The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1809

        THE INVITED ALPHABET; or, Address of A to B; containing his Friendly Proposal for the Amusement and Instruction of Good Children. By R. R. B.

      11(12) pages; twenty-five engraved plates with text above, and one engraved plate showing the letters of the alphabet with text above, all plates hand-coloured. First edition.Bound with:(ROE, Richard.) THE ASSEMBLED ALPHABET; or, Acceptance of A's Invitation; concluding with a Glee for Three Voices. Being a Sequel to the Invited Alphabet. By R. R. B. Tabart and Co. 1809. 36, (2 music) pages; 26 engraved plates. First edition.Bound with:(ROE, Richard.) INFANTILE ERUDITION: concluding with a Glee for Three Voices. To which are added the Figure Dancers. The whole intended as a Supplement to the Invited and Assembled Alphabets. By R.R. Tabart and Co. 1810. 40 pages. Engraved frontispiece; 2 pages of music; 5 engraved plates; 2 'games.' First edition. As is usual there is an error in the page numbering between the music and page 13 - this is normal. The three titles bound together without wrappers in recent quarter red morocco gilt, over marbled boards with vellum tips.. Some browning and spotting, but a very good set of these scarce titles.

      [Bookseller: David Miles]
 1.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Voyages and Travels to India, Ceylon, the Red Sea, Abyssinia, and Egypt, in the years 1802, 1803, 1804, 1805, and 1806

      London: Printed for William Miller, 1809. . London: Printed for William Miller, 1809. . First edition, three volumes, 4to. 61 plates, 3 vignettes and 8 maps and plans, of which 6 are folding. Bookplates of Henry Cecil, 5th Earl of Lonsdale, in volumes I and II, bookplate removed from volume III. Contemporary diced russia, blind stamped borders within gilt rules, subtly rebacked retaining the original gilt tooled backstrips, these somewhat faded, gilt monogram of the 2nd Earl, William Lowther, to the centre of the covers. Some minor marks, a very good set. A handsomely illustrated work, mostly by Henry Salt, who was appointed as the Viscount’s secretary and draughtsman.

      [Bookseller: Bow Windows Bookshop]
 2.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Die Elemente der Staatskunst. Oeffentliche Vorlesungen vor Sr. Durchlaucht dem Prinzen Bernhard von Sachsen-Weimar und einer Versammlung von Staatsmännern und Diplomaten, im Winter von 1808 auf 1809, zu Dresden gehalten.

      Berlin, Sander 1809. - 3 Bände. Mit 3 gestoch. Falttabellen. XXVIII, 298 S.; 1 Bl., 375 (recte 373) S.; 1 Bl., 328 S. HLdr. d. Zt. mit Rückenschild. Goed. VII, 197, 7; Humpert 1059; Kress B 5552; Kat. Commerzbibliothek Hamburg 23; Katalog Bibliothek Reichstag I, 88; Volpi 204. - Die seltene erste Ausgabe des staatswissenschaftlichen Hauptwerkes. Adam Heinrich Müller Ritter von Nitterdorf (1779-1829), Publizist, Staatsrechtler und Nationalökonom, hielt 1808-1809, mit der staatswissenschaftlichen Ausbildung des Prinzen Bernhard von Sachsen-Weimar betraut, in Dresden seine 36 Vorlesungen über das "Ganze der Staatswissenschaft". Im Rahmen der romantischen Auffassung wendet er sich gegen die rationalistische Auslegung des Staatsbegriffs und tritt für eine Auffassung als organische Gemeinschaft ein. Der Staat ist für ihn die "Totalität des gesamten Lebens". Dem Verstandes-Recht der Römer setzt er die deutsche Idee des Rechts entgegen: Recht als Ausdruck der Gesamtinteressen, als Ausgleich widerstreitender Lebensinteressen. Die Wirtschaft soll nicht Selbstzweck, sondern dienendes Glied in der Gemeinschaft sein. (Vergl. ADB XXII,501ff.). - "Dieses wichtigste Werk der `polit. Romantik` vertritt eine Gesellschaftstheorie, die sich - in Abgrenzung zur mechan.-rationalist. Konzeption der Aufklärung und unter Berufung auf die Schriften von Burke und Gentz - um eine Fundierung der staatlichen Ordnung auf Basis des Gemeinschaftsgedankens bemüht" (Volpi). - "Müller was the most important political economist of the German Romantic school. A central element in his thinking was the organic unity of society and state. Thus he opposed the economic theories of Adam Smith and his successors, particularly their abstract and isolated understanding of the individual and their emphasis of self-interest" (New Palgrave III, 561). - Von großem Einfluss auf Friedrich List: "From him List derived his opposition to Adam Smith and the principle of freetrade" (PMM 311). - Die Paginierung in Band 2 springt von 366 auf 369. Titelblätter mit zeitgen. Namenszug Conr. Wetter. - Bestoßen, 2 Bde. mit Fehlstellen am Rückenbezug. Hintere Decke von Bd. 3 mit Schabspur. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
 3.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Bürger-Militär-Almanach für das Königreich Baiern 1810.

      München, E. A. Fleischmann (1809).. 17 x 10,5 cm. 8 nn. Bll. Kalendarium, 303, 1 S. mit gestochenem Titel, 1 Porträt (Johann Nepomuck von Triva), 4 Kupfern mit Ansichten von Passau gegen Norden, Ingolstadt, Ansbach und Amberg, einer gefalteten Tabelle sowie einem mehrfach gefalteten gestochenem Plan der Festung Ingolstadt. Pappband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel. Von alter Hand nummeriert, gestempelt. Blätter gebräunt, Schnitt stärker u. teils leicht feuchtigkeitsrandig. Heftung teils gelockert, Gelenke geplatzt, vorderes fast gelöst, 1 Blatt Kalendarium lose. Äusseres, Vorsätze u. teils einige Ränder stärker angestaubt. Ecken bestossen, Einband berieben, Rückenbezug aufgeplatzt u. mit kleineren Fehlstellen.. mit einem großen Plan der Festung Ingolstadt (33,5 x 45 cm) - zweite Folge des Almanachs militär- und landesgeschichtlichen Inhalts unter diesem Titel, 1811-1816 wurde der Titel in "Nazional-Garde-Almanach" geändert, 1817 folgte noch ein Jahrgang mit dem Titel "Landwehr-Almanach"

      [Bookseller: Norddeutsches Antiquariat]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Bürger-Militär Almanach für das Königreich Baiern. 1810.

