The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1895

        JEWELS Of MEMORY.

      Gibson Brothers,, Washington DC: 1895 - Frontis of Joyce. Armstrong a respected member of the Confederate miliatary senior guard, having served with Polk & Jackson. Long laudatory inscription from Joyce to Armstrong on the ffep: "Inscribed to / Genl Frank C. / Armstrong with / the respect that / a genuine soldier / of the "Blue" has / for a genuine / soldier of the "Gray" / John A. Joyce / Author / Washington D.C. / Nov. 25th 1895". A VG+ copy (bit of spine sunning/light soil to cloth). Red cloth binding with gilt spine lettering & boards ruled in blind. 12mo. 5" x 7 3/8". 1st edition. Presentation copy. 245 pp. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Recent progress in the industries of dyeing & calico printing. Being a supplement to "The printing of cotton fabrics" and "dyeing". 2 Bände.

      Manchester u.a. Heywood u.a. 1895-96.. (22 x 14 cm). (6) 136 S., 12 Bll. Anzeigen/ (6) 147 S., 13 Bll. Anzeigen. Mit 8 ganzseitigen Abbildungen, 8 doppelblattgroßen Tafeln und 55 Mustertafeln mit 196 montierten Original-Stoffmustern. Original-Leinwandbände.. Erste Ausgabe. - Sansone, Direktor der Färbereischule in Manchester, gibt hier einen Überblick über den Stand der Industrie des Zeugdruckes. Er beschreibt die neuesten Vorschriften, Verfahren sowie Maschinen und Apparate. - Stempel auf Titeln. Einbände gering bestoßen. Rücken leicht ausgebleicht, sonst sauber und gut erhalten

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrierte Monatsschrift zur Unterhaltung und Belehrung des Volkes. Unter Mitwirkung schweizerischer Dichter und Schriftsteller hrsg. von Robert Weber. 3 Bde. d. Reihe.

      Basel, Weber, 1895 - 1897.. mit zus. 48 Stst., gr.- 8°, rote GLwd.- Bde. m. ornamentaler Rücken- u. Vorderdeckelill. u. Verg. ( Ecken minimal bestoßen ).. Enthält die Jge. 18-20. - Die Stahlstiche zeigen u. a. Schloß Habsburg, Burgdorf, Zürich, Appenzell, Basel ( Spalentor u. Münster ), das Matterhorn, Freiburg, Greyerz, Lausanne, das Rütli-Tal, den Roseg-Gletscher, Sitten, Frutingen, Pfäffers, Schloß Beroldingen bei Lugano etc. - Bde. m. hübschen floral gemusterten Vorsatzpapieren. Buchblöcke leicht gebräunt. Stahlstichtafeln in sauberen Abdrucken ( an anderer Stelle als angegeben eingeheftet ), teils gering beschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mirat ül-memalik. Asar-i eslafdan.

      Dersaadet (Istanbul), Ikdam Matbaasi, AH 1313 (AD 1895).. 8vo. 99, (1) pp. Red half morocco with blindstamped cloth boards and giltstamped spine title in Ottoman Turkish.. First and only edition in the Ottoman world. Sidi Ali Reis was an Ottoman admiral sent by Suleiman the Magnificent to counter Portuguese piracy and attacks on Muslim pilgrim ships in the Indian Ocean, Arabian Sea, Red Sea and Arabian Gulf. He was shipwrecked in India and travelled to the Muslim states of South Asia, Afghanistan, central Asia, Iran, and the Middle East before returning to the Ottoman Empire. His travels are recounted in his present "Mirat ül-Memalik" ("The Mirror of Countries"), first published in 1557, one of the earliest travel books of Turkish literature and written in the now extinct Chagatai language. Rare: OCLC lists 3 copies only internationally (Leiden, Bamberg, Munich). - OCLC 632504491, 65818716.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Vermächtnis des Inka.

      Stgt./Bln./Lpz., Union Dt. Verlagsanstalt (1895).. gr. 8°. 2 Bll., 547 (1) S. Mit 16 ganz. farb. Illustr. v. A. SCHULER nach Ewald THIEL. OLn. Mit farb. Einbandill. Rü. fachgerecht restaur. Berieb. EA.. Plaul 275.1

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Frauen Johanns von Leyden des Koenigs der Wiedertäufer.

      1895. 33 x 23,5 cm, 19 x 14,5 cm, Gebräunt Preis in CHF: 605. Vom Künstler rechts unten signiert: "12.16 J. Sattler". -Joseph Kaspar Sattler (1867-1931), wurde vor allem als Jugendstil-Künstler für seine Ex-Libris und Illustrationen u.a. für die Zeitschrift Pan bekannt. Nach einer Lehre als Maler und Vergolder bei seinem Vater in Landshut studierte er an der Münchner Kunstakademie und ließ sich§ als freischaffender Künstler in München nieder. Vielfältige Illustrationen, Ex-Libris, Plakate und Arbeiten für die Reichsdruckerei führten ihn u.a. nach Straßburg (ecole des Arts Decoratifs de Strasbourg) und Berlin. U.a. entwarf er auch 1897 die Schrift 'Nibelungenschrift', die für sein monumentales Werk "Die Nibelungen" verwendet wurde, das Deutschland auf der Weltausstellung in Paris 1900 zeigte. Hiervon wurden nur 200 Exemplare gedruckt. 1917 wurde Sattler zum Professor in Straßburg ernannt. Er gilt als einer der führenden Wegbereiter des Jugendstils, seine Illustrationen erschienen u.a. im Simplicissimus.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Musterbuch XII ,Qu.-Fol.

      Hemelingen bei Bremen 1895. 39 Lichtdrucktafeln mit zahlr. Modell-Illustrationen: Prunk-, Tafel-, Gebrauchsgerät., Olwd., Abb., guter Zustand, Beiliegend zugehörige Preisliste, 9 S. (Modellnrn. 1401a bis 1889).

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Time Machine

      Henry Holt and Company 1895. Hardcover Book Condition: Good. Henry Holt and Company, New York 1895. First American Edition / First Printing / Second Issue. Dated 1895, no additional printings. The initials H.S.W. instead of H.G.W. appear on the authors note page. The title page has the correct name. Brown cloth boards with black lettering. Illustration of an owl at the front board. Top edge gold gilt. Scarce. Rare Book. This First American Edition preceded the British First Edition. Book Condition: Good+, tight spine, shelf wear, rubbing, darkening. Stains at the rear board, name at the front endpaper, age toning.

      [Bookseller: 1st Editions and Antiquarian Books]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Albumblatt mit U. ("Carl Jung").

      O. O., 17. I. 1895.. ½ S. Qu.-8vo.. "J'aime qu'on m'aime comme j'aime quand j'aime". - Papierbedingt leicht gebräunt und mit kleinen Läsuren am linken Rand.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Verkündigung". Radierung in Grün. 1895.

      . Unten rechts in Bleistift handschr. signiert. - Gerahmt.. Rief 10/II/c (von II e). - Einer der 50 Vorzugsdrucke auf Japan ausserhalb der Auflage von 150 Exemplaren auf Bütten und vor der Verstählung der Platte. Ausgezeichneter, dunkeltoniger und gratiger Frühdruck mit feinem Plattenschmutz. Von O.Felsing in Grün gedruckt und zusätzlich signiert. - Der breite Rand gering gebräunt und minimal stockfleckig.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammlung sämmtlicher Drucksachen des Hauses der Abgeordneten aus der XVIII. Legislaturperiode, II. Session, 1895. Band I -V cpl..

