viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1846

        Repertorium corporum organicorum, quae secundum atomisticam, procenticam et relativam compositionem, annotatis proprietatibus physicis et praecipuis, e quibus cognoscantur, fontibus, in ordinem disposita (...), I-III.

      Utrecht (Trajecti ad Rhenum), Kemink et Filium, 1846.. Three parts in one volume. Quarto. Pp. xxiv, 114, (2), 117-134; 28, (2); 31-94. Appendix, extended indices. Bound in the original publisher's decorated boards, detached, paper backstrip worn off, text block loosening; bit dog-eared, large chip to upper corner of two adjoining leaves without loss. Good copy in the original state. ~ First complete edition. Extremely rare. In 1844 appeared an earlier version with less tables: "Er bestaat ook een uitgave van het Repertorium uit 1844, welke echter niet alle tabellen, die in de editie van 1846 voorkomen, bevat." (- "Het materiebegrip bij Buys Ballot". H. A. M. Snelders, Instituut voor Geschiedenis der Natuurwetenschappen. Rijksuniversiteit Utrecht en Vrije Universiteit, Amsterdam). ~ Buys Ballot (1817-1890), Dutch meteorologist, professor of mathematics and of physics, founder (1854) of the Netherlands Meteorological Institute. Formulated in 1857 the Buys Ballot's Law..

      [Bookseller: Librarium of The Hague]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Etudes sur le passe et l'avenir de l'artillerie. par Napoleon-Louis Bonaparte.

      Paris ; Dumaine 1846 - 1851.. Bände 1 und 2 (von 4) (die Bände 3 und 4 erschienen erst 1862/63 von anderen Autoren) XXVIII, 387 + 10 lith. Tafeln / 355 S. + 11 lith. Tafeln, sc. Lemaitre. [komplett] Text in französischer Sprache. 27 cm, Halblederbände der Zeit mit rückenvergoldung. EBs etwas berieben, Papier altersbed. durchgehend etwas fleckig, sonst mit geringfügigen Gebrauchsspuren, guter Zustand. SELTEN. Alles von Napoleon III selbst geschriebene. Napoleon III. (frz. Napoleon III; * 20. April 1808 in Paris; 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London), war unter seinem ursprünglichen Namen Charles-Louis-Napoleon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III. Kaiser der Franzosen. Siehe auch in: Bibliotheque de l'ecole des chartes. 1848, tome 9. pp. 261-266.

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die neue landesfürstliche Pfarrkirche in der Praterstrasse in Wien. Erbaut von Sr. Majestät dem Kaiser Ferdinand I. Gewidmet der Pfarrgemeinde und den Gutthätern von dem Kirchenvorstande.

      Wien, Rauh, 1846. Lithografie mit Tonplatte von Rothmüller nach C. Rösner. Bildausschnitt 47 x 37 cm, Blattgr. 58,5 x 42 cm.. Paulusch, Ikonografie Österreichs, W 2356, nicht bei Nebehay-Wagner. Seltener Einblattdruck zur Eröffnung der neuen Johann-Nepomuk-Kirche in der Leopoldstadt, im Vordergrund rechts Kutsche mit Kaiser Ferdinand und seiner Gattin Maria-Anna von Savoyen; rechte obere Ecke restauriert, sonst tadellos erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bronzeplastik " Nackte Frau mit Schlange auf Löwenfell ".

      . Schöne Bronzeplastik des bekannten Künstlers ( Max Wiese: * 1846 - 1925 ). Dargestellt ist eine nackte Frau, die auf einem bronzenen Tigerfell kauernd eine Schlange in die Höhe hält. Montiert auf einem grünen Granitsockel. Unten signiert mit " Wiese " sowie dem Gießerstempel " Martin und Piltzing, Hofbildgiesser, Berlin ". Höhe der Plastik 25 cm ( mit Sockel 28 cm ), Breite 16 cm, Tiefe 9 cm . ( Sockelmaß Breite x Tiefe: 18,5 x 11,5 cm ). Von insgesamt guter Erhaltung. ( Literatur: Thieme-Becker u.a. ) (( Gewicht 2800 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Views of the Ducal Palaces and Hunting Seats of Saxe Coburg and Gotha.

      London, Hogarth, 1846.. lithogr.Tit., 1 Bl. (Ded.), VI, 10 SS., 1 Bl. (Subsc.), 20 Lithogr. m. Tonplatte, gr.- folio, neuerer HLdr.- Bd. unter Verwendung des Or.- Vorderdeckelbezuges und des alten Rückenschildes (l. fl., ber. U. best.).. Abbey, Travel, 121; Tooley 335; Th.- B. XXXV, 156. - Erste Ausgabe. - Aufwendig gestaltetes Ansichtenwerk der Schlösser, Burgen und Jagdsitze im Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha, welches in dieser Form von 1826 bis 1918 existierte. Die Tafeln zeigen unter anderem die Veste Coburg, und die Schlösser Callenberg, Ehrenburg, Gotha, Reinhardsbrunn, Tenneberg und Wachsenburg. - Das Dedicationsblatt am Rand restauriert, sonst sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New Commentaries on the Laws of England. 4 Vols. 1st American Edition

      1846. Stephen, Henry John [1787-1864]. New Commentaries on the Laws of England (Partly Founded on Blackstone). New-York: Halsted & Voorhies, 1841-1846. [Imprint varies: Volumes II-IV state New-York: John S, Voorhies.] Four volumes. Folding tables of descents and consanguinity. Octavo (8-1/2" x 6"). Contemporary law calf, blind rules to boards, red and black lettering pieces to spine. Moderate rubbing with some wear to extremities, some chipping to lettering pieces, some stains and scuffs to boards, hinges cracked or starting. Offsetting to margins of endleaves, occasional light foxing, faint dampstaining to second half of Volume IV. Early owner stamps to each front pastedown, interior otherwise clean. A solid copy of an uncommon set. * First American edition, a reprint of the first London edition, 1841-1845, with some minor typographical changes and the omission of the Table of Consanguinity from Volume II. New Commentaries is an exposition of English law that preserves Blackstone's topical arrangement and the sections from his text that were still relevant in Stephen's day. (These are set off with square brackets.) A successful work, it went through twenty editions by 1938. In the Dictionary of National Biography Dicey observed that "in reality it was an original production, differing essentially in character and merit from his predecessor. (...) Stephen showed the qualities in which Blackstone was comparatively deficient--consummate logical power and singular precision and accuracy of style. Had the work been published as an original treatise, it would have stood upon a level with Blackstone's work" (XVIII:1047). Eller, The William Blackstone Collection in the Yale Law Library 204..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Politisches Taschenbuch Für Das Deutsche Volk.

