The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1829

        Hexemeron [:in Greek]. Eine physikalisch-theologische Erklärung der Sechs Schöpfungs-Tage

      Engraved allegorical frontis. xii, 239, [1] pp., two leaves of publisher's ads. 8vo, orig. grey printed wrappers, uncut. Augsburg: M. Veith & M. Rieger, 1829. First edition of Schrank's physico-theological explanation of the six days of creation. Each day's developments are fully described. Fine copy from the Wittelsbach library of the dukes and kings of Bavaria.

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller, Inc.]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Der Pariser Platz mit der Aussicht nach den Linden. - La place de Paris et vue de la promenade des tilleuls.

      - in blau und schwarz gedrucktes Aquatinta v. Laurens et Dietrich n. Calau b. Wittich in Berlin, 1829, 12,5 x 17 Kiewitz 302, Ernst, Calau, Nr. 159. - Der Betrachter steht im Brandenburger Tor und blickt zur Straße "Unter den Linden". Rechts ein Teil der Wache am Brandenburger Tor, sowie der südl. Teil des Pariser Platzes mit der Akademie der Künste und Offizierskasino.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stelsel der oorlogs-vuurpijlen, naar Congreve, Montgéry en anderen; voorzien van een aanhangsel over het Perkinsche stoom-geschut. Met platen en tabellen. Het Hoogduitsch van den Generaal J.G. von Hoyer omgewerkt, uitgebreid en met aanteekenignen verrijkt door J.G.W. Merkes.

      's-Gravenhage, A. Kloots, 1829. Contemporary half calf with title on spine, XII, 184pp., two large folding plates; 30+2pp., two folding plates. Ca. 21,5 x 12 cm.With part two "Over het stoomgeschut". Probably the French title missing; spine somewhat damaged; new endpapers; otherwise a fine copy. The original German edition is from 1827.

      [Bookseller: Antiquariaat SECUNDUS]
 3.   Check availability:     NVvA     Link/Print  


        Il Vaticano descritto ed illustrato da Erasmo Pistolesi, con disegni a contorni diretti dal pittore Camillo Guerra.

      Roma, Tipografia della Societa editrice, - 1938 1829 - First edition complete in 8 volumes Rome 1829. Half-titles, engraved titles, numerous engraved plates (few folding), small dampstain to lower outer blank corners of initial leaves in volume 1, armorial bookplate of Sir William Molesworth to upper pastedowns, edges untrimmed, attractive contemporary red straight grain half morocco gilt, some light wear and occasional marks, but overall a very good set of this rare collection. Not often found this well preserved. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: finecopy Ltd PBFA]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Treatise on Naval Gunnery. Published with the Approbation and Permission of the Lords Commissioners of the Admiralty. SPLENDID COPY IN CONTEMPORARY BINDING

      John Murray, 1829. 8vo., Second Edition, with several tables in the text, 5 folding engraved diagrams and 4 folding tables; contemporary half calf, gilt back, marbled boards, sprinkled edges, a remarkably crisp, fresh, clean copy. With an engraved armorial bookplate. A handsome and highly desirable copy of a classic work in contemporary binding. Son of Rear-Admiral Sir Charles Douglas, Sir Howard Douglas (1776-1861) enjoyed a distinguished military career and developed a well-earned reputation for enquiry and innovation. By 1811 he had perfected and patented 'Douglas's reflecting circle'; in 1816 he published an important study of military bridges and in 1819 a treatise on Carnot's system of fortification. He then turned his attention to naval matters and produced the first edition of his famous volume on naval gunnery in 1820. It is a comprehensive study covering theoretical, practical and tactical aspects and its impact was significant. Its success, both at home and in translation, led eventually to the establsihment of 'H.M.S. Excellent' as a gunnery training school.

      [Bookseller: antiquarian bookshop Island Books]
 5.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Malaria; An Essay on the Production and Propagation of this Poison, and on the Nature and Localities of the Places by which it is produced: with an Enumeration of the Diseases Caused by it, and of the means of preventing or diminishing them, both at home and in the naval and military service

      Philadelphia: Thomas Kite, 1829. Hardcover. Very Good. First American Edition. 219 p.; 22 cm. Contemporary full speckled calf. Five spine compartments between gilt rules. Black leather spine label with gilt-tooled title: Macculloch on Malaria. Bookplate on front fixed endpaper of C.W. Rodecker, M.D. Written on front free endpaper: "Book No. 5 Private Library C.W. Rodecker." The same owner's name is also written faintly on the title page and the back fixed endpaper. Above the bookplate on the front fixed endpaper is an engraved prescription form from Johns & Brophy, druggists & apothecaries, Nokomis, Ill., with a handwritten prescription that includes quinine. C.W. Rodecker was a doctor and proprietor of the Owl Pharmacy in Wonewoc, Wisconsin, in the 1890s. In 1920 he was appointed to the state board of medical examiners and living in Holcombe, Wis. The 1827 English edition of this work by John Macculloch (1773-1835) was the first used of the term "malaria" in a scientific publication. Very scarce. In Very Good Condition: edges are rubbed; several small scrapes; handwritten number from the former owner's library in white on spine; back fixed endpaper is scraped; part of back free endpaper has been removed; paper is browning but clean and tight.

      [Bookseller: Classic Books and Ephemera]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Works. With the Last Corrections by the Author. 16 volume set

      London: John Mason. VG : in very good condition with dentelles and marbled eps. Cover with some rubbing at outer joints and some light wear to spine heads of several volumes. Aeg. Presentation inscription in contemporary hand on fep of volume I. 1829. Third Edition. Contemporary calf gilt. 220mm x 140mm (9" x 6"). 8300pp. Volumes published 1829-1831. Volumes 15 and 16 are the eleventh edition and entitled 'Explanatory Notes upon the New Testament'. .

      [Bookseller: Barter Books Ltd]
 7.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        KREUTH., "Bad Kreuth". Blick von Nordosten über die Weissach auf die Kuranstalt, im Hintergrund die Berge, vorne ein Jäger mit Gemse auf dem Rücken.

      Altkolorierte Lithographie von Gustav Kraus, um 1829, 28 x 41 cm. Pressler 186/I Lentner 8599. - Mit der zusätzlichen Bildunterschrift: "Diese Heilanstalt verdankt der väterlichen Vorsorge für die leidende Menschheit, ihre jetzige grossartige Gestaltung, Seiner Majestaet dem höchstseeligen König Maximilian Joseph von Bayern". - In den weißen Rändern leicht fleckig, im oberen Bildbereich wenige, professionell retouchierte und hinterlegt Wurmlöchlein. Breitrandig, mit sehr feinem Altkolorit. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ILLERFELD., "Illerfeld von der Südseite, während der Anwesenheit Ihrer königl Maj: des Königs und der Königin von Bayern". Mittig Rundtempel, dahinter das Schloß mit reicher Personenstaffage.

