The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1820

        BAD ABBACH., "Die Klause bei Markt Abbach". Blick auf die im Wald gelegene Klause mit der Kapelle.

      Kolorierte Lithographie von Friedrich Leybold, um 1820, 22 x 31,5 cm. Nicht bei Winkler und Lentner. - Seltene, nicht bei Winkler verzeichnete Inkunabel. BAYERN, Niederbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        SÄCHSISCHE SCHWEIZ., "Ansicht des Königsteins und Pfaffensteins in der Sächsischen Schweitz". Schöner Blick ins Elbetal mit den berühmten Felsformationen, im Vordergrund reizende Personenstaffage.

      Altkol. Umrißradierung von Carl August Richter bei A. Lawrence, Dresden, um 1820, 32,5 x 48 cm. Thieme-Becker Bd. XXVIII, S. 294. - Johann Carl August Richter wurde 1785 in Dresden geboren wo er 1853 auch starb. Er war Schüler von Adrian Zingg. Seine Spezialität als Landschaftsmaler und Radierer waren kolorierte Umrißradierungen aus seiner sächsischen Heimat. - Links sorgfältig geschlossener Randeinriss. Sehr farbfrisch und gut erhalten. Sachsen und Sachsen-Anhalt

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 2.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        REICHENAU/Bodensee., "La Reichenau". Blick aus der Gegend von Castel über den Bodensee zur Insel, im Vordergrund ländliche Staffage.

      Altgouachierte Aquatinta von J. Suter nach J.J. Wetzel bei Leuthold, Zürich, 1820, 19,5 x 27 cm. Schefold 32377. - Aus "Voyage pittoresque au Lac du Constance". - Mit breitem Rand in tadelloser, farbfrischer Erhaltung. Alt gerahmt. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        ALTÖTTING., "Innere Ansicht der heiligen Kapelle in Altenoetting".

      Lithographie "Ganz getreu nach der Natur gez. v. L. Mohrherr, Lith. v. W. Kötztinger", um 1820, 35 x 26 cm. Sehr seltenes Blatt mit Darstellung der Gnadenkapelle. Am Altar und an den Wänden die Votivgaben, darunter der berühmte kniende silberne Prinz. Besonders reizvoll sind die verschiedenen Trachten der betenden Wallfahrer (Münchner Riegelhaube, Passauer Goldhaube etc.). - Tadellos frisch erhalten. Breitrandig, in zeitgenössischem schwarzen Rahmen. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 4.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        TEGERNSEE. - Tracht., Bauer mit Kind auf dem Schoß sitzt auf der Hausbank, rechts eine Katze, die auf einen Hund losgeht.

      Altkolorierte Lithographie von Lorenz Quaglio, um 1820, 25,5 x 20,5 cm. Winkler 642, 55. - Aus dem 2. Heft der "Studien nach der Natur". - Stimmungsvolle Szenerie. - Mit breitem Rand und frischem Altkolorit. BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 5.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MÜNCHEN. - Thalkirchen., Innere Ansicht der Ortschaft Thalkirchen bey München. Blick von der Frundsbergstraße auf die Westseite der Pfarrkirche St. Maria Thalkirchen, im vordergrund rechts ein Bauernhof.

      Altkolorierte Umrissradierung von Carl (Gottfried) Eichler, um 1820, 11 x 18,5 cm. Slg. Proebst 1007.- Sehr selten, wie alle Blätter der liebevoll radierten und fein kolorierten Ansichten aus dermUmgebungen der Stadt München. Der aus Augsburg stammende Sohn von Matthias G. Eichler war ab 1818 in München tätig. - In blütenfrischer Erhaltung. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        MÜNCHEN. - Oberföhring., "Der Belustigungs Platz in Obervöhring bey München". Blick auf großen Rundpavillon und großen Wirtsgarten im Freien mit sehr zahlreichen Besuchern.

      Altkol. Umrißradierung von Carl Eichler, um 1820, 9 x 17,5 cm. Slg. Proebst 1414 nicht bei Maillinger und Lentner. - Der aus Augsburg stammende Sohn von Matthias G. Eichler war ab 1818 in München tätig. Seine liebevolle radierten und auf feinste kolorierten Blätter sind sehr selten. Hübsch gerahmt. BAYERN, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 7.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Reise nach Brasilien in den Jahren 1815 bis 1817 2 Bde.

      Buchzustand: Das Foto gibt den äußeren Zustand des Buches wieder! Auf Wunsch können noch weitere Bilder (Bindung, Stockflecke, Buchschnitt) bzw. weitere Informationen zum Zustand als auch Inhalt per Mail zugesandt werden. Bibliotheksbände. Bestoßene Ecken und Kanten der Buchdeckel. Buchdeckel fleckig. Einige Seiten stockfleckig. Buchränder wellig bzw. man sieht ihnen das Alter an. Bei Band 1 oben Lösung des Buchrückens und bei Band 2 Lockerung der Bindung. Kurzbeschreibung: Gebundene Erstausgabe, Brönner, Frankfurt a.M., 1820/21. 380/345 Seiten mit 19 in Kupfer gestochenen Vignetten und 32 seitiger Subskribentenliste. (Angegebene Vignetten und Karten sind in diesen Bänden nicht erschienen.) Erstlingswerk des großen Naturforschers. Erste große Reise eines Mannes, der eigentlich Zoologe war und durch seine Bekanntschaft mit dem Volk der Botokuten sich zunehmend für Ethnologie interessierte. Ohne den seperaten Tafelband!

      [Bookseller: mingo28]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        FREIBURG., "Ansicht der Stadt Freiburg vom Lorettoberge". Gesamtansicht, links Randbaum, daneben führt ein Reiter gesatteltes Pferd.

      Aquatinta in Braun von Nilson nach Follenweider, um 1820, 17,5 x 22 cm. Schefold 23229. - Das schöne breitrandige Blatt in sehr guter Erhaltung, in braun gedruckt. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 9.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        HEILIGENBERG/bei Überlingen., "Schloß Heiligenberg von den Heinrichsquellen aus". Gesamtansicht mit weitem Blick zum Bodensee.

