viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1938

        Ms. Brief mit eigenh. U.

      O. O., 27. X. 1938.. 1 SS. Gr.-4to.. An den Kameraden Gerard über seine familiären Verhältnisse und Andre Breton: "[...] Dans la deposition de Jeanne il se trouve l'affirmation que Leon Sedov etait le file naturel de Trotsky. Ce n'est pas correct du point de vue juridique. Mon mariage avec Natalie fut legalise selon lois sovietiques. J'ai pris le nom civil de ma femme et dans les documents avec lesquels je suis sorti a l'etranger mon nom est Leon Sedov. Leon Sedov est mon fils legal. Pour Sieva la question est bien claire du point de vue juridique. Zinaida etait ma fille du premier mariage. Elle s'est mariee legalement avec le professeur Volkov, dont elle portait le nom. Sieva porte le nom de son pere, c'est-a-dire Volkov. De quel conseil de famille paut-il etre question? [...]".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        School for barbarians. Introduction by Thomas Mann. Education under the nazis.

      Modern Age Books New York, 1938,. 159 S., OKart., Randläsuren, 2. Aufl. im Jahr der Erstausgabe. Von Autorin handschriftlich signiert. Text in Englisch.; -; 1. Ordentliches Exemplar. Sehr selten. Handsigned by the author. Very Rare.

      [Bookseller: AS - Antiquariat Schröter]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        School for Barbarians. Education under the Nazis. with an introduction by Thomas Mann.

      New York, Modern Age Books, 1938.. 159 Seiten 8°, Broschiert. Einband berieben, Rückenkapitale mit kleinen Fehlstücken, Papier durchgängig gering gebräunt, Bindung am vorderen Gelenk sichtbar, vorderer Spiegel mit Stempel der Bibliothek der National Education Association, Washington, Buchblock gut erhalten, Titelblatt von Erika Mann signiert, Einbandvorderdeckel mit Illustration von Politzer, selten!!! Erika Julia Hedwig Mann (* 9. November 1905 in München; + 27. August 1969 in Zürich) war eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Schriftstellerin und Lektorin. Sie begründete 1933 das politische Kabarett Die Pfeffermühle und arbeitete mit Vorträgen - als Schriftstellerin und Journalistin auch nach ihrer Emigration in die Vereinigten Staaten - gegen den Nationalsozialismus. Neben ihrer Tätigkeit als Nachlassverwalterin ihres Vaters Thomas sowie ihres Bruders Klaus Mann hat sie ein umfangreiches Werk aus politischen Essays, Reportagen, Reiseberichten und Kinderbüchern hinterlassen. Wikipedia. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DIE KUNST IM DRITTEN REICH. Ab 3. Jahrgang, Folge 9: DIE KUNST IM DEUTSCHEN REICH. 2.-6. Jahrgang 1938-1942 in 5 Bänden mit 59 statt 60 Heften. Hrsg. vom Beauftragten für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP.

      Berlin, Franz Eher 1938-42. 36 x 29,5 cm. Reich an Abbildungen, auch farbig.. Halbleinenbände mit goldgeprägtem Rückentitel, uniform gebunden.. Im 3. Jg. 1938 fehlt Heft 12, im 6. Jg. Heft 7 eine montierte Farbtafel. Titelblätter verso mit tlw. getilgtem Bibl.-Stempel. Insgesamt sehr gut erhaltenes Exemplar der Ausgabe A.

      [Bookseller: Antiquariat Sibylle Böhme]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CESKO-SLOVENSKA ARMADA. (TSCHECHO-SLOWAKISCHE ARMEE.) Titel und eine Seite Einleitung in Tschechisch. Die Untertitel der fotografischen Abbildungen in fünf verschiedenen Sprachen: Tschechisch, Russisch, Deutsch, Französisch und Englisch. Hrsg. von Verteidigungsministerium der Tschechosl. Republik.

      Praha, VOK, (1938).. Erste Ausgabe. 88 nicht num. Seiten mit Fotografien von Jiri Jenicek, Karel Hajek u.a. - Von Ladislav Sutnar ansprechend gestalteter Fotoband mit Sutnars typischem Orange: Hinterdeckel und Vorsätze sind ganz in Orange gehalten. 4° (21 cm x 30 cm). Fotoillustr. Orig.-Karton-Einband.. Militär & Avantgarde im gemeinsamen Kampf gegen Hitler: Reich bebilderter Fotoband mit nur einer Seite Text (Einleitung). Die Fotos - meist im Stil der Neuen Sachlichkeit - und Sutnars Typographie und Gestaltung im Dienst der tschechoslowakischen Armee. - Eins der letzten von Ladislav Sutnar gestalteten Bücher in der Vorkriegs-Tschechoslowakei. Der Titel erschien kurz nach dem Münchner Abkommen, nachdem sich die mobilisierte tschechoslowakische Armee von den tschechoslowakischen Grenzbefestigungen zurückziehen musste, und sollte wohl angesichts der Bedrohung durch Hitlers Armee noch die letzten Reste der Stärke demonstrieren. Die Fotografien von bekannten tschechischen Fotografen zeigen tschechoslowakische Armee und ihr Gerät in Aktion. - Black and white photos showing military activities: Soldiers & Arms. Short introduction in Czech, with captions in four other languages: Russian, German, French, English. Published just before Czechoslovakia was occupied by Hitler's Germany. - Ladislav Sutnar (1897 Plzen/Pilsen/Tschechien - 1976 New York), einflussreicher tschech. Maler, Graphiker, Typograph, Designer, Architekt und Kunsttheoretiker. 1939 emigrierte Sutnar in die USA. Seit 1947 war er Professor am Pratt Institute in New York. In USA veröffentlichte er z. B. im Jahre 1960 "Visual Design in Action". Mit dem tschechischen Avantgarde Fotografen Jaromir Funke brachte er eins der berühmtesten Bücher der tschechischen fotografischen Avantgarde heraus - "Fotografie vidi povrch". - Einband berieben. Einbandkanten bestoßen bzw. etwas knittrig und mit kleinen Randläsuren. Hinterdeckel leicht fleckig und etwas angestaubt. Innen frisch.

