viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1950

        Patria Mia

      Ralph Fletcher Seymour, Chicago 1950 - Ezra Pound wrote Patria Mia in 1912, but it was somehow lost by the publishers until 1950. 97 immaculate pages. No other signatures, No marks. The lovely bookplate of Clare Boothe [Luce] is affixed on the left front endpaper. Bound in dark rose colored linen with titling on a dark brown background on the front cover and spine. Very light wear. Excellent uniform color from the front cover to the spine to the back cover. Comes with an unclipped dust jacket. The dust jacket has light wear. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Peter Austern & Co. / Brooklyn Books]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Modèle 5 couleurs.

      Sérigraphie sur plaque de métal collée sur carton, piéces mobiles d'aimant découpé, scotch de couleur. Dimensions: 30 x 30 cm. Image sérigraphiée avec des pièces mobiles aimantées dont l'agencement règle l'apparition successive des couleurs. C'est au début des années 1950 que Claude Bellegarde apparaît sur la scène artistique, soutenu par le critique Pierre Restany, promoteur d'Yves Klein et des Nouveaux Réalistes. Il réalisera également en Mai 68 la célèbre affiche: "Mort aux vaches, bonjour les veaux".

      [Bookseller: Librairie Michaël Seksik]
 2.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        I PROMESSI SPOSI

      FELICE LE MONNIER, FIRENZE 1950 - ITALIANO Con il commento di Enrico Bianchi, illustrazioni in nero in pagine lievemente ingiallite ai bordi e con leggera fioritura, per metà intonso, pagine leggermente usurate e con fioritura

      [Bookseller: Biblioteca di Babele]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        I POETI GRECI COLLEZIONE DI 33 VOLUMI

      ZANICHELLI, 1950. I POETI GRECI TRADOTTI DA ETTORE ROMAGNOLI In-8°, 33 volumi, tela editoriale, tit. e fregi al dorso. L'opera è così suddivisa: ARISTOFANE COMMEDIE VOL I-V mediamente ogni volume ha 280 pagine circa, con molte belle illustrazioni e xilografie in bianco e nero a piena pagina e fuori testo. I POETI LIRICI VOL I-V con belle xilografie di PETTINELLI, una per ciascun poeta lirico a piena pagina e in b/n. I POETI DELL'ANTOLOGIA PALATINA VOL I-IV con complessivamente 70 tavole in b/n a piena pagina e numerate. SOFOCLE TRAGEDIE VOL I-III con 8 belle xilografia di DE CAROLIS ESCHILO TRAGEDIE VOL I-II con 7 belle xilografie a piena pagina e fuori testo OMERO ODISSEA VOL I-II con belle xilografie in bianco e nero a piena pagina di De Carolis OMERO ILIADE VOL I-II con 24 belle tavole a piena pagina EURIPIDE TRAGEDIE VOL II-III-V-VI-VII (mancano il primo e il quarto) con 14 belle tavole in b/n. TEOCRITO IDILLI pp. XXXV con 7 belle tavole a p. pag. ERONDA E MIMICI MINORI con 9 belle tavole OMERO MINORE pp. 216 con 8 belle tavole ESIODO I POEMI; pp. CIX con 4 belle tavole. Ottimi esemplari con le sovracop. originali meno una preservate di questa bella ed importante collana. Tela

      [Bookseller: Antiquariato Librario Bisello]
 4.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Note on the Last Kings of Saba

      Louvain: Imprimerie Orientaliste, 1950. First in English. Orig Printed Wraps. VG+. Extract (7 pp) translated into English from the Museon (French). Very scarce Philby items and this is INSCRIBED AND SIGNED - American Embassy Jidda with the compliments of H St J Philby 28/2/51. VG+ in original printed wraps. Surely scarce and perhaps rare or even unique when signed.

      [Bookseller: Trophy Room Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Quelques aventures de Maître Renart. Burins de Joseph Hecht.

      - Paris, Éditions Michel de Romilly, la jeune gravure contemporaine, 1950; in-4, 77 pp., en feuillets, sous couverture rempliée, chemise et étui. Un des 185 exemplaires numérotés sur B.F.K. de Rives (tirage total de 265 exemplaires). Ouvrage illustré de quatorze superbes et délicats burins, in ou hors-texte, par Joseph Hecht (1891 - 1951), peintre-graveur français d'origine polonaise, injustement méconnu, qui s'était fait une spécialité de la gravure d'animaux au burin. Ce livre, établi avec le concours de la jeune gravure contemporaine, a été imprimé sur les presses du maître-imprimeur Ernest Aulard à Paris, pour la typographie ; les cuivres de Joseph Hecht ont été tirés sur les presses de Georges Leblanc. Bel exemplaire. 1950

      [Bookseller: Librairie de l'Amateur]
 6.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Simple Art of Murder (1st edition)

      Houghton Mifflin Company, New York 1950 - Houghton Mifflin Co. 1950. New York. 533 pages. First edition 1st printing in first issue DJ with $3.50 price intact on flap. 1950 date is on both the copyright page and the title page. Book is square and tight with clean panels. Only most minor soiling with one corner slightly less than sharp. Previous owner's name neatly written on FFEP. Vintage bookseller sticker on rear pastedown. Classic original 1st issue Artzybasheff DJ is attractive and bright. Small chips to DJ corner fold as well as at foot and crown of DJ backstrip. Rear of DJ shows soiling. A small closed tear to DJ rear edge. One of Chandler's more elusive 1st printings in DJ. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Medium Rare Books]
 7.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The African Queen.

      London: Michael Joseph, 1950 - Octavo. Original orange cloth, titles to spine and upper board in blue. With the dust jacket. Spine just a little rolled, faint partial toning to free endpapers. An excellent copy in the rubbed and nicked jacket with fraying at the ends of the spine panel. Presentation copy inscribed by the author to the literary agent responsible for the film adaptation on the front free endpaper, "To Shirley, – a copy of a book which is as old as our friendship but not nearly as precious to me. With love from C. S. Forester". Shirley Palmer Collier was a well-known Los Angeles literary agent who began her career as a silent film actress, starring in at least twenty-three films between 1923 and 1934. She married the author and Hollywood screenwriter John Collier in 1936 and maintained strong links to the movie industry throughout her career. It was in all likelihood Shirley Collier who introduced The African Queen to Horizon Pictures as a potential film, and Collier's then ex-husband served as one of the screenwriters. The novel was originally published in 1935 and the completed film, starring Humphrey Bogart and Katharine Hepburn, premiered in 1951, the year after this edition was published. Forester must have obtained this copy to present to Collier as thanks for her role in the film's birth. A superb association. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 8.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Illuminationen.

      Zürich, Kratz, 1950. 12 Bll. mit 9 (3 doppelblattgr.) OLithographien (inkl. Umschlag). 4°, Lose in OU. Text von Selma Regula Gessner. Nr. XVI von 25 Ex. auf handgeschöpftem Richard de Bas Bütten.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 9.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Sites et mirages

      Paris, Editions de la Cigogne, 1950 In-folio (33,9cm x 26,7cm) de 144-(2)pp. 47 illustrations dont 24 aquarelles et 23 dessins gravés sur bois par Albert Marquet. Tirage à 250 exemplaires dont 40 sur Montval, 185 Vélin de Rives & 25 Hors-commerce. Edition originale. En feuilles, sous couverture, chemise & étui éditeur. Un des 185 exemplaires sur Vélin de Rives, celui-ci N°95. Très bel exemplaire, Chemise & étui en bon état; couverture en très bel état; intérieur frais.

