The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1658

        SANDYS TRAVELS, (TRAVAILES). A RELATION OF A JOURNEY BEGUN AN DOM 1610

      London, Printed by R. and W. Leybourn, and are to be sold by John Sweeting at the Angel in Popes-head-Alley, 1658.. London, Printed by R. and W. Leybourn, and are to be sold by John Sweeting at the Angel in Popes-head-Alley, 1658.. containing a history of the original & present state of the Turkish Empire, their Laws, Government, Policy, Military Force, Courts of Justice and Commerce, the Mahometan Religion and Ceremonies. A Description of Constantinople. The Grand Seigniors Seraglio and his manner of living. Also of Greece, with the Religion and Customes of the Graecians. Of Egypt, the Antiquity, Hieroglyphicks, Rites, Customes, Discipline, and Religion of the Egyptians. A Voyage on the River Nilus and of the Crocodile. Of Armenia, Grand Cairo, Rhodes, the Pyramides, Colossus, Mummies &c. The former flourishing and present state of Alexandria. A Description of the Holy-Land; of the Jews and several Sects of Christians living there; of Jerusalem Sepulchre of Christ, Temple of Solomon and what else either of Antiquity or worth Observation. Lastly, Italy, described, and the islands adjoyning; As Cyprus, Crete, Malta, Sicilia, the Aeolian Islands;Of Rome, Venice, Naples Syracusa, Messena, Aetna, Scylla and Charybdis and other places of note. SIXTH EDITION 1658 (with 5th edition engraved title dated 1652 as should be in this edition), divided into 4 parts, small folio bound in eights, approximately 295 x 190 mm, 11½ x 7½ inches, engraved title as frontispiece, folding map of the eastern Mediterranean, small folding panorama plate of Seraglio plus 47 illustrations in the text, making a total of 50 illustrations, large decorated and historiated woodcut intials and headpieces, pages: printed title page, 2 pages "TO THE PRINCE", 1-240, bound in quarter brown morocco with pale brown boards, new endpapers, edges pale yellow. Slight rubbing to binding, a few pale patches to upper cover, pale browning to frontispiece, frontispiece slighty trimmed at lower margin with small repair to bottom of inner margin, no loss of image, pale browning affecting folds on map and panorama, worming to outer margins of pages 13-41, all neatly repaired, 6 pages have small pale brown spot to outer margins, last page has pale staining to outer margin, penultimate page has small tear with loss to outer margin, not affecting text, occasional ink spot, pale age browning and foxing, a few dusty margins, a few small black marks to fore-edge, otherwise a very good copy of a 17th century travel book. See Sotheby's, The Library of Henry M. Blackmer II, page 153 No. 297; The Library of Dimitris Contominas, Greek Civilization Through the Eyes of Travelers and Scholars, page 371, No. 639; The Sefik E. Atabey Collection, The Ottoman World, page 580, No. 1087. MORE IMAGES ATTACHED TO THIS LISTING, ALL ZOOMABLE. FURTHER IMAGES ON REQUEST. POSTAGE AT COST.

      [Bookseller: Roger Middleton]
 1.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Befestigungsplan.

      . Kupferstich b. Janssonius-Zeiller, 1658, 11 x 13,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Neumann, Stadt u. Festung Jülich auf bildlichen Darstellungen, Nr. 54.

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 2.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Macedonia, map, Blaeu anno 1658, old colours

      Macedonia, ,1658. Coppermap, edited by Blaeu family, in Atlas Major, spanish edition, anno 1658, "MACEDONIA, EPIRUS ET ACHAIA. G.Blaeu exc." Size of the leaf: 52 x 62 cm., of the map: 40 x 49 cm..Very good print, no cracs or tears, wide margins, centerfold ok. Reference: Koeman, Bl., Nr. 273..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 3.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Centuria variarum quaestionum oder Ein Hundert Fragen von allerley Materien und Sachen. Samt Unvorgreifflicher Antwort darauff, aus Vornehmer und Gelehrter Leute Schriften genommen, und gesamlet. Centuria II. Variarum quaestionum oder Das Ander Hundert Fragen von allerley Materien und Sachen. Samt Unvorgreifflicher Antwort darauf, aus Vornehmer, und Gelehrter Leute Schrifften genommen, und gesamlet. Ulm/Stuttgart, Georg Wildeysen Verlag 1658, 1659. Kl. 8°, 14, 397, 3 (Errata); 8, 452 Seiten. Pergamenteinband der Zeit mit fünf Bünden. Zustand: Band 1 fehlt die Titelseite, 1 Blatt v. Inhalt der Fragen mit einem Loch am Rand, S. 11/12 fehlt ein Eck (kaum Textverlust), ansonsten guterhaltenes u. seltenes Exemplar.

      . .

      [Bookseller: Antiquariat an der Universität München]
 4.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Nürnbergisches Geist- und Lehrreiches neu vermehrtes Hand-Buch in Siebentzig nützliche Bücher abgetheilt. Nürnberg, Endter 1663. Kl. 8. 12 Bll., 1277 S., 5 Bll., mit gestoch. Frontispiz, Kupfertitel, 2 gestoch. Porträttafeln und 70 Kupfertafeln, Goldschn., reich goldgepr. Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln.

      . . VD 17 23:685422T (nur Wolfenbüttel inkompl. u. ohne Kupfer).- Mit einer Vorrede v. Johann Michael Dilherr.- Erstmals 1658 erschienenes Handbuch des Diakon an St. Lorenz in Nürnberg, Dominikus Beer (1598-1663).- Enth. so Kapitel wie "Haus und Reichspostill, Wetter-Glöcklein, Geistlicher Calender, Taufnamen-Register, Melancholey-Vertreiber, Leibs- und Seelen-Artzney".- Mit einem Porträt des Verfassers u. des Widmungsempfängers Johann Georg, Herzog zu Sachsen.- Tls. etw.fleckig, Front. u. gest. Titel wasserrandig, einige Bll. mit kl. Randläsuren, Ebd. tls. berieben, Ecken und am Rücken unten mit Bezugsfehlstellen, Schließen fehlen.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 5.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Pansebeia: or, A View of all Religions in the World: With The several Church-Governments from the Creation, till these Times., Also, A Discovery of all known Heresies in all Ages and Places: and choice Observations and Reflections throughout the Whole. Th

      London, Printed for John Williams, at the Sign of the Crown, in St. Paul's Church-yard, 1658. London: London, Printed for John Williams, at the Sign of the Crown, in St. Paul's Church-yard, 1658. Collation, [30]544,[8]pp table, [22],78,[2], 18 engraved plates, including frontis, Bound with "Apocalypsis or, the Revelation of Certain Notorious Advancers of Heresie.). Bound in full leather. Professionally rebacked, ( not recently ), retaining the original period boards, raised bands, gilt lines, leather title label. Leather light rubbed. Binding in very good clean firm condition. Internally, prevoius owners bookplate. Pages in very good clean condition. A very nice copy, in a very attractive binding. A11. Third Edition, Enlarged and Perfected . Full Leather. Very Good Plus. Small 8vo.

      [Bookseller: George Jeffery Books]
 6.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        Scholia in Primarias Preces Imperatoris in Quinque Sectiones...

