The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1813

        Geschichtliche Denkwürdigkeiten und Seltenheiten der Natur, durch Kupferblätter anschaulich gemacht und für alle Stände zum Nutzen und Vergnügen faßlich beschrieben. Erster Band: Mit 24 Kupfertafeln.

      Nürnberg, 1813.. IV + 368 S. Priv. Pp. der Zeit.. Mit insges. 45 altkolorierten Kupferstichen auf 24 Tafeln (I. C. Bock). Einer von drei Bänden. Apart. - Stockfleckig, Gbrsp., Ebd. berieben vorallem die Kapitale, kl. hds. Kugelschreiber-Anm. a. S. 75. - Mit den Ansichten von Marseille, Volcano auf den Liparische Inseln, Peter Libertat, Boissels Wasserfahrt auf der Rhone, der Kasuar aus Neuholland (Australien), der brüllende Frosch, die Gegend von Hyeres, La Tour Rotland, Tharand bei Dresden, Zanannah, König von Gingiro, der brennende Barigazzo, Diemens-Land, gestreiftes Kängaruh der Insel Bernier, Insel Timor, Arsenal und Seehafen von Toulon, Rigiberg und Maria zum Schnee u. a. - Diese Reihe erschien zwischen 1813 und 1815 in drei Bänden.

      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
 1.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        IAMBLICHU CHALKIDEOS LOGOS PROTREPTIKOS EIS PHILOSOPHIAN / IAMBLICHI CHALCIDENSIS EX COELE-SYRIA: ADHORTATIO AD PHILOSOPHORIAM

      Lipsiae (Leipzig): F.C.G. Vogelii, 1813. Lipsiae (Leipzig): F.C.G. Vogelii, 1813. First Edition. Quarter-Leather & Original Boards. Fine. First Edition. Octavo, finely rebound in quarter mottled calf over the original paste paper boards, the spine with raised bands and decorations within the compartments, gilt tooled title label, all done in period style by The Byzantium Bindery. xvi, 388pp, [4] pp publisher's catalogue at rear. Facing Greek and Latin texts with commentary. Old number in ink on title leaf; a nearly fine copy in a pleasing binding. ¶ Iamblichus (ca. 245 - ca. 325,) was known as a magician and a Neoplatonist philosopher. He studied under Porphyry, a pupil of Plotinus, the founder of Neoplatonism. It was with Porphyry that Iamblichus had a falling-out over his ideas on the practice of Thuergy, or what we would today call Ceremonial Magic; in his book 'De Mysteriis Aegyptiorum' he makes his defense and explanation of his theories of Thuergy and Magic. In his 'Exhortation to Philosophy' a compelling, didactic work, we find elements of a subtle Hellenistic program of evangelization aimed at winning souls over to the cause of Philosophy. The result is an elegant compendium of Pythagorean and Platonic dogmas, which together provide the basis for a set of practical and moral instructions that purport to purify the soul / intellect and prepare it for the divine and theoretical sciences, which alone form the medium for the soul's unification with the highest Good at the summit of Being. It was commonplace in Iamblichus' day for ecclesiastics to compose large, scathing pedagogical works, which execrated and condemned the pagan tradition he loved, so Iamblichus promptly followed suit with his 'Exhortation'; although wisely without making an overt assault upon the Christian faith. The 'Exhortation' is animated with the impassioned convictions of a visionary, a sage, and philosophic doctrinaire, whose magnanimity and concern for the individual soul is utterly noble and unselfish. (Excerpted from a review of the Phanes Press edition).

      [Bookseller: Thompson Rare Books]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Peerage of Scotland: Containing An Historical and Genealogical Account of the Nobility of That Kingdom, From Their Origin to the Present Generation. 2 Volume set

      Constable & Co, Edinburgh 1813 - 759pp, xiv, + plates;752pp, xiii, + plates. Heraldic engravings. Heraldic book-plate of William John Lee 'Fide et Constantia.'. G : in Good condition with marbled eps. Some outer joint cracking and upper board of volume II a little weak. Neat signature of a previous owner on title page of Volume I. Heraldic book-plate on paste-downs. Some occasional pencil annotation and some age browning to a number of pages otherwise contents G+ [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Barter Books Ltd]
 3.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        LECCIONES DE NAVEGACION O PRINCIPIOS NECESARIOS A LA CIENCIA DEL PILOTO. CONTINUA: COLECCION DE VARIAS TABLAS AUXILIARES PARA EL USO DE LA NAVEGACION. CONTINUA: DERROTAS UTILISIMAS PARA DIRIGIRSE A VARIOS PUERTOS DEL LEVANTE EN EL MAR MEDITERRANEO

      D. Manuel Gallardo y Compañia - Palma. 1813. 4h+568Pág+XXIII Láminas +41 Láminas*+XXX+3h+19 Láminas+27Pág+3h. 22x15. *Laminas 42 y 43 (Banderas) es la lámina 41 (indice). Las guardas son hechas a mano. Suntuosa Obra de Navegación de principios del Siglo XIX. Contiene tambien al final un derrotero que parte de la Bahia de Palma, Isla de Mallorca . Raríssimo ejemplar y difícil en comercio. ligeras manchas de humedad al finalizar la Obra. Ref 3.1 Biblioteca A. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lehre von den Augenkrankheiten, als Leitfaden zu seinen öffentlichen Vorlesungen entworfen, 2 Bde., Halbleder-Ausgabe, 1813 - 1817.

      Wien, Buchhandlung Camesina, 1813 - 1817.. Vollständiges Werk in zwei Bänden. Braune Original-Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln auf rotem und grünem Rückenschild sowie goldgeprägten Ornamentbändern und Stempelverzierungen. Buchdeckel in hellbrauner Marmorierung und mit Lederecken. Grün eingefärbter Buchschnitt. XX, 636, XVI, LI, 680 S. Mit 9 ausfaltbaren Kupfertafeln, davon 7 handkoloriert und vom Autor handsigniert. With 9 (7 handcolored) engraved plates, each signed by the autor. Wissenschaftliches Hauptwerk des Wiener Augenarztes und Begründers der Ophthalmologie als Wissenschaftsdisziplin. Beer erwarb sich schon als im jugendlichen Alter als Zeichner und Demonstrator am Institut des Augenarztes und Anatomen Joseph Barth erste wissenschaftliche Meriten. Nach Studium und Habilitation (1802) avancierte er rasch zum führenden wissenschaftlichen Lehrer auf dem noch jungen Gebiet der Augenheilkunde. 1812 erhielt er den ersten Wiener Lehrstuhl für Ophthalmologie. Unter Beers Einfluß entwickelte sich dieses Fach von einem Teilgebiet der Chirurgie zu einer eigenständigen medizinischen Wissenschaft. Dabei verband Beer wissenschaftliche Virtuosität mit einem ausgeprägten zeichnerisch-gestalterischen Talent; die von ihm gefertigten Schaubilder und Illustrationen schmücken zahlreiche augenheilkundliche Lehrbücher des 19. Jahrhunderts (vgl. D. v. Engehardt: Biographische Enzyklopädie deutschsprachiger Mediziner, München 2002, Bd. 1, S. 40 f.).. Sehr gutes vollständiges Exemplar des überaus seltenen Werkes. Die Bände entstammen ursprünglich der Bibliothek des Universitätshospitals Zürich. Bibliotheksstempel auf ersten Seiten partiell geschwärzt. Bei Bd. 1 Gelenke fachmännisch instandgesetzt (Buchrücken hier etwas dunkler). Beide Bände ansonsten in sehr gutem, unversehrtem Zustand. Auch innen sehr gutes Exemplar; Seiten frisch wirkend und lediglich partiell leicht fleckig. Die Kupfertafeln in erstklassigem Zustand. In toto sehr gutes Exemplar des wissenschaftshistorisch bedeutenden, im Besonderen auch für seine Illustrationen berühmten Werkes. Als Original-Halbleder-Ausgabe sonst nirgends mehr erhältlich. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (Rubrik: Medizin und Pharmazie).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Millots Allgemeine Weltgeschichte alter, mittler und neuer Zeiten, 19 Bände (komplett), 1813

