The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1825

        Das Königl. Schloß Sanssouci bei Potsdam. - Le Chateau royal de Sans-Souci pres de Potsdam.

      - Aquatinta v. Laurens & Thiele n. Calau b. Wittich in Berlin, um 1825, 13 x 17 Drescher / Kroll, Nr. 222 und Abb. 98. - Altkol. Ansichten nach Calau sind sehr selten !

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tales, and Miscellaneous Pieces

      1825 - EDGEWORTH, Maria. Tales, and Miscellaneous Pieces. London: Printed for R. Hunter et al., 1825. Fourteen volumes. Small octavo, contemporary full red straight-grain morocco gilt, raised bands, elaborately gilt-decorated spines, all edges gilt. $2800.Early edition of Edgeworth’s works, elegantly bound.Maria Edgeworth “plays for Ireland the role Jane Austen filled for England. Perhaps the first sympathetic interpreter of national characteristics, her contribution to the Celtic revival is of paramount importance” (Kunitz, British Authors of the 19th Century, 208). Sir Walter Scott “declared (in the last chapter of Waverley, and afterwards in the preface to the collected novels) that that her descriptions of Irish character had encouraged him to make a similar experiment upon Scottish character in the Waverly novels” (DNB). Includes the celebrated novella “Castle Rackrent.” CBEL III:367. An about-fine set, elegantly bound. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 2.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Histoire des Croisades.

      Michaud Jeune, 1825-1829., Paris, - 6 volumes in-8°, Quatrième édition revue, corrigée et augmentée de cet ouvrage important, la plus complète selon Brunet (III, 1698).Tome I : Histoire de la première croisade ; avec une carte de l'Asie mineure, les plans d'Antioche et de Jérusalem.Tome II : Histoire des seconde et troisième croisades ; avec une carte des Etats chrétiens en Asie et le plan de Ptolémaïs.Tome III : Récit de la quatrième croisade, de la conquête de Constantinople par les Francs, et de la sixième croisade ; avec un plan de Constantinople et de Damiette.Tome IV : Fin de la sixième croisade et la première expédition de Saint Louis.Tome V : Conquêtes de Bibars, la seconde expédition de Saint Louis, la prise de Ptolémaïs, les guerres contre les Turcs, etc.Tome VI : Physionomie morale des croisades, et des considérations sur leurs résultats. Avec une table alphabétique et raisonnée des matières par L.-J. G***. (114 pp.)Le plan d'Antioche manque au tome I. Quelques défauts : rousseurs, coins et coiffes usés, manques sur les plats des tomes III et IV. Déchirure au mors du tome V. Intérieur correct. Français

      [Bookseller: LIBRAIRIE BLOMET]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mit obrigkeitlicher Bewilligung wird heute ... die Familie Knie, akrobatische Tänzer auf dem englischen elastischen Seile nach Art des Herrn Casorti und Longomari Grosse brillante Vorstellungen ... zu geben die Ehre haben.

      München, (1825).. Einblattdruck mit typographischem Text und Bordüre. Blattgr.: 43 x 52 cm. Zu Beginn werden "Tänze auf dem gespannten Seile mit und ohne Balancirstange" geboten. - "Der Lehrling Hermann, Franziska Knie, Herr Angelo, Adelheid Knie, Herr Carl Knie und Herr Rudolph Knie, erster Tänzer, werden mit ganz neuen Vorstellungen ihre Aufwartung machen. Herr Rudolph Knie wird heute auf dem Seil die große Cavalcade mit aller Pracht darstellen, und den großen Bataillensprung über sechs aufgepflanzte Gewehre während des Abfeuerns produzieren". - Danach gibt es "Die großen Trambolin-Sprünge" und "Die Grosse Ascension oder die Besteigung des großen Seils auf einem 90 Fuß hohen Baum". Bitte um Beachtung: Wir sind bis einschließlich 14.01.2016 im Urlaub, der Versand Ihrer Bestellung erfolgt am 15.01. - Please note: Until Jan. 14th we are on holidays, ordered items will be mailed at Jan. 15th.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 4.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Malningar af Nagra Folkslag fran de Frammande Werldsdelarne..