      [Bookseller: Versandantiquariat Dr. Jaromir Konecny]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HISTOIRE DE L'ARMEE FRANCAISE

      n.p.: Flammarion, (1938). n.p.: Flammarion, (1938). Fine in morocco lined slipcase. Limited edition Quarto. 395p. Illustrated from photos and drawings in color and black and white. Stiff wrappers with embossed red titles and silver vignette bound in. In a sumptuous modern binding of full black crushed morocco with endpapers of aqua and gilt, , t.e.g., the spine with gilt titles, the upper cover with geometric patterns of gilt and two shades of onlaid blue, and with gilt corner ornaments, the lower cover with similar but simpler design, blue onlaid dentelles. The front dentelle signed Ch. Pagnier, the rear dentelle signed Perina Popelka

      [Bookseller: First Folio]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Giftpilz. Erzählungen. Ein Stürmerbuch für Jung und Alt. Bilder von Fips (d.i. Philipp Rupprecht).

      Nürnberg, Der Stürmer 1938.. 31.-60. Tsd. 4°. 64 S. 1 wBl. Illustr. OHLn.. Im Jahr der 1. Ausgabe des zweiten und seltensten der drei antisemitischen Kinderbücher des Verlags. Die weiteren ('Trau keinem Fuchs auf grüner Heid' und 'Pudelmopsdackelpinscher') enthalten weniger Text. Mit den 17 ganzseitigen farbigen Tafeln. Hier findet sich das System des 'Stürmer', dessen Chefredakteur Hiemer war, gemeinsam mit seinem gleichaltrigen, ebenfalls fränkischen Jugendfreund, Antisemitismus als selbstverständliches Fach im deutschen Kanon zu etablieren und im Schulunterricht einzuführen. Die einzelnen Fibelgeschichten erzählen von den schauerlichen Verbrechen der Juden und der großen Gefahr, die von ihnen ausgeht (Der Gott der Juden ist das Geld, Wie es Inge bei einem Judenarzt erging u.a.). Hiemer hat im Nürnberger Prozess über seine Bekanntschaft mit Streicher ausgesagt. Nicht bei Doderer; Köln 1934; Brüggemann II, 351. Gutes Exemplar in der ungewöhnlichen Original Halbleinenbindung, die auch die Griffkanten mit dem gleichen Bezug wie den Rücken versieht.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Deuxieme livre de Jean sans terre.

      Paris, Editions Poesie & Cie 1938.. 8°. 60 S., 2 Bll. Orig.-Brosch.,. Edition originale. - Eines von 500 Ex. (Nr. 133) (Ges.aufl. 506 Ex.), mit eigenhändiger Widmung von Ivan Goll. - Goll thematisiert in vorliegendem, kurz vor seinem Exil in die USA entstandenen Werk die Einsamkeit des ewig zwischen den Kulturen irrenden Juden, der in keiner Kultur je ganz zu Hause ist. - Seitlich und unten unbeschnitten. Unaufgeschnittenes, breitrandiges Exemplar, mit leichtem Lichtrand. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Unvanquished

      Random House 1938. Hardcover Book Condition: Very Good Dust Jacket Condition: Good. "Random House, New York 1938. First Edition / First Printing. Stated First Printing on the copyright page with no additional printings listed. In the first issue jacket priced at $2.50 at the front flap. Gray Cloth boards. Drawings by Edward Shenton. ref: Petersen A18a . Book Condition: Very Good+, clean boards and spine, minor sunning at the spine,

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ferdinand the Bull Cut-outs from the Walt Disney Production.

      Whitman, Racine 1938 - Two chips to covers, otherwise an unused copy with all twenty die-cut figures untouched.; Folio; Additional images and further information provided upon request. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Virginia Book Shop, Inc.]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        New York Supplement 1st. Vols. 1-300. (1885-1938)

      1938 - New York Supplement [1st]. St. Paul, MN: West Publishing Co. Vols. 1 to 300. (1885-1938). Original publisher's tan cloth bindings with contrasting red and black gilt lettered spine labels. Volumes 47, 124 & 125 leatherbound with detached covers and volumes 47 & 124 lacking spines. Moderate shelf wear. Interior clean and bright. See digital image. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ORIGINAL LEAF FROM THE POLYCRONICON PRINTED BY WILLIAM CAXTON AT WESTMINSTER IN THE YEAR 1482. THE LIFE AND WORKS OF WILLIAM CAXTON, WITH AN HISTORICAL REMINDER OF FFITEENTH CENTURY ENGLAND BY BENJAMIN P. KURTZ TOGETHER WITH A NOTE ON THE POLYCRONICO

      San Francisco: The Book Club of California, 1938. San Francisco: The Book Club of California, 1938. cloth-backed boards, paper spine label. 104135|118149|103061|105076/PR. Leaf Book. 4to. cloth-backed boards, paper spine label. (ii), 52, (2) pages. Limited to 297 copies printed for the Club by the Grabhorn Press (Heller & Magee no.292). Title, caption titles, initials, etc. partially printed in red. With an original leaf from the POLYCRONICON mounted on a page. The leaf is foxed and spotted as is typical of most leaves in this leaf book. Ownership inscription in pencil.

      [Bookseller: Oak Knoll Books/Oak Knoll Press]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Faust. Hundertjahrs - Ausgabe. mit einer Einleitung "Faust in der Kunst" von Max von Boehn. Die Hundertjahrs-Ausgabe von Goethes Faust wurde anlässlich der hundertsten Wiederkehr von Goethes Todestag vom Askanischen Verlag im Jahr 1932 veranstaltet. Dieser Druck der Hundertjahrs-Ausgabe von Goethes Faust wurde veranstaltet zu Ehren des Schirmherrn des deutschen Schrifttums Dr. Joseph Goebbels. Reichminister für Volksaufklärung und Propaganda. Dieses Exemplar trägt die Nr. 332. Hergestellt für Anna Luise Huth.. Nummerierte Vorzugsausgabe der Hundertjahrs-Ausgabe. Unbeschnittenes Büttenpapier mit zahlreichen montierten Bildern, Sehr schöner Zustand dieses wuchtigen Prachtbandes.

