The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1719
2014-08-14 13:05:37
Mangot, Jakob (Erste erwähnung 1787, letzte Erwähnung um 1793, Wirkungskreis in Böhmen (Prag) und Deutschland (Leipzig, Mannheim)
. Punktierstich auf Papier, unten rechts in der Platte signiert: 'J. Mangot fec:', Name des Abgebildeten um die oberer Hälfte der Darstellung herum: 'IOHANN GOTLOB IMANUEL BREITKOPF', Papier: 23,8 cm x 17,3 cm, Platte: 19,9 cm x 13,9 cm (an den Kanten abgerundet), Darstellung: 6,9 cm x 5,8 cm(Oval). Professionell unter säurefreiem Museumspassepartout montiert.. Johann Gottlob Immanuel Breitkopf (1719 Leipzig 1794) war Musikverleger und Lythograf. Er entwarf Schriften, darunter die 'Brietkopf-Fraktur' und revolutionierte den Notendruck durch die Erfindung eines Notensatzes, mit welchem Partituren aus kleineren Segmenten zusammengesetzt werden konnten. Ebenso entwickelte er ein System, wie Landkarten typographisch abgebildet werden könnten. Breitkopf ermöglichte durch seine Inventionen eine Etablierung des Druckes nicht nur als Medium der Literatur und bildenden Künste, sondern auch als verbessertes Instrument der Musik und als Grundlage der modernen Kartographie. Goethe war in seiner Leipziger Zeit ein häufiger Gast der Familie Breitkopf.
Bookseller: H. W. Fichter Kunsthandel e.K.
Check availability:
2014-08-13 21:40:53
Johann David Köhler, Christoph Weigel
. Excelente. Encuadernación de tapa blanda. 1ª Edición. Johann David Köhler. Excudevat Christoph Weigel. 1719. Con marco (48X40), sin marco (42X34). Magnífico Mapa de Italia coloreado a mano. Ref 9. M. T.
Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques [Sabadell, BCN, Spain]
2014-08-09 10:41:30
Juan Bautista Corachan
. Zustand: Bien Einband: Encuadernacion de tapa dura. Barcelona. 1719. Pasta espanola. Prologo(1h)+494Pag+indice(7h). Segunda edicion de la Magnifica Obra de Bautista Corachan. Ref 10.2 Biblioteca A.
Bookseller: Libreria Anticuaria Marc & Antiques
Check availability:
2014-08-08 11:50:31
. Kupferstich b. Pierre van der Aa in Leiden, 1719, 28 x 35,5. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-07-31 16:34:05
Bernhard von Clairvaux ( Bernadus Claravallensis) und Johannis Mabillon (Ed.).
Parisiis [Paris] apud viduam Michaelem David., 1719. Nova Editio [Titelblätter in rot schwarz gedruckt mit Holzschnittvignette] [fehlen 2 Blatt der Vorrede] [52 S.] 1576, CXX column. [52 nn S.]; [4 nn S.] 1377 col. [35 nn S.] mit sehr zahlreichen Zierstücke, Initialen etc. Folio, geglättete, marmorierte Kalbslederbände der Zeit mit Kardinalswappen Supralibros. Graesse I, 343; Vielgelobte große Mauriner Ausgabe der Werke von Bernhard von Clairveaux (* um 1090 auf Burg Fontaine-lès-Dijon bei Dijon; † 20. August 1153 in Clairvaux bei Troyes). "Cette Edition (...) est plus complète que la précédente." (Graesse ebd.) Die sehr dekorativen Foliobände tragen auf allen vier Deckeln goldgeprägtem Wappen des Kardinals Charles-Gaspard-Guillaume de Vintimille du Luc (1655-1746), Erzbischof von Paris und Duc de St. Cloud. Gelenke teilweise etwas brüchig, insgesamt aber sehr repräsentative Ausgabe mit interessanter Provinienz Die 2 fehlende Blätter der Vorrede aus Band 1 liegen als Kopien bei. Versandkostenfreie Lieferung
Bookseller: Antiquariat Michael Solder [Münster, NRW, Germany]
2014-07-25 11:04:26
ANVILLE, Jean Baptiste B. D'.
Paris, 1719. Dissected and laid on linen, total 890 x 790mm. Splits in folds of linen. A rare map of the Aragon region, once owned by Honoré Charles Michel Joseph Reille, Marshal of France, who campaigned in the area during the Peninsula War. Although it was originally published during the War of the Quadruple Alliance (1718-20), in which Britain, France, Austria and the Dutch Republic rounded on Philip V of Spain because of his expansionist plans in Italy, it was still an important map during the Peninsula War. Reille (1775-1860), was an extremely important figure in Napoleon Bonaparte's army: he was Commander of the Army of Portugal at Vitoria during the Peninsula War, and commanded the II Corp (25,000 men) at Waterloo. He was later made a Maréchal of France and is buried in Pére Lachaise cemetary in Paris in the tomb of his father-in-law, Maréchal Messéna.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2014-07-23 00:37:25
DELSENBACH, Johann Adam
Nürnberg, 1719-21.. Kupferstich von und nach J.A. Delsenbach, Bildausschnitt 20 x 32,5 cm, Blattgr. 22 x 34 cm.. Nicht bei Nebehay-Wagner. Sehr selten, mit Sicherheit zur Ansichtenserie von J.A. Delsenbach über die Besitzungen des Hauses Liechtenstein "Unterschiedl: Prospecten, Gebäude und anderer Curiosen Sachen" gehörend (Nebehay-Wagner 138, dort bei der Kollationierung des Exemplars der Fürstl. Liechtensteinischen Bibliothek in Vaduz wird das Blatt nicht aufgeführt), bisher nur ein Exemplar in der Kartensammlung Moll in Brno nachgewiesen; nur eine von zwei Darstellungen von Ebergassing; gering fleckig, etwas schmalrandig, sonst tadellos.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2014-07-22 21:34:40
Bernhard von Clairvaux ( Bernadus Claravallensis) und Johannis Mabillon (Ed.).
