Recently found by viaLibri....
2020-09-15 12:19:01
DAS FARNESE - STUNDENBUCH. MS. M 69; Pierpont Morgan Library, New York.
Graz, ADEVA, 2001. 228 Seiten. 64 Miniatur- und Zierseiten, davon 26 ganzseitige Miniaturen, alle mit Gold geschmückt. Entstehung: zwischen 1537 und 1546 von Giulio Clovio in Rom, der zu den begabtesten Miniaturisten des Cinquecento gehörte. Auftraggeber der Handschrift, die eine der berühmtesten illuminierten Handschriften der Welt werden sollte, war niemand Geringerer als Kardinal Alessandro Farnese, Spross einer der einflussreichsten Dynastien Italiens, in direkter Linie von Papst Paul III. abstammend und Verwalter der unermeßlich wertvollen Kunstsammlungen der Familie. Seine außerordentliche Bedeutung verdankt dieses Stundenbuch dem Umfeld seiner Entstehung und der hohen künstlerischen Qualität seiner Ausführung. Der Maler greift nahezu verschwenderisch auf das unerschöpfliche Formenrepertoire der Renaissance und des Manierismus zurück. Mit perfekter Pinselführung und intensiver Farbgebung, effektvollen Lichtakzenten und des äußerst präzisen Goldauftrags werden die bedeutendsten Episoden aus dem Alten und Neuen Testament dargestellt. Clovio erreichte einen Grad an Kunstfertigkeit, der ihm bei einer enthusiastischen Kunstkritik die Beinamen „neuer Michelangelo" und „Raffael der Miniaturenmaler" eintrug. Nach Alessandros Tod gelangte die Handschrift in den Besitz seines Großneffen Kardinal Odoardo Farnese, der eine schwere, reich verzierte Einbanddecke in Gold und Silber herstellen ließ, um das weich gebundene Buch zu schützen und gleichzeitig seinen Wert als Kunstwerk noch zu erhöhen. Faksimile + Kommentar. Seide in Leinenkassette. Limitierte Auflage: 550 Exemplare, davo … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Anton Pfeiler [Simbach, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/243925786/2001-das-farnese-stundenbuch-ms-m-69

Browse more rare books from the year 2001