The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1817

        MÜNCHEN., "Ansicht des von Ertl'schen Schlosses in München über den Teich" und "Ansicht des von Ertl'schen Schlosses in München mit der Mühle".

      Zwei altkolorierte Kreidelithographien von Alois Sebastian von Reichl, 1817, je 44,5 x 62,5 cm. Winkler 661, 20 Slg. Proebst 692 (Ansicht II) - Der Besitzer des Schlosses war Ritter von Ertl, der 1790 auch die Hofmark Leutstetten erworben hatte. Er ließ von A.S. von Reichl seine Besitzungen in großformatigen Lithographien darstellen. - Ansicht I: Blick über einen Teich auf die Südostseite des zu Ende des 18. Jahrhunderts erbauten Ertlschlösschens. Auf dem Teich ein Boot, vorne links eine Familie mit zwei Kindern und ein Soldat. Ansicht II: Blick über einen Teich auf das Ertlschlösschen, vorne links ein Mühlengebäude.- Das Schloß befand sich ungefähr in der Mitte der heutigen Utzschneiderstrasse, zwischen Blumen- und Rumfordstrasse. Im Hintergrund rechts sind die Türme von Frauenkirche und der Theatinerkirche sichtbar (Ansicht II). - Ansicht I ist ein bisher nicht bekanntes Gegenstück zu der Lithographie Nr. 692 in der Slg. Proebst. - Minimale Randeinrisse, sehr schönes, zartes Altkolorit. Als Paar gerahmt. BAYERN, Inkunabel, Oberbayern

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 1.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Situations Charte der oestlichen Küste der Europaeischen Türkey von Braila bis Constantionopel führend':.

      - altkolorierter anonymer Kupferstich b. Homann Erben in Nürnberg (?), 1817 (?), 51,5 x 46,5 Zeigt die Schwarzmeerküste von Ismajil (Ismail / Ukraine) bis Istanbul. - Am rechten Rand Insetkarte der Ukraine von Odessa bis zur Donaumündung ("Angraenzung der russischen Küste"). - Bibliographisch für uns nicht zu ermitteln. The map shows the Black Sea coast from Ismail (Ismail / Ukraine) to Istanbul. - At the right side inset map from the Ukraine from Odessa to the Danube mouth ("Angraenzung the Russian coast"). - Rare map.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Mädchenfreund. Ein Lehr- und Lesebuch für Mädchenschulen. Erster und zweiter Theil.

      Kl.-8. 6 n.n. + 381 S., m. eingebunden Zwischentitel und 4 n.n. S. OPp. EA. Zwei Teile in einem Band. - Buch wurde fachmännisch restauriert, Tintenfl. a. Schn., Prämienband des Oeffentlichen Schulpreises 1817 (Seite eingebunden und Ebd. geprägt), Ebd. berieben, etw. fingerfleckig. - Sehr selten.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 3.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Recueil de Petit Marines; Representant des Navires de Diverses Nations, et de Toutes Especes, sous Differentes voilures..

      Paris, 1817. b/w engraved plates. Oblong 4to. 84 (of 120) plates with text interleaved. Baugean (1764-1819) was a painter and engraver who specialized in marine subjects. In Paris he was appointed engraver to the King. This is a collection of high quality engravings of merchant and naval craft of Europe, England and America. They are accurately and well portrayed, in a number of settings; ships are shown in ports, underway, careened and undergoing various evolutions. Vessel types range from small watercraft through whalers and merchantmen to frigates. Interleaved with the plates are text sections which give a description of subject of each plate (in French). As Polak notes these engravings will be of great use to those who are interested in marine architecture or marine art. Polak 482. (Citing an edition of 150 plates) Brewington “Dictionary” p. 31. Plate size about 5 x 7 inches. Baugean’s work was originally issued in parts. This collection contains all of Vol. I. Vol. II lacks 4 plates. Vol. III is lacking altogether, and Vol. IV lacks 2 plates. The numbers of missing plates are 32, 34, 59-90, 109 and 110. The title page is tanned. Some foxing throughout, but plate areas not too badly affected. Attractively bound in half calf over boards with spine label.

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 4.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Kupferstich - Karte in 8 Blatt v. F. Reisser n. J. Bayer bei J.G. Gastl ( Brünn u. Olmütz), , "Karte des Maehr. Schles. Gouvernements nach den neuesten astronomischen Beobachtungen und geometrischen Vermessungen verzeichnet".

      - Grenzkolriert, 1817, 109 x 156 "Dörflinger, Österreichischer Karten des frühen 19. Jahrhunderts, p 724f. Lexikon zur Geschichte der Kartographie, p. 463. Detailreiche Karte der Markgrafschaft Mähren sowie von österreichisch Schlesien (Massstab etwa 1:190.000), " die über die Topographie hinaus auch Aufschluß über die konfessionelle und ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung gibt (Kennzeichnung der 'Accatholischen Bethäuser' und der 'Judengemeinden' bzw. der 'Genäherten Gränzen der verschiedenen in Mähren wohnenden Völkerstämme'). Für die vorzügliche Ausführung . zeichnet der Wiener Kupferstecher Franz Reisser verantwortlich." (Dörflinger); 8 Blatt in e 6 Segmente zerschnitten und auf Leinen aufgezogen, faltbar eingerichtet."

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Pathologie und Therapie der psychischen Krankheiten für Aerzte und Studirende. Zweite, umgearbeitete und sehr vermehrte Auflage.

      Halbleder der Zeit auf 4 falschen Bünden mit Rückenvergoldung, Marmorpapierbezug und Schnittmarmorierung Gr. 8 VI 538 Seiten. Griesinger (1817-1868) gilt als Mitbegründer der modernen wissenschaftlichen Psychiatrie. Hier das Hauptwerk, in der maßgeblichen, vom Verfasser letztmalig bearbeiteten Fassung. Kanten beschabt, teils bestoßen Block und Bindung fest und wohl gerundet insgesamt gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Fluck]
 6.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Schriftstück mit eigenh. U. Wohl Padua, 1817.

