The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1874

        Phineas Redux

      London - Chapman and Hall, 1874. London - Chapman and Hall, 1874 Book. Very Good. Hardcover. First edition. A first edition of this classic novel by Anthony Trollope. It is the fourth of the Palliser series of novels and the sequel to the second book of the series, Phineas Finn. With twenty-four illustrations. Two volumes bound in one. Condition: In a half-calf binding with marbled boards. Externallysmart, though with some rubbing. Internally, generally firmly bound. Front and rear hinges strained. One plate is detached, with some chipping to the edges. Pages have some scattered light spotting to the first and last few pages, with tidemarks to a couple of the plates, but are otherwise bright and clean. Overall: GOOD..

      [Bookseller: Rooke Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Knights Templars

      New York: Masonic Publishing Co, 1874. New York: Masonic Publishing Co, 1874. 607pp., enlarged from the researches of numerous authors, de Vertot, Michaud, de Vogue, Taaffe, etc. and others in the departments of chivalry, heraldry and the crusades, the whole affording a complete history of Masonic Knighthood, from the origin of the orders to the present time, adapted to the American system by Robert Macoy, 33*, two color (chromolithographs) illustrated frontispieces, illustrated throughout including maps (one folding). A very handsome copy bound in brown pictorial gilt cloth decorated in black, pictorial gilt spine accented in gilt rear board pictorially stamped in blind, minor spots of rubbing to spine ends and joints, two corners worn, a couple of leaves protruding just a bit internally fresh. A lovely copy.. Octavo.

      [Bookseller: Alcuin Books, ABAA-ILAB]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Tractatus de Verbo Incarnato

      - Romae - Ex Typographia Polyglotta S. C. De Propaganda Fide, 1874. - Romae - Ex Typographia Polyglotta S. C. De Propaganda Fide, 1874 Book. Very Good. Hardcover. A significant religious works from Johann Baptist Franzelin, of 'The Society of Jesus': 'A Treatise on the Incarnate Word'. In Latin. Johann Baptist Franzelin (b. at Aldein, in Tyrol, 15 April 1816; d. at Rome, 11 December 1886) was an Austrian Jesuit theologian and Cardinal. Driven from Rome by the revolution of 1848, he went successively to England, Belgium, and France, where he was ordained in 1849. In 1850 he returned to the Roman college as assistant professor of dogma, and lecturer on Arabic, Syriac, and Chaldean. In 1853 he became prefect of studies in the German college, and in 1857 professor of dogmatic theology in the Roman college, where he remained for nineteen years, winning for himself by his lectures and publications a foremost place among the theologians of that time. During this period he acted as Consultor to several Roman Congregations, and aided in the preliminaries of the First Vatican Council, in which he afterwards served as papal theologian. In 1876, despite his protests, he was raised to the cardinalate by Pope Pius IX. This dignity made almost no change in his scrupulously simple and laborious life. As a cardinal, his sole departure from strict adherence to the Jesuit rule was to omit the daily recreation. Moreover, though constantly engaged as prefect of the Congregation of Indulgences and Relics, and consultor of several other congregations, he steadily refused the aid of a secretary. His entire income as cardinal he distributed among the poor, the foreign missions, and converts whose property had been seized by the Italian government. Condition: In a halfvellum binding with marbled boards and morocco spine label. Externally very sound although rubbed, with some loss to the paper. Remnants of library label to spine. Internally, firmly bound. Marginal age-toning, but generally clean with just the odd spot. Monastic library bookplate to front pastedown. Overall: VERY GOOD.

      [Bookseller: Rooke Books]
 3.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le messager evangelique. Feuille d'edification chretienne. Jahrgänge 15, 20-53, 61, 64-67, 69-77. (1874; 1879-1912; 1920; 1923-1926; 1928-1936). Insgesamt 49 Jahrgänge in 46 Bänden (inklusive 3 Doppelbänden).

      Vevey, Recordon 1874-1936.. 46 Bände, Kl. 8° (17,5 x 12 cm), 3 goldgeprägte Orig.-Leineneinbände, 19 Halbleineneinbände der Zeit, 1 goldgeprägter Orig.-Halbledereinband, 23 Orig.-Broschuren.. Einbände leicht berieben, bestoßen und etwas fleckig. Broschureinbände teils mit stärkeren Knickspuren. Bei Jahrgang 41 lose Lagen in Broschur. Bei Jahrgang 52 fehlt der Einband; lose Lagen. Buchrücken bei Broschur- und Halbleineneinbänden teilweise mit Jahreszahlen von Hand beschriftet. Seiten teils etwas stockfleckig. Teilweise mit handschriftlichen Vorbesitzervermerken oder Notizen auf den Vorsätzen oder den Titelblättern. - Bindings slightly rubbed, bumped and stained. Paper-backed books partly with creasing. Pages partly a bit foxed. Some volumes with owner's name inside front endpaper or front cover. Volume 41: binding loosened. Volume 52: binding is missing; loose-leaf edition. Spines of paper-backed books and half-cloth books partly with hand written date.

      [Bookseller: Antiquariat Kretzer - www.bibliotheca-th]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Marcus Ward Illuminated Address.

      1st ed Marcus Ward Belfast 1874 - Medium4to, 3 p. Two thick leaves of illuminated address and one of signatures, see pictures. Original Marcus Ward binding of full red morocco, raised rectangle and ellipse with blind roses and gilt and black highlights on the upper cover, heavy blind rules on the lower cover, watered silk wove endpapers, all edges gilt, gilt dentelles, signed on verso of the signature leaf 'Illuminated by Marcus Ward & Co. By Appointment to the Queen, H.R.H. The Prince of Wales, and The Emperor of the French, &c., Royal Ulster Works, Belfast, & 67 & 68 Chandos St. London.' Slight rubs to the fore-corners and the head and tail of the backstrip otherwise a near fine copy. First edition. Presented by the Bank Staff to Oliver Heywood, a partner in Heywood Brothers & Co of Manchester and later a director of Manchester & Salford Bank, and a prominent citizen and philanthropist in Manchester. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: JIRI Books]
 5.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE LAST INCA or The Story of Tupac Amâru

      Tinsley Brothers , 1874. Tinsley Brothers , 1874. First edition. Three volumes. Original green cloth with gilt titles to spine and black border to covers. Author's presentation copy, inscribed to the title page of volume I, "Mr. T.A. Hamond from the author" A very good set indeed with just minor wear to the spine ends and joints An historical novel set in the time of the Spanish war against the Incas. Not in Sadleir or Wolff. Locke: A Spectrum of Fantasy , p. 10

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Allgemeine Kriegegeschichte aller Völker und Zeiten. 14 Bände in 5 Bänden (vollständig). Aus dem Russischen in Deutsche übersetzt von Generalmajor Streccius.