      Berlin, Moeser, 1895.. Enthält die Drucksachen des Jahres 1895 in diesen fünf Bänden cpl. Mit den Drucksachen nr. 1 - 325 und zusammen gegen 6000 Seiten. Mit zahlreichen Tabellen etc. Jeweils mit Inhaltsverzeichnis. Goldgeprägte Ohldr, 4°. Einbände stärker berieben und etwas fleckig, innen Exlibris, Bibliotheksvermerke. ( Gesamtgewicht ca. 19000 Gramm ) ( Lagerort LG ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Liebeskonzil. Eine Himmels-Tragödie in fünf Aufzügen.

      Zürich. Verlags-Magazin (J. Schabelitz). 1895 (recte 1894).. 8°. 4 Bl., 78 S. Neuerer Halbleinwandband mit Rückenschild.. Hayn-G. VI,17. - Wilpert-G. 11. - Erste Ausgabe. - Exlibris auf Innendeckel. Einband und erste Seiten etwas fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gedr. Revers mit eigenh. U.

      Wien, 27. IV. 1895.. 1 S. Gr.-8vo. Beigebogen eine hs. Autorisation zur Reproduktion durch die Fa. H. Gedan, Xylographisches Kunstinstitut (1 S., qu.-gr.-8vo).. Vordruck der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien, der Klimt "hiermit das alleinige, uneingeschränkte und noch völlig unbegebene Vervielfältigungsrecht des Bildes meines Bruders 'Hanswurst auf der Jahrmarktbühne' (ausgestellt im Künstlerhause April 1895)" überträgt. - Das erwähnte Bild von Klimts 1892 verstorbenem Bruder war nach dessen Tod von Klimt vollendet worden. - Mit einigen zeitgenöss. Notizen und starken Randläsuren.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wien vom Bisamberg. Aquarellierte Bleistiftzeichnung, signiert 1881. 11 x 18 cm.

      . . Auf der Bildseite mit eigenh. Reim: S'gibt nur an Kaiserstadt, 'S gibt nur an Wien ... g'horsamster Diener i bin a Wiener. Sein Riesenpanorama von Wien wurde in jenem Prateratelier gemalt, das später Gustinus Ambrosi übernehmen sollte. Beiliegen eine Bleistiftzeichnung aus Kindertagen (nach Gauermann) und eine eigenh. signierte Einladungskarte zu seiner Ausstellung im Salon Pisko am Stubenring, also zwischen 1895 und 1906, der wenig später die Ausstellung der Neukunstgruppe mit Egon Schiele veranstalten sollte.

      [Bookseller: Georg Fritsch Antiquariat]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poésies complètes.

      Léon Vanier 1895 - - Léon Vanier, Paris _1895, 11,5x18,5cm, relié. - Edition collective en partie originale sur papier courant. Reliure en demi chagrin rouge à coins, dos à cinq nerfs, date dorée en queue, couvertures et dos conservés (premier plat comportant une légère restauration marginale, un infime manque angulaire sur le deuxième plat), gardes et contreplats de papier à la cuve, tête dorée, reliure signée de Duhayon. Dans cette édition, paraissent en édition originale cinq poèmes : "Fairy", "Guerre", "Génie", "Jeunesse I" et "Solde". Ouvrage illustré en frontispice de deux dessins d'après Verlaine représentant Arthur Rimbaud. Importante préface originale de Paul Verlaine. Agréable exemplaire, parfaitement établi par Duhayon, exempt de toute rousseur. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 15.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Reise nach Innerarabien, Kurdistan und Armenien 1892.

      Braunschweig, Vieweg 1895.. XV, 272 S. mit 1 Portrait und 1 gefalt. Karte. Schöner Halblederband, sehr sauber und unter Verwendung der marmorierten Original-Deckelbezüge im Stil der Zeit gebunden, auf Bünden und mit Rückengoldprägung und goldgeprägtem Rückenschild. Gr.8vo. Ein sehr gutes Exemplar!***Attraktives, schönes Exemplar! - Eduard Nolde (1849-1895) trat im Jahre 1893 von Damaskus aus eine Reise nach Innerarabien an. Weiter östlich als seine Vorgänger Blunt, Huber und Euting, durchschritt er die Nefud. Er erreichte das Lager des Wahhabiten-Herrschers Ibn Raschid. Danach zog er nach Mesopotamien, von Bagdad nach Trapezunt, danach zurück nach Constantinopel. - Henze III, 622. Gesamte Buchbeschreibung © Antiquariat Ralf Eigl. [SW: Asien. Arabien. Arabia. Orient. Middle East. Kurdistan. Armenien. Armenia. Asia. Geographie, Reisen, Expeditionen, Travel. Exploration. wf.].

      [Bookseller: Versandantiquariat Ralf Eigl]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Natur und Offenbarung. Organ zur Vermittlung zwischen Naturforschung und Glauben für Gebildete aller Stände.

      Münster. Aschendorffschen Buchhandlung.1895-1910.. 56 Bde. So komplett extrem selten. 23 x 15,5 cm. Verschiedene Einbände d. Zeit. Meist im Altersentsprechenden Zuständen.. Beinhaltet: Abhandlungen (Die Phänologie, ein Grenzgebiet zwischen Biologie und Klimakunde von Prof. Dr. S. Günther./ Entwicklung einer Perophorn von Schupp./ Unsere Bockkäfer von Tümler./ Über Kraftübertragung von Ingenieur Otto Feeg./ Das Mammut von Gander./ Stadium der Aalforschung von Hömberg./ Die Leistungen der Wurzel für den Organismus der Pflanze von Prof. Dr. Rimbach./ Die teleologische Bedeutung der Eiszeit von Dr. Pfeifer./ Der Kreislauf des kohlensauren Kalkes von Alois Wurm./ Chemische Abhandlung von der Luft und dem Feuer von Carl Wihelm Scheele von Prof. Dr. Hovestadt, u. a.; Wissenschaftliche Rundschau (Aus dem Reiche der Technik, Botanik, Astronomie, Zoologie, Meteorologie, Elektricität und Magnetismus, Chemie); Kleine Mitteilungen.; Himmels-Erscheinungen.; Recensionen.; Zur Besprechung eingesandte Bücher.; Bibliographie.; - Mit zahlreichen Beiträgen aus dem Pflanzen- und Tierreihe, der Astronomie, Paläontologie, Physik Chemie usw. und mit zahlreichen Tafeln. - Bibliotheksexemplare mit Stempel, Papier teils gebräunt, bei Band 37 bis Seite 2 lose, einige Bleistiftanstreichungen bei fünf Bänden, stellenweise teils etw. braunfl., insgesamt gut erhalten. Nicht kollationiert. - So komplett extrem selten !. Versand ins Ausland auf Anfrage.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Description de damas. Traductions de l'Arabe.

      Paris, Imprimerie Nationale, 1895-1896.. 8vo. 2 parts in 1 vol. (4), 318 pp. (4), 441, (1) pp. Modern red half morocco with giltstamped spine title; original blue printed wrappers bound within.. First edition in book form ("Extrait du Journal Asiatique, 9. ser., v. 3-7, 1894-96"). The French scholar Henri Sauvaire (1849-96), a leading photographer and numismatic collector, served as a Consul in Damascus and Casablanca. He spent the last years of his life writing on Arab culture. In 1864 he embarked on translating into French the "Description of Damascus" by Abd al-Basit al-Amawi, who lived in Damascus in the mid-16th century (d. 1573/4). - Rare and well-preserved. - OCLC 23427282.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des Bräuwesens in Budweis. Eine Festschrift zum hundertjährigen Bestande des Bürgerlichen Bräuhauses. Mit- ganzseitigen, litographierten Ansichten auf Budweis, gefalt. Ansicht u. Grundriss des Brauhauses, Tafel mit Auzeichnungen u. gefalt. Übersichtstabellen.

