The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1895

        Fables

      Np/nd, Ca.1895. Np/nd, Ca.1895 11 original pen and ink drawings by J.A. Shepherd, most like for the Zig Zag Children's book. Shepherd also illustrated The Stand Magazine, Illustrated London News along with Nights with Uncle Remus, Song of the birds, etc. Drawn on heavy card stock, illustration number in upper right hand corner, Minor light finger soiling otherwise a very nice set.. 9" x 11 1/2".

      [Bookseller: Alcuin Books, ABAA-ILAB]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Fringilla or Tales in Verse.

      . Cleveland: The Burrows Brothers Co. 1895. Titlepage in red and black and with Sundry Decorative Picturings by Will H. Bradley. 131 pp. Limited to 600 numbered copies on handmade paper. Publisher's cloth-backed pictorial boards. * Together with the book, sent as a gift, is enclosed a Christmas letter, dated Christmas 1896, from, the English/Danish illustrator and painter Nelly Erichsen. She was born 1862 in Newcastle on Tyne. Both her parents were Danish. The recipient of the letter is problably her relative Ida Marie Suhr, book collector and owner of the Manor House Petersgaard..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Baedekers Spezialführer für das Frühlings-Fest in "Etwa-Lugano" [vom 5. - 8. Juni 1895 für wohltätige Zwecke in der Städt. Gewerbehalle Stuttgart veranstaltet].

      Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, (1895).. Kl.-8°. 48 S. Geprägtes Orig.-Leinen.. Es liegt ein 5-fach gefalteter lithographierter Plan zum Frühlingsfest lose bei. - Einband gering berieben und bestoßen; innen minimal stockfleckig sowie vereinzelt mit schwachen Knickfalten; der Plan ebenso schwach stockfleckig sowie gering knitterig. - Mit Plan sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Helmut Mattheis]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        McVey Town Hall “Little Miss Robinson Crusoe, or The Lighthouse Keeper’s Daughter” (Original Theatre Broadside, August 26, 1895)

      Westhampton, MA: Hall Shelton Productions, Inc., 1895. Westhampton, MA: Hall Shelton Productions, Inc., 1895. 1st Edition. Trade Paperback Trade Paperback. Very Good. (Ephemera) Original broadside for town theatre production of â&#128;&#156;Little Miss Robinson Crusoeâ&#128;&#157; or â&#128;&#156;The Lighthouse Keeperâ&#128;&#153;s Daughter: A Poignant Drama.â&#128;&#157; Westhampton, MA: Hall Shelton Productions, Inc., 1895. Measures 18.25 x 6 inches. Toned with a few spots. Fold mark and a few small closed tears. Very Good condition. <br><br> Amazing and scarce original advertisement for the Tuesday August 26, 1895 drama staged in the McVey Town Hall in Westhampton. Cast included Edith Fiske, John Malcolm, Ruth Gregory, Jane Billet, Ruth Amos, MacGregor Gibb, Hall Shelton, and Barnard Hughes, with the â&#128;&#156;Action of the Dramaâ&#128;&#157; devised by Mr. Hall Shelton.

      [Bookseller: Yeomans in the Fork]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Original colour lithographed cover

      . for Fernand Vanderem: Asche. Published by Albert Langen Verlag. Paris & Leipzig 1895. 27x21 cm. * Totally fresh, full size, not folded, uncut and never used for its purpose..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        PROOF OF TITLE PAGE FOR ZANKIWANK AND THE BLETHERWITCH

      1895/6, 18956. 1895/6, 18956. Printed black and white image pasted onto card. On the reverse in Arthur Rackham&#39;s hand is "Board of Education S.K. Exhibition, proof of title page of the Zankiwank, Dent & Co. by Arthur Rackham, Please return to A. Rackham, London". In very good condition.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Afrika. Studien und Einfälle eines Malers. Etudes et caprices d'un Peintre. A Painter's Studies and Fancies.

      Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1895.. Farblithographierter Titel und 12 chromolithographierte Tafeln. 31 x 38 cm. Original-Halbleinen mit farbig illustrierten Deckeln.. Erste Ausgabe. - Einband gering fleckig und bestoßen, Kanten beschabt. Innenfalz eingerissen. Die Tafeln gelegentlich am Rand gering fleckig, 5 Tafeln mit kleinen Randeinrissen. Insgesamt gutes, sauberes Exemplar in frischen Farben.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Altfränkische Bilder 1895 -1944.

      Würzburg, Stürtz-Verlag.. 50 Orig.-Hefte in 5 Orig.-Leinenkassetten des Verlages. schmal-4°. OKtn. in den seltenen Verlagskassetten! 2 Kassetten am Rücken gebräunt, sonst sehr guter Zustand!.

      [Bookseller: Antiquariat K. Schöneborn]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Damaskus