      Verlag Kath. Gräffer & Härter, Wien, 1813-1818. Des Herrn Abts Millot Allgemeine Weltgeschichte alter, mittler und neuer Zeiten ... Mit Zusätzen und Berichtigungen von Wilhelm Ernst Christiani ... Fortgesetzt von Joseph Freyherrn von Hormayr. 19 Bände (komplett). Original-Pappeinbände mit Goldprägungen & zwei Rückenschildern. Format ca. 21 x 13 cm. Alle Bände jeweils mit einem hübschen Kupferstich als Frontispiz (außer Registerband; diesem wurde verlagsseitig keiner beigebunden). Somit alles hier vollständig & mit allen 19 Kupferstichen vorliegend. Wie auch den 17 Originalbildern zu entnehmen, sind die Bücher in überdurchschnittlicher Erhaltung. Sehr harmonische Rückenansicht; zudem keinerlei Fehlstellen oder dgl. Buchecken bestoßen, Kanten kaum berieben. Buchschnitt fantastisch erhalten; ebenso die wunderschönen Deckel, lediglich bei zwei Bänden gibt es dort einen kleinen Abrieb. Rückenkanten mit Bereibung, bei einem Band ganz kleiner Einriß. Innen tadellos. Die vorderen & hinteren Seiten etwas blass-fleckig; sonst nur vereinzelt mal ein blasser Fleck. Die Bücher sind vollzählig, ohne Anstreichungen, nichts lose. Feste Bindungen & Blöcke. Gelegentlich eine Seite mit typischem Büttenpapier-Abschluß am Rand. Vollständig, alle Frontispize beinhaltend & in ansprechender Erhaltung heute nicht mehr allzu häufig erhältliche Geschichtsausgabe.. Zusätzliche Bilder & ausführlichere Informationen zu dieser Ausgabe finden Sie auf unserem eigenen Internetauftritt - Kategorie: Früheste Ausgaben bis 1880 > Weltgeschichte

      [Bookseller: Lexikon und Enzyklopädie]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des Herrn Abts Millot ... allgemeine Weltgeschichte alter, mittlerer und neuer Zeiten / aus dem Franz. mit Zusätzen und Berichtigungen von Wilhelm Ernst Christiani 8.-19. Band

      Wien Gräffer & Härter 1813-1818. 12 Leinenbände der Zeit, 8°, Bände 8-19 von 19. Bd 17 - 18 hrsg. v. Joseph Freyherrn von Hormayr. Bd 17. 18 im Verl. Härter erschienen

      [Bookseller: ANTIQUARIAT BERND]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vorläufiger aus der Erfahrung geschöpfter Unterricht den innerlichen und äußerlichen Gebrauch des Tazmannsdorfer Mineralwassers betreffend, zum Nutzen derjenigen, die Hülfe und Heil an diesem Kurort suchen wollen. Steinamanger, Selbstverlag d. Verfassers 1813. 8°. 11 Bll., 138 S., OBroschur.

      . . Sehr seltenes Werk über Bad Tatzmannsdorf im Burgenland (über KVK u. Worldcat nur 2 Exemplare nachweisbar [Stabi Berlin u. NB in Wien].- Der Verfasser war "Arzt, Wundarzt, und Geburtshelfer, Bade- und Brunnenarzt zu Tazmannsdorf".- Titel recto u. verso gestempelt, leicht braunfleckig, sonst gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        THE LIFE OF GEORGE WASHINGTON WITH CURIOUS ANECDOTES, EQUALLY HONORABLE TO HIMSELF, AND EXEMPLARY TO HIS YOUNG COUNTRYMEN

      Philadelphia, PA: Matthew Carey, 1813. Leather_bound. GOOD PLUS. Scarce early printing of Weems's classic biography, best known as the source of the Cherry Tree anecdote and of the story of Washington being discovered in prayer in the snows at Valley Forge. First published in 1800. Howes W218.228 pages. Engraved folding map. Portrait. 6 engraved plates. (12mo), 7" 4", period full calf, red morocco (goatskin) label: "Tenth Edition. Greatly Improved". Some foxing and staining to endpapers. Quite scarce, particularly in original full calf binding.

      [Bookseller: Aardvark Books / Ezra The Bookfinder]
 9.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        BIOGRAPHY OF JAMES LAWRENCE, ESQ. LATE A CAPTAIN IN THE NAVY OF THE UNITED STATES: TOGETHER WITH A COLLECTION OF THE MOST INTERESTING PAPERS, RELATIVE TO THE ACTION BETWEEN THE CHESAPEAKE AND SHANNON, AND THE DEATH OF CAPTAIN LAWRENCE, &c., &c. EMBELLISHED WITH A LIKENESS

      New Brunswick (NJ), 1813. b/w frontis. 12mo. (5), 6-244 pp. First book edition of Washington Irving’s biography of one of our early Naval heroes. (Lawrence’s dying words, as quoted by Irving were, “Don’t surrender the ship!”) This is an interesting variant of a scarce naval (and Washington Irving) item. The bibliographies call for the book to have 244 pages, the final four of which are two poems by Francis Arden memorializing Lawrence. However, at the beginning of the poems there is a notice from the publisher stating that the printing and binding were well along when the Arden poems were received so the presses were stopped until the poems could be added. This is a copy that was bound and released before the poems arrived, making it even more unusual. Howes I-82 (an “aa” rating). See BAL 10101 for the Irving attribution. Bound in old calf, rebacked, with red spine label.

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 10.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Kleine Geschichten zur Verbesserung und Veredlung jugendlicher Herzen. Mit 6 Kupfern.

      Nürnberg, Friedrich Campe, 1813.. VI, 255 S. Grüner Original-Pbd. mit goldgeprägtem Rückentitel; Buchdeckel in mehrfarbiger bräunlicher Marmorierung, Format: 14 x 12 cm. Sehr originelle Geschichtensammlung mit volkspädagogischem Hintergrund. Inhalt: Isabelle - Vatersegen - Das Armenhaus - Franziska - Wilhelm Müller - Der Pflegesohn - Jakob Moser - Belohnte Gastfreihet - Fanny, eine Feengeschichte - Der künftige Gelioebte - Genügsamkeit - Der gefährliche Vertraute - Der Namenstag - Die verlorenen Aeltern - Ulrike - Die Schwestern - Die Schulfreunde - Die Habsüchtige - Die Verschwenderin - Das Testament - Der unnatürliche Sohn - Die drei Brüder - Wilhelmine - Das gelehrte Frauenzimmer - Der Korbbinder - Kindliche Liebe, eine afrikanische Geschichte. Die sechs zugehörigen altkolorierten Kupfer wurden separat gerahmt (stilvolle Altrahmung in dunklerm lackierten Holz mit Passepartout; Rahmenformat: 21 x 16 cm).. Der Band etwas berieben, eine Ecke etwas angeknickt. Eintrag von alter Hand (1817) auf Vorsatz; Seiten leicht fleckig. Gerahmte Kupferstiche in tadellosem Zustand. Weitere Fotos auf der Homepage des Antiquariats (bitte Art.-Nr. auf der Angebotsseite in das Suchfeld eingeben).