      1658. Notable Treatise by the Brother of Erasmus Chokier de Surlet, Jean de [1571-1656]. Scholia in Primarias Preces Imperatoris in Quinque Sectiones Divisas: Ab Ipso Authore Recognita, Variis Rotae Decisionibus ac Diversis Pontificum & Imperatorum Constitutionibus, Cardinaliumque Sacri Concilii Tridentini Interpretum Declarationibus, Iuxta Stylum & Praxim Praesentis Temporis Illustrata. Accesserunt ad Singulas Sectiones Argumenta & Summaria, Indexque Questionum & Materiarum Locupletissimus. Liege: Typis Viduae Leonardi Streel, 1658. [xvi], 198 [i.e. 200], [20] pp. Quarto (7-3/4" x 6"). Contemporary unlettered vellum. Rubbing to extremities, chip to lower corner of front board, other corners and spine ends bumped, soiling to spine, a few faint stains, boards somewhat bowed, vellum beginning to crack through pastedowns. Attractive woodcut head-pieces, tail-pieces and decorated initials. Light browning, faint dampstaining to a few leaves, some wear to edges of preliminaries and rear endleaves. Later armorial bookplate (of Leon Lahaye) to front pastedown. Early annotations to head of front free endpaper and foot of title page, interior otherwise clean. * Second edition. Surlet, the brother of Desiderius Erasmus, was an important theologian, canon lawyer, and Canon of Liege Cathedral. He went on to become Vicar-General of that city. Scholia is a treatise dealing with petitions, appeals and requests according to canon law and secular law of Liege. The first edition was published in 1621, the third and final edition in 1674. Our 1658 imprint was printed by a woman, "The Widow of Leonard Streel." Not in Dekkers or the British Museum Catalogue. This edition not in Camus. Schulte, Die Geschichte der Quellen und Literatur der Canonischen Rechts I:694..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 7.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Joh. Henrici Hottingeri S. Th. D. Et In Electorali Heidelbergensium Academia Professeris Publici Smegma Orientale: Sordibus Barbarismi : Contemtui praesertim Linguarum Orientalium oppositum ; Cuius Argumentum sequens exhibet pagella.

      Heidelberg (Heidelbergae), Wynhaerde (Wyngaerden), , 1658.. Original-HalblLeder mit Goldgeprägung im Rücken, (4), 549 Seiten, 19,5 x 15 cm,. ehemaliges Bibliotheksexemplar (Stempel auf Vorsatz, Rückenschild usw.), Einband leicht berieben, sonst leichte Gebrauchs- und Altersspuren, sehr gut erhalten

      [Bookseller: Umbruch Verlag & Versandantiquariat]
 8.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De Indiae utriusque re naturali et medica, libri quatuordecim.

      Amsterdam, Elzevir 1658 - Amsterdam, Elzevir, 1658. 11p, 329pp, 2p, 39pp, 226pp, 1p. Second edition, revised and enlarged, folio (346 x 214mm.), engraved title, approx. 650 woodcuts in the text, contemporary vellum. Borba de Moraes 676; Garrison-Morton 1825, Nissen (BBI) 1533; Sabin (America), 63029 "A PIONEER WORK ON TROPICAL MEDICINE and the largest work from the standpoint of format published by the Elzevirs" (Garrison-Morton). This work includes De medicina brasiliensi by Piso and Historia rerum naturalium brasiliae (including chapters on the natural history of Chile) by Georg Marcgraf (1610-1644). The work details the native uses of plants and animals for illnesses and provides the most extensive documentation of Brazilian flora and fauna in the seventeenth century. This is an extensively revised and enlarged second edition of Piso's Historia naturalis brasiliae (1648) with a new chapter by Piso on aromatic plants, and further chapters by Jacob Bontius, and approximately 150 additional woodcuts. The woodcuts include depictions of birds, animals, fish, plants, trees and reptiles. Piso was the first person to separate yaws (a contagious tropical skin disease) from syphilis and introduced the shrub ipecacuanha into Europe which was used as an emetic, diaphoretic and purgative. [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: Sanderus Antiquariaat]
 9.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        A Perfect Guide for a Studious Young Lawyer. Being Presidents for.

      1658 - 1658 Formbook Collected With "Industry and Care" Fidell, Thomas, Compiler. A Perfect Guide for a Studious Young Lawyer. Being Presidents for Conveyances, And Other Business of the Like Kind. Collected and Gathered Together Out of the Most Studious, Carefull, and Learned Labours of the Reverend and Learned Sages of the Law; The Lord Coke, The Lord Hobart, The Lord Richardson, Justice Haughton, Justice Reve, Justice Bacon, Sir William Denny, Master Godfrey, Sometimes of Lincolns Inne, and Master Jermy, Sometimes of Norwich. Also Divers Copyhold Entries in Court-Barons, With Justice of Peace Business, Very Usefull for Them and Their Clerks; With an Addition of Indictments and Fines. Collected Together by the Industry and Care of Thomas Fidell, of Furnivals Inne, Gent., Who at Spare Houres, Hath Made it His Study for Above Thirty Years. London: Printed by Tho. Roycroft, for John Place, 1658. [iv], 277, [32] pp. Portrait frontispiece, included in some copies, not present. Octavo (6-1/4" x 4-1/4"). Contemporary sheep with recent rebacking, blind rules to boards, gilt title to spine, endpapers renewed. Minor scuffing to boards, moderate edgewear, corners worn. Some toning to text, title page re-hinged with some glue residue along gutter affecting a few letters of title, internally clean. * Second edition. With side-notes. First published in 1654, this is an extensive formbook drawn from the works of Bacon, Coke and other distinguished British jurists. Both editions are scarce. OCLC locates 2 copies of the second edition in North American Law libraries (Harvard, Library of Congress). Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 1:481 (24). [Attributes: Hard Cover]

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB]
 10.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Quantung/Hong Kong/macao,a.1658, Blaeu J

      Quantung/Hong Kong/macao, ,1658. Coppermap, edited by J. Blaeu, Alas Major, spanish edition anno 1658, "QVANTVNG IMPERII SINARVM PROVINCIA DVODECIMA." Size: 405 x 485 mm., old colours, waterstained, brownish, foxed, to restore. Reference: Koeman, Bl 60A, Nr. 430. Important map with area of Macao, Canton and Hong Kong..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 11.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        De febribus Libri quatuor. Plurima nova & paradoxa continentur.

      Rotterdami, Leers 1658.. Pergamenteinband. Mit Titelvign. 4 Bl.,443 S. -Einbd. fl., Rckn. gedunkelt, St.a.T., durchgehend etw. stockfl., leicht gebräunt, ein Bl. mit Eckabriss..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ottmar Müller]
 12.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        "Einzug Der Röm. Kayserl. Maytt. Leopold deß Ersten ... in dero Residentz-Statt München" am 26. August 1658 abends. Gesamtansicht von Westen, von den Wällen Salutschüsse für den Festzug, der sich mit zahlreichen Kutschen in zwölf Reihen übereinander gegen München bewegt, darunter typographierte Erklärungen mit 78 Ziffern.

      . Kupferstich von M. Küsell, dat. 1658, 25 x 37 cm (Darstellung) bzw. 54 x 37 cm (mit Erklärungen).. Slg. Maillinger Bd. I, Nr. 526; Drugulin, Hist. Bilderatlas, 2477. - Mittelbug im Textteil, dort zwei kleine Wurmlöchlein, insgesamt schwach fleckig.

      [Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat]
 13.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tribus Simeon et pars meridionalis Tribus Dan, et orientalis Tribus Iuda

      1658. 42,0 : 54,2 cm.. Koeman 8150:D/6. - Blatt einer großen 6-teiligen Wandkarte von Heiligen Land. Basierend auf der Adrichom Karte "Situs Terrae Promissionis". Nach Südosten orientiert. Zeigt viele topographische Details, Städte und Dörfer sowie biblische Szenen. Auf der Rückseite französischer Text. - Kleinere Randeinrisse, Bugfalte teilweise hinterlegt. Ein unauffälliger Papierbrüche durch Grünoxidation hinterlegt. Ansonsten guter Zustand. - One sheet of the large six sheet wall map which is based on the map of Adrichom "Situs Terrae Promissionis". Oriented to the south-east. Showing a lot of topographical features, e.g. roads, towns and villages also biblical scenes. French text on back. - Repairs on margin, small tears in margin, small almost invisible oxidised paper crack backed on reverse. Overall good condition.

      [Bookseller: Götzfried Antique Maps]
 14.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Brief mit eigenh. U.

