Recently found by viaLibri....
2020-09-10 13:42:03
Christoph Cellarius - Mit zahlreichen, tls. gefaltenen Kupferstichkarten
Notitia orbis antiqui, sive geographia plenior
Owen bzw. Fritsch, 1703. Christopher Cellarius: Notitia orbis antiqui, sive geographia plenior. Mischauflage. 2 Bände. Cambridge, Owen (Bd. II: Amsterdam, Fritsch), 1703-06. - Mit gestochener Titelvignette, 2 gestochenen Kopfvignetten, 13 doppelblattgroßen und 20 gefaltenen Kupferstichkarten sowie gefaltener Kupfertafel. 4 (24,5 x 20 cm). 7 Blätter, 862 Seiten, 19 Seiten 6 Blätter, 544, 166 Seiten 19 Blätter. - Etwas lädierter Leder der Zeit mit Rückenschildern und etw. Rückenvergoldung sowie Rotschnitt (Rückengelenke eingerissen - vor allem beim ersten Band tls. stärker beschabt und bestoßen). - Innen: Band I: Vorderes Innengelenk gebrochen, fliegender Vorsatz und 1 weißes Blatt lose tls. kleine Einrisse in den Tafeln und Karten beide Bände etwas fleckig und leicht gebräunt. - Mit Exlibris. - Cox II, 349 (nur Bd. I). Vgl. NDB III, 180 (EA Leipzig 1701-06). Frühe Ausgabe des bis 1776 oft aufgelegten Hauptwerkes des Philologen, Historikers und Geographen Christoph Cellarius (1638-1707). Mit Hemisphärenkarte und Karten von Europa, Asien und Afrika. -
Bookseller: noprobleminhouston [Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/242479656/1703-christoph-cellarius-mit-zahlreichen-tls-gefaltenen-notitia-orbis-antiqui-sive-geographia-plenior

Browse more rare books from the year 1703