      Berlin, Askanischer, 1938.. 27 x 20 x 6 cm. 450 S. ISBN: Keine. Prachteinband: Original Halbpergamenteinband mit blindgeprägter Deckelillustration. Unbeschnittenes Büttenpapier / No Jacket. Besonders schönes Exemplar / Very fine copy. Sozusagen ein ungelesenes Exemplar. 1. Auflage.. * Versandfertig innerhalb von 20 Stunden! Gf1. (EB). Jpg.

      [Bookseller: Umbras Kuriositätenkabinett]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Penny for the Poor.

      New York, Hillmann-Curl, 1938.. First Edition. Erstaugabe in den USA. 396 Seten 8°, gebundene Ausgabe, Original-Ganz-Leineneinband mit Farbprägung.. mit Schutzumschlag, dieser mit fachmännisch hinterlegten Randfehlstellen und rückseitigem Farbabklatsch, der hintere Einbanddeckel mit größerem Feuchtigkeitsfleck, das Buch ansonsten sauber und frisch, auf dem Vorsatz handschriftlöihe Widmung des Autors in grüner Tinte: "for Sam Goldberg with best wishes Bertold Brecht 46 N.Y.C.". Übersetzt aus dem Deutschen von Desmond I. Vesey, die Verse übersetzt von Christopher Isherwood. Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; gebürtig Eugen Berthold Friedrich Brecht; * 10. Februar 1898 in Augsburg - +14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise "dialektische Theater" begründet und umgesetzt. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Epistolae et Evangelia totius anni : secundum Missale Romanum, ex decreto SS. Concilii Tridentini restitutum Sancti Pii V. pontificis maximi iussu editum aliorum pontificum cura recognitum et Benedicti XV. auctoritate vulgatum. Editio altera.

      Ratisbonae, Sumptibus et typis Friderici Pustet / Regensburg, Friedrich Pustet s.d. [ca. 1938].. [2. Auflage]. 4° (30.5 x 22 cm). IV, 260, 6, 2, 68, 40, 26 SS. Einige zwischengeschaltete nn. Bll. (gedruckt oder in Typoskript). Einige Musiknoten, Druck in Rot und Schwarz. Ledereinband d.Zt. (blau; etwas berieben) mit vergold. Dekor (Vergoldung stellenw. etwas berieben), alls. Goldschnitt. Nachträglich montierte, reich und durchbrochen gearbeitete, relativ massive (wohl Silber-) Schliesse des späten 18. Jahrhunderts mit reliefiertem Rabenvogel (recto u. verso). Etwas Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft weitestgehend sauberes und recht gutes Exemplar.. Diese Titelversion erstmals 1924. Vergleichbare Ausgaben erschienen bei Pustet seit 1884 (vgl. dazu BVB). - Die nachgebundenen 68 SS. sind ein 'Commune Sanctorum', einige 'Missae Votivae' sowie ein Proprium bzw. Commune Sanctorum pro aliquibus locis. Die darauf folgenden 40 SS. stehen unter dem Titel 'Missae propriae totius Ordinis sancti Benedicti' (mit einigen Musiknoten zur Praefation). - Modifiziert für den Gebrauch der Benediktiner von Einsiedeln durch einige zusätzlich eingebundene Partien: 1. Missae nove iuxta calendarium Benedictinum 1962 (6 SS. nach p. 260; für mehre Heilige, u.a. S. Ioannis [Don Giovanni od. Johannes] Bosco, Alexander, Eventius und Theodul, Antonius von Padua, Vitus, Timotheus, Hl. Theresia vom Kinde Jesu, Maurus und Placidus); 2. Missae propriae Monasterii B. M. V. Einsidlensis (26 SS., etliche Heilige wie u.a. Luzius, Adelheid, Lazarus, Nikolaus von Flüe, i.e. Bruder Klaus, Gerold, Felix u. Regula, Adelrich, Ursus, Wolfgang, Ida, Fintan, Othmar und Elisabeth) mit einigen zwischengebundenen sep. Bll. z.B. für Meinrad 'In solemnitate S. Meinradi Mart. patroni primarii', die Jungfrau Maria 'Beatissimae Virginis Mariae thaumaturgae [i.e. wohl i.S.v. Patronin, Wundertäterin] Einsidlensis' u. 'In solemnitate SS. Mauritius et soc. Mart. Patron. primar.', sowie für die 'Divinae consecrationis SS. sacelli B. M. V.', ausserdem einige weitere Spezifikationen und Lesungen, letztere meist in Maschinenschrift). -- Massive und relativ schwere, durchbrochen gearbeitete Schliesse wohl in Silber (ungemarkt) an zwei Deckelplatten mit Bandwerk und Akanthus; obere Hälfte dieser Beschläge in ein Podest mündend, auf welchem ein pickender Rabe, Begleiter des hl. Meinrad und Wappentier von Einsiedeln, steht. Podestplatte und Rabe sind markant in Halbrelief hervorgehoben (gegossen), wie auch die ebenfalls reliefierte eigentliche Schliesse recht massiv ausgebildet ist und in ihren Verschlingungen an keltische Ornamentik erinnert. Stilistisch weist diese interessante und ungewöhnliche lokal-spezifische, figural-emblematische (Silberschmiede-) Arbeit deutliche Elemente des (Spät-) Barocks auf (Bänder, Akanthus, Voluten). - Provenienz: aus älterem Dublettenverkauf der Stiftsbibliothek Einsiedeln, veräussert wohl im Zusammenhang mit der Aufhebung der einstigen Fratresbibliothek Ende der 1990er Jahre. -- NETTOGEWICHT 2.3 kg

      [Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Poems. (SIGNED BY ELIZABETH CORBET YEATS)

      The Cuala Pres, Dublin 1938 - First Edition, limited to 450 copes, this one signed by the printer and publisher Elizabeth Corbet Yeats at the base of the limitation leaf and dated a month after publication. 8vo. 38pp + [v] musical score. Linen-backed paper boards lettered in black and spine and with slightly tanned paper spine label, the printing just a fraction defective on several partial letters. Title page wood cut by T.Sturge Moore. Crease to top corners of both boards and backstrip lightly discoloured, yet a lovely bright copy internally but lacking the unprinted protector. Thirty-five poems plus the musical scores to accompany five of them. Wade 197. Most uncommon with Elizabeth Yeats' signature. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Clearwater Books]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Richard Wagner und die Stadt der Meistersinger. Den Großen von Bayreuth Richard und Cosima Wagner zum Gedächtnis in ihrem 125. und 100. Geburtsjahr