      Stockholm: J. A. Probsts, 1825. Marbled paper sides a little rubbed, yet beautifully preserved overall.. Folding concertina case of 24 individual handcoloured ethnographic portraits, each measuring 88 x 57 mm., mounted upon linen within marbled card covers; with accompanying 24mo booklet of some 42 pp., both housed within original papered slipcase. Ephemeral early-nineteenth century Swedish pocket guide to the peoples of the world, featuring three Pacific studies and complete with the original printed booklet and slipcase. Such materials were produced for a juvenile audience and effectively showcased traditional European folk dress and the native peoples of the wider world for the education of children. Unsurprisingly, such pedagogic aids are now rare given they were printed in limited numbers and faced the depredations of children over ensuing decades.This example, printed in Stockholm and dated 1825, features three Pacific subjects - the Tahitian dancing maiden famous form the first depictíon in Cooks voyages, a Hawaiian warrior and a native of Kamchatka in furs which also originate from the official voyage publications. All three therefore derive by several degrees from the work of Hodges and Webber aboard the second and third Cook voyages respectively. Of additional interest are two other outlandish figures - a Samoyed and Patagonian - alongside more familiar native costume studies. Each of the illustrations is accorded a good description in the charming slight booklet that accompanies the concertina.Curiously, this item is not listed in the standard bibliographies including Forbes, Kroepelien and O'Reilly & Reitman.

      [Bookseller: Hordern House Rare Books]
 5.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Neue Auflage. Nürnberg, Friedrich Campe, 1825. Kl.-8vo. Mit 23 (statt 24) kolor. Kupfertafeln. IV, 140 S. Marmorierter Pp. d. Zt.; bestoßen und beschabt, Bezug an den Gelenken abgeplatzt.

      - Neue Auflage. Nürnberg, Friedrich Campe, 1825. Kl.-8vo. Mit 23 (statt 24) kolor. Kupfertafeln. IV, 140 S. Marmorierter Pp. d. Zt.; bestoßen und beschabt, Bezug an den Gelenken abgeplatzt. Rammensee 172. - Seltenes nürnberger Kinderbuch, den meisten Bibliographen unbekannt. Wegehaupt (I,158) nennt nur das Gegenstück ".für kleine wißbegierige Mädchen". Das Büchlein stellt 24 Berufe jeweils mit Text und Bild vor: Postillion, Kameltreiber, Wanderer, Landmann, Fischer, Bergmann, Maurer, Zimmermann, Gastwirt, Koch, Schornsteinfeger, Gemsenjäger, Fleischer, Viehhändler, Bärenführer, 3 Soldaten, Invalide u.a. - Es fehlt die Tafel zum Kapitel Fuhrmann, die S. 131/32 ist nur halbseitig vorhanden, S. 123/24 mit Ausriss ohne Textverlust. Etwas gebräunt und fleckig, einige Seiten mit Verfärbungen durch eingelegte Blumen.

      [Bookseller: Patzer & Trenkle]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Voyage pittoresque dans le Tyrol; aux salines de Salzbourg et de Reichenhall, et dans une partie da la Baviére.

      Paris, Gide Fils, 1825. 3. Aufl. 42 x 27 cm. 2 Bl., 82 S., 1 Bl. Mit 24 Aquatintaradierungen nach Rösel und Warnberger. HLdr. d. Zt. mit Rvergoldung und Rsch. Nebehay-Wagner 109; Barbier IV, 1093; Dreyer 43. - Erste illustrierte Ausgabe. - Mit schönen, romantischen, in Braun gedruckten Ansichten von Donaustauf, Hallein und seinen Salinen (4), Kochel, München, Dürrenberg und Mönchsberg bei Salzburg, Schloßberg, Watzmann, Königssee (4), Staffelsee, Starnberger See und Wolfgangsee u.a., eine Tafel mit Salzburger Trachten. Jede Tafel mit Seidenpapierdeckblättern, darauf die gestochene Legende/Titelei. - Einband etwas bestoßen. Stockfleckig und leicht gebräunt, der Text mit einem Wasserfleck in der oberen Ecke. Versand D: 6,00 EUR Europa, Österreich, Tirol

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 7.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        [Anti-Slavery Pottery]: Early 19th Century Liverpool Transferware Creamer or Small Pitcher: "Health to the Sick, Honour to the Brave, Success to the Lover, and Freedom to the Slave"

      [Liverpool. circa 1825]. Small handled creamer or pitcher. Approximately 2.25" high and 3.5" across at the widest point. Glazed white porcelain with floral wreath surrounding the printed sentiment. Tiny scuff on the lip, very near fine. A very nice example of English anti-slavery pottery. The expressed sentiment was coined in the late 18th Century, and more widely employed in the early 19th Century. .