      Aquatinta in Braun von G.L. von Kress nach Wilhelm Scheuchzer bei Velten, Karlsruhe, um 1820, 23 x 32 cm. Schefold 26403. - Nur im sehr breiten Rand gering stockfleckig. Baden-Württemberg

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 10.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Umriss der amerikanischen politischen Ökonomie. In 12 Briefen aus dem Jahr 1827. Outlines of American political economy. In twelve letters to Charles J. Ingersoll. With a commentary by Michael Liebig and an epilogue by Lyndon H. LaRouche, Jr.

      349 Seiten. Gebundene Ausgabe. Text in dt. und engl. Sprache. Illustrierter Hardcoverband in sehr gutem, ungenutztem Zustand. - An den Herausgeber der National Gazette: Professor List, welcher die beiliegenden Briefe an mich gerichtet hat, ist ein Mann von ehrenwertem Charakter und unschätzbaren Kenntnissen, der aus politischen Gründen aus Deutschland verbannt wurde und den Wunsch hegt, dieses Land [die Vereinigten Staaten] zu seiner Heimat zu machen. Nachdem er mehrere Jahre hindurch Professor der politischen Ökonomie an der Universität von Tübingen im Königreich Württemberg gewesen war, wurde er zum Rechtskonsulenten des Deutschen Handels- und Gewerbevereins gewählt, der ein deutsches System der Nationalökonomie erreichen will. In dieser Eigenschaft als Rechtskonsulent besuchte er verschiedene Höfe in Deutschland und nahm am Kongreß der deutschen Minister in Wien (1820) teil. Dann wurde er zum Mitglied des Abgeordnetenhauses des Königreiches Württemberg gewählt, wo er den Versuch unternahm, das Geschworenengericht und die Öffentlichkeit des gerichtlichen Verfahrens in Kriminal- und Zivilprozessen in seinem Land gesetzlich einzuführen. Da seine Reformpläne der Regierung verhaßt waren, wurde Herr List des Hochverrats angeklagt und ins Gefängnis geworfen. Nach mehreren Jahren strafrechtlicher Verfolgung. erlaubte man ihm schließlich, Württemberg mit einem Paß zu verlassen und eine wissenschaftliche Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika anzutreten. Hier kam er vor ungefähr zwei Jahren an, in mehreren Empfehlungsschreiben von General Lafayette als Mann der Wissenschaft und verbannter Patriot herzlichst empfohlen. Er wohnt nun hier in Reading in diesem Staate da er sich zur Zeit seiner Professur in Deutschland mit Studien und Vorlesungen über die Lehren der politischen Ökonomie beschäftigt hatte, verfolgte er den letzthin in Harrisburg abgehaltenen Kongreß aufmerksam und richtete dann eine Reihe von Briefen an mich. Indem ich Ihnen diese Briefe zur Veröffentlichung unterbreite, entspreche ich seinem Wunsche, seinem neuen Vaterlande, das ihn aufgenommen hat, einen Dienst zu erweisen und seine Sachkenntnisse in höchst interessanten und viel umstrittenen Fragen allgemein bekannt zu machen. Einige von Ihren Korrespondenten dürften vielleicht Professor List als einen .. (Einleitung)

      [Bookseller: Brungs und Hönicke Medienversand]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        TEGERNSEE. - Tracht., Hübsche junge Tegernseerin an einem Tisch sitzend.

      Altkolorierte Lithographie von Lorenz Quaglio, um 1820, 25,5 x 20,5 cm. Winkler 642, 53. - Aus dem 2. Heft der "Studien nach der Natur". - Mit breitem Rand und frischem Altkolorit. BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 12.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        LENGGRIES. - Tracht., Zwei Bauernmädchen mit breiten Hüten beim Heu rechen.

      Altkolorierte Lithographie von Lorenz Quaglio, um 1820, 25,5 x 20,5 cm. Winkler 642, 54. - Aus dem 2. Heft der "Studien nach der Natur". - Mit breitem Rand und frischem Altkolorit. BAYERN, Oberbayern, Trachten

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        CONSTITUCION POLITICA DE LA MONARQUIA ESPAÑOLA 1812, LA PEPA O CONSTITUCION DE CADIZ 1820

      Barcelona. 1820. Discurso preliminar a la Constitución de la Monarquía Española. 110Pág. Continua: Constitución Política de la Monarquía Española. XVI+137Pág. 14x10. Muy Buen ejemplar. Ref 9.2 Biblioteca A.

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 14.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Esterno della Metropolitana di Sienna

      1820-30. Fascicolo composto da 10 incisioni al tratto raffiguranti la facciata, l'interno e particolari del Duomo di Siena. Gore d'acqua. mm 445x330

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 15.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Dominique.. Eaux-fortes originales en couleurs de Henri Jourdin.

      4, Fronti, Titelillustr., 330 S., 2 Bl. u.36 farb. Orig.-Radierungen, Broschur mit losen Bogen in Kart.-Mappe in Schmuckschuber, Schuber u. Mappe etwas beschienen. Transp.-OU m. kleinem Einriss., sonst tadell. Nr. 84 (51 -200) von insg. 200 Exempl. auf papier vélin de Rive. L'"un des meilleurs livres de Jourdain" selon CARTERET V, 173. MONOD 5042.- Eugène Fromentin (1820-1876), französischer Schriftsteller, Kunstkritiker und Maler. Sein Ansehen als Schriftsteller erlangte er mit dem psychologischen Roman Dominique (1862).- Henri Jourdain (1864-1931) ) painter, prints or lithographs of landscapes usually by the water.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 16.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht, vom Brühl'schen Gesamtansichtrten, "Dresden von der grossen Treppe des Brühlschen Gesamtansichtrtens aus. - Vue de Dresde, prise de la grande Tersse du jardin de Brühl".

