The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1874

        La cuisine classique

      Paris, E. Dentu, Editeur, 1874. 2 volumes grand in - 4, demi - chagrin vert, dos à nerfs à caissons dorés. T.I - LXIV pp., 2 ff. n. ch., 272 pp. ; T. II - 2 ff. n. ch., 318 pp. Ornée d?un frontispice et de 62 planches gravées h. - texte. 6ème édition. Un des plus grands traités de cuisine moderne. Lorsqu?ils ont donné cette édition, les deux auteurs étaient cuisiniers chez le roi de Prusse. L?ouvrage est dédié au roi Guillaume et à la reine Augusta. Cette magnifique publication est ornée d?un frontispice et de 62 planches gravées h. - texte, montrant la présentation d?un grand nombre des 3169 recettes décrites. Les portraits royaux prussiens (pl. 2) ne figurent pas dans l?exemplaire, ce qui est assez fréquent en raison du contexte historique après la guerre Franco - Prussienne. Vicaire, 290 ; Édition inconnue de Bitting. relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 1.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Deutsche Rundschau. Bd. I - LX. Jg. 1874 - 1889

      Berlin, Gebr. Paetel Verlag. 60 Bde. 8°. Dekoratives rotes, goldgepr. Orig.-Ln. - kl. Stempel auf Unterschnitt u. auf Titelrückseite, sehr gutes Expl.!. Beiträge z. Tl. in Erstdrucken von Gottfried Keller (Martin Salander, Züricher Novellen) Th. Storm (diverse Erstdrucke), B. Auerbach, Th. Fontane, Dingelstedt, Theodor Nöldeke, von Hillern (Die Geier-Wally) Gerhard Rohlfs, Gustav Nachtigall, Georg Schweinfurth u.v.a. - Lückenlose Folge der ersten 16 Jahrgänge!

      [Bookseller: Antiquariat K. Schöneborn]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Tour du monde en quatre - vingts jours - Le Docteur Ox

      Hetzel, 1874. In / 4 reliure éditeur en percaline rouge dite "A l'obus", doré trois tranches, 211 et 217 p. Coiffes amorties avec usures ; usures également sur les bords du cartonnage et sur les coins ; rares rousseurs éparses, coutures solides. Rare cartonage a l'obus Biblio Jauzac p. 197. Français relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 3.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Quer durch Afrika. Reise vom Mittelmeer nach dem Tschad-See und zum Golf von Guinea. 2 Bde.

      Lpz., Brockhaus, 1874-75.. Gr.-8°. 352; VIII, 298 SS., 1 Bl., 2 mehrf. gefalt. Karten. Hldr. d. Zt. mit Rsch. und etwas Rverg.. Kainbacher I, 115.6. - Erste Ausgabe. - Tit. jeweils gestempelt und mit hinterleg. Einriss. Wenige Bll. gebräunt. Einbde. berieben. Insgesamt gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Lutz-Peter Kreussel]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Quer durch Afrika. Erster und Zweiter Theil. Reise vom Mittelmeer nach dem Tschad-See und zum Golf von Guinea von (...) In zwei Theilen Mit zwei lithographirten Karten.

      Leipzig. F.A. Brockhaus, ff. 1874.. 1. Auflage, 2, mit jeweils einer Karte am Ende des Bandes, 8°. 22,1 x 14,0 cm. X,352/ (1) Bl.,VIII,298 Seiten, jeweils auf 4 Bünden, mit Rückenvergoldung und kleinen Lederecken, Hardcover in Halbleder,. In gutem Zustand. die Rücken minimal berieben, die Schnitte ganz minimal gebräunt, jeweils die letzte Lage leicht stockig, ein Karteneinriß mit Papierstreifen hinterlegt (Bd.2), ansonsten die Buchblöcke in gutem Zustand, sehr seltene Ausgabe. noch zur Seitenzah des 2. Bandesl: 3 Blatt, das 2. Blatt Karte als Faltblatt (8 fach) , Rohlfs war einer der namhaftesten deutschen Afrikaforscher, entstammt einer alten, schon im 16. Jahrhundert zu Ansehen gelangten bremischen familie... mit Recht wird er zu den bedeutendsten Vertretern jener heroischen Epoche der Afrikaforschung gezählt" (ADB).

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Letter handwritten and signed by N. S. Shaler (1841-1906)

      Cambridge, MA: Not published, 1874. Cambridge, MA: Not published, 1874. Two page handwritten letter on Robert Clarke & Co. Cincinnati letterhead, dated May 20, 1874. A difficult to read letter, signed N. S. Shaler. This letter (to an unknown recipient) begins "I am satisfied that your plan for securing an Agassiz Scholarship at Penekese and the Museum of Comparative Zoology (of which Penekese is the summer school) is the only practicable method of doing anything for the memory of Agassiz. I shall therefore...second your efforts by all the means in my...two thousand five hundred dollars (or any larger sum of course)...I am compelled to be away for ten days to come I hope you will ...a paper and have it circulated, As I am trying to do the same thing in Kentucky, acting in the...and shall not be able to give much to the Cincinnati fund however + will do something in memory at the next meeting of the Nat. Hist. Soc. + shall make a talk on the material..." Nathaniel Southgate Shaler was an American paleontologist and geologist who wrote extensively on the theological and scientific implications of the theory of evolution. He studied at Harvard under Louis Agassiz and would go on to become a Harvard lecturer and professor of paleontology for two decades (1869-1888) and as professor of geology for nearly two more (1888-1906). Shaler served for two years during the Civil War as Captain of Artillery (5th Kentucky Battery) in the Federal Army.. Signed. First Edition. Very good+ condition.