      1817. 2 SS. Qu.-4to. Numerisches Verzeichnis der Studenten des Studienjahres 1817/1818, die bei Eustachio Fiocchi Philosophie gehört hatten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris]
 7.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Erinnerungsblätter der Freundschaft.

      o. Pag. OLd. im OSchuber der Zeit. Roter Maroquinledereinband mit grüngefärbten Randleisten, Goldprägung, Kanten- und Rückenvergoldung, Goldschnitt. - Mit 12 Lithographien, 1 Aquarell und 12 gedruckten Gedichten sowie einigen hds. Eintragungen. - Meistereinband von Josef Riedl, Wien dat. 1817.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 8.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        The Bridal of Vaumond; A Metrical Romance

      New York: Published by James Eastburn and Co., 1817, 1817. First edition. Stoddard & Whitesell 1174; American Bibliography 42050; Sabin 76441. Some foxing and minor stains; very good copy.. 12mo, modern quarter calf and marbled paper boards, gilt lettering. The first book by Robert Charles Sands (1799-1832), a story in verse imitative of the poetry of Scott. Sands was an interesting member of the Knickerbocker literary scene. He founded the Atlantic Magazine and edited the New York Review with William Cullen Bryant. The Bridal of Vaumond, dedicated to Washington Irving, is very scarce. None of the important booksellers' catalogues of first books (Collector's Bookshop, Seven Gables, Goodspeeds, etc.) contained a copy.

      [Bookseller: The Brick Row Book Shop]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Kupferstich - Karte, n. C.G. Reichard ( Ergänzungen von Clarke und Pike ) b. Geogr. Inst. in Werimar, "Charte von Nordamerica. .".

      - mit altem Grenzkolorit, dat. 1817, 59 x 52 (H) Zeigt ganz Nordamerika. Rechts oben die Titelkartusche, links unten kleine Nebenkarte von Alaska. Am rechten Rand mittig Erklärungen zum Grenzkolorit. - Im Kartenbild ein kleines Löchlein

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Fortsetzung des Tagebuchs über diejenigen Begebenheiten welche die vormalige Reichsstadt Biberach während des französischen Kriegs vom Jahre 1802 an bis zum Jahr 1815 erfahren hat, mit beständiger Hinsicht auf die übrigen Kriegsbegebenheiten der damaligen Zeit. Samt einem Anhang von der Theurung im Jahr 1770-1771- und 1816-1817 - und dem im Jahre 1821 erfolgten wichtigen Ereignis der Schuldenabnahme unserer Stadt und Landschaft. Gesammelt und herausgegeben von Johann Konrad Krais, Konrektor der lateinischen- und Reallehranstalt zu Biberach.

      8 (18x11), VIII, 304 S., marmor Pbd d.Zt., dreiseitiger Rotschnitt, Ecken bestossen, untRücken mit kleiner Bezugsfehlstelle, anfangs 1 Lage locker, teil schwach stockfleckig, gutes Exemplar, angebunden: Zwey Reden bey der feyerlichen Einholung des ersten Garben-Wagens auf dem festlich geschmückten Marktplatz in Biberach Montags den 28. Julius 1817. gehalten von Gabriel Braun, katholischen Stadtpfarrer, und Johann Jakob Mayer, evangelischen Prediger. Buchau, in der Fürstl. Taxischen Buchdruckerey von Dionis Kuen, [1817]. 15 S.

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 11.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Storia della città d'Asti. Ivi, Stamp. Franc. Pila, 1817

      Pila Franc, 1817. 2 vol. in un tomo in-4, pp. 281, (3); 260, (2). Legatura coeva mezza pegamena, titolo ms. al dorso. Stemma della città inc. sui titolo. In Appendice (pp. 207-245 del II vol.): ''Discorso delle famiglie nobili tanto antiche che moderne le quali fiorirono nell'Astigiana''. Prima edizione, non comune e ricercata, di questa classica storia della città di Asti dalle origini al XVIII secolo. Esempl. assai bello, con firma di possesso coeva del procuratore capo di Asti Lorenzo Solaro.

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco]
 12.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Miscellaneous Works of Tobias Smollett

      1817 - SMOLLETT, Tobias. The Miscellaneous Works of Tobias Smollett, M.D. Edinburgh: Silvester Doig, et al., 1817. Six volumes. Octavo, 20th-century three-quarter brown calf, elaborately gilt-decorated spines, raised bands, navy and burgundy morocco spine labels, marbled boards and endpapers. $2000.Fifth edition, with engraved frontispiece portrait, handsomely bound.Includes the picaresque comedies Roderick Random, Peregrine Pickle, Count Fathom, Sir Launcelot Greaves, and Humphry Clinker, along with Smollett's esteemed Travels through France and Italy and other writings. With a biography of Smollett by Robert Anderson. A fine copy. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Bauman Rare Books]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Oeuvres de Corneille avec les commentaires de Voltaire

      Chez Antoine-Augustin Renouard 1817 - - Chez Antoine-Augustin Renouard, à Paris 1817, 13,5x23cm, 12 volumes reliés. - Nouvelle édition des oeuvres de Pierre Corneille avec des commentaires de Voltaire. Reliures en demi-cuir de Russie vert, dos lisses ornés de filets et de motifs typographiques dorés de type Restauration, plats de papier un peu frottés. Reliures de l'époque. Quelques rousseurs. L'ensemble est illustré d'un portrait de l'auteur en frontispice dessiné et gravé par Auguste de Saint-Aubin et de 25 figures hors texte par Jean-Michel Moreau. Bel ensemble complet des oeuvres de Pierre Corneille établi dans une reliure de l'époque en demi-cuir de Russie. [AUTOMATIC ENGLISH TRANSLATION FOLLOWS] New edition of the works of Pierre Corneille with comments from Voltaire. Binders green half-roan, back smooth decorated with gilded nets and typographical motifs shaped cuts [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librairie Le Feu Follet]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Ernstfeuerwerkerei für die Königlich Preußische Artillerie.