      Kupferstich von Jos. Hutter, 1829, 17,5 x 29 cm. Schefold 44737. - Die schöne Darstellung breitrandig und ohne Datierung. - Sehr selten. BAYERN, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Large (66x66 cm.)vellum indenture, dated 2nd June 1829.

      - Concerning the sale of a property in Jamaica. Names mentioned: George William Ricketts (1760-1842), Francis Love Beckford (died 1838), who owned the Lincoln and the Petersfield properties, both of which were slaveplantations. Edward Lord Viscount St. Vinc

      [Bookseller: Andersens Antikvariat]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        INTRODUCCION AL ESTUDIO DEL DERECHO ROMANO

      Zaragoza. Imp Polo y Monge. 1829. Pasta española. 244 pág + indice. 15x10. Compendio de la historia del derecho romano, extractado de los elementos del derecho romano de Makenley. Difícil en comercio. Ref 7.4 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Malaria; An Essay on the Production and Propagation of this Poison, and on the Nature and Localities of the Places by which it is produced: with an Enumeration of the Diseases Caused by it, and of the means of preventing or diminishing them, both at home and in the naval and military service

      Philadelphia: Thomas Kite, 1829. Hardcover. Very Good. First American Edition. 219 p.; 22 cm. Contemporary full speckled calf. Five spine compartments between gilt rules. Black leather spine label with gilt-tooled title: Macculloch on Malaria. Bookplate on front fixed endpaper of C.W. Rodecker, M.D. Written on front free endpaper: "Book No. 5 Private Library C.W. Rodecker." The same owner's name is also written faintly on the title page and the back fixed endpaper. Above the bookplate on the front fixed endpaper is an engraved prescription form from Johns & Brophy, druggists & apothecaries, Nokomis, Ill., with a handwritten prescription that includes quinine. C.W. Rodecker was a doctor and proprietor of the Owl Pharmacy in Wonewoc, Wisconsin, in the 1890s. In 1920 he was appointed to the state board of medical examiners and living in Holcombe, Wis. The 1827 English edition of this work by John Macculloch (1773-1835) was the first used of the term "malaria" in a scientific publication. Very scarce. In Very Good Condition: edges are rubbed; several small scrapes; handwritten number from the former owner's library in white on spine; back fixed endpaper is scraped; part of back free endpaper has been removed; paper is browning but clean and tight.

      [Bookseller: Classic Books and Ephemera]
 12.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Notes autographes de Deschiens pouvant servir de complément à son travail sur les journaux de la Révolution.

      1829 ca 1829 - 22 fiches manuscrites de différents formats (entre 9 x 14 cm et 13 x 20 cm) sous chemise, titre manuscrit à l'encre du temps. Aperçu du travail monumental et minutieux de François-Joseph Deschiens (1769-1843) pour l'édition de la Collection de matériaux pour l'histoire de la Révolution de France, depuis 1787 jusqu'à ce jour - pièce maîtresse de la bibliographie révolutionnaire. Les feuillets sont généralement de petits formats, rédigés d'une fine écriture souvent lisible, de quelques mots en haut de page à de courtes listes nominatives. Parmi celles-ci, un index alphabétique numéroté de 54 journalistes (4 pp.) renvoie au catalogue imprimé publié en 1829 chez Barrois : ces notes rédigées par Deschiens le furent donc après impression en guise d'addenda ou marginalia. Liste des titres ou incipit des fiches : Journaux 1830-1841, Journal du commerce, Dans l'esprit des journaux mai 1817, Le Batave ou le Nouvelliste étranger, Jugement du tribunal révolutionnaire (3 pp.), Moniteur ce journal a commencé le 24 9bre 1789, Le Géant vert, Liste des Journaux lors de leur suppression le 28 nivose an 8 (73 titres recto verso) Journal Royal aparu le 1er 8bre 1814, (Index alphabétique de) Saint Aignan à Saint Cricq, Sartory à Sauguier, Mémorial religieux, politique et littéraire, Journal général 7bre 1814, Chronique de Paris, Le Constitutionnel, Courrier, Journal des Arts & de la Politique, Journal des Débats, Basthelem, Le Miroir fevrier 1821, L'Aristarque français. [Attributes: Soft Cover]

      [Bookseller: Bonnefoi Livres Anciens]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Life of John Locke, with Extracts from His Correspondence, Journals, and Common-Place Books. By Lord King.

      London: Henry Colburn, 1829. 4to, period full calf stamped in gilt with the arms of George M. Fortescue, raised spine bands, morocco lettering pieces, marbled endpapers, all edges gilt, engraved frontispiece portrait of Locke; engraved facsimile plate of his handwriting, xi, [1], 407, [1] pp. Spine rubbed, covers less so; foxing to the plates and adjacent leaves including title, signature and inscription of previous owner on front endpaper; otherwise very good. Locke (1631-1704) was an important English philosopher whose writings contributed significantly to modern political liberalism. He is believed to be the inspiration for both the Enlightenment and the Constitution of the United States. His writings addressed the importance of the "social contract between citizens, and the importance of religious tolerance. This is a presentation copy inscribed on the half-title "To the Honble. Geo. Fortescue from the author." First edition of the first full-scale, separately published life of John Locke, also containing the first publication of any portion of Locke's manuscript papers, all of which were bequeathed to Locke's heirs. King was a direct descendent of Locke (and was related by marriage to George Fortescue, the recipient of this copy). Britannica.com. ODNB.

      [Bookseller: Nicholas D. Riccio Rare Books & Prints]
 14.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Natur und Sittengemälde der Tropen Länder Skizzen einer Reise durch Süd America und um die Welt in 14 Vorlesungen

      München 1829 2.A., 307 S., ein Bildniss des Verfassers, und 8 Abb. auf Tafeln, davon eine grössere Falttafel mit kleinem Einriss, sowie eine grosse Faltkarte, auf der Rückseite von zwei Tafeln je ein Stempel, sauberer Original Halbledereinband, etwas bestossen, sonst sehr gut, selten

      [Bookseller: Windau Antiquariat]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Darstellung der Heilungsmethode in der medicinischen Klinik an der kaiserl. königl. medicinisch - chirurgischen Joseph s - Academi Bd.1 und Bd. 2

      J.B. Wallishasser, Wien 1829 - 21, 8 cm. Ld. Berieben und bestoßen. Seiten fleckig. Teil 1: 396 S. Teil 2: Die häutige Bräune und die Gehirnentzündung besonders jene der Kinder durch erfahrung im Krankenbette erläutert. 1837 . 160 S. Guter zustand. In deutscher Sprache. 556 pages.