      - altkol. Umrißkupferstich n. Hammer b. Lawrence in Dresden, um 1820, 32,5 x 48 Thieme - B., XV, 562. - Christian Gottlob Hammer ( 1776 - 1864) war Landschaftszeichner und Kupferstecher. Unter seinen Landschaftszeichnungen gibt es sehr viele aus Dresden und Umgebung.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Avli Gellii lvcvlentissimi scriptoris Noctes Atticae

      Der Einband paßt zum Notat von 1820 auf dem Titelblatt, in diesem Jahr könnte das Buch neu gebunden worden sein: reich goldgeprägter rotbrauner Lederrücken, dicke marmorierte Pappdeckel, fein rotgesprenkelter Gelbschnitt, Vignette auf Titelblatt und auf S. 534, einige Initialen, Text außer lateinisch auch griechisch Zustand: Einband an den Kanten etwas berieben, Ecken nicht bestoßen aber teils etwas abgerieben, Rücken tadellos, Kopfschnitt leicht angestaubt, der Schnitt glänzt sonst aber noch wie neu, außer auf dem Titelblatt finden sich auch auf S. 534 Notate mit Tinte von alter Hand, sonst ist das Papier erfreulich sauber und kaum je einmal geknickt - sehr schön erhalten! Versand von mir aus ohne weiteres als Büchersendung, besser aber wäre angesichts des Wertes ja wohl doch ein Paket, das ist versichert

      [Bookseller: volker_j.]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Titre en grec] Hypothèses et Époques des planètes de C. Ptolémée, et Hypotyposes de Proclus Diadochus, traduites pour la première fois du grec en français, sur les manuscrits de la bibliothèque du roi

      1820 - 3 parties en un volume, Paris, Merlin, 1820, , 3 parties en un volume, [6]-32-224-VIII-[3] pages, [2] ff. pour le titre pour les 2nde et 3e parties, 1 portrait, 2 pl. depl. gravées sur cuivre, 2 tableaux depl. ht, demi-basane maroquinée verte de l'époque, dos lisse orné de fers romantiques, tranches citron mouchetées, Plusieurs figures gravées dans le texte, dont une vignette au titre figurant le Qasr, deux vues du Mujelibè, des tablettes cunéiformes, un plan des ruines de Babylone, etc. Rare édition originale de la première traduction française de ces traités astronomiques de Ptolémée et de Proclus, donnée par le traducteur français de l'Almageste Nicolas Halma (1755-1828). Ce dernier signe deux dissertations figurant parmi les pièces liminaires : Dissertation III sur les Macédoniens et Dissertation IV sur le calendrier judaïque. La seconde partie de l'ouvrage contient les traités grecs, sur deux colonnes, le texte grec en regard de la traduction française ; et la troisième partie comprend les Mémoires traduits de l'allemand de Ludwig Ideler, sur les connaissances astronomiques des Chaldéens, sur le cycle de Méton et sur l'ère persique. Ouvrage dédicacé au duc de Bordeaux (Henri d'Artois, 1820-1883) ; en regard de la dédicace figure le portrait en médaillon de son père, le duc de Berry, assassiné peu de temps avant sa naissance, avec le vers tiré d'Horace "multis ille bonis flebilis occidit" apposé, à l'origine, sur les médailles frappées en 1793 en Angleterre en hommage à Louis XVI ("Il est tombé pleuré de beaucoup de gens de bien"). Selon Quérard, cet ouvrage, tout comme les diverses traductions de Ptolémée par Halma, aurait été tiré à 300 exemplaires, dont 200 auraient été pris par le gouvernement. De la bibliothèque Charles-René de Contamine, avec son ex-libris armorié au contreplat. Légères rousseurs éparses ; néanmoins, bel exemplaire. Quérard VII, p. 369 [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Alain Brieux]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Istruzioni provvisorie per l'architetto ispettore degl' II. RR. fabbricati di corte in Milano e nella real villa presso Monza. [Milano, I. R. Stamperia, um 1820?].

      1820. 7 SS auf Büttenpapier mit Wasserzeichen (Medaille mit einem Portrait Franz I. von

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 20.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Reise nach Konstantinopel, Aegypten, Jerusalem, und auf den Libanon. Herausgegeben von Johann Conrad Appenzeller, 2. Auflage. Mit vier Kupfern.

      St. Gallen, Huber und Compagnie, 1820. Orientalische Reisebeschreibung des Thurgauer Textilproduzenten und Geschäftsreisenden Johann Heinrich Mayr (1768 - 1838). Mayr mußte schon im Alter von 24 Jahren den elterlichen Textilbetrieb übernehmen seiner eigentlichen Leidenschaft - dem Reisen - tat dies aber keinen Abbruch. Seine besondere Vorliebe galt den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, was ihm schon zu Lebzeiten den Spitznamen "Orient-Mayr" einbrachte. Auf der Grundlage von Mayrs umfangreicher Tagebuchsammlung erschien 2010 die monumentale Autobiographie des "reisenden Textilunternehners" (Kurt Buenzli: Johann Heinrich Mayr. Meine Lebenswanderung, Frauenfeld, Huber Verlag, 2010). Gliederung: I: Reise von Wien nach Konstantinopel. II. Reise von Konstantinopel bis Alexandrien. III. Aufenthalt in Aegypten, bis zur Abreise nach Smyrna und Palästina. IV. Reise nach Jerusalem, Aufenthalt daselbst und auf dem Libanon. V. Ausflüge vom Libanon nach Balbeck und dem Cedernwalde. VI. Reise von Salonichi zurück nach Wien. Enthalten sind vier ganzseitige Kupfer mit orientalischen Stadt- und Landschaftsmotiven. Der neugefertigte Handeinband in tadellosem Zustand. Auch innen sehr gutes Exemplar Seiten sauber und nahezu fleckenfrei. Die vier Kupfer vollständig enthalten und in sehr gutem Zustand. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Anton-Heinrich]
 21.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Mystery Developed; Or, Russell Colvin, (Supposed to Be Murdered)...