      [Bookseller: Das Konversations-Lexikon - Fachantiquar]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Manifiesto del Gobierno de Chile a las naciones de America y Europa. @[text begins:] El honor y dignidad del Gobierno: las respetuosas consideraciones .

      [Colophon] Santiago de Chile, En la Imprenta de Gobierno P.D.J.G. Gallardo, dated 30 May 1813. - Caption title. (1), 9 pp. 4°, disbound. Light soiling on final leaf. Good to very good condition. ---- FIRST and ONLY EDITION of this substantial and fascinating explanation of why it was proper for the Chilean patriots to commandeer, arm, and use in battle the Portuguese ship @Fama, which was carrying wheat to the British. The seizure is justified (with legal precedents) on the grounds that it was "indispensable para salvar la existencia politica del Estado." On pp. 1-3 the authors list the offenses committed by José Fernando Abascal, viceroy of Peru, who had invaded southern Peru in early 1813 and was aided by Chileans who favored royal rule over independence.The @Manifiesto is addressed to the prince regent of Portugal, the king of Great Britain, and Lord Strangford. It is signed in print by Francisco Antonio Perez as president, and by José Miguel Infante, Agustin de Eyzaguirre, and Jayme Zudaña, secretary of Internal Affairs.---- Medina, @Santiago de Chile 40. Briseño I, 190. OCLC: 54158268 (Biblioteca Nacional de Chile, John Carter Brown Library, Yale University). Not located in CCPBE. Not located in Rebiun. Not located in Copac. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Richard C. Ramer Old and Rare Books]
 12.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        The Peerage of Scotland: Containing An Historical and Genealogical Account of the Nobility of That Kingdom, From Their Origin to the Present Generation. 2 Volume set

      Edinburgh Constable & Co 1813. G : in Good condition with marbled eps. Some outer joint cracking and upper board of volume II a little weak. Neat signature of a previous owner on title page of Volume I. Heraldic book-plate on paste-downs. Some occasional pencil annotation and some age browning to a number of pages otherwise contents G+ Second Edition Half leather green board cover 390mm x 250mm (15" x 10"). 759pp, xiv, + plates;752pp, xiii, + plates. Heraldic engravings. Heraldic book-plate of William John Lee 'Fide et Constantia.'.

      [Bookseller: Barter Books]
 13.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        System der indischen Mythe, oder Chronus und die Geschichte des Gottmenschen

      Leipzig., Weygand, 1813.. in der Periode des Vorruckens der Nachtgleichen. Nebst einer Uebersicht des mythischen Systems, als Beilage an den Verfasser von Adolph Wagner. 8 Blatt, 611 Seiten, Pappband der Zeit, 21 x 13 cm,. Einband etwas berieben.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A journey through Albania and other provinces of Turkey in Europe and Asia

      London: James Cawthorn., 1813. London: James Cawthorn., 1813 A journey through Albania and other provinces of Turkey in Europe and Asia to Constantinople during the years 1809 and 1810. 2 Vols. (xv) 1152 pp. With 2 folding maps & 17 coloured (aquatint) plates. (7 double page) 1/2 night blue Morocco, with corner pieces, spines with raised bands. Upper cover of Vol. I loosening,Vol. II upper cover detached. Uncut.The Second Ed. See at length: Blackmer 821 (for the 1st Ed.) & Abbey travel, 202. Not in Colas or Weber. Great , romantic plates. A superb travel book, with the most wonderfull plates one could wish for (Publ/ in the same year as the 1St. Ed.)

      [Bookseller: Quist Antiquarian]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        La Russie, ou Moeurs, usages, costumes des habitans de toutes les provinces de cet empire

      Paris, Nepveu, 1813.. Paris, Nepveu, 1813.. 1813. 12°. 6 volumes w. 111, mostly aquatinta- (5 fldg.) plates. Hfcf over mrbld boads, spine gilt. * According to the Avis au lecteur, the work should have 111 plates. Our copy having has 1 plte of a "droschki", which is seemingly quite appropriate, since at the place where that plate has been bound in, the book deals in extenso with that means of transport, but this plate is not being called for in the index. Binding a bit rubbed. 2 spine-tops a bit chipped. BRUNET 27736: LIPPERHEIDE 1350; COLAS 436. ¶ Collation en langue francaise sur demande. Kolation in deutscher Sprache auf Anfrage.

      [Bookseller: INTERNATIONAAL ANTIQUARIAAT]
 16.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        The Trial of John Churcher Hewlitt, Acting Deputy Prothonotary...

      1813. Scarce English Embezzlement Trial [Trial]. Hewlitt, John Churcher, Defendant. The Trial of John Churcher Hewlitt, Acting Deputy Prothonotary of the Place-Court, At the Old Bailey, On Wednesday, April 14, 1813, on Charges Preferred by William Cruchley, Of John-Street, Bedford-Row, Attorney-at-Law, For Alleged Embezzlements of Moneys Arising from Fees of Office; On Seven Indictments, Upon All of Which he was Most Honourably Acquitted. Taken in Short-Hand. London: Printed by Marchant and Galabin, 1813. [ii], 16 pp. Octavo (9" x 5-1/2"). Stab-stitched pamphlet. Light browning, several leaves unopened, internally clean. * Only edition. Hewlett was accused of embezzlement by his employer, Cruchley. This appears to be a vindication of Hewlitt's honor and innocence. It may have been published at his expense or urging. OCLC locates 4 copies in North America, 2 in law libraries (Harvard and Social Law)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Treatise on Courts Martial and Military Law: Containing an...

      1813. Early American Military Law Treatise Maltby, Isaac [1767-1819]. A Treatise on Courts Martial and Military Law: Containing an Explanation of the Principles Which Govern Courts Martial and Courts of Inquiry, Under the Authority of an Individual State, and of the United States, in War and Peace. The Powers and Duties of Individuals in the Army, Navy, and Militia; and the Punishments to Which They May be Liable, Respectively, for Violations of Duty. The Necessary Forms for Calling, Assembling, and Organizing Courts Martial, and All Other Proceedings of Said Courts. Boston: Printed by Thomas B. Wait and Co., 1813. [viii], 272 pp. Octavo (5" x 8-1/4"). Recent period-style quarter calf over cloth, gilt fillets and lettering piece to spine, endpapers renewed. Toning to text, occasional light foxing, internally clean. * Only edition of an early American work on military law and courts martial. Based principally on legal and military American sources, it includes a series of twenty-two appendices. The first (and most extensive) contains the American Articles of War adopted in 1806, which outline the procedures for a court martial. Maltby, a member of the Massachusetts legislature and a presidential elector, was a brigadier general of the state militia during the War of 1812. Cohen, Bibliography of Early American Law 9026..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die letzten Gründe von Recht, Staat und Strafe philosophisch und nach den Gesetzen der merkwürdigsten Völker rechtshistorisch entwickelt.