      Auf Befehl Sr. Königlichen Hoheit des Prinzen August von Preußen im Jahr 1817 bearbeitet. Mit 12 illuminierten Kupfertafeln. In gutem Zustand! Mit den üblichen Altersspuren. (Holzmann-Boh. II 1782. Erste Ausgabe.) Mit Kapiteln über Materialien, Vorarbeiten, Anfertigung der Feuerwerkskörper, Zündungen, Munition, Signalfeuer, die Gerätschaften, Anlage eines Laboratoriums etc. - Siehe Foto. MwSt 7% Wenn Sie weitere Bilder wünschen, schreiben Sie uns eine Email, wir schicken Ihnen dann die gewünschten Motive zu.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 15.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Gesamtansicht aus halber Vogelschau, "South - East View oof la Valetta from the Capuchins Convent of Santa Liberata - Veduta della Valletta . ".

      - Kupferstich v. F(ilippo) .M(aria). Giuntotardi n. F. Benucci b. Philipp Benucci, dat. 1817, 37,7 x 57 Sehr seltene Ansicht von La Valetta. Blick vom Kapuzinerkloster St. Liberata zur Stadt, rechts das Mittelmeer. Mit Widmung an Sir Thomas Maitland. - Mit dem vollen Plattenrand - Restaurierte Randeinrisse.

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Règne Animal distribué d'après son organisation, pour servir de base a l'histoire naturelle des animaux et d'introduction a l'anatomie comparée. Avec Figures, dessinées d'après nature. Tome I, contenant L'introduction, les mammifères et les oiseaux. Tome II, contenant les reptiles, les poissons, es mollusques et les annélides. Tome III, contenant les crustacés, les arachnides et les insectes, Par M. Latreille. Tome IV, contenant les zoophytes, les tables, et les planches.

      Paris: Chez Deterville, De L'imprimerie de A. Belin, 1817 - Four volumes, octavo (205 x 125 mm). Contemporary tan calf backed boards, corners recycled from older manuscript on vellum, spine gilt-tooled in compartments with two navy morocco title labels gilt, blue silk bookmarker to first three volumes. Covers somewhat marked and rubbed, light spotting within somewhat more to prelims, tear to title page of volume 4, all sound, very good condition withal. Half title to each volumes, 15 engraved plates in the rear of the final volume. First edition, with all four half titles present, and the 15 engraved plates by Laurillard. This is the seminal work of natural history by the recognised father of comparative anatomy, applying the Linnaean system of classification to the whole animal kingdom, and establishing the four classes, vertebrata, mollusca, articulata and radiata. This four volume first edition is the one cited in Printing and the Mind of Man, "In contradiction to the current view that the structure of an animal determined its functions and habits Cuvier held that an animal's structure was due to its function and habits. Stomachs are required by mobile creatures: plants do not have stomachs. A carnivore needs sharp teeth, powerful jaws, claws, etc.: a herbivore has flat teeth and hooves. This kind of distinction is a commonplace today, but Cuvier was the first to apply such analyses and comparisons to the entire animal kingdom. He also saw that this homogeneity in an individual should enable a competent naturalist to reconstruct a complete animal from any significant part of its anatomy" (PMM 276). Printing and the Mind of Man 276 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Die botanischen Ergebnisse der Reise seiner Königl. Hoheit des Prinzen Waldemar von Preussen in den Jahren 1845 und 1846. Durch Dr. Werner Hoffmeister, Leibarzt seiner K. H., auf Ceylon, dem Himalaya und an den Grenzen von Tibet gesammelten Pflanzen beschrieben von Dr. Fr. Klotzsch und Dr. Aug. Garcke. Mit 100 lithographirten Tafeln.

      Sehr seltenes botanisches Werk. Fabri 995. Weder Prinz Waldemar von Preußen (1817-1849) hat die Herausgabe des Bandes erlebt, noch Hoffmeister, der schon während der Reise als Zeuge des Ersten Sihk-Krieges getötet wurde. Auch Klotzsch, der einen großen Teil der Pflanzen bereits bestimmt hatte, verstarb noch während dieser Arbeit. So führte Garcke die Sache zu Ende. Die Pflanzen wurden in den Vorbergen des Himalaya (Kedarnath, Oberlauf des Ganges) und in Ober-Kunawar bis in tibetisches Gebiet um Shipki gesammelt. Dabei wurden 108 neue Arten entdeckt, von denen 28 in das Werk aufgenommen, beschrieben und gezeichnet worden sind. Diese sind entweder mit dem Namenszusatz "Hoffmeisteri" oder "Waldemarii" versehen worden (siehe Inhaltsverzeichnis). *Der vollständig vorhandene Verlagseinband mit der vollständigen Titelei ist leicht fleckig, an den Kapitalien etwas eingerissen und berieben. Die Ecken und Kanten sind teilweise leicht bestoßen und berieben. Der hintere Deckel ist mit Verlagswerbung bedruckt und stärker fleckig. Das Textpapier ist nur leicht stockfleckig, die Tafeln sind etwas stärker stockfleckig und teilweise wasserrandig. Wenige Tafeln mit leichten Randläsuren oder minimal eingerissen. Die Tafeln liegen lose bei, waren aber ursprünglich eingeklebt worden, eine Bindungsart, die bei dem Gewicht des Papiers nicht halten konnte.

      [Bookseller: Antiquariat im Lenninger Tal]
 18.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        WIEN. - Pferderennen., "Darstellung des Wettrennens welches den 17ten April 1816 auf der Simmeringer Hayde bey Wien gehalten wurde". Drei Reiter starten vor zahlreichem Publikum das z.T. zu Pferde oder auf einer hölzernen Tribüne das Rennen beobachtet. Rechts im Hintergrund Wien.