      Cassel, Verlag von Theodor Kay 1874-1889.. XVI/462, VIII/198, XII/372, XXII/364, VIII/564, VII/309, XII/828, VIII/224, VI/211, XLIV/389, 302, X/350, 458, XVI/459-950 S. und zus. 142 Potraits, Schlachtenpläne (teils mehrere auf einem Faltblatt), Karten (teils gestochene grenzkolorierte Faltkarten) und Tafeln [vollständig, Zuordnung der einzelnen Karten etc. zu den jeweiligen Bänden etwas unübersichtlich, wohl 4 Portraits / Tafeln des fünften Bandes im vierten Band eingebunden], Gr.-8°., rote Leineneinbände (Original-Verlagseinbände) mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel,. Einbände teils verblaßt und lichtrandig, Rücken und Kopfschnitt teils stärker fleckig, Papier qualitätsbedingt gebräunt und teils braun-/stockfleckig, ansonsten ordentlich erhalten,

      [Bookseller: Antiquariat An der Vikarie]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bothwell: A Tragedy

      London: Chatto & Windus, 1874.. London: Chatto & Windus, 1874.. First edition.. A few pages marginally stained from dampness, but a very good copy.. NCBEL III, 572. Thick 8vo, modern black full morocco, gilt decorated and lettered spine. ¦ Inscribed on the title page ÒTo Mrs. Procter / from / A.C. Swinburne.Ó Anne Procter and her husband, Bryan Waller Procter (ÒBarry CornwallÓ) had lengthy and important literary careers and associations, beginning early in the Victorian era (especially with Thackeray) and lasting until Mrs. ProcterÕs death in 1888. Bryan Procter, who died in 1874, was a particularly generous and influential with younger writers and ÒBrowning and Swinburne were both deeply indebted to him in this respect.Ó - DNB. Mrs. Procter, though her numerous literary friendships Òwas long the center of a highly cultivated circle.Ó - ibid.

      [Bookseller: The Brick Row Book Shop]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        British Mosses, their homes, aspects, structure, and uses. With a coloured figure of each species etched from nature

      George Bell & Sons, London 1874 - 2 volumes. xxii; 235 pages. 2 title-pages with deocorative coloured boarders, 39 partially hand coloured and partially colour printed plates. Minor foxing mainly to the prelims. Original green cloth slightly chipped at the head of the spines and tips 4to. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Roger Collicott Books]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        La Matinée libertine ou les moments bien employés.

      s.n., Paris 4228 - In-8 broché, couverture illustrée en couleurs (quelques petits accrocs au dos sans manques). Tirage à 196 exemplaires. Exemplaire de passe sur papier Japon justifié par un petit dessin à l?encre représentant deux cocottes en papier. Illustré de 9 pointes sèches hors-texte en couleurs dont un frontispice et de 72 dessins de Jean-Gilles LEGENDRE, pseudonyme de Gaston Trilleau (1874-1945). PRÉCIEUX EXEMPLAIRE SUR JAPON, ENRICHI D?UN DESSIN ORIGINAL EN COULEURS ET D?UN ENVOI DE L?ILLUSTRATEUR (le nom du dédicataire a été gratté).

      [Bookseller: Librairie d'Apre-Vent]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Blankenese - (Dockenhuden) - Kreidelithographie mit Tonplatte von Wilhelm Heuer im Verlag Charles Fuchs.

      1874.. 26,6 x 41,4 cm. Etwas stockfleckig. Blick auf das Godeffroy'sche Landhaus Beausite, davor das elbabwärts fahrende Dampfschiff Silesia der HAPAG. Ohne Druckvermerk. "Das Elbufer von Blankenese bis Hamburg", Blatt 2. Salamon 2.1.3. Elb 2. [SW - Ansicht, Ansichten, Hamburgensien, Hamburgensie, Elbe, Dockenhude ].

      [Bookseller: Antiquariat Heinz Tessin]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        DR. OX'S EXPERIMENT And Other Stories

      Sampson Low , 1874. Sampson Low , 1874. First UK edition, forty pages of terminal adverts dated August 1874. Original blue cloth decorated in black and gilt. A very good copy showing some wear to the spine ends and edges, with foxing to the preliminary pages. Fifty-nine full page engraved plates.

      [Bookseller: Jonkers Rare Books]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Württemberg. Nach seiner Vergangenheit und Gegenwart in Land und Leuten gezeichnet.

      Stgt., Hoffmann, 1874.. Neue Ausgabe. 28 x 19,5 cm. 2 Bl., 390 S. Mit 24 getönten Holzstichtafeln, 3 lithographierten Karten und 62 Textholzstichen. Blaue Lwd. d. Zt. mit reicher Gold- und Schwarzprägung und Rtit.. Heyd 220. - Erste Ausgabe. - Die hübschen Tafeln zeigen Stuttgart, Schwarzwald, Schwenningen, Hohentwiel, Hohenzollern und Steinlach, Rottenburg, Sulz, Tübingen, Reutlingen mit der Alb, Bussen mit Riedlingen, Biberach, Ravensburg mit dem See, Ulm, Blaubeuren, Kirchheim und die Teck, Hohenstauffen-Gmünd, Mergentheim uvm. - Einband berieben und etwas bestoßen. Teils etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The German Arctic Expedition of 1869-70, and Narrative of the Wreck of the "Hansa" in the Ice

      London: Sampson, Low, Marston, Low, & Searle, 1874. London: Sampson, Low, Marston, Low, & Searle, 1874. First English Edition. Hardcover. Very Good. Contemporary half burgundy morocco (rebacked), lettered in gilt within gilt ruled compartments along spine; backstrip and covers very firm and square, showing no splits, just mildly rubbed; contents clean and tight with no loose leaves and no pen-marks, just some occasional spotting, age-toning and browning and a little wear to the foredges; a Durban Club bookplate at the front pastedown, but not from a library and so no such stamps or labels; size: 8vo (240mm x 170mm); collation: pp. viii (includes title-page), 590, and 4 chromolithographs, two steel-engraved portraits, 40 half-page woodcuts, 28 whole-page woodcuts, and two charts at rear (one folding). A detailed account of the voyage of the German Ships Germania and Hansa, the wreck of the Hansa in the ice, sled journeys and observations of natural phenomena in Greenland, etc. A very good copy of the first English edition.