      [Bookseller: Kurt Gippert Bookseller (ABAA)]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Atlas of the County of Suffolk Massachusetts (Boston Proper, Roxbury, South Boston and Dorchester, West Roxbury, Charlestown, Brighton) 6 volumes

      Philadelphia: G.M. Hopkins, 1874. Philadelphia: G.M. Hopkins, 1874. First Edition. Hardcover (Half Leather). Very Good. First Edition. Hardcover (Half Leather). 1874-75. 6 of the 7 volumes comprising Suffolk County, lacking only Volume IV - East Boston. All in original half leather over cloth - variously worn, shaken, rubbed, cracked, with loss at spine ends, heavy wear to cloth in some instances, etc., as is common, but aside from some scattered soiling and the occasional finger marks, bright and unmarked internally - no tears, or rips. Some toning to page edges. 106 color maps, 101 of them double page (measuring 26" x 17 1/2") plus a color frontis map in each volume. & & A nice run of volumes that are difficult to find together, and with the maps in unusually fine condition. Size: Elephant folio. Text is clean and unmarked. Quantity Available: 1. Shipped Weight: Over 3 kilos. Category: Countries & Travel; Inventory No: 037896.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Acta genuina ss. oecumenici Concilii tridentini : sub Paulo III. Julio III et Pio IV. . ab Angelo Massarello episcopo thelesino ejusdem concilii secretario Conscripta ; nunc primum integra edita ab Augustino Theiner .. Accedunt acta ejusdem Concilii sub Pio IV. a cardinale Gabriele Paleotto .. digesta, secundis curis expolitiora ..Tomus I e II.

      Typis et sumptibus Societatis bibliophilae s. a. (1874) 2 vol. in 4°, pp. XXII, 722, 701, bella rilegatura in mezza pelle con titolo e fregi in oro al dorso. Ottima copia.

      [Bookseller: Nuovi Quaderni di Capestrano]
 8.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Original-Glas-Plakat: 'Salem Auslese' / Die Qualitätszigarette von besonderer Güte / Ein Versuch überzeugt!

      . O.J. (1920er); ca. 60 (H) x 40 cm. Hohlwein, Ludwig, 1874 -1949, Plakatkünstler der Neuen Sachlichkeit; Glasplakat 'Salem Auslese', original-gerahmt. Im Druck signiert unten rechts: Ludwig Hohlwein München. - Geringe Farbablösung innerhalb des Geästes; Rahmen angemackt. - Achtung: Dieses Glasplakat kann wegen Bruchgefahr nicht verschickt werden. - Es wird nach Absprache an jeder größeren Bahnstation in Bayern und Baden-Württemberg an den Käufer übergeben (EUR 50.- Unkostenbeitrag)..

      [Bookseller: Internet-Antiquariat Faust2000 Harald Ho]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Original HOLZSCHNITT (Gerahmt) von ***STRADA: (Kanton Graubünden) DORFANSICHT mit Bergkette*** unten rechts mit handschriftlicher Signatur auf Passepartout. In der Abbildung (Platte) unten rechts monogrammiert. Links unten auf Passepartout bezeichnet: Original Holzschnitt ***K.A. Schwärzler lebte zeitweise in der Schweiz in St. Moritz und Riva. Gedächtnisausstellung 1968 in St. Moritz. Gedenkkalender Engadin 2008)

      . / Format: Bildausschnitt mit Passepartout: ca. 29x25 cm (quer), m. Rahmen: ca. 46x42 cm (quer) / Sauber und sehr gut erhalten. ***Lichtreflexe im Original nicht sichtbar (Photographie)*** (Gerahmt in gut erhaltenem weissgold farbenem patiniertem Holzrahmen) ***Preis in SFR: 480.--***. *****Alois Konrad SCHWÄRZLER, in Kramsach-Tirol geboren am 17.11.1874, in Kufstein/Tirol gestorben am 14.2.1958 in Innsbruck BIOGRAFIE: Staatsgewerbeschule für Kunsthandwerk in Innsbruck, Studienjahre in München. 1904-1918 Buch- und Kunsthandlung mit Atelier in Gossensass-Südtirol. Übersiedelung nach Rattenberg, später in Kramsach ansässig. Als freischaffender Kunstmaler, Grafiker und Holzschneider bis ins hohe Lebensalter tätig. Zahlreiche Einzelblätter, Handdrucke, schwarz-weiss und handkoloriert, bekannt als Meister de ExLibris. Mitglied im Tiroler Künstlerbund "Heimat" in der Berufsvereinigung der bildenden Künste Österreichs. Freundschaften und Zusammenarbeit mit den Malern Thomas Riss und Andreas Einberger. Werke im Besitz der grafischen Sammlung desVorarlberger und des Tiroler Landesmuseums. AUSSTELLUNGEN: 1937 Kunstsalon Unterberger, Innsbruck. 1956 Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck. 1968 Gedächtnisausstellung in ST. MORITZ, Schweiz. 1974 Gedächtnisausstellung in Dachau, München. 1974 Gedenkkalender ENGADIN. 2008 Kramsach im Gemeindesaal und in Gossensass im Pfarrheim anlässlich des 50. Todestages*****

      [Bookseller: Antiquariat Basilisk]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Erstauflage, komplett 7 Bände mit Generalregister.