      Altenburg, 6. I. 1658.. 1½ SS. auf Doppelblatt. Folio. Mit Adresse (Faltbrief).. An Herzog Ernst I. (den Frommen) von Sachsen-Gotha und Altenburg in Erwiderung von dessen Wünschen zu Neujahr. - Etwas gebräunt und fleckig und mit stärkeren Läsuren am unteren Rand; ein Teil des Gegenblatts unterhalb der Adresse abgetrennt.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 15.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Imperium romano-germanicum, a Carolo Magno primo romano-germanico Caesare, per quadraginta novem Imperatores et germaniae Reges, et ex his per XIV. austriacos, ad Augustissimum et invictissimum rom. Imperatorem Leopoldum Hungariae Bohemiaeque Regem, &c. Deferente Coelo, Suffragante Sanguine & Virtute, Conspirante Septemvirorum Concilio, Plaudente Europa devolutum, eiusdemque sacratis: maiestatis imperii avspiciis ab antiquissima ac celeberrima vniversitate avstriaco-viennensi, in publica Orbis Laetitia Caesarum Elogijs Concinnatum, ac demisissime Oblatvm.

      Viennae Austriae [Wien], In Officina Typographica Matthaei Cosmerovii, Sacrae Caesareae Majestatis Typographi [Cosmerovius], Anno Domini M.DC.LVIII [1658].. Quart (29,5 x 19,5 cm), Pergamentband der Zeit mit von alter Hand geschriebenem Rückentitel, Titelblatt, Kupferstich (Leopold I. zu Pferd), (8), 317 S. mit 50 von Gerhard Bouttats gestochenen Kaiserbüsten im Text. Einband wenig fleckig, kleine Ausrisse im obersten Teil des Buchrückens, innen kaum braun- bzw. stockfleckig, Blatt 4 mit kleinem Einriß, insgesamt schönes Exemplar - Graesse 1, 260; Dünnhaupt 336, 17.1 - Nicolo Avancini lebte als kaiserlicher Poet am Wiener Hof. Seine reich illustrierte Panegyrik zum Regierungsantritt Leopolds I. (1640-1705) stellt den Kaiser in eine dynastische Herrschaftstradition, die bis zu Karl dem Großen zurück verlängert wird.

      [Bookseller: Antiquariat Dr. Wolfgang Rieger]
 16.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lilium Francicum, veritate historica, botanica, et heraldica illustratum.

      1658. Antverpiae, ex Officina Plantiniana Balthasaris Moreti, 1658. Folio (310 x 210mm). pp. (iv), 143, (3), with 16 engravings in the text. Contemporary calf, with gilt coat of arms of Louis-Henri de Lomenie, Comte de Brienne on frontcover, some minor repairs. An attractively illustrated and rare work on all aspects of the lily. "First edition of a curious work with well-engraved plates" (Hunt 277). In this heraldic, emblematic, and general iconographical and historical study of the lily, Chifflet challenges, in the course of a general examination of its symbolic manifestations, the antiquity of the lily as the French regal device. Three other small works by the same author are included. Hunt 277..

      [Bookseller: Antiquariaat Junk]
 17.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        HEUTELIA, Das ist: Beschreibung einer Reiss so zween Exulanten durch Heuteliam gethan darinn verzeichnet 1. Was sie denckwüridg gesehen und in obacht genommen so wol in Geistlichen als Weltlichen. 2. Was sie für Discursen gehalten. 3. Was ihnen hin und wider begegnet.

      (Ulm). 1658 - (Ulm). 1658. 8°. 3 Bl., 197 (recte 295)S. 2 w.Bl. Pergamentband der Zeit. Faber du Faur 448. - Haller V,1195. - Sehr seltene erste Ausgabe. - Die Autorschaft dieser bösen Satire über die Schweiz galt lange als ungelöst. Haller und andere bernische Quellen nennen Jakob von Graviseth. Erst im 20. Jahrhundert setzte sich die Ansicht der Autorschaft Veiras durch. - Heutelia, Anagramm von Helvetia, "ist eine politische Satire, die den grossartigsten Pamphleten der Reformation kaum nachsteht". (Ermatinger). - In der Form einer Reiseschilderung werden die politischen, die religiösen und die wirtschaftlichen Zustände der Schweiz erörtert und bilden als Satire und Kritik ein bedeutendes Zeugnis der politisch-kirchlichen Aufklärung. - Papier durchgehend leicht gebräunt stellenweise stärker stockfleckig. Mit einigen alten Annotationen. Die letzten 2 Blatt mit handschriftlichem "Clavis Heutalia" mit der Aufschlüsselung der im Buch verfremdeten Ortsnamen. Der "Clavis" gibt es auch in gedruckter Form, wurde jedoch nicht, wie hier, allen Exemplar beigebunden. Mit zeitgenössischem Schenkungsvermerk eines "Daniel Tscharner", und schönem lithografiertem Exlibris für Karl Johann Erwin Volckmann, auf dem Innendeckel. - Es fehlt der gestochene Titel. Sprache: Deutsch [Attributes: First Edition]

      [Bookseller: Daniel Thierstein]
 18.   Check availability:     AbeBooks     Link/Print  


        Maximes of Reason: Or, The Reason of the Common Law of England.

      1658. Seventeenth-Century Collection of English Legal Maxims Wingate, Edmund (or Edmond) [1596-1656]. Maximes of Reason: Or, The Reason of the Common Law of England. London: R. & W. L. for W. Lee, A. Crook, D. Pakeman, H. Twiford, G. Bedell, T. Dring, J. Place, 1658. [xii], 772 [i.e. 720], 12 pp. Folio (11-1/4" x 7"). Contemporary calf, blind rules to boards, raised bands and lettering piece to spine. Light rubbing to extremities, minor stains and scratches to boards, corners bumped and lightly worn, skillful repair to front hinge near head of spine, hinges cracked but secure, rear endleaves lacking, later armorial bookplate (of the Marquess of Headfort) to front pastedown. Light toning to a few leaves, interior otherwise fresh. * Only edition. In this work Wingate outlines the essentials of the common law and its "reason" through maxims organized under the following headings: "Theology," "Grammar," "Logick", "Personall Things," "Law," "Morality" and "Wife." Some examples: "To such laws as have warrant in holy scripture, our law giventh credence," "the law delighteth in apt expressions," "Personall things cannot be done by another," "The law esteemeth and judgeth of all things according to their nature and quality" and "The husband is the woman's head." The left-hand margins have glosses relating the maxims to their legal context, the right-hand margins have citations. Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 1:244..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 19.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Varii fasciculi myrrhae et aromatum, ex passione D[omi]ni collecti.

      Augsburg, Andreas Aperger, 1658.. (12), 258 SS., 1 w. Bl., (2) SS. Mit gest., ill. Titel und 20 Kupfertafeln von Georg Andreas Wolfgang d. Ä. Pergamentband der Zeit. Dreiseitiger Farbschnitt. 8vo.. Wohl einzige Ausgabe. - "Der Titel steht auf einem am Kreuze angenagelten Tuche, welches von den Passionswerkzeugen umgeben ist" (Nagler M.). Die Kupfer zeigen die Passion Christi; sie gehören zu den frühesten Werken des G. A. Wolfgang (1631-1716). Dieser "erlernte [...] bei M. Küsel die Kupferstichkunst [und] befaßte sich als erster Stecher in Augsburg mit der Mezzotintotechnik" (Thieme/B. XXXVI, 221). "Die Blätter dieses Meisters verdienen Beifall" (Nagler XXV, 3). Der sonst nicht nachweisbare J. H. von Gemmingen war laut Titel Kantor in Eichstätt und Küster in Augsburg. - Teils etwas braunfleckig; Vorsätze teils überklebt; kleine vereinzelt Hinterlegungen. Selten. - VD 17, 23:637621P. Nagler, Monogrammisten II, 2737.

      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
 20.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Mahomets Alkoran, Door de Heer du Ryer uit d?Arabische inde Fransche, en door J.H.Gazemaker

      Amsterdam, : Jan Rieuwertz, 1658. Two parts in one volume, twelvemo, contemporary vellum, engraved title frontispiece + (7) + 692pp; (2) + 125pp, a few woodcut initials, printed marginilia.Second printing of Qur?an in Dutch, the first translation into Dutch of du Ryer?s French translation of the Qur?an. The second part contains an account of the Life of the Prophet.Not in the British Library

      [Bookseller: Hamish Riley-Smith Rare Books]
 21.   Check availability:     Biblio     Link/Print  


        La vie de la venerable mere Isabelle des Anges, religieuse, carmelite deschausse'e, Professe du Conuent de Salamanque: et l'une des Fondatrices de l'Ordre de Nostre Dame due Mont-Carmel, selon la reforme de sainte Teeres, en France, decedee au Monastere de Limoges.