      Im Selbstverlage des Bräuausschusses, [1895],. OLWd., viii, 370 S., 2°. Reichverzierter Einband mit- floral Bordüre auf Vorderdecke u. farbigem Stadtwappen (Schutz-Marke) auf Hinterdecke; Schwarzprägung auf Rücken, roter Schnitt, gemusterte Vorsätze. Buchbinderschildchen auf Vorsatzplatz. Einband gering berieben u. minimal gelockert; Kanten u. Ecken leicht beschabt. Schnitt etwas tintefleckig, Seiten stellenweise minimal beschmutzt. Ansonst in diesem Originalzubereitung besonders selten. Sehr gut erhaltenes Exemplar. * Our books are stored in our warehouse, not in the shop. Please notify beforehand, if you want to visit us and see a specific book. Unser ZVAB-Bücher-Bestand befindet sich in unserem Lager am Stadtrand Prags, nicht in unserem Geschäft. Bitte, teilen Sie uns vorher mit wenn Sie uns besuchen möchten und bestimmtes Buch auswählen wollten *.

      [Bookseller: Antikvariát Valentinská]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Albert Welti an der Staffelei. Öl auf Karton. Ca. 1895. Unten links in schwarzer Tusche signiert (Stempelsignatur?).

      . 54,7 : 32,8 cm.. Albert Welti im weissen Malkittel an der Staffelei stehend, die Farbpalette in der linken Hand, blickt konzentriert auf die Leinwand. - Verso ein unvollendetes Stillleben, eine Schale mit grünen Äpfeln, im Querformat. - Ecken und Kanten teils bestossen. - Vergl. Künstler-Lexikon der Schweiz XX. Jahrh. I, S. 481. - Biografisches Lexikon der Schweizer Kunst I, 526. - Thieme/Becker, Vollmer, Benezit.

      [Bookseller: Gerhard Zähringer Antiquariat und Galeri]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mischtechnik " Große Tanne ".

      . Schöne Studie einer großen Tanne mit Felsblöcken und einer Person rechts ( vielleicht Georg Hacker selbst ). Rechts unten signiert mit " G.Hacker 1895 " sowie unleserlich bezeichnet. Maße ( Höhe x Breite ): 45 x 31,5 cm. Offenbar in Tusche oder Aquarell mit Ölkreide und Bleistift ausgeführt. Mit Erhaltungsmängeln: Einige kleinere Randeinrisse sowie ein 5cm langer Einriß am Bildrand link, obere Kante mit Läsionen, untere Ecke rechts beschädigt ( kleiner Abriß ), sowie übrige Ecken geknickt. Bild gering fleckig. ( Pic erhältlich / webimage available ) ( Literatur: Thieme-Becker " Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Leipzig 1922, Band 15, S. 410 " : " Maler in Düsseldorf, geb. 8.8.1865 in Dessau. Als Schüler Max Brückners erlernte er in Coburg die Theatermalerei und begleitete das Meininger Hoftheater auf dessen Auslandsreisen. Nach der Auflösung dieser Bühne kam Hacker als Lehrer für dekorative Malerei nach Straßburg im Elsaß an die neubegründete Kunstgewerbeschule, 1896 an das Stadttheater in Düsseldorf...Seine dekorative Malerei, die das Landschaftliche bevorzugt, fand viel Anerkennung, besonders die Festspieldekoration des Rheinischen Goethevereins. In Straßburg rührt von Hacker die Ausmalung des Zoologischen Instituts der Universität her. Mit flottgemalten Landschaftsbildern realistischer Art ist Hacker vielfach auf Ausstellungen, besonders in Düsseldorf, vertreten. " Biographische Angaben: 1865: Hacker wurde am 8. August 1865 in Dessau als Sohn des Kammersängers Adolf Hacker und dessen Gattin Pauline, geb. Zschiesche, einer bedeutenden und berühmten Opernsängerin geboren.1882-1887: Eintritt in das Atelier der Prof. Gebr. Brückner in Coburg wo er die Technik der Theatermalerei erlernt und zum Lieblingsschüler Prof. Brückners avanciert, der damals für Bayreuth Wagners Parsifal ausstattet und für die Meininger unter Herzog Georgs Führung seine berühmten Ausstattungen schuf. 1887-1890: Von Herzog Georg II. an das Hoftheater in Meiningen berufen - Teilnahme an vielen Gastspielreisen. 1890-1896: Berufung nach Straßburg. 1893: Als Stipendiat der Stadt Straßburg nach Chicago zur Weltausstellung entsandt. 1896-1945: Mitglied des Künstlervereins " Düsseldorfer Malkasten ", lange Jahre dort im Vorstand tätig. 1896-1899: Berufung an das Stadttheater in Düsseldorf. Schaffung zahlreicher Ausstattungen ( u.a. für die Festspiele des rheinischen Goethevereins ). 1904: Der Kunstverein erwirbt seine " Eifellandschaft ". 1906: Ankauf des Aquarells "Eifelhöhe mit Schafen" durch Kaiser Wilhelm II. 1905: Festausschmückung Berlins zur Kronprinzenhochzeit.1907-1909: Leiter des Ausstattungswesens an der " Bühne ". 1910: Verleihung der Goldenen Medaille für Kunst und Wissenschaft. 1914-1916:Teilnahme am Ersten Weltkrieg.1919: Lehrer für Bühnenmalerei an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. 1927-1936: Zweite Amerikafahrt: Ausmalung einer großen Maschinenfabrik in Reading, P.A., sowie weitere Reisen ins In- und Ausland mit Planung und Ausführung verschiedenster Arbeiten und Aufträge. 1936: Bildausschmückung des Wartesaals III. Klasse im Düsseldorfer Hauptbahnhof ( im Zweiten Weltkrieg zerstört ). 1938: Eingangshalle des Duisburger Hauptbahnhofes. 1940: 3 große Dioramen für das Naturkunde-Museum der Stadt Dortmund. 1945: Am 5.12. Tod in Düsseldorf. Bis kurz vor seinem Tode beschäftigte ihn der Plan den Keller des im Krieg zerstörten " Düsseldorfer Malkastens " mit Fresken auszumalen um den Künstlern des Düsseldorfer Malkastens eine neue würdige Bleibe zu schaffen. ( 1968: Große Einzelausstellung im Stadtmuseum Düsseldorf *Palais Spee* / 1973: Große Verkaufsausstellung Galerie Paffrath, Düsseldorf, Königsallee 46 )..

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der Theorie der linearen Differentialgleichungen. 2 Bände in 3 Teilen.

      Teubner, Leipzig 1895-1898.. Gr.-8°. Schönes braunes Hldr. mit Rückenvergoldung. Gering berieben u. bestoßen. Innen papierbedingt teils etwas stärker gebräunt. Wenige Anm. Bd. 2/1 Rücken u. Buchblock etwas eingedrückt, mit sauberen Bleistiftanstreichungen. Insgesamt schönes Exemplar.. Auf den Titelbl. Namenszug von Peter Montfort, der 1910 in Freiburg i.Brsg. mit der Dissertation "Die Auflösung der numerischen Gleichungen nach Fourier" bei Jacob Lüroth promoviert wurde. - Erstausgabe. Sehr selten. Dekorativer, schöner Einband.

      [Bookseller: Kaner & Kaner GbR]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Album of vintage photographs of Zanzibar.