      Vlg. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1874.. Halbleder, marmorierte Einbanddeckel, Schnitt marmoriert. 4° Guter Zustand, Leder berieben und Ecken leicht bestoßen, sonst gut... Erster Band: Anatomie und Physiologie. Erster Theil. Mit 189 Figuren in Holzschnitt und einer lithografphirten Tafel. 479 Seiten. Zweiter Band 1876: Anatomie und Physiologie. Zweiter Theil. 696 Seiten, 189 Fig. und einer Lithografie. Dritter Band: Pathologie und Therapie, Erster Teil, 106 Fig und 2 Holzschnitte 1874, 500 Seiten, Band 4 Pathologie und Therapie, Zweiter Theil, 1876 mit 87 Fig. in Holzschnitt 746 Seiten. Band 5 Pathologie und Therapie, Fünfter Theil, mit 62 Figuren in Holschnitt. 1877, 1048 Seiten, Band 6 Pathologie und Therapie, Vierter Teil, 1880, 1024 Seiten, mit 67 Figuren in Holzschnitt. Siebenter Band Pathologie und Therapie 1877, fünfter Teil, mit 5 Figuren in Holzschnitten und 3 Lithographierten Tafeln. 554 Seiten. Komplett mit dem seltenen Generalregister, 1880, 68 Seiten. Verkauf in Kommission, es wird keine MwSt ausgewiesen.

      [Bookseller: Verkaufsagentur Thomas Lagally]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BIOGRAPHICAL ENCYCLOPAEDIA [ENCYCLOPEDIA] OF PENNSYLVANIA OF THE NINETEENTH CENTURY

      Philadelphia: Galaxy Publ Co, 1874. Philadelphia: Galaxy Publ Co. Very Good+ with no dust jacket. 1874. Presumed 1st. Hardcover. Reference; We fit archival quality clear acrylic covers for additional protection whenever possible. ; Steel plate portraits; 4to 11" - 13" tall; 672 pages; Full bound in publisher's stamped morocco leather with occsional rubbing. All edges gilt. Binding is solid. Clean throughout except for lightly penciled editor's name on title page. Index with aprox 1000 names. A monumental work many years in the making in a suitably massive volume weighing 11 pounds bound with heavy linen hinges. Over 100 full page steel plate portraits. Occasional trivial light offset from wet ink of portrait to text. One copy found sold at Goodspeed's auction in 1916. RARE ; 0 .

      [Bookseller: poor mans books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        NOUVEAUX MELANGES D'ARCHEOLOGIE, D'HISTOIRE ET DE LITTERATURE SUR LE MOYEN AGE. Par les auteurs de la monographie des Vitraux de Bourges (C. Cahier et feu A. Martin, de la C.ie de Jésus).

      Firmin Didot 1874-1877 In-4 grande, 4 volumi, 2 in mezza pelle coeva (lievi abras.) e 2 in mezza pelle moderna. Ogni volume con "memorie" su un determinato tema. Affascinante è la parte iconografica con bellissime e numerose incisioni su legno nel testo e tavole fuori testo incise in rame. I voll. sono cosi' suddivisi: - "Curiosités mystérieuses", pp. 332, con 13 tavv. f.t., dedicato a: "Peintures d'un manuscrit du Niedermuenster de Ratisbonne. Miniatures impériales. Chaussures anciennes d'apparat. Reliquaire de la vraie croix.. Du Bestiaire. Bas-reliefs mystérieux dans plusieures églises d'Allemagne, de France et d'Italie, ecc.". In ottimo stato (fine copy). - "Ivoires, Miniatures, Emaux", pp. 350, con 8 tavv. f.t. "Ivoires sculptés. Evangelistes, ecc. Lettres historiées du sacramentaire de Drogon. Chasses et Reliquaires. Fragment d'un voyage en Espagne, ecc.". - "Décoration d'églises", pp. 294, con 5 tavv. f.t. "Divers ornements ecclésiastiques. Vitraux d'Auxerre. Détails de sculpture décorative. Mobilier ecclésiastique". - "Bibliothèques", pp. 351, con 6 tavv. di cui 2 in cromolito, "Bibliothèques. Calligraphie. Miniatures. Appendice tout spécial sur l'Espagne". Solo qualche lieve fiorit. a un vol., altrim. esempl. molto ben conservato. .

      [Bookseller: Libreria La Bottega delle Occasioni]
 13.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Archiv der Pharmacie. Herausgegeben von E. Reichardt (später von E. Schmidt und H. Berckurts). 204. bis 246. Band (ohne Band 230)

      Selbstverlag des deutschen Apothekervereins, Halle 1874 bis 1908.. in 41 Bänden 700 bis 1100 S. je Band mit Abbildungen und Tafeln, marmoriertes Halbleinen mit handschriftlichem Rückentitel auf Papier-Rückenschild, 3 Bände (die Bände 231, 232 und 233 in broschierten Einzelheften (jeder Band in 9 Einzelheften - so vollständig), Schnitt leicht angestaubt und Einbände teils leicht fleckig, Papier vereinzelt leicht braunfleckig, insgesamt gutes Exemplar (die broschierten Einzelhefte teils leicht beschädigt),. Die Reihe in 38 gebundenen und 3 ungebundenen Bänden (ein oder 2 Bände je Erscheinungsjahr). Die Bände 218 und 219 sind gemeinsam in einem Band gebunden. Es fehlt Band 230 (Jahrgang 1892). Die ersten 24 Bände sind neben der laufenden Bandnummer noch mit einer Jahrgangsnummer bezeichet (53. bis 68. Jahrgang).