      Literarische Anstalt (J. Rütten), Frankfurt 1846. 1. Auflage Dieser Ausgabe Goldgeprägtes Halbleder Ordentlich. ERSTER JAHRGANG = ALLES ERSCHIENENE. Sehr ordentlicher, fester, marmorierter Halbleder-/ Hartkarton-Einband mit Lederecken, vier Bündchen. Gut erhaltener Halblederrücken mit sowohl Gold- als auch Blindprägung, dieser vom Buchbinder fachmännisch verstärkt. Vorbesitzerexlibris u. diskrete Marginalien auf Vorsatzblatt. Buchblock erfreulich gut, 2 Seiten gering fleckig, ansonsten durchgehend sauber, VII, 366 Seiten, 1 Bl. Alle Beiträge v. Struve, dieser und Hecker Leiter des Aprilaufstandes Südbaden. Linker Publizist programmatische Artikel, polemische Essays, " Lieder eines Gefangenen " - geschrieben während Haft in Mannheim, Haft wegen " Briefe über Staat u. Kirche " Hier " " Leitende Artikel " - Parteien, Liberalismus Royalismus, politische Verhältnisse, Rechtsverhältnisse, Staatsverfassung etc. " Lebensbilder " - Theologen, Juristen, Philosophen (auch Censor - Polizeimann - Camarilla). " Lieder des Gefangenen " - Lyrik - politisch, in brünstig, wehmütig. Ein Blatt Verlagsanzeigen, insgesamt ein sehr schönes Exemplar. Gustav von Struve (1805 - 1870), deutscher Politiker, Rechtsanwalt, Publizist und radikaldemokratischer Revolutionär während der Märzrevolution von 1848/1849 im Großherzogtum Baden. 0,3 Kg. 11,5 x 17 Cm.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poems

      London: Smith Elder and Co , 1846. London: Smith Elder and Co , 1846. First edition. Second issue, actually published in 1848. Collation, iv+165pp, errata, 1pp Prose list. Bound in original publishers green cloth. Rebacked retaining most of the original spine, new endpapers, some light staining. Binding in very good clean firm condition. Internally,a few minor marks. Pages clean throughout. A nice clean copy. A11. Very Good. Small 8vo.

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Allgemeine Realencyclopädie oder Conversationslexicon für das katholische Deutschland (Manz'sche Enzyklopädie). Bearbeitet von einem Vereine katholischer Gelehrten & herausgegeben von Dr. Wilhelm Binder. 12 Bände, incl. beider Supplementbände - Erstausgabe

      Regensburg, Verlag von Georg Joseph Manz, 1846-1850. Erstausgabe incl. beider Supplemente der Manz'schen Enzyklopädie (alles erschienene), 'katholischen Brockhaus'. In homogenen & sehr gut erhaltenen Halbledereinbänden der Zeit mit Goldprägungen. Jedem Band ein Titelkupfer beigebunden; zumeist ein Porträt einer großen Persönlichkeit. Format 23,5 x 15,5 cm. Der Blauschnitt & die Deckel sind wunderschön erhalten. Die Rücken & Deckel tragen so gut wie keine Abriebspuren. Die Rückenkanten sind ohne den häufig anzutreffenden Fehlstellen oder Beschädigungen (siehe Originalbilder). Kanten und Ecken berieben bzw. bestoßen. Die Rücken haben im unteren Beich an den Seitenkanten je zwei Schnitte, sie sind nur oberflächlich / nicht tief (offenbar wurde hier mit einem Messer ein früheres Etikett entfernt). Auch innen sind die Bücher noch beeindruckend. Keine fehlenden oder losen Seiten oder unangenehmer Geruch. Seiten noch hell; nur gelegentlich gibt es leichte Bräunung, keine Unterstreichungen, auf den vorderen & hinteren Seiten etwas Fleckigkeit. Buchblock noch fest, nur bei drei Bänden beginnt er sich etwas zu lösen. Die Vorsätze tragen ein handschriftliches Zeichen, ein Stempel auf dem Titelblatt ist geschwärzt (siehe Originalbilder).. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Früheste Ausgaben bis 1880 > Allgemeinlexikon, sonstige Verlage

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 9.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de Mr Jabot. 5me edition. 'Collection des Histoires en Estampes de R. Toepffer', 1er volume. Librairie allemande de J. Kessmann, Rue de Rhone 171.

      Geneve, J. Kessmann, & Leipzig, Bernhard Hermann, (Autographie chez Schmid a Geneve), 1846, (sur titre 1845),. in-8°, oblong, titre ill. de la collection + titre de l'ouvrage bilingue avec image centrale, suivie des planches 1 a 52 (l'histoire en images avec texte bilingue) + 1 p. de publicite pour les volumes deja parus, reliure en demi-toile simple.. Cette edition du premier volume de l'edition bilingue francais/allemand de Kessmann (qui en comprend 6) est mentionnee par Blondel (le titre porte (faussement!) la date de1846). Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Blondel 384/85.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Alpen-Pflanzen Deutschlands und der Schweiz in colorirten Abbildungen nach der Natur und in natürlicher Größe. Mit einem erläuternden Text. 3 Bände.

      München, Kaiser, 1846, 1856.. circa 13,3 x 9,5 cm. Mit 300 kolorierten Kupfertafeln Original-Leinen mit Goldprägung. Nissen BBI 2119. Die beiden ersten Bände komplett, womit das Buch zunächst abgeschlossen war. Hier noch mit dem erst 1856 erschienenen vollständigen dritten Band, der als Zusatz herauskam. Im Jahr 1872 kam als Ergänzung noch ein vierter hinzu. Die schönen kolorierten Kupfer erschienen in Lieferungen, hier 96+96+108 = 300 Tafeln. - Schönes Exemplar, Vorsätze mit alten Besitzvermerken, wenig gebräunt, kaum fleckig, in den hübschen originalen Einbänden.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Il Codice Civile Comentato Colle Leggi Romane, I Decreti le Ordinanze.

      1846. A Fine Example of Comparative Law [Italy]. [Kingdom of the Two Sicilies]. Il Codice Civile Comentato Colle Leggi Romane: I Decreti le Ordinanze I Rescritti e le Istruzioni Ministeriali. Pubblicati dalla Sua Promulgazione fin Oggi, E Colle Opinioni di Tutti Gli Autori che Hanno Scritto sul Codice Medesimo per Opera dei Signori Lahaye, Cav. della Legion di Onore, Presidente del Tribunal Civile di Rochefore, Waldech Rousseau, Cav. Augusto Giraudias, Fil. Augus. de Morineau e Leone Faye Avvocati. Prima Versione Italiana, Eseguita da una Societa di Avvocati Napolitani. Colla Giunta del Confronto delle Leggi Francesi colle Leggi Napolitane, Delle Opinioni dei Nostri Giureconsulti selle Loro Varieta, E di un Elenco Completo dei Decreti Rescritti e Ministeriali Emanati in Napoli dalla Pubblicazione delle Leggi Civili Fin'Oggi. Naples: Stabilimento Tipografico del Tramater, 1846. [viii], 1348 pp. Main text in parallel columns. Folio (12" x 8-1/2"). Contemporary vellum, lettering piece and gilt fillets and ornaments to spine. Light soiling to spine, a few minor stains to boards, corners bumped, 1" x 7" strip of vellum lacking from foot of rear board, a few worm holes to hinges. Light toning to text, occasional light foxing, internally clean. * Only edition located. An interesting work of comparative law that compares all of the articles in the Code Napoleon with comparable articles in the civil code of the Kingdom of the Two Sicilies and those of the Code of Justinian and other parts of the Corpus Juris Civilis. No copies located on OCLC..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cinquieme Symphonie a grand Orchestre Op. 67. Partition. Propriete des Editeurs Pr. 3 Thlr. Enregistre aux Archives de l'Union.