      [Bookseller: Librairie Eppe Frères]
 10.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Four Volumes American Camellia Catalog

      1950 - Set of three volumes "American Camellia Catalog" with approximately 107 hand colored lithographs by Athos Menaboni (1895-1990). Each print is 11" X 8.5" and printed on one side of heavy watercolor paper suitable for framing and limited to 1000 prints of each. Each lifesize print has an accompanying sheet which includes a preferred name, synonyms, a description of the bloom, foliage traits and a history of the variety. The hand coloring was done by students from the University of Georgia. The three catalogs were from 1950/1952/1953. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Stuart Peckner]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Book of Mediterranean Food

      London: John Lehmann Ltd,, 1950. Decorated by John Minton. Octavo. Original red and white textured cloth, title to spine gilt on brown ground. With the dust jacket designed by John Minton. Frontispiece, vignette title, and illustrations by John Minton. An excellent copy in the jacket with some wear to spine panel, short closed tear to foot of front panel and chip to head of rear panel. First edition, first impression.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Seltene und ganz besondere Original-DDR-Buch-Sammlung von (DDR-) Autoren, die damals nur wenig bekannt waren .,

      diverse DDR-Verlage, ca. von 1950-1989. - Rarität! sehr seltene original DDR- Büchersammlung - Sie möchten die DDR-Literatur (Belletristik) in ihren ganzen Vielfalt kennenlernen? Dann ist diese ganz besondere und einmalige Büchersammlung genau das Richtige für Sie! ----------------- Konvolut / Sammlung / Bücherpaket = über 250 Büchern (insgesamt ca. 5-6 große Pakete, über 50 kg Gewicht) von heute nur noch wenig bekannten DDR-Autoren ------------------- meistens nur geringe Gebrauchsspuren, nur ganz vereinzelt ehemalige Bibl. Exemplare im Konvolut, häufig noch mit den Original-Schutzumschlägen, ansonsten aber alle altersentsprechend noch gut erhaltene Exemplare ------------------u. a. mit folgenden Buchtiteln: 1. Achim Metzkes - Das Haus des Vaters / 2. Karl Mundstock - Meine tausend Jahre Jugend / 3. Günter Josef Mai - Ankou (bretonische Erzählungen) / 4. Erwin Peter Close - Solang es solche Frauen gibt / 5. Ernst Wenig - Das Verhältnis / 6. Frank Weymann - Ein verhängnisvoller Frühling / 7. Jürgen Alberts - Landru / 8. Johannes Arnold - Aufstand der Totgesagten / 9. Erwin F. B. Albrecht - Das Sandskandal (Roman aus einem Wundermärchenwald) / 10. Marta Nawrath - Das letzte Gesicht / 11. Unvergessene Tage (mehrere Autoren) / 12. Annette von Droste-Hülshoff - Die Judenbuche + Bilder aus Westfalen / 13. Reinhard Delau - Ein heißer Wüstentag (Erzählungen) / 14. Hilde Flex - Vierzehn Rosen (neun Geschichten in einer) / 15. Anne Carius - Das Familientreffen / 16. Ingeborg Drewitz - Eingeschlossen / 17. Wolfgang Noa - Wieviel Stunden hat ein Tag (mit Autogramm) / 18. Christa Johannsen - Der große wunderbare Fisch (zwölf Erzählungen und ein Roman) / 19. Helmut Mansfeld - An der Ecke und anderswo (Geschichten aus unseren Tagen) / 20. Viktor Fink - Zwischen Paris und Moskau (literarische Erinnerungen) / 21. Gottfried Meinhold - Weltbesteigung (eine Fünftagefahrt) / 22. Wolfheinrich von der Mülbe - Die Zauberlaterne / 23. Heinrich Theissing - Was bleibt, ist die Freude / 24. Brigitte Martin - Nach Freude anstehen / 25. Gottfried Müller - Die Kirchenmaus / 26. Joochen Labs - Das Grashaus oder Die Aufteilung von 35000 Frauen auf zwei Mann / 27. Dietrich Mendt - Umfrage wegen eines Pastors / 28. Johann Karl Wezel - Satirische Erzählungen / 29. Rudi Wetzel - Der Mann im Lodenmantel - Geschichten aus den Dreißigern / 30. Joachim Rähmer - Bekenntnisse eines Einfältigen / 31. Christoph Geiser - Grünsee / 32. Hogo Loetscher - Die Kranzflechterin / 33. Christoph Geiser - Zimmer mit Frühstück / 34. Ernst Zacharias - Der Majoratsherr und sein Kantor / 35. Herbert Roch- Die Lawine / 36. Christiane Grosz - Die Tochter / 37. Greta Kuckhoff - Vom Rosenkranz zur Roten Kapelle / 38. Christa Borchert - Landschaft mit Regenbogen / 39. Harry Kampling - Tage wie ein ganzes Leben / 40. Regina Röhner - Holunderzeit / 41. Annemarie Reinhard - Treibgut / 42. Jan Koplowitz - Geschichten aus dem Ölpapier / 43. Bernd Ulbrich - Abends im Park und nachts und morgens / 44. Elisabeth Jachan - Bummelzug und Sechserbus (Geschichten von damals) / 45. Hans von Oettingen - Spielbankaffaire / 46. Käthe Recheis - Der weisse Wolf / 47. Gertrud Bradatsch - Spiegelmacher / 48. Wolfgang Buschmann - Kater Lampe mit Zwischenspiel = 15 Prosastücke / 49. Helmut Voß - Die Jahre dazwischen / 50. Helmut Voß - Die Heiligen von Biedersdorf / 51. Edith Müller-Beeck - westfälische Ernte / 52. Peter Breckwoldt - Maiglöckchen blühen überall / 53. Matthias Biskupek - Leben mit Jacke / 54. Martin Viertel - Sankt Urban / 55. Rolf Gerlach - Eselsbrücke / 56. Doris Brehm - Eine Frau zwischen gestern und morgen / 57. Rolf Floss - Dezemberlicht / 58.Hans Löffler - Die scheinbaren Verwandlungen eines Bürgers / 59. Kristian Elster - Ein fremder Vogel / 60. Max Eyth - Der Schneider von Ulm / 61. Jakob Eschweiler - Der Isenheimer Altar / 62. Jürgen Lehmann - Strandgesellschaft / 63. Stefan Andres - Der Mann im Fisch / 64. Gabriele Eckart - Der Seidelstein / 65. Otto Emersleben - Papiersterne / 66. Johannes Arnolf - Holk / 67. Bernhard Faust - D [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Agroplant GmbH, Antiquariat ts-buch]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ihr Kinderlein kommet! Die schönsten Weihnachtslieder. (ca.1950)

      Es handelt sich um ein entzückendes Exemplar. Sehr sauber. Sehr rein. Sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Bücherweib]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Les journaux des dieux précédé d'Un essai sur la définition, l'évolution et le bouleversement total de la prose et du roman

      Edition of wich no leading copies exists.Preface by Maurice Lemaître followed by 50 boards Jean Isidore ISOU, printed in blue, red and yellow.spine silent slightly insolated, two tears in margins of two boards, otherwise good copy under the fragility of poor quality paper. Aux escaliers de Lausanne Paris 1950 19x23,5cm broché

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 15.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        The Territorial Papers of the United States (24 of 27 volumes)

      Ams Pr Inc, 1950. Hardcover. Acceptable. This precise set is pictured on the product details page. 24 of the 27 volume set ofThe Territorial Papers of the United StatesCompiled and edited by Clarence Edwin Carter and John Porter Bloom. United States Department of State. National Archives and Records Service. Washington, D.C. : Government Printing Office, 1935-1969.All are sturdily rebound library editions. Most feel like they have not been cracked open since rebinding. Markings include, call letter on spine, top edge of text block stamped, endpages stamped & copyright pages stamped. Inside pages are clean & unmarked. Bindings & boards are clean & sturdy with the title of each volume clearly printed in gold on the spine.The volumes in order include:Vollume II: Northwest Territory 1787 - 1803Volume III: Northwest Territory ContinuedVolume V: Mississippi Territory 1798 - 1817Volume VI: Mississippi Territory ContinuedVolume VII: Indiana Territory 1800 - 1810Volume VIII: Indiana Territory ContinuedVolume IX: Orleans TerritoryVolume X: Michigan Territory 1805 - 1820Volume XI: Michigan Territory 1820 - 1829Volume XIII: Louisiana Territory 1803 - 1806Volume XIV: Louisiana Territory 1806 - 1814Volume XV: Louisiana Territory 1815 - 1821Volume XVI: Louisiana Territory 1809 - 1814Volume XVII: Illinois Territory 1814 - 1818Volume XVIII: Alabama Territory 1817 - 1819Volume XIX: Arkansas Territory 1819 - 1825Volume XX: Arkansas Territory 1825 - 1829Volume XXI: Arkansas Territory 1829 - 1836Volume XXII: Florida Territory 1821 - 1824Volume XXIII: Florida Territory 1824 - 1828Volume XXIV: Florida Territory 1828 - 1834Volume XXV: Florida Territory 1834 - 1839Volume XXVI: Florida Territory 1839 - 1845

      [Bookseller: jonny8books]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Deutsche Homöopathische Monatsschrift. Offizielles Organ des deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte. 1. Jahrgang 1950 ( hier beginnend mit Heft 5+6 ) - 11. Jahrgang 1960 in 10 Bänden.