      Mostly Zanzibar and Dar-es-Salaam, c. 1895.. 85 original silver nitrate photo prints (vintage). Various formats (c. 230 x 170-160 x 115 mm), mounted on 31 cardboard leaves (all edges gilt). Stored in contemporary leather album with brass spring clasp. Gilt endpapers. Oblong folio (310 x 225 mm).. Striking photo album of Zanzibar under the rule of Hamad bin Thuwaini, including several images from the nearby German East Africa (now Tanzania). The Arabic dynasty of the Al-Saids ruled Zanzibar until the revolution of 1964. Sayyid Hamad bin Thuwaini Al-Busaid (1857-96), fifth Sultan of Zanzibar, was the grandson of Said ibn Sultan (1791?-1856), the last of the dynasty whose empire included not only Muscat and Oman, but also Zanzibar, where he had established his capital in 1840. Upon Said's death in 1856, quarrels ensued among his heirs, and his realm was divided: his third son, Thuwaini, succeeded him as Sultan of Muscat and Oman; and his sixth son, Majid, became Sultan of the wealthier Zanzibar. - During Hamad's three years as Sultan of Zanzibar (1893-96), he sought to achieve a compromise with the European powers active in the region. He accepted the Italian protectorate established on the Somali coast; the British made him Knight Grand Commander of the Order of the Star of India, and the Germans admitted him to the Order of the Red Eagle. He was probably poisoned by his cousin Khalid bin Barghash, whose seizure of power in 1896 prompted the 38-minute Anglo-Zanzibar War. - The remarkable photos include traditional and Western buildings, landscapes, coastlines, cityscapes, the East African flora and fauna, local inhabitants in traditional costume, as well as German colonial officers and missionaries, children playing, scens from a hunt, etc. Of special interest are two portraits of Sultan Hamad bin Thuwaini himself (printed from the same negative, in differing format and contrast), a group portrait of Hamad's four wives, and a large portrait of the notorious slave trader and local statesman Tippu Tip (Hamad bin Muhammad bin Jumah bin Rajab bin Muhammad bin Sa'id al-Murghabi, 1837-1905). Tippu Tip served a succession of sultans of Zanzibar and led many trading expeditions into east-central Africa, involving the slave trade and ivory trade. His mother, Bint Habib bin Bushir, was a Muscat Arab of the ruling class; his paternal great-grandmother, wife of Rajab bin Mohammed bin Said el Murgebi, was the daughter of Juma bin Mohammed el Nebhani, a member of a respected Oman family. He met and helped several famous western explorers of the African continent, including Stanley and Livingstone. Around 1890/91, he returned to Zanzibar where he retired. His autobiography is the first example of this literary genre in Swahili. - Contemporary pencil captions in Polish throughout. 32 photos at the beginning bear the blindstamp of the prolific East African photographer Carl Vincenti, based in Dar-es-Salaam; many of these show German captions in the print. Several photos near the end show signs of fading or insufficient fixing, but most are in excellent condition, with uncommonly rich, crisp contrast.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Oxford, Cambridge. La Musique et les lettres *

      Perrin et Cie, Paris (1895). - Broché, couverture gris bleu imprimée. Hormis quelques rousseurs éparses (plus denses à quelques pages), plutôt frais.

      [Bookseller: Librairie Oh 7e Ciel]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Werke (in 3 Abteilungen = Große Gesamtausgabe). Mischauflage (Bde 13, 17, 18 und 19 enthalten Erstdrucke). 18 Bände (von insges. 20 der Edition; es fehlen Bd 16 und das Register, dieses erst 1926 erschienen).

      Leipzig, Naumann bzw. Kröner (ab Bd 17), 1895-1913.. Mit insges. 2 Porträts und 4 Faksimiles. Gr.8°. OHLeder (mit 2 Rückenschildern und etwas -vergoldung) bzw. OHLeinen (4 Bände).. Teils etwas berieben; bei den Bdn 1, 3 und 6 Kapitale mit farblich angepassten Lederstreifchen verstärkt; bei den Bdn 1, 2, 7, 11 und 12 Gelenke an den Kapitalen mit Einrissen, diese fixiert; bei den Bdn 4, 14 und 15 Kapitale mit kleineren Fehlstellen; Rücken schwach verblaßt. Die Schäden sind wohl eher auf das verwendete Material und/oder mangelnde bzw. fehlerhafte Buchpflege als auf intensiven Gebrauch zurückzuführen; trotz der Mängel ordentliches Exemplar. Mit Widmungs-/Grußkärtchen: "Im Auftrag von Frau Dr. E. Förster-Nietzsche Naumburg a. d. S. Groschlitzer Str. 7"; Bd 12 mit dem Exlibris des Schriftstellers Friedrich von Oppeln-Bronikowski. Ziegenfuß II, 216.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fouilles a Dahchour. Mars-Juin 1894.

      Wien, Adolf Holzhausen, 1895.. VI, 165, (5) SS. Mit zahlr. Holzstichillustrationen im Text, 40 Abbildungen auf 32 Tafeln (Heliogravüren, Chromolithographien mit Gold- und Silberhöhung sowie photograph. Tafeln) und einem Druck nach Photo auf S. 1 aufmontiert. Grüner Originalleinenband mit goldgepr. Deckel- und Rückentitel. Kopfgoldschnitt. Folio.. Einzige Ausgabe. - Der französische Archäologe, Ingenieur, Geologe und Prähistoriker Jacques Jean Marie de Morgan (1857-1924) leitete wissenschaftliche Gesandtschaften im Kaukasus (1886-89) und in Persien (1889-91), bevor er Generaldirektor des "Service des Antiquites de l'Egypte" wurde. Er unternahm die ersten systematischen Ausgrabungen in Dahschur, einer Nekropole etwa 26 Kilometer südlich von Kairo am Westufer des Nils. Hier entdeckte er die noch ungeplünderten Gräber der Prinzessinnen Mereret und Chnumit, deren außergewöhnliche Schmuckausstattungen heute im Ägyptisches Museum von Kairo zu besichtigen sind. Außerdem grub er an den drei Pyramiden des Mittleren Reiches und an den Beamtennekropolen. - Rücken mit kl. Stoßspur, sonst sauber und kaum fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Movement

      New York: D. Appleton and Company, 1895. New York: D. Appleton and Company, 1895. First American Edition. Hardcover. Very Good. xv, 323 p. 204 b&w illustrations. International Scientific Series Volume LXXIII. Red cloth hardcover with black impressing shows some wear, especially to fore-edges. Rebacked in red cloth with new spine label (also red). Ink note on title page and first page of preface. Very mild soiling first few pages. Etienne Jules Marey, physician and physiologist, first began his fascination with movement through his discoveries in circulation and blood pressure. This early work inspired him to explore the movement of the body itself, comprised of linked parts that are subject to universal physical laws. He nurtured the art of capturing cycles of movement through time in a single frame, such as seen on page 58. The book covers such topics as chronophotography, kinetics, dynamics, locomotion in humans from an artistic point of view, locomotion of quadrupeds, the flight of birds and insects, and microscopic chronophotography. The International Scientific Series covered dozens of topics from Darwinism" to "comparative literature".

      [Bookseller: Attic Books]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        LEXIKON DES KLEIDERMACHERS.- Erster Band: Die königl. preußischen, die königl. bayrischen, die königl. sächsischen, die königl. württembergischen, die großherzogl. badischen, die großherzogl. weimarischen, die großherzogl. hessischen, herzogl. braunschw. Forstuniformen und diejenigen der REichslande Elsaß-Lothringen sowie die gesammte Jagdkleidung in ihrem kleidsamen und zweckentsprechendsten Formen.

      Dresden (Lehmann), 1895.. Gr. 8°. 103 S. mit zahlreichen Abb. und Schnittvorlagen sowie 8 farblithographische Bildtafeln mit Uniformen. OLn. Einbandbeschriftung geblichen, oberer Rücken mit kleinem Fehler, innen annähernd tadellos.. Ein museales Kleinod.

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Bebuquin]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pleureuses.