      [Bookseller: Between the Covers- Rare Books, Inc. ABA]
 8.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        THE COMPLETE ANGLER [TOGETHER WITH] THE LIVES OF DR. JOHN DONNE, SIR HENRY WOTTON, MR. RICHARD HOOKER, MR. GEORGE HERBERT, AND DR. ROBERT SANDERSON (2 VOLUMES)

      London: John Major, 1825. First Edition. Full Leather. Near Fine binding. The first John Major edition in two volumes, with 14 engraved copperplates to the Angler, and 11 to the Lives, as well as numerous in-text engravings. Bound by Riviere and signed by the firm in each volume. Uniformly bound in full green crushed morocco, with just a trace of separation starting at the gutters. With triple gilt fillets to the perimeters, and double gilt fillets to the edges of the boards. Spine in compartments with titling and elaborate gilt stamping. Turn-ins elaborately stamped in rolled gilt design. The edges of some plates have some light and scattered foxing, as do the preliminary leaves. Near Fine binding.

      [Bookseller: Black Swan Books, Inc.]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Das Lebende Crocodil. Aus der Königlichen Menagerie aus London. Fütterung der großen Wasser-Riesenschlange. Koppler, Besitzer einer Sammlung von Schlangen und Krokodillen, hat die Ehre anzuzeigen, daß er heute ... die große Wasser-Riesenschlange (Boa Marina) füttern werde.

      (München, 1825).. Plakat mit Holzschnitt (15,5 x 30 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 50 x 42 cm. Angekündigt wird die Hauptfütterung sämtlicher Schlangen, der großen Phython tigris, der Anaconda. der Abgottschlange und der Boa constrictor. - u. a. nachdem man beim Baden der Schlangen zusehen durfte. Gereicht wurden den Tieren Hühner und Kaninchen. Weitere Auftritte Kopplers und seiner Schlangen konnte ich nur für St. Gallen nachweisen.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 10.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Les Talents. La Lecture - L'Ecriture - Le Dessin - Le Chant - La Danse - La Broderie - L'Economie Domestique - La Gymnastique

      Chez Lefuel c. 1825, Paris - Eight volumes, complete. FIRST AND ONLY EDITION of this excessively rare set of children's books, dedicated to various skills cultivated by well-to-do children in early 19th-century France. 39-40 pp per volume. EACH VOLUME HAS A STUNNING STIPPLE-ENGRAVED COLOR-PRINTED FRONTISPIECE, with additional hand coloring. Finely printed throughout (by Didot) on fine wove paper. 12mo. IN THE ORIGINAL WRAPS, WITH A CHARMING HAND-COLORED LITHOGRAPH ON THE COVER OF EACH VOLUME (a different lithograph for each volume). Occasional discoloration of paper used for text, with the engraved frontispieces FINE AND BRIGHT, with the colors very fresh. Bres' "Simples Histoires trouvées dans un pot au lait", has far less interesting engravings and is far more common. Gumuchian, for example, had no fewer than 14 volumes from the Simples Histoires (one complete set, one half set, and two loose volumes--see 916-920). From "Les Talents", the set I offer, he had only one loose volume (921). Exceedingly rare, especially in this pristine state. [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Cole & Contreras / Sylvan Cole Gallery]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird heute Joseph Liebhard einen großen Luftballon aufsteigen lassen. Der Ballon steigt heute Schlag 7 Uhr. Der Schauplatz ist im Tivoli.

      O. O., ca. 1825.. Einblattdruck mit großer Holzschnitt-Abbildung (28 x 23 cm) und Text im Holzschnittrahmen. Blattgr.: 52 x 43 m. Liebhard versuchte schon 1805 ergebnislos eine Ballonfahrt in Frankfurt stattfinden zu lassen (vgl. Liebmann/Wahl 1097). Über Liebhard konnte ich nicht viel in Erfahrung bringen, er bezeichnet sich auf einem anderen bekannten Einblattdruck als "Mechanikus" und preist seine Künste dort als Seiltänzer an.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 12.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        \"Ansicht der Karlsstrasse in München\". Blick von Westen in die heutige Neuhauserstrasse mit der Michaelskirche und der Akademie links, gegenüber das alte Bräuhaus der Pschorrbrauerei. Vorne rechts Brunnen mit pumpender Frau, auf der Strasse reiche Personenstaffage.