Parisiis [Paris] apud viduam Michaelem David., 1719.. Nova Editio [Titelblätter in rot schwarz gedruckt mit Holzschnittvignette] [52 S.] 1576, CXX column.[ 52 nn S.]; [4 nn S.] 1377 col. [35 nn S.] mit sehr zahlreichen Zierstücke, Initialen etc. Folio, geglättete, marmorierte Kalbslederbände der Zeit mit Kardinalswappen Supralibros.. Graesse I, 343; Vielgelobte große Pariser Ausgabe der Werke von Bernhard von Clairveaux (* um 1090 auf Burg Fontaine-les-Dijon bei Dijon; 20. August 1153 in Clairvaux bei Troyes). "Cette Edition (...) est plus complete que la precedente." (Graesse ebd.) Die sehr dekorativen Foliobände tragen auf allen vier Deckeln goldgeprägtem Wappen des Kardinals Charles-Gaspard-Guillaume de Vintimille du Luc (1655-1746), Erzbischof von Paris und Duc de St. Cloud. Gelenke teilweise etwas brüchig, insgesamt aber sehr repräsentative Ausgabe mit interessanter Provinienz.
Bookseller: Antiquariat Michael Solder
Check availability:
2014-07-22 06:43:07
LIRON, JEAN.
1719. Paris, Jean-Michel Garnier, 1719. (8), xxxvi, 364, (4) pp. 4to. Contemporary calf (rubbed, spine dam. & hinges weak). With the bookplate of Armand Maior de Lille on inside front cover & illegible library stamp on titlepage. Inserted: (Perdoux de la Rivière, d'Orleans). Lettre d'un conseiller de Blois, a un chanoine de Chartres, sur la Bibliothèque Chartraine (ou) Le Traité des Auteurs de l'ancien Diocese de Chartres, du R. Pere Liron, Benediction. No place, 1719. 20pp. Dom Jean Liron (who died in 1749) was a benedictine monk of the Congregation of St. Maur. His work is placed exactly between the Bibliothèque françoise by François de La Croix and Antoine Du Verdier (both published in 1585), and l'Histoire littéraire de la France that was to be published from 1733 to 1736. Initially Liron wanted to write a Bibliothèque générale des auteurs de France. However, understanding that it would be impossible for a single person to complete this he decided instead to write a series of bibliothèques regionales and started with the Diocèse of Chartres. A next volume, the Bibliothèque d'Anjou was only published long after his death, in 1897. After the general introduction Liron explains in detail his method of working. This section ends with a catalogue of works which he used for writing this work, which gives an idea what bibliography was like in the beginning of the 18th century. Each entry is both biographical and bibliographical. The entries are chronologically ordered and often in the first entries Liron mentions sources that only exist in manuscript. Liron deserves an emin … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Knuf Rare Books [France]
Check availability:
2014-07-20 17:46:23
Geiß, Johann Michael:
Frankfurt, Balthasar Diel für Zunner und Jung, 1719.. 14 S. Marmorierter Pappband des 19. Jhdts. 4°.. "Kaum war das Gerüchte in unserm Franckfurth außgegangen, daß in dem Dorff Grevewissenbach ... ein Wunder-Knab auffgestanden; so wurden alle Zungen rege, davon zu reden ... Einige meyneten es habe ... nichts anderst als den Aberglauben zum Grund: Andere hergegen stunden in denen Gedancken, dergleichen Söhne besässen eine Wunder-Krafft..." (Vorwort). - Der sechsjährige Johann Christian Born aus Grävenwiesbach im Taunus hatte einmal in einer Woche nicht weniger als 410 Kranke aus 199 Ortschaften "bestrichen". Vgl. dazu ausführlich: Domarus, Die Wunderkuren eines sechsjährigen Knaben zu Grävenwiesbach im Jahre 1719 (In: Mitteilungen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung. 16. Jahrgang, 1912). - Johann Michael Geiss (1681-1728) war evangelischer Prediger in Frankfurt. - Gering bestoßen. Titel verso gestempelt, obere Ecke beim Titel angerändet. Papier gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-06-26 22:43:42
HÜBNER, JOHAN:
. Zur Erläuterung Der Politischen Historie, Mit sonderbahrem Fleisse zusammen getragen, Und vom Anfange biss auf diesen Tag continuiret. 4 vols. Leipzig: Gleditsch 1719-33. Titlepages in red and black. Large oblong 4to. Contemporary worn halfleather. First volume somewhat browning and with a few handwritten notes..
Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller
Check availability:
2014-06-26 22:43:42
HÜBNER, JOHAN:
Zur Erläuterung Der Politischen Historie, Mit sonderbahrem Fleisse zusammen getragen, Und vom Anfange biss auf diesen Tag continuiret. 4 vols. Leipzig: Gleditsch 1719-33. Titlepages in red and black. Large oblong 4to. Contemporary worn halfleather. First volume somewhat browning and with a few handwritten notes
Bookseller: Peter Grosells Antikvariat
2014-06-24 09:14:21
Schlesien/Lauban - Hausdorffen, M. Paul Christian
. Oder der Kurzgefaßte Poetische Lob-Sprüche löbl. Regenten, welche sich als sorgfältige Väter durch ihre weißliche Regierung um die königl. u. churfürstl. Sächs. sechs-Stadt Lauban, von einigen Seculis her wohl verdient gemacht; allwo zugleich die beygefügten Historischen Anmerkungen von den vornehmsten Merckwürdigkeiten dieser Stadt/Als ein compendieuses Chronicon dienen können. Schillen, Lauban, 1719. 76 S. mit 1 gestochenen Stadtwappen., orig. Pbd. der Zeit. (Kanten berieben.).
Bookseller: Celler Versandantiquariat, Einzelunterne
Check availability:
2014-06-24 03:35:10
London: "printed for D. Brown, T. Goodwin [et al.]", 1719. London: "printed for D. Brown, T. Goodwin [et al.]". 1719. "Second edition, ""with the addition of above three thousand words not in the former,"" 8vo, unpaged; [*] a2 B-R7 R-2L8 2M4 2N-2Q8 2R4; a nice copy in recent quarter tan calf over marbled boards. In spite of the claim, Starnes & Noyes note that this edition contains ""no important change... We should estimate that only about one thousand words and miscellaneous items have been added."" & & Alston V, 90; ESTC T97585; Vancil, p. 99."
Bookseller: Rulon-Miller Books
Check availability:
2014-06-23 19:28:48
FLEMING, H.F. VON
Leipzig Johann Christian Martini 1719-1724. Met gegraveerd portret van Fleming + 105 gegraveerde afbeeldingen (waarvan een deel uitvouwbaar). Perkament. Gr. 4to. (VIII), (XVI), 400, (IV), 111, (33), (VIII), (XII), (VIII), 500, (32) pp. *banden enigszins vlekkig; 4 prenten ontbreken; papier en prenten hier en daar (licht) watervlekkig; enkele prenten gerepareerd; papier en prenten hier en daar (licht) roestvlekkig*Lindner, 611.01 (Eerste deel 1719 met 60 gravures). Souhart, 187. Harting, 99. Eén van de belangrijkste Duitse jachtboeken uit de achttiende eeuw. Fleming was een ervaren jager. Hoewel een deel van het werk is gebaseerd op andere auteurs is veel van het geschrevene ook op eigen waarneming en ervaring gebaseerd. 'Das Hauptwerk der deutschen Jägerei im 18. Jahrhundert, 1724 erschien der Ergänzungsband mit einem Abhang zur Fischerei'. Lindner 611.01, II. Schwerdt, 1, 175. (Tweede deel 1724 met 50 gravures). Jagdbibliothek Prof.dr. h.c. Dr. Kurt Lindner. Auktion 41/1, 6.-7. Mai 2003. F. Zisska & R. Kistner München
Bookseller: Antiquariaat ISIS
Check availability:
2014-06-18 09:25:58
LA MOTTE, Antoine Houdart de (1672-1731)
Paris : Gregoire Dupuis... 1719. 4to, Eng. frontispiece by Tardieu after Coypel, xlii, 358, [2] pp, vignette on title page and 100 engravings in text by Cochin, Gillot, Edelinck, B. Picart, Simoneau and Tardieu after Coypel, Gillot, Edelinck, B. Picart and Ranc, contemporary French red morocco, 3-line gilt fillet borders with small corner ornaments, fully gilt spine with two olive morocco labels. spine very worn and sometime repaired at head."Très belle édition rare et recherchée" - Cohen / de Ricci [p.594] The book is famous for the suite of 100 exquisite engravings, 68 of which were designed and engraved by Claude Gillot (1673-1722), the great master of Watteau; Gillot's engravings have long been recognised as the first significant book illustrations of the 18th century.