      Nürnberg / Berlin Karl Ulrich & Co Verlag 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Ganzpergament GPgt / Pgt im Format 15,5 x 23,5 cm) mit Ganzgoldschnitt, Liniendekor sowie Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung, spanischen Kanten, gesetzt aus Ehmcke-Fraktur und Baskerville-Antiqua, gedruckt bei Vollhardt & Wilbert in Nürnberg. - 229 Seiten auf Kunstdruckpapier mit sehr vielen schwarz-weiß-Abbildungen (Fotos und Faksimiles), wobei die Verehrung von Adolf Hitler für Person und Kunst von Richard Wagner auch im Bildgut deutlich zum Ausdruck kommt, etwa in den Abbildungen "Der Führer mit Frau Winifred Wagner bei der Festaufführung der >Meistersinger< / Der Führer begibt sich mit Frankenführer Julius Streicher und Oberbürgermeister Willy Liebel zur Festaufführung ins Nürnberger Opernhaus / Generalfeldmarschall Hermann Göring in der Wandelhalle des Nürnberger Opernhauses / Das Programm zur Festaufführung am Reichsparteitag / Der Führer besichtigt mit Frau Winifred Wagner <mit im Bild: Wilhelm Furtwängler> die Bühne des Bayreuther Festspielhauses / Verena und Wieland Wagner begrüßen den Führer am Eingang des Bayreuther Festspielhauses." Aus dem Inhalt: Leitworte (eigens für dieses Buch verfasst) von Winifred Wagner, Eva Chamberlain-Wagner, Daniela Thode-von Bülow, Blandine Gräfin Gravina-von Bülow, Hans Paul Freiherr von Wolzogen und Helena Wallem (Schöpferin der Richard-Wagner-Gedenkstätte in Bayreuth) / Das Festspiel der Reichsparteitage / Die Zunft der Meistersinger / Der 100.Geburtstag Cosimas im Nürnberger Opernhaus - ein Enkel Cosimas (Gilberto Graf Gravina, Urenkel von Franz von Liszt, dirigierte dabei; mit Gruppenbild mit dem Verfasser Richard Wilhelm Stock) / Die Nürnberger Erstaufführung der "Meistersinger" in der örtlichen Zeitungskritik / Jüdische Kritikaster über Richard Wagners "Meistersinger" (zeitgenössische Kritiken jüdischer Zeitungsjournalisten in Auszügen) / Die historischen Stätten der "Meistersinger von Nürnberg" mit zwei Innenansichten der - nachher von englischen und amerikanischen Bomben zerstörten - Katharinenkirche in der Nürnberger Innenstadt/ Hans Sachs / Wie Cosima zur Meisterin wurde (mit vielen Fotos von Angehörigen der Familie Wagner, zum Beispiel Wieland Wagner in Wehrmacht-Uniform, Adolf Hitler <im hellen Sommeranzug> eingehängt mit den beiden Wagner-Enkelinnen Verena und Friedelind) . Mit Inhaltsübersicht, Verzeichnis der Abbildungen und Faksimilien sowie Danksagung. - Im Vorwort des Verfassers wird Richard Wagner, freilich in einer heute wohl als ziemlich antisemitisch angesehenen Art und Weise, geistig-kulturell in der Hauptstadt von Mittelfranken verortet, mit ausdrücklichem Bezug auf den dortigen Gauleiter Julius Streicher. Abgebildet sind auch viele Bühnenbilder und Kostüme von Reichsbühnenbildner Professor Benno von Arent anlässlich der Erhebung der "Meistersinger" durch Adolf Hitler zum offiziellen Reichsparteitags-Festspiel (Seite 25: "Auf dem Reichsparteitag 1935 wurden die "Meistersinger" erstmals als Festspiel in Anwesenheit des Führers und der Verwalterin des großen Bayreuther Erbes, Frau Winifred Wagner, der Spitzen von Partei und Staat sowie des Diplomatischen Korps in dem völlig umgestalteten Nürnberger Opernhaus unter Mitwirkung der bedeutendsten deutschen Künstler aufgeführt") - Mit folgendem Text auf dem Vorsatz: "Von diesem Werk wurde eine einmalige nummerierte Luxusausgabe in 10 Exemplaren in echtem Kalbspergament hergestellt und von Autor handschriftlich signiert. Dieses Exemplar trägt die Nummer VII (diese römische Zahl handschriftlich mit Tinte, ebenso die Unterschrift des Verfassers darunter). - Vorzugsausgabe in guter Erhaltung; lediglich die Linienvergoldung ist stellenweise leicht verblasst, der Vorderdeckel etwas aufgebogen und ein Teil des vorderen fliegenden Vorsatzes ist durch altes Vorsatz-Papier der Zeit ersetzt. "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Bei Dünndruckpapier werden die Lagen zum Heften leicht vorgeritzt. Ein Einsägen oder gar Einraspeln der Bünde findet nicht statt. Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14..

      [Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Wien - Gesamtansicht].

      [1938].. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 36 x 68 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Klosterneuburg].

      1938.. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 42 x 57 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944 - In der Platte dat.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [Wien - Oper - Kärntnerstrasse].

      1938.. Orig.-Farbradierung, v. Künstler eh. signiert. 47 x 40 cm. (Plattengr.). In ausgezeichnetem Zustand.. vgl. Thieme-B. XIX, 582f.; Schüttler, Wien 1944; Antiquitäten-Rundschau 23. Jg. 1925, Nr. 24 - In der Platte dat. - Selten!

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mammals of China and Mongolia (2 vols.cpl./ 2 Bände KOMPLETT) Natural History of Central Asia Vol. XI;

      1938/ 1940.. 1350 Seiten; durchgehende Zählung/ continuous count; Gebundene Ausgabe/ bound;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel...). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 2 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; in ENGLISCHER Sprache!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Civilisations". Manuscrit autographe.