      Altkol. Umrißradierung von J.J. Schindler bei Artaria, um 1817, 33 x 46 cm. Thieme-Becker Bd. XXX, S. 75. - Der Maler, Radierer und Lithograph Johann Joseph Schindler wurde 1777 in St. Pölten geboren. Er war Schüler, dann Mitglied der Wiener Akademie. Er starb 1836 in Wien. Sein Sohn Carl (1821 - 1842) überlebte ihn nur wenige Jahre. - Bugfalte geglättet, Einriß links oben retuschiert. Auf Bütten aufgezogen. - Sehr lebendige Darstellung in feinem Altkolorit. Europa, Feste und Vergnügungen, Österreich, Reiten, Wien

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 19.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Turnier Buch / Herzogs Wilhelm des Vierten von Bayern / von 1510 bis 1545 / nach einem gleichzeitigen Manuscript der kgl. Bibliothek zu München, treu in Steindruck nachgebildet / von Th. u. C. S. / mit Erklärungen begleitet von Friederich Schlichtegroll.

      München, Selbstverlag, 1817 Quer-Folio. Das Werk ist in Einzelblättern nur fragmentarisch erhalten (Numerierung nach Winkler): Illustriertes lith. Titelblatt in gotischer Schrift (Wi 717, 1), ca. 28 (H) x 35,5 cm, rechts unbeschnitten lithogr. Widmungsblatt, in versch. verzierten Schriften u. Schwüngen (Wi 717, 2), ca. 28,5 (H) x 32,5 cm Wi 717, 3 (Nachtitelblatt) fehlt! lithogr. Inhaltsblatt / Schriftblatt (Wi 717, 4), ca. 29 (H) x 31cm, rechter Rand mit Klebestreifen) lithogr. illustrierte Tafel 1, links: ... anreitender Ritter ... (Wi 717, 5), ca. 29,5 (H) x 37,5 cm, links und rechts unbeschnitten vergoldete und versilberte illustrierte Lithographie, Tafel 13, links: ... Ritter rücklings auf dem Pferd ... (Wi 717, 29), ca. 34,5 (H) x 36 cm, nicht montierte Tafelhälfte, bei der das Papier zu den Passerkreuzen hin links (stark) und rechts (nur gering) ausgeschnitten istvergoldete und versilberte illustrierte Lithographie, Tafel 18, rechts: ... Ritter auf dem Rücken des Pferdes, das die Vorderfüße einstemmt ... (Wi 717, 40) ca. 36 (H) x 35 cm, nicht montierte Tafelhälfte, bei der das Papier zu den Passerkreuzen hin links (nur gering) und rechts (stark) ausgeschnitten ist vergoldete und versilberte illustrierte Lithographie, Tafel 21, links: ... Ritter rutscht nach vorn vom liegenden Pferd ... (Wi 717, 45) ca. 34,5 (H) x 35 cm, nicht montierte Tafelhälfte, bei der das Papier zu den Passerkreuzen hin links und rechts (jeweils gering) ausgeschnitten ist lithographiertes Schlußblatt (Wi 717, 67), ca. 32 (H) x 35,5 cm weiterhin dabei in zweispaltigem Buchdruck (ca. 31 (H) x 37,5 cm): 2 Bll. mit dreiseitigem (I-III) Vorbericht von Schlichtegroll, datiert München, 4. August, 1817 sowie Inhaltsangabe (IV) 2 Bll. (1-4) mit Beschreibung des Turnierbuches .. und Darlegung der gegenwärtigen Herausgabe 4 Bll. (unvollständig) mit Erläuterungen der Tafeln (I: 1510 bis IV: 1511). - Vereinzelt gering braunfleckig und bestoßen, an den Rändern tls. etwas angestaubt Inhaltsblatt mit Quetschfalte zarte und spärliche Bestimmungsnotizen in Blei auf den Rändern der einzelnen Blätter. - Abbildungen auf meiner Internetseite. - Inkunabel der Lithographie. Turnierbuch.

      [Bookseller: Antiquariat Faust2000]
 20.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Promotional Material for Urlings Flaxen Thread Lace including Samples of Urling's Lace and Threads compared to Common Lace and Threads.

      London , 1817. Edge wear and toning. . A printed promotional sheet for Geo. Fred Urlings & Co. Urling's Lace by the King's Royl Letters Patent. 147 Strand near Somerset House. c1817. A printed letter announcing the relocation of their lace business. Of particualr interest is the placement of actual threads and lace in the "window" of the new building. The reverse announces the appointment of Urling as the Manufacturer of Flawen Thread Lace to the King. Measures 9" x 12".

      [Bookseller: Eclectibles]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Allgemeines für die Preußischen Staaten. Neue Ausgabe. 2 Bände und Registerband in zusammen 5 Bänden

      Nauck, Bln., 1817. Zusammen ca. 1.800 S. Einheitliche Halbleder-Einbände der Zeit mit je 2 Rückentiteln in Goldgravur (leicht bestossen) - gute Exemplare -

      [Bookseller: Celler Versandantiquariat]
 22.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Falkenberg 16. 01. 1755 - 25. 02. 1816 Königsberg). Graf. Brustbild nach viertellinks, Augen auf den Beschauer; in Uniform mit hohem Kragen und Fangschnur, drei Kreuze zum Hals, vier große Sterne auf der Brust,.

      - Lithographie v. Wilhelm Anstatt, in der Schule des Major von Reiche, 1817, 47,8 x 42 (H) Fr. Wilh. Freiherr von Bülow. Königl. Preuss. General Lieutnant und Ritter mehrerer Orden. Winkler 020,1, S. 27; Aufseesser 364; Staatl. Mus. Bln. 58180. - Inkunabel der Lithographie - Weiches, toniges Druckbild, welches fast die Wirkung eines Punktierstiches aufweist. - Sehr schönes, großes Porträt von großer Seltenheit. - Blattgr.: 56,5 x 45,8 cm

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 23.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Kriegsgeschichtliche und kriegswissenschaftliche Monographien aus der neuern Zeit seit dem Jahre 1792. Band I bis III, drei Bände.

