The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1830

        "Observations on the state of historical literature, and on the society of antiquaries, and other institutions for its advancement in England; with remarks on record offices, and on the proceedings of the record commission."

      London: William Pickering. 1830. "Accompanied by: Refutation of Mr. Palgrave's ""Remarks in Reply to 'Observations on the State of Historical Literature.'"" London, Pickering, 1831. Together, 2 volumes, 8vo, uniformly bound by Riviere in half green morocco and marbled boards, spines gilt in 6 compartments, marbled endpapers; light rubbing to bindings, mainly at edges, else a very good set."

      [Bookseller: Rulon-Miller Books]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Ansicht von Hamburg". Gesamtansicht vom Hafen aus mit Michaelis- und Nikolaikirche, umgeben von 16 Teilansichten.

      . Lithographie, anonym, um 1830, 33 x 46 cm.. Die hübschen Ansichten zeigen die wichtigsten Kirchen, Dammtorstrasse, Badhaus an der Alster, Wilheminenbad, Stintfang, Jungfernstieg, Mariannenruh u.a. - Kleine Randeinrisse sorgfältig hinterlegt, sonst sauber und frisch. Seltenes und frühes Souvenirblatt!

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Chemnitz. - Gesamtansicht. - Gustav Wunderlich. - "Ansicht von Chemnitz vom Kassberg aus".

      . Radierung / Umrissradierung, alt aquarelliert, Blattrand hellbraun laviert, um 1830. Von Gustav Wunderlich. 33,7 x 46,5 cm (Darstellung) / 41 x 52 cm (Blatt). In der Platte links unter der Darstellung signiert: "Nach d. Nat. gez. u. gest. v. G. Wunderlich." Mittig betitelt sowie mit Widmung versehen: "Einem hochedeln Rath und biedern Bewohnern hochachtungsvoll gewidmet von G. Wunderlich." Verso diverse Notationen in Bleistift. - Sehr schöne Vedute in kräftigem Kolorit. - Schmaler Rand um den Tuschrahmen. Stellenweise wenig auffällige Fleckchen. Insgesamt guter Erhaltungszustand. Gustav Wunderlich (1809 Meißen - 1882 Dresden). Eigentlich Carl Gustav Wunderlich. Deutscher Landschaftszeichner, Radierer und Lithograf. Ab 1826 Schüler der Landschaftsklasse der Dresdner Kunstakademie. Parallel entstanden bereits frühzeitig erste Radierungsfolgen zu sächsischen Landsleuten und umliegender Sakralarchitektur. Mit mehreren architektonischen Landschaftszeichnungen und Aquarellen war Wunderlich 1851 und 1876 auf der Dresdner Kunstausstellung vertreten. Seit 1838 als Zeichenlehrer am Freimaurerinstitut in Dresden tätig..

      [Bookseller: Galerie Himmel]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ober Steyermark Bruck an der Muhr".,

      [Wien, Adolph Kunike], o. J. (um 1830). - Schöne Ansicht von Bruck an der Mur aus Kunikes „Malerische Ansichten von Österreich, Steyermark, Kärnten, Krain, Salzburg und Tyrol". - Die breiten Ränder bestoßen u. mit Knickspuren. Etw. stockfleckig. - Nebehay/W. 333, 99. Sprache: ge Gewicht in Gramm: 1000 Orig.-Lithographie von F. Wolf nach Adolph Kunike. Blattgröße 41,5 x 55 cm; Darstellung 25 x 34 cm. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Ober Steyermark Bruck an der Muhr".

      [Wien, Adolph Kunike], o. J. (um 1830).. Orig.-Lithographie von F. Wolf nach Adolph Kunike. Blattgröße 41,5 x 55 cm; Darstellung 25 x 34 cm.. Schöne Ansicht von Bruck an der Mur aus Kunikes "Malerische Ansichten von Österreich, Steyermark, Kärnten, Krain, Salzburg und Tyrol". - Die breiten Ränder bestoßen u. mit Knickspuren. Etw. stockfleckig. - Nebehay/W. 333, 99.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die Trendelburg am Dymelstrohm in Kurhessen". Schöne Gesamtansicht mit der Diemel links, im Vordergrund Garten mit Ziegen und Hund.

      . Kupferstich von L. Schütze nach G. Stietz, um 1830, 32 x 44,5 cm..

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Matrimonial Ladder, or Such things are!

      London: W. Marshall, 1830. Paper pastedown, cloth. Very Good. Twenty hand-colored lithographs, including title and concluding vignette. 8vo. 21 by 14 cm. Five plates are watermarked 1825 and Thomas McLean, who issued the same book five years prior to Marshall, making this a mixed state. (Presumably Marshall would have bought these plates from McLean, while restriking the remaining plates.) Scarce, in any event, in any edition or state. The work may have been inspired by the divorce proceedings by George IV against his wife, Caroline from a decade earlier, and in keeping with that, the sympathies of the caricaturist clearly lies with the wife. The binding is heavily worn. Foxing to the prelims. Clean otherwise.

      [Bookseller: White Fox Rare Books and Antiques]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        "Ansicht der Stadt Adorf im Voigtland". Blick von einem Hügel auf die Stadt, im Vordergrund großes Weizenfeld.