       Altkol. Lithographie von Gustav Kraus bei F. Weishaupt, 1825, 23,5 x 39,5 cm. Pressler 41 II; Maillinger II, 148/49; Slg. Proebst 400; Lentner 1678 (neuer Abzug); nicht bei Proebst. - Aus der frühen Folge \"Zwölf Prospekte der Haupt- und Residenzstadt München\". Im feinem Altkolorit. Im Ganzen leicht gebräunt, sonst wohl erhalten. Gerahmt. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Ansichten, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 13.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Souvenirblatt, mit 14 Ansichten "Glück - Auf! - Ansichten vom Harz".

      - Aquatinta ( in Sepia ) v. Hoessel n. Leuthold / Rösel b. Simon Schropp & Comp., um 1825, 26 x 39,7 Einblattdruck ! Seltenes Blatt. Die 14 Ansichten zeigen die Bergbaustädte des Harzes, aber auch Schächte und Gruben. Zum Beispiel: "Die Gegend von Oderbrück ."; "Die Kelle ohnweit Ilefeld"; "Ein Theil des Eisenbergwerkes am Büchenberge"; "Eingang in die Schieferbrüche ."; "Die Haupt Bergstädte des Harzes Zellerfeld und Clausthal ." usw.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Große Benefiz-Vorstellung für Herrn Baptist Loisset von der Akademie der höhern Reitkunst.

      München, 1. August 1825.. Plakat mit 5 kolorierten Holzschnitten und typographischem Text. Blattgr.: 56 x 42 cm. Gastpiel des zu seiner Zeit wohl berühmtesten Kunstreiters, des Franzosen Baptiste Loisset in München - der dem Publikum auch versichert, "daß die heutige Vorstellung in der edlen Reitkunst alle bisher gegebenen übertreffen wird". Loisset (1793-1863) lernte bei Tourniaire, Christoph de Bach und Franconi. Er starb als Stallmeister des niederländischen Königs Wilhelm II. in Paris. Seine Kinder Francois, Emilie, Louise und Clotilde traten in seine Fußstapfen. - Die hübschen Holzschnitte mit Voltigierszenen des Baptiste Loisset.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Große Benefiz-Vorstellung von der Akademie der höhern Reitkunst, für die Mitglieder: Herrn Cariot, Herrn August, Madame Sigrist und Herrn Milde.

      München, 20. August 1825.. Plakat mit 3 (2 teilkolorierten) Holzschnitten und typographischem Text. Blattgr.: 52 x 43 cm. Die ersten beiden größeren Nummern wurden von dem zu seiner Zeit wohl berühmtesten Kunstreiter, dem Franzosen Baptiste Loisset ausgeführt; auch die Holzschnitte zeigen nur Loisset bei 3 verschiedenen Vorführungen. Loisset (1793-1863) lernte bei Tourniaire, Christoph de Bach und Franconi. Er starb als Stallmeister des niederländischen Königs Wilhelm II. in Paris. Seine Kinder Francois, Emilie, Louise und Clotilde traten in seine Fußstapfen.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird Herr Christoph de Bach ... seine Vorstellungen in der edlen Reitkunst ... mit seiner ansehnlichen Kunstreiter-Gesellschaft zu geben die Ehre haben. Der Anfang beginnt mit dem beliebten Damen- und Männer-Contratanz zu Pferd, worauf ununterbrochen mit verschiedenen Vorstellungen in der edlen Reitkunst abgewechselt wird. Herr Alexander Guerra, der berühmte Römer welchem allenthalben das Prädicat eines vollendeten Künstlers ertheilt wurde, sowohl als die Herren Wenzel, Pfau, Frol, Gaigner, Citatini, Carl Mohr, Alexander Price d. j., wie auch die Mesdammes de Bach, Guerra geborne de Bach, Price, so wie Herr Dupuis als Komiker werden alle ihre Kräfte aufbiethen, um sich den bisher erworbenen Beyfall auch in dieser königl. Residenzstadt zu bewähren. Herr de Bach selbst, bekannt durch seine Geschicklichkeit in der Pferde-Dreßur, wird die Zwischenräume während den Vorstellunen mit seinen gut dreßirten Hirschen und Pferden ausf&uum