      Paris: Pierre le Petit; 1658.. 448 S. Ldr. mit 5 künstlichen Bünden und Goldschmuck. Kanten etwas berieben und bestossen. Leder am Rücken teils professionell ausgebessert. Gold minimal abgeplatzt und mit minimalen Wurmlöchern. Im Ganzen jedoch sehr ordentliches Exemplar. Selten!. La Mere Isabelle des Anges (1565-1644) ist eine von sechs Karmeliterinnen, die 1604 von Spanien nach Paris kam und dort an der Verbreitung karmelitischer Klöster mitwirkte. Der Karmeliterorden (Ordo Fratrum Beatae Mariae Virginis de Monte Carmelo) ist nach dem im hl. Land liegenden Gebirgszug Karmel benannt. Dort ließen sich nach der Eroberung Palästinas durch die Kreuzfahrer Eremiten nieder, welche die Traditionen des frühchr. Mönchstums, der weltabgewandten Askese bzw. strengster Armut pflegten. Die Tradition führt den Karmeliterorden auf den Propheten Elias zurück, der neunhundert Jahre vor Christus lebte und die Erscheinung der Maria in einer Wolke erblickte. Der entscheidene Impuls zu dem großen Aufblühen eines weibl. Ordenszweiges erfolgte erst in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts in Spanien im Zusammenhang mit der von Teresa v. Avila und Johannes vom Kreuz initiierten und von Kg. Philipp II,. geförderten Reformbewegung. Der Orden nimmt in Anspruch, gegründet worden zu sein, um die Muttergottes zu verehren. Die heilige Teresa von Avila sagt deutlich, daß das Verlangen der Karmeliter dahin geht, "allein mit dem Alleinigen zu sein". Gott offenbart sich dem Herzen in Einsamkeit und daher arbeitet jede Nonne so viel wie möglich allein ihrer Zelle.

      [Bookseller: Antiquariat & Buchhandlung Horst Hameche]
 22.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Exercitationes de tabaco. - Und: Derselbe. De manna. 2 Teile in 1 Band.

      (Pavia, Barabovio), 1658.. (14 x 8 cm). (24) 222 (2w) S.; (20) 100 S. Pergamentband der Zeit.. Zweite Ausgabe des erstmals 1648 ebenfalls in Pavia erschienenen Werkes. - Der aus Burgund stammende Arzt Magnenus erlangte solche Berühmtheit, dass ihm die Univeristät in Pavia den Lehrstuhl für Medizin übertrug. Sein vorliegendes Werk über den Tabak gehört zu den Besten dieser Art und beschreibt in 14 Kapiteln die Geschichte und den Anbau der Tabakpflanze, vorwiegend ihre Verwendung in der Medizin. Das 6. Kapitel "De fumo tabaci" schildert ausführlich das Tabakrauchen. Im zweiten Teil beschreibt der Verfasser die Geschichte, den Anbau und den Nutzen von Manna. - Vereinzelt leicht fleckig bzw. gebräunt. Einband minimal berieben. Insgesamt wohlerhalten. - Hirsch IV, 32; Arents 234 b; Krivatsy 7260 und 7258 Second edition, first published in 1648. - Minor browning and staining in places. Contemporary vellum, slightly rubbed, else fine

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 23.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Missale Romanum ex decreto Sacrosancti Concilii Tridentini restitutum, Pii V. Pont. Max. jussu editum, et Clementis VIII primum, nunc denuo Urbani Papae VIII auctoritate recognitum.

      Köln, Cornelius ab Egmondt, 1658.. Fol. Mit gest. Titelvignette, zahlr. Holzschn.-Initialen u. -Vignetten, 8 Holzschn.-Tafeln (monogrammiert "L G" bzw. "M G"), 7 figürl. Holzschn.-Bordüren u. zahlr. Notenbeispielen. Durchg. in Rot u. Schwarz gedruckt. 30 Bll., 261 (1) S., 1 Bl., S. 263-528, CI (1) S., 2 Bll., Rotes Ldr. d. Zt. a. 5 Bünden m. reicher Deckel- u. Rückenverg., zwei breiten ziselierten Schließen u. dreiseitigem Goldschnitt.. Einband etw. berieben, bestoßen bzw. fleckig. Rückenkanten an den Kapitalen u. Ecken tlw. min. eingerissen bzw. angeplatzt. Titel bis an die Einfassungslinie beschnitten u. aufgezogen. Tlw. gebräunt, (finger-) fleckig u. vereinzelt schwach wasserrandig. Bll. tlw. m. hinterl. Ein- u. Ausrissen bzw. (bes. gegen Ende) mit verstärkten Rändern (tlw. mit etwas --- zum Teil handschriftl. ergänztem --- Textverlust). Wenige Bll. gelockert bzw. gelöst. - Nicht im VD17.

      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
 24.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        'Cyprvs Insvla Lutetiae Parisiorum apud Petrum Mariette via Iacoba sub Insigni Spei - I Somer Sculp.':.

      . Kolorierter Kupferstich v. Jean Somer(s) Pruthenus n. Nicolas Sanson & Pierre Mariette aus Cartes generales de toutes les parties du monde ... b. Pierre Mariette in Paris, 1658-63, 37,5 x 48,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). Stylianou, The History of the Cartography of Cyprus, S. 322, Nr. 128 u. Abb. S. 322, figs. 130, 130a. - Zeigt die Mittelmeerinsel Zypern. - Unten rechts Kartusche mit Kartentitel u. Verlegeradresse; links daneben Meilenzeiger. - Oben links 2 Wappen. - Sehr selten!

      [Bookseller: Antiquariat Norbert Haas]
 25.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Geometria subterranea, Oder Marckscheide-Kunst, darinnen gelehret wird, Wie auff Bergwercken alle Klüffte und Gänge in Grund und am Tag gebracht ... werden sollen ... Eisleben, Dietzel 1686. Kl. Fol. 8 Bll., 152 S., 1 Bl., mit gest. Frontispiz u. 9 (gef.) Kupfertafeln, Hprgt. d. Zt. mit hs Rtit.

      . . Poggendorff II, 1226 - Libri Rari 293 - Sotheran 14257 - Honeyman Coll. 3068.- Erste Ausgabe des seltenen deutschen Bergbaubuches u. wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Markscheidekunst.- Das Lehrbuch des Mansfelder Bergbeamten u. Geometers G. Voigtel (1658-1714) "bedeutet einen ganz erheblichen Fortschritt, indem zumal hier erstmalig die Trigonometrie systematisch angewendet wird. Voigtel gibt eine arithmetisch-geometrische Einleitung, wie sie für den Bergmann jener Zeit wohl unerläßlich war, erläutert insbesondere auch Wesen und Gebrauch der Sinustafeln, beschäftigt sich mit den Eigenschaften der Magnetnadel, gibt die gesammte montanistische Terminologie und lehrt den Gebrauch der Instrumente, die er zum Theile wesentlich verbessert hat; sogar die Anlegung von Wasserleitungen in den Gruben wird ausführlich beschrieben. Vor allem aber wird in einem besonderen Capitel den zwischen Bergleuten benachbarter Minen so leicht sich ereignenden Grenzstreitigkeiten Aufmerksamkeit geschenkt und gezeigt, in welcher Weise die Markscheidekunst die oberirdisch gezogenen Grenzen auch unter der Erde wiederzuerkennen gestattet" (ADB XL, 212).- Tls. mit kl. Wurmgängen u. etw. gebräunt, Einband etw. berieben u. fleckig.# The first systematic application of trigonometry to surveying.- Voigtel's book is one of the earliest books on mine engineering that contains extensive descriptions of the most up-to-date methods of underground surveying and offering the first systematic application of trigonometry to surveying.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 26.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Tractatus de Confiscatione Bonorum, Cui Accessit in Hac Postrema...

