The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1830

        STRAUBING. - Hopfenernte., "Die Hopfen-Aernde in der Umgegend von Straubing". Zahlreiche Personen in Tracht nach der Hopfenernte.

      Altkolorierte Lithographie von F.J. Lipowski bei Hermann & Barth, München, um 1830, 24,5 x 19,5 cm. Lipperheide Dfc 6 Lentner 11355. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Eine der schönsten Trachtendarstellungen von Felix Joseph Lipowski in zauberhaftem Altkolorit. BAYERN, Hopfen, Niederbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Eigenhändig geschriebener Brief. Mit Monogramm.

      (um 1830). 18x11,5 cm. (wohl erhalten).

      [Bookseller: Aegis Verlag Einzelfirma]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U. Würzburg, 19. I. 1830.

      1830. 1 S. Gr.-4to. Mit eh. Adresse (Fragment). An den Jenenser Philosophieprofessor Karl Hermann Scheidler (1795-1866) bezüglich Publikationen in seinem psychologischen Magazin: "[...] Was das Honorar betrifft, so bemerke ich Ihnen, daß, so wie ich Ostern mit dem Verleger abgerechnet habe, ein Honorar für den Bogen fixirt wird, und demnach Ihnen nicht nur die schon gelieferten, sondern auch folgenden Aufsätze bestimmt honorirt werden [...]". - 1830 wurde Friedreich in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt. 1832 aus politischen Gründen seines Amtes enthoben, übersiedelte er als Gerichtsarzt nach Weißenburg, 1838 nach Straubing, 1843 nach Ansbach und war 1850-55 als Gerichtsarzt sowie Honorarprofessor der Staatsarzneikunde in Erlangen. Seine Vorlesungen über "Staatsphysik" fanden bei Juristen und Medizinern große Resonanz. In seinen letzten Lebensjahren lebte Friedreich wieder in Würzburg. Er veröffentlichte u. a. ein Handbuch der allgemeinen Pathologie der psychischen Krankheiten (1839) sowie die medizinhistorischen Studien Versuch einer Literärgeschichte der Pathologie und Therapie der psychischen Krankheiten (1830). - Ausriss am oberen Rand (Textverlust an den ersten zwei Zeilen des Schreibens), gebräunt und gefaltet. Siegelrest.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 3.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Sämtliche Werke. 60 Bände in 30 Bänden

      Cotta 1830 - 3 Abteilungen: 20 Bände Literatur und Kunst. 18 Bände Religion und Theologie. 22 Bände Philosophie und Geschichte Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 6715 Cotta, Stgt. 1827 - 1830, Pbde., Duodez (Ebde. Etwas berieben u. bst.; Vorsätze teils stockfl.; Rücken mit starkem Abrieb; NaV.)

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        FÜRSTENFELDBRUCK. - Tracht. "Bäuerinen aus der Gegend von München gegen Fürstenfeldbruck". Zwei junge Mädchen in Dachauer Tracht mit Körben, im Hintergrund Dorfkirche.

      - Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 25,5 x 19 cm. Lipperheide Dfc 6; Lentner 11274. - Aus der seltenen Folge von F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Breitrandig und sauber, in sehr schönen Altkolorit! Alt gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        FÜRSTENFELDBRUCK. - Tracht. "Kleidertracht zu Maisach bey Fürstenfeldbruck". Junges Mädchen in Dachauer Festtagstracht steht vor einem Bauernhaus und füllt am Brunnen ein Wasserfass auf.

      - Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 25,5 x 19 cm. Lipperheide Dfc 6; Lentner 11274. - Aus der seltenen Folge von F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Breitrandig und sauber, in sehr schönen kräftigen Altkolorit.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sämtliche Kinder- und Jugendschriften. Neue Gesammtausgabe der letzten Hand.

      Braunschweig, in der Schulbuchhandlung, 1830. Bände 1-2, 5-14, 17-37 (in 17, gesamt 33 v. 37). Band 1 Abeze- und Lesebuch mit 24 ill. Kupfern, Folgebände Kinderbibliothek bis Band 7, Seelenlehre für Kinder Bd. 8 (gest. Front. und 16 Abb. auf 8 Tafeln), Sittenbüchlein für Kinder Bd. 9, Robinson der Jüngere Bde. 10+11, Die Entdeckung von Amerika Bde. 12-14 (13 Kupfer), Erste Sammlung meerkwürdiger Reisebeschreibungen Bde. 17-28 (eine Karte), Neue -Sammlung merkwürdiger Reisebeschreibungen Bde. 29-35, Väterlicher Rath für meine Töchter Bd. 36, Theophron oder der erfahrene Rathgeber für die unerfahrne Jugend Bd. 37. Aus der Bibliothek Mary Amsick (hs. Bsitzervermerke). Bibliophile Pappbände der Zeit, Buntpapierbezug, Rückenvergoldung: Ornamentale Randverzierungen, 4 imitierte Bünde, Rückenschild mit Schrifteinlage. Kanten gering bestoßen, Gelbschnitt, gelegentlich papierbedingte Bräunungen (10 Bände deutlicher), vereinzelt mit schwachen Stockflecken. Bei 7 Bänden verklebungsbedingte Ablösungen des Buntpapiers, in der Grundfarbe unauffällig abgetönt. Weitere 5 Bände gering betroffen. Aussergewöhnlich schöne Ausgabe dieser sehr seltenen Gesamtausgabe, die hier fast vollständig vorliegt, mit hervorragender Provenienz.Versandkostenfreie Lieferung