      München, 12. Juni 1825.. Plakat mit teilkoloriertem Holzschnitt (19 x 34,5 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 50 x 42 cm. Der Holzschnitt zeigt links einen auf dem Rücken eines Pferdes kopfstehenden Voltigeur, der die Zügel des Pferdes fest in Händen hält; rechts springt ein Hirsch über zwei Pferde.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 17.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Mit hoher Bewilligung wird Herr Christoph de Bach . seine Vorstellungen in der edlen Reitkunst . mit seiner ansehnlichen Kunstreiter-Gesellschaft zu geben die Ehre haben. Der Anfang beginnt mit dem beliebten Damen- und Männer-Contratanz zu Pferd, worauf ununterbrochen mit verschiedenen Vorstellungen in der edlen Reitkunst abgewechselt wird. Herr Alexander Guerra, der berühmte Römer welchem allenthalben das Prädicat eines vollendeten Künstlers ertheilt wurde, sowohl als die Herren Wenzel, Pfau, Frol, Gaigner, Citatini, Carl Mohr, Alexander Price d. j., wie auch die Mesdammes de Bach, Guerra geborne de Bach, Price, so wie Herr Dupuis als Komiker werden alle ihre Kräfte aufbiethen, um sich den bisher erworbenen Beyfall auch in dieser königl. R

      München, 12. Juni 1825. - Plakat mit teilkoloriertem Holzschnitt (19 x 34,5 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 50 x 42 cm. Der Holzschnitt zeigt links einen auf dem Rücken eines Pferdes kopfstehenden Voltigeur, der die Zügel des Pferdes fest in Händen hält; rechts springt ein Hirsch über zwei Pferde.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Große ausserordentliche Vorstellung. - Großes Carrousel, oder romantisches Ringelspiel . (Unterzeichner:) F. C. Blondin.

      München, 20. August 1825. - Plakat mit gr. Holzschnitt (16 x 40 cm) und typographischem Text im Rahmen. Blattgr.: 51 x 42 cm. Das "Carrousel" (d i. ein ritterliches Turnier) wurde unter der Führung des berühmten Kunstreiters Baptiste Loisset aufgeführt, Mitwirkende waren Madame Sigrist, die Herren Emil und August sowie der Komiker Cariot.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Circus Gymnasticus. Großer Schauplatz der Akademie der höhern Reitkunst. Die Kunstreiter-Gesellschaft des Herrn J. Liebhard und G. Golz wird die Ehre haben, zwey Vorstellungen mit ausgezeichneten Represäntationen und neuen großen Abwechslungen zu gebem. Der Anfang der Vorstellung beginnt mit einem Militär-Manöver von 6 Reitern.

      (München), 15. und 16. Mai (1825). - Plakat mit Holzschnitt (29 x 14,5 cm) und typographischer Text in Bordüre. Blattgr.: 52 x 43 cm. Der schöne Holzschnitt zeigt zwei Kunstreiter jeweils bei eine Volte. - Mit einer kleinen Hinterlegung.

      [Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Grosser Schauplatz der Gymnastik. Mit obrigkeitlicher Bewilligung wird ... die Familie Knie akrobatische Tänzer auf dem englischen elastischen Seile nach Art des Herrn Casorti und Longomari, Grosse brillante Vorstellungen zu geben die Ehre haben.

      (München, 1825).. Einblattdruck mit typographischem Text. Blattgr.: 43 x 28 cm. Das Plakat vermeldet, die ganze Familie Knie "wird heute Alles aufbieten, um das hochverehrte Publikum zu unterhalten". Genannt werden verschiedene Auftritte des späteren Chefs des Unternehmen, Rudolph Knie (1808-1858; Sohn des Friedrich Knie, Stammvaters der Zirkusdynastie), u. a. Tänze auf dem Seil, "Balancirung der tanzenden Schlange", "indianische Würfe mit vergoldeten Kugeln", auch wird er "mehrere Säbel und Gewehre mit Bajonnet auf der Stirne balanciren". - Sein kleiner Bruder Franz (1816-1896) wird den Fahnentanz ohne Balancierstange darstellen. - Etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Wanderings in South America, the North-West of the United States, and the Antilles, in the years 1812, 1816, 1820 & 1824. With original instructions for the perfect preservation of birds, etc. for cabinets of natural history.