      Leipzig F. A. Brockhaus. 1817 / 1818 / 1819. uniforme Originalhalblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel und goldgeprägten Verzierungen. ca. 20,00 x 12,5 cm. (4), 455 / VIII, 467 / 402 Seiten. mit drei / fünf / drei (zum Teil coloriert) ausfaltbaren Karten / Plänen. Die Titel je mit altem Stempel, in den Vorsätzen je handschriftlicher Vermerk. Die Satzspiegel teils stärker gebräunt. Einbände wenig berieben. Die Rücken unten im Leder beschabt (vermutlich Kleber entfernt, Band zwei Rücken geklebt. eine Karte mit Einriss. gute Exemplare. Inhalt: Bericht über die königlich sächsische Infanterie-Brigade von Klengel / Feldzug der verbündeten Heere in Frankriech im Jahre 1814 / Unparteiische Darstllung des Ueberganges der französischen Armee über die Berezina im Jahre 1812 / Briefe eines preußischen Offiziers über den Feldzug der verbündeten englischen und preußischen Heere gegen die französische Armee im Jahre 1815 / Tagebuch der Kriegsbegebenheiten in Tyrol, Feldzug 1805, Plan der Befestigung Londons / Ein Versuch die Wirkungskraft der Minen zu verstärken / Belagerung von Saragossa im Jahre 1808 / Umriß des Befreiungskrieges der spanischen Provinz Catalonien. / Militärische Fragmente, aufgefunden im Nachlasse des verstorbenen, in Königl. Sächsischen Diensten gestandenen Majors und Militär-Plankammer-Directors Lehmann. Nr.I Ueber die Sicherung eines Staates durch Festungsbauwerke. / Kurze Beschreibung der Belagerung von Danzig u.a.m.in deutscher Sprache Versandkostenfreie Lieferung Napoleon, Napoleonica, Miltärgeschichte, Portugal, Spanien, Iberische Halbinsel, Kriegsgeschichte

      [Bookseller: Antiquariat am Flughafen]
 24.   Check availability:     buchfreund.de     Link/Print  


        SCHRAUBTALER. - Hungersnot 1816., Gute Ernte 1817. Schraubmedaille aus Zinn mit 8 altkolorierten Kupfersticheinlagen und 6 (von 8) Texteinlagen, jeweils doppelseitig auf 7 Papierscheiben montiert. Innendeckel mit 2 gestochenen Texteinlagen, 1 gefaltetes, typographisches Beiblatt.

      Nürnberg, bei Johann Thomas Stettner, um 1817, 5 cm (Durchmesser Schraubtaler). Seltener Schraubtaler zur Erinnerung an Not und Teuerung des Hungerjahrs 1816, ausgelöst durch den Ausbruch des Vulkans Tambora auf der Indonesischen Insel Sumbawa. Er verfinsterte die Sonne, so dass es zu einer dramatischen Missernte kam. Der Text und die Bilder der Papierscheiben beschreiben bzw. zeigen auf der einen Seite die Schrecken des Jahres 1816, auf der gegenüberliegenden Seite die üppige Ernte des Jahres 1817. In den Deckeln Tabellen der Viktualienpreise der Jahre 1771 und 1816. Die Außenseiten der Medaillen zeigen in Relief eine verzweifelte, hungernde Familie und eine dankbare Familie mit Erntekranz, über der ein Genius schwebt. Dekorative Graphik, Bavarica, Schraubtaler

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 25.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        REFORMATION. - Schraubtaler., Schraubtaler mit 6teiliger altkolorierter Kupfersticheinlage. 300jähriges Reformationsjubiläum 1817. Steckmedaille mit dem Brustbild Martin Luthers im Profil auf der einen Seite und die andere Seite mit Büchern, einen Kelch und aufgeschlagener Bibel. In die zwei Talerhälften eingeklebt: Kupferstiche mit Beschreibung des Verlaufs der vom 31.6 bis 2.11.1817 abgehaltenen Jubelfeier. Die 6 altkolorierten Kupfersticheinlagen mit 12 altkolorierten Ansichten aus dem Leben Martin Luthers (6 Darstellungen), sowie zu den Feierlichkeiten im Jubeljahr 1817 (6 Darstellungen).

      Zinntaler von Johann Thomas Stettner, dat. 1817, Durchmesser 4,6 cm. Thieme-Becker Bd. XXXII, S. 18. - Ein schönes Exemplar wie es selten auf den Markt kommt. Schraubtaler waren im 17. und 18. Jahrhundert ein beliebtes Produkt Augsburger Medailleure und Kupferstecher. Münzen oder Medaillen wurden ausgedreht und mit einem Schraubgewinde versehen. Der Hohlraum konnte eine Bildfolge religiösen oder politischen Inhalts aufnehmen. Johann Thomas Stettner (1785-1872) war Graveur und Medailleur in Nürnberg und schuf eine ganze Reihe schöner, altkolorierter Schraubtaler. - Die eine Talerhälfte lose/vom Rand gelöst. Die Kupferstiche frisch und unberührt. Dekorative Graphik, Schraubtaler

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 26.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        BAD BRÜCKENAU., "Mineral = Bad Brückenau". Schöne Ansicht von einer Anhöhe über den Fluß auf das Mineralbad, vorne zwei Herren und drei Damen.

      Lithographie mit Tonplatte von Dom. Quaglio, 1817, 31 x 48 cm. Winkler 640,28 Lentner 7315: "Seltene Lithographie-Incunabel". - Unter dem Titel alte handschriftliche Bezeichnung "gegen Morgen". Breitrandig. BAYERN, Franken, Inkunabel

      [Bookseller: Buch- und Kunstantiquariat]
 27.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        Das Kaiserthum Oesterreich. - Ungarn nebst Siebenbürgen, Tyrol & Triest, sowie anderer historisch merkwürdiger Städte und malerischer Landschaften Österreichs aus der Vergangenheit und Gegenwart, nach der Natur aufgenommen und von berühmten Künstlern in Stahl gestochen. - II.Abtheilung.