      [Bookseller: Antiquariat Libreria Unterberger]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Veduta del Porta di Ripetta sul Tevere

      1829. Acquaforte, 1829, firmata e datata in lastra in basso a sinistra e in basso a destra. Magnifica prova, impressa su carta coeva, con ampli margini, lievemente brunita, in ottimo stato di conservazione. Agostino Penna, disegnatore, incisore e studioso di antichità rimane a tutt'oggi una figura poco nota nell'ambiente artistico romano della prima metà del'800; la sua attività è documentata tra il 1825 e il 1846 e comprende serie di incisioni a soggetto romano, nonché un importante libro illustrato su Villa Adriana. Opera molto rara, importante documento di una parte della città oggi scomparsa. Non descritta dai repertori. Dimensioni 590x450. Roma Rome

      [Bookseller: Libreria Antiquarius]
 17.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Petit Courrier des Dames. Jahrgang 1829. Mit 97 handkolorierten Kupfertafeln.

      Paris, 1829. 288 Seiten. Halbleder d. Zt. mit reicher Rückenvergoldung (etwas berieben, Gelenke eingerissen).Gutes sauberes Exemplar des frühen Jahrganges mit sehr dekorativen Modebildern, die Tafeln hier noch in Kupferstich (später Stahlstich).Einige Tafeln am Oberrand etwas eng beschnitten (teilweise mit Textverlust, aber außerhalb der Einfassungslinie, meist gut), gelegentlich Textseiten mit kleinem Stempel. OA3-90 Versand Dienstags und Freitags

      [Bookseller: Treptower Buecherkabinett]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reisen nach den vorzüglichsten Hauptstädten von Mittel-Europa. Eine Sammlung der Länder und Städte, ihrer Bewohner, Naturschönheiten,

      unbekannt 1829 - - Enthält: 1.: Reise nach Berlin, Rügen, den Hansestädten, Ostfriesland und Hanover/2.: Reise nach Italien/3.: Reise nach Amsterdam, Haag, Rotterdam, London, Oxford, Cambridge, Manchester, Liverpool/4.: Reise durch Baiern, Salzburg, Tirol, die Schweiz und Württemberg/5.: Reise durch den Harz, nach Cassel, Frankfurt, Mainz, Coblenz, Trier, Cöln, Düsseldorf und durch Westphalen/6.: Reise über Aachen, Brüssel nach Paris, Straßburg und Basel durch Baden, Hessen, Franken und Thüringen/7.: Reise durch Sachsen, Böhmen, Mähren nach Wien und Schlesien, so wie die Donaureise von Ulm bis Preßburg - Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 500 Sehenswürdigkeiten u.s.w. 7 Bände (komplett). Hinrichsche Buchhandl., Lpz., 1827-1829. Zusammen LXI/2158 S. mit 7 gestoch. Frontispiz-Tafeln (ohne die 7 Karten)., original Halbleder-Einbände mit goldgeprägtem Rückentitel. (Name auf Vorsatz/gering stockfleckig/einige Anmerkungen auf den hinteren Vorsätzen.)

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mittheilungen aus den Memoiren des Satan. EA (Band 2), 2. Auflage (Bd 1). 2 Bände.

      324, 312 S., 3 Bll.. 8. Pappbde im Stil d. Z. mit 2 Lederrückenschildern und reicher Rückenvergoldung auf den Deckeln mit vergoldeter Rollstempelrahmung (Perlenschnur) mit Signaturstempel G(eneviève) von Hahn. Vorzügliche Neubindung im Stil der Zeit mit Romantiker-Rückenvergoldung, Rollstempel-Umrahmung und montiertem Marmorpapier auf den Deckeln. Titelei von Bd 1 und letztes Bl. von Bd 2 gering braunfleckig und mit 2 alten Bibl.-Stempeln verso Vorsatz von Bd 2 Exlibris des Verleger und Antiquars Arnulf Liebing. 1829 erschien aus dem Nachlaß ein 3., 1839 ein 4. Band, hg. von Wit von Dörring. Vgl. WG 7.

      [Bookseller: Antiquariat am Moritzberg]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        CODIGO DE COMERCIO 1829 + LEY DE ENJUCIAMIENTO SOBRE LOS NEGOCIOS Y CAUSAS DE COMERCIO 1830, EDICION GRAN FORMATO, BIBLIOFILIA

      Madrid. 1829, 1830. 30X20. Pasta española. 316Pág+158Pág+1h. La Obra que presentamos contiene el Código de Comercio continuando con la Ley de enjuiciamiento sobre los negocios y causas de comercio en gran formato, edición de bibliofília. Escudo Real grabado en las dos portadas. Muy buen estado. Ref 3.4 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        AUGSBURG. - Volksfest., "Das Volksfest auf dem Exerzier Platze zu Augsburg bei der Allerhöchsten Anwesenheit Ihrer K. K. Mayestäten von Bayern am 30. August 1829". Blick auf die Tribüne im Vordergrund viele Zuschauer, Kutschen und Reiter, rechts im Hintergrund die Stadt.

      Kol. Lithographie von Kornmayr, Augsburg, 1829, 19 x 32 cm. Schefold 42490. - Simpert Anton Kornmayer starb 1849 in Augsburg (siehe bei Hämmerle, Die Lithographie in Augsburg). Dekorative Ansicht des Volksfestes auf dem Ablaß! - Mit 2 professionell restaurierten Randeinrissen. Verso Sammlerstempel. BAYERN, Brauchtum, Schwaben

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Das Volksfest auf dem Exerzier Platze zu Augsburg bei der Allerhöchsten Anwesenheit Ihrer K. K. Mayestäten von Bayern am 30. August 1829\". Blick auf die Tribüne im Vordergrund viele Zuschauer, Kutschen und Reiter, rechts im Hintergrund die Stadt.