      1895. Aquarell auf Papier, unten links bezeichnet und datiert: "Damaskus. 5. April 95.", unten rechts monogrammiert: "MR", 32,6 x 24,2 cm. Das 19. Jahrhundert hat in seiner teils paradoxen Vielfältigkeit nicht nur einen biedermeierlichen Nationalismus hervorgebracht, sondern auch eine unstillbare Sehnsucht nach dem Exotischen und Fremden, nach all dem, was scheinbar aus den Märchen und Geschichten heraus zu Fleisch und Stein geworden ist. Dieses Verlangen nach einem exotischen Garten Eden, den die Andersartigkeit des Orients von allem europäischem Sein so wirklich erscheinen ließ, wurde für viele Künstler zum Markstein ihres Schaffens. War die Ägyptomanie der napoleonischen Ära noch von einem wissenschaftlichen Interesse überfangen, konzentrierte sich der Orientalismus seit etwa 1850 auf ein imaginiertes Lebensgefühl, das gerade in seiner mysteriösen Fremdheit erhalten bleiben sollte, wenn auch in einer domestizierten Form als Fata Morgana des westlichen Blicks. Angefeuert von den süßlich-glatten Salonbildern Jean-Leon Geromes über die lediglich arabisch verkleideten Genrebilder westlicher Prägung eines John Frederick Lewis bis hin zu den lichtdurchfluteten und stärker den wirklichen Gegebenheiten angenäherten und dadurch auch raueren Bildern des Österreichers Leopold Carl Müller erstreckt sich das Orientbild des 19. Jahrhunderts. In dieser Tradition bewegt sich auch Max Rabes, der als Vielgereister besonders im Orient jene Atmosphäre fand, die sein Gemüt und seine Bilder belebte. Unzählige Reisen in diese Gegend haben ihn Land und Leuten angenähert und so hat er für sich auch nie das Verdikt des "Orientmalers" gelten lassen. Die lackierte Reinheit, mit der das Fremde dem Salonpublikum schmackhaft gemacht wurde, entsprach nicht seinem Bestreben, ein Gefühl für die spezifische Beschaffenheit von Land und Leuten zu entwickeln und zu transportieren. Und so finden sich zwar auch in seinem Werk Porträts und Genrebilder des Orients, doch sind diese nicht als Ansichtskarten für ein schaulustiges Publikum zu verstehen, sondern vielmehr als ehrliche Auseinandersetzungen, als ein Verstehen-Wollen des Anderen. Unser Aquarell bezeugt neben Rabes' Gespür für atmosphärische Stimmung sein verinnerlichtes Verständnis für die Architektur und die Kultur des Orients. Mit wenigen, schnellen Pinselstrichen vermag er Licht, Leben und Architektur in ein präzises Gefüge zu überführen, das nicht etwa idealisiert, sondern von der erlebten Umwelt zu berichten weiß. So werden die Personen im Vordergrund nicht zu stilisierten Exponaten einer exotischen Welt, sondern reihen sich als schemenhafte Ornamente in die architektonische Konstruktion ein. Sie beleben nicht, sondern sind integraler Teil ihrer Umgebung. Die Gebäude werden dabei in ihrer Eigenart summarisch und doch korrekt erfasst, ohne dass Rabes sich in einer überrealen Detailfülle verliert, wie man es von den Salonmalern des späten 19. Jahrhunderts gewohnt war. Max Rabes hat diese vom "Sonnenbrand erfüllte Straße"in Damaskus in ein außergewöhnliches Abbild eines ursprünglichen Orients verwandelt, in dem derjenige, der das Fremde sucht, selbst der Fremde ist.

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte der Schweizertruppen in französischen Diensten. Vom Rückzug aus Russland bis zum zweiten Pariser Frieden (1813-1815). Während der Restauration und Julirevolution (1816-1830) 2 Bde..

      Biel, Ernst Kuhn, 1895,99. 8°, XVI, 568 S., 5 chromolithographierten Taf., 3 Portraits, 3 Übersichtskarten u. einem Namesregister; XVI, 864 S. 1 Chrombild, fünf Portraits, einer Übersichtskarte, 5 Plänen , einem Namensregister., Interimsbd. unbeschnitten., Kleine Fehlstellen am Deckelrand, insgesamt schönes Exemplar. Preis in CHF: 550. Erstausgabe. Das Standartwerk zu den Schweizertruppen in französischen Diensten.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Albumblatt mit U.

      [Nürnberg, 1895].. SS. auf Doppelblatt. 4to.. "Nihil sine Deo! | FerdinandPrinzThr[on]f[o]lg[e]rvonRumänien". - Die Datierung gemäß einer wohl a. d. Zeit stammenden Bleistiftnotiz.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Expeditions of Zebulon Montgomery Pike, to Headwaters of the Mississippi River, through Louisiana Territory, and in New Spain, during the Years 1805-6-7-

      New York: Francis P. Harper, 1895 New York: Francis P. Harper, 1895. (PIKE, ZEBULON MONTGOMERY) New Edition, #4 of 150 on Holland paper. Best Edition. 3 vols., Illustrated with frontispiece portrait, 7 maps, including 6 large folding maps in pocket of Volume III at back. cxiv, 356; vi, 357-856; [8], 857-956 pp. Original cloth and boards, paper spine labels. Boards shelfworn, spines clean. Howes P-373, "aa"; Basic Texas Books 163; Rittenhouse 467 (note)

      [Bookseller: James Cummins Bookseller ]
 12.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        Das Lied vom Levi, von Dr.Ed.Schwechten, mit Bildern von Siegfried Horn,

      Köln, Verlag der Antistemitischen Buchhandlung Eduard Hensel, , 1895. Illustriert, 46 Seiten gebundene Ausgabe. Zustand: gut, Einband gering befleckt, Vorsatz gering stockfleckig

      [Bookseller: Antiquariat Getau]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Seven copies of the Kamloops "WAWA

      Kamloops, B.C: FATHER LEJEUNES The Kamloops Wawa, 1895 & 1896. Kamloops, B.C: FATHER LEJEUNES The Kamloops Wawa, 1895 & 1896, 1895. 1st. Soft Cover. Good. MOST ARE IN FAIRLY GOOD CONDITION EXCEPT FOR A SMALL TEAR ON THE BACK OF 142 AND ONE COPY OF 140 IS VERY POOR.& Known as "The Strangest Newspaper in the World" The Kamloops Wawa [Talk of Kamloops]& CIRCA 1890&#39;S COPIES OF FATHER LEJEUNES KAMLOOPS WAWA. INCLUDES A COPY OF THE WAWA SHORTHAND INSTRUCTOR. INCLUDES:& Vol. IV. No. 10 October , 1895, #133, Vol. V. No. 1 January , 1896, #136, Vol. V. No. 2 February , 1896, #137, Vol. V. No. 4 April , 1896, #139, Vol. V. No. 5 May , 1896, #140 (two copies, one poor condition) and Vol. V. No. 7 July , 1896, #137., PLUS: The WAWA Shorthand Instructor First Edition 1896 24pp + paper cover.& Found among these booklets is a B&W photo of a priest - Right Rev. Bishop R.J.D&#39;Herbomez ? (1822 -1890) Reference is printed image on page 13 of Vol. V. No. 1 January , 1896, #136& The newsletter was published by Fr. Jean-Marie Raphael LeJeune out of the back room of a church on the Kamloops reserve between May 1891 and Dec. 1905. Intended primarily for the local Aboriginal audience, most of the content was written in Chinook jargon with some translation into English and French. At its peak, The Wawa had a circulation of about 2,000 copies and was read as far away as France.& An important 19th century British Columbia newsletter, the Kamloops Wawa. The Kamloops Wawa was a multi-lingual publication written in English, French and Chinook Jargon.& Chinook jargon, a trade language (or pidgin) was once spoken by an estimated 100,000 people along the west coast from Oregon to Alaska. With more than 100 Aboriginal languages spoken in the area, it was one of the most diverse linguistic regions in the world. Chinook jargon evolved as a way of bridging the communication gap created by this diversity.& Derived from various Aboriginal languages, and later English and French, this jargon was widely spoken by natives, traders, and settlers, but could not be easily translated to written form. As a means of bringing literacy to Aboriginal people, Catholic missionaries in the late 1800s developed a phonetic shorthand that could accurately represent the jargon.& Eventually, most of the native population learned to speak English, and Chinook jargon fell into disuse. The language may have disappeared altogether had the written legacy of the Catholic missionaries not remained. The Wawa, which is Chinook jargon for &#39;chat&#39;, is an important record of that legacy.