      ( Erscheinungszeitraum 1950 - 1960 ) Hier fast vollständige Folge der ersten 11 Jahrgänge der bedeutenden Zeitschrift nach dem Kriege: Vorhanden sind: 1.Jahrgang 1950: Heft 5+6, 7+8 ( es fehlen Heft 1-4: Seiten 65 - 128 ) / 2. Jahrgang 1951: Heft 1-2 ( 192 Seiten - diese ersten beiden Jahrgänge in einem Bande aufgebunden ) / 3. Jahrgang 1952: Heft 1-12 mit 192 Seiten / 4. Jahrgang 1953: Heft 1-12 mit 568 Seiten / 5. Jahrgang 1954: Heft 1-12 mit 590 Seiten / 6. Jahrgang 1955: Heft 1-12 mit 554 Seiten / 7. Jahrgang 1956: Heft 1-12 mit 652 Seiten / 8. Jahrgang 1957: Heft 1-12 mit 616 Seiten (hier die Hefte lose im Oln-Schuber) / 9. Jahrgang 1958: Heft 1-12: Heft 1-2, 4-12 (es fehlt Heft 3 - Hefte lose im Schuber ) / 10. Jahrgang 1959: Heft 1-12 mit 576 Seiten ( Hefte lose im OSchuber ) / 11. Jahrgang 1960: Heft 1-12 mit 646 Seiten ( Hefte lose im Oln-Mappe ). Meist jeweils mit Register (vorn inliegend ). Meist im goldgeprägten Oln oder Bibliothekshalbleinen aufgebunden, teils lose Hefte im goldgeprägten Oln-Mappe, 8 ( 24 x 16,5 cm ). Die Hefte teils etwas gebräunt, teils in der Mittelfalz etwas geknickt ( durch den Postversand ), teils mit kleinen Anstrichen oder Randnotizen, Papier durchgehend gebräunt, einige Seiten angeknickt, wenige Seiten fleckig. Insgesamt recht wohlerhalten - in dieser Vollständigkeit selten. ( Gesamtgewicht ca. 11000 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 17.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Seltene und ganz besondere Original-DDR-Buch-Sammlung von (DDR-) Autoren, die damals nur wenig bekannt waren ...,

