Recently found by viaLibri....
2020-09-13 07:36:03
Liszt, Franz, ungarisch-österreichischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller (1811-1886)
Eigenh. Telegramm mit Unterschrift.
o, O. u. D, 1797. Quer-4to. 1 p. Gerahmt unter Passepartout. Auf einem gedr. Telegrammvordruck an Baronin von Grant in Oßmannstedt bei Weimar: ?Nach ärztlicher Verordnung muss ich noch einige Tage im Zimmer verbleiben. Tausend Entschuldigungen, ergebenst Liszt.? Wie aus dem ?Archiv für Stamm- und Wappenkunde? von Lorenz Rheude hervorgeht, gehörte das sogenannte Wielandgut in Oßmannstedt, in dem der deutsche Dichter Christoph Martin Wieland von 1797 bis 1803 gelebt hatte, ?viele Jahre dem schottischen Baron Grant?. Dessen Tochter Sarah Grant, hatte sich in den Hauslehrer Hermann Franz (1803?1870) verliebt und war mit ihm nach Deutschland zurückgekehrt. Die gemeinsame Tochter Ellen Franz (1839-1923) sollte später eine bekannte Pianistin und Schauspielerin werden. Hinter dem Berufswunsch von Ellen Franz standen Franz Liszt und seine Tochter Cosima (1837?1930). Beide waren von Ellens Talent überzeugt und redeten den Eltern eifrig zu. Davon zeugen Briefe Cosimas, die sich damals Cosima Liszt von Bülow nannte, an Ellen Franz. Franz Liszt wollte ursprünglich Geistlicher werden, aber der ehrgeizige Vater sah in dem schwächlichen Kind den Künstler und ließ ihn bei dem bekannten Klavierpädagogen Carl Czerny unterrichten. Überraschend beendete Liszt seine Virtuosenlaufbahn auf dem Höhepunkt seines Erfolges, um sich als Komponist und Kapellmeister an den Weimarer Hof zu verpflichten und sorgte zusammen mit seiner zweiten Lebensgefährtin Fürstin Carolyne Sayn Wittgenstein für das Silberne Zeitalter der Tonkunst. Bis an sein Lebensende 1886 reiste er scheinbar ruhelos zwischen Rom, B … [Cliquez ci-dessous pour une description complète]
Vendeur: Kotte Autographs GmbH [Germany]
Vérifiez la disponibilité

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/243311356/1797-liszt-franz-ungarisch-osterreichischer-komponist-pianist-eigenh-telegramm-mit-unterschrift

Browse more rare books from the year 1797