      1820. "A Constant Reminder that Innocent Persons Can be Convicted" [Trial]. Haynes, Lemuel [1753-1833]. Waldo, S. Putnam [1780-1826]. Boorn, Stephen, Defendant. Boorn, Jesse, Defendant. Mystery Developed; Or, Russell Colvin, (Supposed to Be Murdered), In Full Life; And Stephen and Jesse Boorn, (His Convicted Murderers,) Rescued From Ignominious Death by Wonderful Discoveries. Containing, I. A Narrative of the Whole Transaction, by Rev. Lemuel Haynes, A.M. II. Rev. Mr. Haynes' Sermon upon the Development of the Mystery. III. A Succinct Account of the Indictment, Trial and Conviction of Stephen and Jesse Boorn. Hartford: Published by William S. Marsh, 1820. 48 pp. Three parts, each with title page, pagination continuous. Second part titled The Sermon, The Prisoner Released, third part, by Waldo, titled A Brief Sketch of the Indictment. Octavo (8-1/4" x 5"). Stab-stitched pamphlet bound into recent quarter calf over marbled boards, calf title panel to front board, gilt title to spine. Moderate toning and light foxing to text, minor tears to a few leaves, internally clean. * Only edition. As McDade notes, this is "one of the most famous cases of American criminal law and a constant reminder that innocent persons can be convicted." Colvin disappeared from his Vermont community and Stephen and Jesse Boorn, his brothers-in-law, were convicted of murdering him, even though a body was never found. Told they would be convicted with overwhelming evidence, they were persuaded to confess in exchange for a charge of manslaughter. Sentenced to death instead, the legislature intervened and commuted their sentences to life imprisonment. The Boorns were released when Colvin returned home six years later. Reverend Haynes, perhaps the most prominent African-American in the early nineteenth century, had supported the claims of innocence by the Boorns. The third part of this pamphlet, the Brief Account, was written by Waldo. OCLC locates 3 copies in North American law libraries (Harvard, Yale, US Supreme Court, which has an incomplete copy). The first two parts of this pamphlet were reprinted in Thomas Mather Cooley's Sketches of the Life and Character of the Rev. Lemuel Haynes (1837). McDade, The Annals of Murder 111.

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 22.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        LAGO MAGGIORE. - Isola Bella., "Veduta dell Isola Bella dalla parte di Ponente". Ansicht mit mehreren Fischerbooten auf dem See.

      Aquatinta, um 1820, 27 x 49 cm. Europa, Italien

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 23.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        \"Veduta dell Isola Bella dalla parte di Ponente\". Ansicht mit mehreren Fischerbooten auf dem See.

       Aquatinta, um 1820, 27 x 49 cm.Versand D: 6,00 EUR Europa, Italien

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 24.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        System der synthetischen Philosophie. I. Band: Grundlagen der Philosophie. II. Band: Die Principien der Biologie. I. Bd. III. Band: Die Principien der Biologie. II. Bd. IV. Band: Die Principien der Psychologie. I. Bd. V. Band: Die Principien der Psychologie. II. Bd. VI. Band: Die Principien der Sociologie. I. Bd. VII. Band: Die Principien der Sociologie. II. Bd. VIII. Band: Die Principien der Sociologie. III. Bd. IX. Band: Die Principien der Sociologie. IV. Bd. X. Band: Die Principien der Ethik. I. Bd. XI. Band: Die Principien der Ethik. II. Bd.

      11 Bde. Pag. [ca. 6600 S.]. Priv. HLd. der Zeit. Nach der 3. bzw. 4. engl. Aufl. Komplett in elf Bänden, mit allen Abbildungen. - Ehemal. Bibliotheks-Expl. mehrfach gestempelt (kl. Aufkl., kl. hds. Nr. a. T.), tlw. etw. stockfleckig, leichte papierbedingte Oxidation, Gbrsp. Gute Expl. - Spencer, (1820 - 1903), genoss keine formale Schulbildung und wuchs im Umkreis der Derby Philosophical Society auf, dessen Gründer Erasmus Darwin war, der Großvater von Charles. Seine Interessengebiete waren weitreichend, vorallem jedoch Philosophie, Biologie und Soziologie. Spencer entwickelte ein allumfassendes Konzept der Evolution als eine fortschreitende Entwicklung der physikalischen Welt, der biologischen Organismen, des menschlichen Gedankenguts, dessen Kultur und seiner Gesellschaften. Am bekanntesten ist Spencer durch das Konzept "survival of the fittest" geworden, welches er in seinem Buch "Principles of Biology" (1864) beschrieb, nachdem er Darwins "On the Origin of Species" gelesen hatte. Kurz vor seinem Tod wurde er für den Literaturnobelpreis vorgeschlagen (1902). Er war mit einer der einflußreichsten Philosphen im England des 19. Jahrhunderts. (Zitat)

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Die Lehre vom Krieg/Der kleine Krieg und die Gefechtslehre. 2 Bände in 3 Bänden

      4. ganz umgearbeitete und vermehrte Auflage. J.W. Boicke Verlag, Bln., 1820/1821/1824. XXIV/463/XXIV/440/XXII/406 S. mit zusammen 7 gefalteten Tabellen und 48 teilcolorierten, teils mehrfach gefalteten Kupfertafeln, einheitliche original Halbleder-Einbände mit goldgeprägten Rückentiteln (etwas stockfleckig/Stempel auf Vorsatz und Titel/1 Tabelle eingerissen/Name auf Vorsatz) - sehr ansehnliche, vollständige Ausgabe/Enthält: Abhandlung über den kleinen Krieg und über den Gebrauch der leichten Truppen, mit Rücksicht auf den französischen Krieg/Abhandlung über den Krieg in Beziehung auf große Operationen mit Rücksicht auf die neuern Kriege, 1. und 2. Band/Pohler III, 601 und 652/Dazu: Generalleutnant Freiherr von Valentini: Der Türkenkrieg. 2. Ausgabe. Boike Verlag, Berlin, 1829. XXIV/399 S, mit lithogr. Titel, 1 mehrfach gefalteten, in Kupfer gestochenen Übersichtskarte, 1 lithogr. Falttafel, 9 (davon 8 gefaltet) lithogr. Karten und Plänen, 2 gefalt. Tabellen, original Halbleder mit goldgeprägtem Rückentitel (etwas fleckig und bestossen/Stempel auf Titel/Name auf Vorsatz/Titeltafel randfleckig)/ADB XXXIX, 468./Die erste Abteilung über die Feldzüge bis 1811, an denen Valentini in russischen Diensten teilgenommen hatte, erschien zuerst als Teil III in seiner ,,Lehre vom Krieg". Die zweite Abteilung beschreibt den Griechenaufstand und die Feldzüge 1828 und 1829 -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Essai Géologique sur l'Écosse

      Seven folding lithographed plates & two folding maps (one hand-colored). x, [2], 519, [4] pp. 8vo, orig. pink wrappers (quite restored & rebacked), uncut. Paris: Courcier, [1820]. First edition of the earliest geological account of Scotland. While a student at the University of Edinburgh, Boué (1794-1881), became interested in geology through the influence of his teacher, the mineralogist Robert Jameson. Boué's rambles throughout Scotland allowed him to form his own conclusions as to the origin and age of the many igneous rocks of that country. This work contains much original information. "Boué "distinguished very exactly between basaltic sheets and dykes, and described the various volcanic rocks petrographically. Although a student of Jameson, he attached himself to Hutton's part in regard to the origin of basalt, phonolite, trachyte, porphyry, and granite."-Zittel, p. 270. A very good copy, entirely uncut, of a scarce book, preserved in a morocco-backed slipcase. ❧ D.S.B., II, pp. 341-42. Geikie, The Founders of Geology, p. 264-"In many respects this remarkable work was far in advance of its time, particularly in regard to the views expressed in it regarding the trappean rocks.".

