viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1695

        Schriften, Band III.3: Der Evangelische Glaubens-Trost 1695. Predigten über die Evangelien (1688/89). 2 Teile in 4 Bänden.

      Olms Verlag, Frankfurt a.M. . Reprint: Hildesheim 2010. Eingeleitet von Alexander Bitzel. 1695 - XV/36/1116 S. Philipp Jakob Spener (1635-1705), der in der Übergangszeit vom 17. zum 18. Jahrhundert zu den einflußreichen Persönlichkeiten nicht nur des deutschen geistigen Lebens gehörte, hat den Pietismus, der das konfessionelle Zeitalter mit ablöste, grundsätzlich und in die Praxis hinein geformt. Als führender Theologe des deutschen Luthertums hat er zu neuen Gestaltungen des Protestantismus hingeführt und tief auf das ganze Geistesleben gewirkt. Nicht nur die Kirchen- und Theologiegeschichte empfingen von ihm neue Impulse, sondern auch die Literatur-, die Philosophiegeschichte seit Leibniz und nicht zuletzt die Sozialgeschichte. Die beginnende Aufklärung, die Spener als einen Exponenten des Fortschritts im öffentlichen Leben begrüßte, hat, wenn auch unter anderer Akzentuierung, die bei ihm beginnende Ethisierung des Christentums weitergetrieben.

      [Bookseller: Georg Olms Verlagsbuchhandlung]
 1.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Pascaerte van de vlaemsche Eylanden.

      . Uncoloured engraved map of the Azores. Amsterdam: Joannes Loots ca. 1695. 40,5 x 52 cm. Margins with repairs and a few tears. * As mathematical and nautical instrument maker, Loots also published manuals on navigation. For a time he was in partnership with an engraver, A de Winter, and an author of text books on charts, Claes de Vries, who had ambitions to publish a very large sea atlas of some 200 charts but this was never completed on the scale contemplated. Some of their charts were sold to Gerard van Keulen and others were used in a sea atlas published in 1697. Charts by Loots also appear in a number of other pilot books and sea atlases of the time..

      [Bookseller: Peter Grosell, Antiquarian Bookseller]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Magnetismus Magnus: Or, Metaphysical and Divine Contemplations on the Magnet, or, Loadstone. Wing H250

      Only edition of a work fundamental to Hale's thought, his attempt to reconcile science and religion, relying substantially on William Harvey and to a lesser degree on Aristotle, and contesting the Cartesian view of a mechanistic universe. Later 3/4 brown morocco over pebbled cloth boards, foxing and browning to title and succeeding leaves and less so subsequently, yet a crisp copy. Printed for William Shrowsbury, at the Bible in Duck-lane, London, 1695.

      [Bookseller: Meyer Boswell Books, Inc.]
 3.   Check availability:     Direct From Bookseller     Link/Print  


        Table des Cartes etc: Du Sr. Sanson Contenues Dans ce Vollume

      Amsterdam, 1695 - Colored copper engraving, 42,5 x 52,5 cm Dekoratives Titelblatt aus einem Atlas von Mortier mit wunderschönem kräftigem Altkolorit. Zeigt Atlas, Geographie, Bibliothek etc. Rand rechts hinterlegt und kleiner hinterlegter Riss in dem Ecke unten, ansonsten gut erhalten. Highly decorative title page from a large atlas by Mortier, showing Atlas, the personification of Geography, interior of a library etc. With beautiful original coloring. Margins partly re-backed with small repaired tear in the lower right corner, otherwise in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 4.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Möbelschreiner. 3 Bll. Kupferstiche, Ende 17. Jh. Jeweils gest. Beischrift ,Ca. 11,5:8 (20:15) cm

      . Aus: J. u. C. Luyken, Menschelyke Beezigheeden, Amsterdam 1695. - Motive: Möbelschreiner (Abb.) / Stuhlmacher / Drechsler. - Berufsbezeichnungen jeweils auch in Französisch von alter Hand beigeschrieben, guter Zustand,.

      [Bookseller: SCHNEIDER-HENN]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Galliae Tabula, anno 1695, Danckerts family, Generalmap

      Galliae Tabula, ,1695. Galliae Tabula, anno 1695, Danckerts family, Generalmap, original colours, size of the leaf: 50x60 cm., small restoration on below centerfold..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 6.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lettres d'un Gentilhomme Francois sur l'etablissement d'une Capitulation generale en France.

      Liege, J. le Bon, 1695. 2 tomes relies en un volume, in-12, plein veau fauve, dos a 5 nerfs orne de compartiments fleuronnes et cloisonnes, piece de titre de maroquin bordeaux (rel. vers 1730), 96 p. page de titre incluse et (1) f. de titre, 130 p. Rare edition originale et unique, imprimee a Liege, de ce pamphlet attribue a Michel Le Vassor, ancien cordelier converti au protestantisme, auteur des celebres "Soupirs de la France esclave". Dans cet ouvrage compose de quatre "lettres", l'auteur condamne violemment la capitation, nouvel impot etabli par Louis XIV a la suite de la grave crise de subsistance de 1692-94. Plus largement, il dresse un virulent requisitoire contre le despotisme de Louis XIV, le gouvernement absolutiste du roi, sa politique economique et la legitime des guerres. (De Theux de Montjardin, 'Biblio. Legeoise', p. 164. Haag, VII, 58. Ined, 2885. SHF, IV, 3091). Tres bon exemplaire, bien relie..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Georgii Beyeri, Volckmannus emendatus Manuale Advocatorum & Notarium. Hand=Buch/Vor Advocaten und Notarien so bishero unter dem Titul: Adam Volckmanns Notariat-Kunst zu vielen mahlen edirt und gebessert/nunmehr aber Durch und durch geändert; an statt der alten Formuln und längst entschiedenen Streitigkeiten mit neuen bräuchlichen Formularien/gründlicher Erklärung aller vorkommenden Materien und nöthigen Allegationibus der berühmtesten Autorum der gestalt verfasset/ ..... ....Daß ein ieder anfangender Practicus und Notarius In allen vorkommenden gütlichen Handlungen und Rechtlichen Processen sich daraus vollständig unterrichten und solches zu täglichen Bedürffniß nützlich anwenden könne.Nunmehr in drey Theile gebracht

      Leipzig In Verlegung Johann Großens/seel. Witbe und Erben 1695,. 0 S., 4°, Ldr. 3 Teile in einem Band. 2 Vorsatzblätter neu, 1 Vorsatz, Titel, 4 n.n. Blätter, 522 Seiten; Titel, 1 n.n. Blatt, 416 Seiten; Titel, 1 n.n. Blatt, 200 Seiten, 11 n.n. Blätter Register, 1 Voratzblatt, 2 Vorsatzblätter neu. Von Buchbinder aufwändig in schweres, braunes Leder neu gebunden mit 4 Bünden und goldener Rückenbeschriftung. Papier altersbeingt innen gebräunt. Lederdeckel hinten mit einzelnen Reibespuren, vorne je 2 schwache einPrägungen. Gute Ausgabe.