       Kol. Lithographie von Kornmayr, Augsburg, 1829, 19 x 32 cm. Schefold 42490. - Simpert Anton Kornmayer starb 1849 in Augsburg (siehe bei Hämmerle, Die Lithographie in Augsburg). Dekorative Ansicht des Volksfestes auf dem Ablaß! - Mit 2 professionell restaurierten Randeinrissen. Verso Sammlerstempel. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Brauchtum, Schwaben

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 23.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Mecanique Celeste [Complete First Edition Set]

      Boston: Hillard, Gray, Little, and Wilkins, 1829-39. First English Edition. Hardcover. Very Good. Four volume complete set with a rare additional 5th volume (a copy of the 'Memoir') all uniformly bound in recent half-morocco with maroon leather title pieces and marbled boards; in better than very good shape, not showing any dents, damage or snags. Contents sound and tight with no serious defects, save a couple of small 'withdrawn' stamps to each volume, a few leaves re-strengthened at the inner margins, one or two pages slightly creased, also some minor fore-edge chipping. Thus a tidy set of books in very presentable condition. Size: 280mm x 230mm x 33mm. Collation: pp. 168, xxiv, 746, [2]; xviii, 990, [2]; xxix, [1], 910, [54]; xxxvi, 1018 and 168 complete with 5 engraved portrait plates (one of which is loosely inserted) and errata leafs to the rear of Vol. 1 and Vol. 2. Note: this is the first edition in English with ample additions by the American astronomer Bowditch, more than doubling LaPlace's text. As such this work marked the beginning of American participation in the field of celestial mechanics. Also note: Zeitlinger (Bibliotheca Chemico-Mathematica) states only 250 copies were printed. Further references: Grolier/Horblit 63; PMM 252; Norman 1277 (all citing French edition); Bibliotheca Mechanica 198 (this edition). Scarce.

      [Bookseller: Prior Books]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Memoir, Correspondence, and Miscellanies, From the Papers of Thomas Jefferson Edited by Thomas Jefferson Randolph

      Charlottesville [Va.], F. Carr, 1829. Hard Cover. Four volumes: viii, [2], 466; [3], 500; 519, [1]; [2], 532 p., [5] leaves of plates (4 folded); 23 cm. Frontispiece portrait in vol. 4 signed: Engraved on steel by J.B. Longacre from the original painting by Gilbert Stuart. Facsimile of the Declaration of Independence, vol. 4, signed: Engraved on steel by Chas. Tappan, Philada. 1829. The Memoir in volume 1 was written when Jefferson was 77. The other volumes are writings not yet published in 1829 edited by Jefferson's grandson. Shoemaker, American Imprints for 1820-1829, 39133; Sabin 35891. Stock#OB1056. Very Good in full tooled leather.

      [Bookseller: The Owl at the Bridge]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        LONDON., Blick über die Themse und die Neue London Bridge (zwischen 1824 und 1831 fertiggestellt) auf die Stadt, im Mittelpunkt St. Pauls Kathedrale, vorne links Hafen, rechts "The Monument of the Great Fire of London".

      Aquarell von Gideon Yates, links unten signiert und datiert 1829, 32 x 55 cm. Thieme-Becker Bd. XXXVI, S. 350 Benezit Bd. 14, S. 1208. - Gideon Yates (1790 - 1837) war ein englischer Aquarellist, der vor allem Londoner Veduten schuf. Elf seiner Arbeiten hängen im British Museum. - Im Himmel links kleines geschlossenes Löchlein. Auf Karton in der alten Linienumrandung aufgelegt und gerahmt. - Sehr dekoratives Blatt. Aquarell/Zeichnung, Europa, Großbritannien

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Templer und die Jüdin. Übermalte Lithographie, teils mit Eiweiß gehöht.

      Die übermalte Lithographie ist auf einen braunen Unterlagekarton montiert, mit einer breiten schwarzen Einfassungslinie sowie mit einer gemalten Bordüre und handschriftlichem Titel versehen. 40 x 52,5 cm (Darstellung). Karton: 50,8 x 68,5 cm. In kräftigen und leuchtenden Farben übermalten Lithographie. Das Motiv ist der romantischen Oper von Heinrich Marschner, die auf Walter Scotts "Ivanhoe" basiert, entlehnt. Die Oper wurde 1829 am Stadttheater Leipzig uraufgeführt. - Oberer Rand mit Randeinrissen, davon einer in den Darstellungsrand reichend. Der Karton im Rand etwas fleckig. Minimale Kratzspuren und ein winziger Nadeleinstich. Ränder etwas unregelmäßig geschnitten.

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Narrative of an official visit to Guatemala from Mexico

      John Murray, London 1829 - First edition, 12mo, pp. xii, vi, 528, 8 (ads and subscribers' list for Alcedo's A Dictionary of America as revised by Thompson); largely unopened; folding frontispiece map hand-colored in outline; a very pretty copy in original green cloth, paper label on spine; spine browned, else near fine. Palau 331831; Sabin 95511. A very early publisher's cloth binding. While the earliest publisher's cloth bindings date from the third quarter of the 18th-century - mostly canvas over boards, and usually for school texts and readers, the modern concept of the publisher's binding in cloth originated with William Pickering, ca. 1828. Other examples, usually on gift books, were sometimes bound in moire silk, or velvet, ca. 1828-1830. This example, published by Murray (certainly among his earliest examples), is in full cloth, and the printed label gives the price as 10s. 6d. (presumably so bound). A binder's ticket at the back identifies S. Woolnough, 7 Upper James Street, Golden Square. Another interesting feature is that the subscribers' list (nearly 400 names) is for an entirely different book. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Rulon-Miller Books (ABAA / ILAB)]
 28.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Notes autographes de Deschiens pouvant servir de complément à son travail sur les journaux de la Révolution.

      1829 ca 22 fiches manuscrites de différents formats (entre 9 x 14 cm et 13 x 20 cm) sous chemise, titre manuscrit à l'encre du temps. Aperçu du travail monumental et minutieux de François-Joseph Deschiens (1769-1843) pour l'édition de la Collection de matériaux pour l'histoire de la Révolution de France, depuis 1787 jusqu'à ce jour - pièce maîtresse de la bibliographie révolutionnaire. Les feuillets sont généralement de petits formats, rédigés d'une fine écriture souvent lisible, de quelques mots en haut de page à de courtes listes nominatives. Parmi celles-ci, un index alphabétique numéroté de 54 journalistes (4 pp.) renvoie au catalogue imprimé publié en 1829 chez Barrois : ces notes rédigées par Deschiens le furent donc après impression en guise d'addenda ou marginalia. Liste des titres ou incipit des fiches : Journaux 1830-1841, Journal du commerce, Dans l'esprit des journaux mai 1817, Le Batave ou le Nouvelliste étranger, Jugement du tribunal révolutionnaire (3 pp.), Moniteur ce journal a commencé le 24 9bre 1789, Le Géant vert, Liste des Journaux lors de leur suppression le 28 nivose an 8 (73 titres recto verso) Journal Royal aparu le 1er 8bre 1814, (Index alphabétique de) Saint Aignan à Saint Cricq, Sartory à Sauguier, Mémorial religieux, politique et littéraire, Journal général 7bre 1814, Chronique de Paris, Le Constitutionnel, Courrier, Journal des Arts & de la Politique, Journal des Débats, Basthelem, Le Miroir fevrier 1821, L'Aristarque français.

      [Bookseller: Bonnefoi Livres Anciens]
 29.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Voyage en Russe. Lettres ecrites en 1829.