      München, E. A. Fleischmann, (1809).. 8 Bl., 303 S. Mit gestochenem Porträt, gestochenem Titel, 4 Kupfertafeln mit Ansichten und gefalteter Tabelle. Kl.-8° (16,5 x 11 cm). Rote Pappe der Zeit mit Rückentitel.. Die zweite Folge des Almanachs, wie alle Jahrgänge selten. Das militärisch und landesgeschichtlich orientierte Jahrbuch erschien unter dem vorliegenden Titel für die Jahre 1809 und 1810, 1811-1816 wurde der Titel in "Nazional-Garde-Almanach" geändert, 1817 folgte noch ein Jahrgang "Landwehr-Almanach". - Gesucht wegen der schönen bayerischen Stadtansichten von Paul Jakob Laminit, in diesem Jahrgang Passau gegen Norden, Ingolstadt, Ansbach und Amberg. - Lipowsky (1764-1844) war als bayerischer Beamter in unterschiedlichen Funktionen tätig (Mitglied der Säkularisationskommission, während der Napoleonischen Kriege Stadtkommandant von München, ab 1806 war er für die Organisation eines Bürgermilitärs zuständig), daneben verfaßte er eine Fülle von wertvollen Schriften zur bayerischen Geschichte. Im vorliegenden Band unter anderem: Über Feuergewehre und Gewehrfabriken; Fahnenweihen in Donauwörth, München, Eichstätt und Augsburg; Historische und statistische Notizen von Augsburg und Ingolstadt; Nekrolog Joseph Huber, Landshut; Übersicht des baierischen Bürger-Militärs nach Ordnung seiner Standquartiere. - Vorliegend die sogenannte "einfache Ausgabe" ohne die bei Lipperheide aufgeführten 8 Kostümkupfer und die Holzschnitt-Tafel der "Prachtausgabe". - Vereinzelt gering fleckig, Kalendarium und Ansichten mit minimalen Wurmspuren im Rand, die S. 135-142 mit Wurmgang im Text (etwas Buchstabenverlust), Vorsatz mit kleinem Exlibris. Ecken und Kapitale etwas bestoßen, Rücken leicht verblaßt. Gutes Exemplar. *Köhring 75. Lentner 5645. Lipperheide Qdc 5.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Neckar-Rhein- und Main-Schifffahrt zwischen Heilbronn, Mainz und Frankfurt. Geschichtlich, rechtlich und kaufmännisch betrachtet. Heilbronn, gedruckt mit Schell'schen Schriften, 1809. 8vo. (16,1 x 9,6 cm). VIII, 181 S., (3 S. Druckfehler), 1 zusätzlich montiertes Bl. Druckfehler am Schluß. Neuer Pappband.

      . . Einzige Ausgabe. - Zeller war Neckar-Schiffahrts-Commissair in Heilbronn u. setzt sich vor allem auch mit der Schrift des Mannheimer Geheimen Hofrates Dr. Friedrich Wilhelm (?) Gaum "Ist eine Spedition in Mannheim nothwendig, und dem Handel vorträglich?" auseinander. Gegenüber den badischen Interessen vertritt Zeller die Interessen der Stadt Heilbronn u. begründet sie aus deren alten Rechten. - Vorsatz mit Besitzeinträgen J. E. (?) Zeller u. Otto. Humpert 10594. - Titel mit 2 Stempeln u. Bibl.-Vermerken. Innen sonst sauberes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Stadtplan ('Plan von Kahira nebst Fostat oder Alt-Kahira, Bulak und Dschise. Nach C. Niebuhr. - Weimar, im Verlage des Geograph. Instituts 1809').

      . Kupferstich n. C. Niebuhr b. Geographisches Institut in Weimar, dat. 1809, 29 x 48,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Eigenhändig geschriebener Brief. Mit Unterschrift. 22. Sept. 1809.

      1809.. 23x19 cm. (kleine Fehlstelle, aber ohne Textverlust) Auflage:0. Julius Schnorr von Carolsfeld (* 26. März 1794 in Leipzig; + 24. Mai 1872 in Dresden), Maler der deutschen Romantik. Neben Friedrich Overbeck ist er der bekannteste Maler der Nazarenischen Kunst. Adressiert an Proclamator Weigel: "Verehrter Freund, Ihre redliche Theilnahme, die Sie lange schon in einem uns unbekannten Grade für uns alle im Herzen tragen, macht es mit zur Pflicht, auch die wichtigsten Ereignisse mitzutheilen; dieses Mahl ist der Gegenstand - der Tod unseres zweiten Sohnes, Eduards* in Wien. Mein Schmerz ist groß, aber es soll keine Klage über meine Lippen kommen und wir wollen glauben [...]" *Eduard Schnorr von Carolsfeld, 1790-1819, Maler.

      [Bookseller: AEGIS Buch - und Kunstantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Narrative of the Conduct of Dr. James Gregory, Towards the Royal College of Physicians of Edinburgh Drawn up and Published by Order of the College, in Consequence of the Various Printed Papers Circulated by Him Relative to Their Affairs

      Edinburgh: Peter Hill, Manners & Miller, and A. Constable & Co, 1809. Edinburgh: Peter Hill, Manners & Miller, and A. Constable & Co, 1809. Hardcover. Good. viii, 98, 42 p. 30 cm. Grey paper publisher's wraps. Boards warped and corners worn. Cracked spine with chipped ends. Most pages uncut. Endpapers spotted or soiled. Edge of text block darkened and a few spots bottom of p. 41 and surrounding pages. A little thumbing and spotting to title page. Dr. James Gregory was at one point president of the Royal College of Physicians of Edinburgh but is said to have published some private proceedings of the college in 1809. For this action he was suspended from his duties. In this book, consisting of several sections and an appendix, the college explains its case against him.

      [Bookseller: Attic Books]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Dictionnaire des graveurs anciens et modernes, Depuis l'origine de la gravure... Precedee d'une Notice hiostorique sur l'Art de la Gravure, par P. P. Choffard ... 2 Bde. in 1 Bd.

      Paris, J. J. Blaise 1809.. 8°. XIII, 347; 306 S. Mit 2 gest. Frontispices, 57 gest. Tafeln und 5 Textabb. Lederbd. d.Z. mit reicher Rückenvergoldung, goldgepr. Deckel- und Stehkantenfileten sowie marmoriertem Schnitt (Ecken bestossen, unteres Kapital mit kleinem Einriss, berieben)., fester Einband. 1 Bl. mit Eckabriss, stellenweise etwas stockfleckig, Bll. teils mit Knickspur. - Brunet I, 686. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Der Naturfreund oder: Beiträge zur Schlesischen Naturgeschichte. - [11 Bände in 6 Bänden]. -

      Breslau: Barth 1809-1824,. 11 Bände in 6 Bänden, goldgeprägte HLdrbde. der Zeit, Titelvergoldung auf rotem Leder-Rückenschildchen, vergoldete Bandzahlen auf grünen Leder-Rückenschildchen, marmorierte Deckel, farbiger Blattschnitt, 20,5 x 17,5 cm. Bände 1 bis 11 des von Scholz und Endler herausgegebenen Werks zur Naturgeschichte in sechs Bänden. Die Bände enthalten 93 von 576 kolorierten Tafeln und eine nicht kolorierte Tafel (die Abbildung einer unvollkommenen Zwillingsgeburt eines Lammes in Band 4). Von der nicht kolorierten Tafel abgesehen, liegen alle Tafeln lose bei. Die vorhanden Tafeln zeigen meist Säugetiere, Reptilien und Fische. Die Tafeln mit Darstellungen von Vögeln fehlen. - Band 11 enthält angebunden: "Allgemeine Übersicht und systematisches Register aller im Naturfreunde beschriebenen und abgebildeten Gegenstände. Ein Hülfsmittel, die in dem sämmtlichen Werke gelieferten Artikel leicht aufzufinden" (Breslau: Barth 1824, 21 Seiten). - Gering berieben und etwas bestoßen, die Spiegel etwas fleckig und vereinzelt mit Minierspuren. Innen zum Teil mit Bleistift-Notizen. Die Tafeln jeweils mit (zusätzlicher) handschriftlicher Nummerierung in schwarzer Tinte. Die Tafeln zum Teil etwas angerändert, vereinzelt mit randlichen Rissen, vereinzelt mit Kindergraffiti in zartem Bleistift. Band 3 ohne das Titelblatt. Sonst gute Exemplare in attraktiven Einbänden..