      [Bookseller: Buchhandlung W. Neugebauer GmbH]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Report Containing an Essay for the Amendment of the Silver Coins

      London: Printed by Charles Bill, and the Executrix of Thomas Newcomb, deceas'd; Printers to the Kings most Excellent Majesty, 1695. London: Printed by Charles Bill, and the Executrix of Thomas Newcomb, deceas'd; Printers to the Kings most Excellent Majesty,, 1695. Octavo (202 x 123mm). Black morocco presentation binding, spine gilt in compartments, unlettered, sides panelled in gilt with two-line outer rules enclosing a central frame with gilt cornerpieces, all edges gilt, comb-marbled endpapers. Woodblock historiated capitals. Joints lightly rubbed, short hairline crack to foot of spine, tiny puncture to initial blank. An excellent copy. First edition, first impression. Presentation copy inscribed by the recipient on the rear blank: "Mr. Lownds to Mr. Christian and his to his true friend George Morland, Esq. December 1700". William Lowndes (1652–1724) was Secretary to the Treasury under William III and Queen Anne, from 1695 to 1723. In his report to the Lords of the Treasury Lowndes proposed an increase in the mint price of silver coins. John Locke opposed his project in his essay entitled Further Considerations concerning the raising the value of money, wherein Mr. Lowndes' arguments for it in his late report concerning "An Essay," etc. Locke's views were adopted by government and the recoinage on the old standard was carried on.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 9.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Aethiopia Svperior vel Interior vulgo Abissinorvm sive Presbiteri Ioannis Imperivm

      Amsterdam, Schenk, Peter - Valk, Gerad, 1695. "Aethiopia Superior vel Interior vulgo Abissinorum sive Presbiteri Ioannis Imperium". Original copper-engraving published by P. Schenk & G. Valk (according to W. J. Blaeu's map of the region), ca. 1695. Original old colouring. With figure title/cartouche, another figure cartouche with "Milliaria Germanica communia" and many animals engraved in the desk. 38:48,5 cm.. Deacorative old map of the eastern part of Africa (present Sudan, Ethiopia, Eritrea, Somalia, Kenya, Uganda, Zaire ...).

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 10.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A Report Containing an Essay for the Amendment of the Silver Coins.

      London: Printed by Charles Bill, and the Executrix of Thomas Newcomb, deceas'd; Printers to the Kings most Excellent Majesty, 1695 - Octavo (202 x 123mm). Black morocco presentation binding, spine gilt in compartments, unlettered, sides panelled in gilt with two-line outer rules enclosing a central frame with gilt cornerpieces, all edges gilt, comb-marbled endpapers. Joints lightly rubbed, short hairline crack to foot of spine, tiny puncture to initial blank. An excellent copy. Woodblock historiated capitals. First edition, first impression. Presentation copy inscribed by the recipient on the rear blank: "Mr. Lownds to Mr. Christian and his to his true friend George Morland, Esq. December 1700". William Lowndes (1652?1724) was Secretary to the Treasury under William III and Queen Anne, from 1695 to 1723. In his report to the Lords of the Treasury Lowndes proposed an increase in the mint price of silver coins. John Locke opposed his project in his essay entitled Further Considerations concerning the raising the value of money, wherein Mr. Lowndes' arguments for it in his late report concerning "An Essay," etc. Locke's views were adopted by government and the recoinage on the old standard was carried on. Goldsmiths 3131; Kress 1908; Wing L3323. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Peter Harrington. ABA member]
 11.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Giuseppe Tortoriti] Joseph Tortoriti, faisant le personage de Scaramouche

      - Augsburg: Published in Augsburg by Jeremias Wolff., circa 1695. Engraving with superb early colour and rich gold highlights. Printed on watermarked laid paper. In excellent condition. Image size: 9 5/8 x 6 7/8 inches. 10 3/8 x 6 7/8 inches. 14 1/8 x 8 ¾ inches. Archivally framed. This is a handsome print, with breathtaking early colour, depicting the celebrated Italian comic actor Guiseppe Tortoriti, in the character of Scaramouche Giuseppe Tortoriti, shown as Scaramouche, was usually Pasqariel, and was known by the latter name. He was one of the leading commedia dell'arte performers when Louis XIV closed the theatre in Paris in 1697 because of a supposed insult to Mme. Maintenon. Louis selected Tortoriti to form a new company, which was allowed to perform in France but not within 30 leagues of Paris. Tortoriti's troupe played mainly around Toulouse. Italian troupes did not perform in Paris again until after Louis' death. This bold print is from a colourful series of costume prints engraved and published by Jeremias Wolff at the beginning of the 18th century. The series depicts prancing figures in flamboyant theatrical costumes, and is a superb example of early costume prints. Costume and trade prints, such as this, became extremely popular in Europe at the close of the seventeenth century and continued to serve as a source of inspiration until the decadent days of the Art Deco movement in the 1920's. This magnificent series depicts the costumes of ballet dancers, and opera singers, as well as the vibrant apparel of a jester at a masque ball. As is typical of this genre of print, the figures are pictured in front of an architectural or pastoral background and richly coloured in thick opaque colour with vibrant gold highlights. The series was executed and produced by the prolific German publisher Jeremias Wolff. Wolff came from a family of engravers and became extremely successful, both as an engraver and as a publisher and printseller. He was one of the most prolific publishers and engravers in Augsburg and is responsible for some of the finest engravings to come out of the city. In addition to a number of other costume books and portraits, he was a successful map publisher and it is for his skill as a cartographic engraver that he is perhaps best known. Colas, Bibliographie General du Costume et de la Mode; Lipperheide, Katalog der Freiherrlich von Lipperheide'schen Kostum-Bibliothek, 1896-1901

      [Bookseller: Donald A. Heald Rare Books (ABAA)]
 12.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Afbeelding der Menschelyke Bezigheden, bestaande in Hondert onderscheiden Printverbeeldingen, vertonende allerhande Stantspersonen, zo van Regeeringe, Konsten, Wetenschappen, als Handwerken, zinryk uitgebeeld, geschikt naar de Ordre van 't A B C. en met vaarzen daar toe passende verklaard.

      Amsterdam, Reiner et Josua Ottens (ca.1695) - In-8 plein vélin muet d’époque. Faux titre gravé et 100 belles planches gravées par Reinier et Josua Ottens d’après Jan et Caspar Luyken. Papier lég. bruni, deux ff. habilements restaurés (petite déchirure marginale sans atteinte à la gravure et sans gravité) mais bon exemplaire. in-8°

      [Bookseller: Librairie de l'Avenue - Veyrier]
 13.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Herrn von Hoffmannswaldau und andrer Deutschen auserlesener und bisher ungedruckter Gedichte, nebenst einer Vorrede von der deutschen Poesie. - Angebunden dasselbe: Anderer Theil. - Angebunden dasselbe: Dritter Theil.,

      Leipzig, Thomas Fritsch, 1695 ff. - Mit einem gestochenen Frontispiz, einer gestochenen Titelvignette und mehreren Vignetten im Text, Titel in Rot und Schwarz, 20 Bll.(Widmung, Vorrede und Register), 410 Seiten; Titel in Rot und Schwarz, 7 Bll. (Register), 361 Seiten; Titel in Rot und Schwarz, 360 Seiten, 1 Bl. (Register). Durchgehend leicht, stellenweise auch etwas stärker gebräunt bzw. braunfleckig. Beim Titelblatt des zweiten Teils ("anderer Theil") ist die untere Hälfte abgerissen und fehlt, vom Titelblatt des dritten Teiles ("dritter Theil") ist nur das obere Drittel vorhanden. Am Ende das "Dritten Theil" fehlt wohl mindestens ein Registerblatt. Insgesamt gutes Exemplar. Sprache: de Gewicht in Gramm: 550 Kl.-8° (17 x 11,5 cm), brauner Lederband des frühen 20. Jahrhunderts über drei Bünden. Erste (1.) Auflage. Drei Teile in einem Band. [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Antiquariat Castellum]
 14.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Corpus iuris canonici emendatum et notis illustratum.