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller, Inc.]
 27.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Essai Géologique sur l'Écosse

      - Seven folding lithographed plates & two folding maps (one hand-colored). x, [2], 519, [4] pp. 8vo, orig. pink wrappers (quite restored & rebacked), uncut. Paris: Courcier, [1820]. First edition of the earliest geological account of Scotland. While a student at the University of Edinburgh, Boué (1794-1881), became interested in geology through the influence of his teacher, the mineralogist Robert Jameson. Boué's rambles throughout Scotland allowed him to form his own conclusions as to the origin and age of the many igneous rocks of that country. This work contains much original information. "Boué "distinguished very exactly between basaltic sheets and dykes, and described the various volcanic rocks petrographically. Although a student of Jameson, he attached himself to Hutton's part in regard to the origin of basalt, phonolite, trachyte, porphyry, and granite."-Zittel, p. 270. A very good copy, entirely uncut, of a scarce book, preserved in a morocco-backed slipcase. ? D.S.B., II, pp. 341-42. Geikie, The Founders of Geology, p. 264-"In many respects this remarkable work was far in advance of its time, particularly in regard to the views expressed in it regarding the trappean rocks.". [Attributes: First Edition; Soft Cover]

      [Bookseller: Jonathan A. Hill, Bookseller Inc.]
 28.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        CURSO COMPLETO DE ANATOMIA DEL CUERPO HUMANO

      Madrid. 1820. 5 tomos, en tres volúmenes. 2 edición.Tomo 1 y 2:Osteología y MiologíaTomo 3 y 4: neurología y Esplanología Tomo 5: Esplanología y Anatomia Práctica. Difícil en comercio. Una portada tostada (foto). 21x15. Ref 9.6 Biblioteca AD. N de ref. de la librería ABE-12339556109

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 29.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Widmungsexemplar / Dedication copy. - The Heart of Africa. Three Years' Travels and Adventures in the Unexplored Regions of Central Africa. From 1868 to 1871. In two Volumes. [By Georg Schweinfurth]. Translated by Ellen E. Frewer. With an Introduction by Winwood Reade.

      XVI, 559 X, 521, (1) Seiten, 48 Seiten Verlagsanzeigen. Mit 2 Frontispices, 26 Holzschnitt-Tafeln, zahlreichen Textillustrationen und 2 Karten (1 gefaltet). Gr. 8 (22,5 x 15 cm). Dekorative Orig.-Leinenbände mit goldgeprägten Rückentiteln und goldgeprägten Vignetten auf Deckeln. [Hardcover / fest gebunden]. With author's dedication for George Herbert zu Münster (1820-1902, German abassador in London, peer from the Hannover-Lüneburg high nobility family, which was particulary close to the Kings of England) on title of volume 1: "Sr. Excellenz Graf Münster angenehmst zugeeignet vom Verfasser". - Covers slightly rubbed, a bit stained and dusted. Edges rubbed. Joint of volume 1 a bit and hinge of volume 2 a bit more splitted. A few pages slightly foxed. In general good to very good, decoratively bound copy, some quires unopened. - Second edition, in the same year of the first German edition ('Im Herzen von Afrika'). In fact the first english edition appeared earlier than the German one.

      [Bookseller: Antiquariat-Kretzer]
 30.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Vue du Village de Licenza et du petit bourg de Civitella...

      1820. Da un soggetto di J.F. Hackert. After Hakert. Parigi Paris 455 370

      [Bookseller: Libreria Antiquarius]
 31.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Faksimile - Das Graduale von Sankt Katharinenthal [Katharinental]. [Faksimile-Ausgabe u. Kommentarband].