      [Bookseller: Die BÜCHERPOST]
 7.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Die Dresdener Köchin oder die feine und allgemeine bürgerliche Koch=, Brat= und Backkunst der neusten Zeit, nebst Anweisung zum Einmachen der Früchte, zu warmen und kalten Getränken, Speisezetteln und Anordnung der Tafeln etc. Auf 45jährige Erfahrung und practische Uebung gegründet.

      8. XXXII S., 343 S. HLdr. berieben u. bestoßen. Erstausgabe.- Weiss 260 - Eine nachhaltige Bestätigung für die Bedeutung der damaligen sächsischen Kochkunst leistete Johann Friedrich Baumann mit seinem zweibändigen und mit französischen Untertiteln versehenem Werk Der Dresdner Koch" oder Die vereinigte deutsche, französische und englische Koch- und Backkunst", Dresden 1830. Wahrlich kein Regionalkochbuch, aber ein höfisches Speiseregister vom Feinsten. J. F. Baumann war Küchenchef der Familie von Bünau auf Schloss Dahlen bei Riesa. Die Bünaus sind die einzigen Machtrivalen der Wettiner im späten Mittelalter gewesen. Der Dresdner Koch" spiegelt zum Erscheinungszeitpunkt eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der gesamten sächsischen Adelsküche wieder. Ein solch fachlich fundiertes Werk über die damalige Kochkunst suchte generell bis heute deutschlandweit seinesgleichen. 1844 schiebt Baumann das tatsächlich regionalere Kochkunstwerk: Die Dresdner Köchin nach. Wahrscheinlich auch um seine territoriale Verbundenheit zu demonstrieren. Mit seinem Sohn Friedrich Tuiskon Baumann, der am 1. März 1850 als Hofbeikoch im Schloss am Taschenberg seinen ersten Arbeitstag hatte, zwei Jahre später Hofkoch wurde, 1863 zum königlich sächsischer Hofküchenmeister avancierte, 1882 in den Ruhestand trat und 1889 viel zu früh verschied, gewann die sächsische Hofküche absolut internationalen Rang.- Stark braunfleckig und mit Gebrauchsspuren.

      [Bookseller: Antiquariat Kochkunst Bibliothek]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Tabula anatomica summi quondam pictoris e bibliotheca Augustissimi magna Britanniae Hannoveraeque regis depromta. . ....

      Lüneburg: Herold and Wahlstab, 1830. 1st Edition. Hardcover. Folio - over 12 - 15" tall. Folio (328 x 262 mm). 4 unnumbered sheets, including half-title, and 1 lithographic plate by A. Wehrt. Original boards with publisher's printed label (soiled, spine chipped). Light spotting internally, dampstaining to lower gutter throughout. ----Wellcome V, 355; Osler 513; Heirs of Hippocrates 148. - "This tall, slender volume contains but one plate, representing a male and female engaged in sexual intercourse. Both individuals are cut in a plane through the median line from front to back and from the shoulders down to the lower end of the abdominal cavity. All are accompanied by notes in Leonardo's nearly indecipherable mirror writing" (Heirs). Very Good....

      [Bookseller: Milestones of Science Books]
 9.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        HAMELN., "Hameln von der Süd-Ost-Seite am Weeser Strom". Schöne Gesamtansicht über den Fluß.

      Altkolorierter und gouachierter Kupferstich von Ludwig Schütze nach Georg Stietz, um 1830, 32 x 44,5 cm. Im schönen, kräftigen Altkolorit. Der breite Rand in Grau gouachiert. In ältere Goldleiste gerahmt. Niedersachsen

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, "Hameln von der Süd-Ost-Seite am Weser Strom".

      - Kupferstich v. L. Schütze n. G. Stietz b. Creuzbauer, um 1830, 32,5 x 44,5 Th.- Becker Bd. XXXVI, S. 46.- Schönes, breitrandiges Blatt. Blick von einer Anhöhe über die Weser, links die Weserbrücke, auf Hameln.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        \"Regensburg\". Gesamtansicht über die Donau, links die Steinerne Brücke und der Dom.

       Lithographie \"aufgenommen und auf Stein gezeichnet von Ferdinand Stademann\", gedruckt von J. Lacroix, um 1830, 29,5 x 42 cm. Lentner 9995. - Gesamtansicht in Oval mit ornamentaler Umrandung. Im unteren Rand mit dem Vermerk \"Zu finden in München bei dem Verfertiger, Theresienstrasse No. 582\". - Ränder gering unfrisch und mit sorgfältig geschlossenem Randeinriss. - Sehr selten. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberpfalz

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 12.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        REGENSBURG. - Vogelschiessen., "Das Vogelschiessen zu Regensburg". Sehr lebendige, figurenreiche Darstellung.