      Gießen, bey Heyer, 1813.. 8vo. 9 Bll., 590 S. Zeitgenössischer Pappband. (mit schönem Rotschnitt, Papier leicht stockfleckig).. Erste Ausgbe. - Wichtigster und auch populärster liberaler Jurist im 19. Jahrhundert. Durch sein Auftreten im badischen Landtag (1833-1848) und vor allem durch sein Wirken im Paulskirchenparlament erlangte Welcker (1790-1868) ausserordentliche Popularität. Sein Engagement entwickelte sich bald mehr auf dem praktisch-politischen Feld als in der Herausgabe wissenschaftlicheer Literatur. Grosse Bedeutung erlangte diese programmatische Frühschrift, in der er das Vernunftrecht gegen die immer dominanter werdende historische Rechtsschule von Savigny und vor allem gegen Hegel verteidigte. Welcker sah im Vernunftrecht die natürliche Verbindung historischer, politisch-pragmatischer und vernunftrechtlicher Argmente. Das Vernunftrecht sichert die wahre Freiheit und die sittliche Selbstbestimmung des Menschen. In diesem Sinne nimmt Welcker in diesem Werk eine umfassende Straftheorie, die sowohl philosophisch als auch rechtshistorisch begründet ist.

      [Bookseller: Antiquariat + Verlag Klaus Breinlich]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Reise auf die Eisgebirge des Kantons Bern und Ersteigung ihrer höchsten Gipfel im Sommer 1812. Mit einer Karte der bereiseten Gletscher.

      Aarau, bei Heinrich Remigius Sauerländer, 1813,. in-8vo, 45 S. + gr. gef. farb. Karte auf Leinen aufgezogen 'Karte zur Reise auf die Eisgebirge des Kantons Bern' (Nach dem Meyerischen Relief in Aarau gez. u. gest. v. J.J. Scheurman), S.A.C. Rundstempel auf Titel, Hlwd. (Bibl.).. Erstausgabe, sehr selten. Nach Perret soll noch 1 Tafel dazugehören (Irrtum!), auch in der Reprint-Ausgabe von 1978 ist diese Tafel nicht dabei. Jedoch mit der sehr schönen blau kolorierten Gletscher-Karte, die oft zum Reisen entfernt wurde.Die Söhne von J.R. Meyer, Johann Rudolf und Gottlieb versuchten in einem zweiten Versuch, mit ihrem Onkel Hieronymus und Dr. Thilo einem Aarauer Lehrer, das Finsteraarhorn zu besteigen, Joh. Rudolf musste auf ungefähr 4000m Höhe erschöpft aufgeben. Die Stelle ist bis heute bekannt. Gottlieb und die drei Führer gelangten bis zum Vorgipfel (4105 m.). Am nächsten Tag überquerten sie die Grünhornlücke, gerieten aber in schlechtes Wetter.Recit de la premiere ascension de l'antecime du Finsteraarhorn par Rudolf (et Gottlieb) Meyer accompagne de trois guides (A. Abbuhl, A. Volker et J. Bortis). Le veritable sommet fut conquis en 1829 par J. Leuthold et J. Warren avec deux guides.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Perret, 4656.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Nouvelle collection de costumes suisses representes en 40 planches).

      A. P., chez Lefuel, libraire, rue Saint-Jacques, No. 54, o. J. (ca. 1813).. 12°. Mit 41 kol. Tafeln nach F. N. König. Halblederbd. der Zeit auf fünf Bünden mit reicher Rücken- u. Eckvergoldung (leicht berieben u. bestossen).. Longchamp 1701. Französische Ausgabe der Collection nouvelle. Ohne Text. Mit 1 auf das 1. Bl. mont. gest. Ansicht Ludwigsburgs von G. Ebner. Die Trachtenbilder von alter Hand untertitelt, vereinzelte mit zusätzlichem Titel am unteren Bildrand. Leicht beschnitten (mit teilweisem Verlust der Betitelung. - Vord. Gelenk gebrochen. Mit Namenszug von alter Hand auf fest. Vorsatz. 1. Bl. u. fl. Vorsatz verso stockfleckig. Vord. Gelenk angebrochen. (Sprache: Französisch / Francais / French)

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        System und Geschichte der Mineralkörper. Zweite, gänzlich umgearbeitete Ausgabe des [zweiten Teils des] Handbuches der Mineralogie. 2 Bände. Mit 1 gefalt. gest. Tafel. Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht, 1847. 8vo. (20,1 x 11,7 cm). 1: (III)-XXVIII, 896 S. 2: (III)-VI, S. (897)-1660, 1 Bl. Verbesserungen. Marmorierte Halblederbände d. Zt. mit Rückenvergoldung.

      . . Neubearbeitung des "Handbuchs der Mineralogie" von 1813, deren erster Teil unter dem Titel "Versuch einer Einleitung in die Mineralogie" bereits 1828 erschienen war. Lt. Haidinger galt es damals als "das beste deutsche mineralogische Handbuch". - "Schon 1809 und 1813, ausführlicher 1828 begründete er die Systematik der Mineralien auf die natürlichen chemischen und physikalischen Verwandtschaftsverhältnisse und stellte die Spezies nach dem besonders charakterisierenden Mischungsanteilen in Gruppen zusammen" (NDB VIII, S. 124). Der vorliegende Teil 2 bildet sozusagen die "Durchführung" dieser theoretischen Vorarbeiten oder auch den "speciellen Theil". - Hausmann (1782-1859) war seit 1811 Nachfolger auf dem Lehrstuhl J. Beckmanns für Mineralogie u. Technologie in Göttingen u. ist u.a. durch sein großes mineralogisches Werk "Reise durch Skandinavien" bekannt geworden. - Mit deutschem, französischem u. englischem Register. Reichardt S. 56. - Schuh: Mineralogy & Crystallography 7 (Online-Version). - ADB XI, S. 94f. - Poggendorff I, Sp. 1035. - Berieben, Ecken u. Kapitale etwas bestoßen. Stockfleckig, in Bd. II ca. 100 S. unten rechts wasserrandig. Die Tafel etwas knittrig. Ohne die beiden Gesamttitel.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Commentaries on the Laws of England (in four books cpl./ in 4 Bänden KOMPLETT)

      Printed at the Apollo Press; 1813.. A new edition; with notes, additions, and a copious Index, digisted upon an entirely new plan; je Band ca. 500 Seiten; each vol. about 500 pages; Gebundene Ausgabe/ bound;. Die hier angebotenen Bände stammen aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und tragen die entsprechenden Kennzeichnungen/ Instituts-Stempel; Schnitt und Einband sind staubschmutzig/ beschädigt; Rücken gebrochen; Der Gesamtzustand ist ansonsten dem Alter entsprechend gut; KOMPLETTPREIS für 4 Bände; bei Versand ins Ausland erfragen Sie bitte zuerst die Versandkosten; ENGLISCH!!

      [Bookseller: Petra Gros - Versandantiquariat]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Karte und Plane zu den Grundsätzen der Strategie erläutert durch die Darstellung des Feldzuges 1796 in Deutschland.

      (Wien, Dehn, 1813).. Mit 12 gefalteten teilkolorierten Kupferstichkarten auf starkem Karton im Format 57 x 86 cm in Original-Pappmappe, 45 x 30 cm,. Mappe etwas angestaubt, Rücken oben und unten lädiert, die Karten leicht gebräunt, sonst in frischer Erhaltung, ohne die Textbände.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Autograph Letter Signed to an unnamed correspondent, 2 pages 8vo (slight foxing at the head), Stamford Street [Southwark], 9 September 1813.