      Pappband d. Zt. mit Rückenschild. 3 Bl., 316 Seiten, mit 2 gestochenen, mehrfach gefalteten Kupferstich-Plänen. -- Erste und einzige Auflage. - Sehr seltenes Werk. - Die Kupferstiche zeigen Stadtpläne von Moskau und St. Petersburg. - Very rare travel-book of Russia. The plates with city-plans of Moscow and St. Petersburg. -- Rückenbezug mit Fehlstellen, Rückengelenk etwas eingerissen, Einbandbezug etwas gebräunt, teils leicht fleckig.

      [Bookseller: steffen völkel]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Letters on the Climate, Inhabitants, Productions, &c. &c. of the Neilgherries, or Blue Mountains of Coimbatoor, South India.

      First edition, [4], iv, 172pp., (2 leaves of publishers adverts at the beginning), orig. boards with printed title label, spine chipped and worn, uncut.The author, who was one of the chaplains at Fort St George, considered it his duty to make the character of this part of Southern Indian more generally known. He champions the favourable climate and the general health benefits of the region to which many a European family took up their temporary abode there. This, the first book on the Neilgherries, in the form of letters, was originally published in the newspaper Bengal Hurkaru.

      [Bookseller: Forest Books]
 31.   Check availability:     PBFA     Link/Print  


        Essai sur la Composition des Machines.

      Mit 13 mehrfach gefalteten Kupfertafeln von N. L. Rousseau, J. J. de la Porte u. a. - die erste Tafel ohne Nummer, die anderen Tafeln von 1 bis 12 numeriert. Rücken stark beschabt (Vergoldung und Rückentitel nur noch fragmentarisch vorhanden) Deckel leicht bestoßen und beschabt vorderes Rückengelenk im unteren Drittel mit länglichem Wurmgang (etwas Lederbezugsverlust und am Innengelenk hier mit etwas Papierverlust) hinteres Rückengelenk mit kleiner Bezugsfehlstelle durch Wurmfraß leicht stockfleckig Tafeln an den Rändern teils etwas angestaubt, mit kleinen Rand- oder Eckknicken und winzigen Randeinrissen alle Tafeln mit schwachem Wasserfleck in der linken oberen Ecke (teils etwas in den Bildrand hineingehend). Bedeutende Pionierarbeit zur industriellen Kinematik. Poggendorff I, 179 (unter Betancourt)/ vgl. Engelmann 214 (dort die deutsche Übersetzung "Versuch über die Zusammensetzung der Maschinen" aus dem Jahre 1829).

      [Bookseller: Aix Libris]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Hanoverian and Saxon Scenery

      London, Jennings, 1829. 4to. Gestochener Titel mit großer Vignette, gestochenes Widmungsblatt, 62 Bl. Mit zahlreichen Textvignetten, 61 Stahlstichtafeln. Maroquinband der Zeit. Einzige Ausgabe. Die schönen Tafeln zeigen malerische Ansichten von Bad Pyrmont, Braunschweig, Bremen, Dresden, Göttingen, Hamburg, Hameln, Hannover, Hannoversch-Münden, Höxter, Königstein/ Elbe, Kopenhagen, Lübeck, Nienburg, Porta Westfalica mit Minden, Quedlinburg, Wernigerode sowie zahlreiche Harzlandschaften. Die Stiche fertigten E. Goodall, R. W. Smith, R. Wallis u. a. nach Zeichnungen des Londoner Malers und Captains Robert Batty (1789-1848), der zunächst als Soldat seine Eindrücke der Schlacht bei Waterloo festgehalten hatte, bevor er später begann, auf der Grundlage genauester Beobachtung Ansichten in feiner Manier zu aquarellieren und zu radieren. Schönes Exemplar mit kräftigen Abdrucken. - Bücher: Städte-Länder-Völker

      [Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Der Frauen-Anwalt. Organ des Verbandes deutscher Frauenbildungs- und Erwerbvereine. Jahrgang I (1870-1871), Jahrgang II (1871-1872, Jahrgang III (1872-1873). Gebunden in 3 Bänden.

      IV, 474 + IV, 470 + IV, 386 Seiten. Halblederbände der Zeit mit Rückentitel. *Außerordentlich seltene Zeitschrift aus der Pionierzeit der deutschen Frauenemanzipation. Vorliegend die Originalausgaben der 3 ersten Jahrgänge. Als Gründerin und Herausgeberin fungierte die jüdisch-deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Jenny Hirsch (1829-1901). Nach ihrer Teilnahme an der ersten Frauenkonferenz in Leipzig 1865 wurde sie im Folgejahr Gründungsmitglied und Geschäftsführerin des "Verein zur Förderung der Erwerbsfähigkeit des weiblichen Geschlechts", des sogenannten "Lette-Verein". 1869 übersetzte sie John Stuart Mills "Die Hörigkeit der Frau" ins Deutsche, ferner gründete und redigierte sie die Zeitschrift "Der Frauen-Anwalt". Ziel war die Erwerbsfähigkeit und damit die ökonomische Befreiung und Selbständigkeit der Frau. In diesem Sprachrohr der frühen deutschen Frauenbewegung publizierten die bekannten Pionierinnen der weiblichen Emanzipation, allen voran (mit insgesamt 9 Beiträgen) die Schriftstellerin Louise Büchner (Schwester Georg Büchners, 1821-1877), ferner mit Beiträgen von Fanny Lewald, Henriette Hirschfeld, Mathilde Lammers, Jenny Hirsch, Henriette Goldschmidt u.v.a. In der Mehrzahl waren Frauen die Beiträger zu dieser Zeitschrift, daneben wurden aber auch Aufsätze zur Frauenfrage von bekannten Männern der Zeit wie z.B. Dr. Esmarch, Prof. Holtzendorff, Prof. Emminghaus etc. darin publiziert. - Alle drei Jahrgänge vollständig, sauber und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Bernd Braun]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Malaria; An Essay on the Production and Propagation of this Poison, and on the Nature and Localities of the Places by which it is produced: with an Enumeration of the Diseases Caused by it, and of the means of preventing or diminishing them, both at home and in the naval and military service

      Thomas Kite, Philadelphia 1829 - First American Edition. 219 p.; 22 cm. Contemporary full speckled calf. Five spine compartments between gilt rules. Black leather spine label with gilt-tooled title: Macculloch on Malaria. Bookplate on front fixed endpaper of C.W. Rodecker, M.D. Written on front free endpaper: "Book No. 5 Private Library C.W. Rodecker." The same owner's name is also written faintly on the title page and the back fixed endpaper. Above the bookplate on the front fixed endpaper is an engraved prescription form from Johns & Brophy, druggists & apothecaries, Nokomis, Ill., with a handwritten prescription that includes quinine. C.W. Rodecker was a doctor and proprietor of the Owl Pharmacy in Wonewoc, Wisconsin, in the 1890s. In 1920 he was appointed to the state board of medical examiners and living in Holcombe, Wis. The 1827 English edition of this work by John Macculloch (1773-1835) was the first used of the term "malaria" in a scientific publication. Very scarce. In Very Good Condition: edges are rubbed; several small scrapes; handwritten number from the former owner's library in white on spine; back fixed endpaper is scraped; part of back free endpaper has been removed; paper is browning but clean and tight. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Classic Books and Ephemera, IOBA]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lettre à Monsieur Louis Breguet sur une Pendule astronomique de Messrs Breguet Père et Fils, avec le tableau de la marche de cette Pendule pendant 5 années consécutives.