      Basel, Emanuel u. Johann Georg König, (1695-)1696.. 5 Teile in 1 Band. (34) SS., 1280 Spp. (12) SS., 754 Spp., (1) S. (12) SS., 406 Spp., (1) S. (8) SS., 158 Spp., (81) SS. (4) SS., 236 Spp., (20), (16), (86) SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Hübscher blindgepr. Schweinslederband der Zeit auf 3 erhabenen Bünden mit doppeltem goldgepr. Rückenschildchen. Verblaßter dreiseitiger Farbschnitt. 2 intakte Schließen. Gr.-4to.. Prächtige Basler Gesamtausgabe der seit 1582 unter diesem Titel herausgegebenen päpstlichen Rechtsbücher. "Das kanonische Recht hatte weite Felder, die sich mit dem römischen (weltlichen) Recht überlappten, großteils ergänzten sich beide Rechtssysteme: ius utrumque. Körperschaftsrecht, Strafrecht. Eherecht, Erbrecht, Eigentumsrecht, Vertragsrecht und vor allem Verfahrensrecht waren auch systematisch Gebiete des kirchlichen Rechts. Die gut ausgebaute und bestens funktionierende Rechtsprechung, die stets auch mit ausgezeichnet ausgebildeten Juristen besetzt waren, prägte das Abendland und hatte auch Vorbildfunktion. Die Materien des kirchlichen Rechts waren [bis ins] 18. Jahrhundert Gegenstand des Rechtsunterrichts" (Auvermann & Keip, Kat. Mundus Iuris, S. 22f). Enthält ferner (mit eigenem Titelblatt) die Einführung des Giovanni Paolo Lancellotti (1522-90) in das Kirchenrecht. - Papierbedingt teils unterschiedlich braunfleckig; der schön blindgepr. Einband wenig berieben und insgesamt außergewöhnlich frisch. Exemplar aus der Stiftsbibliothek Klosterneuburg mit hs. Besitzvermerk (dat. 1761) am Titel. - VD 17, 1:009956Y.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Medicina mentis, sive artis inveniendi praecepta generalia. Editio Nova auctior & corrector, cum praefatione autoris. - (Angebunden) - Ders.: Medicina corporis, seu Cogitationes Admodum Probabiles de conservanda sanitate.

      Leipzig, Thomas Fritsch 1695.. 2 Werke in 1 Band. Klein-4°. 14 n.n. Bl., 296 S. mit 67 Holzschnittdiagrammen im Text; 2 Bl., 64 S. Pergamentband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel.. Krivatsy 12002. - Waller 9702 und 9703. - Wellcome 4, 305. - Ziegenfuss 2, 750. - Zweite lateinische Ausgabe nach Amsterdam 1687 und einer Übersetzung der "Medicina corporis" ins Deutsche. - Philosophisch erkenntnistheoretische Schrift zu Fragen der wissenschaftlichen Methode. "Die Heilkunde des Geistes ist eine philosophia realis im Gegensatz zur philosophia verbalis, eine Erkenntnis, die sich an der Sache und nicht bloss am Wort orientiert. Alle Erkenntnis beruht auf Erfahrung." (Ziegenfuss). Der zweite Teil des Werkes mit einem separaten Titel, die Medicina corporis versteht sich im Gegensatz zur Geisteslehre als eine Einführung in das Körperbewusstsein in 12 Regeln. - Tschirnhausen (auch Tischrnhaus) (1651-1708) studierte Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Leiden, wo er auch mit den Grossen seiner Zeit in Kontakt trat: Hyghens, Newton, Oldenburg, Spinoza und später in Berlin mit Leibnitz. Seine Überlegungen beeinflussten nachhaltig die frühen Aufklärer wie Lambert und Christian Wolff. - Vortitel mit gelöschtem Bibliotheksstempel. Papier gleichmässig etwas gebräunt. - Gutes Exemplar. (Sprache: Lateinisch)

      [Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Dactyliothecae, seu annulorum sigillarium quorum apud priscos tam Graecos quam Romanos usus ex ferro, aere, argento et auro

      Petrus Vander,, Lugduni Batavorum, 1695 - Tre parti in un volume di cm. 20, pp. (38) 16, 28 compreso ritratto dell'autore ed antiporta allegorica + 109 tavole fuori testo; pp. 64 compresa antiporta allegorica + 173 tavole fuori testo; pp. 32. Solida legatura coeva in piena pelle, dorso a nervi con titoli e ricchi fregi in oro. Esemplare fresco, pulito ed in ottimo stato di conservazione. Manca verosimilmente il ritratto di Gronovio (come in molti esemplari censiti). Volume che descrive ed elenca la collezione di gemme ed anelli antichi dell'erudito Gorlaeus (1549-1609). Originariamente impresso nel 1600, il catalogo di questa preziosa raccolta è particolarmente apprezzabile in quest'edizione per le note del Gronovio il quale curò la presente stampa e la successiva del 1707. L'appendice finale contiene un poema sulle gemme di Marbod. Cfr. Graesse III, 120 e Hoefer: "Les éditions que Gronovius donna de cet ouvrage en 1695 et 1707. sont recherchees, à cause des notes ajoutees par ce savant". Non comune, soprattutto in ottimo stato di conservazione come nel presente esemplare. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Studio Bibliografico Benacense]
 17.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Corpus iuris canonici Gregorii XIII. pont. max. jussu editum a Petro Pithoeo, et Francisco fratre, jurisconsultis [...].

      [Leipzig], Johann Friedrich Gleditsch, 1695.. (64), 492 SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Titelvignette (Doppelportrait) und gest. Kopfstück. (Beigebunden:) Gregorii Papae IX. Decretales a Petro et Francisco Pithoeo [...] restitutae [...]. Ebd., 1695. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Titelvignette. (12), 282, (6), 283-488, (82), (8), 86, (12), 87-140 SS. Blindgepr. Schweinslederband der Zeit auf 6 Bünden mit hs. Rückentitel und goldgepr. Wappensupralibros ("F.E.A.A. & W.", dat. 1683) am Vorderdeckel. 1 Schließe (von 2). Folio.. Sauber ausgeführter Leipziger Nachdruck der wichtigen Pariser CIC-Neuausgabe von 1687, ediert von den Gebrüdern Pierre (1539-96) und Francois Pithou (1543-1621) und herausgegeben von Le Pelletier (vgl. LThK VIII, 298). - Papierbedingt durchgehend gebräunt bzw. braunfleckig; einige unbedeutende Randläsuren. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar im hübschen zeitgenössischen Klostereinband für Engelbert Fischer (1648-1723), 1683-1705 Abt des bayerischen Zisterzienserklosters Aldersbach bei Passau, mit seinem datierten Wappensupralibros ("F[ischerus] E[ngelbertus] A[bbas] A[ldersbachensis] et W[alderbachensis]"). Die damals sehr bedeutende, über 40.000 Bände umfassende Klosterbibliothek wurde im Zuge der Säkularisierung von Johann Christoph Freiherr von Aretin (1773-1824) aufgelöst. - VD 17, 3:621631R und 1:009963G. Graesse II, 274. Schulte III/1, 564ff.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 18.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Befestigungsplan ('Plan de la Ville de Dendermonde et la maniere dont elle a ete Bloquez par les troupes des Alliez - a la Haye chez Anna Beek avec Privilegie - P.v. Cal Fecit.').