      Paris, Bibliotheque-Charpentier, 1895.. 18.5 x 13.5 cm. 258 pages. Relie demi-cuir maroquin bleu. Premiere Edition, 1895. Belle couverture et gardes marbrees. Bel exemplaire. Tranches de couverture legerement frottees. Interieur bon etat malgre le jaunissement des pages. Titre et auteur en dores sur dos a cinq nerfs. Couverture protegee avec jaquette protective en plastique transparente. Dedicace par l'auteur sur page de faux titre ("A M.L Marc, Hommage de l'auteur, Henri Barbusse") / First edition of author's first book, a collection of poems. A very good copy in contemporary half morocco and marbled paper-covered boards. Inscribed by Barbusse on the half-title, "A M. L. Marc, hommage respecteux de l'auteur Henri Barbusse".. Henri Barbusse est issu d'une famille protestante d'origine cevenole (attestee au XVIIe siecle) dans un hameau d'Anduze, pres d'Ales (un hameau "Les Barbusse" existe encore; cf. sur ses origines le numero special de la revue Europe, septembre 1974). Le milieu litteraire le reconnait tres jeune comme l'un des siens, ce suite a sa participation remarquee au concours de poesie de L'Echo de Paris de Catulle Mendes. Son premier recueil de poemes, Pleureuses, est publie en 1895 (reedite en 1920). Il s'exerce alors professionnellement dans la presse [Wikipedia]

      [Bookseller: Old Head Books & Collections]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mycological Writings. 7 volumes

      Cincinnati, OH: Self-published. Cincinnati, OH: Self-published. Hardcover. 1895-1925. First five volumes octavo in size, the final two are quarto. 1364pp. More than three hundred plates. First five volumes bound in pebbled cloth, volume 6 in black cloth and volume 7 in leather. Includes all 75 issues of "Mycological Notes" and the complete "Puff Ball" letters. A Very Good+ to Near Fine set, uncommon thus. Image or additional images available upon request

      [Bookseller: Wessel & Lieberman Booksellers ABAA]
 30.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Licht-Raum-Modulationen. [2005]. [6 Original-Fotografien / 6 original photographs].

      . Laszlo Moholy-Nagy, geboren 1895 in Bacbarsod, gestorben 1946 in Chicago.. 6 Originalfotografien s/w. Hergestellt vom Originalnegativ aus dem Nachlass bei Hattula Moholy-Nagy. Einmalige Auflage für die Griffelkunst Hamburg, 2005. Rückseitig von Hattula Moholy-Nagy monogrammiert, mit typografischer Beschriftung versehen. Maße Blätter: 30,5 x 24,0 cm. Abbildungen in unterschiedlichen Maßen. Serie in einer Mappe mit 8-seitigem begleitenden Text von Floris M. Neusüss. Sehr gutes, tadelloses Exemplar. 6 Original photographs in b/w. Griffelkunst edition, Hamburg 2005. Backside monogrammed by Hattula Moholy-Nagy. Measure sheets: 30,5 x 24,0 cm. Images in different measures. Original folder with 8-pages booklet with text by Floris M. Neusüss. Mint condition.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Korea von M.A.Pogio - aus dem Russischen übersetzt von ST.Ritter von Ursyn-Pruszynski - mit einer Karte von Korea

      Wilhelm Braumüller/Wien-Leipzig/1895,. Seiten/Illustr.: 248/geb. Zustand: gut ohne SU/Vorsatz gering befleckt und gering beschrieben 56708 - G95 ***An unsere Kunden in Deutschland: Wir führen zweimal wöchentlich, Dienstag und Freitag Vormittag, unseren Versand aus Freilassing mit der Deutschen Post durch.***

      [Bookseller: Antiquarische Fundgrube]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eine allgemeine Landeskunde Afrika, Asien, Amerika, Australien und Ozeanien, Europa.

      Leipzig & Wien. Bibliographisches Institut.1895,97.. Neuer Abdruck. 5 Bde. Komplett. 25,5 x 17,5 cm. Original Halbledereinbände mit reicher Rvg. u. marm. Buchschnitt. Leder etwas berieb. u. teils leicht bestoß. Hübscher Rücken.. Friedrich Wilhelm "Willy" Sievers (* 3. Dezember 1860 in Hamburg , 11. Juni 1921 in Gießen ) war Professor der Geographie an der Gießener Universität und Geheimer Hofrat . Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "W.Siev.". Er war Neffe von Eduard Wilhelm Sievers, Cousin 2. Grades von Gustav Sievers und Grossneffe von Gottlob Reinhold Sievers. Ausgabe der groß angelegten Allgemeinen Länderkunde in vier Ausgaben (1891-1935) beim Bibliographischen Institut, über mehrere Jahrzehnte hinaus international das Standardwerk der Geographie. Eine russische Übersetzung der ersten Auflage erschien 1902-1908.- Sievers war 1896 Gründer und (bis 1908) Vorsitzender der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Giessen. Er leitete die Redaktion der Schriftserie des Vereins, Geographische Mitteilungen aus Hessen (I-VI, Gießen 1900-1911). Auch kann die Schrift Zur Kenntnis des Taunus (Stuttgart 1891) genannt werden. (Quelle Wikipedia).; - Mit zahlreichen Abbildungen im Text, Karten, Tafeln in Schwarz- und Farbendruck, Tafeln in Holzschnitt und Chromodruck von Compton, Kaufmann, Mützel, Winkler u.a. - Papier wenig gebräunt, sonst sehr saubere Exemplare. Tadellos erhalten. So komplett.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les Tombeaux.

      Paris, Edition de l'Art nouveau 1895.. In-4. 56 p. n. ch. Avec 3 gravures sur bois par James Pitcairne-Knowles Broche. Couverture muette de papier moire noire. Bande de papier jaune illustree.. Edition originale. - No 47/500 exemplaires. - Ravissant ouvrage d'une conception graphique et typographique novatrice, imagine par deux amis: Joseph Rippl-Ronai et James Pitcairn-Knowles dans l'atelier qu'ils se partageaient a Neuilly. Dos manque, papier moire avec des manques. Non rogne.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Münchner Kalender 1895 - 1935 ( ohne 1933 ), sonst fortlaufend 40 Hefte.

      München/ Regensburg G.J. Manz. 1895 -1935 ( 1933 nicht erschienen ). je 31 x 16 cm, 36 nichtnummerierte S. im Mehrfarbendruck, zahlr. meist ganzseitige Wappen Illustrationen, dazu informative Erläuterungen. Verzeichnis der bisher gebrachten Wappen. Werbeseite und einer grünen, textilen Aufhängeschleife. Einband von 1895 mit Gebrauchsspuren u. etwas restauriert, innen gut. Einbände 1896 - 1899 mit leichten Gebrauchsspuren an Rändern, ab Band 1900 guter, meist sehr guter Zustand.. 12

      [Bookseller: Antiquariat & Bücherstube Eilert]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Walter Crane's Toy Books. Shilling Series. Sammelband von 5 Titeln. enthält: The Yellow Dwarf. - The Alphabet of Old Friends. - Beauty and The Beast. - The Frog-Prince. - Zwei-Schuh.