      diverse DDR-Verlage, ca. von 1950-1989. besondere Sammlung von Büchern (über 250!) von heute nur noch wenig bekannten DDR-Autoren, Leinen / Halbleinen, auch mit Schutzumschlägen Rarität! sehr seltene original DDR- Büchersammlung - Sie möchten die DDR-Literatur (Belletristik) in ihren ganzen Vielfalt kennenlernen? Dann ist diese ganz besondere und einmalige Büchersammlung genau das Richtige für Sie! ----------------- Konvolut / Sammlung / Bücherpaket = über 250 Büchern (insgesamt ca. 5-6 große Pakete, über 50 kg Gewicht) von heute nur noch wenig bekannten DDR-Autoren ------------------- meistens nur geringe Gebrauchsspuren, nur ganz vereinzelt ehemalige Bibl. Exemplare im Konvolut, häufig noch mit den Original-Schutzumschlägen, ansonsten aber alle altersentsprechend noch gut erhaltene Exemplare ------------------u. a. mit folgenden Buchtiteln: 1. Achim Metzkes - Das Haus des Vaters / 2. Karl Mundstock - Meine tausend Jahre Jugend / 3. Günter Josef Mai - Ankou (bretonische Erzählungen) / 4. Erwin Peter Close - Solang es solche Frauen gibt / 5. Ernst Wenig - Das Verhältnis / 6. Frank Weymann - Ein verhängnisvoller Frühling / 7. Jürgen Alberts - Landru / 8. Johannes Arnold - Aufstand der Totgesagten / 9. Erwin F. B. Albrecht - Das Sandskandal (Roman aus einem Wundermärchenwald) / 10. Marta Nawrath - Das letzte Gesicht / 11. Unvergessene Tage (mehrere Autoren) / 12. Annette von Droste-Hülshoff - Die Judenbuche + Bilder aus Westfalen / 13. Reinhard Delau - Ein heißer Wüstentag (Erzählungen) / 14. Hilde Flex - Vierzehn Rosen (neun Geschichten in einer) / 15. Anne Carius - Das Familientreffen / 16. Ingeborg Drewitz - Eingeschlossen / 17. Wolfgang Noa - Wieviel Stunden hat ein Tag (mit Autogramm) / 18. Christa Johannsen - Der große wunderbare Fisch (zwölf Erzählungen und ein Roman) / 19. Helmut Mansfeld - An der Ecke und anderswo (Geschichten aus unseren Tagen) / 20. Viktor Fink - Zwischen Paris und Moskau (literarische Erinnerungen) / 21. Gottfried Meinhold - Weltbesteigung (eine Fünftagefahrt) / 22. Wolfheinrich von der Mülbe - Die Zauberlaterne / 23. Heinrich Theissing - Was bleibt, ist die Freude / 24. Brigitte Martin - Nach Freude anstehen / 25. Gottfried Müller - Die Kirchenmaus / 26. Joochen Labs - Das Grashaus oder Die Aufteilung von 35000 Frauen auf zwei Mann / 27. Dietrich Mendt - Umfrage wegen eines Pastors / 28. Johann Karl Wezel - Satirische Erzählungen / 29. Rudi Wetzel - Der Mann im Lodenmantel - Geschichten aus den Dreißigern / 30. Joachim Rähmer - Bekenntnisse eines Einfältigen / 31. Christoph Geiser - Grünsee / 32. Hogo Loetscher - Die Kranzflechterin / 33. Christoph Geiser - Zimmer mit Frühstück / 34. Ernst Zacharias - Der Majoratsherr und sein Kantor / 35. Herbert Roch- Die Lawine / 36. Christiane Grosz - Die Tochter / 37. Greta Kuckhoff - Vom Rosenkranz zur Roten Kapelle / 38. Christa Borchert - Landschaft mit Regenbogen / 39. Harry Kampling - Tage wie ein ganzes Leben / 40. Regina Röhner - Holunderzeit / 41. Annemarie Reinhard - Treibgut / 42. Jan Koplowitz - Geschichten aus dem Ölpapier / 43. Bernd Ulbrich - Abends im Park und nachts und morgens / 44. Elisabeth Jachan - Bummelzug und Sechserbus (Geschichten von damals) / 45. Hans von Oettingen - Spielbankaffaire / 46. Käthe Recheis - Der weisse Wolf / 47. Gertrud Bradatsch - Spiegelmacher / 48. Wolfgang Buschmann - Kater Lampe mit Zwischenspiel = 15 Prosastücke / 49. Helmut Voß - Die Jahre dazwischen / 50. Helmut Voß - Die Heiligen von Biedersdorf / 51. Edith Müller-Beeck - westfälische Ernte / 52. Peter Breckwoldt - Maiglöckchen blühen überall / 53. Matthias Biskupek - Leben mit Jacke / 54. Martin Viertel - Sankt Urban / 55. Rolf Gerlach - Eselsbrücke / 56. Doris Brehm - Eine Frau zwischen gestern und morgen / 57. Rolf Floss - Dezemberlicht / 58.Hans Löffler - Die scheinbaren Verwandlungen eines Bürgers / 59. Kristian Elster - Ein fremder Vogel / 60. Max Eyth - Der Schneider von Ulm / 61. Jakob Eschweiler - Der Isenheimer Altar / 62. Jürgen Lehmann - Strandgesellschaft / 63. Stefan Andres - Der Mann im Fisch / 64. Gabriele Eckart - Der Seidelstein / 65. Otto Emersleben - Papiersterne / 66. Johannes Arnolf - Holk / 67. Bernhard Faust - Die Dongbatänzerin / 68. Karl Emil Franzos - Ein Kampf ums Recht / 69. Erhard Dix - Warte nicht auf jeden Tag / 70. Beate Morgenstern - Jenseits der Allee (Geschichten) / 71. Angelika Mechtel - Die andere Hälfte der Welt oder Frühstücksgespräche mit Paula / 72. Joachim Nauschütz - Urlaub in Sachen Familie / 73. Klaus Meyer - Zuckerkauken un Koem / 74. Rudolf Petershagen - Das Leben ist kein Würfelspiel / 75. Claus Nowak - Zugzwang / 76. Luftschlösser - Manfred Pieske / 77. Norbert Marohn - Plötzlich mein Leben / 78. Paul Tillard - Nacht über Paris / 79. Paul Tillard - Nacht über Paris / 80. Peter von Tramin - Die Herren Söhne / 81. K. H. Poppe - Der Bananenkrieg / 82. Jo von Tiedemann - Stern ohne Himmel / 83. Erhard Agricola - Im Bann der zaubermächtigen Kirke / 84. Günter Ebert - Das Atelierfest (Betrachtungen über die Kunst zu leben) / 85. Rudolf Eifler - Der schwedische Fähnrich / 86. Heinrich Ehlers - Königskinder (sechs Liebesgeschichten) / 87. Winfried Löschburg - Schatten über der Akropolis / 88. Horst Matthies - Der goldene Fisch (kein Märchenbuch) / 89. Hanns Maassen - Die Messe des Barcelo / 90. Adolf Görtz - Seine Freundin Ruth / 91. Bruno Frank - Cervantes / 92. Inge Meyer - Liebe auf Bewährung / 93. Auguste Lazar - Jura in der Leninhütte / 94. Renate Apitz - Evastöchter / 95. Ernst Ludwig Bock - Der letzte Tag / 96. Winfried Löschburg - Unter den Linden (Gesichter und Geschichten einer berühmten Straße) / 97. Walther Pollatschek - Herren des Landes / 98. Norbert Marohn - Plötzlich mein Leben / 99. Jürgen Lehmann - Hochzeitsbilder / 100. Angelika Mechtel - Die andere Hälfte der Welt oder Frühstücksgespräche mit Paula / 101. Christoph Meckel - Die Gestalt am Ende des Grundstücks / 102. Lore Mallachow - Im Morgenlicht / 103. Carmen Laforet - Die Wandlung der Paulina Goya / 104. Lis Kleeberg - Das andere Leben / 105. Paul Gratzik - Transportpaule / 106. Manfred Künne - Gummi / 107. Ingo Zimmermann - La Collas Weinberg / 108. Hildegard Zander - Einmal war Frost in die Blüten gefallen / 109. Miriam Margraf - Der Noten und des Glückes Lauf (Komponistengeschichten) / 110. Regina Röhner - Der Provokateur / 111. Christa Müller - Die Verwandlung der Liebe / 112. Wolfgang Trampe - Halbe Tage im Gras / 113. Hans Joachim Nauschütz - Die Unterbrechung / 114. Margarete Neumann - Der grüne Salon / 115. Manfred Jendryschik - Johanna oder Die Wege des Dr. Kanuga / 116. Albert Norder - Fälscher - Zur Geschichte der deutsch-sowjetischen Beziehungen / 117. Wolfgang Kellner - Der Ausbruch oder Der Fall Gengelstedt / 118. Hanns Glöckle - Wand ohne Tünche / 119. Hartmut Zenker - Vorkommnisse (Erzählungen) / 120. Heinz Zander - Das Max- und Moritz- Syndrom / 121. Hans J. Rehfisch - Lysistratas Hochzeit / 122. Lis Kleeberg - Das andere Leben / 123. Elisabeth Plessen - Mitteilung an den Adel / 124. Peter Menz - Schüsse unter den Linden / 125. Alfred Kurella - Kleiner Stein im großen Spiel / 126. Walther Victor - Atemzüge der Besinnung (Feuilletons) / 127. Helmut Bürger - Auf nach Mauretanien (Erzählung) / 128. Herbert Burgmüller - Gang in den Herbst / 129. Hans-Joachim Backhaus - Heimkehr in die Fremde (Die Geschichte des Dr. Hans Loeser) / 130. Walter Basan - Geliebte Feindin (abenteuerlicher Roman aus Marokko) / 131. Christa Borchert - Landschaft mit Regenbogen / 132. Claus Back - Drei Fräulein an der Jungfernbrücke / 133. Matthias Biskupek - Leben mit Jacke / 134. Clara Viebig - Die vor den Toren / 135. Peter Biele - Tod im Kostüm - Eine Komödiantengeschichte / 136. Kurt Biesalski - Duell / 137. Gerhard Brennecke - Brüder im Schatten / 138. Karl Bongardt - Alles und jedes ein Zeichen / 139. Paul Gratzik - Transportpaule / 140. Wera Inber - Als ich klein war /141. Helena Babinska - Die Rache des Kabunauri / 142. Christiane Barckhausen - Schwestern (Tonbandprotokolle aus sechs Ländern) / 143. Werner Gilde - Der Große Buddha lächelt / 144. Walter Basan - Geliebte Feindin (abenteuerlicher Roman aus Marokko) / 145. Rolf Guddat - Für jeden kommt der Tag / 146. Max Burghardt - Fürchtet euch nicht / 147. Ernst Bartsch - Neger, Jazz und tiefer Süden / 148. Annemarie Bostroem - Terzinen des Herzens / 149. Manfred Bieler - Bonifaz (oder der Matrose in der Flasche) / 150. Eduard Bass - Klapperzahns Wunderelf (illustriert von Werner Klemke) / 151. Heinrich W. Bräuer - Leuchtfeuer / 152. Heinz Glade - Karriere eines Staatsanwalts / 153. Albrecht Goes - Der Gastfreund / 154. Hartmut Biewald - Lichtpunkte / 155. Wolfgang Kröber - Häufige Besuche / 156. Rolf Gerlach - Eselsbrücke (Tagebuchroman) / 157. Annemarie Reinhard - Tag im Nebel / 158. Jürgen Weinbrecht - Vorsicht, Bauarbeiten! / 159. Christof Walther - Karriere für Käte / 160. Grete Weil - Generationen / 161. Karl Heinrich Waggerl - Fröhliche Armut (Erzählung) / 162. Manfred Wolter - Notwehr (kein Genre) / 163. Ernst Wenig - Abbruch der Beziehungen / 164. Walther Kauer - Schachteltraum / 165. Erwin Wittstock - Die Freundschaft von Kockelburg (... und andere Erzählungen) / 166. Ralph Wiener - Kein Wort über Himbeeren / 167. Hardy Worm - Das Hohelied vom Nepp / 168. Rudolf Kiefert - Die Schikane / 169. Utta Keppler - Die Falterfrau ( Das ungewöhnliche Leben der Maria Sibylla Merian) / 170. Rudolf Kiefert - Ein Fremder im Haus / 171. Kuba - Osten erglüht / 172. Heinz Klemm - Der Brautpreis / 173. Kein Duft von wilder Minze (Anthologie u.a. mit: Jördis Lademann + Matthias Härtel + Andreas Förster + Roland Lampe + Matthias Biskupek usw.) / 174. Manfred Künne - Buna / 175. Wolfgang Kohlhaase - Silvester mit Balzac / 176. Adam Kuckhoff - Eine Auswahl von Erzählungen, Gedichten, Briefen, Glossen und Aufsätze / 177. Erich Köhler - Hinter der Bergen / 178. Karl Georg Egel + Paul Wiens - Genesung - Eine Erzählung für den Film (mit Bildern aus dem gleichnamigen DEFA-Film) / 179. Jochen Wiesigel - Wir wollten doch alles anders machen / 180. Rainer Kerndl - Eine undurchsichtige Affaire / 181. Gabriele Wohmann - Paarlauf (Erzählungen) / 182. Hans-Joachim Backhaus - Vom anderen Ufer / 183. Walter Gorrish - Engel im Fegefeuer / 184. Hans Zappe - Das Stundenlied / 185. Hartmut Zenker - Die Uhr steht auf fünf / 186. Max Burghardt - Fürchtet euch nicht / 187. Ernst Ludwig Bock - Der letzte Tag / 188. Karl Grünberg - Brennende Ruhr (Roman aus der Zeit des Kapp-Putsches) / 189. Kurt Herwarth Ball - Majoll im Labyrinth / 190. Bodo Kühn - Gloriosa / 191. Ulrich Becher - Kurz nach 4 / 192. Harry Kampling - Der Mann aus der Siedlung / 193. Jürgen Kögel - Streit und kein Ende / 194. Andreas Klotsch - Betriebsausflug / 195. Martin Gregor - Catherine / 196. Max Kretzer - Der Millionenbauer (altberliner Roman) / 197. Kurt Kauter - Die Letzten vom Ende der Welt / 198. Bernt Karger-Decker - Wunderwerke von Menschenhand / 199. Jeremias Gotthelf - Uli der Knecht (Herausgegeben von Hans Franck) / 200. Otto Halle - Die Mansfelder (Erinnerungsroman) / 201. Eberhard Hilscher - Poetische Weltblder - Essays über Heinrich Mann, Thomas Mann, Hermann Hesse, Robert Musil und Lion Feuchtwanger) / 202. Friedrich Huch - Peter Michel / 203. Rosemarie Fret - Nachsaison / 204. Johannes Schöne - Das Apfelsinenmännchen / 205. Theo Harych - Im Geiseltal / 206. Anita Heiden-Berndt - Wendepunkte der Ina S. / 207. Achtung Rotlicht - Panne! (Scharfes und Unscharfes durch die Tele-Kamera gesehen von Annelore Habeck) / 208. Werner Schmoll - Zufällig Stefanie / 209. Rudolf Schmal - Kühl kommt jeder Morgen / 210. Kurt Sandner - Nacht ohne Gnade / 211. Ann-Charlott Settgast - Wagnis einer Frau (Roman über Bertha v. Suttner) / 212. Jo Schulz - Poesie und Purzelbaum / 213. Harald Heinze - Komm mal längseits / 214. Jutta Schlott - Roman und Juliane / 215. Jürgen Spitzer - Frühling ohne Carolin / 216. Karl Sitzer - Was es nicht alles gibt - Humoresken, Grotesken, Satiren / 217. Margarete Schultz - Ein Hochzeitstag und andere Erzählungen / 218. Maximilian Scheer - Spieler (Reisebilder aus Westdeutschland) / 219. Gisela Heller - Märkischer Bilderbogen (als Reporterin zwischen Spreewald und Stechlin) / 220. Die geheimgehaltene Reise eines Weltrekordlers / 221. Georg Honigmann - Chef weist an ... oder Der Fall des William Randolph Hearst / 222. Karl Hüllweck - Die an Gott leiden (Erzählungen) / 223. Jürgen Höpfner - Tote Tauben / 224. Dieter Schubert - Acht Unzen Träume / 225. Helmut Heißenbüttel - Franz-Ottokar Mürbekapsels Glück und ein Ende (Erzählungen) / 226. Paul Heyse - Das Mädchen von Treppi / 227. Elisabeth Szubert - Barbara und die Stadt des Goldregens / 228. Herbert Horn - Juhu - eine Wohnung! / 229. Rudolf Hirsch - Junge Leute und ihre Nöte vor Gericht / Eros und Ehe vor Gericht / 230. Kurt Huhn - 22 Erzählungen / 231. Ursula Hörig - Timmes Häuser / 232. Heinz Heydecke - Schatten eines Unfalls / 233. Joachim Schöne - Die wundersamen Wege des Tobias Schremm / 234. Christa Steege - Die Lästigen (Geschichten vom lieben Nächsten) / 235. Wolfgang Sämann - Das Haus des Dr. Pondabel (fünf Erzählungen) / 236. Harald Heinze - Ich bin erst neunzehn (Erzählungen) / 237. K. Heinz - Der Bruderbund (Illustration: Gerhard Gossmann) / 238. Hugo Loetscher - Die Kranzflechterin / 239. Friedrich Hebbel - Schnock und andere Erzählungen / 240. Angela Stachowa - Geschichten für Majka / 241. Ulrich Semmler - Nackte Straßen / 242. Karl Hüllweck - Italienische Impressionen / 243. Rudolf Scholz - Mein lieber alter Lukowski / 244. Günter Striegler - Augustäpfel / 245. Karin Simon - Drei Häute aus Eis / 246. Dietrich Hohmann - Londoner Skizzen / 247. Magdalene Hoffmann - Seitenlicht / 248. Georg Hermann - Rosenemil / 249. Armin Stolper - Geschichten aus dem Giebelzimmer / 250. Wieland Herzfelde - Immergrün - Merkwürdige Erlebnisse und Erfahrungen eines fröhlichen Waisenknaben / 251. Regina Hastedt - Die Bergparade ------------------------------------Büchersammlung, Bücherkonvolut, Sammlung, Konvolut, Bücherpaket Versandkostenfreie Lieferung DDR Belletristik Literatur wenig bekannte DDR-Literatur bzw. Bücher von DDR-Verlagen mit Schutzumschlag Hugo Hertwig Armin Stolper Gisela Simon