      [Bookseller: Lord Durham Rare Books Inc. (IOBA)]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Famous Footballers and Athletes ( Complete in 14 Parts )

      London: Hudson & Kearns , 1895. London: Hudson & Kearns , 1895. Complete in 14 weekly parts. 224 pages, each page illustrated.Bound in magazine form. Some light dust/dirt marking, staples rusty, a couple of magazines have some light browning on covers, no loose pages.Internally, pages in very good clean condition. Rare in parts. A1 . First Edition. Very Good. Folio - over 12" - 15" tall.

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Klinischer Atlas der Laryngologie nebst Anleitung zur Diagnose und Therapie der Krankheiten des Kehlkopfes und der Luftröhre... unter Mitwirkung von M. Hajek und A(rthur) Schnitzler.

      Wien und Leipzig, Braumüller, 1895.. 4°. VIII, 254 (62) S. Mit 56 Abbildungen und 28 chromlithographischen Tafeln. Halbleinwandband der Zeit.. Erste Ausgabe, posthum von seinem Assistenten M. Hajek und seinem Sohn Arthur, der besonders als Schriftsteller berühmt wurde, herausgegeben. - Schnitzler (1835-1893), Direktor der allgemeinen Poliklinik, berichtet hier auch über seine Versuche mit dem neuen Tuberkulosemittel von Koch. - Vereinzelt etwas stockfleckig, sonst gut erhalten. - Hirsch/H. V, 112

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ecole polytechnique. Livre du centenaire 1794 - 1894. Tome I - III. Tome I: L'ecole et la science. Tome II: Services militaires. Tome III: Services civiles et carrieres diverses.

      Paris, Gauthier-Villars, 1895, 1894, 1897.. Bibliothekseinband (Halbleinen) mit kl. Papieraufkleber auf Rücken, wenige Gebrauchssp., Kanten und Ecken etw. beschabt, Randausschnitt auf Titelbl. ohne Textverlust fachgerecht geklebt, kl. Bibliot.-stempel auf Titelbl.-Rückseite, im Schnitt angestaubt, saubere Exemplare, nur Band III mit einem etwa 1,5 x 4 cm großen hellbraunen Randfleck über zahlr. Seiten, Band I: LXV, 519 Seiten; Band II: 572 Seiten; Band III: 646 Seiten mit zahlreichen ganzseitigen Heliogravüren, Lithographie und Titelvignetten, 4°..

      [Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SIR FREDERIC LEIGHTON BART., P.R.A., AN ILLUSTRATED CHRONICLE

      London: George Bell & sons, 1895. London: George Bell & sons, 1895. First edition, printed at the Chiswick Press. A little foxing to preliminaries and end matter, else fine in a stunning binding. First edition, printed at the Chiswick Press. Folio. xxxi, 74p. Prefatory essay by F. G. Stephens. Profusely illustrated throughout with full-page plates, including 15 photogravures. Bound by Bumpus in full scarlet crushed morocco, a.e.g., the spine with gilt titles and arts-and-crafts style panel ornaments with prominent raised bands, the covers similarly decorated and very much in the style of Doves and Cobden-Sanderson bindings. Bookplate of Sir David Lionel Goldsmid Stern Slaomons of Broomhill Kent, Baronet.

      [Bookseller: First Folio]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE BODY-SNATCHER. A Volume in Merriam&#39;s Violet Series. [First Edition]

      New York: Merriam Company, 1895. New York:: Merriam Company,, 1895. First Edition. Very Good+. A Very Good+ hardback First Edition First Printing with mild cover edge wear, sun spine, owner name ffep, owner bookplate front paste-down. First Edition in book form complete with all four plates as issued. 24mo. 61 pp. + Ads. Scarce.

      [Bookseller: By The Book, LC ABAA-ILAB]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MANUEL D&#146;ÉROTOLOGIE CLASSIQUE DE FORBERG] MANUAL OF CLASSICAL EROTOLOGY (De figuris Veneris). By Fred. Chas. Forbert. Latin text and litteral english version. First and Second volume (complete).