      [Bookseller: Antiquariat Tautenhahn]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Per la navigazione e il lavoro. Condotto da Padre Luca Ouloukian nativo di Trebisonda e membro della Congregazione Mechitarista.

      Tipografia San Lazzaro,, Venezia, 1809 - In-8° (258x170mm), pp. 286, (2) bianche, (186) nn. e con autonomo frontespizio di tabelle matematiche ad uso nautico, legatura coeva p. percallina viola. Fleuron impresso a secco al centro dei piatti, fregi floreali impressi anch'essi a secco lateralmente lungo il margine interno dei piatti. Dorso a nervetti con titolo e fiorellini in oro e decori floreali e losangati a secco entro scomparti. Tagli marmorizzati viola. Testo in lingua armena. Vignetta calcografica allegorica al titolo, inquadrato da bordura geometrica e fitormorda incisa. Una tav. allegorica incisa su rame a p. pag., testatine, finaletti e capilettera figurati incisi. Ottimo esemplare. Trattato di navigazione e matematica nautica stampato nella veneziana Isola degli Armeni, o Isola di San Lazzaro, dove una tipografia armena è attiva sin dal 1789 (anche se libri in armeno erano stampati nella Serenissima già nel Cinquecento). Cfr. Catalogo dei libri stampati nella tipografia armena dell'isola di S. Lazzaro, Venezia, 1833, passim.

      [Bookseller: Gilibert Libreria Antiquaria (ILAB-LILA)]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Loreleyfelsen mit der Lachsfischerei im Vgr. ('Vue Du Rocher Dit Lurley Et De La Peche Du Saumon.').

      . Aquatinta v. Anton Radl n. Christian Georg Schütz II. b. Friedrich Wilmans in Frankfurt am Main, dat. 1809, 49 x 60 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Thieme-Becker, Bd. XXVII, S. 549f. - Anton Radl war Landschafts- u. Genremaler u. Kupferstecher (1774 in Wien - 1852 in Frankfurt). - Thieme-Becker, Bd. XXX, S. 314f. - Christian Georg Schütz II. war Maler und Radierer (1758 in Flörsheim - 1823 Frankfurt). - Eins von 12 Blatt der Rheinlandschaften von Schütz u. Radl. - Unter dem Blatt Widmung an den Großherzog von Hessen.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Histoire de Gil Blas de Santillane

      Longman, Hurst, Rees et Orme Londres 1809 - Quatre volumes avec 24 gravures (complet) par Smirke; très fine reliure anglaise de l'époque, dos à nerfs et caissons dorés avec date 1809, plats richement décorés avec double filet, dentelle et losanges à froid avec étoiles dorées, dentelle intérieure, trois tranches dorées, ex libris gravé "Clonmore" dans chaque volume; reliures frottées sur les bords, aux angles, mors, surtout aux coiffes; intérieur en très bon état, légèrement bruni par endroit, en particulier à la marge des gravures; IV, 447, 6 ill.; 374, 6 ill.; 423, 6 ill.; 409, 6 ill. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Magnus]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Book Explaining the Ranks and Dignities of British Society, A

      , 1809. 1809. first edition. Hand-Colored RoyaltyIn Twenty-Four Engravings For Children[LAMB, Charles]. A Book Explaining the Ranks and Dignities of British Society. Intended Chiefly for the Instruction of Young Persons. With Twenty-four Coloured Engravings. Dedicated (by permission) to Her Royal Highness the Princess Elizabeth. London: Tabart & Co., 1809. Second edition. Twelvemo (5 7/8 x 3 1/2 in; 150 x 88 mm). [4], 136, [4] pp. Twenty-four hand-colored stipple-engraved plates. Original red roan over drab boards, rebacked with original backstrip laid down. Edge and corner wear, otherwise an internally clean and excellent copy.The first edition is scarce in commerce with no copies at auction within the last thirty-eight years. This, the second edition, is merely rare, with only two copies at auction since 1976, one disbound and worn, the other soiled and foxed.The hierarchy of the nobility, clergy, army, navy, government, and professions are described for children, including their history, origins, forms of address, manner of dress, honors, etc., in this charming little children's bookContrary to the list of plates, there is not one for "Knight." Instead, there are two plates for "Court Dress," one of a Lady, one for Gentlemen. This is also the case with the copy at UCLA and elsewhere. Tabart, apparently, and for no discernible reason, omitted the Knight plate and added the second Court Dress plate for the second edition without reprinting the List of Plates leaf. "The author's dedication to the Princess Elizabeth, daughter of George III, is dated from London, Nov. 1805. A second edition was published in 1809 and on Jan. 2, 1810. Lamb, in a letter to Thomas Manning, wrote, 'I have published a little book for children on titles of honour.' Clement Shorter, who wrote the introductory note for the facsimile edition published in 1924, attributed this book to Lamb, although E.V. Lucas doubted that it was by him" (Osborne).Osborne, p. 718. Gumuchian 3594.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 15.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Erstürmung des Kirchhofes von Aspern durch das Regiment Benjowsky und einem Bataillon von Jordis

      Wien, Artaria, 1809. Altkolorierter Kupferstich von Anton Pucherna "nach der authent. Beschreibung von Augenzeugen gezeichnet" von Franz von Habermann, Bildausschnitt 48 x 68 cm, Blattgr. 56,5 x 72,5 cm.. Paulusch, Ikonographie Österreichs, W 5098. Prachtvolle und seltene Darstellung aus der Schlacht von Aspern, mittig die brennende Martinskirche, gehalten von französischen Truppen, im Vordergrund das Regiment Benjowsky im Sturmangriff. Im Laufe der Schlacht wechselte der wechselte der Ort insgesamt neunmal den Besitzer, die Kirche selbst wurde von Feldmarschalleutnant Johann von Hiller angezündet um französischen Scharfschützen keine Deckung mehr zu bieten. Die Schlacht endete mit der ersten Niederlage in einer Feldschlacht für Napoleon und der siegreiche Erzherzog Karl zum Helden von Aspern. Aus dem besitz der Prinzessin Karoline von Hohenzollern-Sigmaringen, deren Vater, Karl von Hohenzollern-Sigmaringen, als Erbprinz selbst an der Schlacht auf französischer Seite teilgenommen hat; einige wenige Randeinrisse professionell restauriert, der Titel berieben und teils unleserlich, sonst gut erhalten und in leuchtendem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Breve noticia de la exemplar vida del varón apostólico Padre Don Teodomiro Ignacio Díaz de la Vega, sacerdote de la Congregación del Oratorio de San Felipe Neri de Sevilla, Fundador de su Real Casa de Exercicios.