      . Altkol. Umrißradierung von S. Melzer, um 1830, 23,5 x 47 cm.. An drei Seiten knapprandig, Kolorit im Himmel minimal überarbeitet. Sehr seltene Ansicht.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        VIDA DE NAPOLEON BONAPARTE

      Ed.Juan i Jaime Gaspar - Barcelona. 1830. 16.5 x 10.5 cm. 304 + 336 + 324 + 334 + 264 + 424 + 220 + 230 + 336 pág. Pasta española Precedida de un bosquejo preliminar de la Revolución Francesa. Traducida libremente al español por M.L.y adornada con dos láminas, consta de 9 volumenes. Magnifica Obra de la Vida de Napoleon.Difícil en comercio.Ref 8.5 Biblioteca A. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE MODERN ANGLER,

      Derby, Thomas Richardson, circa 1830.. containing the most esteemed methods of angling for every species of Pond and River Fish, a description of the proper baits for each, with the means of procuring them; and directions for the choice of tackle; comprising also original and interesting information in all the principal branches of the art. FIRST EDITION circa 1830, 12mo, approximnately 190 x 100, 7½ x 4 inches, 3 panel folding hand coloured frontispiece, uncoloured vignette on title page, 24 pages, bound in modern quarter calf over marbled sides, gilt dividing line, gilt rules and gilt lettered morocco label to spine (originally issued in wrappers which are missing). Closed tear to frontispiece and small split on 1 fold, expertly repaired on reverse and hardly noticeable, slight browning to fore-edges, occasional fox spot, otherwise pages in very nice condition. A very good copy of an ephemeral angling item. Westwood & Satchell, page 13. The very attractive frontispiece is by Orlando Jewitt, it is brightly hand coloured and shows 12 species of fish, 9 types of fly and has a vignette of anglers in the centre. It has the Richardson imprint underneath the image. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Blick auf einem Efeu bewachsenen Pavillon über den Rhein auf die Stadt und die Ruine Godesberg.

      . Lithographie auf China bei Henry & Cohen, um 1830, 23,5 x 30,5 cm.. Der sehr breite Rand gering stockfleckig. Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Regensburg". Gesamtansicht über die Donau, links die Steinerne Brücke und der Dom.

      . Lithographie "aufgenommen und auf Stein gezeichnet von Ferdinand Stademann", gedruckt von J. Lacroix, um 1830, 29,5 x 42 cm.. Lentner 9995. - Gesamtansicht in Oval mit ornamentaler Umrandung. Im unteren Rand mit dem Vermerk "Zu finden in München bei dem Verfertiger, Theresienstrasse No. 582". - Ränder gering unfrisch und mit sorgfältig geschlossenem Randeinriss. - Sehr selten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Königl. Landhaus Rosenstein".

      . Altkol. Lithographie von Fleischhauer bei Ebner, Stuttgart, um 1830, 14 x 18 cm.. Schefold 8668. - Feines Altkolorit; in altem Biedermeierrahmen.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Designs for Ornamental Villas

      James Carpenter, London 1830 - Quarto, lithograph title and 96 lithograph plates; possibly lacking additional letterpress title (?), lithograph title foxed and minor foxing to some early plates, but otherwise a very attractive copy in modern quarter calf. Third edition of this classic architectural pattern book. Robinson (1776-1858) was a prolific and versatile designer of country mansions and picturesque cottages. In the present work he provides sixteen designs, some of which were executed, for twelve residences, two lodges, a garden house, and stables. "The range of styles represented perhaps was the most eclectic in British architectural literature to date" (Archer): Swiss, Grecian, Palladian, Old English, Castellated, Ancient Manor House, Modern Italian, Anglo-Norman, Henry VII, Elizabethan, Ancient Timber, and Tuscan. Each design is illustrated in plan, elevation, and 'Scenic View'. Most of the scenic views were drawn on stone by J.D. Harding and printed on India paper. Of course Robinson's promotion of the cottage orné proved influential in Australia, where it became a popular architectural style with colonial architects (see Broadbent, The Australian Colonial House, p. 354).

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Laurie's New Plan of London and its Environs, Comprising the New Buildings and Recent Improvements Being an Original Survey by John Outhett. 1830.

      1830 - London: Richard Holmes Laurie, 1830. Original colour. Dissected and laid on linen as issued, total 660 x 830mm. Splits to linen reinforced on verso. Detailed plan of London, extending to Hyde Park in the west clockwise to Hampstead, Stoke Newington, Hackney Marshes, The East India Docks and the Isle of Dogs, Greenwich, Camberwell and Battersea. Of interest is the development of Chelsea, Belgravia & Pimlico, with the layout of Eaton Square (begun 1827), and the new development of 'Portland Town', houses built for the working classes in what is now St John's Wood. Both Lambeth Bridge and the Thames Tunnel are shown as 'proposed'. HOWGEGO: 283, state 5 of 7.

      [Bookseller: Altea Antique Maps]
 15.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die Singakademie in Berlin. L'Academie de chant a Berlin.

      . altkol. Aquatinta v. Thiele n. Mauch b. Wittich in Berlin, um 1830, 12 x 16,7. Kiewitz, Nr. 839; Ernst, Eduard Mauch jun., Nr. 1. Blick auf die Singakademie, links das "Kastanienwäldchen". - Das heutige Maxim-Gorki-Theater wurde 1827 durch den Schinkelschüler Ottmer errichtet. - Rechts daneben das Finanzministerium.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Marschalls - Brücke in Berlin - Le POnt Marschall a Berlin.