      1658. Guazzini Sebastiano. Massini, Seraphino. Tractatus de Confiscatione Bonorum, Cui Accessit in hac Postrema Editione Semicenturia Practicarum Quaestionum Eandem Materiam Tractantium Seraphini Massini. Opus Nunquam Antea Impressum, Omnibus Iurisprudentiae Professoribus, Tam in Scholis, Quam in Utroque Foro Versantibus, Valde Utile, Ac Necessarium. Nec Tantum Magis Communibus DD. Placitis. Sed Etiam Plurium Supremorum Tribunalium Auctoritate, & Signanter Quamplurimis S.R. Rom. Decisionib. Exornatum. Cum Summariis, & Duplici Indice Rerum, Ac Sententiarum Locupletissimo. Macerata: Typis Heredum Augustini Grisei, & Iosephi Piccini, 1658. 160, [36], 307, [79] pp. The second part, by Massini, has the title: Practicarum Quaestionum de Confiscatione Semicenturia. Main text in parallel columns. Folio (12" x 8"). Contemporary vellum, contrasting vellum spine with raised bands and calligraphic title. Some rubbing to board edges, corners bumped, about half of backstrip lacking due to worming, cords secure, front hinge broken, front free endpaper and half-title detached, rear hinge partially cracked, minor worming to final few leaves and rear endleaves, a few signatures loose. Early armorial bookplate to front pastedown, title page printed in red and black, woodcut head-piece and decorated initials. Toning to text, occasional faint dampspotting, internally clean. A solid copy of a scarce title. * Third edition. First published in 1611, this was a well-regarded treatise on the appropriation, under legal authority, of private property to the state in Roman, canon and Italian law. Little is known about Guazzini. The title page of our copy says he was an advocate and expert on criminal law associated with the Roman Curia. This edition is enhanced by an extensive second treatise by Massini. According to the title page, he was jurisconsult associated with the Rota in Macerata. OCLC locates 4 copies in North American law, 1 of this edition (at UC-Berkeley). British Museum Catalogue 11:193..

      [Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.]
 27.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Furni novi philosophici sive descriptio artis destillatoriae novae; nec non Spirituum, Oleorum Florum, aliorumque Medicamentorum illius beneficio, facillima quadam 6 peculiari via e vegetabilibus, animalibus & mineralibus, conficiendorum & quidem magno cum lucro; agens quoque de illorum usu tam chymico quam medico...

      Amsterdam, J. Janssonius 1658.. Kl.-8°. 67, (5) Ss. (die beiden letzten weiß). Mit einer gefalteten Kupfertafel. (Mit:) DERS.: Furnorum philosophicorum pars altera, In qua Describitur secundae fornacis proprietas; cuius beneficio destillari possunt omnia volatilia, subtilia & combustibilia; vegetabilia, animalia & mineralia; via quadam incognita hactenus & compendiosa; qua nihil perditur omnino, sed spiritus etiam subtilissimi capiuntur, quod alias per retortas, aliaque vasa fieri nequit. Amsterdam, J. Janssonius 1658. Kl.-8°. 148, (4) Ss. (Mit:) DERS.: Furnorum philosophicorum pars tertia in qua Describitur tertiae fornacis natura , cuius beneficio & quidem absque vesicis & ahenis; aliisque cupreis, ferreis, stanneis & plumbeis instrumentis, spiritus varii vegetabiles ardentes, extracta, olea, salia, &c. Adminiculo autem exigui alicuius instrumenti cuprei, vasorumque ligneorum, ad usus tam chymicos quam medicos praeparari possunt. Amsterdam, J. Janssonius 1658. KL.-8°. 55 Ss. Mit 2 gefalteten Kupfertafeln. (Mit:) DERS.: Fornacum philosophicarum pars quarta, Continens Descriptionem Fornacis Quartae, cuius beneficio Mineralia & Metalla probantur & examinantur via quadam compendiosiore, quam hactenus modo illo vulgari; item Metallorum separationem vi fusionis; aliaque necessaria vi fusionis perpetranda. Utilißima Chymicis, Mineralium probatoribus & fossoribus. Amsterdam, J. Janssonius 1658. Kl.-8°. 83, (5) Ss. (die letzten 3 weiß). Mit einem ganzseitigen Textholzschnitt. (Mit:) DERS.: Fornacum philosophicarum pars quinta. Ubi agitur de natura Quintae Fornacis mirabili; ut & de instrumentorum & materialium ad praedictos 4. Furnos pertinentium, praeparatione facili. Utilißima Medicinae Hermeticae sectatoribus. (- Appendix). Amsterdam, J. Janssonius 1651. Kl.-8°. 54 Ss., (1) Bl. (weiß). Mit 7, teils ganzseitigen Textholzschnitten. (Mit:) DERS.: Annotationes in appendicem quintae Partis Fornacum Philosophicarum, ubi de variis agitur Secretis utilissimis, optimis & incognitis, incredulorum & naturalium Secretorum ignarorum gratia publicatae. Amsterdam, J. Janssonius 1658. Kl.-8°. 72 Ss. Kalbsleder d. Zt. (berieben, bestoßen, Rücken mit größeren Läsuren und Fehlstellen, Kapitale defekt) mit Rückenvergoldung und Resten von goldgeprägtem Rückentitel. Mischexemplar: Teil 5 erste lat., Teile I - IV + Annotationes zweite lateinische Ausgabe. Sechs Teile in 1 Bd. In dieser Vollständigkeit mit sämtlichen Tafeln selten. Glauber (1603/4 - ca, 1670) eignete sich als Autodidakt und auf ausgedehnten Reisen umfassende chemische Kenntnisse an, ab 1648 betrieb er in Amsterdam ein Laboratorium. Die vorliegende Schrift gilt als sein wissenschaftliches Hauptwerk (Ferguson: "This is certainly one of the most remarkable books on chemistry of the seventeenth century"), in dem er seine Entdeckungen über die Mineralsäuren, die Chlorverbindungen, Nitrate, Sulfate u.v.a. publizierte. Oberer Rand knapp beschnitten, dadurch bei einigen Bll. die Kopfzeile tangiert. Durchgehend leicht braun- oder stockfleckig. Dünnhaupt 7.II.2 (Teil V: 7.II.1). Sotheran I, 1560 (inkompl.). Vgl. Ferguson 324 (zur Ausg. 1651). Nicht bei Duveen..

      [Bookseller: Antiquariat Büchel-Baur]
 28.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Orbis Sensualium Picti pars prima. ... Der sichtbaren Welt Erster Theil, Das ist: Aller vornehmsten Welt-Dinge / und Lebens-Verrichtungen / Vorbildung und Benahmung. (Aus dem Latein übers. von Sigmund v. Birken). Aufs neue aufgelegt. Nürnberg, Martin Endter, 1729. Mit Titelvignette, 152 (statt 153; fehlt die bewegl. Rundscheibe) drittelseitigen Illustrationen in Holzschnitt u. Bilderalphabet mit 24 kl. Holzschnitten in 2 Leisten. 8 Bl., 315 S., 54 Bl. - Angebunden: Deßler, Wolfgang Christoph. Joh. Amos Comenii Orbis Sensualium Picti denuo aucto Pars Secunda, ... Der Neu-vermehrten sichtbaren Welt Anderer Theil. Nürnberg, Endter, 1719. Mit 150 drittelseitigen Illustrationen in Holzschnitt. Tit., 449 S., 30 Bl. Brauner Lederbd. d. Zt. mit weiß eingefärbtem Rücken, handschriftl. Papierrückenschild, handschriftl. zeitgenöss. Bibl.-Signatur auf dem Rücken; berieben, Ecken beschabt.

