Recently found by viaLibri....
2014-02-11 23:25:57
Stimulationsmaschine und erotische Landkarte -:
Papiere aus Lyndaminens Brieftasche.
"Cöln, bei Peter Hammer", 1799.. circa 13,5 x 9,3 cm. Gest. Titel, kolor. gest. Frontisp., gest. Portrait in Rötel, 12 (statt 13?) kolor. Kupfertafeln und 1 gef. grenzkolor. Kupferstichkarte, 120 S., S. (125)-264, 1 Bl., S. 265-276 (ohne die S. 77-80) Marmoriertes Leder d. Zt. mit Rücken- und Deckelvergoldung. Hayn-G. VI, 27: "Aeusserst selten!"; Bilder-Lexikon II, 46: "Ungemeine Seltenheit der deutschen erotischen Literatur." Kurioses, erotisches Werk, wohl zum grössten Teil ein Nachdruck des praktisch unauffindbaren Titels "Amors experimental-physikalisches Taschenbuch" von 1798. Enthält erotische Anekdoten, zweifelhafte Ratschläge zu Geschlechtskrankheiten und einen "Auszug aus meinen Reisen durchs gelobte Land" mit einer Karte in Form eines Frauenleibes. Die teils sehr expliziten kolorierten Kupfer stammen von Heinrich Müller, der wohl auch der Herausgeber des Werkes ist. Die gefaltete Tafel zeigt ein Paar in Behandlung mit der "Stimulations-Maschiene"; das Kupfer zum Monat August fehlt leider ebenso wie zwei Blatt der Lage B. - Nur leicht gebräunt und wenig fleckig, der hübsche Einband am unteren Kapital bestossen, sonst dekorativ. - Aus Gründen schärferer Zensur sind deutsche Erotica wesentlich seltener als französische Werke dieser Art.
Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek
Check availability:
LINK TO THIS PAGE: https://www.vialibri.net/years/books/11768592/1799-stimulationsmaschine-und-erotische-landkarte--papiere-aus-lyndaminens-brieftasche

Browse more rare books from the year 1799