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg. Jahrgänge 1-31 (1874-1904). Zus. 31 Jahrgänge.

      Augsburg, Schlosser, 1874-1904.. 24 x 15 cm. Gebunden in späteren uniformen Halbleinenbänden mit Rückentitel (Jahrgang 31 als Lieferungsheft in Orig.-Broschur).. *Geschlossene Reihe der ersten 31 Jahrgänge, vollständig von 1874 bis 1904. Gebunden in zus. 9 Sammelbänden. Beiliegt der Registerband zu Band 1-40 (erschienen 1915). - Enthält zahlreiche interessante Aufsätze und Abhandlungen zur Landeskunde und Landesgeschichte von Schwaben-Neuburg. - Die ersten 10 Jahrgänge mit ca. 350 bis 400 Seiten pro Jahrgang, danach ca. 150 bis 200 S. pro Jahrgang. Mit vielen Abb. auf Tafeln. - Unbenutztes Archivexemplar, die ersten Titelblätter jeden Bandes mit älterem Stempel. Ansonsten sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Fur Country - or 70 Degrees North Latitude

      Sampson Low , Marston, Low and Searle, London 1874 - Nice copy of this scarce title. All Edges Gilt. Front hinges are weak but intact, minor foxing to endpapers both front and back.1 page of undated advertisements in back. All illustrations are present. Brown cloth with pictorial cover and spine in gilt and black, Corners bumped. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Culpepper Books]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Past Days in India, or Sporting Reminiscences of the Valley of the Soane and the Basin of Singrowlee. By a Late Customs Officer

      London: Chapman and Hall, 1874 - Tiger hunting in Central India, with notes on leopard. The author "also relates numerous stories from other sportsmen focusing on hunting bear, rogue elephant, and the like" (Czech). (BIG GAME HUNTING) First edition, secondary binding. 8vo. vi, 337. Green cloth, spine titled in gilt. Very good (minor rubbing). Czech (Asia) p. 2 [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: James Cummins Bookseller, ABAA]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Picturesque America. The Land We Live In. A Delineation by Pen and Pencil of The Mountains, Rivers, Lakes, Forests, Water-Falls, Shores, Canons, Valleys, Cities, and Other Picturesque Features of Our Country

      New York: D. Appleton & Company, 1874. New York: D. Appleton & Company, 1874. First Edition. Hardcover. Good +. First Edition. Hardcover. Large quartos. 2 volumes: viii, 568pp, [1]; vi, 576pp. [1]. Volume I illustrated with 24 steel engravings listed on pages vii, viii and volume II illustrated with 25 engravings listed on pages v, vi. Publisher's brown cloth covered boards with gilt stamped title and illustration on front cover. Brown morocco leather spine and joints with gilt stamped title and designs. All edges gilt. Marbled end sheets. Light to moderate edge wear to boards. Lower joint on volume 1 is split. Light scattered foxing. Leather lightly rubbed on spines and joints. An attractive set.

      [Bookseller: Americana Books ABAA]
 18.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. "Christian". Ohne Ort und Jahr [Breslau, 7. IV. 1890]. 8°. 4 Seiten.

      . . An den späteren Schauspieler Friedrich Kayssler (1874-1945). Er schickt Geburtstagswünsche für seinen Lebensfreund, welchen er kurz zuvor, achtzehnjährig, kennengelernt hatte und dessen erste schriftstellerische Versuche er kritisch betrachtet. Morgenstern gibt somit zugleich Einblicke in seine eigenen, frühen poetologischen Überlegungen. "[...] indem ich in die große Festposaune, in die ja wohl schon männiglich gestoßen wurde, aus vollem Herzen - wenn auch verspätet - hineinblase, was bedeuten soll, daß selbiges Dir alles Gute wünscht [...] ich hoffe, jeder deiner folgenden Geburtstage möge vom heutigen angefangen ein Markstein auf der Bahn deines Glückes und einer großen Zukunft sein. Ich scherze nicht! Du hast ganz die Veranlagung zu einem bedeutendem Menschen, ich erwarte nur noch den Zeitpunkt, wo der allmächtige Funke berauschender Jugendleidenschaft, unzähmbaren Wissenstriebes und Thatendranges in dir eingeschlagen hat es hat noch gute Wege bis dahin, aber je später um so stürmischer! [ ] Was machst du denn für reizende Geschichten? Herzlichen Dank dafür und zugleich die Bitte, deine noch schlummernden Gedanken immer mehr zu verkörpern. Der Gedanke, den Du hier zum Ausdruck brachtest, ist großartig. Du bedauerst, daß Du das Kindliche des Stils hier nicht anbringen konntest. Wozu? Ist die Idee groß, so laß es auch die Worte sein, ja ich versichere Dich, es wirkt die Art der Märchenerzähler auf die Dauer ermüdend, schreibe richtig so weiter wie in dieser Erzählung. Und Märchen? Sind es denn solche, auch im weitesten Sinne des Wortes? Meiner Ansicht nach kaum; es sind tiefe wunderbare Gedanken in gleich seltsamer Gewandung. Nur zeichne Dein nächstes Bild als blasse, krasse Wirklichkeit d. h. nicht als Traum. Denn es ist ja an sich schon ein Traum, der da als Geschichte erzählt wird -. Doch nimm Dirs nicht als Tadel überhaupt gestatte mir völlig freie Kritik ohne davon gekränkt zu werden! So will ich dir gleich eine Probe davon geben. d. h. für die Zukunft: Werde nicht zu mystisch, hast du aber einen neuen originellen Gedanken, so sprich ihn auf alle Fälle aus! [...]" - Morgenstern wollte zunächst ebenso wie sein Vater bildender Künstler werden, schrieb sich aber für das Studium der Nationalökonomie in Breslau ein. Erst 1895, fünf Jahre nach diesem vorliegenden Brief, erschien sein erster Gedichtband. - Etwas gebräunt. Faltenbrüche mit Transparentpapierstreifen fachmännisch hinterlegt. - Briefe von Christian Morgenstern sind selten, so frühe wie hier, vor seiner schriftstellerischen Laufbahn geschrieben äuerst selten.