      Graduale: 2 (50 x 35 cm), 314 farb. Bl. m. 71 tlw. m. Blattgold geschmückten Miniaturen, 13 ornamentale Initialen Kommentarband: 4, IX, 347 S., 85 Textabb. u. 1 Schallplatte., Graduale: OLdr. auf 3 echten Bünden m. 2 Ldr.-Schliessen, Eisenbeschlägen u Mittelrosette in Holzkiste. Kommentarbd.: OHLdr., Faksimile tadellos. Kommentarbd.: Min Vergriffen. Nr. 816 von 930 arab. num. Exemplaren. Erstklassiges Faksimile der 1312 entstandenen Prachthandschrift, eines der bedeutendsten gotischen Kunstwerke der Schweiz, entstanden im Kloster St. Katharinenthal bei Diessenhofen. Der Textband mit der erstmaligen und umfassenden wissenschaftlichen Bearbeitung des Graduale. Das Faksimile wurde getreu dem Original im Format von 48 x 35 cm faksimiliert. Jedes der 314 Blätter sowie die nachgewiesenen Fragmente der beiden im Codex fehlenden Blätter wurden wiedergegeben. Sämtliche Blätter wurden originalgetreu randbeschnitten und danach von Hand auf echte Bünde geheftet. Der Einband besteht aus echtem Nappaleder und ist mit Eckbeschlägen, einer Mittelrosette und Schließen versehen. Der wissenschaftliche Kommentarband setzt sich ausführlich mit dem Graduale von St. Katharinenthal auseinander. Verlagswerbung: Das Graduale von St. Katharinenthal ist eines der bedeutendsten gotischen Kunstwerke der Schweiz und von unschätzbarem Wert für die Geistes-, Liturgie-, Kunst- und Kulturgeschichte des beginnenden Spätmittelalters. Ein Graduale ist ein liturgisches Buch, das jene Gesänge mit Notation enthält, die in lateinischer Sprache nach dem Kalender wechselnd im feierlichen Hochamt vorgetragen wurden. Für den Chor waren sehr große Bände notwendig, aus denen man selbst aus größerer Entfernung noch gemeinsam singen konnte. Das erklärt auch die imposante Größe des Codex: die 628 Seiten (314 Blätter) haben ein Format von 48 x 35 cm. Aufgrund eines handschriftlichen Eintrags auf der Innenseite des Vorderdeckels lassen sich sowohl die Herkunft des Manuskripts aus dem Kloster St. Katharinental in der Nähe von Dießenhofen in der Schweiz als auch die Zeit der Vollendung der Handschrift um 1312 erschließen. Auf ein Blatt mit kalendarischen Angaben folgen 626 Seiten mit den lateinischen Gesängen nach dem Ritus des Dominikanerordens in gotischer Schrift. Die Noten sind im gregorianischen Vierliniensystem aufgezeichnet, wobei jede Seite neun Text- und neun Notenzeilen umfaßt. Die Texte, in damals üblicher "Littera textualis" geschrieben, verraten einen geübten Schreiber. Der Bilderschmuck des Werkes besteht aus 71 zierlich gemalten, reich mit Blattgold versehenen, farbenfrischen Miniaturen und 13 ornamentalen Prachtinitialen sowie unzähligen fein verzierten kalligraphischen Anfangsbuchstaben. An der großartigen künstlerischen Ausschmückung waren mindestens sechs, wenn nicht gar sieben Hände beteiligt. Es ist jedoch schwierig, eine genaue Händescheidung durchzuführen sie sind nur in einzelnen Fällen möglich, in anderen bestehen jedoch gewisse Unsicherheiten, die nicht gänzlich ausgeräumt werden konnten. Als sicher kann jedoch gelten, daß zwei Hauptmeister an der Ausstattung des Graduale von St. Katharinenthal beteiligt waren. Beide neigen zu monumentalen Formen und zeichnen sich durch hohe technische Perfektion aus. Die Miniaturen des Graduale sind insgesamt Spitzenleistungen gotischer Kunst. In ihrer strahlenden Luzidität, in ihrer Empfindsamkeit und ihrem vornehmen Charme, auch in der Besinnung auf das formal Wesentliche und die gelassene Klarheit der Komposition sind diese Miniaturen mehr als alle anderen Werke des Bodenseeraumes führend in der europäischen Kunstsprache. Das 1312 entstandene Graduale blieb bis ins 19. Jahrhundert hinein im Kloster Katharinenthal in Gebrauch. Auf welchen Wegen die Handschrift in den Jahren um 1820 in den Besitz eines Konstanzer Antiquars gelangte, ist bis heute unbekannt. Dieser machte das Graduale zum Mittelpunkt seines Museums. Er war es vermutlich auch, der die beiden am reichsten mit Miniaturen versehenen Seiten extrahierte. Sie befinden sich heute, in mehrere Teile zerlegt, bei verschiedensten Institutionen und auch in Privatbesitz. Schließlich tauchte die Handschrift Ende des 19. Jahrhunderts in England auf, wo sie bis 1958 verblieb. In diesem Jahr wurde der Nachlaß des bedeutenden Sammlers Sir Charles Dyson Perrins versteigert, worunter sich auch das wertvolle Graduale befand. Diese einmalige Chance der Rückführung nutzten mit vereinten Kräften der Schweizer Bundesrat, die Gottfried-Keller-Stiftung und der Kanton Thurgau durch eine bereitwillige Zusage finanzieller Beteiligung. So konnte das Meisterwerk am 9. Dezember 1958 erworben werden und wird seither wieder in der Schweiz aufbewahrt. Platte: Gesänge aus dem Graduale St. Katharinetal um 1312, Chora Schola Kloster Einsiedeln, Leitung Pater Roman Bannwart OSB.

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 32.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Versuch eines ABC Buchs der Krystallkunde. Erster Theil (nebst:) Nachträge. 2 in 1 Bd (alles Erschienene). Mit 9 mehrfach gefalteten Kupfertafeln.

      ( Erscheinungszeitraum 1820-1821 ) XL, 264 Seiten 44 Seiten. Mit 9 gefalteten Kupfertafeln, Ohldr mit goldgeprägtem Einbandrücken und farbigem Rückenschildchen,8 ( 20,5 x 12 cm ). Erste Ausgabe. Poggendorff II, 576 ADB XXVII, 420 - Raumer (1783-1865) war Bergrat und Professor der Mineralogie in Breslau und Halle, später lehrte er Naturgeschichte und Mineralogie in Erlangen.Einband gering berieben, leicht bestoßen, etwas fleckig, gering leimschattig. Innen fehlt der fliegende Vorsatz vorn, Seiten teils gering fleckig, teils leicht gebräunt. Insgesamt aber recht gutes Exemplar. - sehr selten - ( Gewicht 450 Gramm ) ( Pic erhältlich / webimage available ) // First edition. - 2 parts in 1 vol (all published). - Contemp half calf, label and some gilt to spine (slight marginal waterstaining, glue offsetting, rubbing and bumping). - Front endpaper missing, some browning to appendix, minor staining.

      [Bookseller: Antiquariat Friederichsen]
 33.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände. (Conversations-Lexicon). 10 Bände

      5. Originalausgabe 1820, Halbledereinband, 9000 Seiten in 10 Bänden, Rückentitel abgeschabt, Erhaltungszustand gut, Gebrauchsspuren, Buchkanten bestoßen, Buchdeckel abgeschabt, Farbabweichungen auf dem Rücken zwischen den Bänden 1-5 und 6-10. Textbereiche einwandfrei, auf Vorsatzblättern zum Teil, Band 2-10, in Band 1 Bleistifteinträge. Band 2,8 und 10 die Kante des Rückendeckels abgeplatzt. Aus Nichtraucherhaushalt

      [Bookseller: igelelchen]
 34.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        JENA. - Zwätzen. "Zwaezen". Gesamtansicht mit weitem Blick ins hügelige Umland, im Vordergrund Gruppe Studenten.

      - Aquatinta von Tanner nach C. Lange, um 1820, 30,5 x 42 cm.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        \"Panorama von der Bastei\". Weiter Blick von der Aussichtsplattform auf der Bastei ins Elbtal Richtung Wehlen, im Vordergrund biedermeierliche Personenstaffage.