      . kol. Aquatinta v. Laurens et Thiele n. Calau b. Wittich in Berlin, um 1830, 12 x 16,7. Kiewitz, Nr. 312, Ernst, Calau, Nr. 186. - Die Marschallbrücke ( nach Feldmarschall von Blücher ) verbindet die Wilhelmstrasse mit der Luisenstrasse. Der Stich zeigt die 1822 fertiggebaute Brücke ( nach Schinkels Entwurf ). Sie wurde um 1880 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt wurde,

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schwerdgeburth, Carl August. - Porträt eines Knaben mit einem Hund.

      . Zeichnung / Kohle & Pastellkreide, weiß gehöht, auf braunem Papier, um 1830. Von Carl August Schwerdgeburth. 22,0 x 17,5 cm (Darstellung / Blatt) / 35 x 29 cm (Passepartout). Von ausgesuchter zeichnerischer Qualität. - Alt in Passepartout mit Goldeinlage montiert. Schwache Kratzspuren innerhalb der Darstellung. Sonst guter Erhaltungszustand. Carl August Schwerdgeburth (1785 Dresden - 1878 Weimar). Auch Karl-August Schwerdtgeburth. Deutscher Maler, Zeichner und Kupferstecher, Vertreter des Biedermeier und der deutschen Romantik. Er war Hofkupferstecher des Herzogs von Sachsen-Weimar-Eisenach. Weit bekannt sind heute sein Kupferstich-Porträt von Johann Wolfgang von Goethe und eine Stahlstich-Folge über das Leben von Martin Luther. Er galt als vorzüglicher Porträtist; seine Pastellbildnisse waren in der Weimarer Gesellschaft beliebt..

      [Bookseller: Galerie Himmel]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        ALBUM DE LA JEUNESSE, MELANGE D'HISTOIRE NATURELLE, MINERAUX, PLANTES, ANIMAUX.

      Paris, Librairie de gide fils, about 1830.. 4°, Halbleder. Small oblong quarto, contemporary calf backed boards with original cover, hinges cracked. ILLUSTRATED WITH 60 ENGRAVED PLATES with accompanying text. Wanting the plate 27, spine damaged, some spotting and signs of use. A rare children's geography with some plates in aquatint including 6 Australian scenes from J. H. Clark's Foreign Field Sportsof Whaling. Although somewhat soiled, a usable copy of this scarce title.

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Wooden Walls of England, with Explanatory References

      London: John Passmore, ca. 1830 Edition Unknown. A good copy; some small marginal chips; two small clean tears (no loss) into illus..; old paper reinforcement along fold; tide mark into text. b'dside.. A large colored eng. of a ship across the top half of the broadside. A dramatic broadside with a large colored eng. illus. of English battle ships. The broadside identifies each part of the ship and its rigging. The illus. meas. appx. 9 x 15 inches. The boadside meas. appx. 18 x 23 inches. In addition to the blemishes noted there is a half inch of what appears to be masking tape residue along the outer part of the blank margin verso for the length of the top edge (there is, however, no burning or staining).

      [Bookseller: Palinurus Antiquarian Books ]
 20.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        The Life and Correspondence of the Late Admiral Lord Rodney.

      . 2 vols. London: John Murray 1830. With engr. portrait, 2 signatures and 2 battleplans. XXIV + 472; XVI + 436 pp. Contp. half calf, spines and corners bumped and rubbed. Titlepage of vol. 1 with ink stains..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mit hoher Präsidial-Bewilligung wird T. V. Schatral heute die Ehre haben sich mit mechanischen Tafel-Künsten zu produzieren.

      No place, c. 1830. - 4to (155:189 mm). Broadsheet with woodcut border. Very rare announcement of a biographically unrecorded magician, once T. v. Schatral, with a vivid description of the tricks he proposes to show. Edges with insignificant defects (closely remargined at right and left edges).

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 22.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Arabic Proverbs, or the Manners and Customs of the Modern Egyptians.

      London, John Murray, 1830.. Small folio (223 x 280 mm). VII, (1), 232 pp. With folding engr. map. Contemp. half calf with marbled covers, gilt spine bands and giltstamped green morocco spine label. All edges marbled.. First edition of this groundbreaking trove of 782 Arabic proverbs in the original Arabic, including English translations and (sometimes extensive) explanations of their meaning. They are in part drawn from a coleection assembled by the Egyptian scholar Shered ad-Din Ibn Assad, as well as from Burckhardt's own observation "as he heard them quoted in general society or in the bazar [...] These sayings are useful, as they serve to show us how the Arabs judge of men and things, and in this respect it must be acknowledged that many are dictated by wisdom and sagacity. Several Scriptural sayings and maxims of ancient sages will be found here naturalized among Arabs; as well as some Proverbs which have generally been supposed of European origin" (preface). - The Swiss explorer Burckhardt (1784-1817) travelled through Syria, Jordan, Egypt, Nubia, and the Arabian Peninsula. Disguised as an Arab, he crossed the Red Sea to Jeddah under the name "Sheikh Ibrahim", passed an examination on Muslim law, and participated in the pilgrimage to Mecca and Medina. All his notes werde made clandestinely. He died in Cairo and is buried there in the Muslim cemetery. He left his 350-volume library to Cambridge University; his diaries were acquired by the Royal Geographical Society. - Published under the authority of the "Association for Promoting the Discovery of the Interior of Africa". From the library of the British Conservative politician Arthur Thomas Loyd with his bookplate and pencil ownership on front pastedown. - Calf somewhat rubbed at extremeties, folding map slightly browned, otherwise well preserved. - Howgego II, B76. Henze I, 407. Weber I, 170. Gay 1963.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Schladming

      . Markt Schladming. Obersteyermark. Kolorierte Lithographie v. A. v. Saar aus Kunike "Malerische Ansichten von Österreich" Wien um 1830, 25,5 x 35,5 cm - wir garantieren für die Echtheit. Nebehay-W. 333 / 95.-

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Die K. Bayer: Stadt Spalt im Rezat Kreise". Gesamtansicht von einer leichten Anhöhe aus, im Vordergrund Ernteszene, umrahmt von einer breiten Bordüre mit Hopfendolden und -blättern.

