Recently found by viaLibri....
2020-02-13 14:58:28
Maximilian I., Kurfürst von Bayern.
Von Gottes Genaden, Wir Maximilian Pfaltzgraf bey Rhein [.] Ordnung, Der Wirth vnd Preuen, sonderlich wie dieselbige sich gegen den Gösten mit der Zehrung halten sollen.
München 4I, 1631. Einblattdruck mit papiergedecktem Siegel. Blattgröße ca. 66,5 x 42 cm. Erneuert die Ordnungen vom 14. April 1617 und 4. November 1625 und bestimmt in 13 Punkten detailliert, "wie sich die in Unsern Churfürstenthumben und Landen seßhaffe Wirth, Preu und andere, bey denen die frembde ankommende Personen das Mittag: Nachtmal, oder andere Zehrung deß Tags einnemmen, mit Einforderung der darvor gebürender Schuldigkeit, so wol für Speiß, Tranck, Müed, Stalgelt, und anders verhalten sollen". Regelt Preise und Zusammensetzung der Bewirtung sowie die Behandlung der Dienerschaft, gewährt außerdem Ausnahmen für adlige und vornehme Personen. Die Ordnung sollte in den Wirtsstuben öffentlich ausgehängt werden, ebenso der "Wein und Habersatz". - Aus zwei Blättern zusammengesetzt. Falt- und leichte Knitterspuren, ein Randeiriß seitlich. Seltenes Dokument bayerischer Gastronomiegeschichte. *VD17 12:128532N (nur in der BSB München). Gewicht (Gramm): 110
Bookseller: Antiquariat Christian Strobel (VDA/ILAB) [Irsee, Germany]
Check availability:

Search for more books on viaLibri

LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/179568419/1631-maximilian-i-kurfurst-von-bayern-von-gottes-genaden-wir-maximilian-pfaltzgraf

Browse more rare books from the year 1631