      London, J. Mawman, 1825, - gr. in-4to, 1 ff. + frontispiece (foxing) + VII + 326 p., 2 ill. in-text, some light foxing, small legacy-stamp ?Dr. Guggisberg?, contemporary half-leather. Spine on 5 bands, gilt, renewed to style (late 19th or early 20th). Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        New York

      Philadelphia: Tanner, H.S., 1825. unbound. Map. Engraving with hand coloring. Image measures 22" x 26". Beautiful large map of New York state divided into counties. Denotes towns, major routes, waterways and topographical features, all in beautiful detail, with elevation rendered by hachure. Dated and copyrighted to 1819. Map is in good condition with verso repair along centerfold. Some staining over New Jersey and offsetting throughout. Chipped lower margin repaired. Henry Schenck Tanner (1786-2858) was an American cartographer and statistical geographer. Born in New York, he moved to Philadelphia where he established his well-known publishing company with his brother. Tanner was the first American to publish a map of Texas, which subsequently went through eight editions. However, he is best known and most renowned for his New American Atlas. This fine map of Asia is a wonderful example of his work.

      [Bookseller: Argosy Book Store]
 23.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Stadtplan u. Gesamtansicht aus der halben Vogelschau von Istanbul, Karte des Marmarameers u. die Dardanellen: 4 Ansichten auf 1 Blatt ('Plan von Constantinopel und seinen Umgebungen. - Ansicht von Constantinopel. - Charte des Meers von Marmara - Ansicht der Meerenge der Dardanellen; der alten Schlösser, desgl. von Gallipoli u. Constantinopel.').

      - Kupferstich b. Geographisches Institut in Weimar, 1825, 23,6 x 37,8 Tooley's Dic. of Mapm., S. 658 (Geographisches Institut in Weimar). - Zeigt 4 Darstellungen auf 1 Blatt: Unten links Stadtplan (ca. 10,3 x 17,7 cm) von Istanbul; unten rechts Gesamtansicht (ca. 10,3 x 20,3 cm) aus der halben Vogelschau von Istanbul; oben links Karte des Marmarameers (ca. 13,3 x 7,3 cm); oben rechts Ansicht der Dardanellen (ca. 13,3 x 30,4 cm). Istanbul: town-plan, total-view and the the Sea of Marmara, cooper-engraving published by Geographisches Institut in Weimar, 23,6 x 37,8 cm 1825 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Illustrations of the Book of Job. Plate 19: ?Every one also gave him a piece of Money?

      Proof on India paper mounted on handmade paper. London: March 8, 1825 (but published 1826). Proof on India paper mounted on handmade paper, some leaves watermarked J. Whatman Turkey Mill 1825. A superb impression. Matted. Single plate from the first edition, one of 150 proof sets on India paper. Bentley, Blake Books, 421A. Bindman, Complete Graphic Works of Blake, 625?"641C.

      [Bookseller: John Windle Antiquarian Bookseller]
 25.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Sepolcro della famiglia Tossia, dal volgo il Tempio della Tosse vicino a Tivoli. Original-Radierung.

      In der Platte links unten bez.: "Rossini dis. e inc.", mittig betitelt und rechts unten dat.: Roma 1825". - Aus der 1824-26 entstandenen, 73 Tafeln umfassenden Radierfolge "Le antichità dei contorni di Roma" des Architekten, Malers und Radierers Rossini, dessen Stiche stark von Piranesi beeinflußt wurden. - Versandkosten auf Anfrage. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2100

      [Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Topographisch=Statistisches Taschenbuch für Fremde und Einheimische; oder: Neueste kurzgefaßte Beschreibung der Haupt= und Residenz=Stadt München, ihrer Merkwürdigkeiten und Umgebungen; auf alle Tage der Woche eingerichtet, und mit allerhöchster Genehmigung, großtheils, aus amtlichen Quellen geschöpft.