      Altona, Hammerich et Heineking, 1829.. Mit lithograph. Portrait. VI, 8 S. Bedruckter Orig.-Umschlag. 4°. Ãœber eine astronomische Sekunden-Pendeluhr von Breguet, der bis heute bestehenden Uhrenmanufaktur. Heinrich Christian Schumacher (1780-1850) war Astronom an der Altonaer Sternwarte. Mit leichter horizontaler und vertikaler Faltung.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 36.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        - Histoire Naturelle des OISEAUX-MOUCHES. - Histoire Naturelle des COLIBRIS, suivie d'un supplément à l'histoire naturelle des Oiseaux-Mouches. - Histoire Naturelle des OISEAUX de PARADIS et des Épimaques. - Les TROCHILIDÉES ou les Colibris et les Oiseaux-Mouches, suivis d'un index général, dans lequel sont décrites et classées méthodiquement toutes les races et espèces du genre Trochilus.

      Arthus Bertrand Paris s.d.(1829-33) 4 vol. in-8 de XLVI 233 pp., X 196 pp., VII 248 pp. et 2 ff.n.ch. IV XLIII 171 pp., demi-chagrin de l'époque, dos à nerfs orné. Réunion de ces 4 ouvrages sur les Oiseaux, illustrés respectivement de 86, 66, 43 (dont trois double, deux bis et une ter) et 66 planches coloriées (Ronsil : Bibliographie Ornithologique Française 1774 - Brunet III, p. 1017). Une des monographies les plus complètes, publiée sur les Oiseaux Exotiques étudiés dans leur habitat naturel lors du voyage autour du Monde entrepris par Lesson à bord de "La Coquille" de 1822 à 1825. Rousseurs éparses.

      [Bookseller: Livres anciens Kronis]
 37.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Sämmtliche Werke.

      65 Bde. in 35 geb. kl.-8. Mit 12 Holzschn. in Bd. 40. Braune HLdr.-Bde. d. Zt. m. roten Rückensch. Kanten tlw. schwach berieb., wenige Rückenkanten angeplatzt, Tit. alt gestemp. Rü. v. Bd. 1/2 im gleichen Aussehen erneuert. Exlibris. Dabei: II.: (FÖRSTER, O., Ch. u. E.). Wahrheit aus Jean Pauls Leben. Bde. 1-3, 5-8 (v. 8) in 6 geb.Mit gest. Portr. u. 3 gefalt. Handschriften-Faksim. Pbde. d. Zt. uneinheitl. geb. m. roten Rückensch. Kanten berieb. - Dazu: III. Jean Pauls Briefwechsel mit seinem Freunde Christian Otto. 4 Bde. Reprint d. Ausg. Bln. 1829-33 (De Gruyter 1978). OLn. - Dazu: IV. SPAZIER, Richard Otto. Ein biographischer Commentar zu dessen Werken. Neue wohlfeile Ausg. Lpz., Wigand 1836. 14 Bll., 228 S. OLn. Berieb. - Dazu: V. FÖRSTER, Ernst. Aus Jean Pauls Leben. Angefangen von ihm selbst. Bn., Reimer 1849. VIII, 344 S. Mit gest. Titelportr. u. 4 gefalt. Handschriften-Faksim. HLn. d. Zt. (Ausgew. Werke, 16. Bd.). - Dazu: VI. FÖSTER, Ernst (Hrsg.). Denkwürdigkeiten aus dem Leben von Jean Paul Friedrich Richter. Zur Feier seines hundertjährigen Geburtstages hrsg. Bde. 2, 3 (v.4) Mchn., Fleischmann 1863. HLdr. d. Zt. m. Rückengoldpräg. Berend 169a Goed. V, 466, 38 W.-G. 51 - Erste Gesamtausgabe mit dem von Ernst Förster herausgegebenen Nachlaß, als Bände 61 bis 65 der Gesamtausgabe bezeichnet. - Spazier hatte als Neffe Jean Pauls zunächst die Aufsicht der Herausgabe über, überwarf sich aber mit der Familie, worauf Jean Pauls Schwiegersohn Förster das Werk fortsetzte. - II. Goed. V, 462, h. Erste Ausgabe der umfangreichen Nachlaßveröffentlichung. Die Bde. 5-8 enthalten d. Briefwechsel. Es fehlt ledigl. d. 4. Bd. - III. Goed. V, 463 Reprint d. EA. - IV. Goed. V, 462, k. - VI. Goed. V, 462, r - Erste Ausgabe.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Memoirs of Simon Bolivar, president Liberator of the Republic of Colombia; and of his Principal Generals

      S. G. Goodrich & Co, Boston 1829 - Desgaste de una mínima franja en la parte inferior de la portada. Rastros de polilla en el borde de las páginas 59 a 75, o y de la 381 a la 383 en su parte inferior sin afectar el texto en ninguno de los dos casos. Se observa algún desgaste en el lomo. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Maria Sanchez]
 39.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Verletzungen der Weichteile (= u.a. Verbrennungen, Erfrierungen, giftige Tiere. S. 1-94). VORGEBUNDEN: C. Hueter: Die septikaemischen und pyaemischen Fieber (S. 1-127). ANGEBUNDEN: Richard Volkmann: Erysielas, Rose, Rothlauf (S. 128-186, 2 Tafeln). ANGEBUNDEN: H. Fischer: Verletzungen durch Kriegswaffen (S. 95-530, XV.). C. Thiersch: Die feineren anatomischen Veränderungen nach Verwundung der Weichtheile (S: 531-573, 2 Tafeln. ANGEBUNDEN: Nussbaum: Anästhetica (S. 575-617). ANGEBUNDEN: Theodor Billroth: Allgemeine Instrumenten- und Operationslehre (S. 618-666).