      [Bookseller: Prior Books]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Predil-Bahn. Handschriftliche Dokumentation zum Bau der Bahn.

      ohne Ortsangabe (ev. Wien), 1874.. 32 S.; 7 S.; 8 S.; 12 S.; 6 S., 1 statistisches Doppelblatt, 1 gefaltetes statistisches Blatt, 1 Eisenbahnlinien-Faltkarte (wohl gedruckt aber mit handschriftlichen Eintragungen). DIN A-4, 2 Teile mit Fadenheftung, meist lose und gelockert.. Interessantes handschriftliches Dossier zum Bau der sog. Predil-Bahn, die allerdings nicht gebaut wurde. Aus dem Besitz eines K.u.K.-Eisenbahndirektors der auch in die Planungen involviert war, dessen Namen wir aber leider nicht entziffern können. Bereits kurz nach der Errichtung der Linie Wien-Semmering-Triest (1857) entstand der Wunsch, auch die nördlichen Länder(Böhmen, Mähren, Schlesien) mit dem österreichischen Seehafen Triest zu verbinden. Bayern hatte bereits im Jahre 1851 sein Interesse an Triest klar bekundet. Im Jahre 1865 beschäftigte sich der österreichische Ministerrat mit folgenden zwei Projekten: dem Bau einer Bahn von Tarvis über Udine nach Triest("Udine-Bahn") und der Streckenführung von Tarvis über Predil nach Triest ("Predil-Bahn"). Angesichts der mangelhaften Nutzung der Geleise der "Südbahn-Gesellschaft" war in den Bereichen Görz/Monfalcone-Triest der Abschluß eines "Mitbenutzungs-Vertrages" vorgesehen. Nach dem Verlust Venetiens im Jahr 1866 war jedoch klar, daß die "Udine-Bahn" für Österreich nur eine Linie von internationaler Bedeutung darstellen könne. Heute stellt diese "Udine-Bahn" , bzw. "Pontebbana" ( heute ist das die Hochleistungs-Strecke) das Bindeglied zwischen Linz (Wien) -Salzburg und Triest/Venedig dar. Ursprünglich schien die "k.k.priv. Kronprinz Rudolfbahn-Gesellschaft" gemäß ihrer Konzessions-Urkunde von 1866 dazu berufen zu sein, die "Predil-Bahn" herzustellen. Doch die Anlage eines "Predil-Tunnels" (ca. 9 km) war letzten Endes eine gewagte Groß-Unternehmung, die nur vom Staat hätte durchgeführt werden können. Der erste große Alpentunnel Österreichs soll erst bis 1884 in Form des "Arlberg-Tunnels"(10,2 km) hergestellt werden. - Der erste 32 Seiten umfassende Teil behandelt die genauere Beschreibung der geplanten Trasse, Ein 2. Teil (7 beschriebene Seiten) von anderer Hand geschrieben, gibt nähere Auskünfte übder den Frachtenverkehr, mit zahlreichen statistischen Aufführungen. Ein 3. Teil (8 Seiten beschrieben und ev. von einem M. M. von Wehlis unterschriebenes) Dokument scheint nochmal Vor- und Nachteile aufzuführen (leider schwer lesbar, teils stärker braun- und sporspurig, mit leichterem Mäusefraß, allerdings ohne wesentlichen Textverlust). Ein 4. Teil (wiederum von anderer Hand) ist betitelt mit: Gemarkungen (?) zum Projekt der Bozen-Meran-Bahn... (12 beschrieben Seiten), weitere 6 beschriebene Seiten zum Thema, von anderer Hand. - Sehr seltenes Dokument! Unikat! - Teils wasserrandig und stärker gebräunt, mit Randläsuren, an den Rücken der Fadenbindungen meist etwas rissig und locker, vereinzelt sporfleckig. Der Faltplan in den Faltungen etwas rissig.

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte Krains von der ältesten Zeit bis auf das Jahr 1813. Mit besonderer Rücksicht auf Culturentwicklung. 4 Teile in 2 Bänden.

      Laibach, Druck und Verlag von Ign. v. Kleinmayr & Ferd. Bamberg, 1874-76.. Gr.-8°. VII, 336 S., 2 Bll.; IV, 312 S., 1 Bl.; 1 Bl., 483 S., 3 Bll.; 1 Bl., 396 S., Blindgepr. OHLdr.-Bde. m. goldgepr. Deckeltiteln, Rückenverg. u. goldgepr. Rückentiteln.. Erstausgabe dieser umfangreichen Geschichte Krains des Laibacher Historikers August Dimitz (1827-86), der "sich sehr um die Erforschung der Geschichte seiner Heimat" bemühte (ÖBL). - Einbände tlw. min. berieben. Deckeln tlw. mit kl. Wurmspuren. Vorsatzblatt des ersten Bandes mit mont. zeitgen. Orig.-Portraitphotographie des Verfassers. Tlw. schwach stockfleckig. - ÖBL I, 185.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        MITCHELL';S NEW GENERAL ATLAS, CONTAINING MAPS OF VARIOUS COUNTRIES OF THE WORLD, PLANS OF CITIES, ETC., EMBRACED IN SEVENTY-NINE QUARTO MAPS. FORMING A SERIES OF ONE HUNDRED AND TWELVE MAPS AND PLANS. TOGETHER WITH VALUABLE STATISTICAL TABLES

      Philadelphia: S. Augustus Mitchell, 1874. Philadelphia: S. Augustus Mitchell, 1874. Revised and Expanded Edition. Half Leather. Very Good binding. Samuel Mitchell, Jr. took over the map publishing business from his father in 1860 and in that year issued the first of The New General Atlases. Mitchell printed expanded and revised versions up until 1887. The hand-colored maps in this 1874 edition are lovely, with little toning or foxing. Half-leather over green cloth stamped in blind and gilt. Very Good binding.