      . Kupferstich bei Fr. Campe, Nürnberg, um 1830, 21,5 x 33,5 cm.. Nicht bei Lentner. - Sehr seltene Ansicht in einem breitrandigen, tadellos erhaltenen Exemplar.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Johann Gottfried Schadow (Berlin 20. 05. 1764 - 27. 01. 1850 Berlin). Dt. Bildhauer und Graphiker. Ganzporträt stehend, auf einen Sockel mit Figur gelehnt, "Hofbildhauer Sr. Maj. des Königs v. Preussen ... Vorsteher des Berliner Künstler-Vereins etc. etc. geb. zu Berlin, ...".

      . Lithographie v. Friedrich Ludwig Heine n. Ludwig Buchhorn b. Königl. Lith. Institut zu Berlin v. Helmlehner, 1830, 57 x 40 (H). Großes, seltenes Porträt Schadows, mit dem Modell seines Lutherdenkmals aus dem Predigerseminar der Lutherstadt Wittenberg. - Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ironmongers Hall with a View of Fenchurch Street/L’Hotel des Ferroniers

      London: R.H. Laurie, c. 1830. Copper engraving, 26.5 x 41.5 cms, engraved by Thomas Bowles after Donavell (probably for Sayer) black and white as issued, inlaid. Print

      [Bookseller: Tim Bryars Ltd]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Original George Cruikshank Watercolor of a Seventeenth Century Cavalier

      . N.A.. Fine. A colorful portrait of a mid-17th century cavalier by the master illustrator, George Cruikshank. N.d., circa 1830. Other than the man holding a long pike in his gloved hand, he might also have stepped out of "The Three Musketeers". The cavalier guard is flamboyantly dressed, with the wide brimmed, floppy cockaded hat of the day and flairing boots with long spurs attached. Measuring 26 by 15 cm, 10.5 by 5.75 inches. On a board, and signed by Cruikshank. The edges of the board are worn.

      [Bookseller: White Fox Rare Books and Antiques ]
 28.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        A descriptive road-book of Germany.,

      London, Printed for Samuel Leigh, MDCCCXXX (1830). - Ein Blatt "Table of German Miles", XIX, 496 Seiten u. eine mehrfach gefaltete Karte im Anhang. Titelvergoldeter Ledereinband der Zeit. (Einband stärker berieben u. am Rücken unten mit ca. 2 cm großer Fehlstelle. Papier teils fleckig u. gering wellig. Mit mehreren handschriftlichen Eintragungen auf den leeren Nachsatzblättern). 14,5x9,5x3,6 cm Einzige Ausgabe. Sehr selten. Im Anhang: "A new Road Map of Germany - Engraved to Accompany Domeier's Road Book. Published by Samuel Leigh" (Aufgefaltet im Format ca. 36x41 cm. Mit kleinem Einriss am linken Rand). Einbandtitel: "Domeier's Descriptive Road Book of Germany". Sprache: en Gewicht in Gramm: 800

      [Bookseller: Antiquariat Heinzelmännchen]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Handbuch der in den Königlich-Preußischen, zum General-Gouvernement vom Nieder- und Mittel-Rhein gehörig gewesenen Provinzen am linken Rheinufer bestehenden gesammten Forst-, Jagd- und Fischerei-Gesetzgebung. oder Sammlung aller dort bestehenden, d. Forst-, Jagd- u. Fischerei-Wesen betr. Gesetze, Edikte, Dekrete, staatsräthl. Entscheidungen, königl. Kabinetsbefehle u. sonstigen gesetzl. Verordnungen...herausgegeben von F.P. Hermens.

      Aachen, La Ruelle, 1830.. 21 x 14 cm. VIII, 775 Seiten. Späteres Halbleder mit Blind- und Goldprägung auf dem Rücken. Die ersten beiden Blätter vollständig hinterlegt wegen großer Papierfehlstellen. Stockfleckig.. Versuch die gesamten gültigen Gesetzes-Texte zum Thema zusammenzutragen und den handelnden Beamten damit Sicherheit zu geben. Die Texte daher in Französisch und Deutsch, beginnend mit der Forstordnung Ludwig des XIV. (!) bis hin zu einer "Übereinkunft zwischen der Königlich-Preußischen und der Königlich-Niederländischen Regierung, wegen Verhütung der Forstfrevel in den Grenzwaldungen" vom 16. August 1828. Erfreulicherweise mit einem ausführlichen Sach-Register über 27 Seiten. Titelblatt mit handschriftlichem Besitzvermerk "Alphonse de la Fontaine". Alphonse de la Fontaine (1825-1896) war ein Luxemburger Forstingenieur und Zoologe, Sohn des ersten Gouverneurs Theodore de la Fontaine und einer der Brüder Edmond de la Fontaines. Er war Distrikt-Kommissar von Grevenmacher, mehr als 30 Jahre Konservator des Naturhistorischen Museums und "mit Abstand der bedeutendste Luxemburger Zoologe des 19. Jahrhunderts" (Massard, MNHNL 2004).

