Recently found by viaLibri....
2020-05-20 19:03:03
Orosius, Paulus (ca. 385-418):
Adversus paganos historiarum libri septem (ed. G. Bolsuinge).
Köln, Eucharius Cervicornus für G. Hittorp, 1526. Mit breiter figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre und 1 Holzschnitt-Bordüre auf Seite 1, beide von A. Woensam, sowie 7 figürl. Holzschn.-Initialen. 10 Bll., 124 (recte 142) Seiten. Folio (29,5 x 19,5 cm). Neuerer Pappband um 1900. *VD16 O 924. - Adams O 300; Palau 204.374; Schweiger II, 621. - Orosius war ein in Hispanien geborener spätantiker Historiker und christlicher Theologe, Schüler des Kirchenvaters Augustinus. Sein berühmtestes Werk, die Historiae adversum Paganos, wurde auf AugustinusÂ’ Anregung hin begonnen, dem die Schrift auch gewidmet ist. Das Werk war der erste Versuch, die Geschichte der Welt aus dezidiert christlicher Sicht als Geschichte einer von Gott geleiteten Menschheit zu beschreiben - gegen die damalige Theorie vom Untergang des Römischen Weltreiches durch das Auftreten des Christentums. Die historische Sichtweise mit der in vier Hauptperioden eingeteilten Weltgeschichte hatte einen immensen Einfluss auf die Weltsicht und Historiographie des Mittelalters bis noch ins 18. Jahrhundert hinein. Es sind nahezu 200 Manuskripte dieses Werkes erhalten geblieben, die erste gedruckte Version erschien 1471 in Augsburg. Vorliegend die erste Ausgabe der von Gerhard Bolsuinge nach drei alten Handschriften verbesserten Edition. Es erschienen in Köln noch mehrere weitere Auflagen dieser Edition im 16. Jahrhundert. - Die schöne Titelbordüre zeigt in 13 Szenen die Taten des Herkules, die Randverzierungen auf Seite 1 die Statuen der Agrippina und des Markus Agrippa. - Titelblatt unten mit alter Eintragung in Tinte. 4 Seite … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Braun [Gengenbach, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/209036906/1526-orosius-paulus-ca-385-418-adversus-paganos-historiarum-libri-septem-ed

Browse more rare books from the year 1526