      S. l., vers 1938/39.. 1 p. (24 lignes). In-4.. Important texte sociopolitique (notes pour "Terre des Hommes" pour un article?) ou Saint-Exupery examine les differentes manieres de percevoir la Civilisation. Non corrige. - "Ah! Hitler tu as fait une belle decouverte en verite quand tu as decouvert que ta civilisation ce n'etait pas [...], quand tu as decouvert [...] que l'on avait pas a qui ta nature [...] et que nous etions le loup et le tigre. Le [...] [...] [...], nous le [...] depuis cent mille ans - Tu confonds la decouverte du persecuteur avec la decouverte du [...] et tu decouvriras demain que [...] de l'homme si les pouvoir ne [...] sa proie, mais, [...] [...] de la manger - Et tu diras, j'ai trouve le vrai dens de l'honneur? [...] Mais nous nous aimons le difficile - nous! Tu as decouvert ca sur tous les [...]: le monde est mal bati, le monde s'oppose a un [...]: La Hollande a des colonies quand il etait possible aux grandes puissances de se liguer pour les lui enlever: personne ne s'en etait apercu sauf toi! bel genie! Ainsi les soldats d'une caserne sont bien plus puissantsque le colonel. Ce sont eux qui ont les pertes: ce n'est [...] le colonel qui est nomme magasinier. Et l'on voit les colonels ordonner a des soldats de conduire en prison d'autres soldats. Quel scandale! Patrie [...] civilisation: tu as decouvert ca: genie!"

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Leviathan in der Staatslehre des Thomas Hobbes. Sinn und Fehlschlag eines politischen Symbols.

      Hamburg, Hanseatische Verlagsanstalt, 1938.. 132 S. OLwd. OU.. Seltene erste Ausgabe. (Umschlag mit hinterlegten Randläsuren und kleinen Einrissen, sonst gut) [Carl Schmitt (zeitweise auch Carl Schmitt-Dorotic)[ (* 11. Juli 1888 in Plettenberg; 7. April 1985 ebenda) war ein deutscher Staatsrechtler, der auch als politischer Philosoph rezipiert wird. Er ist einer der bekanntesten, wenn auch umstrittensten deutschen Staats- und Völkerrechtler des 20. Jahrhunderts. Als "Kronjurist des Dritten Reiches" (Waldemar Gurian) galt Schmitt nach 1945 als kompromittiert. Sein im Katholizismus verwurzeltes Denken kreiste um Fragen der Macht, der Gewalt und der Rechtsverwirklichung. Neben dem Staats- und Verfassungsrecht streifen seine Veröffentlichungen zahlreiche weitere Disziplinen wie Politikwissenschaft, Soziologie, Theologie, Germanistik und Philosophie. Sein breitgespanntes OEuvre umfasst außer juristischen und politischen Arbeiten verschiedene weitere Textgattungen, etwa Satiren, Reisenotizen, ideengeschichtliche Untersuchungen oder germanistische Textexegesen. Als Jurist prägte er eine Reihe von Begriffen und Konzepten, die in den wissenschaftlichen, politischen und sogar allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen sind, etwa "Verfassungswirklichkeit", "Politische Theologie", "Freund-/Feind-Unterscheidung" oder "dilatorischer Formelkompromiss". Schmitt wird heute zwar - vor allem wegen seines staatsrechtlichen Einsatzes für den Nationalsozialismus - als "furchtbarer Jurist", umstrittener Theoretiker und Gegner der liberalen Demokratie gescholten, zugleich aber auch als "Klassiker des politischen Denkens" (Herfried Münkler) gewürdigt - nicht zuletzt aufgrund seiner Wirkung auf das Staatsrecht und die Rechtswissenschaft der frühen Bundesrepublik. Die prägenden Einflüsse für sein Denken bezog Schmitt von politischen Philosophen und Staatsdenkern wie Thomas Hobbes, Niccolo Machiavelli, Aristoteles,] Jean-Jacques Rousseau, Juan Donoso Cortes oder Zeitgenossen wie Georges Sorel und Vilfredo Pareto. (Wikipedia)

      [Bookseller: St. Jürgen Antiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ALEXANDRIA. A History and a Guide. Signed

      Alexandria:: Whitehead Morris Limited, , 1938 Forster, E. (Edward) M. (Morgan). ALEXANDRIA. A History and a Guide. Signed [In Presentaton Binding]. Alexandria: Whitehead Morris Limited, 1938. 8vo., 220pp. The Second Edition, One Of 250 Signed Limited Copies. Gilt-stamped blond vellum backed patterned cloth covered boards. Ribbon page marker. Number 91 signed by Forster. With 7 photogravure plates, 3 folding maps [1 at the rear], & numerous plans illustrating the text. A near fine example in this special Gift or Presentation Binding not noted by Kirkpatrick who does note concerning the publisher&#39;s regular Signed Limited binding, that "These copies were presented to members of the Society, [the Royal Archaelogical Society of Alexandria] and were probably not for sale. Most of the rest of the edition was sold at the Greco-Roman Museum in Alexandria. Kirkpatrick A-8b . Signed by Author. Second Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 24.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Uit zelfbehoud.

      - Maastricht, (A.A.M. Stols, 1938). Verguld heelmarokijn met vier ribben in kartonnen foedraal (Louis Malcorps). (4), 140 p. Gedrukt in rood en zwart op Ossekop van Van Gelder in een oplage van slechts 40 genummerde exemplaren (dit is nummer 3!). 1e druk. Rug iets verbruind.* Eén van de enkele exemplaren die door Louis Malcorps in roodbruin heelmarokijn werden gebonden, gesigneerd door de auteur onder het colofon. Op het voorplat staat het vignet van De Halcyon Pers in goud (zie afbeelding). Bijgevoegd: oorspronkelijk prospectus voor deze uitgave. De Halcyon Pers 8. Van Dijk 436.