      [Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        1. Nave pel trasporto de' Deportati . 2. Approdo nel porto di Sydney de Deportati

      n.d., circa, Italy 1830 - Two lithographic plates, 105 x 130 mm. each, on a single sheet; disbound, but very good. A rare and unusual piece of transportation history, showing a delightful and rather fanciful depiction of two scenes from the voyages to Sydney. In both scenes there is a distinct sense of classical genre painting, and in both the vessels depicted look closer to Mediterranean brigantines than true convict ships. The first image shows the embarking of the convicts, presumably in England - although one could easily be confused by their casual Mediterranean attire. The second shows the arrival and disembarking of the transport, with the convicts still looking improbably comfortable. It is particularly intriguing that of the six people gathered at the foot of the gangplank, two appear to be naked Aborigines. As with the copy in the National Library of Australia, this print has been disbound.

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 31.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Erinnerungs-Tableaux an die allerhöchste Anwesenheit J. J. Majestäten des Kaisers und der Kaiserin in Gratz im Jahr 1830".,

      Graz, Entworfen von Joseph Franz Kaiser Inhaber einer lithographischen Anstalt in Gratz, 1830. - Unzerschnittenes Blatt mit 36 Einzelansichten und dem Titel „Erinnerungs-Tableaux [.]"; erschien auch in Einzelblättern in einer OPp.-Kassette mit dem Titel „Erinnerungs-Blätter an die Anwesenheit des Allerhöchsten Hofes in Gratz von 16ten Juny bis 2ten July 1830". - Die hübschen Miniaturansichten im Format 3,3 x 5,8 cm sind links oben durchgehend numeriert („No. 1" bis „No. 36") und tragen unterhalb der Darstellung 2- bis 4-zeilige Bildunterschriften . - 1. „Ankunft an der Karlauer Linie der Allerhöchsten Herrschaften am 16. Juni 1830". 2. „Das Eisenthor als erster Berührungs Punkt der Innern Stadt". 3. „Baron Mandell‘scher Garten, Absteigquartier J. M. Erzherzogin, und Herzogin von Parma, Maria Louise von 15. bis 30. Juni." 4. „Allgemeines Krankenhaus. Besichtiget von S. M. am 18. Juni". 5. „Die Irren-Anstalt zu Gratz, besucht von S. M. am 18. Juny". 6. „Der Grätzer Schloßberg, bestiegen von J. J. Majestäten am 19. Juni." 7. „Palais S. K. Hoheit des Erzherzogs Johann, besucht von J. J. M. M. zur Zeit der Beleuchtung a 18. Juni". 8. „Beleuchtung des Röslerischen Freyhauses [.]". 9. „Beleuchtung des Palais des [.] Ignaz Grafen v. Attems mit der Ansicht des Ursuliner Klosters". 10. „Das Graf Herberst. Lustschloss Eggenberg samt Garten [.]". 11. „Maria Grün [.]". 12. „Beym Stoffbauer [.]". 13. „Caserne der Cadeten Compagnie [.]". 14. „Das Fischerfest in der Göstinger Aue, eine Volksbelustigung [.]". 15. „Das Joaneum mit dem Neuthor [.]". 16. „Die Rockerlberg Anhöhe [.]" (diese Tafel als einzige auch oberhalb der Ansicht bezeichnet: „St. Leonhard bey Gratz"). 17. „Gräz von Waltendorf aus [.]". 18. „Der Ursprung der Andritz [.]". 19. „Das k. k. Militär Spital [.]". 20. „St. Johann und Paul [.]". 21. „Schloss Lanach des Fr. v. Mandell [.]". 22. „Das Toblbad [.]". 23. „Die priv: Zuckerraffinerie zu Gratz [.]". 24. „Die Strafinger‘sche Kam[m]fabrik des H. Altthaler [.]". 25. „Der Rosenhain [.]". 26. „Der Grottenhof [.]". 27. „Das Bründl, nächst der Einöde [.]". 28. „St. Martin [.]". 29. „Der Fürstenstand auf dem Plawutsch [.]". 30. „Die Landständische Bildergallerie [.]". 31. „Die Militärische Beschall- und Remontirungs-Departement-Anstalt [.]". 32. „Das Elisabethiner Kloster [.]". 33. „Abreise Ihrer Majestäten am 2. Juli durch das Burgthor". 34. „Reisezug über die neue Brücke; der Schlossberg wird zum Abschiede begrüsst". 35. „Schloss Gösting [.]". 36. „Die Weinzierlbrücke äusserster Abschieds-Punkt auf der Reise nach Wien". - Einige Einrisse u. vereinzelt min. Papierfehlstellen (jedoch ohne Bild- bzw. Textverlust). Vollständig aufgezogen. Vereinzelt leicht fleckig. - Sehr selten. - Nebehay/W. 285 (ohne Nachweis). Sprache: ge Gewicht in Gramm: 1000 Orig.-Lithographie von J. F. Kaiser. Blattgröße 32 x 41,5 cm; „Einzelblätter" 4,7 x 6,9 cm; Darstellungen 3,3 x 5,8 cm. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        "Erinnerungs-Tableaux an die allerhöchste Anwesenheit J. J. Majestäten des Kaisers und der Kaiserin in Gratz im Jahr 1830".