      . . Pilz S. 183f. u. 171ff.; Brüggemann/Brunken 171 (Ausgabe 1658) u. 209, sowie ausführlich Sp. 433ff. zur Bedeutung; Rümann 81 (Tl. 1 in Ausgabe von 1720); Monschein 22 (Tl 1. in Ausg. 1724). - Das epochemachende Elementarlehrbuch des Johann Amos Comenius, hier mit der Ergänzung durch Deßler in der (seltenen) ersten Ausgabe. Der "Orbis Pictus" wurde grundlegend für die Entwicklung der modernen Pädagogik und gilt in seiner einzigartigen Verbindung von Bild und Text u.a. auch als "Stammvater" des modernen Bilderbuchs und Bildwörterbuchs für Kinder. Das Werk soll nach dem Willen seines Autors den allerersten Zugang zum Wissen eröffnen und dies in einem überraschend umfassenden Umfang: es ist Fibel, Lesebuch, Fremdsprachen- und Sachkundelehrbuch in einem. "Wie" und "Was" gelernt werden soll erklärt gleich zu Beginn in der "Invitatio" ein Lehrer seinem Schüler: "Komm her Knab! lerne klug seyn". - "Was ist das? klug seyn". - "Alles, was nöthig ist. Recht verstehen, recht thun, recht ausreden". - "Wer wird mich das lehren?" - "Ich, mit Gott". Fürwahr eine selbstbewusste "Einladung zum Lernen". - Der "Zweite Teil", von Deßler für den Verleger Endter eigens verfasst, schließt sich im äußeren Erscheinungsbild völlig an Comenius an und zeigt und erläutert ausschließlich Berufe (darunter auch "Pirat" und "Taschenspieler") mit Darstellung von "Arbeitsplatz", Werkzeugen, hergestellten Produkten usw. - Über die an den Illustrationen beteiligten Künstler ist recht wenig bekannt. Der schon erwähnte "Invitatio"-Holzschnitt stammt von Jobst Spörl und ist von diesem in der Platte signiert, weitere stammen von bzw. sind nach Abraham von Werth geschnitten. - Für ein Gebrauchsbuch sehr gut erhaltenes Exemplar: acht Holzschnitte zeitgenöss. grob "ankoloriert", wenige Textstellen beim Thema menschlicher Körper in Tinte "zensiert" (auch bei "Der Nachtpott dienet ..."); durchgängig etw. stockfleckig, Papier in Tl. 1 etwas "lappig" und gebräunt, in Tl. 2 Lage "Dd" (= S. 417 - 432) in sich verbunden aber vollständig. Es fehlen, wie meist, in Tl. 1 die beweglichen Rundscheiben bei "III. Coelum", vord. fliegendes Blatt herausgetrennt. - Innendeckel mit gest. Exlibris (gekröntes, 1739 datiertes Monogramm E. S.). ** Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir am selben Tag. - Schweizer Postkonto vorhanden. **

      [Bookseller: Antiquariat Patzer & Trenkle]
 29.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Xansi, anno 1658, Blaeu J., Atlas Major

      Xansi, ,1658. Coppermap, edited by J. Blaeu in his Atlas Major, spanish edition, anno 1658, "Xansi, imperii sinarum Provincia secunda", size: 395 x 475 mm., original colours, waterstained, brownish, foxed. Reference: Koeman Bl 60A, Nr. 420..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 30.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Lilium Francicum, veritate historica, botanica, et heraldica illustratum.

      Antwerpen, Officina Plantiniana Balthasaris Moreti, 1658.. (34 x 21,5 cm). (4) 141 (2) S. Mit 16 Textkupfern. Halblederband der Zeit, unbeschnitten.. Einzige Ausgabe. - Das Werk beleuchtet die Lilie und ihr Vorkommen in allen Bereichen, von der Heraldik über die Emblematik bis hin zur frühen Geschichte Frankreichs. - Titel verso gestempelt. Einband leicht berieben. Hinterer Deckel mit Schabspur. Rücken sehr sauber erneuert. Insgesamt wohlerhalten. - Hunt 277; De Belder 67; nicht bei Nissen "First edition of a curious work with well-engraved plates" (Hunt 277). - Engravings of medals, coins, lilies, etc. in text. - Stamp verso to title. Contemporary half-calf, uncut. Binding slightly rubbed. Some rubbing to rear cover. Spine expertly renewed, else a very good copy

      [Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber]
 31.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Heutelia. Das ist: Beschreibung einer Reiss, so zwee Exulanten durch Heuteliam gethan, darinn verzeichnet, 1. was sie denckwürdig gesehen und in obacht genommen, so wol in Geistlichen als Weltlichen. 2. was sie für Discursen gehalten. 3. was jhnen hin und wider begegnet.

      Lutetia (Ulm?), 1658.. 8°. (3) Bl. (gedruckter Titel und Clavis), (5) Bl. (handschr. Clavis), (7) leere Bl., (2) Bl. (Vorrede), S. 1 - 234, S. 237 - 297, 1 leeres Bl., (S 235/36 in der Pagination übersprungen). Mit 1 gest. Titel. Neuer Pergamentband im Stile der Zeit.. Haller V, 1195. - Barth 2193. - Faber du Faur 448. - Jantz 2571. - Vgl. Bächtold S. 473 und Feller/Bonjour SS 405. - Einzige Ausgabe. Sehr seltene Satire über die Schweiz. "Im Jahre 1658 erschien eine Schrift, "Heutelia" betitelt (anagrammatisch gebildet aus "Helvetia"), die Beschreibung einer Schweizerreise, in welcher die staatlichen und gesellschaftlichen Zustände einzelner Kantone von schroff aristokratischem Standpunkt aus blossgelegt werden. Zur Sprache kommt die feile Justiz, die Aemtersucht, die Habgier und Bestechlichkeit der Landvögte..., die geistige Trägheit und Versumpfung der Bürger, die schlechte Jugenderziehung, die unduldsame, dogmensüchtige Geistlichkeit beider Konfessionen, der Aberglaube, die Hexenprozesse." (Bächtold) "Ein pfälzischer Edelmann und ein württembergischer Rechtsgelehrter, beide reformiert, fliehen vor dem Dreissig-jährigen Krieg in die Schweiz und machen von Ort zu Ort ihre gepfefferten Glossen... Der Ton ist zügellos satirisch, bisweilen zynisch, namentlich wenn die Stellung der Frau gestreift wird. Lob und Tadel werden nach Orten verteilt. Zürich kommt gut weg... Gar von Bern entwerfen sie ein breites, schonungsloses Sittengemälde, das die Stadt in Aufruhr brachte... Ein Regierungsausschuss wurde eingesetzt, das Büchlein zu unterdrücken, umsonst. Es gehörte zu den boshaften Erzeugnissen, über die man sich mit Vergnügen ärgert" (Feller/Bonjour). Die im beliebten Stil der damaligen Sprachmengerei abgefassten Schrift - auf zehn deutsche Worte kommt gewöhnlich ein lateinisches - bietet mehr als andere Quellen Einblick in das eidgenössische Leben der Zeit. "Wer war der Verfasser? Schon im 17. Jh. hielt man Jakob von Graviseth dafür, der als bernischer Landvogt in Oron amtete... Heute neigt man dazu, die "Heutelia" dem in Payerne geborenen Hans Franz Veiras zuzuschreiben, einem Diplomaten in pfälzischen Diensten...". - Die ersten drei Blätter im Rand knapp beschnitten. Durchgehend leicht stockfleckig.

      [Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz]
 32.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Annales et historiae de rebus Belgicis.

      Amsterdam, J. Blaeu, 1658. 8°, 8 Bl., 567 S., 13 Bl. (Index), Titelholzschnitt, 1 Portraitkupfer, OPerg. d. Zeit m Stehkanten., Einband etwas fleckig, innen etwas gebräunt, einige Anstreichungen von alter Hand. Preis in CHF: 495. Dritte Auflage der im Jahr (im gleichen Jahr erschien eine vierte Aufl. im Sedez-Format) zuvor postum veröffentlichten Beschreibung des Befreiungskampfes der Holländischen Republik gegen Spanien. Berühmtes , im offiziellen Auftrag der Generalstaaten verfasstes Werk. Die Darstellung umfasst in den "Annales" die Zeit von von 1559 - 1588 die " Historiae" beginnt 1588 und endet mit dem zwölfjährigen Waffenstillstand von 1609-21.Hugo Grotius, niederl. Huigh oder Hugo de Groot (1583 -1645) politischer Philosoph, Theologe und Rechtsgelehrter.Grotius gilt als einer der intellektuellen Gründungsväter des Souveränitätsgedankens, der Naturrechtslehre und des Völkerrechts.