      Leipzig, ches Breitkopf & Härtel (um 1846).. 4°. (1) Bl. (Titel), 182 Ss. Lith. Titel, Musik gestochen (Pl.-Nr. 4302). S. 108 im unkorrigierten Zustand, mit gedruckter Anmerkung dazu. Halbleinen d. Zt. (etwas berieben und bestoßen) mit Rückenvergoldung und goldgepr. Rückentitel. Spätere Auflage der ersten Partiturausgabe, durch den Originalverleger: Titel neue Lithographie; Zusätze: Enregistre sowie Pl.-Nr. Die Uraufführung der fünften Sinfonie fand - zusammen mit der Pastorale - bei einer sog. Akademie im Dezember 1807 in Wien statt, in der Beethoven die Möglichkeit hatte, eigene Werke aufzuführen, allerdings trug er auch das finanzielle Risiko selbst. Trotz vorteilhafter Rahmenbedingungen wurde die Veranstaltung ein ziemlicher Misserfolg, was der Komponist sich selbst zuzuschreiben hatte: neben den beiden Sinfonien kamen das 4. Klavierkonzert, eine Konzertarie und die Chorfantasie op. 80 zur Aufführung: alles zusammen eine Überforderung des Publikums. Dieser Start beeinträchtigte natürlich den anschließenden Siegeszug der Fünften durch die Konzertsäle in keiner Weise. Vorderer fliegender Vorsatz mit handschr. Besitzeintrag, datiert (18)57. Titel mit Verlagsstempel. Vorätze und letztes Notenblatt etwas stockfleckig, ansonsten ein sehr sauberes und ausgezeichnet erhaltenes Exemplar. Kinsk/H. S. 160; BHB C67/39.

      [Bookseller: Antiquariat Büchel-Baur]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sammelband mit 3 Ansichtenwerken: I: Beta (d.i. Johann Heinrich Bettziech): Berlin und Potsdam. Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. - II: Biernatzki, H.: Schleswig-Holstein. - III: Löser, Rudolf: Die freien und Hansestädte Hamburg und Lübeck.

      München, J. Poppel und M. Kurz. (1846)-1848.. 3 Werke in 1 Band. 4°. 85 S., 71 S., 69 S. Mt je 24 Stahlstichansichten von J. Poppel und M. Kurz. Schöner dunkelblauer Halblederband der Zeit mit reicher spätromantischer Rückenvergoldung.. "Gallerie Europäischer Städte Bd. IV-VI." - Kanten etwas berieben. Gutes Exemplar mit sauberem Textteil und verhältnismässig wenigen Stockflecken im immer stockfleckengeplagten Tafelteil. Bei I und II fehlt jeweils der Reihentitel. - Dekorativ gebunden.

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundriß der Chemie, 2 Bde., Halbleder-Ausgabe, 1846 - 1847.

      München, Georg Franz, 1846 - 1847.. Herausgegeben von dem unter der Leitung Seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen Maximilian von Bayern stehenden Vereine zur Verbreitung nützlicher Kenntnisse durch gemeinfassliche Schriften. 2 Bände in einem Band. XXIV, 333 S., 1 Bl., XXXII, 316 S., 1 Bl. Mit ca. 250 eingeklebten Farbmustern. Beide Bände mit ausgiebiger alphabetischer Inhaltsübersicht (= Register). Brauner Original-Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel sowie ornamentalen Blindprägungen, Einbanddecken in schöner mehrfarbiger Marmorierung und mit Lederecken. Dreiseitiger marmorierter farbiger Buchschnitt. Friedlieb Ferdinand Runge (1795 - 1867) entdeckte das Coffein und das Atropin und wurde mit der Auffindung von Anilin und Phenol im Steinkohlenteer zum Wegbereiter der modernen Teerfarbenchemie (weiteres einschlägiges Werk: "Farbenchemie", 3 Bde., Berlin 1834).. Sehr guter Zustand des Bandes. Leder kaum berieben, noch frisch wirkend. Deckel minimal beschabt. Ästhetischer Original-Stempel des herausgebenden Vereins zur Verbreitung nützlicher Kenntnisse auf Titelblättern.. Auch innen gutes sauberes Exemplar, nur wenige Seiten geringfügig fleckig bzw. gebräunt. Farbmuster überwiegendenteils in sehr guter Qualität, nur wenige Muster berieben. Sehr gutes repräsentatives Exemplar dieses einschlägigen Werkes. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats.

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ried im Innkreis

      . Ried gegen Norden. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 24. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        St. Martin im Innkreis

      . St. Martin von Osten. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 25. - Sehr selten! Links unten fachm. restaurierter Einriss bis zum Bildrand.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zell an der Pram

      . Zell gegen Riedau. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 37. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Raab

      . Raab von Süden. Lithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 19. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Aurolzmünster

      . Aurolzmünster von Osten. Lithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nicht in Nebehay-W.! (vgl. Nebehay-W. 822). - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Uttendorf

      . Uttendorf, von Norden. Tonlithographie v. B(eda). Weinmann aus "Die Städte, Märkte, Klöster und Schlößer des Innkreises" Salzburg, Oberer 1846, 15 x 20 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 822 / 32. - Sehr selten!

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Life and Trial of Dr. Abner Baker, Jr, (A Monomaniac) Who Was...

      1846. "More a Struggle Between Two Families Than an Affair of the State" [Trial]. Crozier, C.W. Life and Trial of Dr. Abner Baker, Jr., (A Monomaniac) Who Was Executed October 3, 1845, For the Alleged Murder of His Brother-In-Law, Daniel Bates; Including Letters and Petitions in Favor of a Pardon, And Narrative of the Circumstances Attending His Execution, Etc. Etc. Trial And Evidence by A.R. M'Kee. Louisville, Ky.: Prentice and Weissinger, 1846. [vi], v-xiii, 152 pp. Frontispiece (Diagram of murder scene). Portrait frontispiece lacking. Octavo (8-1/2" x 5"). Contemporary quarter sheep over marbled boards, gilt title and fillets to spine. Light rubbing to boards, heavier rubbing to extremities with wear to corners, front hinge starting, rear free endpaper lacking. Moderate toning and light foxing to text, annotations to front endleaves. * Only edition. "Dr. Baker thought Bates was having an affair with his wife. On a street in Cumberland, Kentucky, he shot Bates in the Back, but was released as insane. The Bates family published and award for his capture, and Baker family pride, stung by the publication, produced the doctor, who was convicted and hanged. Like many Clay County cases, this was more a struggle between two families than an affair of the state" (McDade). OCLC locates 2 copies (at Yale Law School and Los Angeles County Law Library). McDade, The Annals of Murder 60..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Storia privata e politica d' Abd-el-Kader.