      . altkolorierter Kupferstich v. P. van Cal b. Anna Beeck (Beek) in Den Haag, um 1695, 37,5 x 47,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Tooley's Dic. of Mapm. Rev. Ed. A - D, S. 108 (Anna Beeck <Beek>, born 1678, fl. 1693-1717. Engraver, publisher, and colourist of The Hague. About 60 plans and prints, many of them of fortifications, battlefields and sieges, were published at The Hague with her imprint, 1697-1717. Pierre Husson took over her work when she left The Hague in 1717.) - Zeigt einen Befestigungsplan von Dendermonde in Ostflandern. - Unten rechts Titelkartusche und Erklärungen. - Unten links Insetansicht von Dendermonde ('le Prospect de la Ville de Dendermonde'). - Seltene Ansicht von Anna Beek (1678 - 1717), die wohl als eine der besten Koloristinen aus der damaligen Zeit war. - Sie arbeitete bis 1717 in Den Haag und brachte über 60 Pläne u. Schlachten heraus. Pierre Husson übernahm ihre Arbeit, als sie 1717 Den Haag verließ. - Sehr seltene dekorative Vedute.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Sussex

      London: , 1695.. London: , 1695.. Size: 395 × 450 mm. Copper engraving with original outline colour. Central fold as issued, map has been cleaned but in good condition. First edition. A beautiful map of Sussex, with a decorative title cartouche top left. Morden went to considerable trouble to make them as accurate as possible and they were the first county maps to include roads. Copses, woods, forests, towns and villages are all highlighted.

      [Bookseller: Peter Harrington]
 20.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Le texte d'alchymie et le songe-verd.

      Paris, Laurent d'Houry 1695 - In-12 [155 x 86 mm] de 115, (3) pp. Veau moucheté, dos à nerfs orné, tranches mouchetées. (Reliure de l'époque.) Première édition, très rare. "Un ouvrage anonyme classique, que l'on attribue généralement au Trévisan, le Songe Verd, expose la pratique sous la formule traditionnelle de l'artisan tranporté pendant son sommeil, sur une terre céleste, peuplée d'habitants inconnus vivant au milieu d'une flore merveilleuse." Fulcanelli, Les Demeures philosophales, tome I page 438. Illustré par un frontispice gravé sur bois. Bon exemplaire. Caillet 1042 : "Traité fort rare". Duveen 69. // Vous pouvez voir tous mes livres sur latude.net // // You can browse all my books on on latude.net

      [Bookseller: Hugues de Latude]
 21.   Check availability:     IberLibro     Link/Print  


        Politische und moralische Discurse über M. Annaei Lucani dreyhundert auserlesene lehrreiche sprüche, und dessen heroische gedichte genannt Pharsalia, auf eine sonderbare neue manier ins deutsche gebracht, und dem lateinischen auf jedes blatt gegen über gesetzt. 2 Teile in 1 Band.

      Leipzig, Weidmann Erben und Gleditsch, 1695.. circa 17 x 12 cm. Gestochenes Frontispiz, 15 Bll., 404 SS., 6 Bll.; 807 SS. Pergament d. Zt.. Goed. III, 243, 11; Schweiger I, 567; Faber du Faur I, 622. Erste und einzige Ausgabe dieser deutschen Übersetzung der Pharsalia (De bello civili) des Lucan in ungereimten Alexandrinern. Vollständiger Text im lateinisch-deutschen Paralleldruck mit Anmerkungen in den Fussnoten. Der ganze erste Teil von über 400 Seiten gibt dazu philologische, historische und philosophische Kommentare und Betrachtungen des gelehrten sächsischen Politikers Veit Ludwig von Seckendorff (1626-1692), der die Herausgabe noch vorbereiten konnte, vor dem Erscheinen des Buches jedoch verstarb. - Dieses Exemplar stammt aus der Bibliothek des bedeutenden Gelehrten und Schriftstellers Georg August von Breitenbauch (1731-1817; auch: Breitenbuch) der Gerichtsherr auf Bucha war und selbst mehrere Werke zur antiken Geschichte verfasste. Auf dem Vorsatz ist sein gestochenes Wappen-Exlibris. - Gut erhalten, etwas gebräunt, kaum fleckig, Vorsatz mit kleinen alten Vermerken, Einband etwas angestaubt, aber schön.

      [Bookseller: Antiquariat Thomas Rezek]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Antiphonarium romanum de tempore, et sanctis, ad ritum Breviarii ex decreto sacrosancti Concilii Tridentini restituti, Pii V. pontificis maximi iussu editi, Clementis VIII. ac Urbani VIII. summorum pontificum auctoritate recogniti [...].

      Venedig, Ciera, 1695.. 448, LX, (4) SS. Durchgehend in rot und schwarz gedruckt. Mit gest. Titelvignette. Nachgebunden in hs. Ergänzung des 18. Jhs.: 22, (17) [statt ??] SS. "Additiones novissimae". Lederband der Zeit auf 8 flach gearbeiteten Bünden; alle 10 Messingbuckel vorhanden. Schließen beschädigt. Zahlreiche Lesebändchen. Imperial-Folio (305:465 mm).. Seltenes, monumentales venezianisches Antiphonar im durchgehenden rot-schwarzen Notendruck. Auf kräftigem Papier und mit großen Typen gedruckt. Am Schluß beigegeben: 39 SS. Noten "Additiones" in roter und schwarzer Tinte, aus denen mindestens 2 Bll. fehlen. - Einband berieben und an den Kanten verstärkt; Titel fleckig und lose. Diese Ausgabe über Bibliothekskataloge international nicht nachgewiesen. - Nicht im ital. Verbund (ICCU).

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Collectanea Pharmaceutica, seu apparatus ad novam pharamcopoeam.

      Paris, Stephan Michallet, 1695.. 4°. 8 Bll., 217 S., 11 Bll. Gest. Titelvignette. Leder. Rückenvergold. Ber. u. best. Rücken ausgebessert. Gebr., tls. fl. bzw. wasserrandig. Eintrag a. Tit.-Bl., Exlibris a. Innendeckel. Schöne Ausgabe.. Auf Wunsch senden wir gerne ein Foto des Buches via E-mail

      [Bookseller: Neusser Buch-& Kunst-Antiquariat]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Roma Vetus Ac Recens Utriusque Aedificiis Illustrata In multis locis Aucta, castigatior reddita, indice locupletißimo, & Figuris Aeneis illustrata. Ed Ultima.

      Amsterdam, Janssonius-Waesbergius & J. Wolters 1695.. 4°. Gest. Frontisp., Titelbl., 4 nn. Bll., 1 mehrf. gef. gest. Taf., 356 S., mit 89 gest. Taf. (dav. 3 gef.), 10 nn. Bll. (Index), Titelblatt in rot u. schwarz, mit e. Titelblattvignette, 30 gestochenen Textillustrationen u. e. gestochenen Tabelle am Rand v. Seite 91. Jüngerer imitierter Pergamentband mit handschriftlicher Rückenbeschriftung, Buchschnitt rotgesprenkelt, Einband gut erhalten, etw. fleckig, vorderer Einbanddeckel gering gelockert, mit Wurmgängen im hinteren Innengelenk. Seiten u. Tafeln fast weiß u. nur geringfügig fleckig. Unbedeutender Eckausschnitt vom unteren Rand d. Titelblattes. Mit e. Ex Libris (Lithographie) am vorderen Spiegel (Ex Bibliotheca Theodori Karajan).. Georgi 1,385. DeBacker-S. III,133. Thieme-B. 1,167 - eindrucksvolle Rom-Monographie, verfasst v. Alessandro D.(1584-1640), mit kunstvollen informativen Kupfern in kräftigen Abzügen. Die Kupfertafeln großt. mit Abbildungen antiker Bauwerke bzw. Ruinen, teilw. mit zeitgenössischer figürlicher Staffage. Enthält auch e. mehrf. gef. Plan v. Rom u. e. gef. Abbildung d. Kapitols (Ant. Alamannus del.). Aus d. berühmten Bibliothek d. Wiener Germanisten u. Historikers Theodor v. Karajan (1810-1873).

