Recently found by viaLibri....
2020-09-16 14:48:21
DER RAMSEY - PSALTER. Cod. 58/1; Stiftsbibliothek St. Paul im Lavanttal und Ms. M302; Pierpont Morgan Library, New York.
Graz, ADEVA, 1996. 346 Seiten. 12 figürlichen Prachtinitialen, in die einzelne Szenen perfekt eingebaut sind; stilisiertflorale Randillustrationen, in denen sich allerlei Lebewesen tummeln; unzählige, überwiegend von Grotesken "bewohnte" Zeilenfüllungen; all dies zeugt von einer nahezu unerschöpflichen Gestaltungskraft des leider unbekannt gebliebenen Buchmalers. Von besonderer Bedeutung ist jedoch der den Psalmen vorangestellte Bilderzyklus. Auf 12 Miniaturseiten entfaltet sich in insgesamt 40 Szenen ein Bilderbogen aus dem Alten und Neuen Testament. Künstlerisch sind diese Miniaturen wie übrigens der gesamte Bildschmuck des Ramsey-Psalters von einer ganz außerordentlichen Qualität. Entstehung: im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts in der Benediktinerabtei von Ramsey (Ost-England), gegründet im Jahr 969 von Ailwyn. Die Abtei war Jahrhunderte hindurch eines der bedeutendsten geistigen Zentren im angelsächsischen Raum. Die mit Blattgold belegten, häufig durch lineare Ziselierungen und Streumuster zusätzlich belebten Goldgründe bleiben nicht wie in anderen Handschriften auf die Miniaturen beschränkt, sondern finden sich auch in den Initialen, in der Randdekoration und selbst in den kürzesten Zeilenfüllungen. Durch seine exquisite Ausstattung gehört der Ramsey-Psalter zum Schönsten, was uns von der gotischen Buchmalerei erhalten geblieben ist. Faksimile + Kommentar. Geprägtes Leder auf Holzdeckeln mit 2 Messingschließen. Limitierte Auflage: 280 Exemplare. Verlagsfrisches, ungebrauchter Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 0 [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Anton Pfeiler [Simbach, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/244300336/1996-der-ramsey-psalter-cod-581-stiftsbibliothek

Browse more rare books from the year 1996