      - Explaining that he had been away from London and would be unlikely to be able to travel to Ireland that year. '. since I came to London I find that business of serious importance to the Admiralty will prevent me from going to Ireland this year. .'In 1806 Rennie had reported to a commission of civil officers of the navy as to improvements which would have to be made to improve the efficiency of naval dockyards, and the Board of Naval Revision had commissioned him to examine all the royal dockyards. His report in 1807 found almost all of the yards and docks in a deplorable state, largely because of silting and mismanagement. The only place he thought suitable for large scale naval work was Plymouth, where the principal problem was its exposure to southerly gales. His solution to this problems was to build a substantial breakwater, but it was more than five years, largely spent by the commisisoners in arguing over rival schemes, before his plan could be put into effect. The first stone of Rennie's great breakwater was laid on 12 August 1811. His method, then a novel one, was to throw large blocks of stone into the water and to allow the tides to shape them to a suitable base for the finished work. By August 1815, according to Samuel Smiles (Lives of the Engineers, 1862, vol. 2, p. 259) 'not less than 615,057 tons of stone had been deposited, and a length of 1100 yards was raised above low water of spring tides. The complete success of the work was now beyond dispute.' Nevertheless the work was not fully complete until 1848, by which time 3,670,444 tons of rubble and 22,149 cubic yards of masonry had been consumed. The breakwater was said to have been admired by Napoleon when he arrived as a prisoner in Plymouth in 1815.

      [Bookseller: John Wilson Manuscripts Ltd ABA ILAB]
 25.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        SENSE AND SENSIBILITY: A Novel

      Egerton 1813 - Second edition. Three volumes, duodecimo (191 × 113 mm). Contemporary brown half calf over marbled boards. Spines in compartments separated by gilt rules, black morocco labels lettered in gilt. Page edges uncut and text block unpressed. A very good set. Each volume neatly rebacked, preserving the original spine. Some sporadic foxing to pages, but an authentic, tall copy rarely encountered in a strictly contemporary binding. Housed in chemise and quarter morocco slipcase. Sense and Sensibility was first published in late 1811, and the first edition was sold out by July 1813. This second edition, which saw significant revision of the text by Austen and the substitution of "By the author of Pride and Prejudice" for "By a Lady" on the title page, appeared in October 1813. Austen received her copy on November 6, and wrote to her sister Cassandra, "My 2nd Edit. has stared me in the face I cannot help hoping that many will feel themselves obliged to buy it. I shall not mind imagining it a disagreeable duty to them, so as they do it" (Gilson, p. 16). Gilson A1 [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Jonkers Rare Books ABA ILAB]
 26.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Lehrbuch der Metallurgie. Mit besonderer Hinsicht auf chemische und physikalische Principien. 2 Bde. in einem Band. Braunschweig, Vieweg und Sohn 1848-53. 8°. 1 Bl., VIII, XVIII, 1 Bl., 616 S.; 194 S., 1 Bl., mit zahlr. Textholzstichen, Hlwd. d. Zt. mit Rvg. u. Rtit.

      . . Poggendorff II, 777 - Ferchl 475.- Erste Ausgabe.- Hauptwerk des Wöhler-Schülers, Th. Scheerer (1813-1875). Er war Lektor f . Metallurgie an der Univ. Christiana (Oslo) u. ab 1848 Prof. f. Chemie an der Bergakademie in Freiberg, Sachsen. Er wurde durch eine Vielzahl mineralog. Entdeckungen bekannt und veröffentlichte u.a. über 60 Beiträge in den Annalen der Physik.- Innendeckel mit Exlibris, etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Excursion Down the Wye from Ross to Monmouth: with Kymin Pavilion. With Tintern Abbey. With Chepstow.. With Ragland Castle

      Monmouth and London: Charles Heath Including memoirs and anecdotes of John Kyrle esq rendered immortal by the muse of Pope under the character of the Man of Ross. In maroon half leather with decorative boards, corners and edges a little bumped and worn, small circular label at head. Spine has gilt tooling and title, edges a little worn. Internally, marbled endpapers, lacking ffep, ink name of Rev AB Brereton and his ink drawn bookplate to ffep, titlepage, [24], 136 pp,c1813/15, followed by various tours - excursions, most unpaginated and undated. Titles are: Descriptive Account of the Kymin Pavilion and Beaulieu Grove, with their various views: also, the Naval Temple, with new notices of Buckstone, a supposed Druidical Relique, near it to which is added Lord Nelson's visit to Monmouth.... by Charles Heath, not dated but per the introduction 1813, 92 pp, (A-L4), complete. Historical and descriptive accounts of the ancient and present state of Tintern Abbey. Ninth edition, not dated but per the preface 1816, A-K3, complete. Historical and descriptive accounts of the ancient and present state of the town and castle of Chepstow.... by Charles Heath, sixth edition, A-R, complete. Historical and Descriptive accounts of the ancient and present state of Ragland Castle.., by Charles Heath, sixth edition, Monmouth, 1813, A-R3, complete. The endpapers have some childish pencil drawings.Heath, topographical printer, who in 1791 he set up his own press at Monmouth, where he wrote and printed topographical works on Monmouthshire, among other ‘jobbing’ work. The first of these publications was A Descriptive Account of Raglan Castle (1792); descriptions of Tintern Abbey (1793), the scenery of the Wye valley (1795), and Monmouth (1804), among others, went into many editions.

      [Bookseller: Madoc Books]
 28.   Check availability:     IOBABooks     Link/Print  


        Gesamtansicht mit der Marksburg mit Fernblick auf Kapellen, Stolzenfels u. Niederlahnstein; im Vgr. Salmfischer u. Rheinboot.

      . altgouachierte Aquatinta mit getuschtem Rand v. Anton Radl n. Christian Georg Schütz II., 1813, 39 x 56,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Thieme-Becker, Bd. XXVII, S. 549f. - Anton Radl war Landschafts- u. Genremaler u. Kupferstecher (1774 in Wien - 1852 in Frankfurt). - Thieme-Becker, Bd. XXX, S. 314f. - Christian Georg Schütz II. war Maler und Radierer (1758 in Flörsheim - 1823 Frankfurt). - Eins von 12 Blatt der Rheinlandschaften von Schütz u. Radl.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Raccolta di quindici costumi li più interessanti della Suizzera. Disegnati, ed incisi all'acquaforte da Bartolomeo Pinello Romano.

      - Roma, Luigi Fabri, s.a. (1813), 28 x 20,5 cm., rústica con las cubiertas de respeto originales, portada con grabado + 15 láminas grabadas. SUIZA

      [Bookseller: Librería Anticuaria Antonio Mateos]
 30.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Cowslip.

      . Handcoloured mezzotint. London: Ackermann 1813. 53 x 40 cm. * Romantic version of a "milkmaid" holding a cup. John Raphael Smith (1752-1812), eminent mezzotint and stipple engraver of portraits and decorative subjects..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poetical Sketches of Scarborough: Illustrated by twenty-one engravings of homorous subjects coloured from original designs.

      London, Ackermann, 1813.. Second Edition. 215 S., handcolor.Aquatinta-Radierungen von Rowlandson. Halbleder, Lederanteile leicht berieb., sonst guter Zust.. Porto +Verpackung(Deutschl.) bis 500g = 1.--EUR., bis 1000g = 2.--EUR, Päckchen(bis 2000g = 4,50 EUR, Paket bis 4000g =6,50 EUR.