      Altkolorierte Lithographie aus F.J. Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 19,5 cm. Lipperheide Dfc 6 Lentner 11274. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Im Himmel sorgfältig geschlossener Einriss. Sehr feines Altkolorit. BAYERN, Brauchtum, Oberpfalz, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht , "Vallée d' Interlachen".

      - Lithographie v. Joly aus Engelmann, um 1830, 42,5 x 58,5 Seltene Ansicht. - Die Figuren X. Leprince.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Teilansicht, "Une Eglise à Venise", Blick auf eine zwischen Felsen gelegene Treppe mit Portal.

      - Tuschpinselzeichnung, um 1830, 21,2 x 14,8 (H) Alt auf ein Untersatzpapier montiert und unter! der Zeichnung dort mit Tinte betitelt. - Schöne Tuschpinselzeichnung aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vue de la Terrasse de Chester du Colisée des Places de St André et du Parc, au Parc du Régent à Londres.

      chez Basset, Rue St Jacques No. 64, [1830]., Paris, - The London Colosseum Engraving and etching with original hand colour. The building in the print is the 'Diorama' or London Colosseum. The Colosseum was purpose-built to house an enormous panoramic painting of London created by the artist Thomas Hornor and E.T. Harris. Hornor had made the drawings for the panorama from a temporary hut built on top of St Paul's Cathedral while the cross on the dome was being replaced. It took four years for Harris and a team of painters to complete it, and the painting covered over 40,000 square feet. The building which housed the panorama, based on the Pantheon, was designed by Decimus Burton. The painting and building together were so costly that a major backer, the politician Rowland Stephenson, ended up fleeing to America to avoid his debts, as did Hornor.Paul-André Basset was a French dealer and publisher active in the late eighteenth and early nineteenth century. Image: 251 by 402mm (10 by 15.75 inches). Sheet: 331 by 460mm (13 by 18 inches). BnF 41462869.

      [Bookseller: Daniel Crouch Rare Books LLP]
 16.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        L' Arsenal.

      Artist: Anonymus; issued in: ca 1830 - - technic: Lithography ; colorit: gouache ; condition: Perfect condition ; size in cm : 25,5 x 36 - description: View of L Arsenal in St. Petersburg. Saint Petersburg was founded by Tsar Peter the Great on May 27, 1703. Between 1713 and 1728 and 1732 and 1918, Saint Petersburg was the imperial capital of Russia. In 1918, the central government bodies moved from Saint Petersburg to Moscow. It is Russias 2nd largest city after Moscow with 5 million inhabitants and the fourth most populated federal subject. Saint Petersburg is a major European cultural center, and also an important Russian port on the Baltic Sea.

      [Bookseller: Antique Sommer& Sapunaru KG]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vallée de Lauterbrunne

      1830 ca.. Raffigurazione di una tipica abitazione della valle, animata da personaggi. Stampata a colori e ritoccata a mano all'epoca mm 204x280

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 18.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        PASSAU. - Tracht., "Bürgersfrauen von Passau". Junge und ältere Frau beim Kirchgang mit Gebetbüchern in Händen.

      Altkol. Lithographie von Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 19,5 cm. Lipperheide Dfc 6 Lentner 11355. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". BAYERN, Niederbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Vestenbergsgreuth im Steigerwald, Frhrl. v. Holzschuher. Dann Frhr. v. Keinsberg Thurnau\". Blick auf den Ortskern mit Weiher, rechts das Schloß, im Vordergrund ein Bauer mit zwei Pferden die einen Pflug ziehen, rechts ein Hund.

       Altkol. Umrißradierung, um 1830, 33,5 x 45,5 cm. Abzug vor aller Schrift! - Dekorative Ansicht, besonders reizvoll durch die figürliche Staffage in der Art von Johann Adam Klein. Alt auf äußere Einfassungslinie beschnitten, auf braunen Karton in Linieneinfassung montiert und handschriftlich bezeichnet. - Die Ränder minimal fleckig und mit hinterlegten kleinen Einrissen. Farbfrisch. Extrem selten. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Franken

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 20.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        MÜNCHEN., Am Einlass in München. Blick auf die um 1840 abgerissene Stadtmauer und den 1848 abgebrochenen Rundturm (heute Blumenstraße mit der 1850 erbauten Schrannenhalle), im Vordergrund einer der zahlreichen offenen Stadtbäche.

      Aquarell über Bleistift und Feder auf Bütten von Simon Warnberger, mit schwarzem Tuschrand, um 1830, 20,5 x 27 cm. Thieme-Becker Bd. XXXV, S. 163. - Ein farblich sehr reizvolles Aquarell, das Wasser, Vegetation und Bauwerke in der für Warnberger typischen, atmosphärischen Weise wiedergibt. Neben der künstlerischen Qualität eine historisch interessante Altmünchner Dokumentation, wie es an dieser Stelle einmal ausgesehen hat. Warnberger, der viel mit Johann Georg von Dillis zusammen arbeitete, lebte 1769 - 1847. - Unauffälliger Braunfleck im Bereich des Wassers, sonst in schöner Erhaltung. Aquarell/Zeichnung, BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Wissenschaftlicher Hausbedarf für die Jugend oder kleine Handbibliothek derjenigen Kenntnisse welche jeder gebildete Mensch wissen muß. Einundzwanzig Bändchen in einem Bande. Dritte mit vielen Kupfern vermehrte Auflage.