      London / Dresden; Routledge / Meinhold. 1895 (ca.). 23 x 26,5 cm, Halbleinen - Schmuckloser Halbleinenband mit fehlendem Rücken. Die fünf Hefte auf drei Bünde fadengeheftet, die Umschläge mit eingebunden. Die Umschläge machen (vor allem im Kontrast zu den Farbtafeln) einen etwas blassen Eindruck. The Yellow Dwarf (= Routledge's Shilling Toy Books, No. 76): 6 Seiten Text, 4 ganzseitige, eine doppelblattgroße Tafel. Jeweils einseitig bedruckt (auch die Textseiten, hier jedoch Seite 1 und 6 jeweils auf den Umschlaginnenseiten. Fadenheftung durch die zweiseitige Farbtafel (leider!). Die Innentafel unten in der Falz ca 4 cm gerissen. Die Textseiten teils etwas braunfleckig. Die Rückseite des Umschlages berieben und unfrisch. The Alphabet of Old Friends (= Routledge's Shilling Toy Books, No. 73): wie No. 76. Hier die Innentafel jedoch nicht in der Falzkante sondern neben der Falzkante eingerissen. Textseite 4 mit Einriss unten, bis an den Text heranreichend. Beauty and The Beast (= Routledge's Shilling Toy Books, No. 72). Wie die beiden vorangehenden Nummern. Diese Geschichte scheint jedoch beeindruckender zu sein: offensichtlich wurde sie mehr gelesen, fast jedes Blatt hat unten kleine Einrisse, auch die mittlere Farbtafel. The Frog-Prince (= Routledge's Shilling Toy Books, No. 70). Wie die bisherigen. Auch der Froschkönig war beliebt: die einzelnen Blätter von alter Hand in den Falzen mit Papierstreifen verstärkt, bei der an die Umschlaginnenseite anschließenden Farbtafel (Prinzessin am Brunnen) bis auf einen mm an den Bildrand. Die Textseiten teils an den Papierstreifen entlang angeplatzt. Textblatt mit der Seite 3 mit Einriss. Hier auch die Tafeln auf den unbedruckten Rückseiten braunfleckig. Zwei-Schuh (Dresden, Meinhold; Textbearbeitung Franz Wiedemann). Hier acht Textseiten (beidseitig gedruckt, deutlich dünneres Papier), man darf vermuten, daß die Tafeln aus England bezogen wurden. Auch hier im Bund recht brüchig. Insgesamt trotz der beschriebenen Mängel: beeindruckende Illustrationen in guter Erhaltung..

      [Bookseller: Krull GmbH - Versandantiquariat -]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE Novellino of Massucio

      London: Lawrencea and Bullen, 1895 - 2 volume set, 11 inches tall. A handsome half crushed morocco with twin gilt raised bands, titles, exceptionally handsome panels and top edge. One of 1000 copies, of which this is 156, with many full page illustrations by E.R. Hughes. A wonderful copy of these 'risque' tales. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: McConnell Fine Books ABA & ILAB]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Dokumentenmappe in rotem Maroquin-Leder mit goldgeprägtem russischem Staatswappen.

      St. Petersburg, Buchbinderei S. Baechcy, [ca. 1895].. Folio (38,5:27 cm).. Prachtvolle Mappe in künstlich genarbtem, weich gefüttertem rotem Maroquin mit goldgeprägtem russischem Staatswappen (79:66 mm) auf dem Vorderdeckel. Innenbezüge aus roter Seide mit Moiree-Struktur. Auf dem hinteren Innendeckel in der unteren Außenecke mit goldgeprägter Herstellerbezeichnung: "Fabrique S. Baechcy / Nevsky 20/ St. Petersbourg." Möglicherweise diente die Mappe zur Aufnahme der Einladungen zu den Kröningsfeierlichkeiten von Zar Nikolaus II. am 14.05.1896 die der russische Hof an die geladenen Gäste verschickte (vgl. die im Katalog der Stuttgarter Antiquariatsmesse 2008, S. 37 beschiebene sehr ähnliche Leinwand-Mappe ebenfalls mit goldgeprägtem russ. Staatswappen und Inhalt [Einladungen, Programmhefte, Billets u. v. m]). - Gering berieben, Rückdeckel mit wenigen kleineren Schabstellen, Ecken und Kanten des Seidenbezugs der Innendeckel teilweise abgeschabt; Insgesamt dekoratives und gepflegtes Stück.

      [Bookseller: Antiquariat C. Rinnelt]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Atlas der Histopathologie der Nase, der Mundrachenhöhle und des Kehlkopfes. Enthaltend 77 Figuren auf 40 Tafeln in Farbendruck und 8 Zeichnungen.

      Wiesbaden, Bergmann, 1895.. Mit Vortitel, Titelblatt, Vorwort und Inhaltsverzeichnis und 40 farbig lithographierten Tafeln mit je 1 Erläuterungsblatt Text hierzu, Halbleinen der Zeit, 4° ( 31 x 22 cm ). Einband stärker berieben, etwas fleckig, die papiernen Rückenschildchen am schmalen Einbandrücken beschädigt, Vorderdeckel mit kleiner Beschädigung oben. Innen von guter Erhaltung. - sehr selten - ( Gewicht 1700 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Durchs wilde Kurdistan

      Freiburg, Friedrich Ernst Fehsenfeld, 1895.,. Kl.-8°. Karl May's gesammelte Reiseromane Band II Durchs wilde Kurdistan Reiseerlebnisse von Karl May, hrsg. Freiburg i.Br., Friedrich Ernst Fehsenfeld, o.J. 14.-18. Tausend (1895), kl 8° in der seltenen Original-Halbleder-Ausgabe mit Lederecken u. goldgepr. Rückentiteln, 638 S in sehr gutem Sammlerzustand. (Rücken m. Prägung gut, minimal best. Kanten, ohne Eintragungen); gesamt sehr guter Zustand. (rar!) Best.Nr.20374

      [Bookseller: Alte Bücherwelt]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Sohn des Bärenjägers 2. Aufl.

      Stuttgart, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, 1895.,. . Der Sohn des Bärenjägers von Carl May, mit 16 Tondruckbildern (von Karl Weigand) zweite Auflage, hrsg. Stuttgart, Union-Deutsche Verlagsgesellschaft, o.J. (1895), OT: Die Helden des Westens von Carl May, I. Der Sohn des Bärenjägers, ZT. Zweiter Teil. Der Geist de Llano estakata (S.245, unpag.), 448 S, 8°, roter illustr. Hlwd (Rücken fachgem. unter Verwendung d. Original-Rückens ersetzt), komplett m. allen Illustrationen. Plaul 218.2, sehr schöner Zustand, sehr rare u. gesuchte Ausgabe! Best.Nr.18635

      [Bookseller: Alte Bücherwelt]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Schriftstück mit Namenszug "Christian Morgenstern" am Fuß.

      Berlin, Januar 1895.. 1 S. Gr.-8vo.. Liste mit gewünschten Angaben über Personen, die Franz Krüger für sein Gemälde "Die Huldigung der preußischen Stände vor Friedrich Wilhelm IV. am 15. Oktober 1840" portraitiert hatte. "Gesucht: 1) Vorname[n] und Stand / 2) Geburtsort u. -Jahr, Todesort und -Jahr. Es handelt sich um Personen, welche, als Beteiligte an der Huldigung vor König Friedrich Wilhelm IV., von dem Maler Franz Krüger für sein Gemälde 'Die grosse Huldigung 1840' porträtirt worden sind. 1) Desselmann, Stadtverordneten-Vorsteher, Particulier. / 2 Hollmann, Stadtrat, Rentier [...] 3) Keibel, Stadtrat [...] / 4) Krausnick, Oberbürgermeister [...] / 5) Moeves, Stadtrat und Syndicus [...] / 6) Schauss, Stadtverordneter, Conditor? [...]". - Zu Nummer 1 und 6 Zusätze von fremder Hand. Morgenstern unterzeichnet als "cand. phil., An der Kgl. Nationalgalerie". - Christian Morgenstern hatt im Jahr zuvor durch Vermittlung seines Vaters eine Anstellung an der Berliner Nationalgalerie erhalten. Er schrieb damals Kulturberichte und Literaturkritiken für die Zeitschriften "Neue Deutsche Rundschau" und "Der Kunstwart". - Kleine Randläsuren; umseitig kleine Montagespuren.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. ("Rob. Fuchs").