      [Bookseller: Antiquariat Löcker]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Köln/Vogelschau, anno 1695, F. de Wit, Städtebuch

      Köln/Vogelschau, ,. Angeboten wird ein sehr dekoratives Blat aus De Wits Städtebuch, "Colonia Agrippina. Cölln", altkoloriert, signiert: F. de Wit excudit Amstelodami." 39,5 x 50 cm., breitrandig, sauber. De Wit erwarb 1695 eine große Anzahl von Platten des Janssonschen Städtebuches, versah sie mit seiner Adresse und gab dann sein Städtebuch heraus..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Ad Jus Feudale Utrumque Germanicum et Longobardicum Introductio...

      1695. Schilter, Johann [1632-1705]. Ad Jus Feudale Utrumque Germanicum et Longobardicum Introductio seu Institutiones ex Genuinis Principiis Succincte Concinnatae, Et ad Fori Feudalis Hodierni Usum Directa. Strassburg: Sumptibus Jo. Friderici Spoor, 1695. [xvi], 108, [2] pp. Octavo (6-1/2" x 3-1/2). Contemporary (or near-contemporary) three-quarter calf over marbled boards, gilt spine with raised bands and lettering piece. Wear to spine ends, corners bumped and lightly worn. Woodcut head-pieces, tail-pieces and decorated initials. Light browning, occasional light foxing. Early owner signature to front free endpaper, interior otherwise clean. * First edition. Derived in part from Roman models but otherwise based on Germanic law, the Lombard Laws were introduced by the Lombard kings after their conquest of Italy in 568CE. It was a successful system that became more sophisticated during the following decades, especially after the union of the Lombards with the Frankish kingdom. This body of law was a decisive influence in Italian law and legal study into the seventeenth century and did not wholly disappear until the introduction of French-based codes in the nineteenth century. Schilter, a Ratskonsulent in Frankfurt and professor of law at the University of Strassburg, was a sophisticated jurist and a pioneering scholar of comparative law and legal history. The ground-breaking Ad Jus Feudale was one of the first modern studies of its kind. A standard work, it went through nine editions by 1750. OCLC locates 1 copy of the 1695 edition in a North American library (Harvard Law School). Stintzing/Landesberg, Geschichte der Deutschen Rechtswissenschaft III:1, n. 35..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nova Hispania et Nova Galicia

      Amsterdam, Valk, G. - Schenk, P., 1695. "Nova Hispania et Nova Galicia". Orig. copper-engraving after W. J. Blaeu's map of the region. Published by P. Schenk and G. Valk in Amsterdam, ca 1695. Orig. old colouring. With great figure title-cartouche with a coat-of-arms, ornamental cartouche with explanatory notes, a ship and a sea-creature. 34,5:48 cm.. Dekorative Karte von der Westküste von Mexiko.

      [Bookseller: Antikvariat Karel Krenek]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Balkan - Griechenland

      . Regni Hungariae, Graeciae, Moreae, totius Danubii, adiacentiumque regnorum, nec non totius Graeciae et Archipelagi delineatio nova. Altkolorierte Kupferstich-Karte v. P. Schenk. Amsterdam um 1695, 47 x 58 cm. - wir garantieren für die Echtheit. Zacharakis 2132 - Szantai, Schenk 5.- Unter Glas gerahmt, Mittelbug unten mit kl. ergänz. Zwickel, nur wenig fleckig.- # Original colour; fine large map covering the Balkans, Greece and the Grecian Archipelago, and extending to include southern Italy.

      [Bookseller: Kunsthandlung Johannes Müller]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Epistolae Beati Pauli apostoli notis illustratae cum VII. Canonicis & Apocalypsi B. Joannis pari methodo expositis.

      Paris, Rouen, Nully, 1695.. ( Herausgeber ermittelt bzw. auf dem Titelblatt von alter Hand handschriftlich vermerkt. In lateinischer Sprache ) 1 Blatt, 455 Seiten, 30 n.n. Blätter, 3 gestochene Karten auf einem ausfaltbaren Blatt, Oldr mit goldgeprägtem Einbandrücken und Rückenschildchen *Novum Testam* mit umlaufendem Rotschnitt sowie marmorierten Vorsatzpapieren, 8° ( 17 x 10 cm ). Einband stärker berieben, Ecken und Kanten bestoßen, Kapitale des schmalen Einbandrückens beschädigt. Innen einige Seiten gering fleckig bzw. stockfleckig. ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available ).

      [Bookseller: Buchhandlung & Antiquariat Friederichsen]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Course of the Dnepr, anno 1695, van Keulen map, scarce

      Course of the Dnepr, ,1695. We offer a scarce map, edited by Johannes van Keulen, approx. anno 1695: "TRACTUS BORYSTHENIS vulgo DNIEPR et NIEPR dicti, a KIOVA ad Urbum OCZAKOW ubi in PONTUM EUXINUM..." Printed on thick paper, wide margins, size of the leaf: 53x60 cm., no cracs., only little brownish. WE GARANTEE AN ORIGINAL MAP EDITED BY VAN KEULEN!!!.

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Leben Antichristi. Oder Außführliche / gründliche und Historische Beschreibung Von den zukünfftigen Dingen der Welt. Allwo auß Göttlicher Schrifft / H. Vättern / und andern bewährten Scribenten / die gantze Histori vom Leben / Wunderwercken und Tod Antichristi und seines Vorläuffers erklärt und erzehlet wird. Es ist auch allhie der H. Propheten Henochs und Elia Wandel / Marter und Himmelfahrt außführlich beschrieben / und gründlich erwiesen. Anjetzo von neuem übersehen / corrigirt und verbessert: wie auch durch einen sonderbaren Zusatz vom Judischen Messia ergrössert [...] Der vierdte Truck. Durch P. F. Dionysius von Lützemburg Capuciner-Ordens / der Rheinischen Provintz Prediger [...]. [4. Aufl.].

      Franckfurt am Mayn, In Verlegung Johann Melchior Bencard, 1695.. 7 Bll., 447 S., 1 Bl., mit 1 Textholzschnitt, 8°, Neues Halbleinen bezogen mit farbigem Kleisterpapier. Rosenthal 2751 (zur Ausg. Wien 1716): "Selten" - Einige Kapitelüberschriften: Wie viele Jahre die Welt in allem stehen werde; Vom ersten Zeichen des annahenden Antichrists; Vom Jahr der Geburt Antichristi; Von der Loßlassung aller Teuffeln; Von der Geburt, Beschneidung u. Namen Antichristi; Vom Vorlauffer Antichristi; Von den Kriegen Antichristi; Von der Lehr Antichristi; Von den Antichristlichen Glaubens-Artickeln; Von den zehen Geboten Antichristi; Von Talmud; Von der Zaubery Antichristi; Vom Brand-Zeichen Anti-Christi; Von den Strafen der Antichristianern; Vom Tod Gogs u. Magogs; Wie lang die Verfolgung Antichristi dauren werde; Von vielen Judischen Mesiassen; Von den Zeichen des Judischen Messiä; Von der Nacht, in welcher sich der Messias wird offenbaren; Wie der Messias die Juden erlösen werde; Vom Gastmahl des Messiä / Vom glücklichen Zustand der Juden. - Da der Autor davon ausgeht, dass die Juden den Antichristen für ihren erwarteten Messias halten, ist das ganze Werk bis zum letzten Kapitel mit einem deutlichen Antisemitismus durchsetzt: "[...] kanst du Christlicher Leser gnugsam abnehmen / wie daß der Erdboden keine blindere und verstocktere Menschen / als die Juden trage. Ihr gantzer Glaub ist nicht auff Moysen / sondern auff lauter Fabulen und Satzungen der Rabbiner gegründet." (S.445: Anmerckung. "Von der Juden Glückseligkeit.") - Buchblock durchgehend etwas gebräunt; einige Seiten leicht fleckig; wenige kl. Randläsuren u. Eselsohren, sonst ein gutes Expl.