      Sevilla, en la Imprenta de la calle de la Mar, 1809. - 4to.; XLIV-258 pp. y un estado plegado, reproduciendo la lápida del oratoriano fundador. Encuadernación en tela de finales del diecinueve, fatigada. Uno de los personajes más célebres de la Sevilla de mediados del siglo XVIII. Portentoso orador sagrado, fue durante cuarenta años calificador de la Inquisición, estando presente en la última hoguera inquisitorial española prendida sobre una anciana acusada de molinismo en 1781. Fue tambien promotor de famosos ejercicios espirituales en la ciudad a los que asistió un quinceañero José María Blanco (White) quien dejó referencia posterior de la impresión que le había causado el Padre Diaz de la Vega. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Hesperia Libros]
 17.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Nachtgedanken über das A-B-C-Buch vom Spiritus Asper (Pseud.), für alle, welche buchstabieren können. 2 Bände. 9 Bl., XVIII, 400 S.; VI, 314 S. Mit 6 Holzschnitten nach Zeichnungen von J. W. Meil auf Tafeln. Hübsche HLederbde d. Z. mit 2 farb. RSchildern (eines etwas rissig und teils abgerieben) mit RVergoldung. Marmorpapiervorsätze.

      Leipzig, Gräff , 1809.. . Erste Ausgabe des "oft freien und derben satyrischen Humoristicum mit vielen Anspielungen auf die damaligen literar.- u. politischen Zustände" (Hayn/G.). Die erste Seite mit mehreren Alphabeten in Rot und Schwarz gedruckt. - Nur stellenweise etwas fleckig, Titel mit Stempel der Bibliothek Schönbrunnn und handschriftl. Besitzeintrag. Gutes Exemplar. - Goed. VI 395, 34, 2. Hayn/G. I 126. Rümann 1426. Hobrecker 12. Schatzki 214.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Materialien zu einem allgemeinen Plan für die Assekuradeurs in Hamburg. Erfahrnen und sachkundigen Männern zur Prüfung vorgelegt.

      Hamburg, gedruckt bey Friedrich Hermann Nestler, 1809. - XX 270 (2) S., kl.okt., Ldr., etw. berieben, Exl., WaV. -- Commerz-Bibliothek 673. Neumann; Versicherungswesen 212. - ". Bevollmächtigter der Assekuranz-Sozietät von 1803." - OCLC verzeichnet bisher kein, (KVK: Grassmeyer) ein Exemplar. - Mit handschriftlicher Widmung vom Verfasser.-- [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Antiquariat Hohmann]
 19.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        THE LIFE OF ADMIRAL LORD NELSON, K. B. FROM HIS LORDSHIPS MANUSCRIPTS

      London: , 1809. London, 1809. b/w engraved plates and plans. 2 vols. Folio. vi, 15 (list of subscribers), xlv, 375; 511 pp. First edition of the most important biographical source. “This is the standard life of Nelson, and it is largely used for all subsequent works. The authors had access to the greater part of, but certainly not all, the MSS. of Lord Nelson, then belonging to Earl Nelson; and a large body of Letters and Papers were sent to them by a great number of other persons, particularly by His Late Majesty, and by a lady who possessed Nelson’s interesting letters to his wife, before and after their marriage.” - Nicolas’ “Dispatches and Letters of Lord Nelson”, pp. x & xi. (See also Cowie #137.) Illustrated with 16 engravings from paintings by Nicholas Pocock, Benjamin West and others, as well as facsimiles of letters and other engravings. This is #536 in the limited first edition, with “536” penciled on some of the plates. Foxing on plates, though text is generally clean. Plan of The Battle of the Nile in Vol. II has been trimmed close to one edge, with loss of a few letters. Otherwise a very good set of a classic work. Bound in original full diced calf with chipped backstrips laid down. This set is unusual in that volume I has the prospectus laid in. This small 4to sheet is dated March, 1806. It lists sources of some of the documents and facsimiles that will appear in the work and touts Clarke and M’Arthur as editors “to offer the Public a most ample Detail of the singular Vicissitudes of LORD NELSON’S Life.”

      [Bookseller: Ten Pound Island Book Co.]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Künstler Lieder.

      Basel, gedruckt bey Wilhelm Haas 1809.. Kl.-8° (15,5 x 10 cm). (6), 109, (3) Seiten Gedichte & Lieder; (4), 36, (2) Seiten Melodien. Mit gestochenem Titel und 33 radierten Vignetten von J.M. Usteri, J.H. Lips, F. Hegi, J.H. Meyer, F.N. König und L. Hess. Roter Halbmaroquinband des frühen 20. Jahrhunderts (sign. Roger Devauchelle) mit dekorativer Rückenvergoldung, Lederecken sowie marmorierten Deckelbezügen und Vorsätzen.. Hervorragend erhaltenes, fleckenfreies und herausragend gebundenes Exemplar des schönsten illustrierten Schweizer Buchs des frühen 19. Jahrhunderts. - "Wer das reizende kleine Büchlein, in dem sich auch Goethe's Künstlerlied findet, mit den hübschen von Hegi und Lips gestochenen Zeichnungen Usteri's und anderer einmal genauer betrachtet hat, wird es nicht leicht wieder vergessen" (ADB XXXIX, 390ff.). - Der makellose Einband aus der Werkstatt des bekannten französischen Buchbinders und Einbandforschers Devauchelle. - Lonchamp 1720. Lanckoronska/Oehler III, 98. - Rümann 1180 (nennt nur die 2. Auflage von 1826).

      [Bookseller: Antiquariat Otto W. Plocher]
 21.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        An Account of the Empire of Marocco, and the District of Suse.

      London, W. Bulmer, 1809.. XVI, 287, (1) SS. Mit 11 (5 gefalt.) Aquatintatafeln und 2 gefalt. Kupferstichkarten. Moderner Halblederband im Stil der Zeit. Gr.-4to.. Erste Ausgabe. - "Jackson lebte sechzehn Jahre in verschiedenen Teilen Marokkos, wo er emsig Nachrichten über dieses Land wie auch über das Innere Nord-Afrikas, u. a. über Handel und Handelsstraßen nach Timbuktu und diese Stadt selbst, einzog" (Henze). Die Tafeln mit Ansichten sowie Pflanzen- und Tierdarstellungen. - Gering fleckig. Aus der Sammlung des Schweizer Industriellen Herry W. Schaefer. - Abbey 296. Gay 1248. Henze II, 696. Graesse III, 441. Vgl. Brunet III, 477 (3. Ausgabe).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vollständige und Nutzreiche Apotheke. Das ist: treflich- versehener Medicin-Chymischer höchstkostbarer Artzney-Schatz, nebst D. Friderici Hoffmanni darüber verfassete herrliche Anmerckungen als eine Grund-Feste beybehalten. Auf vieles unabläßiges Verlangen Teutscher Nation zu sonderem Nutzen eröffnet von George Daniel Koschwitz. Nürnberg, J. Hoffmann 1693. Fol. 6 Bll., 1340 S., 120 S., 27 Bll., mit gest. Frontispiz, gest. Porträt u. 49 Kupfertafeln mit über 400 Abbildungen, Ldr. d. Zt.