      [Bookseller: Neusser Buch-& Kunst-Antiquariat]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des ehemaligen Reichsstiftes Ottenbeuren Benediktiner-Ordens in Schwaben sämmtliche Jahrbücher in Verbindung mit der allgemeinen Reichs- und der besondern Geschichte Schwabens diplomatisch, kritisch und chronologisch bearbeitet ... Erster Band: vom J. 764. bis 1106. Zweiter Band: von 1106. bis 1519. Dritter Band: von 1519. bis 1740. vierter oder Schlußband. von 1740. bis 1802

      [Ottobeuren] Ottenbeuren : Ganser 1813 - 1816.. 4 Bände [komplett] LXVIII, 630, 3 S. / 845 S. 2 Bll./ 748 S./ 500 S. + 2 mehrf. gef. Kupfertafeln 20 cm, rotmarmorierte Original-Pappbände mit aufgeklebten Rückenschildern,. Winkler, Die Frühzeit der deutschen Lithographie 241, 1 u. 282, 4; Lentner 9683; LThK VII, 846; Lindner II, 103ff. - Maurus Feyerabend (geb. 1754 in Schwabmünchen; gest. 1818 in Ottobeuren) war Mitglied des Benediktinerordens und 17 Jahre Präfekt der Ottobeurener Schule sowie letzter Prior des Reichsstifts. Nach der Klosteraufhebung widmete er sich verstärkt historischen Studien und verfaßte die vorliegende umfangreiche Chronik, welche er unter großen Entbehrungen auf eigene Kosten drucken ließ. - Das Werk ist chronologisch aufgebaut und behandelt den Zeitraum von 764 bis 1802. - Bd. 1: Von 764 bis 1106; Bd. 2: Von 1106 bis 1519; Bd. 3: Von 1519 bis 1740; Bd. 4 (Schlußband): Von 1740 bis 1802. - Die beiden Tafeln zählen zu den Inkunabeln der Lithographie und zeigen eine Karte der Besitzungen des Stifts sowie das Stift Ottobeuren aus der Vogelschau. - Einbanddeckel, Kanten und Gelenke stärker berieben und bestoßen. Bei Bd.1 das untere Kapital leicht ausgefranst, bei Bd. 2 beide Kapitale mit je ca. 0,5 cm Fehlstelle, desgleichen bei Bd.4 (hier nur das obere Kapital betroffen). Rotschnitt an den Ecken etwas abgerieben. Innen frisch. Die beiden Litho-Tafeln altersbedingt etwas fleckig, eine Tafel mit kleinem Falzeinriss.

      [Bookseller: Antiquariat Redivivus Reinhard Hanausch]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Spanien. Nach eigener Ansicht im Jahr 1808 und nach unbekannten Quellen bis auf die neueste Zeit. 4 Bde.

      Frankfurt/M. Varrentrapp u. Sohn, 1813.. IV, 348 S., 1 Bl. u. 1 Bl., S. 349 - 648, 1 Bl. u. 1 Bl., S. 649 - 1034, 1 Bl. u. 1 Bl., S. 1039 - 1392, 3 Bl. Dekorative Ldrbde d. Zeit m. reicher, wellenartiger Rückenvergoldung u. goldgeprägten Rückenschildern sowie feiner goldgeprägter Deckelrahmung (Rückenschilder teilw. etwas beschädigt, 1 Gelenk angeplatzt, Vorsätze etwas leimschattig, Exlibris u. Besitzvermerk aus der Drucker- u. Verlegerfamilie von Schenck (v. Decker), Stempel a. d. Titelrückseite, vereinzelt leicht braunfleckig, Bd 4 besonders am Ende an der Oberkante braunrandig, 2 Bl. an der Unterkante alt überklebt wg. Papierfehler).. Seltene erste Ausgabe.- Ph. J. Rehfues (1779 - 1843), bedeutender Publizist, Historiker, Dichter, Verfasser von anonym erschienenen Romanen, von denen "Scipio Cicalla" zu den bedeutendsten deutschen historischen Romanen gezählt wird, langjähriger Kurator der jungen Bonner Universität etc., hatte 1808 Spanien bereist, aber schon während seines Italienaufenthaltes 1801 - 1806 besonders in Rom und Neapel intensive Quellenstudien zur spanischen Kultur und Geschichte getrieben, dabei auch viele handschriftliche Chroniken und Nachrichten ausgewertet. Sein Spanienbuch enthält im ersten Band "nach Art der Reisebeschreibung ... Beobachtungen und Erlebnisse, wie sie ihm unmittelbar während der Reise kamen. ... In den drei übrigen Bänden stellt er ... wiederum sorgfältig durchgearbeitet und methodisch nach Gebieten geordnet alles Wesentliche und Wissenswerte über die kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse Spaniens zusammen" (Heilig). Er behandelt Erziehung und öffentlichen Unterricht, Wissenschaften und Literatur, Theater, Polizey, Spaniens Bevölkerung und Finanzzustand beym Ausbruch des Insurrektionskrieges, den Zustand von Landwirthschaft, Industrie und Handel im Jahre 1808, Spanien als Land- und Seemacht im Jahre 1807, die Revolution von Aranjuez und den Krieg in Spanien und Portugal. Band 4 beinhaltet historische Betrachtungen über die Verhältnisse zwischen Spanien und Frankreich, den Studienplan, welcher im Jahre 1807 sämmtlichen Spanischen Universitäten vorgeschrieben worden ist, kurze Nachrichten über die Lebensumstände der vorzüglichsten Spanischen Mahler, Spanische Einkünfte ungefähr um das Jahr 1600, den Portugiesischen Dichter Franzisko Manoel und eine Uebersicht der spanischen Literatur von 1800 bis 1808. Die Kritik monierte den "einseitig französischen Standpunkt" (Passarge) des Werkes, auch wenn die Sympathien des Autors eindeutig bei Spanien lagen, lobte jedoch die "gründliche Gediegenheit der Darstellung" (Heilig).- Goed. VI,396,35,9; Palau 256.460; Foulche-Delbosc 234 D.

      [Bookseller: Antiquariat Gabriele Klara]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Charte von Nordamerica. Entworfen und gezeichnet von C. G. Reichard. Ergänzt und nach den neuern Entdeckungen der Hrn. Lewis, Clarke u. Pike vervollständigt.

      Weimar, Geographisches Institut, 1813.. Ca. 55 x 61 cm. Siehe Foto.. Kupferstich, grenz- und flächenkoloriert. Zweimal gefaltet. Dekoratives Blatt in gutem Zustand. Am rechten oberen Kartenrand winzige Einstichstellen. Nur leicht fleckig, vor allem am Rand und auf der Rückseite. [ENGLISH] Copper engraving. Hand colored in outline and wash. Folded twice. Map is decorative and in good condition. On the right upper frame of the map tiny punctures. Only slightly stained, mainly on the frame and on the back of the map. Maßstabslegenden für geographische Meilen, Spanische oder Castil. Meilen sowie Englische Meilen.

      [Bookseller: BerlinAntiquariat]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Les caracteres suivis des caracteres de Theophraste. Traduits du Grec par le meme. 2 Bände.