      [Bookseller: Antiquariat Halkyone]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Some Leading Principles of Political Economy. Newly Expounded

      London: Macmillan and Co,, 1874. London: Macmillan and Co,, 1874. Octavo. Original brown pebble-grain cloth, titles to spine gilt, panelling to boards in black, black coated endpapers. Small contemporary college library bookplate to front pastedown and tiny contemporary inscription to half-title. Corners of boards a little bumped and rubbed, head of spine lightly crumpled, a couple of small faint white marks to rear board, pastedowns lightly cockled, light foxing throughout. A very good copy. First edition, first impression. Cairnes (1823–1875) was an important Irish political economist who expanded and critiqued the work of John Stewart Mill. This, the last major book published in his lifetime, is a commentary on the principal doctrines of the English school of economists, such as wages, value, and labour.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Some Leading Principles of Political Economy Newly Expounded.

      London, MacMillan, 1874.. xix, 506 S., (2) 54 S. Anz., gr.okt., Ln., etw. fleckig, Exl., Anm.aV., stockfl.. | Batson 22. Einaudi 788. Palgrave 201. WWE 1983, 57. - Erste Ausgabe. - "... Emeritus Professor of Political Economy in University College, London."

      [Bookseller: Antiquariat Hohmann, Stuttgart]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eine Reise in Finnland. Aus dem Schwedischen übersetzt von Hermann Paul.

      Helsingfors, Tilgmann und Leipzig, Weigel, 1874.. 2 Bl., 112, VIII S. Mit lithographischem Titel und 36 Stahlstichtafeln. Qu.-4° (25,5 x 33 cm). Geprägte grüne Original-Leinwand mit Vorderdeckel- und Rückenvergoldung sowie dreiseitigem Goldschnitt.. Erste deutsche Ausgabe. - Mit Ansichten von Helsinki, Kuopio, Savonlinna, Tampere, Turku, Vyborg etc., dazu Landschaften und volkskundlich interessante Szenen. Bis auf drei Tafeln entstanden alle Stiche nach eigens für die vorliegende Sammlung entstandenen Ölgemälden von A. v. Becker, A. Edelfelt, R. W. Ekman, W. Holmberg, K. E. Jansson, O. Kleineh, J. Knutson, B. Lindholm, H. Munsterhjelm und B. Reinhold. - Teils etwas gebräunt und meist nur in den Rändern fleckig, die Seidenschutzblätter der Tafeln mit Quetschfalten und stockfleckig. Einband gering bestoßen. Gutes Exemplar. *Lipperheide Hab 4.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Heresie d'Arius". Eigenh. Manuskript.

      O. O. u. D.. 2 SS. Schmal-folio.. Umfangreiche Niederschrift von Anmerkungen zu der zentralen Figur in Flauberts "La Tentation de Saint-Antoine". Das Werk erschien 1874, nachdem sich Flaubert (1821-1880) mehr als zwanzig Jahre mit dem Stoff auseinandergesetzt hatte. - Die ausführlichen Notizen beziehen sich auf den Streit zwischen Arius und Alexander, Bischof von Alexandria, die darauf folgende Verbannung Arius' und schließlich seine Verurteilung als Häretiker durch Kaiser Constantin. - Neben Gnostikern, Montanisten, Göttern der Antike, Buddha, Isis und Sphinx erscheinen dem ermatteten Antonius in Flauberts Roman auch Häretiker und Arianer, um ihn in Versuchung zu führen. - Manuskripte von Flaubert sind sehr selten. - Leichte Knickspuren, oben zwei kleine Tintenflecke. - Ehemals gerahmt, dadurch eine Seite leicht gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE MYSTERIOUS ISLAND: Part First, Shipwrecked in the Air

      H.L. Shepard & Co. [1874] 1875, 18741875. H.L. Shepard & Co. [1874] 1875, 18741875. First American edition. Original green cloth with decorations to spine and upper cover in black and gilt. A very good copy that shows a little general wear, particularly to the spine ends, but is a generally bright and tight copy. Forty-two full page engraved plates. The whole of Verne's famous trilogy, The Mysterious Island, was translated from the French by W.H.G. Kingston and serialised from March 1874 in the St James Magazine, with the intention of the publishers Samson Low, issuing the three volumes in book form in 1875. Failure to secure copyright in America by either author or translator, meant that Shepard were able to produce this unauthorised edition in October 1874, forcing the authorised American publisher, Scribner Armstrong, to follow suit (they copyrighted the book on the same day). Thus both issues precede the British edition, and though neither is as scarce or desirable, the Shepard edition is noticeably the scarcer of the American editions.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Atlas dressé pour l'histoire de la géographie et des découvertes géographiques ( de tous les temps à nos jours) 13 grandes cartes