      [Bookseller: Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiqu]
 18.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Die Newyorker Kantaten. - Cantates New-Yorkaises. Mit sechs Zeichnungen von Hans Arp. Vorwort von Michael Seuphor.

      8vo. (22,5 x 14 cm). Mit 6 Zeichn. v. Hans Arp auf grauem Büttenpapier. 2 w. Bl., 51 S., 2 w. Bl. OKart. m. Orig.-Umschlag mit Deckelillustration u. Rückentitel. WG 22. - Erste Ausgabe. - Eines von 500 Ex. auf Werkdruckpapier (Gesamt: 520), gedruckt von der Buchdruckerei Johannes Haupt in Basel. Die 6 "collages aux dessin" von Hans Arp, hier leicht verkleinert, sind 1950 in New York entstanden. Satzanordnung und Übersetzung des Vorwortes v. Jan Tschichold. - Deutsch und Französisch. Traduit par Robert Valancay. - Beiliegend: Teil eines Umschlages mit der eigenh. v. Hülsenbeck geschriebenen Absender-Adresse: "Charles R. Hulbeck... New York". - Umschl. etw. gebräunt, etw. ungleichmäßig durch nebenstehende Bände. Oben am Vorderdeckel leicht fleckig, an oberer Kante minimale Einrisse (ca. 3 mm.) u. winzige Fehlstellen. Innen sauber u. insgesamt von guter Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal Berlin]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        TRESOR DE LIVRES RARES ET PRECIEUX

      GRAESSE J.G.TH. - TRESOR DE LIVRES RARES ET PRECIEUX Milano, Gorlich, 1950. 8 volumi In-4° grande, ben leg. Tutta tela editoriale con tassello. ESEMPLARE OTTIMO. Tela

      [Bookseller: Antiquariato Librario Bisello]
 20.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        THESAURUS LITEARATURAE BOTANICAE OMNIUM GENTIUM INDE A. RERUM BOTANICARUM INTIIS AD NOSTRA USQUE TEMPORA, QUINDECIM MILLIA OPERUM RECENSENS.

      PRITZEL G.A. - THESAURUS LITEARATURAE BOTANICAE OMNIUM GENTIUM INDE A. RERUM BOTANICARUM INTIIS AD NOSTRA USQUE TEMPORA, QUINDECIM MILLIA OPERUM RECENSENS. Edit. novam reformatam, Benolini 1871 (una ristampa anastatica: Milano, Gorlich, 1950). In-folio. Ben leg. Tela grezza edit. con tass; pp. 578. ESEMPLARE OTTIMO. Fondamentale e ricercatissima bibliografia da tempo esaurita. Tela

      [Bookseller: Antiquariato Librario Bisello]
 21.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        [ALBUM DE GRASSE].