      Campe Nürnberg ( Ohne Erscheinungsjahr, laut Karlsruher Virtueller Katalog 1830 erschienen ) 996 Seiten mit 5 altkolorierten Kupfertafeln sowie 10 weiteren nicht kolorierten Kupfertafeln ( Tafeln so vollständig ). Ohldr, Klein8° ( 14 x 13 cm ). Einband von schlechter Erhaltung: Der schmale Einbandrücken fehlt, Ecken und Kanten bestoßen, berieben, Bindung stark gelockert. Innen Seiten teils gering fleckig bzw. teils etwas stockfleckig, wenige Seiten etwas angeknickt oder eselsohrig, Die kolorierten Kupfer im Papier stärker gebräunt. Insgesamt ( abgesehen von dem beschädigten Einband ) recht guter Zustand. - sehr selten - ( Gewicht 600 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ) Versand D: 5,00 EUR Campe, Jerrer, Hausbedarf, Wissenschaft, Kupfer, Jugend, Jugendlexikon, Google, Friedrich Campe, Meynier, Johann Heinrich Meynier

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 22.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Sac de Rome écrit en 1527 par Jacques Bonaparte, témoin oculaire. Traduction de l'italien par N.-L.-B. [Napoléon-Louis Bonaparte].

      Florence Imprimerie Granducale 1830 In-8 de 1 titre-frontispice, XVII-91 pp., demi-chagrin rouge, dos orné à nerfs, non rogné (reliure de l'époque). Deuxième édition française établie par le prince Napoléon-Louis Bonaparte (1804-1831), second fils de Louis Bonaparte et d'Hortense de Beauharnais, frère aîné du futur Napoléon III. Ami et conseiller du pape Clément VII, Jacopo Buonaparte, mort en 1541, est le fils de Pierre II Bonaparte que Napoléon accrocha à son arbre généalogique non sans quelques visées diplomatiques : une première traduction dûe à Hamelin parut en 1809 sous le titre de Tableau historique des événemens survenus pendant le sac de Rome en 1527, l'année même où le pape Pie VII, réclamant contre l'envahissement de ses états pontificaux par l'armée de Napoléon, fut enlevé de Rome. 4 planches hors-texte gravées par Fournier d'Ajaccio. Davois, Les Bonaparte littérateurs, p. 27 ; Quérard, Les Bonaparte littéraires, p. 111.

      [Bookseller: Bonnefoi Livres Anciens]
 23.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Nouvelle Méthode pour détruire la pierre dans la vessie sans opération sanglante

      Paris, Crochard 1830 - In-8° relié demi-chagrin de l'époque, pièce de titre, dos gravé à froid de volutes en quinconque, coiffes très légèrement émoussées. Charnières frottées mais intacte. Très bel exemplaire de cet ouvrage de la plus grande rareté. XIV-387 pages. 9 très grandes planches hors-texte gravées dépliantes - - - on trouve relié à la suite : Civiale : Lettre sur la lithotritie urétrale suivie d'une revue de l'état actuel de la méthode lithotritique (Paris, J.-B. Baillière, 1831), 183 pages - - - Civiale : Remarques sur le rapport de la dernière commission des prix Monthion en ce qui concerne la lithotritie, 22 pages - - - Souberbielle : Copie de la lettre adressée à l'Académie des Sciences dans sa séance du 18 octobre 1835, 19 pages - - - Souberbielle : Prix de chirurgie de la fondation Monthyon, 16 pages [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: PRISCA]
 24.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Eigenh. Brief mit U.

      Wohl Wien, 17. IV. 1830. - 1 S. 4to. An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "In der Anlage erhalten E. W. die beyden Aufsätze, die ich Ihnen am 17ten des vor. Mon. zugesagt habe. Die Correctur belieben Dieselben mir in meine Wohnung zu schicken [.]". - Ohne die beiden Aufsätze.

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oeuvres de M. Ballanche de l'Académie de Lyon. [Tome I : Antigone. L'homme sans nom. Élégie. Fragments. Tome II : Essai sur les Institutions sociales. Le vieillard et le jeune homme. Tome III: Essai de Palingénésie sociale. Prolégomènes. Tome IV : Essai de Palingénésie sociale. Orphée].

      1830 44 volumes in-8, demi-veau havane, dos lisses ornés de filets dorés, titres dorés (pet. accrocs aux coif. sup.), 512 p.; 516 p.; 415 p. et 535 p. Paris & Genève, J. Barbezat, 1830. Rare première et unique édition collective des oeuvres de Ballanche donnée par lui-même, accompagnée de préfaces nouvelles et de notes. L'une des oeuvres fondatrices dans l'histoire des idées et des doctrines politiques et littéraires au XIXe s.Rousseurs plus soutenues à certains cahiers. Le premier volume est en reliure moderne, les trois suivants en reliure de l'époque.