      . . Nissen BBI, 1809 - Ferchl 487.- Erste v. G. D. Koschwitz herausgegebene Ausgabe.- "Das beste und meistgebrauchte Apothekerhilfsbuch des 17. und 18. Jahrhunderts. Es gibt völlige und erschöpfende Auskunft über alle Tätigkeiten des Apothekers in diesem Zeitalter" (Ferchl).- Zwei Tafeln zeigen pharmazeutische Instrumente, eine Tafel Tiere und die anderen über 400 Pflanzen.- Titel mit hs. Besitzvermerk, Vorstücke im oberen Rand mit Wurmgängen, S.1 mit ergänz. Randausriß, tls. etw.gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Annals of Sporting

      , 1809. 1809. Esteemed on Account of its Humorous Plates by Rowlandson"Rare In the Original Printed Boards[ROWLANDSON, Thomas, engraver]. QUISEM, Caleb (pseud.). The Annals of Sporting. London: Thomas Tegg, 1809. First edition. Twelvemo (6 3/4 x 4 in; 171 x 105 mm). [10], 104 pp., untrimmed. Hand-colored fold-out frontispiece engraved by Thomas Rowlandson after Henry Bunbury, hand-colored vignette title of a rider falling from Pegasus, and twenty-seven hand-colored etched plates including folding frontispiece) by Thomas Rowlandson after H. Bunbury,George Moutard Woodward, and possibly others.Publisher's original printed boards, expertly and almost invisibly rebacked with the original spine laid down. A superb copy, rare in the original printed boards. Housed in a fleece-lined black pebbled-cloth drop-back box.The plates include: “The Bucephalus Riding Academy for grown Gentlemen” (frontispiece); “How to Vault from the Saddle;” “The True Method of sitting on a Horse Mathematically Delineated;” “How a Man may Shoot his own Wig;” “The Maid of Mim;” “Costume of Hogs Norton” (two plates); “Game Wigs” (two plates); “Hounds” (two plates); “Mathematical Horsemanship” (six plates); “Fashionable Furniture at Hogs Norton” (two plates); and “The Bailiffs Hunt” (eight plates).Commonly rebound, the book is rather rare in the publisher's boards (original price 10s. 6d). The identity of "Caleb Quizem" has yet to be determined; he appears to have written only one other book, Economy: a Pindaric Tale in Three Parts (1811)."First edition of a coloured-plate Sporting-book, which is esteemed on account of its humorous plates by Rowlandson. Written in the form of 16 letters to, and answers by Mr. C. Quizem, Spelt Quisem on wrap [and boards]" (Schwerdt).Not found in Abbey, Tooley, nor, surprisingly, Siltzer. Schwerdt II, pp. 119-120 (rebound). Grego, Rowlandson the Caricaturist, p. 178. Falk, p. 216. Grolier, Rowlandson, 63.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 24.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Astronomy; or, the principles of the Solar System illustrated and explained in a familiar and comprehensive manner; with observations on the Comet of 1807

      Printed for Thomas Tegg, London 1809 - First edition in contemporary green, cloth-backed marbled boards with a paper title label to the spine. The corners are worn and rubbed and there is some bumping to head and tail of the spine. Un-cut edges. The inner hinges exposed but the boards are holding well. The frontispiece is water-stained on lower third and there is some browning and spotting throughout. Engraved frontispiece and 3 fold-out plates, 1 with working volvelle. Folding letter-press table. Original, unrestored condition with no previous owner marks. Pp. xii, 316 plus plates. Extremely rare volume by this gifted amateur astronomer. Not in BL or on COPAC. WORLDCAT lists only one copy in Norwich, UK. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: Old Books and Maps]
 25.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        The Religious World Displayed; or, A View of the Four Grand Systems of Religion, Judaism, Paganism, Christianity, and Mohammedism; and of the various existing denominations, sects and parties, in the Christian world. To which is subjoined, a view of deism and atheism.

      Edinburgh, James Ballantyne and Co., 1809.. 8vo. 3 vols. Contemp. giltstamped calf with double giltstamped black spine labels; spines gilt; giltstamped borders to covers.. First edition of this encompassing study by the Rev. Robert Adam (1770-1825), long a standard work on the world's religions. - A prettily bound set from the library of the British philosopher of religion, David Arthur Pailin (b. 1936), with his bookplate. - OCLC 1615651.Cf. Chauvin XII, 53 (later edition 1823).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Zur Erinnerung an M.K. 1809. - Private Abschrift von Gedichten verschiedener Autoren und von Briefen von Wilhelm Krafft mit dem Bericht einer Reise in den nahen Osten aus dem Jahr 1844 .

      begonnen 1809. in-8vo, 36 Bl. + 45 w. Bl., in deutscher Kurrentschrift (ca. 24 Zeilen pro S.), Grüner Halbledereinb. mit Ecken und Titelschildchen in rotem Leder auf Buchdeckel 'Zur Erinnerung an M:K: 1809'. Deckel und Rücken mit Goldprägung, beschabt, fester Band in gutem Zustand.. Gedichte und Texte verschiedener Autoren (Friedrich Barth, Schiller, Herder, Klopstock, Goethe, Kleist u.a., gefolgt von einem Teil 'Briefe von W. Krafft an seine Mutter', welcher mit einem Schreiben von 1844 beginnt und insgesamt 5 Briefe im Wortlaut wiedergibt. Diese sind Berichte von einer Studienreise durch verschiedene Regionen Deutschlands, dann nach Griechenland (unterwegs Besuch von Winkelmanns Grab in Triest) und per Schiff auf den afrikanischen Kontinent. Im letzten Brief gibt er seine Anschrift mit 'Kairo, Egypten' an. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um Wilhelm Ludwig Krafft (1821 - 1897), welcher nach dieser Reise 1846 mit einer Arbeit zur Topographie Jerusalems habilitierte, ab 1850 als Theologieprofessor in Bonn tätig war und der vor allem für sein Wirken als Leiter des evangelisch-theolog. Seminars in Bonn bekannt ist.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage.

