Recently found by viaLibri....
2020-07-13 00:17:02
Paracelsus (v. Hohenheim Philipp) Theoph(rast. Bombast)
Wundt und Leibartznei, die gantze Chirurgei belangend, in sorglichen, heymlichen und offenen, auch frantzösischen Schäden und Heylungen, wider den irrigen brauch der unerfarnen Wund und Frantzosen ärtzet. Dabei von Aufziehu(n)g der Fünften Wesenheyt,. auß bewerten stucken der Artzenei, in wunderbarer heylung Leiblicher gebrechen, durch. Raimundus Lullius. Frankfurt, Ch. Egenolf Erben 1561. 8 Bll., 191 num.Bll., mit 3 (1 ganzs.) Textholzschnitten, Prgt. d. Zt.
VD 16, P 457 - STC 138 - Sudhoff 40 - vgl. Waller 7109 (Ausg. 1549) u. Wellcome I, 4738 (Ausg. 1555) - nicht in Adams u. Durling.- 6. Ausgabe des erstmals 1536 bei Steiner in Augsburg als "Große Wundarznei" erschienen Werkes. "His Chirurgia magna attained many editions and translations" (Garrison.M. 5561).- Durchgehend gebräunt u. meist wasserrandig, tls. etw. fleckig u. mit kl. Wurmgängen, ca. 8 Bll. mit ergänzdem Eckabriß, Ebd. stärker fleckig.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller [Salzburg, Austria]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/224306832/1549-paracelsus-v-hohenheim-philipp-theophrast-bombast-wundt-und-leibartznei-die-gantze-chirurgei

Browse more rare books from the year 1549