      Titel und Inhaltsverzeichnis und 100 Stahlstichen in der Originalen Flügelmappe, 4, illustr.Olwd. Einband etwas berieben und leicht fleckig, einzelne Blätter leicht fingerfleckig und am Rand etwas berieben, ansonst guter und sauberer Zustand. --------------------------------------------------------------------------------------- Hier der zweite Band in der seltenen wohlerhaltenen Orig.-Mappe. - Die Stahlstiche: (Blattgröße ca. 25 x 32,5 cm, Bildausschnitt ca. 12 x 17 cm) zeigen Ansichten aus Ungarn, Siebenbürgen, ... Und aus Tirol, Südtirol bis Triest.u.a.: Mühlbach, Innsbruck, Schloss Ambras, Hall/Inn, Schwatz, Landeck, Schroffenstein, Meran, Schloss Tyrol, Zenoburg, Brunnenburg und das Etschtal, Brixen, Kloster Neustift, Botzen, Trient, Riva am Gardasee, Stuibenfall im Ötztal, Burg Friedberg, Tratzberg, Kaltern, Vintschgau, Achensee, Marmolata, Ortlergebiet, St.Lorenzen, Zirl, Triest, Schemnitz, Erlau, Burg Rosenau, Pressburg, Budapest, ..... ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Nebehay-W. III,584. Wurzb.27,303 (ausführlich), ÖBL IX,337.Anton Ruthner (1817-1897) war Jurist sowohl im Staatsdienst, als auch Advokat und Notar. Sein Verdienst ist aber insbesondere als Alpinist und Erschließer der Berge der Ostalpen. Er war Mitbegründer des österreichischen Alpenvereins und u.a. Initiator und Teilnehmer der Erstbesteigung des Großvenediger im Jahre 1841 und verfaßte zahlreiche Schriften zur Topographie der Alpen. Sein Werk "Das Kaiserthum Österreich" erfreute sich großer Beliebtheit und erlebte mehrere verschiedene Ausgaben.

      [Bookseller: Antiquariat-Deinbacher]
 28.   Check availability:     booklooker.de     Link/Print  


        für die Preußischen Staaten.

      bei G. C. Nauck, Berlin 1817 - Neue Ausgabe. 2 Teile und Registerband (in 5 Bänden). Berlin, bei G. C. Nauck, 1817. 8vo. XXXIII, 430; 640; 692; 708 S.; Register: 399 S. Zeitgenössische Halblederbände (mit roten und schwarzen Rückenschildchen, goldgeprägt, erster Band angeglichen). Aufbau und Einteilung des Landrechts von 1794 entsprachen dem Gesetzbuch von 1791. Einge wenige Vorschriften wurden weggelassen, einige geändert und das Landrecht mit dem Publikationspatent vom 5.Februar 1794 ediert. Die Ausgabe von 1817 ist die dritte Auflage des Preußischen Landrechts. Der umstrittene 20. Titel des 2. Teils ist in dieser Auflage wieder aufgenommen. Ansonsten sind einige Veränderungen im Druck und der Paginierung vorgenommen. Inhaltlich sind sonst nur unwesentliche Veränderungen aufgenommen. Eine umfassende Justizreform und der Plan einer gesamten Gesetzeskodifikation stammten noch ais der Zeit Friedrich des Grossen (Friedrich II.). Aus den Materialien, Stellungnahmen und königlichen Anweisungen und vorhandenen Gesetzesmaterialien schöpften die beiden grossen preussischen Juristen Suarez und Cramer ein Gesetzeswerk, das im Jahre 1791 als "Allgemeines Gesetzbuch für die Preussischen Staaten" erschien. Die Kodifikation sollte am 1. Juni 1792 Gesetzeskraft erhalten. Das Gesetzbuch war gedruckt, teilweise bereits ausgeliefert, als es überraschend vor Inkrafttreten vor allem auf Betreiben des schlesischen Justizministers Danckelmann vom König suspendiert worden ist. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lärbok i Kemien. Vol. 1-6 + Appendix to Vol. 3 (Komplett).

      Stockholm, Trykt hos Direct. Henr. A. Nordström, 1817-30. 8vo. (10) + 726 s. + 4 foldede plansjer + (10) + 848 s+ LXXIX + (3) s. + (4) + 496 + (2) s. + 6 foldede plansjer + XV + (1) + 564 + (2) s. + 1 foldet plansje + 565-1300 + 6 + (2) s. + 1 foldet tabell + (6) + VI + 895 + (1) s. + 99 + (1) s. (Appendix) . Vol. 1-6 i samt. skinnbd. Ryggdekor i gull. Appendix med nyere sjirtingrygg.\par. Vol. 1 og 2 i andre, reviderte og utvidede utgave. De ble først utgitt i 1808 og 1812. Den reviderte og utvidede utgivelsen ble utgitt samtidig med utgivelsen av de resterende 4 bind. / Vol. 1-6 in cont. half calf. Spine gilt. Appendix rebacked with new spine in cloth. Vols. 1 & 2 in a second, revised and extended edition. They were first published in 1808 and 1812 respectively. The revised and extended editions of 1817 and 1822 resp. were published in connection with the publishing of the following 4 volumes.

      [Bookseller: Ruuds Antikvariat]
 30.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        From Talleyrand's Library]. Additions to the Fourth and Former Editions of An Essay on the Principle of Population.

      [W. Clowes for] John Murray, London 1817 - 8vo (225 x 140 mm) [4], 327 [1], [8] pp., including publishers adverts dated September 1817 at end. Original publishers paper card boards with lettered paper spine label (spine and hinges heavily chipped, upper hinge broken but holding, corners bumped), pages untrimmed. Text little foxed (stronger at beginning an end). Provenance: Charles-Maurice de Talleyrand-Perigord library, "Talleyrand," with the castle of Valençay bookplate to front pastedown. Another bookplate with monogram E.B.L. to front pastedown. A very good copy with an interesting provenance. ---- Goldsmiths 21762; Kress B6973. - FIRST EDITION. Malthus (1766-1834) had published in his lifetime six editions of his famous Essay on the principle of population (first edition in 1798). The work sometimes includes the text of the fifth edition of the Essay published the same year, but was also separately issued - as here - for owners of previous editions. The final version of the Essay appeared in 1826. The presence of such a work in the library of Talleyrand is not surprising. Talleyrand arguably was one of the French politicians most receptive to the English economic and financial thinking of his time. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Milestones of Science Books]
 31.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Rosa muscosa. Rosier mousseux".

