Recently found by viaLibri....
2020-08-22 08:37:04
Jean Pierre(d. i. Johann Peter) Willebrand
Abrégé de la Police accompagné de Réflexions sur l'Accroissement des Villes
Hambourg, Chez I. Estienne et Fils, 1765. 1 Kupferstich auf Titelblatt "20,5 x 13,5" "2 Bde. in 1, 16 Bl., 224, 192 Seiten, Weitere Produktfotos erhalten Sie gerne auf Nachfrage! . Willebrand entstammte einer in Rostock ansässigen mecklenburgischen Kaufmannsfamilie. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Halle und wurde 1742 zum Dr. jur. promoviert. Nach ausgedehnten Reisen durch Europa wurde er Advokat in Lübeck und heiratete dort. In Lübeck begann er, sich mit der Geschichte der Hanse zu befassen und kann daher als einer der ganz frühen Hansehistoriker angesehen werden. Aufgrund seiner zu dem dänischen Staatsminister Johann Hartwig Ernst von Bernstorff gesuchten Beziehung wurde er 1755 vom Dänischen König zum Justizrat und Mitglied des Pinnebergischen und Altonaer Oberappellationsgericht sowie des Oberkonsistoriums in Glückstadt ernannt. Dies verpflichtete ihn Wohnsitz in Altona zu nehmen. Als Polizeidirektor von Altona (1757-1767) erbat er sich seinen Abschied aufgrund von Reibungen mit Rat und Bürgerschaft der Stadt. Er wurde nunmehr hauptberuflich Schriftsteller im benachbarten Hamburg. 1775/76 erschien sein Hauptwerk Grundriß einer schönen Stadt, in der er Grundsätze einer zweckmäßigen Stadtanlage und Stadtverwaltung entwickelte. Von den übrigen Arbeiten Willebrand?s ist zunächst der im J. 1765 verfaßte ?Abregé de la Police? zu nennen, ein Handbuch der Polizeiwissenschaft, welches ihm unter anderen Beifallsbezeugungen auch die Anerkennung der Kaiserin Katharina von Rußland eintrug" neuerer priv. Kartonband mit rotem Lederrückenschild u. Rundumgolgschnítt … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Bücherwurm [Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/236487865/1765-jean-pierred-i-johann-peter-willebrand-abrege-de-la-police-accompagne-de

Browse more rare books from the year 1765