      Manchester, On hundred copies privately printed for Viscount Julian Smithson M. A. and friends, 1884. [1895-1900 ? Brussels ?, Charles Carrington ?] - MANUAL OF CLASSICAL EROTOLOGY (De figuris Veneris). La très rare traduction anglaise du Manuel d&#146;érotologie de Forberg (1884) imprimée à 100 exemplaires seulement ! Bel exemplaire tel que paru. Rare curiosa. FORBERG (Fréd.-Ch.) [MANUEL D&#146;ÉROTOLOGIE CLASSIQUE DE FORBERG] MANUAL OF CLASSICAL EROTOLOGY (De figuris Veneris). By Fred. Chas. Forbert. Latin text and litteral english version. First and Second volume (complete). Manchester, On hundred copies privately printed for Viscount Julian Smithson M. A. and friends, 1884. [1895-1900 ? Brussels ?, Charles Carrington ?] 2 volume petits in-8 (20,5 x 13,5 cm), brochés, XVIII-261 et (3)-250 pages. Pages de titre imprimées en rouge et noir. Très belle impression sur beau papier vergé de type Hollande. Exemplaire en grande partie non coupé, non rogné, comme neuf, tel que paru. A noter seulement le bas des dos légèrement grignoté par un rongeur un tantinet érotomane mais pas criminel. Rien de grave donc. Couvertures de brochage imprimées en rouge et noir sur papier satiné en très bon état, à peine salies. Volumes solidement brochés. TRÈS RARE PREMIÈRE ÉDITION ANGLAISE IMPRIMÉE A 100 EXEMPLAIRES SEULEMENT. Cette édition suit en tous points, y compris dans le tirage limité à 100 exemplaires, l'édition donnée en français par Alcide Bonneau et Isidore Liseux en 1882 dans le Musée Secret du Bibliophile. De figuris Veneris (On the figures of Venus) is an anthology of ancient Greek and ancient Roman source texts on erotic topics, discussed objectively and classified and grouped by subject matter. It was first edited and published by the German classicist Friedrich Karl Forberg in 1824 in Latin and Greek as critical apparatus to his Antonii Panormitae Hermaphroditus, a reprint of Hermaphroditus. It was later published as a separate work and translated into various languages. It concludes with a list of 90 sexual positions. De figuris Veneris has been translated as into English as Manual of classical erotology, into French as Manuel d&#146;érotologie classique by Alcide Bonneau (one French edition was illustrated by Édouard-Henri Avril) and into Spanish as Manual de erótica clásica. It contains : Foreward Of Copulation Of Pederastia Of Irrumation Of Masturbation Of Cunnilingues Of Tribads, Tribad Of Intercourse with Animals Of Spintrian Postures, Spintrian Enumeration of the Erotic Postures. The work of Venus may be accomplished with or without the help of the mentula (virile member). If with the mentula, the friction of this organ, in which friction the whole pleasure consists, can be effected either in the vulva (female organ), in the anus (arse-hole), in the mouth, by the hand or in any cavity of the body. If without the mentula, the vulva may be worked either with the tongue, with the clitoris, or with any object resembling the virile organ (Manual of Classical Erotology, 23). Nous avons lu dans un catalogue ancien que ces deux volumes sortiraient de l'officine de Charles Carrington, alors à Bruxelles. Chose impossible en 1884 si l'on fait naître Charles Carrington en 1867 ! (il n'aurait eu que 17 ans ! - possible cependant si comme d'autres sources l'affirment, Carrington nait en 1857 ! Si tel était le cas, l'impression serait alors antidatée et serait plus probablement de la période 1907-1912 (Carrington est à Bruxelles). La traduction de l'ouvrage serait de Smithson. Nous pensons que la similitude entre l'édition Liseux de 1882 et cette édition anglaise datée 1884 est trop évidente pour en faire une édition des premières années du XXe siècle. Nous pensons donc que ces deux volumes ont bel et bien été imprimés en 1884 à très petit nombre, comme indiqué. Nous lisons ailleurs la date donnée de 1899 pour ces deux volumes. Autant dire que personne n'est d'accord sur l'histoire de cet ouvrage. BEL EXEMPLAIRE, BROCHÉ, TEL QUE PARU, D'UN LIVRE TRÈS RARE POUR NE PAS DIRE INTROUVABLE. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Curiosa]
 20.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE ADVENTURES OF TWO DUTCH DOLLS Words by Bertha Upton

      Longmans [], 1895. Longmans [], 1895. First edition. Oblong 4to. Cloth spine and paper covered boards illustrated in colour A very good copy. Closed tear to lower section of page 53 and the usual light rubbing to corners. Colour title page and many colour plates. There are also small line drawings printed in brown on the text pages. This book plays a significant role as it sees the first appearance of a black doll called a "Golliwogg". The story revolves around 2 dolls who encounter the Golly, "To see a horrid sight! The blackest gnome". The character of the Golliwogg was so warmly received that the future stories in this series have him as the central figure.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Men of Mark 'Twixt Tyne and Tweed. 3 Volume Set

      London Walter Scott, Ltd 1895. VG : in very good condition without dust jacket. TEG. Spines faded. Pink discolouration to front pastedown and lower edge of Vol II, perhaps due to water damage, but contents unaffected. Light rubbing to boards. Some off-setting from frontis in Vol 1 First Edition Red hardback cloth cover 230mm x 150mm (9" x 6"). 680pp; 648pp; 690pp + list of subscribers. Frontis b/w photograph and line drawings. 400 copies printed.

      [Bookseller: Barter Books]
 22.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Fables choisies

      Les illustrations ont été exécutées par des artistes japonais (Marpon & Flammarion, 1895. In / 4 reliure éditeur illustré en couleur contenant deux albums : 28 planches repliées en accordéon non paginées, deux couvertures en couleur , et des illustrations in - texte en noir (par Kano Tamonobu, Hajita Hando et Kubota Tosui.). La finesse du trait, le charme des détails, le choix des coloris et la mise en page si particulière des oeuvres japonaises forment ici une alliance parfaite entre l'occident et l'orient. Rare. Exemplaire en tirage de luxe (190 ex.) sur papier japonais Tori - noko. Légère trace de pliure sur le premier feuillet, sinon, très bon état. Français relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 23.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Pride and Prejudice

      Macmillan and Co., London 1895 - Illustrated by Charles E. Brock with 40 black and white plates. With an introduction by Austin Dobson. 8vo. Newly bound by Bayntun-Riviere in full crimson morocco, the covers with a single fillet border, the spine lettered and dated in gilt with one line panels, decorative centre tools and tooled bands, hand-marbled endleaves, gilt edges. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: George Bayntun ABA ILAB]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        PRIDE AND PREJUDICE

      George Allen , 1895. George Allen , 1895. Second impression with Hugh Thomson illustrations. 8vo. Green cloth with elaborate peacock design embossed in gilt. All edges gilt. A very good copy, some wear to joints. Line drawings throughout by Hugh Thomson.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Map of the Island of Malta. Prepared in the Intelligence Division, War Office, From a Map Compiled in 1895 by Captain E. M. Woodward, Leicestershire Regiment D. A. A. G. Under the Direction of General Sir A. J. Lyon Fremantle K. C. M. G., C. B.

      [London], War Office, Intelligence Division ca 1895. Farblithographie, auf 24 Segmenten auf Leinen aufgezogen, 70 x 83 cm. Grossformatige detaillierte Karte zeigt Malta. Leinen leicht berieben mit winzigen Löchern, sehr leicht gebräunt und fleckig, ansonsten gut erhalten. Xselten! Large highly detailed map of Malta in 24 segments mounted on linen, showing towns, villages, roads as well as separate houses, paths, railways, lighthouses, churches, milestones, police stations, telegraph and telephone lines. Based upon a survey by Captain Edward M. Woodward, later Major-General Sir E. M. Woodward. Rare map, dated only in the title, was followed in the next years by other examples with a date of publication (British Library). Linen with tiny holes in crossings, slightly age-toned and stained, light pencil annotations, otherwise in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ihr fraget, wer der Lindwurm sei hier unten auf dem Bilde. Und wer der Ritter nebenbei im runden Waffenschilde ? Der Lindwurm ist die schlechte Sitt', Verderbniß uns'rer Zeiten, und Schönerer, der ihn niederstritt, der Ritter im zur Seiten." //