      - altkol. Farbstich v. Gouten n. P. J. Redouté aus Les Roses b. Rémond, 1817, 35 x 26 (H)

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 32.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Autograph letter signed ("Capellari").

      San Romualdo, April 27 [?], 1817. - 4to. 1 page on bifolium. To the Camaldolese's General Procurator concerning the Basilica of Sant' Apollinare in Classenear Ravenna, Italy: "Per prevenire, se siamo in tempo, la spontanea che potesse fare la stessa Comunità di Ravenna onde comporsi e transiggere colla C[amera] Ap[ostolica] per il locale del Mon[aste]ro di Classe, penso che sia bene fare la formale denunzia [.]". - Well preserved.

      [Bookseller: Antiquariat INLIBRIS Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Rosa Rubiginosa aculeatissima. Rosier rouille tres epineux - Weinrosen-Sorte.

      - altkol. Farbstich v. Chapuy n. P. J. Redoute aus Les Roses, 1817, 34 x 25 (H)

      [Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Statistica odontalgica per l'anno 1816 in serie colle pubblicate per gli anni 1814 e 1815. Arricchita della descrizione di alcune dentizione tardive; di altre osservazioni sulla nascita dei denti d'ogni eta' e singolarmente di quelli detti della sapienza e sovra le malattie che ne derivano al cerebro ed altre parti dell'umana organizzazione

      Dalla stamperia Barberis, 1817. In 8, pp. 80 con la rarissima antiporta spesso mancante (la tavola e' piuttosto 'stanca' essendo stata usata anche come antiporta di altre pubblicazioni dello stesso) e una tavola ripiegata in fine entrambe incise all'acquaforte. Br. ed. muta. Fresco esemplare. Edizione originale ed unica di uno dei molti scritti  (ne vengono a lui attribuiti 18) di questo curioso personaggio, nato a Roccella Jonica, giovanissimo unitosi a una compagnia di comici e, in seguito, assistente di un ciarlatano specializzatosi in cure mediche, Monsieur Pomer. Apprese da questi molte cose di carattere medico (compresa la dissezione dei cadaveri), inizio' a peregrinare per la Sicilia vendendo  prodotti medicinali, e, in seguito, specializzandosi in cure odontoiatriche. Raggiunta una certa fama ( e sostanze) a Roma, si trasferi' a Torino dove sostenne con successo l'esame per diventare chirurgo dentista approvato, diventando in seguito dentista della casa reale. Nonostante i suoi studi poco ortodossi, seppe inserirsi nel dibattito medico dell'epoca, in particolare riguardo l'uso della porcellana nella realizzazione delle protesi. Manca ai principali rpertori consultati. Burello, Risposta ai cinque... Vittorio Cornelio. Torino, 1818, pp. 1- 8. ITA

      [Bookseller: Libreria Antiquaria Coenobium]
 35.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Vue prise du Meggenhorn

      1817. mm 197x278

      [Bookseller: Libreria Trippini Sergio]
 36.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        Ornithologia Svecica. I-II.

      København, J. H. Schubothium, 1817-21. 8vo. (8) + 317 + (1) + XIV + 277 + (1) s. 12 håndkolorerte plansjer. Bundet i ett eleg. samt. skinnbd. (Rivière) med fem opphøyde bind. Grønt tittelfelt. Rik ryggdekor i gull. Marmorert overtrekkspapir, snitt og forsatspapir. Fint eks. Contemporary half calf (Rivière) with five raised bands. Green title-label. Spine richly gilt. Marbled boards, edges and endpapers. 12 handcoloured plates.

      [Bookseller: Ruuds Antikvariat]
 37.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Amour et Gloire, Aventures galantes et militaires du Chevalier de C***. Par l auteur de Julie, ou j ai sauve ma rose; d Amelie de Saint-Far, etc., etc., etc. Tome premier - Tome second - Tome troisieme - Tome quatrieme.

      Pigoreau, Paris 1817 - 240, 235 S., 2 Bll., 235 S., 2 Bll., 199 S. 4 Teile in 2 Bänden. Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung und Marmorpapierbezug. Sprache: Französisch, Mit lith. Frontispiz im 1. Teil. Einbände leicht berieben und beschabt; Lederecken etwas bestoßen und teils mit winzigen Bezugsfehlstellen; winzige Fehlstelle am oberen Kapital des ersten Bandes (ca. 2 mm); jeweils Vorsätze sowie erste und letzte Blätter der beiden Bände in den Ecken leimschattig; Innendeckelbezüge (Spiegel) etwas unsauber geschnitten; Titel von Teil 1 etwas braunfleckig; teils etwas stockfleckig; jeweils neueres Exlibris auf dem vorderen Innendeckel. Barbier schreibt das Buch einer Madame Guyot zu - inzwischen wird als Verfasserin bzw. Mitverfasserin des Werkes, wie auch der im Titel genannten Werke "Julie (.)" und "Amelie de Saint-Far", die französische Schriftstellerin Felicite Comtesse de Choiseul-Meuse vermutet. Von größter Seltenheit. Barbier I, 141. 1100 Gramm. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: AixLibris Antiquariat Klaus Schymiczek]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Naval Achievements of Great Britain. From the Year 1793 to 1817.