       Altkol. Umrißradierung, um 1820, 25,5 x 54 cm. Mit gestochenem Wappen und Widmung an den Prinzen Friedrich August, Herzog von Sachsen. - Gering gebräunt und im Himmel ganz leicht stockfleckig. Versand D: 6,00 EUR Sachsen und Sachsen-Anhalt

      [Bookseller: Antiquariat Bierl]
 36.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        SÄCHSISCHE SCHWEIZ. "Panorama von der Bastei". Weiter Blick von der Aussichtsplattform auf der Bastei ins Elbtal Richtung Wehlen, im Vordergrund biedermeierliche Personenstaffage.

      - Altkol. Umrißradierung, um 1820, 25,5 x 54 cm. Mit gestochenem Wappen und Widmung an den Prinzen Friedrich August, Herzog von Sachsen. - Gering gebräunt und im Himmel ganz leicht stockfleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geschichte von Hessen. 9 Bände (v. 10).

      21 cm. Einheitliches Hldr. mit mont. Rückenschildchen und Dreikantgrünschnitt. Leder beschabt und Rückenschildchen tls. abgelöst. Innen nur sehr vereinzelt braunfleckig. 3, Abth. 1: Kassel: Verf. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. -5: Perthes von Hamburg. - 9: Cassel: Theodor Fischer. - Es erschien noch Bd. 10. - Band 1: Erster Theil: Von den ältesten Zeiten bis zum Anfang der Landgrafschaft Hessen. 1820. XXXVI, 350, 296 S. - Band 2: Zweyter Theil: Von dem Anfange des Fürstenthums und der Landgrafschaft Hessen bis zur Theilung unter den Söhnen Ludwigs des Friedsamen. 1823. XXI, 347, 290 S. - Bände 3 u. 4: Dritter Theil: Von der Theilung Hessens unter den Söhnen Ludwigs des Friedsamen bis zur Theilung unter den Söhnen Philipps des Großmüthigen oder bis zum Anfang der jetzigen Haupt-Linien, erste und zweyte Abtheilung. 1827-1830. XIV, 393, 350 392, 500 S. - Bände 5-8: Vierter Theil, erste bis vierte Abtheilung: Neuere Geschichte von Hessen. 1835-1843. XXIV, 862 XVI, 808 XVI, 767 XIV, 810 S. Mit mehr. gefalteten Stammtafeln.

      [Bookseller: Antiquariat Hamecher]
 38.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Travels on the Continent: written for the use and particular information of travellers.

      John Murray. 1820 - FIRST EDITION. Spotting to title & first few leaves. Sl. later half black calf, gilt spine, maroon morocco label. v.g. With an advertisement preceding the text that urges the reader to disregard alarming reports of criminal gangs infesting the highways and by-ways of continental Europe. Starke claims the maligned areas have 'long been exempt from so serious an evil'. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Jarndyce, The 19th Century Booksellers]
 39.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Institutes of Natural Philosophy, Theoretical and Practical. With Some Corrections: Change in the Order of the Branches: and the Addition to the Astronomical Part, Selected from Mr. Ewing's Practical Astronomy. By Samuel Webber. Late President of Harvard College. Third American Edition, with Improvements.

      Boston: Cummings and Hilliard. 1820 - Cummings and Hilliard, Boston, 1820. 4to, pp. xv, [1], 395; complete with 16 folding engraved plates at the back, full contemporary calf, new spine to the original boards, red morocco label and blind stamped decoration to the spine; very good, handsome copy. Earlier Boston editions appeared in 1802 and 1811. Scarce in this edition. Condition Report Externally New spine to volume Original boards in very good condition Attractive volume See above and photos Internally Contents browned but in good order 16 engraved plates at the rear See photos [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Louis88Books]
 40.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        The Upper Ferry Bridge Over The River Schuylkill." Hand-colored Engraving. 1820

      Not Attributed 1820 - Hand colored; "The Upper Ferry Bridge, Over the river Schukill near Morris street in the county of Philadlephia/ Chord of Arch 340 feet, whole extent of bridge 400 feet- rise of arch 20 feet- elevation above water 30 feet- the span is greater by 98 feet than that of any other Bridge known- the construction is in general new- the principle invented by Lewis Wernwag who was assisted in the execution by Joseph Johnson- general design by Joseph Mills Architect. " [Phila, ca 1820. ] 16 3/4 x 22 in; 425 x 559 mm, margins. Lightly to moderately & uniformly toned, moderate mat burn. Attractive orig color. Framed- not examined out of mat. Snyder, Mirror of America, 754. Provenance- Mellon Bank Collection. Artist- after Thomas Birch, Nationality- American 1779-1851- size 16 x 21". ; 0

      [Bookseller: poor man's books (mrbooks)]
 41.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Geschichte des Verfalls und Untergangs des Römischen Reiches

      19 in 9 Bänden, einheitlich gebunden, lediglich erster Band aus dem Jahr 1820, alle anderen Bände aus dem Jahr 1805, auf den ersten Seiten etwas fleckig, sonst sauber, Kanten und Ecken leicht bestoßen weitere Bilder auf Anfrage, auch Ansicht vor Ort möglich. Exlibris Louis Kugelmann. Mediziner, Sozialdemokrat, Briefwechsel mit Karl Marx

      [Bookseller: sisbeata]
 42.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Costumi di Roma e Suoi Contorni. Diseguati da varj Artisti ed incisi da Salvatore Marroni

      Roma: Presso l'editore e calcografo Tommaso Cuccioni, 1820. Hardcover. Very Good. engraved title-page with hand-colored vignette and 31 hand-colored plates which have brief captions; no other text. Printed on one side. Contemporary cloth. 35cm. Bottom third reglued on the somewhat faded backstrip. Two former owner's names on free front endpaper. Plate and title-page fresh and bright with minimal spotting and wear. Italian text. At head of title: No. XXX. Two plates, the first and fifth in this volume, depict men smoking pipes. An appealing Italian "costume" book.

      [Bookseller: McBlain Books]
 43.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        MÜNCHEN., Gesamtansicht vom Gasteig aus mit Blick über die Isar auf weitläufiges Stadtpanorama.