      [Bookseller: Librairie Hatchuel, Livres anciens et ra]
 26.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        REGENSBURG., "Regensburg". Gesamtansicht über die Donau, links die Steinerne Brücke und der Dom.

      Lithographie "aufgenommen und auf Stein gezeichnet von Ferdinand Stademann", gedruckt von J. Lacroix, um 1830, 29,5 x 42 cm. Lentner 9995. - Gesamtansicht in Oval mit ornamentaler Umrandung. Im unteren Rand mit dem Vermerk "Zu finden in München bei dem Verfertiger, Theresienstrasse No. 582". - Ränder gering unfrisch und mit sorgfältig geschlossenem Randeinriss. - Sehr selten. BAYERN, Oberpfalz

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        LA TEOMACHIA. Poema eroi-comico di EV....P...Y, recato in versi italiani da G.G.P.P.

      Parigi, s.e., 1830. In-16 gr. (mm. 198x112), cartonato muto coevo, pp. IX,(3),199. "Edizione originale" della traduzione italiana. Cfr. Melzi ?Diz. opere anonime e pseudonnnime?,III, p. 136: "Il frontispizio ed il breve avviso al lettore furono impressi (l'anno 1842) dopo la morte del traduttore (G.G.P.P.: Giovanni Giuseppe Poggi, piacentino). La traduzione è in sesta rima, e fu stampata in pochi esemplari, alcuni de' quali tirati in varie carte colorate. Fortunatamente (attesa l'empietà del poema) non fu posta in commercio". "Evariste-Désiré-Deforge, visconte di Parny (1753-1814), poeta francese, ebbe grande successo col poema irreligioso e immorale 'La Guerre des Dieux', pubblicato nel 1799.. La Teomachia, operetta diseguale, nata dagli atteggiamenti anticattolici della rivoluzione francese, irride alle credenze religiose con una vena indisciplinata e volgare". Cosi' Diz. Opere Bompiani,III, p. 721. Molto raro. Bell'esemplare in carta azzurrina.

      [Bookseller: Libreria Malavasi sas]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MÜNCHEN., "Munich". Marienplatz von der Südostseite aus, im Vordergrund Eier- und Kräutermarkt mit vielen Verkäuferinnen.

      Kolorierte Kreidelithographie auf China von Samuel Prout, um 1830, 30 x 43 cm. Nicht bei Maillinger und Pfister Slg. Proebst 353 Lentner 14135: "Prachtvolles, malerisches Blatt, das infolge seiner engl. Provinienz in München noch so gut wie unbekannt ist und sowohl bei Maillinger wie bei Pfister fehlt". Besonders interessant ist, wie liebevoll die architektonischen Details der einzelnen Häuser behandelt sind. Durch wirkungsvolles hervorheben gelingt es dem Künstler mit den einfachsten Mitteln eine hervorragende, malerische Wirkung zu erzielen. Speziell gilt dies vom Ständehaus, das auf keiner Ansicht des Marienplatzes so schön zur Geltung kommt". - Tadellos erhaltenes Blatt in feinem Kolorit. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        AUGSBURG., Die Karolinenstraße in Augsburg mit Blick auf den Perlachturm und das Rathaus mit reicher Staffage.

      Kol. Lithographie von Samuel Prout, um 1830, 40,5 x 27,5 cm. Schefold 41800. - Samuel Prout (1783 - 1852) gilt als führender Meister der Landschaftszeichnung und als einer der ersten, der sich in der neuen Technik Lithographie perfektionierte. Seine Reisen auf den europäischen Kontinent brachten eine reiche Ausbeute an stimmungsvollen und pittoresken Ansichten. Für den süddeutschen Raum ist das Augsburger Blatt mit der Karolinenstraße und die ebenso lebensvolle Szene vom Münchner Marienplatz repräsentativ. - Breitrandig und tadellos erhalten. BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Karolinenstraße in Augsburg mit Blick auf den Perlachturm und das Rathaus mit reicher Staffage.

       Kol. Lithographie von Samuel Prout, um 1830, 40,5 x 27,5 cm. Schefold 41800. - Samuel Prout (1783 - 1852) gilt als führender Meister der Landschaftszeichnung und als einer der ersten, der sich in der neuen Technik Lithographie perfektionierte. Seine Reisen auf den europäischen Kontinent brachten eine reiche Ausbeute an stimmungsvollen und pittoresken Ansichten. Für den süddeutschen Raum ist das Augsburger Blatt mit der Karolinenstraße und die ebenso lebensvolle Szene vom Münchner Marienplatz repräsentativ. - Breitrandig und tadellos erhalten. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 31.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        AUGSBURG., Die Karolinenstraße in Augsburg mit Blick auf den Perlachturm und das Rathaus mit reicher Staffage.