      Graz, Entworfen von Joseph Franz Kaiser Inhaber einer lithographischen Anstalt in Gratz, 1830.. Orig.-Lithographie von J. F. Kaiser. Blattgröße 32 x 41,5 cm; "Einzelblätter" 4,7 x 6,9 cm; Darstellungen 3,3 x 5,8 cm.. Unzerschnittenes Blatt mit 36 Einzelansichten und dem Titel "Erinnerungs-Tableaux [...]"; erschien auch in Einzelblättern in einer OPp.-Kassette mit dem Titel "Erinnerungs-Blätter an die Anwesenheit des Allerhöchsten Hofes in Gratz von 16ten Juny bis 2ten July 1830". - Die hübschen Miniaturansichten im Format 3,3 x 5,8 cm sind links oben durchgehend numeriert ("No. 1" bis "No. 36") und tragen unterhalb der Darstellung 2- bis 4-zeilige Bildunterschriften . - 1. "Ankunft an der Karlauer Linie der Allerhöchsten Herrschaften am 16. Juni 1830". 2. "Das Eisenthor als erster Berührungs Punkt der Innern Stadt". 3. "Baron Mandell'scher Garten, Absteigquartier J. M. Erzherzogin, und Herzogin von Parma, Maria Louise von 15. bis 30. Juni." 4. "Allgemeines Krankenhaus. Besichtiget von S. M. am 18. Juni". 5. "Die Irren-Anstalt zu Gratz, besucht von S. M. am 18. Juny". 6. "Der Grätzer Schloßberg, bestiegen von J. J. Majestäten am 19. Juni." 7. "Palais S. K. Hoheit des Erzherzogs Johann, besucht von J. J. M. M. zur Zeit der Beleuchtung a 18. Juni". 8. "Beleuchtung des Röslerischen Freyhauses [...]". 9. "Beleuchtung des Palais des [...] Ignaz Grafen v. Attems mit der Ansicht des Ursuliner Klosters". 10. "Das Graf Herberst. Lustschloss Eggenberg samt Garten [...]". 11. "Maria Grün [...]". 12. "Beym Stoffbauer [...]". 13. "Caserne der Cadeten Compagnie [...]". 14. "Das Fischerfest in der Göstinger Aue, eine Volksbelustigung [...]". 15. "Das Joaneum mit dem Neuthor [...]". 16. "Die Rockerlberg Anhöhe [...]" (diese Tafel als einzige auch oberhalb der Ansicht bezeichnet: "St. Leonhard bey Gratz"). 17. "Gräz von Waltendorf aus [...]". 18. "Der Ursprung der Andritz [...]". 19. "Das k. k. Militär Spital [...]". 20. "St. Johann und Paul [...]". 21. "Schloss Lanach des Fr. v. Mandell [...]". 22. "Das Toblbad [...]". 23. "Die priv: Zuckerraffinerie zu Gratz [...]". 24. "Die Strafinger'sche Kam[m]fabrik des H. Altthaler [...]". 25. "Der Rosenhain [...]". 26. "Der Grottenhof [...]". 27. "Das Bründl, nächst der Einöde [...]". 28. "St. Martin [...]". 29. "Der Fürstenstand auf dem Plawutsch [...]". 30. "Die Landständische Bildergallerie [...]". 31. "Die Militärische Beschall- und Remontirungs-Departement-Anstalt [...]". 32. "Das Elisabethiner Kloster [...]". 33. "Abreise Ihrer Majestäten am 2. Juli durch das Burgthor". 34. "Reisezug über die neue Brücke; der Schlossberg wird zum Abschiede begrüsst". 35. "Schloss Gösting [...]". 36. "Die Weinzierlbrücke äusserster Abschieds-Punkt auf der Reise nach Wien". - Einige Einrisse u. vereinzelt min. Papierfehlstellen (jedoch ohne Bild- bzw. Textverlust). Vollständig aufgezogen. Vereinzelt leicht fleckig. - Sehr selten. - Nebehay/W. 285 (ohne Nachweis).

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Landschaft bei Sorrent.

      1830. Bleistift, auf chamoisfarbenem Velin, rechts unten bezeichnet und datiert "Sorrento am 25. Juli 1830" und von einer anderen Hand "im Hause der Gr(äfin) v(on) E(gloffstein). 18,3:24,1 cm. - Verso: Porträt der Karoline Lauska. Bleistift, rechts unten bezeichnet "Frau Lauska". Minimal fleckig. Im Juli 1830 reiste Julie von Egloffstein in Begleitung des Malers Fr. Preller d.Ä. (1804-1878) von Rom über Neapel nach Sorrent, wo sie einige Gemälde und Zeichnungen schuf. Unsere Ansicht ist von dem Haus aus gemalt, in dem die Künstlerin sich während ihres Sorrenter Aufenhaltes aufhielt. Das rückwärtige Bild zeigt ein Porträt der 1794 in Berlin geborenen Malerin Karoline Ermeler, die den Musiker F.I. Lauska (/1764-1825) geheiratet hatte. Sie war eine Schülerin von J.C.H. Kretschmar (1769-1847) und von W. von Schadow (1788-1862). Lauska bereiste Italien drei Mal, sicher 1829-1830. Möglich ist, daß sich Lauska ebenfalls 1830 in Sorrent aufhielt, wo dann Egloffstein das Porträt gemalt haben könnte. Ungewöhnlich ist bei diesem Porträt nicht nur die Wahl der Porträtansicht, sondern auch, daß es sich um eines jener seltenen Porträts einer Künstlerin handelt, das von einer Künstlerin gemalt wurde.. In Weimar aufgewachsen, wurde Julie zunächst Hofdame von Luise von Sachsen-Weimar-Eisenach; ihre Schwester Caroline war Hofdame der Erbherzogin Anna Amalia, eine bedeutende Mäzenatin der Weimarer Kunst- und Literaturszene. Julie von Egloffstein pflegte Kontakt mit Goethe, der ihr besonders zugetan war. Sie bildete sich unter dessen Anleitung zur Zeichnerin und Malerin aus. Auch war sie Schülerin von G.F. Kersting (1785-1847) in Meißen. Die Künstlerin unternahm zahlreiche Reisen im In- und Ausland und erlangte nicht nur wegen ihres künstlerischen Talents, sondern auch wegen ihrer Schönheit große Bekanntheit. 1826 porträtierte sie Goethe, weitere Porträts von Mitgliedern der Herzogsfamilie in Weimar sowie dem bayerischen König Ludwig I. und Königin Therese folgten. Daneben schuf sie auch Genrestücke. Durch eine mehrjährige Studienreise ab 1829 nach Italien, fand sie Anschluß an die deutsche Künstlerkolonie in Rom und wurde Ehrenmitglied der römischen Accademia di S. Luca. Hier kamen architektonische Ansichten von Italien hinzu. 1832 Rückkehr nach Weimar. Eine zweite Italienreise folgte 1838-1840. Ihre letzten Lebensjahre waren von einem schweren körperlichen Leiden geprägt.