      [Bookseller: Harteveld Rare Books Ltd.]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Precis des leçon d'architecture par j. n. l. Durand

      2 volumi

      [Bookseller: Antiquariato Giovanni Spenga]
 28.   Check availability:     maremagnum.com     Link/Print  


        The Annals of Sporting

      London: Thomas Tegg, 1809. - "Esteemed on Account of its Humorous Plates by Rowlandson"Rare In the Original Printed Boards[ROWLANDSON, Thomas, engraver]. QUISEM, Caleb (pseud.). The Annals of Sporting. London: Thomas Tegg, 1809. First edition. Twelvemo (6 3/4 x 4 in; 171 x 105 mm). [10], 104 pp., untrimmed. Hand-colored fold-out frontispiece engraved by Thomas Rowlandson after Henry Bunbury, hand-colored vignette title of a rider falling from Pegasus, and twenty-seven hand-colored etched plates including folding frontispiece) by Thomas Rowlandson after H. Bunbury,George Moutard Woodward, and possibly others.Publisher's original printed boards, expertly and almost invisibly rebacked with the original spine laid down. A superb copy, rare in the original printed boards. Housed in a fleece-lined black pebbled-cloth drop-back box.The plates include: "The Bucephalus Riding Academy for grown Gentlemen" (frontispiece); "How to Vault from the Saddle;" "The True Method of sitting on a Horse Mathematically Delineated;" "How a Man may Shoot his own Wig;" "The Maid of Mim;" "Costume of Hogs Norton" (two plates); "Game Wigs" (two plates); "Hounds" (two plates); "Mathematical Horsemanship" (six plates); "Fashionable Furniture at Hogs Norton" (two plates); and "The Bailiffs Hunt" (eight plates).Commonly rebound, the book is rather rare in the publisher's boards (original price 10s. 6d). The identity of "Caleb Quizem" has yet to be determined; he appears to have written only one other book, Economy: a Pindaric Tale in Three Parts (1811)."First edition of a coloured-plate Sporting-book, which is esteemed on account of its humorous plates by Rowlandson. Written in the form of 16 letters to, and answers by Mr. C. Quizem, Spelt Quisem on wrap [and boards]" (Schwerdt).Not found in Abbey, Tooley, nor, surprisingly, Siltzer. Schwerdt II, pp. 119-120 (rebound). Grego, Rowlandson the Caricaturist, p. 178. Falk, p. 216. Grolier, Rowlandson, 63.

      [Bookseller: David Brass Rare Books, Inc.]
 29.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Neueste General Karte des Erzherzogthums Österreich ob der Enns. Nach der verbesserten Bonnischen Projection den neusten und zuverlässigsten Ortsbestimmungen und den ächtesten topographischen und geographischen Hülfsmitteln entworfen von E. v. Greipel K. K. Hauptmann im Inf. Regiment Würzburg

      Linz, Verlag des Kunst- und Industrie-Comptoir 1809. Kupferstich auf 6 Blättern, Blatt: je 58 x 38,5 cm, Darstellung: je 53,5 x 33,5 cm. Detailierte napoleonische Karte von Bürgenland, Nider- und Oberösterreich in 6 Teilen. Schöne tiefe Abdrucke, Papier kaum staubig, kleine Knick im Rand. Insgesamt gut erhalten. Detailed Napoleonic map of Burgenland, Upper and Lower Austria in six parts, not set together. Dark impressions on thick paper. Paper hardly dusty on reverse, small folds in white corners, in general in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U. ("Andere Hofer").

      Innsbruck, 18. IX. 1809.. ½ S. Folio.. An die provisorische Tiroler General-Landes-Administration mit der Bitte sich des Militärspitals in Neustift bei Brixen anzunehmen: "In Rücksicht des Militar Spital zu Neustift weiß die Unterzeichnete Oberkommandantschaft nicht was hierinnfalls zu thun ist - es wird daher die löbl. k. k. Landes Administration ersucht ein Mittel zu treffen und das Nöthigste vorzukehren [...]". - Über die im Militärspital zu Neustift vorherrschenden Zustände berichtet Josef Hirn: "Es fehlte an allem, an Wäsche, Betten und Bandagen. Nicht einmal Stroh war in genügender Weise aufzutreiben. Für Arzneimittel und Kommisbrot mußte der Spitalskommandant, dem die Zentrale nur wenig anweisen konnte, schuldig bleiben" (Tirols Erhebung im Jahre 1809, Innsbruck, 1909, S. 676). Vgl. auch A. Oberhofer: Weltbild eines "Helden". Andreas Hofers schriftliche Hinterlassenschaft, Innsbruck 2008, Nr. 389 (= Schlern-Schriften 342). Dort mit Abweichungen unter Hinweis auf nicht eruierbares Original nach Hirn, Erhebung, 676 gedruckt. Als Schreiber des hier erstmals vorliegenden Originalbriefs ist wohl Hofers Sekretär Matthias von Lama/Delama (1780-1827) anzusprechen. Vgl. hierzu die Schriftprobe bei Oberhofer, Weltbild, 87, Abb. 11. - Schöner und seltener Beleg zur Tiroler Erhebung von 1809. - A. Oberhofer: Weltbild eines "Helden". Andreas Hofers schriftliche Hinterlassenschaft, Innsbruck 2008, Nr. 389 (= Schlern-Schriften 342).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Observations on madness and melancholy: including practical remarks on those diseases; together with cases: and an account of the morbid appearances on dissection The second edition considerably enlarged.

      London J. Callow 1809. Second edition 8vo. pp. vii, [1], 345, [1]. Pages are generally clean with occasional spots of marginal foxing. Edges of title page are age-toned. Book plate re-mounted on inside front cover belonging to Clements C. Fry, M.D. (1892-1955) Professor of Psychiatry at Yale and a well known collector of medical prints. Bound in full modern calf done after an early style. Old spine label is preserved. John Haslam (1764-1844) was an Apothecary or Medical Officer at Bethlem Hospital (Bedlam) and afterwards the Governor of St. Luke's Hospital. Haslam was one of the most knowledgeable practitioners in his field. However, according to Hunter and Macaplpine his attitudes toward patients were rather "harsh and unfeeling." In 1816 scandals arose over poor patient care at Bethlem Hospital and Haslam was dismissed from his position (perhaps unfairly). The "Observations on Madness" was first published in 1798. Haslam, however, considered the second edition with its many additions, to be his magnum opus. It remained the standard work for a number of years. [Hunter and Macalpine, pp. 632-39]. Hardcover.

      [Bookseller: Robert McDowell Antiquarian Books]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nelkenbrechers Taschenbuch der Münz- Maaß- und Gewichtkunde für Banquiers und Kaufleute. Für das Oesterreichische Kaiserthum nach Wiener-Münz, Maaß- und Gewicht durchaus umgearbeitet.