      Bologna, Giuseppe Tiocchi, 1846.. 8vo. 277, (3) pp. With engr. portrait and folding lithogr. manuscript facsimile. Contemp. marbled green half cloth with giltstamped spine title.. Early study of the Algerian rebel Abd el-Qadir, the Emir von Mascara (1807-83), published at the height of his insurrection against the French invaders. "On December 21, 1847, after being denied refuge in Morocco because of French diplomatic and military pressure on its leaders, 'Abd al-Qadir surrendered to General Louis de Lamoriciere in exchange for the promise that he would be allowed to go to Alexandria or Acre. Two days later, his surrender was made official to the French Governor-General of Algeria, Henri d'Orleans, duc d'Aumale. The French government refused to honour Lamoriciere's promise and 'Abd Al-Qadir was exiled to France" (Wikipedia). - Some brownstaining to interior. Rare. - OCLC 48656095.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Denkmal Franz dem Ersten in Wien. Kunstwerk von Pompeo Marchesi beschrieben von Francesco Ambrosoli. In deutscher Übertragung von Julius Krone.

      Mailand, Ripamonti Carpano, [1846].. 54 Bll. Mit 15 Kupferstichtafeln (alle mit Seidenhemdchen). Ungeheftet in goldgeprägter originaler Moireeseidenmappe mit kaiserlich-österreichischem Wappen-Supralibros. Originalkassette mit grünem Leinenbezug auf Karton und Holzstegen sowie weißen Moireespiegeln. Groß-Folio (75 x 43 cm).. Eindrucksvolle Dokumentation des Denkmals für Kaiser Franz I. (1768-1835) von Österreich im Wiener Burghof. Bereits zu Lebzeiten Kaiser Franz I. in Planung, wurde das Werk des Bildhauers Pompeo Marchesi (1789-1858) erst 1846 im Wiener Burghof enthüllt. Die Kupferstiche zeigen zwei Gesamtansichten des Denkmals, die Kaiserstatue sowie Eckfiguren und Basreliefs am Piedestal. Alle 15 Kupferstichtafeln tragen einen Trockenstempel mit den Initialen Marchesis. Die dreisprachige Ikonographie stammt von dem Philologen Francesco Ambrosoli. An die deutsche Übersetzung von Julius Krone schließen der italienische Originaltext ("Monumento a Francesco primo in Vienna") und eine französische Übersetzung ("Monument a Francois Premier") an. - Aus der Bibliothek des Erzherzogs Albrecht von Sachsen-Teschen (1817-95) mit seinem Bibliotheksetikett am vorderen Spiegel. Tadellos erhalten. - Slg. Mayer 90. Slg. Eckl IV, 41. Gugitz 15798 (in Anführung des deutschen Titels).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Wonderful Stories for Children

      London: Chapman and Hall, 1846. London: Chapman and Hall, 1846. First English language edition. Good. First issue with the author's name misspelled "Anderson" on the front board and on the title page. A Good copy in the original red cloth, rebacked with the spine laid down, gilt title dulled but still legible. It appears new endpapers were added during the reback. Some fraying to the cloth on the board edges, and the odd spot to the text pages, but internal contents are generally attractive. Complete, including the four, hand-colored plates. & & The first publication in English of Ole Lukoie, Tommelise [Thumbelina], Little Ida's Flowers, The Constant Tin Soldier, and six other tales. A handful of auction records exist for the first issue, all selling for more than our asking price until you get back to the early 90s, one for just under $2,000 in 1993 and the Manney copy, Sotheby's 1991 for $2,475. Good.

      [Bookseller: Whitmore Rare Books]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Danish Fairy Legends and Tales

      William Pickering, London 1846 - Very good in original green cloth covered boards with quarter leather binding and corners; gilt detailing. First edition in English, 1856. Some edgewear; two front free endpages have closed tears. Some fading of the marbled paste down pages. Comes housed in a custom-made slipcase. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Bookbid]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Texas. Rathgeber für Auswanderer nach diesem Lande. Mit besonderer Unterstützung des Vereins zum Schutze Deutscher Einwanderer in Texas. Nebst der neuesten, im Jahre 1845 aufgenommenen Karte und mehreren Briefen deutscher Ansiedler in Texas..

      Wiesbaden, Karte mit zwei hinterlegten Einrissen ( an der Aufhängung ca. 7 cm ) und etwas fleckig, 1846. 8°, VIII, 232 S. Mit einer mehrfach gefalteten, lithographierten und grenzkolorierten Karte, Kart. d. Zeit, goldgeprägt, Kleine Fehlstelle am Rückenfuss, Gelenke aussen eingerissen durchgehend etwas stockfleckig. Karte mit zwei hinterlegten Einrissen (an der Aufhängung ca. 7 cm ) und etwas fleckig. Preis in CHF: 8250. Auf vorderem, fliegenden Vorsatz sechszeilige ,handschriftliche Widmung des Bruders des Verfassers: "Dem Herrn Grafen von St. Leon (sic von anderer Hand korrigiert St. Ignon ) // übersendet dieses Buch // zum Zeichen seiner vorzüglichen Hochachtung // und Ergebenheit // der Bruder des Verf./Howes 9078. Rainers 183 (2. Aufl.). Enthält neben der ausführlichen Beschreibung von Texas (Lage, Klima, Ackerbau, Gewerbe, Handel, Finanzwesen etc.) auch mehrere Briefe deutscher Aussiedler u. Ratschläge für Einwanderer. Nach KVK lediglich in 4 Exemplaren in Deutschland nachgewiesen: Berlin-Staatsbibliothek,Göttingen-SUB, Stuttgart, Institut für Auslandsbeziehungen, München-LMU (1847). Die grosse ,mehrfach gefaltete Karte mit dem Titel "Neueste Karte von Texas. Entworfen nach den im Jahre 1845 vorgenommenen Vermessungen, welche in den Acten des General-Land-Office des Staates Texas niedergelegt sind." Wiesbaden," Lith. Anstalt v. J. Lehnhardt i. Mainz." Die Karte ist nicht im Katalog der David Rumsey map collection verzeichnet. "DEDICATION BY THE BROTHER OF THE AUTHOR. SELTEN!- Kuno Damian Freiherr von Schütz-Holzhausen (1825-1883) studierte Forstwissenschaften in Heidelberg und war seit 1844 Mitglied des Corps Nassovia Heidelberg. Nachdem er 1846 Texas besucht hatte, war er 1848 Abgeordneter der Landstände des Herzogtums Nassau. Nach vielen Wanderungen durch Kalifornien und Mexiko gelangte Schütz 1852 nach Peru, wo er sich einer Expedition zur Erforschung des oberen Maranon anschloss.1855 trat die peruanische Regierung unter dem Präsidenten Ramon Castilla an Schütz heran; von dem deutschen Auswandererstrom sollten innerhalb der nächsten Jahre 10.000 Personen nach Peru geleitet und in Pozuzo am Osthang der Anden, im Gebiet des oberen Amazonas, angesiedelt werden. Die Einwanderer sollten beim Bau einer Eisenbahnstrecke von Lima zum Amazonas mitarbeiten. Peru wollte eine Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik schaffen, um die Hauptstadt Lima zu einem wirtschaftlichen Zentrum zu machen. Nach langen Verzögerungen und vielen Verlusten kam 1859 die Kolonie aus Tirolern, Rheinländern und wenigen Bayern am Pozuzo zustande. [Damals wie heute wanderten die Menschen aus Not aus. Wirtschaftsflüchlinge wie man das heute nennt.]

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Catalogo metodico dei Pesci Europei.