      Lithographie von Samuel Prout, um 1830, 40,5 x 27,5 cm. Schefold 41800. - Samuel Prout (1783 - 1852) gilt als führender Meister der Landschaftszeichnung und als einer der ersten, der sich in der neuen Technik Lithographie perfektionierte. Seine Reisen auf den europäischen Kontinent brachten eine reiche Ausbeute an stimmungsvollen und pittoresken Ansichten. Für den süddeutschen Raum ist das Augsburger Blatt mit der Karolinenstraße und die ebenso lebensvolle Szene vom Münchner Marienplatz repräsentativ. - Breitrandig und tadellos erhalten. BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Karolinenstraße in Augsburg mit Blick auf den Perlachturm und das Rathaus mit reicher Staffage.

       Lithographie von Samuel Prout, um 1830, 40,5 x 27,5 cm. Schefold 41800. - Samuel Prout (1783 - 1852) gilt als führender Meister der Landschaftszeichnung und als einer der ersten, der sich in der neuen Technik Lithographie perfektionierte. Seine Reisen auf den europäischen Kontinent brachten eine reiche Ausbeute an stimmungsvollen und pittoresken Ansichten. Für den süddeutschen Raum ist das Augsburger Blatt mit der Karolinenstraße und die ebenso lebensvolle Szene vom Münchner Marienplatz repräsentativ. - Breitrandig und tadellos erhalten. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 33.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Flusslandschaft mit zwei Männern am Lagerfeuer. Signiertes Aquarell von Eser.

      Ca. 1830. - 34 x 45,5 cm. Meisterlich ausgeführtes Aquarell mit romantischem Motiv: Zwei Männer lagern auf einem Felsen oberhalb einer weiten Flusslandschaft, der Rauch ihres Lagerfeuers steigt gen Himmel. Im Vordergrund einige Bäume und Sträucher, am Horizont eine Bergkette. - Am unteren Rand mit zwei winzigen Läsuren. Sehr schön erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Mertens]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Sächsisch Militair\", No. I - IV. Vier Bilderbogen mit je vier Darstellungen. Insgesamt 16 Darstellungen auf vier Blättern.

       Altkol. Lithographien, um 1830, je ca. 15 x 17 cm (Einzeldarstellung) bzw. je ca. 35 x 41 cm (Blattgröße). Vorhanden: Blatt I. Generallieutenant nebst (3) Adjutanten (alle zu Pferde); Garde-Reiter-Regiment (1 Offizier, 10 Reiter, alle mit Raupenhelmen); Garde Division (4 Offiziere, 1 Trommler, dazu Mannschaften, alle mit Bärenfellmützen); Erstes Linien-Infanterie-Regiment (1 Offizier, 1 Trommler, 5 Infanteristen beim Bajonettangriff). Blatt II. Leib-Infanterie-Regiment (Offizier zu Pferde, 12 Infanteristen); Zweites Reiter-Regiment (7 Kavalleristen, Attacke reitend); Zweites-Linien-Infanterie-Regiment (3 Offiziere, 1 Infanterist); Erstes Reiter-Regiment (1 Offizier, 3 Trompeter, 2 Kavalleristen, alle zu Pferde). Blatt III. Drittes Linien-Infanterie-Regiment (1 Offizier, 1 Musiker mit Schellenbaum, 3 Infanteristen); Reitenden Artillerie und Train (1 Offizier und 2 Artilleristen zu Pferde); Fuß-Artillerie-Regiment (Offizier und 3 Mannschaften neben Mörser); Halb-Brigade leichte Infanterie (1 Offizier, 1 Trompeter, 4 Infanteristen, schießend im Gelände). Blatt IV. Ingenieur Corps und Garnison Division (1 Offizier, 4 Pioniere mit Kahn am Flußufer); Chirurgen (2 Chirurgen und 1 Soldat versorgen 1 Verwundeten); Cavallerie Interims-Uniform (1 Offizier zu Pferde, 3 Kavalleristen zu Fuß, in grauen Uniformen); Cadetten-Corps (2 Offiziere, 2 Kadetten). - Jeweils geglättete Längsfalte, geringe Randläsuren. Versand D: 6,00 EUR Dekorative Graphik, Bilderbögen, Militaria, Sachsen

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 35.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        PRINTED PICTORIAL GAME BOARD

      (n. p.), 1830. Short tear with minor loss to one fold-line; minor foxing/soiling, primarily to verso. Fold-lines to edges of center square and to the base of each outer compartment. A VG copy of this rare survivor.. One leaf, printed recto only and trimmed to form the shape of five faces + one partial face of a cube. 50 numbered woodblock illustrations. ~12-1/8" x 11" Folding game board, composed of 50 numbered pictorial compartments, each with a separate printed illustration. Although lacking rules or a title, it bears a great deal of similarity to the game of biribissi, a lottery-style game of chance that originated during the Renaissance and employed similiarly-printed paper game boards. The images don't appear to share an overriding motif, ranging from simple objects (a scythe, a horn, a shoe, etc.), to animals, to occupations, to mythological and Christian figures. The inclusion of several ships (including a steamship), an unrolled map, a globe, and uncommon images such as a human figure on a camel, a Native American, a lion, etc., suggest a potential travel or exploration theme, though certainly not a linear one: the first numbered compartment displays the image of a water pump, the last, that of a pair of spectacles. It is unclear as to why the game folds into a near-cube, as the game folds inward, with the printing on the inside, and the protruding compartments of each face fail to form a complete final face when folded (and don't appear to ever have been affixed in that position). A fascinating sample of an early American game, nonetheless.