Bookseller: H. M. Fletcher [United Kingdom]
2014-06-15 21:13:18
. Kupferstich b. Pieter van der Aa in Leiden, 1719, 25 x 35 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-06-12 13:57:36
Bachmann, Karl Leonhard von
Mss. 1719 - Seis cartas en pliegos de dos hojas cada una, 22x17 cm. Papel con verjura y filigrana. Escritas por todas las caras. Todas en muy buen estado de conservación salvo una que está algo oscurecida por una mancha antigua de humedad. [1]. San Sebastián, 27 de agosto de 1719. Informa sobre el sitio de Jaca, el de Rosas, movimientos del mariscal de Berwick en Guipúzcoa, Pamplona, etc. "Je ne manquerai pas, Monseigneur, d?informer regulierment votre Excellançe des nouvelles qui veindroit a ma connaissance". [2] Pau, 22 de septiembre de 1719. Orden de movimiento de las tropas que se encuentran en Navarra, el Bearn, etc. para que marchen hacia Cataluña. "M. le Marechal doit etre auprés de Puigcerda qu?il a abandonné le projet de faire le siege de Roses ". [3] Foix, 5 de octubre de 1719. Languedoc, Roussillon y la Catalogne. Perpignan y Roses. [4] Au Camp devant Roses, 28 de octubre de 1719. "L?Armée confissante en 4e Bataillon, et 75 esqudrons a etée assamblié au Boulou, d?on elle a debouetze (¿) par les Cols de Perthu pour entrer dans la Catalogne, vôtre Excellançe verra par l?ordre de Bataille que j?ay l?honneur la garnison de Roses doit etre de 1000 a 1200 homes, d?infanterie et 50 maitres ". Continúa explicando que el pueblo de Rosas les facilita los víveres y forrajes, es por ello que "les Espagnols, en ayant brulés une partie". [5] Au Camp devant Roses a la Zatte, 8 de noviembre de 1719. "J?ay l?honneur d?informer qui aprés cinq jours d?usage, de pluies, et des vents tres impetueux notre convoye consistant en 28 Tartannes, a parti au Golfe de Roses tout notre Camp es … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Arteclío S. L.
2014-06-05 16:34:49
COUTO DE CASTELLO BRANCO, António do.
Bookseller: Livraria Castro e Silva [Lisboa, Portugal]
2014-06-03 18:15:52
(Buder, Ch. G.):
Frankfurt, 1719.. 2 Tle. u. Anhang in 1 Bd. Mit 7 gest. Porträts. 7 Bll., 396; 220 S., 8; 2 Bll. 123 S. Prgt. d. Zt.. Der Anhang mit eigenem Titel: J. W. Petersen. Kurtze Erzehlung dessen was mit des Hertzogs Moritz Wilhelms Hoch-Fürstl. Durchlauchtigkeit selbiger von der Päbstischen Messe geredet. Frankfurt 1719. - Einband etwas angestaubt. Etwas gebräunt, stellenw. leicht wasserfleckig, alle Titel mit Stempel.
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-06-01 09:35:33
Echard, Laurence (1670?-1730)
London : printed for R. Bonwick, J. Tonson, Tim. Goodwin, J. Walthoe, J. Wotton, [and others, 1719-1720]. London : printed for R. Bonwick, J. Tonson, Tim. Goodwin, J. Walthoe, J. Wotton, [and others, 1719-1720], 1719. Various editions. Very good set, finely rebound in the original full aniline calf, with blind stitching. Professionally and period-sympathetically rebacked, with the original (i.e. contemporary) red leather gilt-blocked label. Gilt-crossed raised bands; very impressively finished. Panel edges dulled and worn as with age. Bright and clean internally, with some age toning and fading evident, particularly around the prelims. of each volume. Corners sharp with an overall tight, bright and clean impression. Provenance: From the library of Sir Robert Eden with his armorial bookplate to front pastedown. "Sir John Eden" signed in pen on the title page of vol. 1. Further scans, images etc. and additional bibliographical material available on request. . Physical description: 5v. fronts. 20cm. Various editions: v.1: 8th edition, carefully revis'd, and much improv'd, 1719. --v.2: 6th edition, corrected, 1719. --v.3. 5th edition, 1720. --v.4: 5th edition, 1720. --v.5: 4th edition, 1720. Subjects: Rome -- History -- Classical history -- Ancient Rome -- Early works to 1800.
Bookseller: MW Books Ltd.
Check availability:
2014-05-30 08:56:31
PETRA, Vicenzo.
(Tomos I y II:) Venetiis, Typographia Balleoniana, 1719 (y Tomos III a V:) Romae, Josephi Nicolai de Martiis, 1708-1726. En total 5 tomos , 34 x 24 cm., encuadernación uniforme en pergamino de época con los lomos rotulados, impresión a dos columnas, 6 hojas + 420 págs. = 6 hojas + 360 págs. = 11 hojas + 581 págs. + 43 hojas = 11 hojas + 577 págs. + 38 hojas = 11 hojas + 586 págs. + 35 hojas.