      Wien; Haufler, Schmutterer & Co., um 1895;. farbige Lithographie von Fr. Stassen auf kräftigem Papier; 55 x 40 cm; im Stein monogrammiert //. Gut erhaltenes Exemplar. In good state

      [Bookseller: Antiquariat Kurt Pflugmacher]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CHILD CHRISTOPHER AND GOLDILIND THE FAIR

      Hammersmith: The Kelmscott Press, 1895. Hammersmith: The Kelmscott Press, 1895. publisher&#39;s original quarter cloth with blue paper-covered boards, paper spine labels mostly lacking. Kelmscott Press. 12mo. publisher&#39;s original quarter cloth with blue paper-covered boards, paper spine labels mostly lacking. (iv)256;(ii)239+(1) pages. 2volumes. Printed in an edition limited to 612 copies of which this is one of 600 copies printed on paper. (Cockerel 35, Peterson A35, Walsdorf 35). Morris said of this book "When you come to look at it, and see that you get a book like this ... for seven and sixpence a volume, it would be impossible to refuse buying them. I love my books, and I love making them, and I think these little octavos quite the most charming things issued from my press." Erratum slip tipped-in at the end of volume one. Printed in Golden type and printed in black and red. Finely illustrated with a woodengraved title page with a facing woodengraved full-page border. Ornamented with 6 line and smaller woodengraved initial letters throughout the text. Unfortunately the binding are worn parts of the spine covering chipped away and only a remnant of the paper spine label on volume 2 and none on volume 1. Internally fine except for a name in ink on the free endpaper of the suffragette and social reformer, Anna H. Wilmarth. A good candidate for a fine binding.

      [Bookseller: Oak Knoll Books/Oak Knoll Press]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE WAVERLEY NOVELS . Complete Set of 25 Volumes (Standard Edition - Original Leather/gilt BINDINGS)

      London: Adam and Charles Black, 1895/7. London: Adam and Charles Black,. Very Good+ with no dust jacket. 1895/7. Standard Edition. Hardcover. A Most Attractive and Complete Set of the Waverley Novels in 25 Volumes. All volumes are the &#39;Standard Edition&#39;. Title Pages Dated from 1895 (Volumes 1-3) through 1896 (Volume 4 - 15) to 1897 (Volume 16 -25). In Contemporary (late Nineteenth Century/Early 20th Century) French Mustard coloured Half-Leather Bindings, with 5 Raised Bands to the spines. Each volume has 2 Burgundy coloured leather &#39;Title&#39; and &#39;Volume&#39; Labels with Bright Gilt Titling/Lettering, in the 2nd and 4th compartments. Attractive Bright Gilt Decoration to the other compartments and bands. Marbled paper-covered boards with Leather Corners and blind rules. Endpapers with identical Marbled paper to the boards. Each volume just over 7½ " Tall. Each volume has an illustrated, sepia coloured, Frontispiece (by various illustrators/engravers) protected by a tissue guard, and a b/w decorated Title Page, with the Title in Red. Top edge Gilt. Some light foxing to the other page fore-edges. These volumes also contain &#39;Notes&#39; and a &#39;Glossary&#39; to each novel, with &#39;Appendices&#39; to some. Some slight, old, fairly Minor, rubbing, scuffing and marks to the covers, and a tiny gradation of colour here and there, but NO Major rubs, scuffs or any damage. All the Spines are Fine and all corners are quite crisp. Internally tight, bright, clean, some very light occasional foxing, but generally negligible. NO Inscriptions or Marks. Illustrations also bright. The Gilding is UNfaded, Bright and Clear. This is a Very Handsome, Bright set of these Scott novels which would look splendid on any shelf. Great for a special gift. See images, or request further details/images. The 27 novels (in 25 Vols) are: - Waverley, Guy Mannering, Antiquary, Rob Roy, Montrose and Black Dwarf (2 in 1) , Old Mortality, The Heart of Mid-Lothian, The Bride of Lammermoor, Ivanhoe, Monastery, Abbot, Kenilworth, Pirate, Fortunes of Nigel, Peveril of the Peak, Quentin Durward, St. Ronan&#146;s Well, Redgauntlet, The Betrothed, The Talisman, Woodstock, Fair Maid of Perth, Anne of Geierstein, Count Robert of Paris, Surgeon&#146;s Daughter and Castle Dangerous (2 in 1). This set is, of course, overweight and very heavy and MAY require extra postage depending on your location. ; Vol. 25/01/2014; 8vo 7½" - 8" tall .

      [Bookseller: Sue Lloyd-Davies Books]
 29.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Abbe Galiani.

      . Bern, Wyß 1895, Or.-Kt.102 S.1.Ausg.der Dissertation d.Verf.Innendeckel m.eigenh.Vermerk d.Verf.:"20 Separatabzüge für den Verfasser von Abbe Galiani's 'Dialoge über den Getreidehandel' (1770) herausgegeben und eingeleitet von Dr.Fr.Bl. Bern, K.K.Wyss 1895.Nr.12".Druck a.besserem Papier mit geändertem Titel u.ohne dem 2seitige Vorwort.Titel m.eigenh.Widmung d.Verf."Eduard Grisebach/ verehrungsvoll/ Zürich, 25.9.1895. d.V.".Zu Beginn einige Seiten m.eigenh.Korrekturen bzw.Zusätzen d.Autors.Band stellenweise leicht fleckig u.mit alter Klebespur, Rücken leicht eingerissen u.mit 2 kl.Fehlstellen, Papier etwas gebräunt..

      [Bookseller: Antiquariaat Die Schmiede]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE EGYPTIAN STRUWWELPETER Being The Struwwelpeter Papyrus. With full text and 100 original vignettes from the Vienna papyri. Dedicated to children of all ages.

      Original cloth-backed pictorial boards. Quarto. Some wear to corners of boards; cracking at joints; ownership inscription; else an excellent copy of this rare and desirable parody. Originally published in Germany in 1895. See Baumgartner Vol. 1 page 72.

      [Bookseller: David Miles]
 31.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Excerpta medica. Kurze monatliche Journalauszüge aus der gesammten Fachliteratur zum Gebrauch für den praktischen Arzt, Jg. 4 (1894/95) - Jg. 26 (1916/1917), 23 Bände.