      [Bookseller: Tavistock Books, ABAA]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Thanksgiving] A Sermon, Preached November 26, 1829 Being the DAY OF THANKSGIVING containing A HISTORY of the Origin and Growth of the Second Baptist Church in Newport, (R.I.)

      H.H. Brown, Providence, RI 1830 - 27 pages. 22 x 13.5 cm. A thorough historical narration of the Second Baptist Church, by Reverend John O. Choules, in Newport, at the Second Baptist Church beginning with the secession from Dr. Clark's church in Providence 1656 to 1829. In December 1829, the church Deacons voted to thank Reverend Choules and request a copy for press, of the sermon, preached on Thanksgiving day. Discernible fold at center, covers stained, interior foxed. Closed tear to head and tail of spine, holding well with sting binding intact. 4 to 5 corners folded 1 to 2 cm., not affecting text. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: lizzyoung bookseller]
 37.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        AMMERSEE. - Tracht., "Eine Bäuerin zu Diessen am Amer=See in Feyertags=Kleidung". Junges Mädchen mit Rosenkranz vor Seenlandschaft.

      Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 20 cm. Lipperheide Dfc 6 Lentner 11274. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Breitrandig und in schönem Altkolorit! BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        AMMERSEE. - Tracht. "Eine Bäuerin zu Diessen am Amer=See in Feyertags=Kleidung". Junges Mädchen mit Rosenkranz vor Seenlandschaft.

      - Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 20 cm. Lipperheide Dfc 6; Lentner 11274. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Breitrandig und in schönem Altkolorit!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Dresden. - Gesamtansicht. - Altstadt. - Täubert. - "Ansicht der Stadt Dresden von Neustadt aus".

      - Umrissradierung , alt koloriert, um 1830. Von Carl Georg Täubert. 33,1 x 46,4 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 40,5 x 48,0 cm (Blatt). Rechts unterhalb der Darstellung signiert "gez. u. gest. von C. Täubert", mittig darunter betitelt. Verlegeradresse: "Dresden bei C. Täubert, Wilsdruffer Vorstadt am See N°. 403". - Imposante biedermeierliche Ansicht der Dresdner Altstadt, mit der katholischen Hofkirche, dem Residenzschloß und der Frauenkirche. - Blatt auf einen Trägerkarton aufgezogen und im Passepartout montiert. Papier der Zeit entsprechend leicht gebräunt. Weitgehend unauffällige ausgelegene horizontale und vertikale Faltspuren. Obere rechte Ecke fachkundig restauriert. Insgesamt nocht guter Erhaltungszustand mit recht wohlerhaltenem Kolorit. Carl Georg Täubert (1778 Dresden - 1861 Dresden). Deutscher Kupferstecher und Radierer. Sohn des Kunfürstlich Sächsischen Hoftheatertischlers Johann Bernhard Täubert. Seit 1794 Schüler an der Dresdner Akademie bei Adrian Zingg. [Attributes: Signed Copy]

      [Bookseller: GALERIE HIMMEL]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Teilansicht, Löwendenkmal im ehm. Sandsteinbruch von Luzern, " Helvetiorum Fidei ac Virtuti ( Der Treue und Tapferkeit der Schweizer )".

      - Lithographie n. Carl Pfyffer - Bertel Thorvaldsen / Lukas Ahorn, um 1830, 23,4 x 20,8 Blattgr.: 25,6 x 28,3 Seltenes, sehr gut erhatenes und sauberes Blatt. Unter der Leiste mit dem Maßstab: Studie Caroli Pfyffer - Arte Alberti Thorwaldsen - Opera Lucae Ahorn. Die Lithographie ist wohl eine verkleinerte Darstellung des Blattes nach Jakob Schwegler. Vg. Thorv. Mus. Inv.Nr. E2259.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plan von Berlin.

      - altkol. Stahlstich v. Reyher u. Goldschmidt n. Zirbeck b. Gaspare Weiß in Berlin, um 1830, 44 x 54 Lindner/Zögner, Berlin im Kartenbild, S. 50 ( Nr. 27 ). - Schulz, Stadtpläne von Berlin, Nr. 314 ( = 1. Ausgabe ); Ernst, Zirbeck Nr. 1; Kiewitz, Nr. 1376. - Seltener Stadtplan von Berlin mit Randansichten, hier vorliegend in 12 Segmenten auf Leinwand montiert. Der eigentliche Stadtplan mit den Maßen ( 31 x 42,5 cm. ) zeigt das heutige Stadtzentrum ( um 1828 ) eingeteilt in Polizeireviere. ( die Erklärungen der Farben dazu am linken unteren Rand ). Rechts oben eine kleine Insetkarte der näheren Umgebung mit Spandau im Westen ( 7 x 10 cm. ). Am linken und rechten Rand das Straßenregister in alphabetischer Reihenfolge. Am oberen und unteren Rand Gesamt- und Teilansichten der Stadt. Oben: Gesamtansicht v. Kreuzberg, Brandenburger Tor, Neue Wache, Königl. Palais, Franz. Dom sowie 2 Ansichten der Denkmäler von Bülow und Scharnhorst. Unten: St. Hedwigskirche, Zeughaus, Bauschule, Schloß, Opernplatz, Universität, Berliner Dom, Schauspielhaus und das Alte Museum. - Bugfalte sowohl oben als auch unten restauriert. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Berlin\". Gesamtansicht vom Kreuzberg, im Vordergrund Spaziergängern.