      Wien, 11. I. 1895.. 1¾ SS. auf Doppelblatt. 8vo.. An ein Fräulein: "Ihren bescheidenen Wunsch bringe ich hiermit in Erfüllung [...]". - Robert Fuchs, der Bruder des Komponisten und Kapellmeisters Johann Nepomuk Fuchs, erregte in Graz mit seinen ersten, von Amalia Materna gesungenen Liedern großes Aufsehen. "Auf Anregung seines Freundes Wilhelm Gericke ging er 1865 nach Wien, wo er nach nur zwei Jahren die Reifeprüfung am Konservatorium bestand und weitere zwei Jahre Unterricht bei Otto Dessoff nahm. 1872 stellte Fuchs seine Symphonie in g-moll vor, 1874 gelang ihm der Durchbruch mit seiner ersten Streicherserenade. Er gewann Friedrich Kistner als Verleger seiner Werke, wurde Dirigent der Gesellschaft der Musikfreunde, unterrichtete Harmonielehre und wurde später Professor der gesamten Musiktheorie am Konservatorium (1875-1912); er war dort Lehrer u. a. von Hugo Wolf und Gustav Mahler" (DBE). Daneben wirkte der mit Johannes Brahms befreundete Künstler als Organist an der k. u. k. Hofkapelle; sein Werk umfaßt Orchester- und Kammermusik, Klavierwerke, Chormusik und Lieder.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Satanisme et la Magie. Avec une Etude de J[oris]-K[arl] Huysmans. Illustrations de Henry de Malvost.

      Paris, Leron Chailley, 1895.. XXVII, 427 S., mit zahlreichen ganzseitigen u. einigen kleineren Abb., 8°, Priv. Leder ohne Beschriftung u. mit gold- u. silber-gemusterten Vorsätzen. Vorwort von Huysmans u. dann u.a. über: Les trois Satans; Le Sorcier; Les Evocations fantastiques des Mages; Le Sabbat; Les Messes noires; Les Incubes et les Succubes; L'Envoutment de Haine; L'Exorzisme; Appendice: Le quatrieme livre de la "Philosophie Occulte" de Cornelius Agrippa [von Nettesheim]. - Henri Antoine Jules-Bois (1868-1943), Okkultist, Satanist u. befreundet mit McGregor Mathers, dem Gründer des Golden Dawn. - Kl. Bleistiftvermerk auf Vortitel u. letztem Blatt; papierbedingt gebräunt u. tlw. stark braunfleckig, sonst gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyers Konversations-Lexikon, 5. Auflage, 17 + 4 Bände, Original-Luxusausgabe, Neuer Abdruck, 1895 - 1901.

      Leipzig und Wien, Bibliographisches Institut, 1895 - 1901.. Fünfte, gänzlich neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Grundwerk in 17 Bänden mit 17.800 Seiten. Enthalten sind 100.000 Artikel mit 10.500 Abbildungen, 1.088 Tafeln, davon 164 Farbtafeln, überwiegend Chromolithographien. Es erschienen noch vier Ergänzungsbände. Grundwerk (A - Z) in 17 Bänden sowie die Ergänzungsbände 18 bis 21 (Bd. 18: Ergänzungen, Nachträge und Register; Bd. 19: Jahres-Supplement 1898 - 1899; Bd. 20: Jahres-Supplement 1899 - 1900; Bd. 21: Jahres-Supplement 1900 - 1901), somit also vollständiges Werk in 21 Bänden. Es handelt sich hier um die gesuchte Original-Luxusausgabe der 5. Auflage, die einzige je erschienene Meyer-Ausgabe, die sich mit diesem Signet schmücken darf. Die Ausgabe kann als einer der gestalterischen Höhepunkte der Lexikon-Ära der Jahrhundertwende angesehen werden und ist ein Zeugnis der Buchkunst des Bibliographischen Instituts zu diesem Zeitpunkt. Schwarze Original-Halblederbände mit zwei dunkelroten Rückenschildern sowie prachtvollen, überaus reichen Goldprägungen. Prachtvoll gestaltete, geprägte Einbanddecken mit großen Lederecken und dem kunstvollen Schriftzug "Luxus-Ausgabe", seitliche Lederflächen und Ecken mit filigraner Stempelverzierung. Reich ornamentierte, vergoldete Vorsätze mit Engelsmotiven. Dunkler Buchschnitt mit aufwendiger Marmorierung. Gemeinsam mit der 6. Auflage Höhepunkt der Meyer-Werkgeschichte. Es gibt diese 5. Auflage in einer Vielzahl unterschiedlicher, großenteils reichhaltig ornamentierter Ausgaben.. Sehr guter Zustand. Buchrücken kaum berieben, Ecken nur wenig bestoßen. Rücken partiell, wie stets bei dieser Ausgabe , etwas aufgehellt , bei einigen Bänden Rückenschilder etwas heller (mittleres Rot). Die empfindlichen Deckel ebenfalls sehr gut, zwei Deckel mit kleinen Bereibungen. Seiten sauber und nahezu fleckenfrei, nur ganz wenigen Seiten minimal fleckig. In toto sehr gut erhaltenes Exemplar dieser empfindlichen Luxus-Ausgabe, wie es auf dem antiquarischen Buchmarkt, zumal als vollständiges Ensemble mit allen Ergänzungsbänden, nur sehr selten angeboten wird. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (Rubrik: Nachschlagewerke: Allgemeine Lexika: Jahrhundertwende)

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meyers Konversations-Lexikon 5.Auflage Bauscher, 18 Bände

      Leipzig und Wien, Bibliographisches Institut, 1895-1898 (Neuer Abdruck). Prachtausgabe von Bauscher & Co. Berlin S.W. 12. Meyers Konversations-Lexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Fünfte gänzlich neubearbeitete Auflage. 18 Bände: Grundlexikon A-Z sowie Ergänzungs- & Registerband (Band 18). Dekorative Original-Halbledereinbände mit Goldprägungen. Dreiseitig roter Buchschnitt. Illustrierte Vorsätze. Lexikonformat ca. 25 x 17 cm. Die häufig farblich abweichenden Rückenschilder sowie unterschiedlich aufgehellten Buchrücken hier sehr harmonisch & gleichförmig. Die Goldprägung glänzend erhalten. Ebenso keine Fehlstellen oder Einrisse am Kapital der Rücken dort ganz vereinzelt etwas Bereibung sowie auch beim Leder auf den Buchdeckeln. Die wunderschönen Buchdeckel ansonsten ausgezeichnet erhalten. Die Kanten berieben, die Ecken bestoßen. Innen frisch, sauber, keine Flecken oder unangenehmer Geruch. Alles ganz fest eingebunden, keine losen, fehlenden oder eingerissenen Seiten. Grafiken, Karten & Abbildungen einwandfrei erhalten lediglich eine Tafel mit zwei kleinen beschädigten Stellen. Insgesamt sehr gut erhaltenes Exemplar in dekorativer & homogener Rückenansicht.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Jahrhundertwende von 1880 bis 1945 > Meyers Konversations-Lexikon 5.Auflage

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte des Großherzoglich [grossherzoglich] Mecklenburgischen Grenadier-Regiments Nr. 89.