      Basel und Leipzig, Verlag von Carl Sallmann (später: Leipzig, Verlag von Leopold Voß), 1895 - 1917.. Angeboten wird hier eine vollständige Reihe des Journals für die Jahre 1894 bis 1917 (in 23 Bänden). Im Gesamtumfang von ca. 12.000 S. Mit zahlreichen Tabellen und Illustrationen. Anthrazitfarbene Hardcoverbände mit grünem und rotem Rückenschild; marmorierter Buchschnitt. Periodisches Nachschlage- und Übersichtswerk über neue Therapieformen in der praktischen Medizin. Jede Ausgabe mit Bibliographie der neusten Fachliteratur sowie mit Sachverzeichnis und Personenverzeichnis. Herausgeber Eugen Graetzer trat auch sonst mit Nachschlagewerke für den praktischen Mediziner in Erscheinung, so 1891 mit seinem Repertitorium und Nachschlagebuch "Die therapeutische Praxis des Arztes bei 455 Krankheitsformen".. Die Bände allenfalls partiell leicht berieben, aber durchweg in gutem, unversehrtem Zustand; Seiten sauber und fleckenfrei, nicht gestempelt. Sehr gute Sammlung dieses für den praktischen Mediziner ungemein nützlichen Journals, das zugleich exakte Auskunft über die Fortschritte auf den verschiedenen Gebieten der Anwendungsmedizin einschließlich laufender bibliographischer Berichterstattung gewährt. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wanderungen in den Ampezzaner Dolomiten. Herausgegeben von der Sektion des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins.

      Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1895.. 2.Aufl. 37 Tafeln (tw. Lichtdrucke), 73 Abb. im Text, 1 fb. Karte, (8), 136 S., 4°, fb. ill. OLn.. Der Autor berichtet von seinen Kletterfahrten in den Ampezzaner Dolomiten. Ein Abschnitt ist dem Bergführer Michael Innerkofler gewidmet, der auf vielen Touren dabei war. Illustriert ist der Prachtband mit Wundts eigenen Fotos. Rücken oben und unten leicht eingerissen, Ecken bestoßen, Vorsätze etwas stockfleckig, sonst gut erhalten.

      [Bookseller: Alpen-Antiquariat Ingrid Koch]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Satanisme et la Magie. Avec une Etude de J[oris]-K[arl] Huysmans. Illustrations de Henry de Malvost.

      Paris, Leron Chailley, 1895.. XXVII, 427 S., mit zahlreichen ganzseitigen u. einigen kleineren Abb., Gr.-8°, Priv. Halbleder mit goldgepr. Rücken. Vorwort von Huysmans u. dann u.a. über: Les trois Satans; Le Sorcier; Les Evocations fantastiques des Mages; Le Sabbat; Les Messes noires; Les Incubes et les Succubes; L'Envoutment de Haine; L'Exorzisme; Appendice: Le quatrieme livre de la "Philosophie Occulte" de Cornelius Agrippa [von Nettesheim]. - Henri Antoine Jules-Bois (1868-1943), Okkultist, Satanist u. befreundet mit McGregor Mathers, dem Gründer des Golden Dawn. - Ein Ausschnitt des O-Deckels etwas unschön auf die Rückseite des Vortitels montiert; Seiten papierbedingt stärker gebräunt u. unbeschnitten bzw. zur Hälfte garnicht aufgeschnitten, sonst gut.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lebensblätter. Gedichte und Anderes mit Randzeichnungen von Josef Sattler in 1050 Exemplaren. Luxus-Exemplar [auf Japan] Nr. [handschriftlich] 6.

      Berlin, Verlag der Genossenschaft Pan 1895.. 2 (w) Bll; 172 S; 1 Bl; 4 Bll. (OU); 2 (w) Bll. Signierter ("Spamersche Buchbinderei, Leipzig"), gold- und blindgeprägter Ganzlederband über fünf Bünden mit Intarsien, im Schuber. (18,8 x 12,3 cm) 8°.. WG 2, 3. Erste Ausgabe. Zu Sattler und zum PAN vergl. Lang, S. 98 ff. "Gedruckt in der Offizin von W. Drugulin [Druckermarke] Leipzig, Ostern bis Pfingsten 1895". Mit einer gedruckten, von Sattler illustrierten Widmung "Unserm Max Klinger.", das Gedicht "Pflicht" auf S. 180 von Sattler in einer mit den Initialen "RD" gezierten Jugendstilblüte. Über das gesamte Leder wurde in Blindprägung ein leichtes, rautenförmiges Muster gelegt, das wiederum mit Goldprägung in Linien- und Mäanderform, sowie kontrastierenden Intarsien auf beiden Deckeln geschmückt wurde. Alle Kanten und die Häubchen, sowie die Innenbordüren goldgeprägt, handumstochene Kapitale, Lesebändchen, allseitiger Goldschnitt. Die Innenspiegel und fliegenden Vorsätze marmoriert, letztere mit Abklatsch der Bordüren. Die Innenfalze lederverstärkt. Hinten im Buch wurden die Bestandteile der Original-Interimsbroschur miteingebunden, beide Umschlagteile und die Seidenpapiere. Die Original-Broschur hatte wohl etwas gelitten, bis sie durch diesen Einband gerettet wurde, die eingebundenen Umschlagteile mit Flecken, etliche Seiten am Fuß geschickt restauriert. Kollege Flühmann bietet derzeit (Juni 2009) ein Exemplar in Saffian an: "Nr. 4 von vielleicht 10 (?) Luxusexemplaren auf Japan (...) Von grösster Seltenheit: in den letzten 25 Jahren ist ausser dem vorliegenden kein einziges Exemplar in einer deutschen Auktion aufgetaucht." Der Rücken leicht aufgehellt, die unteren Kanten minimal berieben. Im seidengefütterten, ledergefaßten Schuber. * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pontificale Romanum summorum Pontificum jussu editum a Benedicto XIV. et Leone XIII. Pontficus Maximus recognitum et castigatum

      Mechliniae: H. Dessain, 1895. Mechliniae: H. Dessain, 1895. 3 volumes, small octavo, xvii, [1], 247 pp. + 310 pp. + 472 pp., all printed in red and black with small illustrations and musical notation in text; original black leather with all edges gilt but very rubbed at joints and tips with one side detached but block sound, private ownership markings including signatures, scattered pen marginalia and underlining, good. Photos available upon request.

      [Bookseller: Zubal Books]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Traité théorique et pratique du haschich et autres substances psychiques.