      1846. Napoli, Stamperia e Cartiere del Fibreno, 1846. 4to (315 x 220mm). pp. 97, (3), vignette of fishes on title. Contemporary half calf, gilt lettering on spine, marbled sides. A very interesting association copy from the library of Jean Baptiste Verany (1800-1865) one of the founders of the Nice Natural History Museum. An interleaved copy with numerous annotations by Verany, of which many full page, and 2 small drawings of fishes. Although Verany's name does not appear the book is definitely from his library and the copious notes by this well know zoologist. Charles Lucien Bonaparte was the nephew of Napoleon Bonaparte. Despite his family connections and the disruptions that followed the Napoleonic era, he became a competent and highly respected naturalist. His major work is his 'Iconografia della Fauna Italica' published from 1832-41. "Bonaparte tried to establish our knowledge of various zoological groups once and for all, and published numerous synopses, conspectuses, and catalogs"(DSB). Dean I, p. 149..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grundsätze der Feuerungskunde . Namentlich der Anleitung von Heerden, Schornsteinen, Kaminen, Stubenöfen, Heizgewölben, Dampf- und Warmwasser-Heizungen, Lüftungsapparten etc. Mit Berücksichtigung des deutschen Bedürfnisses, nach der zweiten, sehr vermehrten Aufl. des "Traite de la chaleur" deutsch bearbeitet von Carl Hartmann.

      Weimar (Voigt), 1846.. Textband + Tafelband in 2 Bänden. kl. 8°. + Quer Fol. XVI, 402 S. 1 Bl. + XLVI Bildtafeln HLdr der Zeit mit Bibl. Marke. StaT, gutes Ex., Tafelband kaum fingerspurig. = Neuer Schauplatz der Künste und Handwerke, Bd. 142.. Absolut seltene EA . "Jean Claude Eugene Peclet (* 10. Februar 1793 in Besancon; 6. Dezember 1857 in Paris) war ein französischer Physiker. Peclet studierte an der Ecole Normale in Paris bei Gay-Lussac und Dulong. 1816 wurde er zum Professor am College de Marseille ernannt, wo er bis 1827 lehrte. Danach kehrte er nach Paris zurück und wurde Professor an der Ecole Centrale des Arts et Manufactures. Die Peclet-Zahl ist nach ihm benannt." Wikipedia)*

      [Bookseller: Versand-Antiquariat Bebuquin]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Rheinansichten von Mannheim bis Köln) Original - Ansichten von Deutschland. Nach der Natur aufgenommen von L. Lange und anderen, in Stahl gestochen von deutschen Künstlern. (J. M. Kolb, G. M. Kurz, J. Poppel, J. Richter, J. Riegel, E. Willmann u. a.) Mit einem historisch - topographischen Text.

      Darmstadt: Druck und Verlag von Gustav Georg Lange, 1846.. Zwei Bände der Reihe. Band 5 : Rheinansichten von Mannheim bis Koblenz; Band 6 : Rheinansichten von Koblenz bis Köln. 1 gestochener Titel, 2 Blätter, 58 Stahlstichtafeln, 32 Blätter Text; 1 gestochener Titel, 2 Blätter, 52 Stahlstichtafeln, 36 Blätter Text, über die Ansichten montierte transparente Seidenpapiere. 27, 5 x 23 cm, zeitgenössische grüne Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln auf blauen Rückenschildern, und dekorativer Rückenvergoldung.. Band 5 enthält 59 Ansichten.Titelblatt: Der Mäuseturm und Burg Ehrenfels; Mannheim (4) -Freihafen, - Kettenbrücke, - Marktplatz und Theaterplatz; Heidelberg (8) Umgebungen, - Hofkirche im Schloß, - H. von der Nordseite, - H. vom Riesensteiner Weg aus, - Ruprechtsbau im Schloß, - Das alte Schloß von oben, - Der gesprengte Turm, Totalansicht von Heidelberg; Worms (2) Totalansicht und Dom; Oppenheim, (2) von oben und von der Südseite; Mainz (6) Totalansicht von der neuen Anlage, - Dom, Totalansicht von der Eisgrube, Mainz Gutenbergsmonument, - Holzthor, - Totalansicht vom Kästrich; Eltville oder Elfeld; Langenschwalbach und s. Umgebungen; Oestrich; Schloß Johannisberg,; Geisenheim und der Johannisberg; Rüdesheim; Bingen, Ehrenfels und der Mäuseturm; Asmannshausen; Rheinstein; Klemenskirche und Rune Falkenburg; Sonneck; Lorch; Fürstenberg; Bacharach (3) Ansicht vom Rhein, Kapelle, Bacharach und Wernerskapelle; Die Pfalz, Kaub und Gutenfels; Gutenfels; Oberwesel (4) Totalansicht -Kirche, Inneres der Kirche, - Ochsenturm; Lurleyfelsen (Loreley); Bergfeste Katz und St. Goarshausen; Rheinfels; Thurmberg (Maus) und Wellmich; Sternberg und Liebenstein; Boppart (2); Braubach und die Marxburg; Rheus; Oberlahnstein, Stolzenfels (2) Johanniskirche in Niederlahnstein. Band 6: 53 Ansichten. Titelblatt: Altes Portal zu Remagen; Coblenz (4) Totalansicht, -von der Moselseite, -Mainzer Thor, -Festung Ehrenbreitstein; Bad Ems (3) Totalansicht, - Das neue Curhaus, Bad Ems; Limburg - Dom; Weilburg Ansicht von der Ostseite;, Neuwied Weissenthurm und das Denkmal des General hoche;, Andernach (4) Totalansicht, -Dom, -Hafen, -Thurm; Laach (2) Abtei Laach, Klosterhalle in Laach; Fernsicht von Rheineck und Ruine Hammerstein; Rheineck;Kirche zu Sinzig; Apollinariskirche bei remagen; Rolandseck, Drachenfels und Nonnenwerth; Drachenfels; Bonn und Umgegend (7) Ruine Heisterbach, Godesberg, Hochkreuz bei Bonn, Dom in Bonn, Aussicht vom Hotel Royal in Bonn, Aussicht vom Stockenthore, Kirche zu Schwarz-Rheindorf; Cöln und Umgegend (23) Das Schloß königliche Brühl bei Cöln, Cöln - Ansicht von Nordost, Cöln von der Westseite, Der alte Markt, - St. Andreaskirche,- Apostelkirche, - Dom, - Chor des Domes, Dom (vollendet), Innere des Doms, Dom in Seitenansicht, St. Gereonskirche, Gürzenich, - Hanseatensaal, - Heumarkt, -St. Marienkirche, - Minoritenkirche, -Rathaus, -Regierungsgebäude, St. Severinskirche, -Severinsthor, -Templer-Herrenhaus, - Kirche zu Altenberg. * * * Die Tafeln etwas gelbfleckig, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar in schönen und dekorativen Einbänden..

      [Bookseller: Antiquariat Am Bayerischen Platz Matthia]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rheinansichten von Mannheim bis Köln) Original - Ansichten von Deutschland., Nach der Natur aufgenommen von L. Lange und anderen, in Stahl gestochen von deutschen Künstlern. (J. M. Kolb, G. M. Kurz, J. Poppel, J. Richter, J. Riegel, E. Willmann u. a.) Mit einem historisch - topographischen Text.