      [Bookseller: Versandantiquariat Hans-Jürgen Lange]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        A New Voyage to Italy, With a Description of the Chief Towns, Churches, Tombs, Libraries, Palaces, Statues, and Antiquities of that Country. Together with Useful Instructions for those who shall Travel thither. Done into English, and adorn'd with Figures.

      London, Bentley/Goodwin/Wotton/Manship 1695.. Vol. II (von 2) ap. 8°. 337 (22) S. Mit 2 (dav. 1 gefalt.) Kupfertaf. Ldr. d. Zt. Rü. restaur.. Sehr seltene erste Originalausgabe. - Maximilian Misson (1650-1722) war normannisch-französischer Hugenotte, der nach England emigrierte. Von dort aus begleitete er als Hofmeister die Enkel des Herzogs von Ormond auf ihrer Grand Tour durch Holland, Deutschland und Italien. Seine später veröffentlichte "Reise nach Italien" zählt zu den wichtigsten Italienhandbüchern des 17. u. 18. Jahrhunderts. "La premiere description detaillee d'Italie" (Graesse IV, 551). ,

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nieuwe en seer nette Caart van de Baay en Stadt GIBRALTAR. Geteckent door den Wel Ed. Hr. H. Leynslager Cap. in't Edel Moogende Collegie ter Admiraliteyt alhier. -- Niederländische Seekarte der Bucht von Gibraltar - westorientiert - mit Windrose, nautischen Linien, Sandbänken mit Tiefenangaben. 2 Kartuschen sowie Legende A-L und Meilenzeiger deutsch und französisch. Gibraltar, die Küstenlinie sowie einige markante Punkte mehrfarbig koloriert.

      Amsterdam, Johannes van Keulen, [1695].. Kupferstich altkoloriert. 54 x 63 cm (Blattgröße), unter Glas gerahmt, leichte Mittelfalte etwas knittrig, kleinere Rankläsuren, schönes dekoratives Exemplar,. Verlagskartusche: 'Tot Amsterdam by Joannes van Keulen Beekverkooper aan de Nieuwebrug inde Gekroonde Lootsman'.-- Johannes van Keulen - 1678-1704 tätig Kartenverleger in Amsterdam, publizierte 'De Groote nieuwe Zee-Atlas' erstmals 1680 und wurde in den folgenden Auflagen auf 5 Bände (von 1687 ab) erweitert.-- In 1678, Johannes registered with the Amsterdam Booksellers Guild as a "bookseller and Cross-staff maker" By this time, most of the Amsterdam chart makers and instrument makers, like Blaeu, Janssonius, Hondius, Goos, and Doncker, had either closed down or were at the end of their fame. As a result, Johannes van Keulen had the opportunity to obtain copperplates, privileges, and stocks of many of his former competitors. Besides manuals and cross-staffs, Johannes produced his famed 'ZeeAtlas' (Sea Atlas, 5 volumes), and 'ZeeFakkel' (Sea pilotbook, 5 volumes).-

      [Bookseller: Antiquariat an der Stiftskirche : Bad Wa]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        The mourning muse of Alexis. A pastoral. Lamenting the death of our late gracious Queen Mary of ever blessed memory.

      London: printed for Jacob Tonson 1695 - Folio, (ii), 10pp., uncut copy, rebound in half calf, neatly rebacked. A very good copy. First edition. Wing C5859; Hayward 136A; Pforzheimer 207. Congreve's first separately-published poem, preceded by a novel and two plays. We recently handled a copy owned by the obsessive accumulator of pamphlets and broadsides, Narcissus Luttrell, who had annotated his copy with the comment: "A good poem. [Attributes: First Edition; Hard Cover]

      [Bookseller: C R Johnson Rare Book Collections (PBFA)]
 35.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Haupttitel "LE BOUFON DE LA COUR" mit 4 Erzählungen.

      . Leder Gut. Text Französisch. Eine Sammlung von vier galanten Barock-Erzählungen, gebunden in einem goldgeprägten Ganzleder-Einband der Zeit mit Haupttitel "LE BOUFON DE LA COUR", montiertes Titelschildchen auf reichlich vergoldetem Buchrücken, 4 Bünde, einige Gebrauchsspuren, eher Patina, liegt gut in der Hand, STOCKFLECKENFREI. ---- Inhalt: 1. LE BOUFON DE LA COUR ou remede preservatif contre la melancolie. A Paris, chez Claude Barbin, au signe de la croix, 1695. Ganzseitiges Frontispiz vor dem Titelblatt, 235 paginierte Seiten mit hübschen Textvignetten, 4 Seiten Inhaltsverzeichnis. ---- 2. AMOURS DE NERON. Par Mad. (Mademoiselle de la Rocheguilhelm, französische Autorin, gestorben 1710, die sich an Madame de Scudery orientierte, welche selbst einen berühmten literarischen Salon in Paris führte und als prototypische Autorin der sogenannten Preziosität gesehen wurde), a la Haye, ches Abraham Troyel, 1695. Titelvignette, 93 Seiten. ---- 3. JOURNAL AMOUREUX DE LA COUR DE VIENNE. A Cologne, chez Pierre Marteau, 1689. Titelvignette, 160 Seiten. ---- 4. L'AMOUR EN FUREUR OU LES EXCES DE LA JALOUSIE ITALIENNE. Nouvelle curieuse. (Anonym: Sebastien BREMOND) A Cologne, chez Pierre Marteau, 1691. Hübsches, ganzseitiges, gestochens Frontispiz, Titelvignette, Textvignette, 92 Seiten. Eine kuriose, witzige, anekdotische, sicherlich auch erotische Sammlung von vier Kurzgeschichten aus der Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV, insgesamt gut erhalten. ---- Ouvrage relie cuir-basane, dos avec de piece de titre, quatre nerfs, dorures un peu effacees, neanmoins tres agreable patine et bon etat general, sans rousseurs. Contient: 1. LE BOUFON DE LA COUR ou remede preservatif contre la melancolie. A Paris, chez Claude Barbin, au signe de la croix, 1695. Joli frontispice avant page de titre, 235 pages avec vignettes, 4 pages d'index. 2. AMOURS DE NERON. Par Mad. (Mademoiselle de la Rocheguilhelm, auteure francaise, morte en 1710, qui s'inspira beaucoup de Madame de Scudery (inoubliable precieuse qui elle-meme inspira Moliere)). A la Haye, ches Abraham Troyel, 1695. Vignette de titre, 93 pages. 3. JOURNAL AMOUREUX DE LA COUR DE VIENNE. A Cologne, chez Pierre Marteau, 1689. Vignette de titre, 160 pages avec preface de l'auteur. 4. L'AMOUR EN FUREUR OU LES EXCES DE LA JALOUSIE ITALIENNE. Nouvelle curieuse. (Anonyme: Sebastien BREMOND) A Cologne, chez Pierre Marteau, 1691. Avec joli frontispice avant page de titre, vignettes, 92 pages. Dans l'ensemble bon etat pour ce petit livre fort divertissant, rempli d'anecdotes quant a la cour du Roi Soleil. --- 7,5 x 13,5 Cm. 0,22 Kg.

      [Bookseller: Antiquariat Clement]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Le Cercle de Franconie (sub)divise en tous les Estats qui le composent".