      Schwerin, Stiller (I. Ritter), 1895.. Thick royal octavo. Pp. (vi), 635, (1). Fine collotype frontispiece plate, a composite of portraits, emblem, and crests, set within elaborate design. Plus 8 other collotype plates of which 2 are full-page portraits, each with a facsimile signature; 3 are composites of portrait vignettes within ornamental designs; and 3 are fine pictorial views. Plus 3 excellent chromolithograph plates of uniforms, printed on thick white card. Plus 10 maps, of which 6 are printed separately and bound in, some printed in colour, one fold-out. Plus large folding map, printed in black, red, and blue on thick paper, tipped-in at rear. Two fold-out tables. Elaborate initial, depicting the Regiment's standards. Numerous tables throughout the text, appendices, extended indices, registers of officers' names. Title-page with Royal regimental crest. Set in Gothic type. Hardcover, bound in the original ivory cloth, upper cover with Royal regimental crest in gilt relief, set within gilt panel with 4 ornamental corner-pieces, gilt frame and border; lower cover with gilt relief sunburst medal, set within similar panel; spine ruled and lettered in gilt. Golden foliage endpapers; bevelled boards; all edges dyed red. In a very fine condition (some spotting to few leaves). A very beautiful copy, superbly preserved. ~ First edition. Provenance: From the private library of J. L. Wagner, 1st Lieutenant Jagers, with his contemporary signature to title. A remarkable production, exceedingly rare. KVK lists British Library, Library of Congress, and Staatsbibliothek Berlin only, the copy in Deutsche Nationalbibliothek apparently destryed. Union Catalog Northern Germany locates a copy in Helmut-Schmidt-Universität. HeBIS-Retro/Digitalisierte Zettelkataloge lists ULB Darmstadt and HLB Wiesbaden. OCLC locates a single copy in the United States, in Brown Universiy..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pan. Herausgegeben von der Pan Genossenschaft. Redigiert von Otto Julius Bierbaum und Julius Meier-Graefe. (Ab 1. Jg., Heft III) Wilhelm Bode, Eberhard Frhr. v. Bodenhausen, Caedar Fleischlen, Richard Graul, Otto Erich Hartleben u.a.

      Berlin, Verlag Pan, ab 2. Jg. bei F. Fontane, 1895/1896-1899/1900.. 5 Jahrgänge in 6 Bänden. 37,5x30 cm. Mit 231 (von 234) Kunstbeilagen (davon 100 [von 103]) Originalgraphiken. Grüne O.-Leinen-Bde. mit Jugendstil-Illustr. in Gold und Schwarz sowie Kopfgoldschnitt.. Bis auf 3 Originallithographien komplettes Exemplar der biliophilen Zeitschrift zur Förderung der neuen Kunst, 4 Jahrgange auf Japanpapier. - . Mit literarischen und Kunst-Beitägen sowie Originalgraphiken.. 1. Jahrgang 1895/1896 (Heft I und II / Heft III, IV, V) in 2 Bänden auf Normalpapier. Mit Zwischeverzeichnissen, Jahrestitelblatt in Band 1, Jahresverzeichnis, Subskribentenverzeichnis und illustriertem Interimsbroschurvorderdeckel 1895/96 in Band 2. Mit 63 (von 64) Kunstbeilagen (in Heft III fehlt farb. Originallithographie von Henri de Toulouse Lautrec). 2. Jahrgang 1896/1897 (1. Hälfte, 1. und 2. Heft / 2. Hälfte, 3. und 4. Heft) in 1 Band. Künstlerausgabe: 36 (Heft 1) bzw. 37 (Heft 2-4) Exemplare auf Kaiserlichem Japan (No. H). Mit 2 Halbjahrestitelblättern, 4 Titel- Kolophonblättern, 4 Verzeichnissen und 4 Druckvermerkblättern. Mit 56 Kunstbeilagen. 3. Jahrgang 1897/1898 (1. Hälfte, 1. und 2. Heft / 2. Hälfte, 3. und 4. Heft) in 1 Band. Künstlerausgabe: 37 Exemplare auf Kaiserlichem Japan (No. H). Mit 2 Halbjahrestitelblättern, 4 Titel- Kolophonblättern, 4 Verzeichnissen und 4 Druckvermerkblättern. Mit 39 Kunstbeilagen. 4. Jahrgang 1898/1899 (1. Hälfte, 1. und 2. Heft / 2. Hälfte, 3. und 4. Heft) in 1 Band. Künstlerausgabe: 38 Exemplare auf Kaiserlichem Japan (No. H). Mit 2 Halbjahrestitelblättern, 4 Titel- Kolophonblättern, 4 Verzeichnissen und 4 Druckvermerkblättern. Mit 36 (von 38) Kunstbeilagen (in Heft 1 fehlt je eine farbige Originallithographie von Paul Signac und Henri Edmond Cross). 5. Jahrgang 1899/1900 (1. Hälfte, 1. und 2. Heft / 2. Hälfte, 3. und 4. Heft) in 1 Band. Künstlerausgabe: 38 Exemplare auf Kaiserlichem Japan (No. H). Mit 2 Halbjahrestitelblättern, 4 Titel- Kolophonblättern, 4 Verzeichnissen und 4 Druckvermerkblättern. Mit 37 Kunstbeilagen, einem 4seitigen allgemeinen Register zu Jahrgang I-V, 2 S. Schlusswort. Pan. Published by the Pan Genossenschaft. Edited by Otto Julius Bierbaum, Julius Meier-Graefe and (from the third issue of vol. I on) by Wilhelm Bode, Eberhard Baron of Bodenhausen, Caedar Fleischlen, Richard Graul, Otto Erich Hartleben andothers. 5 years in six volumes. Berlin, Verlag Pan (first year) and F. Fontane, 1895/1896-1899/1900. 37,5x30 cm. With 231 (of 234) illustrations ("Kunstbeilagen") of which 100 [of 103]) are original prints, lithographs etc. Original green publisher's cloth with art nouveau ornament in black and gold, edges gilt. CHF 35'000.00 Fine and almost complete set of this celebrated bibliophile periodicalto promote "Art Nouveau", three original lithographs are lacking (one by Toulouse Lautrec, one by Paul Signac, and one by Henri Edmond Cross). Four of the six years are printed on imperial Japan paper (No. H). With text contributions on art and literature plus original lithographs etc. Year I of 1895/1896 (Issue I and II, Issue III, IV, V) in 2 vols. printed on normal paper. With intermediate indices, title for vol. I, year index, subscriber's list and original illustrated interim wrappers 1895/96 in vol. 2. With 63 (of 64, the original color lithograph of Toulouse Lautrec in issue 3 is lacking) illustrations ("Kunstbeilagen"). Year II of 1896/1897 (First half, issues 1 and 2, second half, issues 3 and 4) in one volume. Artist's edition ("Künstlerausgabe"): one of 36 copies (Issue I), resp. 37 copies (Issues 2-4) printed on imperial Japan (No. H). With 2 half-year-titles, 4 colophone-title-leaves, 4 indicesand 4 leaves with imprint notes. With 56 illustrations ("Kunstbeilagen"). Year III 1897/1898 (First half, issues 1 and 2, second half, issues 3 and 4) in one volume. Artist's edition ("Künstlerausgabe"): one of 37 copies printed on imperial Japan (No. H). With 2 half-year-titles, 4 colophone-title-leaves, 4 indices and 4 leaves with imprint notes. With 39 illustrations ("Kunstbeilagen"). Year IV 1898/1899 (First half, issues 1 and 2, second half, issues 3 and 4) in one volume. Artist's edition ("Künstlerausgabe"): one of 38 copies printed on imperial Japan (No. H). With 2 half-year-titles, 4 colophone-title-leaves, 4 indices and 4 leaves with imprint notes. With 36 (of 38, thet wo original lithographs of Paul Signac and Henri Edmond Cross in issue 1 are lacking) illustrations ("Kunstbeilagen"). Year V 1899/1900 (First half, issues 1 and 2, second half, issues 3 and 4) in one volume. Artist's edition ("Künstlerausgabe"): one of 38 copies printed on imperial Japan (No. H). With 2 half-year-titles, 4 colophone-title-leaves, 4 indices and 4 leaves with imprint notes. With 37 illustrations ("Kunstbeilagen"), 4 pp. of generalindex tothe years I-V and 2 pp. postscript.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.