      [Bookseller: Antiquariat Peter Petrej]
 33.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Opera Omnia tam ad theoriam, quam ad praxin medicam.... Iuxta Otthonis Heurnii ... Postrema editio

      Lugduni, Hugvetan & Ravaud 1658.. 2 Bände (1 und 2) gebunden in einem Band. Pergamenteinband mit Blindpräg. Folio. Kantenhöhe ca. 36,5 cm. Mit Titelvign. 17Bl.,583S.,12Bl.,4Bl.,478S.,13Bl. Mit einem Textholzschnitt und 3 Tabellen. -Einband beschädigt vor allem der Rücken, St. a.T., gebräunt, tls. fl. und stockfl., Titelbl. und mehrere Bl. knickf..

      [Bookseller: Versandantiquariat Ottmar Müller]
 34.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Hans Kongl. May.tz Placat, öfwer Tobacketz=Införsel och thes Handel

      Götheborg, Tryckt Åhr 1658. 4:o. (8) s. Modernt marmorerat pappersband. Löpande paginering i bläck övre yttre hörn. 18 x 15 cm.. Tryckt av Amund Grefwe. Engström s. 101

      [Bookseller: Antiquaria]
 35.   Check availability:     Antikvariat     Link/Print  


        Nova Totius Livoniae..., anno 1658, Janssonius J.

      Nova Totius Livoniae..., ,1658. Nova Totius Livoniae..., anno 1658, Janssonius J. Original, decorative copper engraving map Johann Janssonius Amsterdam, 1658 RIGINAL AND VERY DECORATIVE COPPER ENGRAVING MAP ANNO 1658 TITLE "NOVA TOTIUS LIVONIAE accurata Descriptio Apud Joan. Janßonium.aEURoe from: aEUR Novus Atlas, sive Theatrum orbis terrarumaEURoe CARTOGRAPHER / PUBLISHER Engraver: Johann Janssonius (1588-1664) Amsterdam, 1658 DESCRIPTION Original, very decorative and coloured map of Kurland, Livland and Estland. It is a nice coloured and very decorative copper engraving map with cartouche. The reverse side with text in French. SIZES Leaf: 58,4 x 48,5 cm Plate: 52,5 x 39,5 cm CONDITION - good condition and very decorative - strong print and nice colouring - carefully restored - restored middle fold, visible only light shining towards the viewer on reverse - minimal retouched in the middle fold, some loss of letters.

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 36.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cronenburg/siege of/anno 1658/Pufendorf Samuel

      Cronenburg/siege of/anno 1658/Pufendorf Samuel, ,1697. Cronenburg, siege of the year 1658, edited by Baron Samuel von Pufendorf in: "Histoire du regne de Charles Gustave, roy de Suede", edited in Nuremberg, anno 1697. To see is the siege of Cronenburg nearby Kopenhagen in Denmark, attacked by the Swedish forces. Size of the leaf: 36 x 62 cm.. Very good condition, no cracs, wide margins, clean copperengraving..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 37.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Epitoma pastorum hoc est eorum, quae ad rectam sacramentorum aliquorum administrationem spectant, ex Romano Pauli V. summi pontificis, alijsq; approbatis ritualibus in gratiam & commodiorem usum pastorum collecta, ac in hujusmodi parva forma typis expressa. Prag, Typis Archi-Episcopal: in Seminario S. Norberti 1658. 8°. 3 Bll., 145 S., 3 Bll., Prgt. d. Zt.

      . . Sehr selten (über KVK kein Ex. nachweisbar).- Titel gestempelt, gebräunt, Wurmgänge im hint. Innengelenk, Ebd. fleckig.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 38.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Blumen-Buch deß Heiligen Lands Palestinae, so in drey Bücher abgetheilt. München, J. Wagner 1661. 4°. 13 Bll., 660 S., 35 Bll., mit gestoch. Titel, gefalt. Kupferstichkarte, 3 Textkupfern und 17 (3 gefalt.) Kupfertafeln, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. mit Rsch.

      . . VD17 12: 121645S - Tobler 1658 - Röhricht 1106 - Laor 873, 1171 und 1172.- Einzige Ausgabe, selten.- Zwinner war Franziskaner aus Böhmen. Sein Werk basiert auf einer im Jahr 1658 unternommenen Reise und auf Forschungen im Archiv der Franziskaner in Jerusalem.- Im ersten Buch beschreibt Zwinner Jerusalem und Palästina, im zweiten berichtet er über 23 berühmte Pilgerreisen (vermutlich in Anlehnung an Quaresmios "Peregrinationes"), das dritte handelt von Städten, die eigentlich nicht zu Palästina gehören (Damaskus, Antiochia Tripolis, Zypern, Rhodos, Kreta, Malta, u. a.).- Die Kupfer mit Ansichten (Jerusalem, Jaffa, Heiliges Grab, Ölberg, Bethlehem etc.) und Plänen.- Frontispiz mit kleinen Wurmspuren, Titel mit hs. Besitzvermerk, Tls. etw. braunfleckig, einige Tafeln knapp beschnitten, wenige leicht angeschnitten, Rücken u. hint. Deckel etw. beschabt, vord. Deckel leicht aufgebogen, Rsch. etw. besch., insges. gutes, vollständiges Ex. mit kräftigen Kupferstichen.

      [Bookseller: Antiquariat Johannes Müller]
 39.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Postilla Evangeliorum Mystica: Das ist Verborgener Hertzenssafft aller Sontags und Fest-Evangelien durchs gantze Jahr: In Andachten und Seelen-gesprächen, das Hertz in der Krafft Gottes zu reinigen, zu erleuchten, zu stercken, und mit dem Hertzen Gottes zu vereinigen, in Zeit und Ewigkeit. Aus dem Text selbst nach der geheimen application durch Gottes Geist in eigener Erfahrung extrahirt: Und in dieser Liebelosen Zeit auffs Hertz zu appliciren. 2 Teile (in 1 Band). Teil 1: Erster und Winter-Theil. Von Advent biß Ostern. Teil 2: Ander und Sommertheil. Von Ostern bis Advent. Mit dem Anhang: Andachten ueber etliche Fest-Evangelia.

      Franckfurt am Mayn, Amsterdam, Bey Henrico Betkio und Christoff le Blon, 1658.. 4°. 28,5 cm. Titelblatt, 4 Blatt, 463 (1) Seiten, 875 (1), 40 Seiten. Ganzlederband der Zeit.. Lederband der Zeit mit Einrissen, Fehlstellen, Bänder der Schließen fehlen, Vorsätze fehlen, erste Blätter mit Läsuren, Titelblatt des 2. Teils fehlt, die letzten beiden Blätter des Anhangs (Seite 41-44 fehlt). Insgesamt gutes Exemplar der frühen Ausgabe der Postilla.

      [Bookseller: Antiquariat Lenzen GbR]
 40.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Discours de la methode Pour bien conduire sa raison, & chercher la verite dans les sciences. Plus la Dioptrique. Et les Meteores. Qui sont des essais de cete Methode [sic].

      Paris, Henry Le Gras, 1658.. In-4, plein veau brun mouchete de l'epoque, dos a 5 nerfs ornes de compartiments fleuronnes (coiffes et coins restaures), 78, (2), 294, (26) p. de tables, nombreuses figures et dessins sur bois graves par Franz Van Schooten Jeune. Deuxieme edition, et la premiere imprimee en France, publiee sans nom d'auteur. Vignette de titre a la marque de Robert Estienne III. Nombreuses figures et dessins sur bois dans le texte graves par Franz Van Schooten Jeune illustrant 'La Dioptrique' et 'Les Meteores'. Le "Discours de la Methode" (p. 3-78) est suivi de "La Dioptrique" (p. 1-153), puis par "Les Meteores" (p. 155-294). (Guibert, p. 17. Tchemerzine, II, 778). Quelques aureoles claires a quelques feuillets. Une petite restauration de papier en marge d'un feuillet. Annotations anciennes sur la premiere garde blanche..