      Mchn., Lindauer, 1825. 15,5 x 10 cm. XX S., 1 Bl., 286 S., 1 Bl. Mit gestoch. Titel, 5 Kupferstichtafeln (davon 1 gefalt.), 1 gefalt. lithographiertem Plan und 1 gefalt. Tabelle. Lithogr. Kart. d. Zt. mit Farbschnitt. Lentner 456; Pfister I, 846. - Mit einer Gesamtansicht von München, sowie Ansichten vom Hoftheater, von Schloß Biederstein, der Glyptothek und von Schloß Nymphenburg. Hübscher Führer mit sieben Rundgängen für einen einwöchigen Aufenthalt. - Einband etwas fleckig. Nur wenige Seiten gering fleckig. Versand D: 6,00 EUR BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 27.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Illustrations of the Book of Job Plate 17: ?I have heard thee?

      e. London: March 8, 1825 [i.e. London: John Linnell, 1874]. Engraving on India paper mounted on thick card paper; very slight marginal foxing at edges of some sheets, acquisition number in ink at bottom right corner. Single plate from the posthumous edition printed for Linnell by Holdgate Brothers from the original plates. Bentley, Blake Books, 421B. Bindman, Complete Graphic Works of Blake, 625?"641C.

      [Bookseller: John Windle Antiquarian Bookseller]
 28.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Historisch-Genealogisch-Geographischer Atlas. Aus dem Französischen der neuesten Ausgabe ins Deutsche übertragen und mit zwei politisch geographischen Uebersichten vermehrt von Alexander von Dusch.

      Karlsruhe, Johann Velten, 1825-1828. 55 x 40 cm. Mit 2 gestoch. Titeln, 2 Bl., 37 Doppelseiten mit 25 eingedruckten altkolor. Kupferstichkarten, 2 Bl. HLdr. d. Zt. Espenhorst, PP, S. 396. - Die Karten sind in den Text eingedruckt, der teils ebenfalls koloriert ist. - Einband beschabt und bestoßen, etwas fleckig. Innen sauber und frisch. Versand D: 6,00 EUR Geographie, Atlanten

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 29.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        Scale of Prices for Job Work, on Old Ships, Carefully Arranged and Compiled for the Shipwrights of the River Thames

      London, 1825. . (6), 164, (4 index) pp. A fascinating compilation of every imaginable shipyard task, the manner in which it is to be performed, specifications for performing it, and price. Just as an example, it was estimated to cost a shilling per foot to unbolt and take up a bitt carling ten inches square or less on the lower step; two shillings sixpence to trim, fay and bolt it. “The objects of this work are to fix a regular system of Prices, in order that the Workmen may be fairly remunerated for their labor...” It also provides a splendid overview of shipyard work in the early 19th century. Bound calf over boards with some cover wear. Text clean and binding sound.

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 30.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Ludwig THIERSCH (1825 München 1909), Frauenstudie, 1846, verso Landschaft

      - Ludwig THIERSCH (1825 München 1909), Frauenstudie, 1846, verso Landschaftsstudie -- Technik: -- Bleistift auf Papier, unten rechts monogrammiert und datiert: "L. Th. 1846", verso Landschaftsstudie, datiert "20. Juli". -- Maße: -- 24 x 18,9 cm -- Zustand: -- Insgesamt sehr gut, minimal stockfleckig an einigen wenigen Stellen. -- Beschreibung: -- Ludwig Thiersch studierte zuerst in München die Bildhauerei in der Klasse von Ludwig Schwanthaler, um nach kurzer Zeit in die Malklasse zu wechseln, was ihm wohl Schwanthaler selbst nahelegte. Es folgte eine lange Schulung der Zeichentechnik durch Nach-zeichnen von Gipsabgüssen antiker Statuen und Draperien. Aber auch das Modell- und Aktstudium wurde damals an der Münchner Akademie zugelassen, wovon die jungen Studenten nur profitieren konnten. Bald durfte Thiersch in die Componir-Klasse von Schnorr von Carolsfeld aufsteigen und verbrachte dort drei Jahre, die sich als "äußerst fruchtbar" (Ludwig Thiersch. Studienblätter, Entwürfe, Vorstudien. Katalog zur Ausstellung im Rathaus Kelkheim (26. Februar - 13. März 1983), S. 6. ) erwiesen. 1846, im Jahr der Entstehung der Frauenstudie, wird Thiersch zusammen mit seinem Freund Carl Theodor von Piloty Schüler von Henrich Maria Heß, der wie Schnorr von Carolsfeld dem Kreis der Nazarener angehörte. All diese Etappen seiner Ausbildung sind in der Bleistiftstudie zu erkennen. Eine junge Frau, einer mythologischen Göttin gleich, nimmt eine nachdenkliche Pose ein, umhüllt von einem Überwurf, der einem Himation ähnelt. Die Linie spielt in dieser Zeichnung eine dominierende Rolle, obwohl Thiersch zum gleichen Zeitpunkt die Modellierung durch "Schattengebung" (ebd. S. 8) zu vervollkommnen sucht. Trotz des stilisierten Kostüms ist hier das Zeichnen nach einem lebenden Modell offenkundig, dessen Körper sich unter dem Gewand abzeichnet. Als Ludwig Thiersch 1825 als Sohn des Münchner Universitätsprofessors Friedrich Wilhelm von Thiersch geboren wurde, gehörte Julius Schnorr bereits seit acht Jahren dem Lukasbund an. Eine ganze Generation trennte Thiersch mithin von den Nazarenern, und trotzdem blieb er in seinem gesamten OOeuvre seinen großen Vorbildern treu. Er wird heute von der Wissenschaft würdig als Spät-nazarener3 bezeichnet. --