      P., Aux Nourritures Terrestres, 1950, 1 album in-4° (400 x 300) en feuilles sous chemise titrée au dos et étui cartonnés éditeur, de (1) f. (nom des artistes en jaune, rouge, vert et bleu, éditeur et date) - 10 lithographies en couleurs - (1) f. (reprise des lithos réduites en noir et blanc, justificatif de tirage et signature des artistes (tampon pour S. Taeuber-Arp). Etiquette de la chemise très épidermée, quelques rares rousseurs (minimes pour cet album qui en est habituellement couvert), très bel exemplaire. Tiré à 165 exemplaires, tous sur Arches (N°112) signé par Arp , Dalaunay et Magnelli au crayon au justificatif (tampon pour Taeuber-Arp).Recueil de 10 lithographies originales en couleurs tirées sur les presses à bras d'Edmond et Jacques Desjobert.Précieux envoi autographe signé de Sonia Delaunay sur le premier feuillet : " A Michel Hoog / Cet album commencé / à Grasse en 1942 / avec ma sympathie / Sonia Delaunay / Paris 3-5-64 ".Michel Hoog (1932-2000) fut Professeur à l'Ecole du Louvre, Conservateur en chef du Musée de l'Orangerie et Conservateur général du Patrimoine. " En 1940, les deux artistes [Sophie Taeuber et Jean Arp] quittent leur maison de Clamart-Meudon, et finissent par se retrouver dans le sud près de Grasse chez les Magnelli, où les rejoint par la suite Sonia Delaunay, après la mort de son mari. Sophie travaille aux Lignes d'été et à la Route Napoléon avant de revenir à des compositions constructivistes. Avec Arp, Magnelli et Sonia Delaunay, elle réalise une série de lithographies à deux, trois ou quatre, qui seront publiées en album en 1950 " (Sources : Fondation Arp)." Ces lithographies sont des travaux effectués en commun. Sonia Delaunay, Sophie Taeuber, Alberto Magnelli et moi-même les avons exécutées, parfois à deux, parfois à trois ou à quatre. Ce sont des duos, des tercets, des quatuors. Quatre instruments font une consonance harmonieuse. Quatre personnes se confondent, s'effacent, se soumettent pour atteindre une unité plastique. Des lignes d'une main sillonnent les espaces en couleurs construits par une main sur. Des formes se joignent et vivent naturellement comme des organes dans un corps. Un alliage est fondu en cloche et sonne. " (Jean ARP, in Jours effeuillés. Poèmes, essais, souvenirs 1920-1965, Paris, Gallimard, 1966.

      [Bookseller: Bouquinerie Aurore]
 22.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Man From Independence [ Sgd & Inscribed By Pres. Truman]

      J. B. Lippincott Company [1950] - [President Truman, Harry] Jonathan Daniels. THE MAN FROM INDEPENDENCE. Signed and inscribed by President Harry Truman To Ben Weintraub/ from Harry Truman . J. B. Lippincott Company, (1950). On the half-title page. Octavo. 384 pages. Publisher's original red cloth lettered in black. Dust jacket. 8vo. Cloth; very good. DJ has chip to lower left of rear panel, Tears to upper left of front panel, and small chips and tears elsewhere. First edition, third impression. ; Signed by Biographee; 0 [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: poor man's books (mrbooks)]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Steeltown Strangler.

      Ward Lock & Co., London, 1950 - Octavo. Original burgundy cloth, titles to spine in yellow. With the pictorial dust jacket. Endpapers a little tanned, bookshop rubber stamp to front pastedown but an exceptional copy in the slightly rubbed and price-clipped dust jacket. First edition, first impression. With the author's signed presentation inscription to the front free endpaper, "With the kindest wishes of the author Harry Stephen Keeler". [Attributes: First Edition; Signed Copy]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        AURORA

      Madrid. 1950. 34X26. Honadesa. 2Vol. 1Vol, LXIV+1h+658Pág+2h. 2Vol, 374Pág+2. 1er Volumen tirada de 3000 ejemplares. Raríssima Obra. II Congreso Internacional del Notariado Latino. Ilustre Colegio de Notarial de Madrid. Ref 13 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Kalender für die Leistungsprüfungen von Warmblut- und Kaltblutpferden. Konvolut von Bänden = Jahrgänge 1950 - 1955

      Vorhanden sind hier die Nummern 1-42 ( Jahrgang 1950 ) mit 933 Seiten, Nummer 1-43 ( Jahrgang 1951 ) mit 970 Seiten, Nr. 1-47 ( Jahrgang 1952 ) mit 896 Seiten, Nr. 1-47 ( Jahrgang 1953 ) mit 953 Seiten, Nummer 1-49 ( Jahrgang 1954 ) mit 1096 Seiten sowie Nr.1-48 ( Jahrgang 1955 ) mit 1146 Seiten. ( In sich offenbar jeweils so cpl.). Jeweils in goldgeprägten Hln der Zeit aufgebunden, 8. Jeweils mit sehr zahlreichen Tabellen, Ausschreibungen, Namenslisten und Ergebnissen der Pferdeleistungsschauen, Besitzerwechsel von Pferden etc..Einbände etwas angestaubt, gering fleckig. Innen Papier durchgehend stärker gebräunt, wenige Seiten etwas fleckig. Auf einigen Vorsätzen handschriftliche Notizen, Jahrgang 1955 zu Beginn Seiten stärker angeknickt bzw. eselsohrig - insgesamt aber von guter Erhaltung. - sehr selten - ( Gesamtgewicht 6000 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        COMPAGNIE DE NAVIGATION FRAISSINET&CYPRIEN FABRE LIGNES DE MARSEILLE A LA C

      Date : 1950 Dimensions : 80x120cm Imp : Gaillac Montrocq, Paris Condition: entoilée A Affiche originale entoilée en parfait état.

      [Bookseller: Philippe Beguin livres anciens affiches ]
 27.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Denktagebuch - 1950-1973

      ZUM ERHALTUNGSZUSTAND: Hier Hannah Arendts Denktagebuch in der von der Stiftung Buchkunst prämierten zweibändigen Ausgabe im Leinenschuber, als ungelesenes Ansichtsexemplar - SIEHE ORIGINALBILDER - ZU DIESER AUSGABE: Im Sommer 1950 vollendete Hannah Arendt ihre große Arbeit über die Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft. Gleichzeitig begann sie damit, handschriftlich Aufzeichnungen in ein Tagebuch einzutragen. Gegenüber Freunden sprach sie von ihrem Denktagebuch. In der Tat haben die 28 vollständig erhaltenen Hefte kaum etwas mit einem herkömmlichen Tagebuch gemein. Sie enthalten vielmehr Denkexperimente und Denkresultate und dienten dem lebenslangen Ziel der Autorin, die Wirklichkeit des Jahrhunderts der Kriege, Revolutionen und totalitärer Systeme denkend zu bewältigen. Ganz direkt erfahren die Leser hier Arendts Denkweisen und ihre Methode, die philosophische und politische Tradition des Abendlandes von Platon bis Heidegger zu befragen. Alle wichtigen Themen des Arendtschen Werkes, so die Banalität des Bösen, die Bestimmung des Politischen, die totalitäre Herrschaft, kommen zur Sprache. BESONDERHEITEN: Die vorliegende Ausgabe wurde von der Stiftung Buchkunst in der Abteilung Literatur als eines der schönsten Bücher des Jahres 2002 prämiert. DIE AUTORIN: Hannah Arendt, am 14. Oktober 1906 in Hannover geboren und am 4. Dezember 1975 in New York gestorben, studierte Philosophie, Theologie und Griechisch unter anderem bei Heidegger, Bultmann und Jaspers, bei dem sie 1928 promovierte. 1933 Emigration nach Paris, ab 1941 in New York. 1946 bis 1948 Lektorin, danach als freie Schriftstellerin tätig. 1963 Professorin für Politische Theorie in Chicago, ab 1967 an der New School for Social Research in New York.

      [Bookseller: Antiquariat Joe-Gerrit Grote]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - "Pferd an der Elbe (Hosterwitz)".

      - Holzschnitt, auf rauhem Japan-Bütten, um 1950-1960. Von Wilhelm Rudolph. 52,0 x 78,0 cm (Darstellung) / 58 x 80 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert: "Rudolph". Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Erster Zustand des Holzschnitts. Für den späteren Zustand ("Elbreiter vor Hosterwitz", 1962/1963) verkleinerte Rudolph den Druckstock und fügte eine Reiterfigur ein. - Ausstellung: 1988 Galerie Döbele Ravensburg, Kat. S. 53, Abb. 102. - Blattrand geringfügig gewellt. In den Ecken etwas fingerfleckig. Insgesamt gut erhalten. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - Wiesenhügel mit Weidezaun.

      - Holzschnitt, auf hellgelbem grobfasrigem Büttenpapier, 1950-1960. Von Wilhelm Rudolph. 45,1 x 60,0 cm (Darstellung) / 53 x 68 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert: "W. Rudolph". Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abdruck bzw. Abrieb des Künstlers. - Tadellos. Sehr guter Zustand. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - "Weiblicher Rückenakt mit Mantel".