      Hachette 1874 - Très grand livre RELIURE ANCIENNE avec 13 cartes (doubles pages collées permettant de ne pas les abîmer) Ce beau livre est présenté dans un étui protecteur . REF livre 727-B dans le Bureau . [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Michel Guay]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Valtournanche (senza titolo)

      Valtournanche 1874 - Bella veduta del paese di Valtournanche, firmata in basso a sx.: 1874 Ronchetti (pittore Brianzolo) mm 255x335

      [Bookseller: Sergio Trippini]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE WORKS AND LIFE OF WALTER SAVAGE LANDOR

      London: Chapman and Hall, 1874 to 1876. London: Chapman and Hall. 1874 to 1876. Decorative Cloth. 8 Volumes, published over the years 1874 to 1876, green boards decorated with black borders and circular device on front boards, corners lightly bumped, internally clean, a very good set. Heavy book set may require extra postage cost. Please email for accurate postage costs. ; 220 x 140mm .

      [Bookseller: M & A Simper Bookbinders]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Bilder aus dem Familienleben in vierzehn Original - Radirungen ( Radierungen )

      Leipzig. Alphons Dürr. (1874), 1. Ausg.. 2° quer. 14 S.Text. 14 ganzseitige Radierungen inkl. radierter Titel., diese sehr sauber, nur vereinzelt kleinere Flecke, Text S. vereinz. fleckig. Ohlwd. ( rot ) mit goldenen Bändern gerandet, Kanten berieben, unteres Kapitel eingerissen. Einband ziemlich fleckig, sonst guter Zustand. Zustand im Preis berücksichtigt, 11/ gs

      [Bookseller: Antiquariat & Bücherstube Eilert]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Poetical Works of Alexander Pope.

      London. George Bell and Sons. 1874. - The Aldine Edition. Illustrated by a Frontis engraving. 3 Volumes, complete as issued. 12mo. 4.5" x 6.75". Handsomely bound in full tri-gilt ruled polished calfskin. Gilt ruled spine compartments with most elaborate gilt tooled motifs.Gilt tooled raised bands. Red and green gilt titled morocco labels. Extremely ornate gilt-tooled turn-ins. top edges gilded. Very mild rubbing to extremities.Tips a bit darkened A Fine, gloriously bound set. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Heldfond Book Gallery, Ltd. ABAA , ILAB]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Glasindustrie. Ihre Geschichte, gegenwärtige Entwicklung und Statistik.

      Stuttgart, W. Spemann, 1874.. X, 324 (1) Seiten, Halbleder der Zeit, 17x24cm, Zustand: 3. Rare books from the Corning Museum of Glass, 0314. Der Glasindustrielle Lobmeyr belebte zunächst die böhmische, dann auch die österreichische Glasindustrie und erntete verdiente Anerkennung für seinen Schliff sowohl des farblosen wie des farbigen Kristallglases. Der Einband goldverziertem Rückentitel, Vignette auf dem Titelblatt. Keine Abbildungen im Text. Die Einbandecken bestoßen, das Titelblatt gering braunfleckig. Exibris der Zeit auf dem vorderen Einbanddeckel innen. Sonst ordentliches und sauberes Exemplar des seltenen Buches

      [Bookseller: Antiquariat Matthias Drummer]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Original HOLZSCHNITT (Gerahmt) von ***TARASP: (Kanton Graubünden) DORF mit Schloss TARASP im Hintergrund*** unten rechts mit handschriftlicher Signatur auf Passepartout. In der Abbildung (Platte) unten rechts monogrammiert. Links unten auf Passepartout bezeichnet: Original Holzschnitt ***K.A. Schwärzler lebte zeitweise in der Schweiz in St. Moritz und Riva. Gedächtnisausstellung 1968 in St. Moritz. Gedenkkalender Engadin 2008)

      . / Format: Bildausschnitt mit Passepartout: ca. 28x23 cm (quer), m. Rahmen: ca. 46x42 cm (quer) / Sauber und sehr gut erhalten. ***Lichtreflexe im Original nicht sichtbar (Photographie)*** (Gerahmt in gut erhaltenem weissgold farbenem patiniertem Holzrahmen) ***Preis in SFR: 480.--***. *****Alois Konrad SCHWÄRZLER, in Kramsach-Tirol geboren am 17.11.1874, in Kufstein/Tirol gestorben am 14.2.1958 in Innsbruck BIOGRAFIE: Staatsgewerbeschule für Kunsthandwerk in Innsbruck, Studienjahre in München. 1904-1918 Buch- und Kunsthandlung mit Atelier in Gossensass-Südtirol. Übersiedelung nach Rattenberg, später in Kramsach ansässig. Als freischaffender Kunstmaler, Grafiker und Holzschneider bis ins hohe Lebensalter tätig. Zahlreiche Einzelblätter, Handdrucke, schwarz-weiss und handkoloriert, bekannt als Meister de ExLibris. Mitglied im Tiroler Künstlerbund "Heimat" in der Berufsvereinigung der bildenden Künste Österreichs. Freundschaften und Zusammenarbeit mit den Malern Thomas Riss und Andreas Einberger. Werke im Besitz der grafischen Sammlung desVorarlberger und des Tiroler Landesmuseums. AUSSTELLUNGEN: 1937 Kunstsalon Unterberger, Innsbruck. 1956 Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck. 1968 Gedächtnisausstellung in ST. MORITZ, Schweiz. 1974 Gedächtnisausstellung in Dachau, München. 1974 Gedenkkalender ENGADIN. 2008 Kramsach im Gemeindesaal und in Gossensass im Pfarrheim anlässlich des 50. Todestages*****

      [Bookseller: Antiquariat Basilisk]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ölgemälde auf Holz, gerahmt, ohne Bezeichnung (zeigt balzenden Auerhahn auf einem Baum vor Gebirgsmassiv).