      . Altkol. Kupferstich bei Jaillot, um 1695, 46 x 60 cm.. Die altkolorierte Karte zeigt den ganzen fränkischen Kreis mit dem Mainlauf als Mittelpunkt. Mit großer Titelkartusche oben links und Meilenzeiger unten links. Frisch und sauber erhalten.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Le Duche et Gouvernement de Normandie divisee en Haute et Base Normandie

      1695. Kolorierter Kupferstich, Darstellung: 88 x 56,5 cm. Grossformatige Karte von Normandie mit wunderschönem Altkolorit. Altkolorierte Wappenkartusche oben in der Mitte. Grüne Farbe leicht gebräunt mit kleinen Rissen, hinterlegter Riss in der Falte, hinterlegter Riss mit kleinem Bildverlust rechts, ansonsten gut erhalten. Large map of Normandie, by one of the greatest French map makers Hubert Jaillot with beautiful original coloring. In the middle uper part decoratively colored cartouche with coats of arms, key in the upper left part. Green coloring age-toned with small repaired cracks, repaiered tear in the middle, reapired tear with a narrow loss of image on the right-hand side, otherwise in a good condition.

      [Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Francofurtum ad Moenum Vulgo Franckfurt am Main [Frankfurt am Main].

      Amsterdam, de Wit, 1695.. Kolorierter Kupferstich von de Wit nach M. Merian, Bildausschnitt 39,5 x 50,5 xm, Blattgr. 53 x 64 cm. Koeman IV, 1362/2; Fauser 4109. Überarbeitung der Vogelschau von M. Merian ("stark überarbeitet, Befestigungen modernisiert" (Fauser)), Plattengleich mit Janssonius, so erstmals 1695 im Städtebuch von de Wit erschienen; mit 2 ausgemalten Wappen und ornamentale Kartusche mit Legende 1-35; Kolorit wohl nicht zeitgemeäß, breitrandig, abgesehen von einigen wenigen Randeinrissen von guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Genehoa, Jaloffi, et Sierra Liones Regna. - Prostant Amsteldami apud Petrum Schenk, et Gerardum Valk. C.P.':.

      . Altkolorierter Kupferstich b. Petrus Schenk & Gerard Valk in Amsterdam, um 1695, 41,5 x 50 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Vgl. Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. I, S. 713, Nr. 8710:1. - Die Seekarte zeigt die Küste von Senegal bis Serra Leone. Mittig The Gambia mit dem Flußlauf Gambia bis zur Mündung in den Atlantik. - Unten rechts Titelkartusche mit Meilenzeiger. - Oben links Dedikation an Hadriano Pauw von Petrus Schenk. - Im Alantik Segelschiffe u. Windrose.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Florilegium Sententiarum Oratoriarum Ethicarum Ac Politicarum. Ex Probatissimis Auctoribus Collectum, & in Locos communes digestum, Per P. O. A. B. A. S. V. Itineris Oratorii Auctarium...

      Nürnberg, Frobergius 1695. 12°. 8 Bll., 1004 S., 5 Bll. Ldr. d. Zt. m. Blindpräg. Mit Metallschließen,. VD17 23:640344F - Zitatensammlung von Herodot, Tacitus, Cicero, Plutarch, Epicur, Sueton und v.a.m.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Homo et eius partes figuratus & symbolicus, anatomicus, rationalis, moralis, mysticus, politicus, & legalis, collectus et explicatus cum figuris, symbolis, anatomiis, factis, emblematibus [ ].

      Augsburg und Dillingen, Johann Kaspar Bencard, 1695.. 2 Teile in einem Band. (50), 342, (44) SS. (28), 249, (29) SS. Mit gest. Titel, 2 gest. Titelvignetten an den rot-schwarz gedruckten Drucktiteln und 42 Textkupfern. 2 intakte Schließen. Blindgepr. Schweinsledereinband der Zeit über Holzdeckeln. Dreiseitiger Farbschnitt. Folio (242 x 368 mm).. Erste lateinische Ausgabe dieser hochoriginellen Enzyklopädie religiöser Emblemata, alle nach menschlichen Körperteilen entworfen vom Theologen Ottavio Scarlatini (1623-99), Mitglied der Bologneser "Accademia dei Gelati". Übertragen vom Mainzer Geistlichen Mathias Honcamp; die Erstausgabe - in italienischer Sprache - war 1684 in Bologna erschienen. "Illustre de magnifiques figures gravees sur cuivre, et ou l'homme est approfondi dans sa double nature externe et interne, c'est-a-dire spirituelle et materielle. Ouvrage unique en son genre" (Caillet). - Einband berieben. Innen teils etwas braunfleckig; zu Beginn unbedeutende Wurmspuren. Wie meist ohne die in Varianten im VD 17 beschriebenen Privilegiums- und Widmungsblätter, die nicht allen Exemplaren beigegeben waren. Am vorderen Innendeckel zeitgenöss. hs. Kaufvermerk, nach dem der Band im Jahre 1709 um 5½ Gulden erworben wurde von Philipp Jacob Franz, der allerheiligsten Theologie Baccalaureus und Pfarrer im niederösterreichischen Opponitz bei Amstetten sowie Vikar der Filiale St. Georgen am Reith. - VD 17, 3:301593B. Landwehr V, 530. Praz 490. Caillet III, 490, 9948.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Apophtegmata Symbolica Per Moralia et Ethica Dogmata Rythmice Constructa,...

      Augsb., Joh. Steüdner o. J. (1695).. qu.-8°. Gest.Tit., 49 (v. 50) einseit. bedr. Kupfertaf. Ldr. d. Zt. m. Rückengoldpräg. u. Rückenschildchen. Beschabt. Randläsuren auf 3 Taf., wenige kl. Randeinrisse, stellenw. stockfl. u. gebräunt. 2 Taf. unterlegt. Tl. II. im Kopfsteg knapp beschnitten. Angeb.: II. Ders. Annus Symbolicus divisus in menses XII, diebus singulis dans curiosas sententias ad animum pie recreandum, per emblemata versibus Leoninis exornatus, per SIngVLos DIes annI sIt beneDICtVs... Ebda, Nepperschmid o. J. (1695). 20 Bll. (incl. Tit.). Erste Ausgabe. - Angeb.: III. Ders. Annus Symbolicus Emblemmatice, et Versu Leonino,... Ebda., Steüdner o.J. (ca.1695). Gest. Tit., 45 (v. 48) einseit. bedr. Kupfertaf. - Angeb.: IV. Ders. Sinnreiche Sprüche, voller Sitten und Weißheit-Lehren: Allen Menschen So wohl Geistlich- als Weltlichen sehr nutzlich und ergötzlich In Lateinischen Reimen gestellet,... Auch ins Teutsche übersetzet Durch Johann-Jacob Möller. Ebda., Steüdner 1700. 3 Tle. 40 Bll. (incl. Tit.).. Sammelband mit vier seltenen Werken Redels. - I. Landwehr 490. Praz (2.ed.) 466 - Der Kupfertitel mit 5 Medaillons v. G.C. Bodenehr, jede Taf. mit 8 Bildchen u. Distichons. - II. Landwehr 489 - Diese erste Ausgabe war ohne Illustr. erschienen. - III. Landwehr 489. Praz 466 - 2. Ausgabe, erstmals mit Illustrationen. Kupfertit. m. 4 Medaillons u. d. bayer. Wappen v. G.C. Bodenehr. Die Kupfertaf. wie bei I. mit jew. 8 Emblemen u. Distichons. Unter den Überschriften "De Contemptu mundi. Ianuarius habet Dies XXXI; Pro studiosis Februarius habet Dies XXVIII" (-Dezember) folgen zur Illustrierung jeden Tages kl. Kupfer mit Allegorien u. Symbolen (u.a. Totentanz, Bacchus, Trinkszenen, Festlichkeiten, Spiele). - IV. Praz 467 - Erste Ausgabe. - Zu Bodenehr vgl. Thieme-B. IV,167.