      Darmstadt: Druck und Verlag von Gustav Georg Lange, 1846 - 1 gestochener Titel, 2 Blätter, 58 Stahlstichtafeln, 32 Blätter Text; 1 gestochener Titel, 2 Blätter, 52 Stahlstichtafeln, 36 Blätter Text, über die Ansichten montierte transparente Seidenpapiere. Band 5 enthält 59 Ansichten.Titelblatt: Der Mäuseturm und Burg Ehrenfels; Mannheim (4) -Freihafen, - Kettenbrücke, - Marktplatz und Theaterplatz; Heidelberg (8) Umgebungen, - Hofkirche im Schloß, - H. von der Nordseite, - H. vom Riesensteiner Weg aus, - Ruprechtsbau im Schloß, - Das alte Schloß von oben, - Der gesprengte Turm, Totalansicht von Heidelberg; Worms (2) Totalansicht und Dom; Oppenheim, (2) von oben und von der Südseite; Mainz (6) Totalansicht von der neuen Anlage, - Dom, Totalansicht von der Eisgrube, Mainz Gutenbergsmonument, - Holzthor, - Totalansicht vom Kästrich; Eltville oder Elfeld; Langenschwalbach und s. Umgebungen; Oestrich; Schloß Johannisberg,; Geisenheim und der Johannisberg; Rüdesheim; Bingen, Ehrenfels und der Mäuseturm; Asmannshausen; Rheinstein; Klemenskirche und Rune Falkenburg; Sonneck; Lorch; Fürstenberg; Bacharach (3) Ansicht vom Rhein, Kapelle, Bacharach und Wernerskapelle; Die Pfalz, Kaub und Gutenfels; Gutenfels; Oberwesel (4) Totalansicht -Kirche, Inneres der Kirche, - Ochsenturm; Lurleyfelsen (Loreley); Bergfeste Katz und St. Goarshausen; Rheinfels; Thurmberg (Maus) und Wellmich; Sternberg und Liebenstein; Boppart (2); Braubach und die Marxburg; Rheus; Oberlahnstein, Stolzenfels (2) Johanniskirche in Niederlahnstein. Band 6: 53 Ansichten. Titelblatt: Altes Portal zu Remagen; Coblenz (4) Totalansicht, -von der Moselseite, -Mainzer Thor, -Festung Ehrenbreitstein; Bad Ems (3) Totalansicht, - Das neue Curhaus, Bad Ems; Limburg - Dom; Weilburg Ansicht von der Ostseite;, Neuwied Weissenthurm und das Denkmal des General hoche;, Andernach (4) Totalansicht, -Dom, -Hafen, -Thurm; Laach (2) Abtei Laach, Klosterhalle in Laach; Fernsicht von Rheineck und Ruine Hammerstein; Rheineck;Kirche zu Sinzig; Apollinariskirche bei remagen; Rolandseck, Drachenfels und Nonnenwerth; Drachenfels; Bonn und Umgegend (7) Ruine Heisterbach, Godesberg, Hochkreuz bei Bonn, Dom in Bonn, Aussicht vom Hotel Royal in Bonn, Aussicht vom Stockenthore, Kirche zu Schwarz-Rheindorf; Cöln und Umgegend (23) Das Schloß königliche Brühl bei Cöln, Cöln - Ansicht von Nordost, Cöln von der Westseite, Der alte Markt, - St. Andreaskirche,- Apostelkirche, - Dom, - Chor des Domes, Dom (vollendet), Innere des Doms, Dom in Seitenansicht, St. Gereonskirche, Gürzenich, - Hanseatensaal, - Heumarkt, -St. Marienkirche, - Minoritenkirche, -Rathaus, -Regierungsgebäude, St. Severinskirche, -Severinsthor, -Templer-Herrenhaus, - Kirche zu Altenberg. * * * Die Tafeln etwas gelbfleckig, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar in schönen und dekorativen Einbänden. Sprache: de Gewicht in Gramm: 2900 27, 5 x 23 cm, zeitgenössische grüne Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln auf blauen Rückenschildern, und dekorativer Rückenvergoldung. Zwei Bände der Reihe. Band 5 : Rheinansichten von Mannheim bis Koblenz; Band 6 : Rheinansichten von Koblenz bis Köln.

      [Bookseller: Matthias Severin Antiquariat]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Cricket On The Hearth A Fairy Tale Of Home

      First Edition by Bradbury & Evans, London: 1846. Very good in original, decorated red, vertical-ribbed cloth covered boards although professionally rebacked preserving the original gilt stamped and decorated back strip and the original pale yellow end sheets. The front board is decorated with gilt text and the image of a fireplace. All edges of the text block are gilt. A 16mo measuring 6 1/2" by 4" and protected in a beautiful, full leather (goat) clam shell box with gilt text stamping on the spine. Per Walter E. Smith's bibliography: Charles Dickens In The Original Cloth, this is a first state copy as evidenced by the first advertisement page at the rear of the book which highlights the book Oliver Twist without any mention of it being a "New Edition". 174 pages of text followed by two pages of advertisements for other books by the author. lllustrated with a frontispiece, engraved title page and twelve engravings by Maclise, Doyle, Stanfield and Leech. (Smith: Dickens in Original Cloth vol. II, 8 p. 62)

      [Bookseller: Town's End Books]
 32.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The surgical, mechanical, and medical treatment of the teeth: including dental mechanics.

      London W. Webster. 1846. Mit 139 Abb. Im Text. 320 S. Fachmännisch neu gebundener brauner Leinenband der Zeit.; 2. Ed.. Crowley 1618, Sterfeld S. 161, Weinberger S. 117. - Hoffmann-Axthelm, 2. Aufl. 1985, S. 326: Auch in London bekannte sich James Robinson 1846 noch voll und ganz zur Goldfüllung, wobei er empfahl, bei großen Defekten als Temperaturschutz der Pulpa eine Asbestschicht unterzulegen. - Einbanddeckel geringfügig beschabt, Vorsatzblatt beidseitig handschriflich beschrieben, Blindprägestempel auf Titel. - Insgesamt guter Zustand.

      [Bookseller: Badorfer Antiquariat]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Battle Of Life A Love Story

      Bradbury & Evans, Whitefriars London 1846. First Edition Very good+ in original, decorated red, horizontal-ribbed cloth covered boards with gilt text on the spine and gilt text and decorations on the front board and with all edges of the text block gilt. A 16mo measuring 6 1/2" by 4" with the cloth at the head and heel of the spine worn with two tiny closed tears. The spine has a slight lean and there is a early prior owner's book plate on the front paste down. This is one of the few copies with a missing "9" on page 169 and missing the period following the headline on pages 50 and 168. 175 pages of text illustrated with a frontispiece, engraved title page and eleven engravings in the text by Maclise, Doyle, Stanfield and Leech. Following the text there are two pages of advertisements books by the author. (Smith: Dickens in Original Cloth vol. II, 8 p. 62)Our code number = TB26991

      [Bookseller: Town's End Books, ABAA, ILAB]
 34.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Curiositäten- und Memorabilien-Lexicon von Wien. Ein belehrendes und unterhaltendes Nachschlag- und Lesebuch in anekdotischer, artistischer, biographischer, geschichtlicher, legendarischer, pittoresker, romantischer u. topographischer Beziehung. Herausgegeben von Anton Köhler. 2 Bde. in einem Band. Wien, (A. Pichler) 1846. 8°. II, 528 S., VIII; 436 S., VIII, mit 2 lithogr. Titeln u. einigen Textholzstichen, Hlwd. d. Zt. mit Rtit.