      [Bookseller: Librairie Hatchuel]
 41.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Opera chymica, Bücher und Schrifften, so viel deren vom ihme bißhero an Tag gegeben worden. Jetzo von neuem mit Fleiß übersehen, auch mit etlichen neuen Tractaten vermehret..., sampt ein darzu verfertigten vollkommenen Register.

      Frankfurt a. M., Th. M. Götz, 1658-59.. 2 Teile in 1 Band. 4° 2 wiederholte Holzschnitt-Druckermarken auf Titelblatt, 7 teils gefaltete Kupfertafeln, 1 Textholzschnitt, (12 Bl.), 574 (recte 554) S. - (6 Bl.), 444 S., (9 Bl.), 1 w. Bl. Lederband der Zeit auf fünf Bünden mit Rückenschild und Rückenvergoldung (Kapitale, Ecken und Kanten restauriert, Rücken berieben); 1. Zweite erweiterte Gesamtausgabe. - Waller 11153; Ferchl 187; Ferguson I, 322: "The works of the highly experienced and famous chymist...: containing, great variety of choice secrets in medicine and alchymy in the working of metallick mines, and the separation of metals: also, various cheap and easie ways of making salt-petre, and improving of barren-land, and the fruits of the earth. Together with many other things very profitable for all the lovers of art and industry." - Johann Rudolf Glaubers (1604 Karlstadt/Main - 1670 Amsterdam) "Lebenswerk... ist zu untergliedern in einen außergewöhnlich umfänglichen und vielgestaltigen experimentellen sowie einen die Grundlagen der materiellen Welt betreffenden Teil, der dem steten Bemühen um die Einsicht in das Wesen von Materie und bedingender Kraft gilt. Er ist in der Denkgesinnung mit Paracelsus, van Helmont und Sylvius de le Boe den iatrochemischen Prinzipien und damit zugleich der Suche nach der quinta essentia, dem alles lösenden Alkahest, der prima materia zugewendet. Er ist zugleich mit Boyle auf dem Wege zu klarer Einsicht in das Wechselspiel chemischer Stoffe. Im sinnvoll durchdachten, zielbewußt durchgeführten Experiment ist er richtungsweisend und seiner Zeit weit voraus. Er ist um die Gewinnung reiner chemischen Verbindungen, zugleich um die Schaffung experimentell-technischer Möglichkeiten zu ihrer Großherstellung bemüht, wodurch er zu einem maßgeblichen Begründer der chemischen Technologie wird" (NDB VI, 437). - Die Tafeln mit Öfen, Destilliergeräten etc. - Teils gebräunt, im Schlußteil gering wasserrandig. 2 Tafeln sorgfältig hinterlegt. Einige wenige Blei- und Farbstiftanstreichungen. Hinteres Vorsatzblatt mit Notizen. Trotz der erwähnten Mängel noch ansprechendes Exemplar.

      [Bookseller: Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. L]
 42.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Opera Chymica : Bücher und Schrifften, so viel deren von ihme bißhero an Tag gegeben worden; Jetzo von neuem mit Fleiß übersehen, auch mit etlichen neuen Tractaten vermehret. / Johannis Rudolphi Glauberi Philosophi & Medici Celeberrimi Continuatio Operum Chymicorum.

      Franckfurt am Mäyn, in Verlegung Thomae-Matthiae Götzens ..., 1658-1659.. Zwei Teile in einem Band, hier der zweite Teil vorgebunden: 6 Blatt, 444 Seiten, 9 Blatt, 1 leer; 11 Blatt, 573 Seiten. Mit 4 gefalteten Kupferstichen. 20,5 x 17 cm, Pergament der Zeit.. Vgl. VD17 3:622859E. - Einband fleckig, Rücken etwas beschädigt. Durchgehend gebräunt.

      [Bookseller: Antiquariat Mertens & Pomplun]
 43.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Basilica Chymica, Pluribus Selectis & Secretissimis propria manuali experientia approbatis descriptionibus, & usu remediorum chymicorum selectissimorum aucta a Johanne Hartmanno ... Edita a Johanne Michaelis ... et Georg. Everhardo Hartmanno ...

      Geneve, Samuel Chouet, 1658.. 17,5x10,5 cm. (8) Bl., 220 S., (12) S., 419 S., (10) S., 1 w. Bl., 114 S., (38) S. Pgt.-Bd. der Zeit mit hs. Rückentitel.. Oswald Croll (1580?-1609?) war Leibarzt des Fürsten Christian von Anhalt-Bernburg, "vertheidigte und verehrte die Paracelsischen Lehren und lehrte die Bereitung nützlicher Arzneimittel kennen, von denen viele bis auf die neueste Zeit beibehalten worden sind; z. B. Tartarus vitriolatus und Bernsteinsalz. Er beschreibt der Erste oder einer der Ersten das Calomel, lehrte Chlorsilber aus Lösungen fällen und kannte Knallgold. Sein Werk: "Basilia Chymica, Continens philosophicam propria laborum experientia confirmatam descriptionem et usum remediorum chymicorum selectissimorum et lumine gratiae et naturae desumptorum" erlebte zwischen 1609 und 1658 achtzehn Auflagen und 3 französische, eine englische und zwei deutsche Uebersetzungen." (ADB). - (Einband etwas fleckig. Pergament am Hinterdeckel mit Fehlstelle. Praktisch durchgehend gebäunt, ca. 20 S. mit kleinem Wurmgang im Rand). (Sprache: Lateinisch)

      [Bookseller: Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridi]
 44.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Cyclades Insulae,map,Blaeu, 1658, old colours

      Cyclades Insulae, ,1658. Cyclades Insulae,map,Blaeu, 1658, old colours Coppermap, edited by Blaeu Family, in Atlas Major, spanish edititon, anno 1658. "CYCLADES INSULAE IN MARI AEGAEO, hodie ARCHIPELAGO, Auctore I.LAURENBERGO." Size of the leaf: 52 x 62 cm., map: 48,5 x 57,5 cm.. Reference: Koeman, BL., Nr. 492. Clean print, below centerfold restored for 3 cm., outside of the map..

      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
 45.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Directorium Superiorum Regularium & Ecclesiasticorum, Continens Nonaginta Tres Sermones Spirituales, & varia Themata pro Visitationibus, Investitionibus, Professionibus, &c. / Authore R. P. F. Evangelista De Momigno Ord. FF. Minorum S. Francisci de observantia quondam Vicario Generali, Provinciae Tusciae SS. Theol. Lectore Iubilato, & Praedicatore Clarißimo, post tres editiones Italicas, nunc latinitate donatum Opera & studio R. P. Fr. Brunonis Neusser eiusdem Ord. FF. Minorum Recollectorum Provinciae Coloniae SS. Theologiae Lectoris. Cum Indicibus Necessariis.

      Köln, Busäus, 1658.. [8] Bl., 327 [i.e. 428], 72 [i.e. 52] S., [18] Bl. 20 x 16,5 cm. Pergamentband der Zeit.. *VD17 12:205404L. Erste Ausgabe. - Nachgebunden sind zwei weitere Bücher enthalten: I. Momigno: Diarium Quadragesimale / R.P.F. Evangelistae De Momingo Ordinis Fratrum Minorum Provinciae Tusciae. Köln, Busäus 1659. [4] Bl., 123 [i.e. 223] S., [16] Bl. VD17 547:666503R. - II. (ohne Verf.): Promptuarium Sermonum De Tempore Et Sanctis Per Anni Circulum Cum Indicibus Copiosis ... nunc primum in Germania editum. [4] Bl., 200 S., [13] Bl. VD17 547:666507W. - Leichte Altersbräunung, insgesamt sind alle dreit Titel vollständig und sehr gut erhalten.

      [Bookseller: Antiquariat Braun]
 46.   Check availability:     ZVAB     Link/Print  


        Three Volumes: Tooneelschilt; Lucifer; Electra van Sophokles

      Amsterdam:: , 1658. Amsterdam: 1658. Octavo, 3 volumes. Full vellum. In very good condition.

      [Bookseller: Raptis Rare Books, ABAA/ ILAB ]
 47.   Check availability:     ABAA     Link/Print  

______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.