      [Bookseller: Black Swan Books, Inc.]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        JUSTUS LIEBIG'S ANNALEN DER CHEMIE, 236 Bände: 173 (1874) - 414 (1918). REPRINT. Fest eingebunden, bis auf acht Bände komplett. Mit Registern zu Band 165 - 328.

      Leipzig , Heidelberg : C.F. Winter'sche Verlagsbuchhandlung., 1874 - 1918.. 236 Bände in 118 Büchern + 3 Registerbände. 8° , Halbleinen. Umfangreiche Sammlung der berühmten, deutschen Chemie-Fachzeitschrift. Nach Beschaffenheit von Papier und Druck zu urteilen, handelt es sich um eine Reprintausgabe aus der Mitte des 20.Jh handelt. Halbleineneinbände, mit einheitlicher Rückengestaltung. Jeweils zwei Bände sind in einem Buch zusammengefasst. Die Reihe weist Lücken auf. Es fehlen die Doppelbände 213/214, 355/356, 389/390 sowie 405/406. Zusätzlich liegen noch drei Registerbände bei, jeweils zu den Nummern 165-220, 221-276 und 277-328. Es handelt sich um ausgesonderte Bibliotheksexemplare, jeweils mit Rückensignaturen und Kennzeichnungen auf den Titelseiten. Außen berieben und angestaubt. Seiten altersbedingt nachgedunkelt, sonst aber sauber. Nur an wenigen Stellen finden sich Mängel, wie kleinere Flecken, Einrisse oder gelockerte Seiten. Die Bücher befinden sich noch in einem guten Zustand. Mehr Fotos schicken wir Ihnen gern auf Anfrage. mbx zqx jqx

      [Bookseller: Antiquariat BOOKFARM]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE STONES OF VENICE

      London: Smith, Elder, and Co, 1874. London: Smith, Elder, and Co, 1874. Autograph Edition. SIGNED BY JOHN RUSKIN. The third edition of the three volumes of The Stones of Venice, being the first in which they were published together. Limited to 1500 sets. The text follows the second edition. Contents with some foxing, bindings fine and most handsome. Autograph Edition. SIGNED BY JOHN RUSKIN. The third edition of the three volumes of The Stones of Venice, being the first in which they were published together. Limited to 1500 sets. The text follows the second edition. Three volumes. Tall quarto (Imperial Octavo). xxii, 400p; vii, 394p; [iv], 362p. Illustrated by Ruskin with text drawings and 53 full-page plates, some in color or sepia. Beautifully bound by Douglas Cockerell in full scarlet crushed morocco, t.e.g., the spines with gilt titles and three gilt rules and dots in the panels, the covers with the same rules and small central Hambleden vignette of an arm grasping an oak branch. Bookplate of William Henry Smith, Viscount Hambleden.& Wise 297.

      [Bookseller: First Folio]
 19.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Reminiscences of Forty-three Years in India; Including the Cabul Disasters, Captivities in Affghanistan [Afghanistan] and the Punjab, and a Narrative of the Mutinies in Rajputana

      Published by John Murray, 50 Albemarle Street, London First Edition 1874. London 1874. Published by John Murray, 50 Albemarle Street, London First Edition 1874. London 1874. First edition hard back binding in publisher's original aubergine cloth covers, gilt title and author lettering to the spine, small gilt insignia and black scroll line design to the upper panel, brown paper end papers. 8vo. 8½'' x 5½''. Contains [xiv] 315 [4] printed pages of text. Spine sun faded to brown, snagging of the cloth across the spine ends, couple of small holes to the lower spine gutter, contents clean and without any foxing. Member of the P.B.F.A.

      [Bookseller: Little Stour Books PBFA]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Musee de Peinture et de Sculpture ou Recueil des principaux tableaux statues et bas-reliefs des collections publiques et particulieres de l'europe....avec des notices decriptives...( Vol. 1-8 von 10 )

      Paris, Morel, 1874.. Band 1- 8 der in insgesamt 10 zwischen 1874 und 1875 erschienenen Bänden. mit den überaus zahlreichen gestochenen Tafeln in Umrißkupfern. Jeweils in Ohldr mit goldgeprägtem Einbandrücken und Kopfgoldschnitt, 8°. Mit zusammen ca. 700 Textseiten sowie zusammen ca. 900 gestochenen Tafeln. Einbände teils etwas berieben, teils etwas fleckig, 3 Bände am Einbandrücken etwas beschädigt. Innen die Textseiten teils gebräunt und gering stockfleckig, die überaus zahlreichen Tafeln teils gering stockfleckig, Buchschnitt jeweils etwas stockfleckig. Insgesamt aber meist wohlerhalten und sauber. ( Gesamtgewicht ca. 5500 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Leipzig, 9. X. 1874.. 3½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.. An den Sänger Ludwig Cramolini (1804-1884) in Darmstadt: "Erst heute ist es mir möglich Ihren werthen Brief zu beantworten um die Gründe näher zu beleuchten weshalb ich gezwungen war telegraphisch abzulehnen. Wie sehr leid mirs that brauche ich wohl nicht erst zu versichern, weniger der Meinigen halber, denn für die Armen ist hier sehr viel gethan worden, und ich brachte ihnen meinen Spielabend von 100 Thalern zum Opfer, sondern dem verehrten Großherzog, u. der liebenswürdigen Regie, wie dem Herrn Hofkapellmeister wäre ich gerne gefällig gewesen. Der erste Grund war, daß wir noch Messe haben wo schwer ein Urlaub zu erhalten da beinahe jeden Tag Oper ist; der zweite, daß ich denselben Tag als Rezia in Oberon beschäftigt war; der dritte, daß ich, selbst wenn dies alles nicht der Fall gewesen wäre, unmöglich eine Parthie hätte übernehmen können, in so kurzer Zeit, welche ich über 6 Jahre nicht gesungen und im höchsten Vertrauen [...] schien es mir, gerade aus dem letzten Grunde, mehr eine Aufforderung aus Verlegenheit wie aus Herzensdrang [...]". - Die Sängerin wurde 1865 am Hoftheater in Darmstadt engagiert, studierte hier bei Bockholtz-Falconi den Koloraturgesang und wurde 1868 an das Opernhaus in Leipzig berufen.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The First Book of Records of the Town of Southampton with Other Ancient Documents of Historic Value