      Paris, Didot, 1813.. Reihentitel, Titel, 380 Seiten, 1 Blatt; Reihentitel, Titel, 446 Seiten. Hellbraunes, geglättetes Kalbsleder der Zeit mit reicher Rückenvergoldung, 2 Rückenschildchen, Deckel-, Steh. und Innenkantenvergoldung, Goldschnitt.. Collection des meilleurs ouvrages de la langue francoise. - Brunet III, 721. - Hauptwerk La Bruyeres, das einen Höhepunkt der französischen Moralistik darstellt. - Teilweise stockfleckig und gebräunt. Die schönen Einbände in vorzüglicher Erhaltung.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ansicht auf den Vierwaldstädter See bey Küsnacht am Rigi nach der Natur gezeichnet" (wohl eigenhändige Bezeichnung auf der Rückseite),

      1813.. Gouache auf festem Papier, rückseitig monogrammiert "L. B." und dat. 1813. 46 x 64,6 cm. Schwarz-goldene Rahmenleiste.. Ränder mit ein wenig Farbabrieb, und zum Teil alt angesetzt und hinterlegt. Reizvolle, im Werk des Malers und Verlegers sehr frühe Ansicht mit noch recht naiv wirkenden Tieren als Staffage im Vordergrund, doch bereits routinierter Landschaftserfassung und gekonnter Wiedergabe der Luftperspektive und Lichtstimmung. Bleuler hat den Blick auf den Vierwaldstättersee bei Küssnacht später noch mehrmals gemalt. Das Blatt entstand wohl auf einer gemeinsamen Reise mit seinem Vater, Johann Heinrich Bleuler d. Ä., der im selben Jahr die "Rütlimatte am Vierwaldstättersee" dargestellt hat. In der Darstellung mit kleiner kaum sichtbarer Feuchtigkeitsspur

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Della Competenza dei Giudici di Pace, 2 Vols.

      1813. Henrion De Pansey [Pensey], Pierre Paul Nicolas, Baron [1742-1829]. Casabianca, M.A., Translator. Della Competenza dei Giudici di Pace. Florence: Presso Niccolo Carli, 1813. Two volumes. Octavo (7-1/2" x 5"). Original plain publisher wrappers, untrimmed edges. Moderate rubbing and faint stains to wrappers, backstrips perished, binding secure. Light browning to interior, faint dampspotting in places, internally clean. * Second Italian edition, a translation of the second French edition, 1812. De la Competence des Juges de Paix (Paris, 1805) was the first manual based on the Code Napoleon and a standard work for many years. The transfer of French law to Italy during the Napoleonic era created a need for this translation with occasional notes to reflect local practice. Casabianca was justice of the peace in Figline Valdarno, a province in Tuscany near Florence. OCLC locates 1 copy of this edition (at the Bibliotheque Nationale de France). Not in the British Museum Catalogue or Servizio Bibliotecario Nazionale (SBN)..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Meditations or Considerations Upon Christian Truths, Duties and Privileges, for Every Day in the Year (1 and 2)

      B. R. Goakman 1813 - B004ILVEAC 1813 - 1814 first edition two-volume set B.R. Goakman (London) period 5 1/4 x 8 1/4 inches tall full leather bound, gilt titles over black leather labels to spines, viii, 416, 440 pp. Volume 1 was issued in 1813, Volume 2 in 1814. Covers of both volumes are rubbed, bumped, stained and edgeworn. Contemporaneous owner ('George Taylor') name to front pastedown. Volume 1 lacks front free-endpaper, with a contemporaneous ink notation to the title page margin (evidently Rev. Stephens' entry for 'June 21 - Justification' was worthy of note). Final signature in Volume 1 (pages 409-416 plus blank) barely hanging on by a thread, there is heavy creasing to these pages and a prior owner has pasted a clipping on 'longevity' to the rear free-endpaper. Pages 203-206 in Volume 1 and the final pages to Volume 2 (pages 439-440) are similarly partly detached but still holding, and the rear free-endpaper of Volume 2 is detached but present. One page in Volume 2 has a 3 1/2 inch closed tear with a tape repair to the margin (no loss of text). Scattered foxing throughout, especially at prelims. Scattered instances of staining or creasing, none impacting text. George Taylor's nineteenth century signature to the top corner of a couple of interior pages. Otherwise, a good, complete copy of a rare Methodist title from the early nineteenth century. ~AAA~ Rev. John Stephens (1772 - 1841) was a prominent Methodist ('Wesleyan') minister from 1792 through his death, and served as president of the Methodist Conference in 1827. His other published works were mostly sermons. This book of daily meditations, Rev. Stephens tells us on the first page of Volume 1, was gleaned from a work 'published about half a century ago, by a pious and learned Catholic Bishop,' with Stephens having made 'such alterations as should adapt it to the use and benefit of all Protestant Christians.' This is almost certainly referring to the extremely popular 1753 publication, often reprinted, of 'Meditations for every Day of the Year' by English Roman Catholic Bishop Richard Challoner (1691 - 1781), a leading figure of English Catholicism during the greater part of the eighteenth century, perhaps most famous for his revision of the Douay Rheims translation of the Bible. As with many such devotionals, very few copies of this early Methodist work survive. Partial or complete copies were only found in OCLC at the British Library, University of Oxford, Falvey Memorial Library at Villanova University and United Library at University of Illinois. ~AAA~ Stephens' second son, also named John Stephens (1806 - 1850), was a well-known writer, polemicist and editor in England who was an editor and newspaper owner in the early days of South Australia. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Flamingo Books]
 39.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Braunschweigisches Post- und Eisenbahn-Taschenbuch für das Jahr 1853. 2 Abt. in 1 Band. Mit 4 gest. Tafeln, 4 (2 kolor.) lithogr. Tafeln sowie 6 ganzseitigen Holzstichen (davon 5 in der Paginierung von Teil 2). Braunschweig, Druck von F. M. Meinecke, (1852). Kl.-8vo. (12,4 x 10,1 cm). 1: 1 Bl., XVI S., 1 Bl., (11)-128 S. 2: 159 S., (1 S. Anzeige). Halbleinwandband d. Zt. (vorderer Orig.-Umschlag mit Holzschnitt-Vignette eingebunden).

      . . Seltener erster Jahrgang (von nur 2 Jg.) dieses Post-Almanachs. - W. Görges (1813-1894) war nach seinem Studium auf dem Collegium Carolinum von 1833 bis 1875 Beamter am Hofpostamt in Braunschweig. Der erste Teil enthält neben Fahrplänen u. Tarifen der Braunschweigischen Eisenbahnen u. Post, außerdem Reglements u. verschiedene Fachartikel zum deutschen Postwesen, darunter: "Das Rowland Hill'sche Portosystem vom deutschen Standpunkte", "Einführung gestempelter Brief-Couverts im Königreich Preußen", "Das Telegraphenwesen", "Uebergang der Württembergischen Posten in die Verwaltung des Staates". Im zweiten Teil findet sich Literarisches u. Anekdotisches zum Postwesen sowie die 6 humoristischen Holzschnitte. Außerdem Beiträge zur Erinnerung an das Namensfest von Maximilian Carl von Thurn und Taxis am 12. X. 1850. - Unter den Tafeln "Bahnhof in Prag", "Viaduct der Nordbahn" u. "Viaduct der Staatseisenbahn" (beide in Brünn), Porträt von Maximilian II. von Bayern sowie (koloriert) "Kurhessische Postbeamte" u. "Coburg-Gotha'scher Postillon". Braunschw. Biogr. Lex. II, S. 216. - Etwas braunfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Poetical Sketches of Scarborough