       Farblithographie von Fr. Wentzel bei Humbert u. Wentzel, Paris, um 1830, 24,5 x 36,5 cm. Ernst, Berlin in der Druckgraphik, Bd. II, S. 125, Ans.v. Kreuzberg-2. - Mit detailliert herausgearbeiteter Ansicht der Stadt. Versand D: 6,00 EUR Berlin

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 43.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        BERLIN. "Berlin". Gesamtansicht vom Kreuzberg, im Vordergrund Spaziergängern.

      - Farblithographie von Fr. Wentzel bei Humbert u. Wentzel, Paris, um 1830, 24,5 x 36,5 cm. Ernst, Berlin in der Druckgraphik, Bd. II, S. 125, Ans.v. Kreuzberg-2. - Mit detailliert herausgearbeiteter Ansicht der Stadt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Brandenburger Thor. - La Porte de Brandenbourg.

      - Aquatinta v. Laurens & Dietrich n. Calau b. Wittich in Berlin, um 1830, 12,5 x 17 Kiewitz, Nr. 294: Ernst, Calau 158. - Blick über den Pariser Platz zum Brandenburger Tor.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fragmente aus meinem Leben und meiner Zeit. 3 in 4 Bänden.

      8vo. XXXII, 448 VIII, 488 X, 362 VIII, 440 S. Lwd. m. roten RSchildern (Mitte 19. Jh.). Gelbschnitt. Goed. VIII, 140, 7, 3. - Erste Ausgabe (Bd. 1, 3.1 u. 3.2). - Bd. 1 von 1830, Bd. 2 in 2. Auflage: Aufenthalt in den Gefängnissen von Chambery, Turin und Mailand, nebst meiner Flucht aus der Citadelle letzteren Ortes. Braunschweig, Friedrich Vieweg. 1827 Bd. 3,1 v. 1828, Bd. 3,2 v. 1830. - Ferdinand Johannes Wit (geb. Hamburg-Eimsbüttel 1800, gest. Meran 1863), der den Namen seines Stiefvaters Dörring annahm, beschreibt seine abenteuerlichen Reisen und seine Flucht aus der Mailänder Citatelle. Die politischen Äußerungen führten bald zu einer Menge von polemischen Streitschriften. Spannende Geschichten, die nicht zuletzt an die Memoiren Casanovas erinnern. - Rücken verblaßt, Deckel etw. fleckig. Im Buchblock nur vereinzelt stockfleckig. Insgesamt von guter Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Düwal Berlin]
 46.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Raupenkalender oder systematisches Verzeichnis aller Raupen welche in Deutschland bekannt sind.

      Frankfurt a.M., Phil. Heinr. Guilhauman Verlag, 1830 122 x 196 mm, XXX+400+6 Tafeln, Halbleder der Zeit mit Rückentitel, Deckel in Wurzelholz-Marmorierung,, Name auf Vorsatz, in gutem bis sehr gutem Zustand. Mit 6 ilum. Steintafeln.

      [Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        NEUÖTTING. - Tracht., "Bauer von Wilsberg bei Schönberg. Bäuerin aus der Gegend von Neu-Öttingen". Bäuerliches Paar in Festtagstracht.

      Altkol. Lithographie von Lipowski, um 1830, 24,5 x 20 cm. Lentner 3651, Lipperheide S. 170, Dfc 6. - Aus der seltenen Folge "Sammlung bayerischer National-Costume" von F.J. Lipowski. - Farbfrisch, mit Rand und gut erhalten. Alt unter Glas gerahmt und mit grünem Leinenstreifen eingefaßt! BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Authorship, a Tale. By a New Englander Over-Sea

      Boston: Gray and Bowen, 1830, 1830. First edition. BAL 14874; Wright I, 1943. Cloth somewhat worn and faded; some light foxing; very good copy.. 12mo, original purple muslin spine, tan boards, printed paper label, untrimmed. An unusual and interesting novel based on Neal's experiences in England, where he lived and worked as a writer between 1824 and 1827. Always a vocal partisan of American language and ways, this story relies heavily on dialogue and the contrasts between the two cultures.

      [Bookseller: The Brick Row Book Shop]
 49.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        BRANNENBURG/bei Rosenheim. - Tracht., "Bauern Bursche & Bauern Mädchen von Brannenburg" in Festtagstracht mit einem Knaben.

      Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 19,5 cm. Lipperheide Dfc 6 Lentner 11274. - Aus der seltenen Folge von F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". - Breitrandig und sauber, in sehr schönen Altkolorit! BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 50.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.