      . . Zischka 55 - Slg. Mayer 51 - Giebisch-G. 52 - Hayn-G. VIII, 489: "Ungemein seltenes und sehr gesuchtes Werk, das eine unerschöpfliche Fundgrube für die Geschichte, Kulturgeschichte u. Topographie Wiens, sowie für die Biographien von Wiener Persönlichkeiten ist".- Tls. leicht braunfleckig, sonst schönes Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Curiositäten- und Memorabilien-Lexikon von Wien ein belehrendes und unterhaltendes Nachschlag- und Lesebuch in anekdotischer,artistischer, biographischer, geschichtlicher, legendarischer, pittoresker, romantischer und topographischer Beziehung. 2 Bände

      Wien Pichler 1846. 2 Halbleinenbände der Zeit, gr.-8°, 1 Blatt, II, 528, VIII Seiten und 1 Blatt, 436, VIII Seiten; mit 2 Titelblättern als Lithographie und einigen Holzstichen im Text; mit radierter Stempelung, alter Namen auf dem Vorsatz/Titel, teils etwas fleckig, mit einigen wenigen Textanstreichungen, sonst gutes solides Exemplar. Gerhard Robert Walter von Coeckelberghe-Dützele (1786-1857) Hayn/Bohatta: Pseudo S. 228/ Wurzbach II, S. 400 // Czeike IV S. 642 / Gugitz: Nr.: 2601 / Sammlung Mayer: Nr.: 51 / Sammlung Eckl: IV Nr.: 40 / Giebisch/ Gugitz: S. 52 / Hayn/Gotendorf: VIII, 489 / SELTEN

      [Bookseller: ANTIQUARIAT BERND]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lyon. " Lyon. Vue prise du Faubourg de la Guillotiere".

      Paris. Lemercier für Hauser.1846-52.. Lithographie. 29 x 44 cm.. Prachtvolle Gesamtansicht aus der Vogelschau, im Vordergrund der Fluß Rhone und die Brücken. Mehrfarb. getönte und eiweißgehöhte und altkolorierte Lithographie von J. Arnout aus " Voyage aerien en France, L'Italie a vol d'oiseau " bei Lemercier für Hauser in Paris.; - Zeitgenössisch auf Trägerpapier aufgezogen und mit doppelter Umfassungslinie versehen. - Das Titelschildchen verso montiert. - Sehr sauber und breitrandig. Gesamtgröße 44,5 x 60,5 cm.; - ( Voyage aerien en France, 12 ). - In die " Bibliographie de la France " am 4. September 1847 eingetragen. - Über den Lithographen Louis-Jules Arnout ( 1814-1868 ) vgl. Benezit I, 274 und Thieme-B. II, 146.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Catalogo metodico dei Pesci Europei.

      1846. Napoli, Stamperia e Cartiere del Fibreno, 1846. 4to (325 x 235mm). pp. 97, (3), vignette of fishes on title. Old green wrappers. Charles Lucien Bonaparte was the nephew of Napoleon Bonaparte. Despite his family connections and the disruptions that followed the Napoleonic era, he became a competent and highly respected naturalist. His major work is his 'Iconografia della Fauna Italica' published from 1832-41. "Bonaparte tried to establish our knowledge of various zoological groups once and for all, and published numerous synopses, conspectuses, and catalogs"(DSB). Dean I, p. 149..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      [Berlin], 30. III. 1846.. 1¾ SS. auf Doppelblatt. Gr.-4to.. An den späteren Diplomaten Harry von Arnim (1824-1881), der nach Abschluß seines Studiums im Begriff war, mit seinem Onkel, dem preußischen Gesandten Heinrich von Arnim, nach Paris zu gehen: "[...] Sie haben meinen Kindern Ihren Hausrath anvertraut. Diese haben ihn benüzt und zu ihrem Lieblingsameublement erkoren; Sie aber haben ihn noch lange nicht nötig indem Sie in die große Stadt Paris gehen, und wenn Sie wiederkommen werden Sie vielleicht als selbstständiger Staatsmann einen ganz andern train de vie führen als daß Ihre Studentenmoebel noch einigen Werth für Sie haben könnten als den der Erinnerung. - Da ich nun darauf hoffe daß Sie dieser Erinnerung auch bei uns ein Genüge leisten werden, als Hausfreund und Verwandter, so finden Sie ja die Moebel immer wieder am rechten Ort. Und Sie werden mir nicht entgegen sein wenn ich sie als rechtmässiges Eigenthum besitzen will. In meinem Testament soll dafür gesorgt werden daß wenn Wir allenfalls aussterben (was bei einer so muthwilligen Race sehr wünschenswerth für einen in den Fußstapfen des Herrn wandelnden Staat sein würde und also auch für Sie nützlich der sich zum Staatsmann bildet) diese Moebel als Erinnerungszeichen muthwilliger heiterer Jugendjahre wieder Ihnen anheim fallen sollen [...]". Ein ihr gleichfalls anvertrauter Teppich sei den Motten zum Opfer gefallen: "[...] Ich stehe beschämt vor Ihnen und bekenne daß wenn Sie mich für kein Genie anerkennen, ich mit Ihnen einverstanden sein muß. Und wenn einstens die Nachwelt sagen wird, nicht einen Teppich konnte sie vor Mottenfraß bewahren, und doch war ihre Zeit in Dubio ob sie Praktisch sei oder nicht [...]". - Stellenweise gering fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansicht aus der halben Vogelschau ('Perspective Generale De La Ville d'Orleans et de ses Environs, prise de l'Quest').

      . getönte Lithographie v. Charles Francois Pensee b. Lemercier in Paris, dat. 1846, 73 x 99 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Thieme-Becker, Bd. XXVI, S. 387. - Ch.F. Pensee (1799 - 1871) war Museumskonservator in Orleans und gleichzeitig Maler, Zeichner und Lithograph. - Großformatige Gesamtansicht der Stadt. - Links unten Titelkartusche mit der Jungfrau von Orleans. - Unter der Ansicht Erklärungen aller Gebäude sowie alle Straßennamen. - Das Blatt mit einigen kleinen restaurierten Stellen. - Prachtvolle Ansicht in dieser Größe extrem schwierig zu finden!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Märchen. Zum Besten der Armen nach dem letzten Willen des Verfassers hrsg. von Guido Görres.

      Stuttgart, Cotta, 1846 - 1847.. 2 Bde. 8°. LVIII, 495, 608 S. Ganzleder - Einbände mit goldgepr. RSchildchen, marmorierten Vorsatzbll., im Schuber. Wohlerhalten. (s. Foto). de.

      [Bookseller: Antiquariat Silvia Forster]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Epigonen in fünf Bänden.