Bookseller: Librería Anticuaria Antonio Mateos [Malaga, Spain]
2014-05-20 21:05:19
(Buder, Ch. G.):
Frankfurt, 1719.. Frankfurt, 1719.. 2 Tle. u. Anhang in 1 Bd. Mit 7 gest. Porträts. 7 Bll., 396; 220 S., 8; 2 Bll. 123 S. Prgt. d. Zt. Der Anhang mit eigenem Titel: J. W. Petersen. Kurtze Erzehlung dessen was mit des Hertzogs Moritz Wilhelms Hoch-Fürstl. Durchlauchtigkeit selbiger von der Päbstischen Messe geredet. Frankfurt 1719. - Einband etwas angestaubt. Etwas gebräunt, stellenw. leicht wasserfleckig, alle Titel mit Stempel.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-05-15 11:58:23
. Kupferstich b. Pierre van der Aa in Leiden, 1719, 28 x 36 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-05-11 11:27:15
. Kupferstich mit Barockrahmen v. Pieter van der Aa b. Michel Charles Le Ce' Ne in Amsterdam, 1719, 22 x 27,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-05-08 09:36:16
Medrano, Manuel
Francisco Plaza, Oviedo, 1719. Ejemplar raro, bien conservado teniendo en cuenta su antigüedad. Las letras del lomo están casi desaparecidas. Falta primera página de cortesía. Página de título impresa a 2 tintas. Tres libros en un sólo volumen. Precioso grabado desplegable de F. Thomas Reluz, separando los dos primeros libros. El Libro primero PATROCINIO DE N.S. EN ESPAÑA NOTICIAS DE SU IMAGEN DEL REY CASTO Libro segundo: VIDA, VIRTUDES Y EXERCICIOS DEL ILLUSTRISSIMO, Y REVERENDISIMO SEÑOR D. F. THOMAS REUZ, OBISPO DE OVIEDO, CONDE DE NOREÑA. Libro tercero: RELACIÓN DE LAS SUMPTUOSAS FIESTAS CON QUE LA SANTA IGLESIA CATHEDRAL OVIEDO, SOLEMNIZO LA TRANSLACION de la V. MILAGROSA Y ANTIQUISSIMA IMAEN DE N.S. EL REY CASTO. 97 + 392. ATENCIÓN: El contra reembolso incrementa los gastos de envío en 5 euros. [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Libros Tresvegas [Esplugues, Spain]
2014-05-06 10:17:36
ALPINO Prospero (1553-1617)
LUGDUNI BATAVORUM, EX OFFICINA BOUTESTEINIANA, 1719ITALIANO Legatura coeva in pergamena rigida allumata, con fleuron e filetti impressi a secco, titolo manoscritto al dorso a cinque nervi; 2 ex - libris, di cui uno Piergiorgio Borio e l';altro di François Moutier (gastroenterologo di fama mondiale, che introdusse la gastroscopia in Francia). Frontespizio in rosso e nero con vignetta calcografica. [26], 1 - 765 pp., [39] di indice, [2] b. Nota manoscritta alla carta di guardia anteriore. II edizione, la I del 1611. Il medico italiano Prospero Alpino celebre per i suoi libri di medicina e sulle piante d';Egitto, è noto anche per aver tentato di ripristinare l';onore all';"antico metodismo. Il suo libro sul """;"metodo medico"""; è una testimonianza sulla medicina alternativa legittima ed esplicita che apparse nel secondo secolo a.C. I Metodisti rifiutavano l';egemonica comprensione delle cause anatomiche e fisiologiche delle malattie del corpo umano, e la loro medicina fu basata sull';individuazione di alcuni sintomi generali, sullo sviluppo della scienza farmaceutica sull';igiene. Bell';esemplare.
Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio di R. C
2014-04-30 12:58:19
. Altkolorierte Radierung von P. Huyler aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 26) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-04-30 12:58:19
. Altkolorierte Radierung von P. Huyler aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 39) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-04-30 12:58:19
. Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 36,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 61) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-04-27 11:55:38
Mallet, Allain Manesson:
Frankfurt a. M., Verlegts Johann Adam Jung, 1719.. Fünfter Teil (apart); Zweite deutsche, durch Johann Gottfried Gregorii (anonym) überarbeitet und erweitere Ausgabe Gest. Titel, 418 S., 64 (von XX?) nn. S. (Register), 137 ( von 140 ) Kupfertafeln Roter Ledereinband mit montiertem Rückentitel, ca. 18,1 x 20,1 cm. Buch wurde von einer Buchrestauratorin neu gebunden. Die alte Bindung wurde erhalten. Leder, Vorsätze und Buchdeckel wurden erneuert. Innen vereinzelt etwas fleckig, ein Kupfer mit ca. 3 x 4 cm lange, bräunlichen Fleck. Es fehlen die letzten Blatt des Registers. Ein Kupfer mit Ausriss im weißen Rand, 2 Blatt mit unauffälligem Wurmgang, ab S. 400 mit altem Feuchtigkeitsrand, die letzten 4 Blatt des Registers hinterlegt. Die letzten ca. 30 Bl. stärker fleckig. Es fehlen insgesamt 3 Kupfer und die letzten Blatt des Registers (endet bei Weissenhorn). Textseiten oben knapp beschnitten, die Kupfer breitrandig. Teilweise irrig paginiert, einzelne Kupfer ohne Paginierung. Insgesamt noch gutes Exemplar in einem schönen Handeinband.