      Altkol. Umrißradierung von Jakob Hyrtl nach G.P. Bagetti bei Artaria, Wien, um 1820, 32 x 63,5 cm. Lentner 1089 Thieme-Becker Bd. XVIII, S. 215 nicht bei Pfister, Maillinger u. Slg. Proebst. - Bei Thieme-Becker ausdrücklich erwähntes Hauptblatt ("prächtig kolorierter Kupferstich") des Wiener Kupferstechers (1799 - 1868). - Alt mit Tuschlinie eingefaßt. Vorher wurde das Blatt oben 6,5 cm in den leeren Himmel gekürzt, was der Gesamtwirkung zugute kommt, rechts bis 4,5 cm in die Darstellung beschnitten (der letzte Baum rechts auf der Isarinsel fehlt). Eine der schönsten Münchenveduten in prachtvollem, zeittypischem Altkolorit. Dekorativ gerahmt. BAYERN, München, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 44.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        La Maçonnerie, poême en trois chants. Avec des notes historiques, étymologiques et critiques

      1820A Paris, chez Arthus Bertrand, 1820. In-8 cartonné de XXXII + 332 pages. Bien complet des deux gravures par Deveria, gravées par Adam, vignettes allégoriques. Dos absent, coins du cartonnage émoussés, quelques rousseurs en début et fin de volume essentiellement. Ouvrage très rare dont Caillet dit que la famille de l'auteur a fait détruire presque tous les exemplaires. Mériterait une nouvelle reliure.

      [Bookseller: Librairie Gil - Artgil SARL]
 45.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  


        Gesamtansicht, "Ansicht der Stadt Jena von Rasenmühlberge".

      - altkol. Kupferstich v. Roux, um 1820, 35 x 54,5 Hellmann, Die Jenaer Stadtansichten. Nr. 60; Schütz/Schmidt: "Malerische Ansichten aus der Gegend der Universitätsstadt Jena .", Nr. 7. Unter der Ansicht Widmumg an Herzog Carl August. - Restauriert.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 46.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        D. Karl Salomo Zachariäs vierzig Bücher vom Staate. [5 Bde. komplett].

      8, 507, 478, X, 398, 276 u. 350, 476 S., Kart. m. goldgepr. Rückenschildchen, Rundum-Gelbschnitt, Kanten u. Kapitale tlw. berieben (Bezugspapier tlw. geplatzt), Ecken tlw. bestossen, Name a. Titelbl., etw. stockfl. gutes Ex. Jeweils EA. Enth.: Bd. 1: Einleitung in die Staatswissenschaft (1820) Bd. 2: Die Lehre von der Verfassung des Staates (1820) Bd. 3: Regierungslehre [1. Bd.] (1826) Bd. 4: Regierungslehre [2. Bd. mit 2 Abteilungen] (1829 u. 1830) Bd. 5 mit jeweils zwei Band-Titelbl.: Regierungslehre [3. Bd. mit 2 Abteilungen] bzw. Staatswirthschaftslehre [2 Abteilungen in 1 Bd.] (1832). - Das Hauptwerk von Karl Salomo Zachariae von Lingenthal (1769 - 1843), ab 1802 ordentlicher Professor an der juristischen Fakultät in Wittenberg, ab 1806 in Heidelberg, im Staatsrechte eine der ersten Koryphäen seiner Zeit, er erforscht die letzten Gründe von Staat und Kirche und das Verhältnis der beiden zu einander, er behandelt die philosophischen Grundlagen aller Theile des Rechts, er erläutert vielfach positive Gesetzgebungen und systematisirt sie, er bereichert das Strafrecht, das Kirchenrecht, das Lehnrecht mit neuen Gedanken (ADB).

      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
 47.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        SALZBURG. - Klessheim., "Schloss Clessheim bey Salzburg". Blick über Wiesenlandschaft auf das Schloss und den großen, von einer Mauer umgebenen bewaldeten Schlosspark. Im Vordergrund ländliche Staffage.

      Altkol. Aquatintaradierung von Carl Heinrich Rahl nach Carl Ludwig Viehbeck, um 1820, 43,5 x 62,5 cm. Thieme-Becker Bd. XVII, S. 571 (Rahl) und Bd. XXXIV, S. 335 (Viehbeck). - Schloss Klessheim beherbergt heute das "Casino Salzburg". - Der Wiener Vedutenmaler und Aquarellist Carl Viehbeck (1769 - 1827) wurde berühmt durch seine 78 aquarellierte Umrißradierungen umfassende Folge "Mahlerische Reise durch die schönsten Alpengegenden". Der Wiener Maler und Kupferstecher Carl Heinrich Rahl (1779 - 1843), Vater des Romantikers Carl Rahl (1812 - 1865) fertigte zu diesem Werk zahlreiche Radierungen. Unser wesentlich größeres Blatt erschien außerhalb dieser Folge und ist deshalb von größter Seltenheit. - Alt mit der Beschriftung auf braunen Karton montiert und aufwendig gerahmt. Zauberhaftes, frisches Altkolorit. Europa, Österreich

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 48.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Oeuvres. [Edition par Viollet-le-Duc].

      1820 55 volumes in-8, demi-veau brun glacé de l'époque, dos ornés d'un décor "Restauration" de 4 nerfs plats garnis d'une dentelle dorée, d'une large plaque centrale et de fers à froid entre-nerfs, titre et tomaisons dorés, palettes dorées en tête et pied, plats de papier veiné et tranches assorties. Paris, Th. Desoer, 1820. Première et unique édition collective des oeuvres de Rotrou, précédées dune notice biographique et dune "Notice historique et littéraire" en tête de chaque pièce, par Viollet-le-Duc. "Le plus important, après Corneille, des dramaturges français dans les années qui précèdent 1650 (...). Univers qui fascine encore par sa variété et son foisonnement baroques, par ses tensions et ses discordances, en même temps que par cette constante interrogation sur le monde et le héros (et aussi sur le théâtre) qui lui donne sa cohérence profonde: violence de laction et des passions, puissance de limagination, éclat du verbe. A redécouvrir ou à re-présenter" (Bernard Croquette).(Brunet, IV, 1412. Quérard, VIII, 164).Bel exemplaire, très frais, très bien relié.

      [Bookseller: Librairie Hatchuel, Livres anciens et ra]
 49.   Check availability:     Livre-rare-book     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.