      - Zeichnung / Federzeichnung, in schwarzer Tusche, auf orange getöntem Papier, 1950-1960. Von Wilhelm Rudolph. 42,5 x 30,5 cm (Darstellung / Blatt). Rechts in grauer Feder signiert. Verso Nachlass-Stempel mit Nr. 2937. - Verso weitere schöne Aktzeichnung in Graphit, ebenfalls auf orange getöntem Grund. - Schöne, fast bildhauerische Auffassung des Akts. - Kaum Mängel ersichtlich. Im rechten Rand winziges Risschen. Sonst sehr gut erhalten. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Rudolph, Wilhelm. - "Zwei Frauen im Bade".

      - Holzschnitt, auf gelblichem Karton, 1950-1960. Von Wilhelm Rudolph. 58,0 x 36,0 cm (Darstellung) / 67 x 45 cm (Blatt). Rechts unten in Kugelschreiber signiert: "Wilhelm Rudolph". Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Papier am Blattrand etwas gegilbt. Gut erhaltenes Exemplar. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. [Attributes: Signed Copy; Soft Cover]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lohse, Carl. - Zwei weibliche Akte.

      - Zeichnung / Kohlezeichnung, auf kräftigem Karton, um 1950. Von Carl Lohse. 59,5 x 40,0 cm (Darstellung / Blatt) / 78,5 x 57 cm (Passepartout). Verso Nachlass-Stempel. - Mit Zertifikat. - Im Passepartout montiert. Marginale Blattmängel. Guter Erhaltungszustand. Carl Lohse (1895 Hamburg -1965 Bischofswerda). Deutscher Maler und Zeichner, bedeutender Vertreter des Dresdner Expressionismus. 1909/10 Besuch der Staatlichen Kunstgewerbeschule in Hamburg. 1910-12 Künstlerische Ausbildung an der Malschule von Arthur Siebelist in Hamburg-Uhlenhorst durch Förderung von Alfred Lichtwark. 1912/13 Studium an der Weimarer Akademie. Freundschaft mit Otto Pankok. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Amours Pastorales de Daphnis et Chloè.

      André Gonin, 1950. 117 S., 3 Bll. Mit 5 ganzs. Or.-Lithographien und weiteren Or.-Lithographien von Hans Erni auf nahezu jeder Druckseite. Lose Doppelbogen und Bll. in OU, Or.-Hprgt.-Deckel und Schuber. - Monod 7258. - Eins von 137 (GA 180) Ex., im Druckvermerk vom Künstler und Verleger signiert.

      [Bookseller: Antiquariat Galerie Joy]
 34.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Ölgemälde mit Rapsfeldern und Knicks ( wohl Schleswig-Holstein ). Öl auf Leinwand.

       Das kleine Ölgemälde mit einer für Gotsch typischen expressiven Ansicht einer Schleswig-Holsteinischen Landschaft. Bildmaß: 21,5 x 27 cm, Öl auf Leinwand, auf Karton unter Glas in einem alten, schlichten Wechselrahmen der 1950er Jahre montiert ( Montierung nur am Oberrand - wohl entfernbar ). Undatiert ( ca. um 1950 ). Rechts untenstehend mit Bleistift auf dem Karton in typischer Weise mit *FKG* monogrammiert ( identisch zu den bei Artprice hinterlegten Signaturen ). Das Bild von farbfrischer Erhaltung, der schlichte Rahmen mit Gebrauchsspuren, fleckig und etwas bestoßen. ( Provenienz: Alter Privatbesitz ) ( Literatur u.a.: Vollmer: Künstlerlexikon, Band II, Seite 280f ) ( Bitte beachten: Eine Expertise zu dem Bild liegt nicht vor, aber ganz offensichtlich ein Originalwerk des Künstlers ) ( Provenienz: Alter Schleswig-Holsteinischer Privatbesitz ) Versand D: 5,00 EUR Gotsch, Friedrich Karl Gotsch, Schleswig-Holstein, Raps, Rapsfelder, Felder, Landschaft, Knicks, Gemälde, Ölgemälde, monogrammiert, FKG, Google, expressiv, Expressionismus

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 35.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Le poème mobile. Poème écrit en collaboration le 25 mai 1950 sur une distance de 362 milles Boston-Montréal (Massachusetts - New Hampshire - Vermont - Prov. de Québec)

      Montréal: Erta, 1950. Ed. numérotée. Couverture souple. Très bon. Signé par les auteurs. In-8. Non paginé (8 pages). Exemplaire no. 77/80. Dédicace des auteurs en page de titre. (Voir DOLQ, III, 767-768).

      [Bookseller: Librairie Bonheur d'occasion]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le poème mobile. Poème écrit en collaboration le 25 mai 1950 sur une distance de 362 milles Boston-Montréal (Massachusetts - New Hampshire - Vermont - Prov. de Québec)

      Erta, Montréal 1950 - In-8. Non paginé (8 pages). Exemplaire no. 77/80. Dédicace des auteurs en page de titre. (Voir DOLQ, III, 767-768). [Attributes: Signed Copy; Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Bonheur d'occasion (LILA/ILAB)]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung - Band 1 - Ausgabe für hohe Stimme -

      Leipzig Peters Verlag, Nr. 3201 a ohne Jahr, ca 1950, gebunden mit leichten Gebrauchsspuren 151 Seiten mit einem Verzeichnis der Brahms Lieder am Schluß des Bandes - Noten,*JPG-Bild verfügbar / JPG available / JPG possible * Versand D: 0,50 EUR

      [Bookseller: Antiquariat Tilman Riemenschneider]
 38.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Quatre dessins érotico-humoristiques.

      4 dessins à l'encre de Chine, (1950), 28,8 x 23 "Dans les sous-bois"; 23,5 x 23,5 cm. "Sur le canapé"; 31 x 23 cm. "Camp naturiste", signé en bas à droite ; 30 x 22 cm. "Camp nudiste".Louis Bonnotte (1895-1980) est un illustrateur, dessinateur humoriste et publicitaire. Il commença sa carrière comme croquiste de mode notamment pour Paul Poiret, Sociétaire des Humoristes, il travailla pour "Fantasio", "Froufrou", "Paris-Flirt". (Dico solo, pp. 94-95). Il signe ici quatre dessins érotiques aux mises en scène comiques.

      [Bookseller: Librairie Chrétien]
 39.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Netzeflickende Fischer. Aquarell auf Bütten, 50 x 65 cm, unten rechts signiert, verso bezeichnet und mit eigenhändiger Adressangabe versehen.

      [In drei Ecken kleine Löcher einer früheren Montage, die linke obere Ecke mit einer kleinen Fehlstelle, verso kleine Flecke]. Wohl um 1950 entstandenes Blatt, passend zum Blatt "Fischer beim Netzeflicken" (Hellwich/Röske 50/12, Archiv-Nr. 1324). - Paul Kuhfuss (1883-1960) erhielt seine Ausbildung zunächst an der Königlichen Kunstschule und später an der Königlichen Akademischen Hochschule für bildende Künste (heute UdK) bei Anton von Werner und Philipp Franck. Ab 1913 stellte er regelmäßig u.a. bei der Großen Berliner Kunstausstellung, der Freien Secession und der Berliner Secession aus. Von 1935 bis '45 zog er sich auf Grund von Denunziation und Repressionen zurück und übte öffentlich nur seinen Lehrberuf aus, der ihm materielle Unabhängigkeit sicherte. Nach 1945 war er weiterhin als Lehrer tätig und durfte zunächst wieder ausstellen, geriet aber im Zuge der Formalismusdiskussion auf Grund seiner Position der "Eigengesetzlichkeit der Kunst" selbstredend erneut ins Abseits. - Provenienz: Das Blatt stammt aus dem hier vorliegenden, bisher unbekannten Nachlass der Illustratorin und Bühnenbildnerin Gerda Schafhirt, einer Gefährtin von Kuhfuss, die u.a. den Sommer 1955 mit ihm zusammenlebend und -arbeitend in Born auf dem Darss verbrachte, und ist entsprechend noch nicht bei Hellwich/Röske verzeichnet. Bei weitergehendem Interesse können Sie mich gerne kontaktieren.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Lorenz Kristen]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Weber Costello Semi-Contour Political-Physical Globe, 16inch, vintage/after 1950

      16 inch (ca. 40,64cm) Globus Semi-Contour Political-Physical Globe, 16inch, Legend 1: 31 680 000 or 500 miles to an inchafter 1950/ no year, Globe in wood structure with time zones and graduation, spherical segments and slightly stained, rubbed, some minor cracks and abraded places, wood frame, small jumps, globe itself mediocre condition, diameter 16 inch (approx. 40,64cm), frame: total height: approx. 17.32 inch (approx 44cm)

      [Bookseller: Antiquariat Liber Antiqua]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Cinderella. Illustrations by the Walt Disney Studio adapted by Retta Scott Worcester. Story adapted by Jane Werner from the Walt Disney Motion Picture.