      [Bookseller: Fokas Holthuis - Paulbooks]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        ALEXANDRIA. A History and a Guide. Presentation Copy

      Alexandria:: Whitehead Morris Limited, , 1938 Forster, E. (Edward) M. (Morgan). ALEXANDRIA. A History and a Guide. Presentation Copy. Alexandria: Whitehead Morris Limited, 1938. The Second Edition. 8vo., 220pp. About very good in the publisher&#39;s orange printed covers. Inscribed on the front free endpaper: "D.N. Pritt, / With all good wishes from E.M. Forster. / April 1939". While the signed limited edition appears once in awhile, inscribed trade copies seldom do. With 7 photogravure plates, 3 folding maps, [1 at the rear] and numerous plans illustrating the text. Mr. Pritt, presumably decided to conserve the book by having is neatly laminated - what can we say - preserved it is. Still - a genuine presentation copy it is. Kirkpatrick A-8b. . Signed by Author. Second Edition.

      [Bookseller: TBCL The Book Collector's Library]
 26.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        School For Barbarians. (Education under the Nazis.) With an introduction by Thomas Mann.

      New York, Modern Age Books, 1938.. 159 S. Illustr. OBrosch.. EA. In engl. Sprache. Der Untertitel "Education under the Nazis" ist nur auf dem Einband angeführt. - Ebd. an den Kanten berieben, Besitzsign. a. V., leichte Gbrsp. - Mann, (1905 - 1969), begann 1924 ein Schauspielstudium bei Max Reinhardt in Berlin, das sie jedoch für Engagements an den Reinhardt-Bühnen und am Schauspielhaus in Bremen abbrach. Bekannt wurde sie vor allem durch die Münchner Uraufführung von Klaus Manns Stück Anja und Esther mit Pamela Wedekind und Gustaf Gründgens, mit dem sie 1926-29 verheiratet war. Als Zweiundzwanzigjährige unternahm Erika mit ihrem Bruder Klaus eine Weltreise als "The Literary Mann-Twins". 1933 gründete sie das gegen den Nationalsozialismus gerichtete Kabarett "Die Pfeffermühle" (zusammen mit ihrem Bruder, Therese Giehse und Magnus Henning), floh Mitte März 1933 in die Schweiz und reiste mit dem Kabarett bis 1936 durch Europa. 1935 heiratete sie den englischen Dichter Wystan H. Auden und emigrierte 1936 in die USA, wo sie Vorträge über das nationalsozialistische Regime in Deutschland hielt und später als Kriegsberichterstatterin für amerikanische Zeitungen arbeitete. 1938 veröffentlichte Mann ihr politisches Lehrbuch "School for Barbarians. Education under the Nazis". 1945/46 berichtete sie als einzige Frau von den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen. Seit dem Tod ihres Bruders Klaus 1949 widmete sie sich dessen Werk. Später war sie Assistentin ihres Vaters in Kilchberg bei Zürich, den sie auf seinen Vortragsreisen begleitete. 1956 erschien ihre Dokumentation "Das letzte Jahr. Bericht über meinen Vater". (DBE) - Hier das politische Lehrbuch.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire du Consulat et de l'Empire.

      Paris, Hachette, 1938-1954.. [Verschiedene Auflagen]. 16 Bände. 8vo. Zusammen ca. 5800 S. Dunkelrote Halblederbände der Zeit auf 5 künstlichen Bünden mit goldgeprägten Rückentiteln und Kopfgoldschnitt, Band VI im Farbton etwas nachgedunkelt.. Bände 3-4, 6, 11-16 in ersten Ausgaben, die übrigen Bände in Drucken um 1950. Bedeutendes Werk über die Napoleonische Zeit. So komplett. Die Einzeltitel der Bände lauten: I. La jeunesse de Bonaparte. - II. L'ascension de Bonaparte. - III. De Brumaire a Marengo. - IV. Le Consulat. - V. L'avenement de l'Empire. - VI. Vers l'Empire d'Occident, 1806-1807. - VII. L'affaire d'Espagne, 1807-1809. - VIII. L'apogee de l'Empire, 1809-1810. - IX. La crise de l'Empire, 1810-1811. - X. L'Empire de Napoleon. - XI. La Nation sous l'Empereur. - XII. La catastrophe de Russie. - XIII. L'ecroulement du grand Empire. - XIV. La campagne de Russie. - XV. L'interregne imperial. - XVI. Les Cent-Jours. Waterloo. - Dekorativ uniform gebundenes, sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat C. Rinnelt]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Konvolut von 10 Briefen Adornos an Alfred Sohn-Rethel / Archive of Letters to Alfred Sohn-Rethel.

      Frankfurt, 1938-1970.. 4°. 10 pages. Softcover Folder. Zehn (10) ganzseitige (maschinenschriftliche) Briefe Adornos an den Ökonomen Alfred Sohn-Rethel. Die Briefe aus den Jahren 1938-1970, mit einigen handschriftlichen Korrekturen Adornos, und meistens von Adorno handschriftlich signiert (Referenzstellen z.B.: Seite 176 von "Negative Dialektik" und Brief vom 23.Dezember 1966). Ein unglaublich interessantes Konvolut mit zahlreichen Anmerkungen Adornos zu philosophischen, geschichtlichen und auch persönlichen Themen. Adorno spricht über sein Verhältnis zu Ernst Bloch, aber auch z.B. über Walter Benjamin: "Es gehört zu den trostlosesten Gedanken, daß er, wenn er nicht die Nerven verloren hätte, heute auch im äußerlichen Sinn etabliert und wohlbestallter Ordinarius wäre, was ihm fraglos auf seine Weise Spaß gemacht hätte." Zahlreiche persönliche Bekenntnisse und z.B. der Bericht über Studenten die seine Vorlesung gestört hätten Adorno wird hier ausführlich und geht auf die von Ihm vermuteten Intrigen der Asta ein. "Ich habe unterdessen die grauenhafte Erfahrung gemacht, daß linke Studenten meine - meine ! - Vorlesung in der widerlichsten Weise gesprengt haben; die Geschichte mit der Polizei war ein bloßer Vorwand, da uns bei der Besetzung im Januar gar keine andere Wahl blieb. Und der Studentenführer die ganze Aktion nur gemacht hatte, um uns zu der Geganmaßnahme zu zwingen, die ihm dann propagandistisches Material auf die kaum auch nur mehr klappende Mühle lieferte".. Ten full-page typed letters, amounting to eleven pages, dated between 1938 and 1970, most signed and with holograph corrections by Adorno, to economist Alfred Sohn-Rethel (see page 176 of Negative Dialektik and reference in letter of 23. Dez. 1966). An excellent, full correspondence, treating many philosophical, historical and personal matters. The first letter gives Sohn-Rethel some advice on people to see in New York -- as is well known, the principals of the School for Social Research were compelled to decamp to America during the rise of the Nazis. This episode was in many ways formative for their history, and exile itself would become one of the most poignantly played themes in the later work of Adorno. Other letters discuss matters in East Germany and specifically and at some length the compromised situation of Ernst Bloch, resident there; one letter lists Adorno's publications, and other remarks on Walter Benjamin, who, says Adorno -- would be an established professor now if he hadn't lost his nerve (!, sic). A further letter discusses at some length the way to read Adorno's masterpiece, Negative Dialektik, as well as Adorno's philosophical differences with Benjamin and his reactions to a conversation Sohn-Rethel has remembered with Benjamin. A late letter discusses Adorno's outrage with the student protests that were rising at the time, including the disruption of his own lectures (note: Adorno would eventually die as a consequence, at least a partial consequence, of such an occurence). A superb archive of correspondence, touching many of the key biographical and philosophical issues in the study of the work of one of the most important and, more relevantly, most profound, philosophical thinkers of the Twentieth Century. All materials very good.