      . Ca. 20,2 cm (H) x 15,8 cm (Rahmen: 34,5 (H) x 30 cm). Horn, Carl (1874 - 1945), Münchner Genremaler. - Ölgemälde auf Holz, gerahmt, ohne Bezeichnung (zeigt balzenden Auerhahn auf einem Baum vor Gebirgsmassiv). Rechts unten signiert: 'Horn. München', nicht datiert. - Rahmen etwas gemackt, äußeres Profil tls. mit kleinen Absplitterungen..

      [Bookseller: Internet-Antiquariat Faust2000 Harald Ho]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Prunkdedikationsalbum der Mitglieder der internationalen Sanitätskonferenz 1874 für ihren Präsidenten Maximilian Freiherrn von Gagern.

      Wien, 1874.. 23 Kartonblätter mit 45 Kabinettportraitphotographien aller Mitglieder hinter Kulissen. Goldschnitt, Prachteinband, Leder mit Metallapplikationen und 22 aufgelegten emaillierten Wappen der teilnehmenden Staaten, dunkelrote Seidenmoirevorsätze, signiert Aug. Klein, Metallschließe mit bekröntem Monogramm. Folio. In Lederkassette mit Monogramm.. Prachtvolles, gut erhaltenes Album des österreichischen Diplomaten und Politikers. Maximilian Frh. von Gagern war von 1844 bis 1847 Gesandter in den Niederlanden und Belgien. 1848 war er Mitglied des Vorparlaments und der Paulskirche, Vizepräsident des Verfassungsausschusses und Unterstaatssekretär im Außenministerium und nahm an der Gothaer Versammlung sowie am Erfurter Parlament teil. 1854 in österreichische Dienste tretend, blieb er als Leiter der handelspolitischen Abteilung des Außenministeriums wie als Mitglied des österreichischen Herrenhauses (seit 1881) einflußlos. - Die Kassette etwas beschabt, der Einband tadellos.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lady Anna

      London: Chapman and Hall 1874. London: Chapman and Hall 1874, 1874. First Edition. Two vols. 8vo. Publisher's terracotta cloth titled in gilt and black to spine and front boards. Yellow endpapers. Minor edgewear and bumping to extremities, gilt strong and bright. Both volumes bear Rice's Library labels to the rear boards. Inner hinges solid and strong. Internally clean save for very light, minor spotting to prelims. A handsome and attractive pair of books, a very good set indeed. Sadleir 42

      [Bookseller: Adrian Harrington Rare Books]
 34.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Harry Heathcote of Gangoil: A Tale of Australian Bush Life

      London: Sampson Low, Marston, Low, & Searle, 1874. First Illustrated Edition. Hardcover. Very Good. A Very Good copy of the first illustrated edition of this rather scarce Trollope novel in the Publisher's original blue cloth with the spine and front board lettered in gilt and decorated in gilt and black (some undulation to the spine, spotting to each board, small black mark to the rear board, spine ends somewhat rubbed, board corners rubbed through, bookplate of James McKean to the front pastedown featuring a dog and the motto "J'ai Bonne Esperance" meaning "I have good hope.") Written by Trollope based in part upon the experiences one of his sons had as an emigrant to Australia, the story first appeared as the 1873 Christmas Number of "The Graphic", followed by the quite rare first, and unillustrated, book edition (1874), with respect to which Sadleir states: "Harry Heathcote' in its genuine (unillustrated) first edition is of extreme rarity. No price records exist. Should a good copy come up for sale it will fetch as much as the most frenzied Trollopian present can afford to pay. It may perhaps be worth noting that in 1927 a good copy of the second issue (with illustrations) was offered by a bookseller for five guineas." The first edition was then quickly followed by this illustrated edition, issued for the 1874 Christmas market, containing The Graphic's 6 illustrations reduced in size, and using the first edition sheets (trimmed for this edition). As Sadleir notes, the true first edition of the novel is one of the scarcest of all Trollope titles. This first illustrated edition is itself uncommon and presents an opportunity for the Trollope collector to obtain the first edition sheets at a reasonable price. A Very Good copy of a scarce Trollope title.

      [Bookseller: Allington Antiquarian Books, LLC]
 35.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        The First Book of Records of the Town of Southampton with Other Ancient Documents of Historic Value

      John H. Hunt, Sag Harbor, NY 1874 - Hard-to-find first edition, 1874. Externally fair, internally good to very good. Most likely original binding in three quarter dark brown leather over marbled boards, frontis plate, 177 pages. Front joint cracked with cover holding by binder's cords, rear joint lightly cracked and secure, spine covering quite chipped with only a portion of the original gilt lettering remaining, text block sound, pages clean with a very tiny and faint dampstain to the upper margins of the first few pages, a handful of light pencil check marks and 19th century editorial pencil comments lightly written in the margins, no names or other markings. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Resource Books, LLC]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Knights Templars.The whole affording a Complete History of Masonic Knighthood, from the origin of the orders to the present time, adapted to The American System, by Robert Macoy, 33o.