      Wien, Kupffer und Wimmer, 1809.. XXXVI, 533, (5) SS. Mit gefalt. Tabelle und zeitgenöss. einmontiertem Ausschnitt aus der Wiener Zeitung. Halblederband der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen. 8vo.. Wiener Ausgabe der klassischen, erstmals 1762 erschienenen Nelkenbrecher'schen Handelspraktik, die zum "Contoristen" Kruses, der den meisten Gewerbetreibenden noch immer zu enzyklopädisch war, eine Alternative im Oktavformat bieten wollte. Tatsächlich gelang es dem Kompendium, zum Standardwerk, ja zum Klassiker schlechthin unter den deutschsprachigen Handelspraktiken zu avancieren. "Diese Ausgabe von Nelkenbrechers Taschenbuche ist die zweyte in Wien, nur mit dem Unterschiede, daß die erste ein bloßer Nachdruck eines damahls noch sehr unvollkommenen Werkes war"; vorliegende Ausgabe ist für die habsburgischen Länder adaptiert. - Einband stärker berieben; Kanten bestoßen. Durchgehend etwas braunfleckig. Titel lose und mit zeitgenöss. Monogrammstempel. sowie hs. Besitzvermerk "C. E. Ockler". - Vgl. Lipsius/L. 282.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Museum des Wundervollen oder Magazin des Außerordentlichen in der Natur, der Kunst und im Menschenleben. 9. Band (enthält 6 Hefte, vollständig).

      Leipzig, Baumgärtner (Baumgärtnerische Buchhandlung) 1809.. IV/ 5 Bl., 546 S., Anzeigenteil und 29 (16 gefaltete, 2 kolorierte) Kupfer, 8 °, sauber und fachmännisch neu eingebunden in marmorierten Pappband,. Papier teils fleckig / braun/stockfleckig, ca. 40 Seiten in der unteren Falz mit kleinem alten Brandschaden (kein Textverlust), ansonsten gut erhaltenes Exemplar, vollständige Jahrgänge dieser Zeitschrift sehr selten,

      [Bookseller: Antiquariat Hagena & Schulte]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        SCHLEGEL SÄMMTLICHE WERKE ERSTER BAND SIGNATUR G. PICHT

      (10), 388, (2) S. HLedereinband der Zeit. Berlin bei Julius Eduard Hitzig 1809.,. . Erste Ausgabe. Mit dem seltenem Titelseite "Friedrich Schlegels sämmtliche Werke. Erster Band. u. d. Seite "Gedichte." Namenseintragung auf d. Vorsatzpapier (Georg Picht) bzw. Titelseite (Werner Schlosser). Gutes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 35.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Walker's tour through England and Wales, a new pastime

      W. & T. Darton, London 1809 - Early English Geographical Game/Map of England,Wales. 21 1/4 x 25 1/2 inch folding game board. Flax mounted with printed letterpress marginal rules. In duodecimo size marbled case with yellow engraved label. A few stains, case weak at joints. Darton's advertising label pasted to back of mounting.

      [Bookseller: Murray Hudson]
 36.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        (Werke). 12 Bände. Mit gestoch. Porträt. Dunkelrote, fein genarbte Maroquinbände (gering berieben) mit Rückenvergoldung sowie Deckelfileten in Gold- und Blindprägung. Marmorpapier-Vorsätze.

      Königsberg, Friedrich Nicolovius, 1809-1816.. . Erste Gesamtausgabe, zugleich Ausgabe letzter Hand mit den Neubearbeitungen zahlreicher Werke. Vorzugsausgabe in Groß-Oktav auf festem Velinpaiper (vgl. Heinsius Band 5). Klinger (1752-1831) unterzog alle in diese Gesamtausgabe aufgenommenen Werke einer eingehenden Durchsicht. "Unter den Romanen wurde besonders 'Fausts Leben' revidiert, gemildert wie verschärft und mit einem neuen Schluß versehen" (Schulte-Strathaus). Die Ausgabe umfaßt: 1-2: Theater. 3. Faust. 4. Raphael de Aquillas. 5. Giafar der Barmecide. 6. Reisen vor der Sündfluth. 7. Faust der Morgenländer. 8. Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit. 9. Der Weltmann und der Dichter. 10. Sahir. 11-12. Betrachtungen und Gedanken über verschiedene Gegenstände der Welt und der Literatur. An der Drucklegung hatte Ludwig Nicolovius, Goethes Neffe, der Freund Klingers und Bruder des Verlegers, großen Anteil. Für diese 'Werke' erhielt Klinger kein Honorar. Vielmehr musste er den Verleger 1814, als das Erscheinen weiterer Bände in Frage gestellt war, finanziell unterstützen. - Exlibris. Teils stockfleckig, wie fast immer bei Velinpapier. Mit dem fast immer fehlenden Porträt. Die Haupttitel 'Werke' wurden hier nicht beigebunden. Schönes Exemplar - Goed. IV 1, 810, 35a. Schulte-Str. 33a.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Braecklein]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Vier und zwanzigste Klasse des Linneischen Pflanzensystems oder kryptogamische Gewächse (2 Teile in 3 Bänden).

      Wittenberg, Selbstverlag, 1809/10.. Mit zusammen 262 kolorierten Kupfertafeln, ohne den Text zum 1. Teil, 82 Seiten Text (2. Teil), Pappbände der Zeit, 24 x 21 cm,. Einbände berieben und bestossen, innen breitrandig, sauber und auf starkem, teils leicht bläulichem Papier gedruckt. Erste Ausgabe, mit dem sehr seltenen zweiten Teil. Teil 1 : der die Farnkräuter behandelt, hier nur der Tafelband vorhanden mit 222 Kupfertafeln. Teil 2 : enthält die deutschen Moose mit 40 Kupfertafeln und 82 Seiten Text sowie eingebundenem Umschlagsblatt der Originalbroschur. 1847 erschien noch ein Supplement mit 5 Textseiten und 2 Tafeln. Die schönen Tafeln meist mit mehreren Abbildungen nebst vielen Detaildarstellungen.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Compendious Lexicon of the Hebrew Language. In Two Volumes

      Collins & Perkins, 1809. Collins & Perkins, 1809. Early. Hardcover Hardcover. Good. (Hebrew, Judaism) MOORE, Clement C. A Compendious Lexicon of the Hebrew Language. In Two Volumes New York: Collins & Perkins, 1809. Duodecimo (7.25 x 4.5), calf leather, 1015 pages. Very scarce. Volume 1: containing an explanation of every word which occurs in the Psalms; with notes. Volume II: being a lexicon and grammar of the whole language. Moderate scuffing. Previous owner name on front end page. Good condition overall.

      [Bookseller: Yeomans in the Fork]
 39.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Versuch einer practischen Darstellung des Deich- und Faschinenbaues an der Oberelbe im Lüneburgischen (1. Teil - alles erschienene).

      Göttingen, auf Kosten des Verfassers, 1809.. 1. Theil: Welcher die Deichbaukunst enthält. Mit Rücksicht auf die im Monate März 1805. im Amte Dannenberg vorgekommenen Deichbrüche, und Ueberschwemmungen. Mit 2 gefalteten Kupfertafeln, 1 gefaltenen Karte, XXII, 217 Seiten, Pappband der Zeit mit rotem Rückenschild, 21,5 x 17,5 cm,. Einband etwas angestaubt, die letzten 5 Blatt im weißen Rand etwas wasserrandig, sonst gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat H. Carlsen]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The Complete Confectioner and Family Cook; Including All the Late Improvements in Confectionary, Preserving, Pickling, Jellies, Creams, Pastry, Baking, Cookery , , With Many Valuable Receipts, and Ample Directions fo

      Leith Archibald Allardice and The Author 1809. G+ : in Good condition plus. Rebound with new eps. Scattered browning throughout [First Edition] Quarter modern tree calf over marbled board cover 200mm x 110mm (8" x 4"). vi, 454pp. Frontispiece engraving, 7 plates on 4 folding sheets. '..The Whole Being the Result of Many Years Practice and Experience.'.