      Sag Harbor, NY: John H. Hunt, 1874. Sag Harbor, NY: John H. Hunt. 1874. 8vo - over 7¾" - 9¾" tall. F First Edition. H Hard Cover. Good. Hard-to-find first edition, 1874. Externally fair, internally good to very good. Most likely original binding in three quarter dark brown leather over marbled boards, frontis plate, 177 pages. Front joint cracked with cover holding by binder's cords, rear joint lightly cracked and secure, spine covering quite chipped with only a portion of the original gilt lettering remaining, text block sound, pages clean with a very tiny and faint dampstain to the upper margins of the first few pages, a handful of light pencil check marks and 19th century editorial pencil comments lightly written in the margins, no names or other markings.

      [Bookseller: Resource Books, LLC]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Konversations-Lexikon. Eine Encyklopaedie des allgemeinen Wissens. 3. Aufl. 16 Bde

      Leipzig, BI, 1874.. Gebunden Halblederbaende berieben Band 15 Ruecken geplatzt Buchbloecke fest soweit ersichtlich fehlt nichts. 1

      [Bookseller: Buchhandlung-Antiquariat Sawhney]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vicosoprano. Handkolorierter Original-Holzschnitt.

      . Bildgrösse: 19x24,5 cm. 1 Blatt unter Passepartout.. Original-Holzschnitt auf weissem Papier mit Aquarell bearbeitet, zeigt eine Partie des Dorfes mit dem alten Wehrturm und einigen traditionelles Häusern. Unen rechts im Holzstock monogramiert und bezeichnet "Vicosoprano". Auf Passepartout hs. bezeichnet und signiert. Hinten mit Stempel "Alois Konrad Schwärzler, Graphiker. St.Moritz, Engadin". - Alois Konrad Schwärzler (1874-1958) von Kufstein (Oesterreich), lebte 1904-1918 in St. Moritz und Riva. Oesterreichischer Landschaftsmaler und ab 1905 hauptsächlich Holzschneider. Gründete 1947 den Künstlerbund "Tyrol". Er hinterlies ein umfangreiches Werk an Holzschnitten, in denen sich vielfach altdeutsche und volkstümliche Elemente mit zeitgenössischen expressiven Ansätzen verbindet.

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Skizzenbuch mit Federzeichnungen

      Wien, 1874- ev. 1910.. 12 Blätter mit einmontierten Orig.-Holzstichillustrationen und Orig.-Zeichnungen und 14 freie Blätter. 8° quer, Pappband der Zeit.. Interessante Sammlung mit einigen einmontierten Original-Skizzen die Typen der Wiener Gesellschaft darstellen, davon ein Blatt von Hand signiert und datiert, Wien Jänner 74. Teils Szenen von einem Ball. Mit einmontiert einige Karikatur-Holzstich-Illustrationen aus verschiedenen Satirezeitschriften die Strichmännchen beim Billard (von einem Fr. Anton), beim Reiten (Sonntagsreiter-Typen wohl aus den Fliegenden Blättern), Soldaten (Typen aus dem Kasernhofe), beim Fechten (Die mißlungene Fechtübung), Schlittschuhvergnügung (Auf dem Eise), Szenen aus dem Zirkusleben und von der Rennbahn (Circus-Typen und Pferderennen beide im Stich von einem Nitzsche signiert, wohl ebenso aus den Fliegenden Blättern). Dazu einmontiert ein Blatt mit Original-Zeichnungen wohl von Stefan Schwartz (Satirefolge zum Thema Kegeln, ähnlich den einmontierten Holzstichen mit Strichmännchen und handgeschriebenem Text in Sütterlin). Lose dazu einige Vereinsmitgliedskarten , eine des Wiener Kunstgewerbe-Verein, Jahres-Karte für Herrn Stefan Schwartz, k.k. Professor (dies handschritflich) für 1898, eine für die Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens, IV. Quartal 1896 für Mitglied Prof. Schwartz (handschriftl. eingetragen) und eine für den Club der Plastiker der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens, für 1893/93 handschriftlich für Schwartz, Stefan. Stefan Schwartz (* 20. August 1851 in Neutra, Königreich Ungarn; 31. Juli 1924 in Raabs an der Thaya, Österreich) war Bildhauer und Medailleur. In Pest arbeitete er in einer Metallwarenfabrik und anschließend erlernte er in Wien das Ziseleurhandwerk. 1869 bis 1874 studierte er an der Wiener Kunstgewerbeschule unter Otto König. Später wurde er hier Lehrer. Zu seinen Schülern gehörte Arnold Hartig. Bereits im Jahr 1875 leitete er mit Rudolf Mayer eine eigene Schule. Berühmt wurde er unter anderem durch das Kaiserbildnis auf der Österreichische Krone in Silber und Gold. Darauf ist Kaiser Franz Joseph (ohne Lorbeerkranz) mit der Signatur des Künstler dargestellt. Diese Besonderheit zeigt den Stellenwert des Künstlers durch das Kaiserhaus. - Kollation: 7 einmontierte Holzstichillustrationen-Tafeln, 12 einmontierte Original-Zeichnungen (Feder- und Bleistiftzeichnungen). - Ohne Rücken, der Einband etwas beschabt und mit leichteren Stauchspuren, im Gelenk etwas locker, innen schwach gebräunt, Reste eines älterenAufklebers auf dem Vorsatzblatt, insg. wohlerhalten.