      [Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Berlin". Gesamtansicht vom Kreuzberg, im Vordergrund Spaziergängern.

      . Farblithographie von Fr. Wentzel bei Humbert u. Wentzel, Paris, um 1830, 24,5 x 36,5 cm.. Ernst, Berlin in der Druckgraphik, Bd. II, S. 125, Ans.v. Kreuzberg-2. - Mit detailliert herausgearbeiteter Ansicht der Stadt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtans., von Norden "Lindau".

      . Lithographie m. Tonplatte v. Gustav Kraus ( Druck Ios. Selb ) n. H. Adam, um 1830, 25,2 x 41. Pressler 177, 1 ( v. 2); Schefold, Nr. 46077. - Aus der seltenen Folge "Ansichten bayrischer Städte". -

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lindau / Bayern Vue de la ville Imperiale de Lindau

      ca. 1830. Motivmass: 21,4x34,8 Blattmass: 27,5x38,5 Kupferstich Koloriert.

      [Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Plan von Berlin.

      . altkol. Stahlstich v. Reyher u. Goldschmidt n. Zirbeck b. Gaspare Weiß in Berlin, um 1830, 44 x 54. Lindner/Zögner, Berlin im Kartenbild, S. 50 ( Nr. 27 ). - Schulz, Stadtpläne von Berlin, Nr. 314 ( = 1. Ausgabe ); Ernst, Zirbeck Nr. 1; Kiewitz, Nr. 1376. - Seltener Stadtplan von Berlin mit Randansichten, hier vorliegend in 12 Segmenten auf Leinwand montiert. Der eigentliche Stadtplan mit den Maßen ( 31 x 42,5 cm. ) zeigt das heutige Stadtzentrum ( um 1828 ) eingeteilt in Polizeireviere. ( die Erklärungen der Farben dazu am linken unteren Rand ). Rechts oben eine kleine Insetkarte der näheren Umgebung mit Spandau im Westen ( 7 x 10 cm. ). Am linken und rechten Rand das Straßenregister in alphabetischer Reihenfolge. Am oberen und unteren Rand Gesamt- und Teilansichten der Stadt. Oben: Gesamtansicht v. Kreuzberg, Brandenburger Tor, Neue Wache, Königl. Palais, Franz. Dom sowie 2 Ansichten der Denkmäler von Bülow und Scharnhorst. Unten: St. Hedwigskirche, Zeughaus, Bauschule, Schloß, Opernplatz, Universität, Berliner Dom, Schauspielhaus und das Alte Museum. - Bugfalte sowohl oben als auch unten restauriert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Brandenburger Thor. - La Porte de Brandenbourg.

      . Aquatinta v. Laurens & Dietrich n. Calau b. Wittich in Berlin, um 1830, 12,5 x 17. Kiewitz, Nr. 294: Ernst, Calau 158. - Blick über den Pariser Platz zum Brandenburger Tor.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Entree de napoleon a Berlin.

      . Lithographie v. C. Motte n. L. Marin, um 1830, 29,5 x 39. Nicht bei Kiewitz. - Napoleon zu Pferde am Brandenburger Tor. Es werden ihm die Schlüssel der Stadt übergeben. Im Hintergrund Blick zu den Häusern am Pariser Platz

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Das Brandenburger Thor in Berlin.

      . Lithographie v. Kutschera b. Medau in Prag, um 1830, 13,5 x 19,3. Nicht bei Kiewitz; Ernst, Medau, Nr. 1. - Seltenes Blatt nach Calau.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kst.- Karte, v. S. Siebert und W. Stephani hrsg. von K.Kolbe, "Gegend um Berlin 10 Meilen im Umkreise ..".