      Masonic Publishing Company, New York. - 1874, first edition, many illustrations, folding map, index, list of subscribers, 631 pages, (lacking one illustration) this is a very good hardback copy in the original brown cloth covers with the title in gilt on the spine and a gilt Templar design on the front cover. This book has at some time been recased back into the original covers, so it is a nice firm copy of this rare book, and it will now be good for another 100 years. For any enquiries, or to get very cheap post, please do get in touch. We send our books by first class post inland. If you are ever in Bath, please visit our bookshop, Bath Old Books. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Steven Ferdinando PBFA]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Life of A Sportsman. With Thirty-eight Coloured Illustrations by Henry Alken.

      London: George Routledge and Sons, and L.C. Gent. 1874. - Tall 8vo., pp: viii+[1]-402+publisher's advert. leaf. Engraved aquatint hand-coloured titlepage ( & a printed title page) , coloured frontispiece and 36 plates as listed, all tissue guarded, complete as listed, bright and attractive, being hand-coloured aquatints by Henry Alken, prelims. v. lightly foxed, contents very good, rebound in half polished calf, marbled boards, with ornate gilt spine & red leather title label lettered 'Nimrod's Life of a Sportsman', gilt ruled raised bands, gilt in compartments incl. gt. horse tool, very good indeed & a handsome copy. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Offas Dyke Books]
 38.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Großformatiges Ölgemälde Gebirgslandschaft der Alpen.

      Düsseldorf, 1874.. Bildmaß 78 x 123 cm ( Höhe x Breite ), alt gerahmt ( Rahmenmaß: 97 x 142 cm ). Links unten mit *F. A. Müller, Ddf ( Düsseldorf ), *74 ( 1874 ) signiert und datiert. Gezeigt wird eine Hochgebirgslandschaft der Alpen mit schneebedeckten Gipfeln im Bildhintergrund, im Bildvordergrund eine Alm mit Kühen und Bauernhaus, rechterhand ein Gebirgssee mit Ruderboot. Leider ist der Maler von mir bibliographisch mit seinen Lebensdaten nicht nachweisbar, offenbar aber im Umkreis der Düsseldorfer Malerschule zu suchen. ( Für nähere Hinweise wäre ich dankbar ). Das Bild etwas craquelliert, etwas berieben, der Rahmen etwas bestoßen. ( Bitte beachten: Hier kein Versand - hier nur Selbstabholung aufgrund der Größe des Bildes )..

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundzüge der physiologischen Psychologie. Mit 155 Holzschnitten.

      Leipzig, Verlag von Wilhelm Engelmann 1874.. Gr.-8°. XII, 869 S., Halblederband der Zeit. Erste Ausgabe. - "Die Veröffentlichung des Werkes begründete den Ruf Wundts als "Vater" der modernen Psychologie." (Lexikon der philosophischen Werke, Kröner 1988, S. 325). - Einband bestoßen u. beschabt, Rücken mit Fehlstellen, Papier stärker gebräunt u. stockfleckig, Vorsätze, Titelblatt sowie einige wenige Seiten stärker angeschmutzt, Titelblatt mit Feuchtigkeitsspuren u. an unterer Ecke mit winziger Fehlstelle, letztes Blatt (Druckfehler) mit größerem Ausriss..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ruland & Raetzer]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fürstbischof und Vagabund. / Erinnerungsblätter.

      "Breslau beendet im Juni 1874".. Eigenhändiges Manuskript mit Namenszug im Titel sowie eh. Korrekturen und Streichungen. 56 Seiten (auf 28 durchgehend numerierten Doppelbögen). Lose in Halbleinenkassette. Folio (400:260 mm).. Bei der sehr persönlichen Schilderung der Freundschaft des "Vagabunden" Holtei mit dem Fürstbischof von Breslau Heinrich Förster (1799-1881) handelt es sich um das letzte überlieferte Werk des Dichters; nach 1874 entstandene Arbeiten Holteis sind - auch in unveröffentlichter Form - nicht bekannt. - In der vorliegenden Erzählung setzt sich Holtei, der - obwohl bis zuletzt Protestant - seinen Lebensabend im Kloster der Barmherzigen Brüder verbrachte, sowohl mit seinem persönlichen Glaubenskonflikt als auch den diesbezüglichen Differenzen mit seinem bischöflichen Freund eingehend auseinander, die schließlich zum Bruch der seit 1844 bestehenden Freundschaft führten. Die posthume Veröffentlichung der Erzählung durch Holteis Erben erfolgte erst 1882, wohl auch aus Rücksicht auf den im Jahr zuvor verstorbenen Förster - eine Rücksichtnahme, die sich auch in der Redaktion des Manuskripts, in zahlreichen Auslassungen und sonstigen Abweichungen der Druckfassung zum vorliegenden Werkmanuskript niederschlug. - Der erste Bogen mit leichten Randläsuren, das letzte Blatt mit zwei kleineren Papierausbrüchen. Ein Manuskript Holteis auch nur annähernd vergleichbaren Umfangs ist im Handel der letzten dreißig Jahre nicht nachweisbar. - Der zunächst als Schauspieler und Theaterdirektor tätige Holtei lebte seit 1840 in Wien und war als Mitglied der 'Ludlamshöhle' mit Grillparzer, Bauernfeld und A. Grün befreundet (nach Giebisch/Gugitz 165).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.