Bookseller: Antiquariat, Kunst und Antik im OPUS
Check availability:
2014-04-27 11:55:38
Mallet, Allain Manesson:
Frankfurt a. M., Verlegts Johann Adam Jung, 1719.. Vierter Teil (apart); Zweite deutsche, durch Johann Gottfried Gregorii (anonym) überarbeitet und erweitere Ausgabe Gest. Titel, 519 S., 24 nn. Bl., 136 Kupfertafeln Roter Ledereinband mit montiertem Rückentitel, ca. 18,1 x 20,1 cm. Roter Ledereinband mit montiertem Rückentitel, ca. 18,1 x 20,1 cm. Buch wurde von einer Buchrestauratorin neu gebunden. Die alte Bindung wurde erhalten. Leder, Vorsätze und Buchdeckel wurden erneuert. Laut Anweisung für den Buchbinder 130 Tafeln , in diesem Exemplar sind 136 Tafeln (ohne Kupfer-Titel) enthalten. Es gibt verschiedene Vergleichsexemplare mit einer schwankenden Anzahl von Kupfer (zwischen 130 - 145). Innen vereinzelt etwas fleckig, ein Kupfer mit ca. 3 x 4 cm lange, bräunlichen Fleck, Titelblatt mit handschriftlichen Besitzvermerk. Buchschnitt etwas fleckig. Textseiten oben knapp beschnitten, die Kupfer breitrandig. Insgesamt gutes Exemplar in einem schönen Handeinband.
Bookseller: Antiquariat, Kunst und Antik im OPUS
Check availability:
2014-04-24 21:09:21
Anonyme (ESTOILE Pierre de l?)
A Cologne, chez les Heritiers de Herman Demen, 1719. 2 volumes in / 8 reliure plein veau du temps, dos à nerfs à caissons dorés et pièces de titres, dentelles intérieures et sur les coupes, tranches mouchetées, tome 1 : 6 ff. au lecteur et avertissement, 334 p., 23 ff. de tables, frontispice et 31 planches - tome 2 : 384 p., 28 ff. de table, frontispice, 30 planches. Coiffe manquante , mors partiellement ouverts, usures sur les coins ; coin de huit feuillets "grignotés" et 8 autre feuillets abîmés dans le coin inférieur sans manque de texte ; manque de papier en bordure d?une planche, manque d?une planche en tome 1. Pierre de l?Estoile (Paris 1546 - ). Son ouvrage (anonyme) donne de précieux détails sur les moeurs, les usages et la vie quotidienne de ses contemporains, à Paris du 16 et 17è. relié Bon état
Bookseller: Livres Anciens Lucas Philippe
2014-04-20 15:05:09
Daniel Defoe
W. Taylor, London 1719 - "The Life and Surprizing Adventures of Robinson Crusoe, of York, Mariner: Who lived Eight and Twenty Years, all alone in an un-inhabited Island on the Coast of America, near the Mouth of the Great River of Oroonoque; Having been cast on Shore by Shipwreck, wherein all the Men perished but himself. With An Account how he was at last as strangely deliver'd by Pirates. Written by Himself." First edition, third printing (referred to as "The Third Edition" on the title page). The first edition, first printing was published April 25th, 1719. The third printing was published just two months later on June 6th, 1719. Printed for W. Taylor at the ship in Pater-Noster-Row, London, 1719. Small octavo, measuring approximately 5"x 8" with 364 pages. Bound in its original full calf trade bindings with raised bands to the spine ends. The front board is detached but otherwise the book is in good condition. Minor wear and scuffing to the boards and spine. The gilt lettering and date on the spine is bright and clear. The textblock is largely clean and bright with tight binidng. Minor insect damage to pages 327 to the end. Light soiling to the fore-edge of the textblock. With the frontispiece of Crusoe dressed in goatskin knee breeches. Often considered the first English novel, Robinson Crusoe has been beloved by readers around the world since it was first published. A truly rare and beautiful addition to any antiquarian collection. Please view the many other rare titles available for purchase at our store.We are always interested in purchasing individual or collection … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Ernestoic Books
2014-04-08 07:50:59
Florinus, (Florin), F. P. (d. i. Franz Ph. v. Sulzbach),
. .. mit Rechtlichen Anmerckungen auf allerhand vorfallende Begebenheiten versehen durch Herrn Johann Christoph Donauern. Mit Abbildungen, Nürnberg, Franckfurt und Leipzig in Verlegung Christoph Riegels seel. Wittib und Erben. Gedruckt bey Johann Ernst Adelbulner, 1719, (7 Blätter), Seite (1) bis Seite 736, (richtig: 735, Seite 501 ist bei der Paginierung nicht vergeben worden), (Rest fehlt), Seiten 467 bis 470 mit falscher Seitenzählung, 35,5x23,5, geprägter Schweinslederband (auf Holzdeckeln) mit 2 Schließen, etwas fleckig, Ecken gering bestoßen, Vorsatzblatt fehlt, vereinzelt kl. Randaus- und -einrisse, Innengelenke aufgeplatzt, Seite 233/234 mit Einriß, Seiten stellenweise stockfleckig und gebräunt, möglicherweise etwas späterer Einband, dekorativ,.