      Chamuel 1895 - - Chamuel, Paris _1895, 12x19cm, broché. - Edition originale. A propos également d'opium, de cocaïne, d'éther, d'herbes magiques, de pilules, de plantes narcotiques. Un petit manque en pied du dos, deux petites taches en pied du premier plat, une claire mouillure marginale sur le deuxième plat, quelques petites rousseurs. Rare. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Segelboote vor Rügen in der Abenddämmerung" originales Aquarell ca.48,5x63,5cm; unten rechts monogrammiert "W-HF" um 1900 [Das ausdrucksstarke Blatt unter Passepartout und hinter Glas gerahmt (70x85cm).]

      . Peter Winter-Heidingsfeld studierte ab 1895 an der Münchner Akademie bei Wilhelm von Rümann. War Mitglied der Münchner Sezession und des Münchner Kunstvereins und beschickte die Ausstellungen im Glaspalast..

      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        2 handgeschriebene Postkarten, 1 Visitenkarte.

      um 1895. 28 x 29 cm, Postkarten (14 x 9 cm), 1 Visitenkarte von Frau Wagner, gerahmt (vergoldet)., Rahmen min berieben, sonst tadell. Preis in CHF: 495. Die Postkarten sind Dankesschreiben von Siegfried Wagner an "Confucius" und an einen Herrn Schuck. Siegfried Helferich Richard Wagner (1869-1930), dritte Kind von Richard Wagner, Komponist, Librettist und Dirigent. Von 1908 bis zu seinem Tod leitete er die Bayreuther Festspiele.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Künstler-Postkartenalbum mit 60 von Hand gezeichneten und abgeschickten Postkarten an ein Fräulein Pfister in Italien in einem Sammel-Einsteckalbum.

      um 1895-1903.. 30 Einsteckkartons, beidaseitig mit losen Postkarten gefüllt. Kl. 8° quer, Ganzleinenband der Zeit.. U.a. mit folgenden Motiven: Strasse von Kilchberg nach dem Belvedere, Bleistiftzeichnung - Ricordo d'Italia, 2 weißgehöhte Kohlezeichnungen mit Ansichten von italienischen Villen (Kohle fixiert) - Nidelbach, Bleistiftzeichnung - Villa Usteri, Bleistiftzeichnung - Bei Gandria, Bleistiftzeichnung - San Mamette, Bleistift, weiß gehöht - Winterlandschaft, mit Widmungszug an B. Pfister, gehöhte Bleistiftzeichnung - Die "Concurrenz"-Postkarte, hübsche Ansicht einer Hochbrücke mit darüberfahrender Lokomotive mit Waggons! Bleistiftzeichnung, verso adressiert an Signorina B. Pfister, gelaufene Karte mit gestempelter Briefmarke - Ruine im Wasser, aus dem Garten S.R.H. des Prinzen Johann Georg von Sachsen, Bleistiftzeichnung, verso adressiert an Signora B. Pfister, gelaufen, gestempelte Briefmarke - Alter Friedhof im Schneesturm, weiß gehöhte Bleistiftzeichnung, adressiert an Signora B. Pfister, gelaufen, gestempelte Briefmarke - "Eine Fantasie-Salutekarte!", Farbkreide-Bleistiftzeichnung, mit handschriftlichem Widmungszug adressiert an Signora B. Pfister, gelaufen, gestempelte Briefmarke. Weitere sehr kunstvoll gestaltete Postkarten meist mit Blei- oder Buntstiftskizzen wohl aus Bayern, der Schweiz und Italien. Alle auf italienischen Blanko-Postkarten. Einige mit Initialen signiert, andere voll signiert, mehrere nicht signiert. Die Motove nahezu frei von Flecken und Bräunungsspuren, lediglich die Adressfelder verso gebräunt, teils auch etwas fingerfleckig. In einem fachmänische gebundenem grünen Ganzleinenband mit vorgefertigten Einsteckfächern, diese gelentlich etwas angerissen, aber meist solide und gut erhalten. Die Deckel etwas nach aussen gebogen, leichter berieben, insg. gut erhalten. - Hermann Gattiker (1865 Zürich - 1951 Rüschlikon). Schweizer Radierer, Kupferstecher, Zeichner, Maler und Parkgestalter. 1880-83 besucht er die Kunstgewerbeschule Zürich. Danach im Atelier des Malers Jacques Schenker in Luzern. 1883-95 in Dresden, wo er an der Akademie studiert und sich der Landschaftsmalerei zuwendet. 1886-1892 Zeichenlehrer des Prinzen Johann Georg von Sachsen. Ab 1895 Studium an der Karlsruher Akademie, Meisterschüler bei Landschaftsmaler Gustav Schönleber, bei Wilhelm Krauskopf Unterricht in Radieren und Kupferstechen. 1899 Niederlassung in Rüschlikon und Gründung einer Malerkolonie, der unter anderen Hans Sturzenegger, Hans Brühlmann und Gustav Gamper angehören. Unterrichtet 1899-1902 Landschaftszeichnen an der Kunstgewerbeschule Zürich, 1900-1910 an der privaten Stadler Schule. 1902-03 Mitglied der Eidgenössischen Kunstkommission. - Zauberhafte Sammlung von mit Hand gezeichneten, teils auch farbig ausgemalten Postkarten. Unikat! Sehr selten!.

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        CELEBRATED CRIMES (8 Volumes)

      Philadelphia, PA: George Barrie & Son, 1895. Leather_bound. NEAR FINE . Translated by I.G. Burnham. Illustrated with Photogravures after original drawings by De Los Rios, Prodhomme, Wagrez, etc. Half-bound in scarlet morocco over beautiful marbled boards with matching scarlet, white and gilt endpapers. Top edges gilt and trimmed, fore-edges and tails untrimmed. A few minor blemishes to leather, now repaired, on spines.

      [Bookseller: Aardvark Books / Ezra The Bookfinder]
 41.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        BAU UND EINRICHTUNG LÄNDLICHER VOLKSSCHULHÄUSER IN PREUSSEN.- Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

      Berlin (Hertz), 1895.. Textband und Tafelband. Quer Gr. Folio + 4°. Textband mit 25 S. mit zahlr. Skizzen + Tafelband mit 31 Bl. mit 30 Blatt Zeichnungen. HLdr der Zeit. und OHLn. Textband mit Anstreichungen, Tafelband am Einband fleckig und gebräunt, StaV, innen am Blattrand fingerspurig.. EA. Tafelband von größter Seltenheit.

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Bebuquin]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bronze eines Mechanikers.