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        USSR im Bau.

      Moskau, Isogis, 1938.. Nr. 3 1938. Fol. Farb. illustr. OBrosch. (minimale Gebrauchsspuren). 18 nn. Bll. mit sehr zahlr. Fotos von Max Alpert und 1 mont. Farbkarte.. Erste Ausgabe. - Von Salomon Telingater gestaltetes Themenheft über die kirgisische sozialistische Sowjetrepublik. Der deutschsprachige Text wurde vom Emigranten Franz Leschnitzer bearbeitet. - Bowlt-H. 116. W Obloshke-Kat.-Moskau 104 u. 237. Zu Leschnitzer vgl. Strauss-R. II, 711. - Eine Ecke stellenweise etwas gestaucht, sonst schön erhalten.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        T.E. Lawrence to his Biographers Robert Graves & Liddell Hart. Two Volumes.

      Doubleday Doran, New York 1938 - This two volume set of Lawrence's letters to his two biographers is limited to 500 sets. Originial slipcase is present with some signs of wear toning. The Robert Graves volume is signed by Graves; The Liddell Hart volume is signed by Hart. Both volumes are Near Fine, top edges gilt, with a previous owner's name penciled on the front pastedown in Very Good plus dust jackets with age darkening to the spines; offsetting to the front panel of the Hart volume and to the rear panel of the Graves volume. Catalog Pine

      [Bookseller: Gregor Rare Books, ABAA]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        20 Jahre Kapitalismus und Sozialismus

      Verlag fur Fremdsprachige Literaturq, Moskau [Moscow] 1938 - Varga (1879-1964) was a Hungarian-born economist whose long career in the Comintern earned him the Order of Lenin and the Stalin Prize in 1953. The present volume is a comparative analysis of Communist and Capitalist economies in the twenty years following the 1917 Revolution. Browder, General Secretary of the CPUSA from 1934 until his ouster in 1945, has clearly given the book a close reading; there is hardly a page without some brief marginal comment, and several of the notes are quite extensive, including a lengthy transcription of statistical data on the rear endpapers. Octavo (23cm). Blue cloth, lettered in gilt; 240, [ii]pp. The copy of American Communist leader Earl Browder, with his ownership signature to front endpaper and with extensive ink and pencil annotations throughout the text and on rear endpapers, all in Browder's hand. Volume slightly shaken; gilt dulled; minor external wear; Very Good. Text entirely in German. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Lorne Bair Rare Books, ABAA]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mädchen wie Stilleben. [2012]. [6 Original-Fotografien / 6 original photographs in b/w].

      0 - Karin Szekessy, geboren am 17. April 1938 in Essen. 6 Originalfotografien s/w. Jede Fotografie rückseitig von Karin Szekessy signiert, mit typografischer Beschriftung versehen. Einmalige Auflage für die Griffelkunst Hamburg, 2012. Maße Blätter/Abbildungen: 30,0 x 40,0 cm. Serie in einer Mappe mit 8-seitigem begleitenden Text von Petra Olschewski. Sehr gutes, tadelloses Exemplar. 6 Original photographs in b/w. Each photograph signed by Karin Szekessy, typographic description. Griffelkunst edition, Hamburg 2012. Measure sheets/images: 30,0 x 40,0 cm. Original folder with 8-pages booklet with text by Petra Olschewski. Mint condition.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 33.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Canciones de las Brigadas Internacionales. Por encorgo de las Brigadas Internacionales edittato par Ernst Busch, Barcelona, junio 1938.

      Barcelona: Tipografia Catalana 1938.. 5.a edicion. 132 (135) Seiten, Fadenheftung, Format 12,2 x 17,3 cm, hargebundener Original-Pappband (Prägung in Leinenstruktur).. * Enthält Lieder in 16 Sprachen mit den dazugehörenden Noten (Spanisch, Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Holländisch, Schwedisch, Polnisch, Jugoslawisch [?], Tschechisch, Ungarisch, Chinesisch, Japanisch, Mexikanisch [?], Jiddisch u.a.). Mit zahlreichen Porträt-Abbildungen von Sängern, Komponisten, Politikern, Kämpfern (Pete Seeger, Paul Robeson, Hans Beimler, Edgard Andre, Ludwig Renn, Ernest Hemingway, Abe Lincoln, Andre Malraux, Garibaldi, Antonio Gramsci, Egon Erwin Kisch, Ernst Thälmann, Ernst Busch, Hanns Eisler, Erich Weinert, Mao-Tse-Tung u.v.a.m.). Die äußeren Ecken der Deckel sind verlagsseitig gerundet. Erhaltung: Bei manchen Liedern ganz klein geschriebene u. kurze Randnotizen mit Bleistift. Am Rücken minimal beschabt im Bereich des oberen u. unteren Kapitals, aber keine Einrisse. Insgesamt ein sehr gutes und frisches Exemplar. Extrem selten in dieser guten Erhaltung. ++++++++++++++ Weitere thematische Liederbücher - nebst anderer Musik-Literatur - finden Sie im Katalog unseres Antiquariats innerhalb der Kategorie "Musik".