      Leipzig. Otto Wigand.1846,47,48.. 5 Bde. Komplett. 22 x 13,5 cm. Original Pappeinbände und einmal Halbleineneinband mit marm. Vorder- und Hinterdeckel. Teils lädiert. Stark angest., berieb. u. bestoß. Rücken fehlerhaft und teils angebrochen. Vorderdeckel meist mit Bibliotheksstempel. Halbleinenband etwas bestoß. u. berieb. Rückenschild mit wenig Verlust.. Karl Leberecht Immermanns Roman Die Epigonen ist, wie der Autor ausdrücklich vermerkte, zu lesen als bewußte literarische Reaktion auf die Widersprüche der Zeit, das heißt auf die 'Doppelnatur" und die 'Zweideutigkeit aller gegenwärtigen Verhältniße" . Hermann, der Protagonist des Buches, teilt diese zeitkritische Diagnose und akzeptiert sie als wesentliche Prämisse seiner Bildungsbemühungen. So beklagt er etwa, daß 'alle Gegensätze [...] bloßgelegt" und Politik, Religion, das A"sthetische, ja selbst das Privatleben 'zum Gegenstande des Zwiespalts" geworden seien . Die divergierenden Tendenzen des Zeitalters versucht der Roman in ihrer ganzen Vielfalt und am Beispiel zentraler Realitätsbereiche dem Leser vor Augen zu führen, ohne doch auf ein dem herkömmlichen Bildungsroman analoges, an der Biographie des Helden orientiertes Handlungsgerüst zu verzichten: Der Bildungsroman nähert sich, auch in der Intention des Autors, dem Gesellschaftsoder Zeitroman. (Zur in dieser Hinsicht aufschlußreichen Entstehungsgeschichte vgl. P. Hasubek: Karl Immermann: Die Epigonen , S. 202 ff.) Deutlich wird in den Epigonen aber auch, wie schwierig es unter den geschilderten, das Individuum verunsichernden Voraussetzungen sein mußte, den Werdegang eines Einzelnen als teleologischen Prozeß zu beschreiben, der zu einem klar umrisse-nen positiven Bildungsziel führt. (Quelle Internet).; - Bibliotheksexemplare mit Stempel, Papier leicht gebräunt, Band fünf mit einigen Bleistiftanstreichungen und mehrere kleine Löchlein durchgehend am Bug, stellenweise etwas braunfleckig bei allen Bänden. - Selten.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Hassold]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bankrevolution und Bankreform. Wort eines Laien für Laien. Mit Zusätzen aus dem Janus, Heft 12-15, abgedruckt.

      Berlin, Verlag von Wilhelm Besser, 1846.. IV 104 S., br., kl. Lagersp., NaE., durchgeh. etw. stockfl.. | ADB XXIII, 662. Goldsmiths 34690. Humpert 6951. Kress C.6918. Masui 818. - "... sei des der Zweck dieser Blätter den Laien in Banksachen zu zeigen, welcher Gefahr das Land entronnen ... Und mögen sie ihr Theil dazu beitragen, daß es bei einer Wiederkehr des ungestümen Andringens auf Privatzettelbankverkehr, die binnen wenigen Jahren mit Sicherheit zu erwarten ist, die Laien sich weniger durch die Hypokritischen Anpreisungen solches Unwesens verführen lassen, als in dem letzten Jahre geschehen ist. ..." (Vorwort).

      [Bookseller: Antiquariat Hohmann, Stuttgart]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U.

      Wien, 21. XI. 1846.. 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.. An einen namentlich nicht genannten Adresaten: "[...] Ihren Wunsch eines Exemplars der osmanischen Geschichte oder des Diwans von Hafis zu erfüllen, bin ich leider nicht im Stande, da ich von dem ersten [...] Werke selbst nur ein Exemplar mehr besitze und Hafis, wenn ich auch ein Exemplar desselben kaufen wollte, nicht mehr zu haben, sondern längstens vergriffen ist; ich sende Ihnen aber dafür fünf Bändchen des Gemäldesaals, die untereinander in keinem Zusammenhang stehen und deren Inhalt für Sie selbst mehr Interesse haben dürfte, als die zehn Bände der osmanischen Geschichte, samt dem Umblick der Reise nach Brussa, den zwei Abhandlungen Samachschari's, und Ghasali's und der Zeitworte des Gebetes, die nicht nur nach dem Tode meiner innigst geliebten Gattinn [sic], sondern auch nach dem großen Unglücke, das mich Anfangs Septembers durch den Tod meines hof[f]nungsvollen 21 jährigen jüngeren Sohne betroffen hat, als die beßte [sic] Tröstung erprobt worden von Ihrem hochachtungsvoll ergebenen | Hammer-Purgstall [...]". - Leicht fleckig und knittrig.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrirter (Illustrierter) Kalender für 1846 - 1879. Jahrbuch der Ereignisse, Bestrebungen und Fortschritte im Völkerleben und im Gebiete der Wissenschaften, Künste und Gewerbe (KONVOLUT aus 31 Jahrgängen (Jg. 1846 - 1879 (aufeinander folgend - fast KOMPLETT); ES FEHLT lediglich Jg. 1866 !!!)

      Verlagsbuchhandung von J.J. Weber; 1846 - 1879.. je Jahrgang ca. 250 Seiten; Gebundene Ausgabe. Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne und hinten ausgestempelt, ansonsten gepflegte, gut erhaltene Bände aus aufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt; einheitliche Bindung; Papier atlersbedingt leicht angebräunt/ staubschmutzig; KOMPLETTPREIS für 31 Jahrgänge; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten;

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Schaltjahr; welches ist der teutsch Kalender mit den Figuren, und hat 366 Tag. 5 Bände [=kplt.].

      Stuttgart, Scheible 1846-1847.. Kl.-8°. Pro Bd. zwischen 655 und 740 Seiten, mit zahlreichen Kupfer- bzw. Holzstichen auf (tls. gefalt.) Tafeln und im Text nach Dürer, Amman u. a. Neuere HPergaminbde. mit goldgepr. Titel auf mont. schwarzen Lederrückenschild, goldgepr. Filetten u. Streicheisenverz. auf Rü., Deckelbezug aus braunem Leinen u. umseit. Rotschnitt. Rü. geringf. angestaubt, alle Titelblätter mit Bibl.-Stemp., im Text durchgeh. braunfleckig aber kaum abgegriffen, ersten Ss. von Bd.1 wasserrandig, insges. dekoratives und wohlerhaltenes Exemplar.. Diesch 3602 - Graesse VI, 297 - Hayn/Gotendorf VII, 123 ff. - MNE II, 202 - Erste Ausgabe, alles Erschienene. Unter den Illustrationen u. a. eine Hexenprobe, Wallensteins Horoskop, ein Zahnarzt, Brillenmacher, Friseur, Bäcker und zahlreiche Totentänze. "Ein mit einer Menge Curiositäten und Seltenheiten in Wort und Bild schön ausgestattetes Werk, das derjenige, welcher sich mit dem Sammeln culturgeschichtlicher und literarischer Raritäten befasst, nicht wird entbehren können. Es sind die Resultate der Nachforschungen in den ausgezeichnetsten Bibliotheken zur Kunde des deutschen Mittelalters und der Reformation" (Hayn-Got.).

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.