      [Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        [drop title] Canal policy, no. I–III. Second edition.

      [Philadelphia 8vo (23.5 cm, 9.25"). 4, 8 pp. [bound with] Pennsylvania Society for the Promotion of Internal Improvements in the Commonwealth. Philadelphia, Jan. 13, 1825. The subscribers, the acting committee of ... respectfully submit the following address on the subject of a canal to connect the waters of the Susquehannah with those of the Alleghany, to the consideration of their fellow citizens. [Philadelphia, 1825]. 8vo. 7, [1 (blank)] pp. [with] Carey, Mathew. Fulton—no. IV. Canals and railways. [Philadelphia, 1825]. 8vo. 4 pp. [with] Carey, Mathew. Canal policy — Fulton — no. V. [Philadelphia, 1825]. 8vo. 4 pp. [with] Carey, Mathew. Fulton, no. VI. Internal improvement. [Harrisburg, 1825]. 8vo. 6, [2 (blank)] pp.. 1824] Set of pamphlets on canal construction, including "The importance of the views of the Canal policy of New York, presented by DeWitt Clinton . . . ". "Fulton — no. IV. Canals and railways" is a continuation of the series "Canal Policy." The Pennsylvania Society for the Promotion of Internal Improvements in the Commonwealth was established in Philadelphia, in December 1824, to disseminate information on the latest improvements in the development of transportation systems including roads, railways, canals, bridges, etc.; William Strickland, Mathew Carey, Richard Peters, Jr., Joseph Hemphill, Stephen Duncan, and Gerard Ralston were among its members. Light blue paper–covered boards, spine with printed paper title-label. Light age-toning and spotting, more pronounced in last few leaves. Final (blank) leaf with early inked ownership signature; child's pencilled drawings on one blank page.

      [Bookseller: SessaBks, A Division of the Philadelphia]
 32.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Mémoire sur les intégrales prises entre des limites imaginaires.

      Paris Chez de Bure Frères 1825 - First edition. 4to., [ii], 68, [1] pp., modern half calf, marbled boards, an excellent example. Scarce. Only 500 copies printed. Cauchy's most important contribution to mathematics in which he demonstrates his integral theorem (also known as the Cauchy–Goursat theorem) in complex analysis. This is an important statement about line integrals for holomorphic functions in the complex plane. Essentially, it says that if two different paths connect the same two points, and a function is holomorphic everywhere "in between" the two paths, then the two path integrals of the function will be the same. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Shapero Rare Books]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Gesamtansi., Aufsicht v. Südosten, i. Hgr. das Rheintal, "Bingen".

      - Aquarell ( anonym ), um 1825, 30,3 x 41,5 Nicht bei Reiniger / Faust, "Bingen am Rhein". Mit Wasserzeichen "J. Whatmann Turkey Mill". - Der Betrachter schaut vom Rochusberg ( halbe Höhe ) zur Stadt und in das Rheintal - mit Mäuseturm und Ruine Ehrenfels. - Schönes und farbfrisches Blatt, links unten ein Wasserrand.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.