      New York: Golden Press, 1950 - Slim folio. Finely bound in by the Chelsea Bindery in sparkly ice blue cloth, glass slipper design to front board, titles to spine in silver, top edge silver, marbled endpapers. A fine copy. Walt Disney Studio colour illustrations throughout adapted by Retta Scott Worcester. First edition, first printing. "The Golden Book of Cinderella was illustrated by Retta Scott Worcester, one of the few women who reached positions of importance in the male-dominated world of animation. She animated the hunting dogs that attack Faline in Bambi, and brought a strong personal style to the illustrations. Up producer Jonas Rivera comments, 'I've always loved the Retta Scott Cinderella because it doesn't look like the movie, but somehow it feels like the movie'"(Charles Solomon, The Art of the Disney Golden Books). An absolutely enchanting book. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Libro De Buen Amor. Edición Ilustrada y Ornamentada Por Fernando Cabedo Torrents.

      Aeternitas - Tipografía Moderna - Editorial Orbis, Valencia 1950 - 322 pp. en buen papel de hilo, todas decoradas con distintas orlas. Muy ilustrado con muy curiosos dibujos en cabezales, letras capitales y fin de capítulo. Muy cuidada estampación a 3 tintas y oro. Todos los dibujos iluminados a mano por el artista a varias tintas. Edición total y única de 160 ejemplares. El nuestro el nº88 de los 125 en papel de hilo. Encuadernación oficial de época en pergamino a la romana, con el título estampado al oro en la tapa. Lomera con un tejuelo en rojo y florones al oro. Corte superior dorado. Size: 28 x 24 Cm. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: BALAGUÉ LLIBRERÍA ANTIQUÀRIA]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Perfide

      - Gallimard, Paris 1950, 12x19cm, relié. - Edition originale, un des exemplaires du service de presse. Reliure en... Bel envoi autographe signé de Roger Nimier à son ami Grall : "Ah, que de souffles aux provinces! Depuis la discussion qui ouvre "Allen", je me trompe toujours en citant ce vers. Raymond Dumay me le pardonne, comme doit le faire l'amateur "éclairé" cher à Valméry Larbaud. Roger Nimier." Bel exemplaire agréablement établi.   - [FRENCH VERSION FOLLOWS] Edition originale, un des exemplaires du service de presse. Reliure en demi maroquin noisette, dos à cinq nerfs, plats de papier marbré, gardes et contreplats de papier marron, couvertures et dos (légèrement défraîchi) conservés, tête dorée, reliure signée de P. Goy & C. Vilaine. Bel envoi autographe signé de Roger Nimier à son ami Alex Grall : "Ah, que de souffles aux provinces! Depuis la discussion qui ouvre "Allen", je me trompe toujours en citant ce vers. Raymond Dumay me le pardonne, comme doit le faire l'amateur "éclairé" cher à Valéry Larbaud. Roger Nimier." Bel exemplaire agréablement établi.  

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 44.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        La Banlieue de Paris. Texte de Blaise Cendrars sur 130 photos de Robert Doisneau.

      Gr.8, 54 S., 1 Bl., 135 S. m. Photographien, 2 Bl. (Register), Kart., Min angeschmutzt, wenig beschienen, Ecken min gestaucht, innen sauber. [Das poetische Paris der einfachen Leute, abgerissen und durch unmenschliche Neubaut-Ghettos ersetzt.] Mit Widmung: An Nelly und Bruno zum Hochzeitstag. Wir durften an Euer Liebe teilnehmen. Nehmt Teil an Unserer. Damit die Welt weit werde! 20. April 1950 Suzy, Max [Rascher].

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 45.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Helena. A Novel

      London: Chapman & Hall, 1950. PRESENTATION COPY. 1 vol., 10-3/8" x 7", one of 50 large paper copies, presentation inscription from the author to Mia Woodruff on front free endpaper "For Mia with love from Evelyn". Bound in the original white buckram, spine slightly darkened, gilt lettering slightly rubbed, hinges fine, head and foot of spine fine.\r\nMIA WOODRUFF (1905-1994) was a driving force in the care of refugees in Europe during and after the Second World War and the inseparable wife, editorial companion and amanuensis of Douglas Woodruff, editor for 31 years of the weekly the Tablet, which she helped him transform into an internationally respected voice of Roman Catholicism in Britain. Described by Evelyn Waugh as "a tall, elegant beauty of strong and original intellect".

      [Bookseller: D&D Galleries - ABAA]
 46.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Helena

      Chapman & Hall, London 1950 - This first edition copy of Helena is signed and inscribed by the author. It is part of autographed books collected by Julian Jebb (1934-1984), the well known journalist, producer and actor. The book comes with a letter of provenance from a friend of Jebb who inherited his collection. Helena is the sole historical novel of Evelyn Waugh. It relates the story of the Roman Empress, Helena, and the founding of pilgrimage sites in the Holy Land. This copy is in very good condition with a lovely dust jacket. Original blue cloth boards with gilt lettering on the spine. Bright and clean condition. The spine ends are very lightly bumped. Inscribed "Thank you!" and signed by Evelyn Waugh on the title page. A letter of provenance is included. Contents are clean. The dust jacket is clean and bright. There are a few tiny closed tears on the edges of the cover. Also light chipping on the spine with a tiny loss on the top of the spine. Price clipped. 265 printed pages 8vo. [Attributes: First Edition; Signed Copy; Hard Cover]

      [Bookseller: Rare And Antique Books PBFA]
 47.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Le Diable Amoureux

      Athena 1950. in-8,illustrations rehaussées de pochoirs bandeaux cadres et culs-de-lampe d'après les originaux d'André Michel . Tiré en 3000 exemplaires sur velin n° 2710 , parfait etat , dans une reliure mosaiquée , superbe travail, non signé (attribué à Jean Pierre Varin) representant un diable feminin aillée dansant sur des flammes , photos sur demande , a voir parfait etatRAY J6

      [Bookseller: Antiquités Duvert Martial]
 48.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Passages

      Paris: Gallimard, 1950. Limited Edition. Hardcover. Fine. Copy 3180/3269. One of 150 copies hors commerce. Inscribed by Michaux to Marcel Thiébaut.Blue box calf, planed. Titled in blue foil. Japanese paper endpapers, leather hinges. Leather-edged slipcase. Bound by Christine Giard in 2009. 13.5 x 17 cm.Passages is a book of aphorisms and reflections by the painter, poet, and writer Henri Michaux (1899-1984). The inscribee, Marcel Thiébaut, is likely the literary critic, playwright, and translator whose publisher was also Gallimard.Christine has planed the leather to such subtle variations of depth as to be almost invisible to the eye. The resulting texture, however, can be felt. This binding is deliciously sensuous in the hand.

      [Bookseller: Abby Schoolman Books ]
 49.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Ölgemälde mit Rapsfeldern und Knicks ( wohl Schleswig-Holstein ). Öl auf Leinwand.

      Das kleine Ölgemälde mit einer für Gotsch typischen expressiven Ansicht einer Schleswig-Holsteinischen Landschaft. Bildmaß: 21,5 x 27 cm, Öl auf Leinwand, auf Karton unter Glas in einem alten, schlichten Wechselrahmen der 1950er Jahre montiert ( Montierung nur am Oberrand - wohl entfernbar ). Undatiert ( ca. um 1950 ). Rechts untenstehend mit Bleistift auf dem Karton in typischer Weise mit *FKG* monogrammiert ( identisch zu den bei Artprice hinterlegten Signaturen ). Das Bild von farbfrischer Erhaltung, der schlichte Rahmen mit Gebrauchsspuren, fleckig und etwas bestoßen. ( Provenienz: Alter Privatbesitz ) ( Literatur u.a.: Vollmer: Künstlerlexikon, Band II, Seite 280f ) ( Bitte beachten: Eine Expertise zu dem Bild liegt nicht vor, aber ganz offensichtlich ein Originalwerk des Künstlers ) ( Provenienz: Alter Schleswig-Holsteinischer Privatbesitz )

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 50.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.