      [Bookseller: Antiquariat Burgverlag]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De morbis acutis & chronicis libri VIII. Soli ex omnium methodicorum scriptis superstites J. C. Amman recensuit, emaculavit, notulasque adjecit... ejusdem Lexicon Caelianum. Amsterdam. Wetsten. 1709. (21 x 16 cm). (2) 32 (richtig 28) 728 (richtig 726) S. Mit Kupfertitel, 1 Kupfertafel und 1 Textkupfer. - Beigebunden: Johann Broen. Animadversiones medicae, theoretico practicae in Henrici Regii Praxin medicam, quibus editito prior, observationum... Theod. Craanen.

      Leiden, Boutestein, 1695.. (8) 709 (19 (2w)) S. Mit mehrfach gefaltetem gestochenem Portrait. Dekorativer Lederband der Zeit mit reicher Rückenvergoldung.. Zu I: Erste Ausgabe mit dem Amman'schen Apparat, von Choulant als "bis jetzt beste Ausgabe" bezeichnet. "From a clinical point of view, the two works of Caelius Aurelianus, based on Greek originals by Soranus of Ephesus now lost, represent the high-point of Graeco-Roman medical achievement" (vgl. Garrison-Morton 1959.1). - Blake 24; Wellcome II, 71; Choulant, Bücherkunde 209. - Zu II: Erste Ausgabe. - "Der Rotterdamer Arzt Broen... gibt in seinem Kommentar zur 'Praxis medica' des Heinrich Regius eine gute Beschreibung der akuten Manie" (Neuburger-Pagel III, 608). - Hirsch/H. I, 711; Krivatsy 1794; Wellcome II, 244. - Vereinzelt minimal fleckig. Einband leicht berieben und bestoßen. Insgesamt dekoratives Exemplar in guter Erhaltung

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Probierkunst, was eigentlich dieselbe sey, worinnen sie bestehe, was vor Instrumenten darzu erfordert worden.

      Nürnberg, Zieger, 1695.. (13,5 x 8 cm). (38) 523 S. Mit gestochenem Frontispiz. Moderner Halbpergamentband.. Erste Ausgabe des umfangreichen Werkes über die Verarbeitung und Untersuchung verschiedener Gold- und Silberverbindungen, mit Beschreibung der hierzu notwendigen Geräte. U.a. mit Kapiteln über Minera Antimonii, Glas sowie über Salpetersiederei. Im Anhang mit der Erklärung der wichtigsten chemischen Symbole und Abkürzungen. Das hübsche Frontispiz zeigt zwei Personen bei der Arbeit in einem chemischen Labor. - Frontispiz und Titel aufgezogen, sonst gut erhaltenes und nahezu fleckenfreies Exemplar. - VD17 3:606584F; Darmstaedter, Berg-, Probir- und Kunstbüchlein 102; Brüning 2777; diese Ausgabe nicht bei Ferguson, Neu und Hoover First edition. - "The present work is a treatise on the assaying of metallic ore. It gives an account of the reagents, apparatus, furnaces, precautions, list of technical terms, and methods for analysing ores in the dry way" (Ferguson). - Frontispiece and title mounted, fingermarking in places, else a very good copy in modern vellum-backed boards

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De Jure Naturali et Gentium+Uxor ebraica; anno 1695

      De Jure Naturali et Gentium+Uxor ebraica; anno 1695, ,. John Selden (1584 -1654) englischer Universalgelehrter, verfasste rechtswissenschaftliche und philosophische Werke, erforschte des Judentum in England und beschäftigte sich mit antiken und orientalischen Artefakten. Von seinen Zeitgenossen, u.a. John Milton, wurde er als einer der herausragendsten und vielseitigsten Gelehrten erachtet. "Joannis Seldeni De Jure Naturali et Gentium, juxta disciplinam Ebraeorum : libri septem ; accessit novae huic editioni index accuratus" Verfasser Selden, John Erschienen Lipsiae & Francofurti : Schrey, 1695 Online-Ausg. Frankfurt am Main : Univ.-Bibliothek, 2009 Umfang 892 S., XIV Bll. Index Jüdisches Recht Nachweis: Universitätsbibliothek Frankfurt/M. Klassifikation: Rechtswissenschaft &#8594; Allgemeines &#8594; Völkerrecht. Angebunden: "Joannis Seldeni Uxor Ebraica, seu de nuptiis et divortiis ex jure civili, id est, divino & talmudico, veterum Ebraeorum libri tres, ejusdem de successionibus ad leges Ebraeorum in bona defunctorum liber singuraris: in pontificatum libri duo..." Verfasser Selden, John Erschienen Francofurti ad Oderam : Schrey, 1695 Ausgabe Ed. nova Umfang 456, 248 S. Schlagwort Jüdisches Recht Nachweis Universitätsbibliothek Frankfurt/M. Klassifikation Rechtswissenschaft &#8594; Allgemeines &#8594; Privatrecht &#8594; Familienrecht Kollation: 2 Werke der Verf. in einem Bd. 8°, orig. Pergamenteinband, Teil I: Titeklupfer, 6 (st. 7) Kupfertafeln, 23 Bll., 892 S., 14 Bll. Teil II: Titel, 456 (richtig 452) S., 7 Bl., 11 Bl., 248 S.. Überall hebräische Textstellen mit lateinischer Übers. Schönes Exemplar, in gutem Erhaltungszustand.FÜR WEITER INFOS BITTE UNTEREN LINK ANKLICKEN.

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Biblia ectypa. Bildnußen auß Heiliger Schrifft deß Alt- und Neuen Testaments.

      Augsburg, Christoph Weigel 1695.. Folio. 2 weisse Bll., 6 nn.Bll., 8 gest. Zwischen-Titel. Mit Frontispiz und 836 gest. Abb. auf 210 Tafeln. Späterer Lederbd. auf 5 Bünden (fleckig, stärker berieben, Ecken bestossen, Kapital mit Fehlstelle)., fester Einband. Erste Ausgabe der bedeutenden Bilderbibel des Hochbarock. Sie ist an Illustrationen das umfangreichste Werk Weigels. "Nicht nur in der großen Zahl von Illustrationen liegt die Bedeutung der Biblia Ectypa, sondern in der durchgehend hohen Qualität der einzelnen Stiche. Daß sein erstes großes Verlagswerk einen solchen künstlerischen Rang erreichte, verdankte Weigel in erster Linie zwei Künstlern, die er zur Ausführung der Entwürfe herangezogen hatte, Johann Jacob von Sandrart und Georg Christoph Eimmart" (Bauer). - Das schöne Schabkunst-Frontispiz von E. Ch. Heiss nach Sandrart, "mit denen die Blütezeit der Schabkunst im 18. Jh. in Augsburg beginnt" (Thieme/B. XVI, 317), zeigt Moses mit den Gesetzestafeln am Räucheraltar. - Es fehlt das 2. Frontispiz (der auferstandene Christus) und das Titelblatt. 2 Zwischentitel und 1 Bl. mit hinterlegter Fehlstelle, stellenweise stockfleckig, einige hinterlegte Randeinrisse, Innendeckel fleckig, Vorsatz mit Klebespur, Falz mit Papierband verstärkt). - Bauer, Weigel 5.1.a und Sp. 889ff. - Hummel 55. - Brüggemann/Brunken 947 Anm. - Van Eeghen/Van der Kellen 257 A. Bankverbindung in Deutschland vorhanden.

      [Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka]
 47.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.