      [Bookseller: Barter Books]
 41.   Check availability:     TomFolio     Link/Print  


        Caledonian sketches or a tour through Scotland in 1807: to which is prefixed an explanatory address to the public upon a recent trial.

      London, Mathews and Leigh, 1809.. 2 Bl., XXII S., 1 Bl., 541 S. Mit 12 Aquatintatafeln (das Frontispiz gefaltet). 4° (28,5 x 23 cm). Halbleder der Zeit mit Rückenfileten (Rücken unter Bewahrung des originalen Rückenschildes professionell erneuert).. Erste Ausgabe. - Großzügig gedruckte Reisebeschreibung durch Schottland. Mit Ansichten von Edinburgh (gefaltet als Frontispiz), Jedburgh, Esk River, Stirling castle, Perth, Aberdeen, Inverness, Inverary castle, Dumbarton, Killin, Dunkeld und Glasgow. - John Carr (1772-1832) hatte in kurzer Folge eine ganze Reihe von erfolgreichen Reisewerken veröffentlicht und damit nicht nur Zustimmung erfahren. In der "explanatory address" des vorliegenden Werkes verteidigt er sein juristisches Vorgehen gegen die scharfe Satire auf sein 1806 veröffentlichtes Reisewerk "The stranger in Ireland". Auch die vorliegende Schottland-Beschreibung wurde kurz nach Erscheinen von Walter Scott im Quarterly Review verspottet. - Unbeschnitten. Leicht gebräunt und wenig fleckig, die Tafeln teils stockfleckig und mit Abklatsch auf den gegenüberliegenden Textseiten, vorderer Innendeckel mit Exlibris. Einband gering berieben, Rücken fachgerecht und passend erneuert. Schönes Exemplar. *Abbey, Scenery, 488. Graesse II, 54. Lowndes 377.

      [Bookseller: Antiquariat Christian Strobel]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Recherches sur le systeme nerveux en general et sur celui du cerveau en particulier; memoire presente a l'Institut de France, le 14 mars 1808, suivi d'observations sur le rapport qui a ete fait a cette Compagnie par ses commissaires. Avec une planche

      Paris, Schoell und Nicolle, 1809.. 32 x 24 cm, zeitgen. Pappband, goldgeprägter Rückentitel, Ecken bestoßen, kleiner Defekt am unteren Kapital, Seiten unbeschnitten, zwei alte Stempel auf Titel, erste und letzte Seiten am Rand stockfleckig; VII, 277 S., 1 Tafel mit 5 Kupferstichen. bedeutende Publikation von Gall und Spurzheim, die nach längerer Vortragsreise durch die deutschen Länder in Paris angekommen waren, wo Gall bis zu seinem Tode auch blieb; Spurzheim trennte sich von ihm und ging nach England und in die USA. Dieses "Memoire" geht der Veröffentlichung des opus magnum "Anatomie et physiologie du systeme nerveux...." von Gall und Spurzheim voraus und teilweise in dieses ein

      [Bookseller: Versandantiquariat Am Osning]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Anfangsgründe der Artillerie. Durchaus neu bearbeitet und dem gegenwärtigen Zustande der Geschützkunst gemäß eingerichtet von Johann Gottfried Hoyer.

      Liegnitz (David Siegert) 1809.. XX, 586 S. 1 Bl. + 29 gefaltete Kupfertafeln. Marmoriertes Halbleder d. Zt. mit RSchild und RVerg. (Lederrücken an Kanten und Rändern mit Wurmfraßspuren; Text etw. gebräunt und stockfleckig, die Tafeln sauber). - Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar. * Vierte u. letzte, nochmals erweiterte Auflage. Nach dem Tod von Struensee (1735-1804) von Hoyer herausgegeben. Geschätzt wegen seiner klaren Systematik und nicht minder klaren Darstellung des Gegenstandes diente das Werk nahezu drei Generationen als Lehrbuch in der Artillerie-Wissenschaft. Es behandelt die historische und wissenschaftliche, theoretische und praktische Artillerie sowie im einzelnen Schießpulver, Geschütze, Petarden, Minen, Luftfeuerwerk; Preise der Geschütze und Munition; Artillerie-Etat zur Belagerung einer Festung etc.

      [Bookseller: Antiquariat Angela Sülzen]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Des Feldpredigers Schmelzle Reise nach Flätz mit fortgehenden Noten; nebst der Beichte des Teufels bey einem Staatsmanne.

      Tübingen, in der J.G. Cotta'schen Buchhandlung 1809.. 8°. XII, 132 S., brauner marmorierter Pappband d.Zt., umlaufender Rotschnitt, flieg. Vorsatzbl. mit altem Namenseintrag, Rücken berieben. Innen sauber u. wenig gebräunt.. Erste Ausgabe. Berend 23; Goedeke V,465,26.

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die eßbaren Schwämme des Oesterreichischen Kaiserstaates.

      Wien u. Triest, Geistinger, 1809.. 8°. CXXIII, 174 (recte 172) SS., 1 Bl. Druckfehler, 30 handkolorierte Kupfertafeln Spätere Broschur. Nissen 1986; Pritzel 9440; Stafleu-C. 14.880. Erste Ausgabe des schön illustrierten Werkes über essbare Pilze und ihre Fundorte. Leopold Trattinnick (1764-1849) war Kurator der k. k. Hof-Naturaliencabinette. - Titel mit altem Besitzvermerk, Stempel und kleinem, hinterlegtem Brandloch (ohne Textverlust). Etwas gebräunt oder fleckig, teils kleine, schwache Wasserränder. Die Tafeln gut erhalten und in schönem Kolorit.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Die Wahlverwandtschaften. Ein Roman. 2 Bde. Tübingen, Cotta, 1809. 1 Bl., 306 S.; 340 S. Marmor. Pp.-Bde. m. RSch. (berieben, etwas bestoßen).

      1809. . Hagen 327; Goedeke IV, 388, 181; Kippenberg I, 384.- Erste Ausgabe .- 'Niemand verkennt an diesem Roman eine tiefleidenschaftliche Wunde, die im Heilen sich zu schließen scheut, ein Herz, das zu genesen fürchtet. Schon vor einigen Jahren war der Hauptgedanke gefaßt, nur die Ausführung erweiterte, vermannigfaltigte sich immerfort und drohte die Kunstgrenze zu überschreiten.' (Tag- und Jahreshefte, 1809).- Zu Beginn und Ende etwas stockfleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Schramm]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.