      [Bookseller: Versandantiquariat Gernot Kunze]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Kreüterbuch (Kräuterbuch) mit erläuterndem Anhang von Prof. Dr. Heinrich Marzell

      Leipzig, R.F. (Koehler) Koehlers Antiquarium, 1938. Faksimiledruck der 1. dt. Ausgabe des NEW KREÜTERBUCH von Leonhart Fuchs - Basel 1543 (Frommhold & Wendler - Leipzig). Vermehrt durch einen wissenschaftlichen Anhang von Prof. Dr. H. Marzell. Mit 515 Kräutertafeln und 2 Tafeln mit der Abbildung Fuchsens und der Maler H. Füllmaurer, A. Meyer und des Formschneiders V.R. Speckle. Anhang: Lebenslauf L.F.; Erläuterungen; Bibliographie der Fuchsschen Kräuterbücher; enth. Pflanzen; Register (Lat.,Dt.,E,F); Worterklärungen und ergänzendes Schrifttum. gr. 4°, (), Ganzpergament dabei der Rücken, mit aufmontiertem Originalrückenpergament, in schwarzem Leinen restauriert sowie Vor- und Nachsatz erneuert., Einband begriffen und an den Kanten gering schmutzfleckig. Bindung fest. Seiten schwach gebräunt mit gelegentlichen Gebrauchsspuren. - Ein gutes und sauberes Exemplar..

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        USSR in Construction

      (Moskau u. Leningrad, Iskusstvo), 1938.. Nr. 9, 1938. Fol. Fotomontierte OBrosch. von Walentina Chodassewitsch (kleiner Einriß am Rücken). 26 nn. Bll. mit sehr zahlr. Fotos und Fotomontagen.. Erste Ausgabe. - Der Sonderband zum 40. Geburtstag des Moskauer Gorki-Theaters ist durchweg von der bedeutendsten Bühnenbildnerin der UdSSR gestaltet, die sich neben den Bühnenbild- und Kostümentwürfen auch der Buchgestaltung widmete. - Bowlt-H. 116. W Obloshke-Kat.-Moskau 104 u. 237. - Frisches Exemplar.

      [Bookseller: Verlag und Antiquariat Frank Albrecht]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lions and Shadows. An education in the Twenties

      London: Hogarth Press, 1938 - First edition, first state. 8vo. . Blue cloth lettered in black. Gray paper dust jacket by Robert Medley. Some internal foxing else fine in fine dust jacket. Woolmer 431. 3,580 copies [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: James Cummins Bookseller, ABAA]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Ship of the Line

      Micheal Joseph Ltd., London. 1938.. Micheal Joseph Ltd., London. 1938., 1938. A Horatio Hornblower adventure. FIRST EDITION. 8vo. Publisher&#39;s blue cloth in pictoral dustwrapper, designed by Rowland Hilder. A little edgespotting to text block, ink ownership and bookshop stamp to flyleaf, cloth clean and bright. Jacket a trifle worn and soiled, one chip to lower edge; shows extremely well. A very good copy indeed.

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Spanish war. A Monograph a Month. Number Sixteen.

      London, Fact, 1938.. 97 Seiten 8°, Taschenbuch. das Buch schiefgelesen, am Rücken und den Kanten sehr beriebe, vom Vorderdeckel fehlt unten rechts ein Stück, der Buchblock fleckig, ansonsten sauber und frisch, auf dem Titel vom Literaturnobelpreisträger signiert. Ernest Miller Hemingway (* 21. Juli 1899 in Oak Park/USA - + 2. Juli 1961 in Ketchum/USA) war einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1953 erhielt Hemingway den Pulitzer-Preis für seine Novelle "Der alte Mann und das Meer" und 1954 den Literaturnobelpreis. Hemingway betätigte sich nicht nur als Schriftsteller, sondern war auch Reporter und Kriegsberichterstatter, zugleich Abenteurer, Hochseefischer und Großwildjäger, was sich in seinem Werk niederschlägt. Unter dem Vorbild von Mark Twain und Gertrude Stein entwickelte Hemingway einen modernen Klassizismus, dessen Markenzeichen eine besondere Kargheit des Stils ist. Hemingways Erzählverhalten ist lapidar. Er selbst begründete seinen Stil mit der von ihm genannten Eisberg-Theorie. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung unsere Vorausrechnung per E-Mail ab oder zahlen Sie per Paypal an info@signiertebuecher.de.

      [Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New York Supplement 1st. Vols. 1-300. (1885-1938)

      1938. New York Supplement [1st]. St. Paul, MN: West Publishing Co. Vols. 1 to 300. (1885-1938). Original publisher's tan cloth bindings with contrasting red and black gilt lettered spine labels. Volumes 47, 124 & 125 leatherbound with detached covers and volumes 47 & 124 lacking spines. Moderate shelf wear. Interior clean and bright. See digital image..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DICTIONNAIRE ABREGE DU SURREALISME.

      . Paris, Galerie Beaux-Arts, 1938. 24,3 :15,8 cm. 76 S. mit zahlr. teils ganzseit. Abb. Orig.-Broschur mit zweifarb. Umschlagillustration von Yves Tanguy in Rot u. Schwarz.. Dokumentations-Bibliothek III, 125. - Wichtiger surrealistischer Dictionnaire, zusammengestellt von Andre Breton und Paul Eluard. Enthält über 200 Abbildungen surrealistischer Werke, Ausstellungen und Gruppenphotos. - Ein bedeutendes zeitgenössisches Dokument und eine Abrechnung gegenüber den abtrünnigen Künstlern. Der Eintrag für Alberto Giacometti kurz: "Ancien sculpteur surrealiste." - Der Rücken mit schmaler Sichtfolie sauber verstärkt und die ehemals blaugrüne Papierfarbe des Umschlags verblasst, sonst ein schönes und tadellos sauberes Exemplar aus der Bibliothek Erna & Curt Burgauer, Küsnacht.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.