      , 1813. 1813. first edition. With Twenty-One Hand-Colored Aquatint Plates[ROWLANDSON, Thomas, illustrator]. Poetical Sketches of Scarborough: Illustrated by Twenty-One Engravings of Humourous Subjects, Coloured from original Designs, Made Upon the Spot by J. Green, and Etched by T. Rowlandson. London: Printed for R. Ackermann, by J. Diggens, 1813.First edition. Octavo (9 x 5 1/2 in; 227 x 137 mm). [4], xv, [1, blank], 215, [1, blank] pp. Twenty-one hand-colored aquatint plates (including frontispiece) with tissue guards. Late nineteenth-century full black morocco by Riviere & Son with double fillets, spine decoratively tooled and lettered in gilt in compartments, gilt board edges, and dentelles. Top edge gilt. Joints very slightly rubbed. Internally bright and clean. A splendid copy.“[John Buonarotti Papworth (1775-1847)] wrote fourteen chapters of the Poetical Sketches of Scarborough, a light social satire illustrated with twenty-one attractive plates etched by Rowlandson after J. Green, the aquatint being added by J. Bluck and J.C. Stadler. The Advertisement states that ‘the originals of the plates introduced into this volume were sketches made as souvenirs of the place during a visit to Scarborough in the season of 1812. They were not intended for publication, but being found to interest many persons of taste, several of whom expressed a desire to possess engravings of them; and some gentlemen having offered to add metrical illustrations to each the present form of publication has been adopted. The several authors were not personally acquainted with each other:—if this circumstance, and that of every design having been made previously to the composition of a single couplet, be considered fair ground of extenuation for faults, they claim its advantages.’ Then follows a pleasant account of Scarborough in very amusing doggerel to which [William] Combe was a contributor” (Prideaux, pp. 144-145). Francis Wrangham also contributed four chapters. In the second edition the initials of the contributors were added at the end of each chapter.Abbey, Scenery, 297. Prideaux, pp. 144-145. Tooley 422.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 41.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Geographisch - Statistisches Zeitungs- Post- und Comptoir - Lexicon nach den neuesten Bestimmungen fur Studierende, Zeitungsleser, Reisende und Geschäftsleute aller Art.

      Leipzig, I. C. Hinrichs, o. J. (1813).. Neue durch Nachtrag berichtigte und vermehrte Ausgabe. Zwei Teile in einem Band. Zwei mehrfach gefaltete kolorierte Karten, gestochenes Titelblatt, S. III - VI, 1080 Spalten, 964 Spalten. Kl.-8°, Halblederbd. der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel auf zwei Rückenschildern, Rückenvergoldung, Lederecken, Deckel mit Marmorpapier, Lesebändchen.. Engelmann, S.43 (diese Ausgabe); Zischka, S. 96 (4. Ausgabe); Seemann / Peche 552 (4. Ausgabe), die hier vorliegende Ausgabe nicht in der Sammlung Seemann. Die erste, zweibändige Ausgabe erschien 1811, die vierte Ausgabe, 4 Bde. in 7 Abt. und 2 Nachträge, 1818 -24. Die beiden mehrfach gefalteten (21,5 x 37 cm & 32 x 41 cm) und kolorierten Karten zeigen:"Hydrographische Carte der ganzen Welt" und "Neue Carte von Deutschland und den angränzenden Staaten nebst den Postrouten" (die zweite Karte auf wesentlich stärkerem Papier). Ecken leicht bestoßen, Deckel min. berieben, Rückenschilder stärker berieben, Vorsätze etwas leimschattig, Inhalt sauber u. frisch. Vorderer Spiegel mit gestochenem Wappenexlibris aus Adelbibliothek. Gutes Exemplar. Von großer Seltenheit, diese Ausgabe ist laut KVK weltweit in keiner Bibliothek nachweisbar, laut Taschenbuch und Jahrbuch der Auktionpreise kein Exemplar auf Auktionen seit 1950.

      [Bookseller: ANTIQUARIAT CASTELLUM]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Populäre Vorlesungen über die Sternkunde. Gehalten zu Heidelberg im Winter 1811 auf 1812. Heidelberg, Mohr u. Zimmer, 1813. VI S., 1 Bl., 436 S., 2 Bll. Mit 4 (st. 6) gefalt. Kupfertafeln. Hldr. d. Zt. mit RSch. u. reicher RVerg. (etw. berieben, Rücken mit kl. Besitzerstempel).

      1813. . Houzeau/Lanc. III, 8115.- Ziegenfuss I, 366.- Poggendorff I, 804.- Erste Ausgabe.- Seltene astronomische Schrift des deutschen Philosophen, Physikers und Mathematikers Jakob Friedrich Fries.- Die Tafeln mit zahlreichen astronomischen Berechnungen, Abbildungen der Planetenstände etc.- Ohne die Tafeln I und IV.- Vorderes Vorsatzblatt mit Besitzvermerk von alter Hand.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        (Göppinger Kochbuch). Sammlung vieler Vorschriften von allerley Koch= und Backwerk für junges Frauenzimmer. Von einer Freundin der Kochkunst in Göppingen.[Band 2]: Göppinger Kochbuch. Zweyter Theil oder Neue Sammlung vieler Vorschriften von Fastenspeisen und allerley Koch- und Backwerk.

      Stuttgart, Erhardische Buchhandlung, 1813.[1798].. Neue Ausgabe. 2 Theile in 1. Kl. 8°. VI S., 394 S; (4) S.,244 S. Ppbd. mit späterem Lederrücken. Das Einband ist berieben und in neuerer Zeit mit Folie bezogen. Die Seiten sind etw. fleckig. Deutsch;. Weiss 1972 /1793 - Cagle 476 (nur 1 Tl.). Fehlt den Sammlungen Walterspiel, Alicke, Löchner etc. Vierte Ausgabe für den ersten Teil; Zweite Ausgabe für das "Göppinger Kochbuch". Gutes Exemplars der anonym erschienenen <Vorschriften vieler Vorschriften> in 2 Teilen, auch bekannt als <Göppinger Kochbuch>. Die R. Chr. Knör(in) (auch Dertinger) 1745-1809 war Stadtschreiberin und Kochbuchautorin. Später erschien noch ein 3. Teil des Göppinger Kochbuches als <Allerneuestes Schwäbisches Kochbuch> von Johanna Christina Kiesin. Mit Ex-libris Frank Aschendorf.

      [Bookseller: Antiquariat "Kochkunst Bibliothek"]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("Camille").

      Turin, 26. VII. 1813.. 1 S. 4to.. An den Fürst-Erzkanzler des Kaiserreichs: "[...] mon frere [...] doit etre bien heureux d'avoir eu une occasion de prouver sa zele pour le service de Sa Majeste [...]". - Borgheses Bruder Francesco Borghese, Fürst Aldobrandini (1776-1839), lebte damals in Rußland. - Auf Briefpapier mit dem Napoleonischen Adler als Wasserzeichen (auf dem Kopf stehend). - Von einem kleinen Fleckchen abgesehen sehr wohlerhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zweihundert seltene Münzen des Mittelalters in genauen Abbildungen mit historischen Erläuterungen herausgegeben.

      Dresden, Walther für den Verfasser, 1813.. 4°, circa 28,8 x 23,5 cm. 5 Bll., 102 SS., 2 Bll., 7 gefaltete Kupfer-Tafeln Pappe d. Zt.. Leitzmann 9. Erste Ausgabe des seltenen Werkes, offenbar als Privatdruck in kleiner Auflage erschienen, das Subskribentenverzeichnis enthält nur 42 Zeichner. Becker war Oberaufseher der Königl. Antikensammlung und des Münzkabinetts in Dresden. - Nur gering fleckig. Sehr breitrandig. Berieben, Ecken bestossen.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("le M[arech]al duc de Conegliano").

      Paris, 21. VI. 1813.. 1 S. Gr.-4to.. In französischer Sprache an Kriegsminister Henri Clarke d'Hunebourg, Duc de Feltre (1765-1818). - Auf Briefpapier mit Briefkopf der "Inespection generale de la Gendamerie Imperiale".

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.