Bookseller: Antiquariat Ingrid Degutsch
Check availability:
2014-04-04 13:50:17
Vitriarius, Phil[ipp] Reinh[ard]:
Lugd. Batavorum [Leiden], Sam. Luchtmans, 1719.. 18 n.n. + 662 + 54 + 90 S. OLd. der Zeit.. In. latein. Sprache. Titel in Rot und Schwarz gedruckt. ADB XL, 82. - Fl. V. fehlt, Besitzsign. a. V., Ebd. m. Gbrsp., etw. berieben, im Ganzen leichte Gbrsp. Gutes Expl. - Vitrarius, (1647 - 1720), studierte als Schüler Böcler's in Straßburg. Seit 1673 lehrte er in Genf Staatsrecht, von wo er 1682 auf die Empfehlung des Theologen Turretin nach Leiden berufen wurde, um der Universität nach dem Tode Böckelmann's eine neue Anziehungskraft zu verschaffen. Sein Sohn, Johann Jacob (1679 in Genf geboren, 1745 in Leiden), seit 1708 Professor in Utrecht, 1719 nach Leiden berufen, trat in die Stelle seines Vaters und genoß gleich ihm großen Beifall, namentlich auch bei den Deutschen, die damals noch häufig die holländischen Universitäten aufsuchten. J. J. Moser gedenkt des großen Ansehens, dessen sich Vater und Sohn in seinen jungen Jahren insbesondere bei den österreichischen Cavalieren erfreuten: noch viele machten damals die Karawane nach Leiden, und ein kaiserlicher Minister versicherte ihn, wer V. gehört, habe die Präsumtion für sich gehabt, etwas zu verstehen; wer nicht, nicht, ob er auch noch so geschickt wäre. Der Nachruhm des älteren V. beruht auf seinen "Institutiones juris publici", richtiger noch auf dem Commentar, den der Lüneburger Professor Pfeffinger (s. A. D. B. XXV, 630) dazu verfaßte. Die reichen Quellenauszüge, die er unter dem Titel: Vitriarius illustratus dem Lehrbuche des Vitriarius hinzufügte, sind von Juristen und Historikern bis auf die Gegenwart viel benutzt worden. … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Weinek
Check availability:
2014-04-01 12:06:58
. Kupferstich b. Pierre van der Aa in Leiden, 1719, 28 x 35,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 1. - Zeigt die indonesischen Banda-Inseln im Archipel der südlichen Molukken. - Am unteren Rand Titelkartusche. - Oben rechts Kartusche mit Meilenzeiger. - Im Pazifik Segelschiffe und Windrosen.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-30 19:45:39
Florinus, (Florin), F. P., (d. i. Franz Ph. v. Sulzbach),
. Mit einer ausklappbaren Tafel (Falken) und vielen (fast halbseitigen) Abbildungen im Text, (nur Titelblatt zum 5. Buch, daher ohne Druckort, ohne Verlag und ohne Jahr), wohl Nürnberg, Franckfurt und Leipzig, Chr. Riegels seel. Wittib und Erben, 1719, Seite (161, aber 1. Capitel) bis 406 und 12 und 15 nicht nummerierte Blätter Register, 35x23, nur der Buchblock ohne Einband, nach Seite 273 springt die Seitenzählung, läßt Seiten aus, zählt andere doppelt, Seite 288 mit größeren Randeinrissen, letzte Seite fast durchgerissen, im Buch einige Randein- und Randausrisse (ohne Textverlust), stellenweise mit Stockflecken und gebräunt, beiliegt 5. Buch, Seite 939 bis 1042, mit Abbildungen, nur der Buchblock, stellenweise etwas stockfleckig,.
Bookseller: Antiquariat Ingrid Degutsch
Check availability:
2014-03-28 15:23:05
Geiß, Johann Michael:
Frankfurt, Balthasar Diel f?unner und Jung, 1719.. Frankfurt, Balthasar Diel für Zunner und Jung, 1719.. 14 S. Marmorierter Pappband des 19. Jhdts. 4°. Kaum war das Gerüchte in unserm Franckfurth außgegangen, daß in dem Dorff Grevewissenbach ... ein Wunder-Knab auffgestanden; so wurden alle Zungen rege, davon zu reden ... Einige meyneten es habe ... nichts anderst als den Aberglauben zum Grund: Andere hergegen stunden in denen Gedancken, dergleichen Söhne besässen eine Wunder-Krafft..." (Vorwort). - Der sechsjährige Johann Christian Born aus Grävenwiesbach im Taunus hatte einmal in einer Woche nicht weniger als 410 Kranke aus 199 Ortschaften "bestrichen". Vgl. dazu ausführlich: Domarus, Die Wunderkuren eines sechsjährigen Knaben zu Grävenwiesbach im Jahre 1719 (In: Mitteilungen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung. 16. Jahrgang, 1912). - Johann Michael Geiss (1681-1728) war evangelischer Prediger in Frankfurt. - Gering bestoßen. Titel verso gestempelt, obere Ecke beim Titel angerändet. Papier gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-03-27 10:39:28
printed for D. Brown, T. Goodwin [et al, 1719. Second edition, "with the addition of above three thousand words not in the former," 8vo, unpaged; [*] a2 B-R7 R-2L8 2M4 2N-2Q8 2R4; a nice copy in recent quarter tan calf over marbled boards. In spite of the claim, Starnes & Noyes note that this edition contains "no important change... We should estimate that only about one thousand words and miscellaneous items have been added." Alston V, 90; ESTC T97585; Vancil, p. 99.