      London: for J. Jenkins by L. Harrison,, [after 1817]. Folio (358 × 285 mm). Twentieth-century blue crushed morocco by Birdsall, title gilt to spine, raised bands, double gilt ruled panels to the compartments, attractive concentric gilt panels to the boards with large laurel wreath corner-pieces, beaded edge-roll, top edge gilt, others uncut, wide-turn-ins with gilt rolls and laurel wreath corner-pieces, marbled endpapers. Engraved title page with hand-coloured vignette, 55 hand-coloured aquatint plates by Sutherland, Jeakes and Bailey after Whitcombe, all with wove-paper guards, 2 uncoloured etched plans of the Bombardment of Algiers and Battle of Trafalgar. Tips and board-edges lightly rubbed, a few very light markings to rear board, text-leaves slightly toned, a little pale foxing to title, a few trivial spots to text and to margins of a very small number of plates, the images spared, offsetting to guards, sig. X and leaf the containing the etched plans repaired in fore margins. An excellent copy with bright and vivid plates. First edition, early issue, of this magnificent publication, the apogee of the coloured aquatint, illustrating the high-water mark of Britain's maritime hegemony. "As a record of naval events spanning a period of over twenty years [it] has no precedent. At no time prior to 1817 had a publisher attempted such a complete volume of documentary naval prints. It is the quality of accuracy which makes Jenkins so valuable" (Roger Quarm, curator of pictures at the National Maritime Museum, quoted in the introduction to the 1998 facsimile edition). It was disappointingly slow to sell on its first issue in 1817, and Jenkins chose to issue copies as demand necessitated. The text leaves in this copy are watermarked "Whatman 1812" or "Whatman 1816", as in the first issue; the plates are undated but bear the watermark H S & S, seemingly from the 1820s. "The book was reprinted as late as 1840, copies having been seen with watermarks of the date" (Abbey). The very earliest issues can be identified by the title-page vignette remaining uncoloured; otherwise, the key consideration for collectors is the quality of the colouring, which is extremely good in the present copy.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        A Geographical Present; Being Descriptions of the Principal Countries of the World; with Representations of the Various Inhabitants in Their Respective Costumes, Beautifully Colored

      London: Printed for Darton, Harvey and Darton, 1817. First edition of this popular illustrated guide to the peoples of the world, written for children during the height of England's imperial ambitions. Venning compiled her text from published accounts of explorers, missionaries, and colonists, pairing geographical description with evaluations of national and ethnic character: "Parisians are active and industrious, but light and inconstant," "Copts are generally excellent accountants," the "curiosity [of the Japanese] is excessive: nothing imported by the Europeans can escape it." Sixty copper-engraved plates, each vividly hand-colored, depict the peoples of the world, beginning with a stylish London couple conversing beside the Thames, and concluding in the most remote corner of the New World, Terra del Fuego, where "the dress of both sexes . . . consists only of the skin of a sea-calf, fastened round the shoulders." A near-fine copy of a diverting book, in a handsome contemporary binding. Twelvemo, contemporary full red calf elaborately stamped in gilt and blind, raised bands, red morocco spine label lettered in gilt, gilt dentelles, red endpapers, all edges gilt. Sixty hand-colored engraved plates. Ink presentation inscription to Emily Paget (daughter of Waterloo hero Henry Paget, Marquess of Anglesey) on the verso of front free endpaper, ink signature to title page. Joints tender, light edgewear to binding, occasional light foxing to text.

      [Bookseller: Honey & Wax Booksellers]
 40.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Historia General De España

      Imprenta De D. Leonardo Nuñez De Vargas, Madrid 1817 - 1817-1821. Ilustrada con notas históricas y críticas, y nuevas tablas cronológicas desde los tiempos más antiguos hasta la muerte del Rey D. Carlos III por el Doctor José Sabau y Blanco. 17 tomos en formato 4º en pasta españolal en buen estado general. T.1: CCLXVI-146 p. 1 lámin. T.2: LXIV-358 p.; T.3. XL-388 p.; T.4: LXXXVI-378 p. 33 lams; T.5: C-287 p. 23 lams; T.6: LXXXII-322 p. 5 láms; T. 7: XCVI-310 p, 5 lám; T.8: LXXIV-314 p. 3 láms; T. 9: XC-310 p., 2 láms; T.10: XCII-312 p. 3 láms. T.11: XXVII-396 p 1 láms; T.12: XL-400 p. 2 láms; T. 13: CXXXVI-239 p. 1 lám. T.14: CCXII-231 p. 1 láms; T. 15: CLXXXVIII-256 p. 1 lám; T. 16: 16-CLXVIII-78-76 p. T 17: XVI-CCCLXII 2 láms. Con firma del anterior propietario en cada tomo. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Librería Anticuaria García Prieto]
 41.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        A FEW SONNETS ATTEMPTED FROM PETRARCH IN EARLY LIFE.

      Printed at the private Press of Lee Priory; by John Warwick., Lee Priory Kent. 1817 - First and only edition, 4to. [i] + 12 + [4] = 95 pp. illustrated with fine wood engravings, including a depiction of Lee Priory on the title page vignette. Each sonnet opens with an engraved heraldic initial and is set within ruled borders. Rare 100 copies only printed. Bound in recent quarter calf gilt with the spine in compartments and five raised bands highlighted with gilt ruling, over the original boards which are a little rubbed. Internally a fine example with only a few foxing marks in the margins close to the deckle edges. A fine copy of a beautifully set and hand printed book. The book prints translations of forty sonnets by Petrarch, with an introduction ('Advertisement') and notes by 'F.W.' The Lee Priory Press was an early private press, run by Sir Egerton Brydges from 1813-1823. Brydges (1762-1837), born at Wootton Court near Canterbury, was a genealogist (obsessed with the peerage and his vain attempts to claim an extinct barony) and literary scholar. At Lee Priory, near Ickham, Kent Brydges employed printers and compositors to print to a very high quality, early and rare works of literature, especially poetry. These were sold in very small editions of a hundred or less, at high prices. Lee Priory is considered to be the earliest press of the private press movement. KENT POETRY KENT

      [Bookseller: Marrins Bookshop]
 42.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Mandeville. A tale of the seventeenth century in England. FIRST EDITION. 3 vols. 12mo.

      Edinburgh: printed for Archibald Constable & Co. & Longman, London. 1817 A few spots. Contemp. half red calf, spines gilt in compartments, dark green morocco labels. A v.g. handsome copy.Wolff 2588.

      [Bookseller: Jarndyce Rare Books]
 43.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.