      8. Mit zahlreichen Holzschnitt-Illustrationen und 17 Tafeln in Stahlstich und Lithographie . HLdr. mit goldgeprägtem Rückentitel. [Hrsg. Pitha/Billroth: Handbuch der allgemeinen und speciellen Chirurgie, Bd. I, 2 Abtl.]. " Theodor (Christian Albert) Billroth, der geniale Chirurg, als Neffe des Physikus zu Stettin, Wilhelm Frierich B. (der sich wesentliche Verdienste während der Cholerazeit erwarb), auf Rügen 26. April 1829 geboren, besuchte 1848 bis 1852 die Universitäten zu Greifswald, Göttingen (hier besonders von dem alten Baum für die Chirurgie angeregt) und Berlin und wurde auf letzterer 1852 Dr. med. mit der Dissertation De natura et causa pulmonum affectionis quae nervo utroque vago dissecto exoritur Nach einer wissenschaftlichen Reise, die sich nach Wien und Paris erstreckte, war er 1853 bis 1860 Assistent in B. v. Langenbeck's Klinik zu Berlin, habilitierte sich bei der dortigen Universität 1856 als Privatdozent, wurde 1860 als Professor ord. und Direktor der chirurgischen Klinik nach Zürich berufen und blieb in dieser Stellung bis 1867, seit welcher Zeit er in gleicher Eigenschaft an der Wiener Universität wirkte. Mehrfache, 1862 und 1864 an ihn ergangene Berufungen nach Rostock und Heidelberg, sowie diejenige als Nachfolger v. Langenbeck's nach Berlin (1882) lehnte er ab. 1870 nahm er freiwillig Anteil an dem deutsch-französischen Kriege und war namentlich in den Lazaretten von Weissenburg und Mannheim thätig. Auf B.'s energisches Betreiben wurden das Rudolfinerhaus, eine Lehranstalt für weltliche Krankenpflegerinnen in Wien, sowie das Haus der K. K. Gesellschaft der Ärzte ins Leben gerufen dagegen gelang es ihm trotz vielfacher dahingehender Bemühungen nicht, den Bau einer neuen chirurgischen Klinik durchzusetzen. Bis zum Frühjahr 1887 völlig gesund und leistungsfähig, von ausserordentlicher körperlicher und geistiger Rührigkeit und bewundernswerter Vielseitigkeit erkrankte er jetzt zum ersten Male an einer schweren Lungen-Entzündung mit so bedeutender Herzschwäche, dass damals schon sein Ableben befürchtet wurde. Doch genas er und konnte noch 1889 seinen 60. Geburtstag, sowie 1892 sein 25jähriges Wiener Professorenjubiläum unter zahlreichen, von allen Seiten dargebrachten Ovationen begehen. Indessen nahm die seit der Erkrankung zurückgebliebene Herzschwäche stetig zu, sodass B. vielfach seine Berufsthätigkeit unterbrechen musste. Am 6. Februar 1894 trat der Tod dieses weltberühmten Chirurgen in Abbazia ein, der von der ganzen Welt als ein schwerer Verlust tief betrauert wurde. Am 9. Februar wurde B. in Wien unter fürstlichen Ehren bestattet. Am 16. Februar veranstaltete die K. K. Gesellschaft der Ärzte in Wien eine Trauerfeier zu seinen Ehren, wobei Albert die Gedenkrede hielt am 7. November 1897 wurde im Arkadenhofe der Wiener Universität sein Denkmal enthüllt. B. wird mit Recht als ein Stern erster Grösse, als ein Chirurg von universeller Bedeutung gefeiert. Was ihm seine wissenschaftliche resp. geschichtliche Bedeutung giebt, ist in erster Linie die Betonung von der Notwendigkeit der streng anatomisch-mikroskopischen Richtung und die Pflege der pathologisch-anatomischen Forschung, die er auch als die einzig rationelle Basis für den Fortschritt und das Gedeihen der praktischen Chirurgie ansah. Unter seinen Schriften finden wir namentlich aus seiner Erstlingszeit eine grosse Reihe darauf bezüglicher Veröffentlichungen, unter denen als die bedeutendsten die Untersuchungen über Wundkrankheiten gelten müssen, die ihren dauernden Wert wegen der darin betonten und bethätigten Prinzipien behalten werden, trotzdem sie in ihren Ergebnissen z.T. als überholt gelten müssen. Seinen Hauptruhm verdankt B. dem Ausbau der Eingeweidechirurgie, die er dank den Fortschritten der Anti- und Asepsis um die erste vollständige Kehlkopfexstirpation (1874) und die erstmalige glückliche Pylorusresektion (1881) (bei einer 43 jährigen an Pyloruscarcinom leidenden Kranken) bereichert hat. Über die erstgenannte Operation hat sein damaliger Assistent Gussenbauer in v. Langenbeck's A. XVII. 1874, über die letztgenannte B. selbst in der Wiener klin. Wochenschr. 1891 und Wölfler an verschiedenen Stellen berichtet. Grosse Popularität erlangte er durch seine oft aufgelegten und von unzähligen Schülergenerationen benutzten, ausserordentlich anregenden und geradezu klassisch geschriebenen, weltbekannten, in fast alle neueren Sprachen übersetzten Vorlesungen über allgem. chir. Pathol. und Therapie, die auch heute noch in der erweiterten Gestalt, die ihnen B.'s Schüler v. Winiwarter gegeben hat, ein über alle Massen wertvolles Buch sind und bleiben werden. Was B. als Mensch bedeutete, davon legen Zeugnis ab seine von Georg Fischer, Hannover, jetzt schon in 4. Aufl. herausgegebenen, geradezu bezaubernden Briefe sie verraten die universelle Bildung, die edlen Herzens- und Charaktereigenschaften, die grenzenlose Begeisterung für die Kunst, die dichterischen und musikalischen Anlagen, mit einem Wort die Universalität und Genialität B.'s, der mit seiner Persönlichkeit alle gefangen nahm, welche das Glück hatten, mit ihm in nähere persönliche Beziehungen zu treten. Seine Verdienste um die Wiener Hochschule, um die Hebung des medizinisch-chirurgischen Unterrichts, um die Erweiterung der ärztlichen Institutionen daselbst, um die Ausbildung zahlreicher Schüler zu klinischen Lehrern und Chirurgen von Weltruf, um die Kriegschirurgie, um die Krankenpflege und viele andere Zweige der neuzeitlichen Medizin können an dieser Stelle leider nicht weiter gewürdigt werden. Anstatt dessen genüge der Hinweis auf den Nekrolog von J. v. Mikulicz in B. k. W. 1894 No. 8 und die übrigen in der gesamten Weltliteratur erschienenen Gedenkschriften auf B., deren Verzeichnis der hauptsächlichsten sich bei Gurlt in Virchow's A., CXXXIX p. 555 findet. B.'s Schriften sind ausführlich im älteren Lexikon (I p. 460 bis 461) verzeichnet, auf das wir hiermit verweisen müssen." Vgl. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 174-177. *** ***Guter, fleckenfr. Text. *** Ohne das eigentl. Titelblatt, dafür am unteren Seitenrand mit Reihenbezeichnung. *** Einband beschabt. Einige St. a. vorderem Innendeckel und Vorsatz, ansonsten gutes Ex.