      [Bookseller: Versandantiquariat Riepenhausen]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        La cuisine classique

      Paris, E. Dentu, Editeur, 1874. 2 volumes grand in - 4, demi - chagrin vert, dos à nerfs à caissons dorés. T.I - LXIV pp., 2 ff. n. ch., 272 pp. ; T. II - 2 ff. n. ch., 318 pp. Ornée d?un frontispice et de 62 planches gravées h. - texte. 6ème édition. Un des plus grands traités de cuisine moderne. Lorsqu?ils ont donné cette édition, les deux auteurs étaient cuisiniers chez le roi de Prusse. L?ouvrage est dédié au roi Guillaume et à la reine Augusta. Cette magnifique publication est ornée d?un frontispice et de 62 planches gravées h. - texte, montrant la présentation d?un grand nombre des 3169 recettes décrites. Les portraits royaux prussiens (pl. 2) ne figurent pas dans l?exemplaire, ce qui est assez fréquent en raison du contexte historique après la guerre Franco - Prussienne. Vicaire, 290 ; Édition inconnue de Bitting. relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 27.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Deutsche Rundschau. Bd. I - LX. Jg. 1874 - 1889

      Berlin, Gebr. Paetel Verlag. 60 Bde. 8°. Dekoratives rotes, goldgepr. Orig.-Ln. - kl. Stempel auf Unterschnitt u. auf Titelrückseite, sehr gutes Expl.!. Beiträge z. Tl. in Erstdrucken von Gottfried Keller (Martin Salander, Züricher Novellen) Th. Storm (diverse Erstdrucke), B. Auerbach, Th. Fontane, Dingelstedt, Theodor Nöldeke, von Hillern (Die Geier-Wally) Gerhard Rohlfs, Gustav Nachtigall, Georg Schweinfurth u.v.a. - Lückenlose Folge der ersten 16 Jahrgänge!

      [Bookseller: Antiquariat K. Schöneborn]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Tour du monde en quatre - vingts jours - Le Docteur Ox

      Hetzel, 1874. In / 4 reliure éditeur en percaline rouge dite "A l'obus", doré trois tranches, 211 et 217 p. Coiffes amorties avec usures ; usures également sur les bords du cartonnage et sur les coins ; rares rousseurs éparses, coutures solides. Rare cartonage a l'obus Biblio Jauzac p. 197. Français relié Bon état

      [Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe]
 29.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Quer durch Afrika. Reise vom Mittelmeer nach dem Tschad-See und zum Golf von Guinea. 2 Bde.

      Lpz., Brockhaus, 1874-75.. Gr.-8°. 352; VIII, 298 SS., 1 Bl., 2 mehrf. gefalt. Karten. Hldr. d. Zt. mit Rsch. und etwas Rverg.. Kainbacher I, 115.6. - Erste Ausgabe. - Tit. jeweils gestempelt und mit hinterleg. Einriss. Wenige Bll. gebräunt. Einbde. berieben. Insgesamt gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Lutz-Peter Kreussel]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Quer durch Afrika. Erster und Zweiter Theil. Reise vom Mittelmeer nach dem Tschad-See und zum Golf von Guinea von (...) In zwei Theilen Mit zwei lithographirten Karten.

      Leipzig. F.A. Brockhaus, ff. 1874.. 1. Auflage, 2, mit jeweils einer Karte am Ende des Bandes, 8°. 22,1 x 14,0 cm. X,352/ (1) Bl.,VIII,298 Seiten, jeweils auf 4 Bünden, mit Rückenvergoldung und kleinen Lederecken, Hardcover in Halbleder,. In gutem Zustand. die Rücken minimal berieben, die Schnitte ganz minimal gebräunt, jeweils die letzte Lage leicht stockig, ein Karteneinriß mit Papierstreifen hinterlegt (Bd.2), ansonsten die Buchblöcke in gutem Zustand, sehr seltene Ausgabe. noch zur Seitenzah des 2. Bandesl: 3 Blatt, das 2. Blatt Karte als Faltblatt (8 fach) , Rohlfs war einer der namhaftesten deutschen Afrikaforscher, entstammt einer alten, schon im 16. Jahrhundert zu Ansehen gelangten bremischen familie... mit Recht wird er zu den bedeutendsten Vertretern jener heroischen Epoche der Afrikaforschung gezählt" (ADB).

      [Bookseller: Leipziger Antiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Letter handwritten and signed by N. S. Shaler (1841-1906)

      Cambridge, MA: Not published, 1874. Cambridge, MA: Not published, 1874. Two page handwritten letter on Robert Clarke & Co. Cincinnati letterhead, dated May 20, 1874. A difficult to read letter, signed N. S. Shaler. This letter (to an unknown recipient) begins "I am satisfied that your plan for securing an Agassiz Scholarship at Penekese and the Museum of Comparative Zoology (of which Penekese is the summer school) is the only practicable method of doing anything for the memory of Agassiz. I shall therefore...second your efforts by all the means in my...two thousand five hundred dollars (or any larger sum of course)...I am compelled to be away for ten days to come I hope you will ...a paper and have it circulated, As I am trying to do the same thing in Kentucky, acting in the...and shall not be able to give much to the Cincinnati fund however + will do something in memory at the next meeting of the Nat. Hist. Soc. + shall make a talk on the material..." Nathaniel Southgate Shaler was an American paleontologist and geologist who wrote extensively on the theological and scientific implications of the theory of evolution. He studied at Harvard under Louis Agassiz and would go on to become a Harvard lecturer and professor of paleontology for two decades (1869-1888) and as professor of geology for nearly two more (1888-1906). Shaler served for two years during the Civil War as Captain of Artillery (5th Kentucky Battery) in the Federal Army.. Signed. First Edition. Very good+ condition.