      . um 1830, 31 x 28 (H). Bibliographisch nicht nachweisbar ( Nicht bei Schulz, nicht bei Clauswitz/Zögner ). Die eigentliche Karte im Rund ( Durchmesser 24,5 cm.), darüber 3 Zeilen Erläuterungen zu Markgraf Albrecht der Bär, sowie der Titel. Am unteren Rand Schrift- und Zeichenerklärung, sowie eine 14 -zeilige Beschreibung zum Haus Hohenzollern. Die Karte zeigt die weitere Umgebung von Berlin. Im Norden Templin, im Westen Seelow, im Süden Lübben, im Westen Brandenburg. - Hier vorliegend in 6 Teilen auf Leinwand aufgezogen und ohne die Adresse der Maurerschen Buchhandlung. Im oberen Teil hat jemand das Wappen von Berlin ausgeschnitten.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fox Hunting] Unkeneling Plate 1; Breaking Cover Plate 2; In Full Cry Plate 3; The Death Plate 4

      [London 1830 - Aquatints, coloured by hand. A fine complete series of four anonymous prints of hunting scenes, possibly after the Alkens. The style and naming of these prints suggests an Alken origin for the series. Siltzer records a number of series by the Alken family in which the first plate is titled "Unkennelling." This title appears to be unique to them and supports the supposition that the present series are after the Alkens. Henry Thomas Alken was born into what became an artistic dynasty. He studied under the miniature painter J. T. Barber and exhibited his first picture (a miniature portrait) at the Royal Academy when he was sixteen. From about 1816 onwards he "produced an unending stream of paintings, drawings and engravings of every type of field and other sporting activity. He is best remembered for his hunting prints, many of which he engraved himself until the late 1830s.To many, sporting art is "Alken," and to describe his work or ability is quite unnecessary." (Charles Lane, British Racing Prints, pp. 75-76) Cf. Siltzer pp.57-76.

      [Bookseller: Donald A. Heald Rare Books (ABAA)]
 43.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        PRAG- FEYERLICHER EINZUG J. J. M. M. DES KAISERS UND DER KAISERIN VON OESTERREICH IN PRAG am 1ten September 1836 zur Krönung daselbst Lithographie von Franz Wolf

      Wien. kolorierte original Lithographie aus F. Wolf / F. v. Weissenbach "Journal pittoresque". Wien 1830-40 Bildgröße ca 25,5 x 33,5 cm, gerahmt unter Passepartout, Rahmengröße ca 40 x 47,5 cm, hübsches Blatt in alter Rahmung. NEBEHAY / WAGNER 849 Nr 62 / 1 / Franz Wolf Thieme-Becker XXXVI S. 196

      [Bookseller: ANTIQUARIAT BERND]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "BAMBERG." Lithographie von F. Mayer. Um 1830. 24:35,5 cm. - Wenige kleine Flecken in der Darstellung.

      1830. Heller 169. - Ansicht von Dom und Kloster Michelsberg. Der Blick von Nordosten zeigt eindrucksvoll das barocke Bamberg. Im Vordergrund die Regnitz mit Feldarbeitern und Pferdegespannen. - Sehr seltenes Blatt..

      [Bookseller: Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Gärtners-Frauen von Bamberg". Zwei junge Frauen auf einem Platz vor einer Kirche, beide in der typischen Tracht. Eine sitzt vor einem großen Korb mit Gemüse.

      . Altkol. Lithographie aus Lipowski bei Hermann, München, um 1830, 24,5 x 19,5 cm.. Lipperheide Dfc 6; Lentner 11274. - Aus F.J. Lipowski, "Sammlung Bayerischer National-Costume". Gerahmt.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Ansicht der neuen Kettenbrücke in Bamberg von der Süd=Seite." Altkolorierte Lithographie von Göschel. Bei J.B. Lachmüller in Bamberg. Um 1830. 17,8:26,8 cm.

      Bamberg: Lachmüller, 1830. Heller 359. - Guterhaltene Ansicht in feinem Altkolorit. - Sehr Selten..

      [Bookseller: Nürnberger Buch- und Kunstantiquariat]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Kais. Königl. Polizey-Bezirk Rossau.

      Wien, um 1830.. Lithographischer Plan mit 14 Randveduten im Originalkolorit der Zeit. Unter Glas gerahmt. 790:620 mm.. Die Vasquez-Pläne zählen mit ihren ganz in der Tradition der Wiener Vedutenmalerei stehenden Randansichten von bemerkenswerten Plätzen, Gebäuden und Monumenten zu den schönsten Belegen des biedermeierlichen Wien überhaupt. Vorliegend das Blatt "Rossau", den nach heutigen topographischen Begriffen von Berggasse, Liechtensteinstraße und Donaukanal begrenzten Teil Wiens vorstellend. - Leicht gebräunt, sonst tadellos. Das zeitgenössische Kolorit sauber und farbfrisch. - Nebehay/Wagner 775, 10.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 48.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Exerzir-Reglement für die Bürgergarde der freien Hansestadt Lübeck.

      Schmidt, Lübeck 1830 - viii, 92 Seiten. 1 kolorierte Tafel, marmorierter Ppbd. der Zeit, farbiger Blattschnitt, 23 x 19 cm. Außerordentlich breitrandiges Exemplar. Enthält bis Seite 44 (erster und zweiter Abschnitt) zahlreiche saubere handschriftliche Ergänzungen, Änderungen und Tilgungen. Die Tafel zeigt die "Abbildung eines Quarré plein, welches auf der Grundlinie formirt ist". - Beigebunden: "Allgemeine Dienst-Instruction für die Bürgergarde der freien Hansestadt Lübeck" (Lübeck, Schmidt 1830, 8 Seiten). Mit gleichem, breitrandigem Satz. - Gering berieben und bestoßen, die Spiegel und Nachbarblätter gering fleckig. Sonst und insgesamt außerordentlich schönes Exemplar auf gutem Papier. 402 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
 49.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.