      . Ausdrucksstarke Bronzeplastik des Bildhauers Schmidt-Felling ( *1895 - 1930 ), unten auf dem Sockel mit " Schmidt-Felling " signiert. Ohne Jahresangabe, ca. 1925-1930 entstanden. Gesamthöhe 43 cm, der kleine Sockel unten im Quadrat 14 x 15 cm. Im Sockel eingraviert " 1905 - 15. April 1930 " sowie Angabe einiger Namen ( offenbar wurde diese Plastik zu einem Jubiläum 1930 verschenkt ). Mit schöner Patina. ( Gewicht 8800 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pretty Polly. A novel book for children. (Einband: A novel panorama picture book).

      London und New York, Ernest Nister und E.P. Dutton & Co., o.J., um 1895.. Ca. 24 x 19,5 cm. (28) Seiten. Mit zahlreichen Textillustrationen und vier farbigen Kulissenbildern. Farbig illustrierter, lithographierter Orig.-Halbleinenband.. Mit vier farbigen, lithographierten Kulissenbildern (jeweils mit drei Ebenen): Kätzchen und Papagei mit Papageienkäfig (hier eine winzige Fehlstelle an einem der zahlreichen Gitterstäbe); Pferdekutsche mit Cinderella; Kinder mit Hund im Boot und badende Kinder; Kinder beim Spielen im Zimmer mit Katze und Hund. Die Einbandillustration zeigt ein kleines Mädchen mit Hund und Vogel. Handschriftliche Widmung auf Vorsatz, datiert New York 1898. Die auf dem Titelblatt angekündigte Einleitung von F.E. Weatherly gibt es gar nicht, das Buch beginnt korrekt mit "Pretty Polly" von L.L. Weedon; von Weatherly ist das Gedicht "Oranges and Lemons" abgedruckt. Einband leicht fleckig und Kanten etwas bestoßen. Hinterdeckel mit geklebtem Einriss. Seiten teils etwas fingerfleckig und gebräunt, Klammerung leicht angerostet. Hübsches englischsprachiges Kulissenbilderbuch mit den lieblichen Kinder- und Tierbildern.

      [Bookseller: Versandantiquariat Rainer Kurz]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wegwarten. [Heft 1 von 3.] Lieder dem Volke geschenkt.

      Prag, Selbstverlag des Verfassers 1895.. Druck von Gebrüder Stiepel in Reichenberg. (ca. 20 x 13 cm) 8°. 15 S. (einschl. Umschl.) O.-Umschlag.. Ritzer E 55. Erste Ausgabe. Im Selbstverlag erschienen und in nur 300 Exemplaren gedruckt. Aus Rilkes Einführungstext: "Ihr gebt eure Werke in billigen Ausgaben. Ihr erleichtert dadurch den Reichen das Kaufen; den Armen helft ihr nicht. Den Armen ist alles zu theuer. (...) Wollt ihr also Allen geben, so gebt ! (...) Ich bin selbst arm; aber diese Hoffnung [auf Poesie] macht mich reich." Aus den Briefen: "Ich habe eine gewisse Anzahl von Exemplaren an Volks- und Handwerkervereine, an Buchhändler, an Spitäler etc. gesandt und habe in verschiedenen Lokalen die 'Wegwarten' aufliegen lassen. Ob sie wirklich unters 'Volk' kommen - wer weiß ?" (Rilke an Zoozmann, 1.II.1896, Briefe I. 1939, S. 12 f.) Auf der Umschlagrückseite mit Anzeige für die bereits erschienenen Werke (u.a. "Larenopfer. Soeben erschienen. In elegantester, originellster Ausstattung für Geschenkzwecke geeignet") und der Hinweis, daß der Dichter die Schriftleitung für die Zeitschrift "Jung-Deutschland und Jung-Österreich" in Österreich-Ungarn übernommen habe. Diese frühe Kleinschrift ist von sehr großer Seltenheit. Es sind insgesamt nur drei Hefte der Wegwarten erschienen, die so gut wie unauffindbar geworden sind. Die oxydierenden Heftklammern wurden entfernt, das Heft am Rücken mit Japanpapier stabilisiert und mit neuerer Fadenheftung versehen, in einem marmorierten Umschlag. Mit dem handschriftlichen Namenszug des Autoren Felix Lorenz auf dem Umschlag. * Wenn Sie Ihre VISA oder EUROCARD/ MASTERCARD zur Zahlung nutzen möchten kontakten Sie uns bitte. *

      [Bookseller: Heinrich Heine Antiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nord-Kamerun. Schilderung der im Auftrage des Auswärtigen Amtes zur Erschließung des nördlichen Hinterlandes von Kamerun während der Jahre 1886-1892 unternommenen Reisen.

      Berlin, Gebr. Paetel, 1895.. EA. Mit zahlreichen fotogr. Abb. auf 16 Tafeln sowie einer mehrfach gefalteten Farbkarte. VI, (3), 468 S. 8°. Dekorativer neuer Halblederband mit marmorierten Deckeln und eingebundener OBr. Hinterlegter Einriss auf Br.-Titel, die ersten Seiten minimalst stockfleckig,sonst ausgezeichneter Zustand, sauber und vollständig. Neue Vorsätze, neue Fadenheftung!. Sehr selten.

      [Bookseller: Kaiapo Fachantiquariat für Ethnologie de]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lyon-Horticole. Revue bi-mensuelle D'Horticulture. Sammlung mit 10 Jahrgängen (1895-1904). Collection 10 annees (1895-1904).

      Lyon : Imprimerie du Salut Public, 1895-1904.. 10 Einzelbände, insgesamt ca. 4750 S., illustriert. Gr.-8°, Halbleder. Angeboten wird ein Konvolut mit 10 Jahrgängen des Schweizer Gartenbaujournals, 17. bis 26. Jahrgang (1895-1904). 10 Jahrgänge in 10 Einzelbänden. Ausgesonderte Bibliotheksexemplare mit entsprechenden Kennzeichnungen. Einbände leicht berieben. Rückensignaturen lösen sich stellenweise. Seiten überwiegend sauber, nur stellenweise kleinere Griff- oder wenige Stockflecken. Bindung bei jedem Band fest. Noch im guten Gesamtzustand! Auf Anfrage senden wir Ihnen gern weitere Bilder des Angebotes. // Collection: Dix-septieme annee (1895) a vingt-sixieme annee (1904). Ancien livre de bibliotheque; propres avec etiquette, signature et tampon. Pages avec de petites parcelles. Dans un bon etat. atx zqx

      [Bookseller: Antiquariat BOOKFARM]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.