      [Bookseller: Kurt Gippert Bookseller (ABAA)]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Atlas of the County of Suffolk Massachusetts (Boston Proper, Roxbury, South Boston and Dorchester, West Roxbury, Charlestown, Brighton) 6 volumes

      Philadelphia: G.M. Hopkins, 1874. Philadelphia: G.M. Hopkins, 1874. First Edition. Hardcover (Half Leather). Very Good. First Edition. Hardcover (Half Leather). 1874-75. 6 of the 7 volumes comprising Suffolk County, lacking only Volume IV - East Boston. All in original half leather over cloth - variously worn, shaken, rubbed, cracked, with loss at spine ends, heavy wear to cloth in some instances, etc., as is common, but aside from some scattered soiling and the occasional finger marks, bright and unmarked internally - no tears, or rips. Some toning to page edges. 106 color maps, 101 of them double page (measuring 26" x 17 1/2") plus a color frontis map in each volume. & & A nice run of volumes that are difficult to find together, and with the maps in unusually fine condition. Size: Elephant folio. Text is clean and unmarked. Quantity Available: 1. Shipped Weight: Over 3 kilos. Category: Countries & Travel; Inventory No: 037896.

      [Bookseller: Pazzo Books]
 33.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Acta genuina ss. oecumenici Concilii tridentini : sub Paulo III. Julio III et Pio IV. . ab Angelo Massarello episcopo thelesino ejusdem concilii secretario Conscripta ; nunc primum integra edita ab Augustino Theiner .. Accedunt acta ejusdem Concilii sub Pio IV. a cardinale Gabriele Paleotto .. digesta, secundis curis expolitiora ..Tomus I e II.

      Typis et sumptibus Societatis bibliophilae s. a. (1874) 2 vol. in 4°, pp. XXII, 722, 701, bella rilegatura in mezza pelle con titolo e fregi in oro al dorso. Ottima copia.

      [Bookseller: Nuovi Quaderni di Capestrano]
 34.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Original-Glas-Plakat: 'Salem Auslese' / Die Qualitätszigarette von besonderer Güte / Ein Versuch überzeugt!

      . O.J. (1920er); ca. 60 (H) x 40 cm. Hohlwein, Ludwig, 1874 -1949, Plakatkünstler der Neuen Sachlichkeit; Glasplakat 'Salem Auslese', original-gerahmt. Im Druck signiert unten rechts: Ludwig Hohlwein München. - Geringe Farbablösung innerhalb des Geästes; Rahmen angemackt. - Achtung: Dieses Glasplakat kann wegen Bruchgefahr nicht verschickt werden. - Es wird nach Absprache an jeder größeren Bahnstation in Bayern und Baden-Württemberg an den Käufer übergeben (EUR 50.- Unkostenbeitrag)..

      [Bookseller: Internet-Antiquariat Faust2000 Harald Ho]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Original HOLZSCHNITT (Gerahmt) von ***STRADA: (Kanton Graubünden) DORFANSICHT mit Bergkette*** unten rechts mit handschriftlicher Signatur auf Passepartout. In der Abbildung (Platte) unten rechts monogrammiert. Links unten auf Passepartout bezeichnet: Original Holzschnitt ***K.A. Schwärzler lebte zeitweise in der Schweiz in St. Moritz und Riva. Gedächtnisausstellung 1968 in St. Moritz. Gedenkkalender Engadin 2008)

      . / Format: Bildausschnitt mit Passepartout: ca. 29x25 cm (quer), m. Rahmen: ca. 46x42 cm (quer) / Sauber und sehr gut erhalten. ***Lichtreflexe im Original nicht sichtbar (Photographie)*** (Gerahmt in gut erhaltenem weissgold farbenem patiniertem Holzrahmen) ***Preis in SFR: 480.--***. *****Alois Konrad SCHWÄRZLER, in Kramsach-Tirol geboren am 17.11.1874, in Kufstein/Tirol gestorben am 14.2.1958 in Innsbruck BIOGRAFIE: Staatsgewerbeschule für Kunsthandwerk in Innsbruck, Studienjahre in München. 1904-1918 Buch- und Kunsthandlung mit Atelier in Gossensass-Südtirol. Übersiedelung nach Rattenberg, später in Kramsach ansässig. Als freischaffender Kunstmaler, Grafiker und Holzschneider bis ins hohe Lebensalter tätig. Zahlreiche Einzelblätter, Handdrucke, schwarz-weiss und handkoloriert, bekannt als Meister de ExLibris. Mitglied im Tiroler Künstlerbund "Heimat" in der Berufsvereinigung der bildenden Künste Österreichs. Freundschaften und Zusammenarbeit mit den Malern Thomas Riss und Andreas Einberger. Werke im Besitz der grafischen Sammlung desVorarlberger und des Tiroler Landesmuseums. AUSSTELLUNGEN: 1937 Kunstsalon Unterberger, Innsbruck. 1956 Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck. 1968 Gedächtnisausstellung in ST. MORITZ, Schweiz. 1974 Gedächtnisausstellung in Dachau, München. 1974 Gedenkkalender ENGADIN. 2008 Kramsach im Gemeindesaal und in Gossensass im Pfarrheim anlässlich des 50. Todestages*****

      [Bookseller: Antiquariat Basilisk]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Erstauflage, komplett 7 Bände mit Generalregister.

      Vlg. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1874.. Halbleder, marmorierte Einbanddeckel, Schnitt marmoriert. 4° Guter Zustand, Leder berieben und Ecken leicht bestoßen, sonst gut... Erster Band: Anatomie und Physiologie. Erster Theil. Mit 189 Figuren in Holzschnitt und einer lithografphirten Tafel. 479 Seiten. Zweiter Band 1876: Anatomie und Physiologie. Zweiter Theil. 696 Seiten, 189 Fig. und einer Lithografie. Dritter Band: Pathologie und Therapie, Erster Teil, 106 Fig und 2 Holzschnitte 1874, 500 Seiten, Band 4 Pathologie und Therapie, Zweiter Theil, 1876 mit 87 Fig. in Holzschnitt 746 Seiten. Band 5 Pathologie und Therapie, Fünfter Theil, mit 62 Figuren in Holschnitt. 1877, 1048 Seiten, Band 6 Pathologie und Therapie, Vierter Teil, 1880, 1024 Seiten, mit 67 Figuren in Holzschnitt. Siebenter Band Pathologie und Therapie 1877, fünfter Teil, mit 5 Figuren in Holzschnitten und 3 Lithographierten Tafeln. 554 Seiten. Komplett mit dem seltenen Generalregister, 1880, 68 Seiten. Verkauf in Kommission, es wird keine MwSt ausgewiesen.