      [Bookseller: Antiquariat Michael Eschmann]
 40.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Leben und Lehrmeinungen berühmter Physiker am Ende des XVI. und am Anfang des XVII. Jahrhunderts : als Beyträge zur Geschichte der Physiologie in engerer und weiterer Bedeutung Anselm Rixner Thaddä Siber (Hg.) mit je einem Portrait als Frontispiz

      258/ 244/296/198/258/237/245 Seiten Pappeinband d. Zt. I. Band Theophrastus Paracelsus 2. verm. Aufl. 1829 -(Porträt lose, Knick im Titelblatt) II. Band Hieronymus Cardanus 1820 III. Band Bernardinus Telesius 1820 IV. Band Franciscus Patritius 1823 V. Band Jordanus Brunus 1824 (Vermerk auf Vorsatz) VI. Band Thomas Campanella 1826 VII. Band Joh.Bapt. v. Helmont 1826alle: gut erhalten, Einband an den Kanten etwas berieben, Ecken leicht bestoßen, Seiten teils etw. stockfleckig, bei Band 1 Porträtblatt lose u. Knick im Titelblatt, Bleistift-Anstreichungensehr selten komplett und mit einheitl. Ebd.angeboten!

      [Bookseller: Antiquariat Fischer _Preis inkl. MwSt.]
 41.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Quibéron, nouvelle Morbihannaise.

      Vannes, J.-M. Galles, Imprimeur-Libraire, Novembre 1829, 1 volume de 130x210 mm environ,202 pages, demi basane brune, dos lisse, titres dorés, tranches finement mouchetées. Infimes et rares rousseurs, une erreur de pagination (229 au lieu de 129), légers frottements sur les coupes, bon état.Merci de nous contacter à l'avance si vous souhaitez consulter une référence au sein de notre librairie.

      [Bookseller: Librairie Diogène]
 42.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Second voyage dans l'intérieur de l'AFRIQUE, depuis le golfe du Bénin jusqu'à Sackatou, pendant les années 1825, 1826, et 1827, suivi du voyage de Richard Lander, de Kano à la côte maritime; traduits de l'anglais par MM. Eyriès et de La Renaudière.

      Arthus Bertrand Paris 1829 2 vol. in-8 brochés de XLVI 329 pp. 1 f.n.ch. (table) et 2 ff.n.ch. 440 pp. 24 pp. (catalogue), couverture imprimée. Bel exemplaire tel que paru de cette première traduction française (Gay 337). Ouvrage orné du portrait gravé en frontispice et de deux cartes repliées, gravées par A. Tardieu. Hugh Clapperton (1788-1827), explorateur écossais, voyagea avec le major Dixon Denham et effectuera divers voyages. Richard Lander, dont le périple est imprimé à la suite du récit, ramena les papiers de ce dernier en Europe, ayant été emporté par la dysenterie à Sakatou (Joucla 70).

      [Bookseller: Livres anciens Kronis]
 43.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Die Türken im Kampfe mit dem christlichen Europa in historischen Gemälden vorgestellt.

      Meissen, Goedsche 1829.. 2 in 1 Band. Mit 2 gestoch. Titeln mit Vign. 161 S., 1 Bl.; 219 S., 1 Bl. HLwd. um 1900. Für mich bibliographisch nicht nachweisbar; der recht verschnörkelt wiedergegebene Name des Autors wird in Bibliothekskatalogen auch als Cover und Coper identifiziert.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 44.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Como

      1829. Bella veduta colorata della città presa dalla strada per Bellagio. Rifer. "Como e Lecco nelle antiche stampe" pag. 74 n° 82 mm 174x243

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 45.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        LEGENDES FRANCAISES

      - EDITION ORIGINALE, - Exemplaire de la Comtesse de VAUDREUIL. Ex-libris armoriéde la Comtesse Gouvernement du Louvre. Envois de l'Auteur à chaque tome, "A Madame la Comtesse de Vaudreuil, Hommage de l'Auteur, Signé Edouard d'Anglemont". - 1829 et 1833, L. Dureuil puis MAME DELAUNAY, In-8 plein veau glacé fauve, dos magnifiquement orné de décors dorés et à froid, pièces de titre et d'auteur, plats ornés de roulettes à froid et triple filets dorés, roulettes de coins aux coupes. Tranches marbrées. - vii, 268 et x p., 294 p. SUPERBE EXEMPLAIRE avec DEUX ENVOIS MANUSCRITS DE L'AUTEUR ;Premier volume avec fortes rousseurs, second volume frais sans rousseurs.

      [Bookseller: Rolin Librairie Ancienne BERNARD MARIE R]
 46.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Die Idealisch-instruktive Landwirthschaftliche, Ländliche und Bürgerliche Pracht- und Garten-Baukunst, Nach dem neuesten Englischen, Französischen, Italienischen, Alt- und Neugothischen Geschmache, durch Spezielle Grund-stuf und Profile Risse Erläutert, als Handbuch für Baumeister, Bau-Eleven und Bau-Liebhaber, so wie auch für Steinauer und Maurer, Zimmerleute, Schreiner, Glaser und Scholsser

      1829. Presentation of 192 lithographic plates showing plans and elevations of residences and smaller structures, bridges, and architectural details including columns, decorated borders, window moldings and garden furnishings such as urns, benches, iron fences and gates, all from various European countries in the Neo-Gothic and Neo-Classical styles. Ex-library copy, two stamps on title-page. 8vo. 3/4 cloth and boards, edges rubbed. Gotha (n.p.) 1829. As of June 2015, WorldCat locates two copies in North America.

      [Bookseller: F.A. Bernett Books ]
 47.   Check availability:     ABAA     Link/Print  


        JOURNEY TO THE SHORES OF THE POLAR SEA, IN 1819-20-21-22: With A Brief Account of the Second Journey in 1825-26-27.

      London : John Murray Albemarle Street. MDCCCXXIX 1829 - Most Attractive 4 volume set ! 16mo. Striking Half Contemporary Calf, spines gilt in compartments. Complete with Portraits, Folding Chart and Plates. Marbled endpapers. xxi + 255pps. / vi + 268pps. / vi + 265pps. / (i) + 269pps. 'Reginald Rogers' Bookplates. SUPERB ! [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: HALEWOOD AND SONS ABA ILAB Est. 1867.]
 48.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.