Bookseller: Rulon-Miller Books (rulonmillerbooks) [Saint Paul, Minnesota, US]
2014-03-26 19:13:17
Heister, Lorenz
Nürnberg, Johann Hoffmann seel. Erben, 1719. Vakatseite mit Widmung: Dem genialen Chirurgen, Herrn Dr. Burckhardt in collegialer Hochachtung - Dr. Debonter (?). - Mit Frontispiz und mit 22 Falttafeln mit jeweils mehreren Figuren. 8°, (12Bl., 753 S., 10Bl.), neugebunden in Pergament mit getuschtem Rückentitel; Titelseite in Rot-Schwarz; in passendem Karton-Schuber, , Letztes Blatt im Register fehlt und liegt als Kopie bei. - Schönes Exemplar mit sauberen Seiten und ordentlich gefalteten Tafeln..
Bookseller: Versandantiquariat Werner Eichel
Check availability:
2014-03-24 11:17:51
Hoffmann, Johann Moritz.
Nürnberg und Altdorf, Tauber, 1719.. (21 x 17 cm). (4) 288, 54 (12) S., 1 Bl. Anzeigen. Mit 1 gestochenen und 1 Holzschnitt-Titelvignette sowie 1 gestochenen Textvignette. Lederband der Zeit.. Einzige Ausgabe. - Der Anatomie- und Botanikprofessor Hofmann (1653-1727) errichtete 1685 das erste chemische Universitätslabor in Altdorf und wurde dort zum ersten Professor für Chemie ernannt. - Exlibris. Titel verso gestempelt. Stellenweise leicht gebräunt bzw. etwas stockfleckig. Vorderer Deckel leicht gewölbt. Oberes Kapital gering beschädigt, sonst gut erhalten. - Hirsch/H. III, 267; Poggendorff I, 1122; Partington II, 302; Ferguson I, 410; Blake 218; Brüning 3729 (gibt fälschlich ein Portrait an)
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-03-17 19:30:24
. Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 37,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 64) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-03-17 19:30:24
. Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 36,5 x 27,5 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 63) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-03-17 19:30:24
. Kolorierte Radierung aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 37,5 x 27 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 62) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-03-17 19:30:24
. Kolorierte Radierung von J. Mulder aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 34 x 25 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 21) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-03-17 19:30:24
. Altkolorierte Radierung von J. Mulder aus "Metamorphosis Insectorum Surinamensium", 1719, 40 x 28 cm.. Schmidt-Loske, Maria Sybilla Merian; Wettengl. - 1705 erschienen im Selbstverlag Maria Sybilla Merians eine lateinische und eine holländische Ausgabe der "Metamorphosis" mit 60 Tafeln. Eine geplante deutschsprachige Ausgabe konnte aus Geldmangel nicht realisiert werden. Der Amsterdamer Verleger Johannes Oosterwijk gab 1719 eine zweite Ausgabe der "Metamorphosis" heraus, sie umfasste zwölf zusätzliche Tafeln. - Dekorative Tafel (Nr. 48) aus dem berühmten Werk der Tochter von Matthäus Merian, Maria Sibylla Merian.
Bookseller: Franziska Bierl Antiquariat
Check availability:
2014-03-17 17:51:54
Pockh, Johann Joseph :
Brechenmacher, Augsburg, 1719.. Mit gefaltetem Frontispiz, 6 Blatt, 1095 Seiten, 4 Blatt, blindgeprägter Schweinsledereinband der Zeit mit 2 intakten Schließen, 17 x 10,5 cm,. (Der Politische Catholische Passagier - durchreisend Alle hohe Höfe, Republiquen, Herrschaften und Länder der gantzen Welt, Band 4). Einband etwas angestaubt, innen gleichmäßig etwas gebräunt, Name auf dem Titel, sonst gut erhalten. Beinhaltet eine ausführliche Beschreibung der italienischen Republiken Venedig (und der Besitzungen im Mittelmeer), Lucca, Genua, sowie der Schweiz und der Niederlande.
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-03-13 07:57:05
. Kupferstich ( anonym ) aus Hoffmann, Scriptores Lusatiacorum antiqui, um 1719, 30 x 39. Gebräunt.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-03-11 03:52:47
1st Edition. Hardcover Hardcover. Very Good. Gauhe, Johann Friedrich. Des heil. Rom. Reichs Genealogisch-historisches Adels-Lexicon. Darinnen die heut zu Tage florirende alteste und ansehnlichste Adeliche, Freyherrliche und Grafliche Familien nach ihrem Alterthum und Ursprunge, Vertheilungen in unterschiedene Hauser etc. Lpz., Johann Friedrich Gleditschens seel, Sohn, 1719. Paper over boards. Very good nebst den Leben derer daraus entsprossenen beruhmtesten Personen, insbesonderheit Staats-Ministern. Mit bewahrten Zeugnissen vorgestellet werden, nebst einer nothigen Vorrede, Anhange und Register herausgegeben. (xii), (1016), (8) pages. Engraved frontispiece. Title printed in red and black ink. Tintle in ink at the top of the spine. Old Library Stamp on front free end-page and on title page. Spine slightly separating at the lower edge. A few worm holes, not affecting the text. Lightly rubbed.
Bookseller: Yeomans in the Fork
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.