      [Bookseller: Verkaufsagentur Thomas Lagally]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        BIOGRAPHICAL ENCYCLOPAEDIA [ENCYCLOPEDIA] OF PENNSYLVANIA OF THE NINETEENTH CENTURY

      Philadelphia: Galaxy Publ Co, 1874. Philadelphia: Galaxy Publ Co. Very Good+ with no dust jacket. 1874. Presumed 1st. Hardcover. Reference; We fit archival quality clear acrylic covers for additional protection whenever possible. ; Steel plate portraits; 4to 11" - 13" tall; 672 pages; Full bound in publisher's stamped morocco leather with occsional rubbing. All edges gilt. Binding is solid. Clean throughout except for lightly penciled editor's name on title page. Index with aprox 1000 names. A monumental work many years in the making in a suitably massive volume weighing 11 pounds bound with heavy linen hinges. Over 100 full page steel plate portraits. Occasional trivial light offset from wet ink of portrait to text. One copy found sold at Goodspeed's auction in 1916. RARE ; 0 .

      [Bookseller: poor mans books]
 38.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        NOUVEAUX MELANGES D'ARCHEOLOGIE, D'HISTOIRE ET DE LITTERATURE SUR LE MOYEN AGE. Par les auteurs de la monographie des Vitraux de Bourges (C. Cahier et feu A. Martin, de la C.ie de Jésus).

      Firmin Didot 1874-1877 In-4 grande, 4 volumi, 2 in mezza pelle coeva (lievi abras.) e 2 in mezza pelle moderna. Ogni volume con "memorie" su un determinato tema. Affascinante è la parte iconografica con bellissime e numerose incisioni su legno nel testo e tavole fuori testo incise in rame. I voll. sono cosi' suddivisi: - "Curiosités mystérieuses", pp. 332, con 13 tavv. f.t., dedicato a: "Peintures d'un manuscrit du Niedermuenster de Ratisbonne. Miniatures impériales. Chaussures anciennes d'apparat. Reliquaire de la vraie croix.. Du Bestiaire. Bas-reliefs mystérieux dans plusieures églises d'Allemagne, de France et d'Italie, ecc.". In ottimo stato (fine copy). - "Ivoires, Miniatures, Emaux", pp. 350, con 8 tavv. f.t. "Ivoires sculptés. Evangelistes, ecc. Lettres historiées du sacramentaire de Drogon. Chasses et Reliquaires. Fragment d'un voyage en Espagne, ecc.". - "Décoration d'églises", pp. 294, con 5 tavv. f.t. "Divers ornements ecclésiastiques. Vitraux d'Auxerre. Détails de sculpture décorative. Mobilier ecclésiastique". - "Bibliothèques", pp. 351, con 6 tavv. di cui 2 in cromolito, "Bibliothèques. Calligraphie. Miniatures. Appendice tout spécial sur l'Espagne". Solo qualche lieve fiorit. a un vol., altrim. esempl. molto ben conservato. .

      [Bookseller: Libreria La Bottega delle Occasioni]
 39.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Archiv der Pharmacie. Herausgegeben von E. Reichardt (später von E. Schmidt und H. Berckurts). 204. bis 246. Band (ohne Band 230)

      Selbstverlag des deutschen Apothekervereins, Halle 1874 bis 1908.. in 41 Bänden 700 bis 1100 S. je Band mit Abbildungen und Tafeln, marmoriertes Halbleinen mit handschriftlichem Rückentitel auf Papier-Rückenschild, 3 Bände (die Bände 231, 232 und 233 in broschierten Einzelheften (jeder Band in 9 Einzelheften - so vollständig), Schnitt leicht angestaubt und Einbände teils leicht fleckig, Papier vereinzelt leicht braunfleckig, insgesamt gutes Exemplar (die broschierten Einzelhefte teils leicht beschädigt),. Die Reihe in 38 gebundenen und 3 ungebundenen Bänden (ein oder 2 Bände je Erscheinungsjahr). Die Bände 218 und 219 sind gemeinsam in einem Band gebunden. Es fehlt Band 230 (Jahrgang 1892). Die ersten 24 Bände sind neben der laufenden Bandnummer noch mit einer Jahrgangsnummer bezeichet (53. bis 68. Jahrgang).

      [Bookseller: Antiquariat Silvanus]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg. Jahrgänge 1-31 (1874-1904). Zus. 31 Jahrgänge.

      Augsburg, Schlosser, 1874-1904.. 24 x 15 cm. Gebunden in späteren uniformen Halbleinenbänden mit Rückentitel (Jahrgang 31 als Lieferungsheft in Orig.-Broschur).. *Geschlossene Reihe der ersten 31 Jahrgänge, vollständig von 1874 bis 1904. Gebunden in zus. 9 Sammelbänden. Beiliegt der Registerband zu Band 1-40 (erschienen 1915). - Enthält zahlreiche interessante Aufsätze und Abhandlungen zur Landeskunde und Landesgeschichte von Schwaben-Neuburg. - Die ersten 10 Jahrgänge mit ca. 350 bis 400 Seiten pro Jahrgang, danach ca. 150 bis 200 S. pro Jahrgang. Mit vielen Abb. auf Tafeln. - Unbenutztes Archivexemplar, die ersten Titelblätter jeden Bandes mit älterem Stempel. Ansonsten sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Fur Country - or 70 Degrees North Latitude

      Sampson Low , Marston, Low and Searle, London 1874 - Nice copy of this scarce title. All Edges Gilt. Front hinges are weak but intact, minor foxing to endpapers both front and back.1 page of undated advertisements in back. All illustrations are present. Brown cloth with pictorial cover and spine in gilt and black, Corners bumped. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Culpepper Books]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.