The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1618
2014-08-11 22:57:08
NUMAN, Hendrik and Christoffel van SICHEM.
Cf. Buijnsters, BNK 1618-1619; Buijnsters "De Amsterdamse uitgever willem Houtgraaf (1763-1791) en het achttiende-eeuwse prentenboek voor kinderen" in: E Codicibus Impressisque vol. II (2004), p. 440-441; STCN (1 copy of an Egmont edition); WorldCat (2 copies of an Egmont edition. Unrecorded edition of an extremely rare picture book for children with woodcuts of various professions, children's games and animals (including a peacock spreading his tail and an angry elephant), with a letterpress title and a descriptive four-line verse beneath, by the Dutch illustrator Hendrik Numan (1736-1788), followed by a series of smaller woodcuts illustrating the wonders of the world, each with a descriptive six-line verse beneath, by Christoffel van Sichem IV (1642-ca. 1698), a Dutch artist from a well-known family of illustrators.Very good copy, slightly browned along the edges, but all plates with good impressions.
Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830)
Check availability:
2014-08-08 06:44:00
. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1618, 29 x 47.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-08-07 09:52:50
(Nürnberg), 22. Juni 1618.. Einblattdruck. 21 x 32,5 cm.. VD17 23:677931Z (nur 1 Expl. in Wofenbüttel). - Der Stadtrat Nürnbergs untersagt seinen Bürgern und Untertanen, "von Juden oder Judin einig Geldt auff unterpfandt nicht auffnehmen, entlehnen, noch sonst mit denselben tausch, noch ander Gewerb, oder Contract treiben". - Tadelloses Exemplar!
Bookseller: Antiquariat Uwe Turszynski
Check availability:
2014-08-03 20:45:56
Euclid
. . Graesse II, 513.- Deutsche Ausgabe der ersten 6 Bücher der 13 Bücher umfassenden "Stoicheia", welche eine Zusammenfassung der Lehren des Euklid und seiner Vorgänger darstellen.- Titel mit Braunfleck, tls. gering wasserrandig, Ebd. fleckig.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-08-03 19:57:15
EUSTATHIUS MACREMBOLITES & PARTHENIUS.
Leiden, ex officina Iacobi Marci, 1618.. 8vo: (4), 378 p. 19th century overlapping vellum. 14.5 cm (Ref: STCN, only 1 copy; Hoffmann II,115 & III,43; Schweiger 123 & 223; Ebert 7167; not in Brunet) (Details: Back gilt and edges gilt; printer's device on title) (Condition: Vellum on the backcover slightly damaged by small wormholes; 2 hardly visible pinpoint wormholes in spine; some slight foxing) (Note: Almost nothing is known about the byzantine author Eustathius Macrembolites. He wrote a prose romance Hysmine & Hysminias ca. 1200. No translator is mentioned. However he must be Gilbertus Gaulminus Molinensis, who published the Greek editio princeps accompanied by a Latin translation, in the same year in Paris. In the introductory letter to the reader it is stated that the translation is of recent date. The publisher says he offers texts of authors 'quos docti viri Romana lingua nuper loqui fecerunt'. The liber of Parthenius (first cent. B.C.) was translated by Ianus Cornarius Zuiccauiensis (Johann Cornarius von Zwickau), 1500-1558, and first published in Basel in 1513. Cornarius, a friend of Erasmus, edited and translated Greek and Latin medical writers, and is best known for his editions and translations of Hippocrates and Galenus. On p. 297 starts a Latin translation of the 'Amores', a dialogue of Lucianus) (Collation: *2, A - O8, P6, Q - 2A8 (2A8 blank) (Photographs on request).
Bookseller: Antiquariaat Fragmenta Selecta V.O.F.
Check availability:
2014-07-17 12:27:56
Weigel, Valentin (und Theoprastus Paracelsius).
Neustadt. Lucas Jennes (Jennis), 1618.. 8°. 19,9 x 15,8 cm. 272 Seiten, moderne Nachbindung, Hardcover in Pappband,. In gutem Zustand. moderne Nachbindung als Pappband mit neuen Vorsätzen, beide künstlich gealtert, der Buchblock gebräunt, mit zahlreichen Marginalien und Anstreichungen, die letzte Lage in den Rändern etwas braunfleckig, insgesamt in gutem Zustand. Titel gesamt: Philosophia mystica, Darinnen begriffen Eilff unterschidene Theologico-Philosophische/ doch teutsche Traktätlein/ zum theil auß Theophrasti Paracelsi, zum theil auch Valentini Weigelii, gewesenen Pfarrherrn zu Iscopaw/ bishero verborgenen manuscriptis der Theosophischen Warheit liebhabern. Anitzo in zweyen Theilen zum Christlichen Vorschub/ beyde Liechter / der Gnaden und der Natur / in vns zuerwecken/ in offenen Truck gegeben. Deren Titul und Nahmen/ wie ein je4des in sonderheit von den Autoribus selbst genennet/ die nachfolgende seite zeigen wirdt, Gedruckt zu Newstadt/ vnd zu finden bey Lucas Jennes/ Buchhändler, Anno M.D.C.XVIII.
Bookseller: Leipziger Antiquariat e.K.
Check availability:
2014-07-11 11:05:53
Georg Braun - Frans Hogenberg
1618. Kolorierter Kupferstich, Blatt: 26 x 40,5, Darstellung: 22 x 35 cm. Hochdekoratives altkoloriertes und goldgehöhtes Titelblatt mit Portraits, Personifikationen und Kriegszenen. Gebräunt, kleine risse und Wurmlöcher im Rand, länger hinterlegter Riss in der Darstellung. Highly decorative contemporary coloured title page with gold highlights, with personifications, portraits and war scenes. Age-toned, tiny tears and worm holes in white margins, longer repaired tear in the image.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2014-06-27 07:44:45
Weigel, Valentin.
gedruckt in der Newenstadt (i.e.Halle). bey Johan Knuber (i.e.Krusike), 1618.. mit einer Holzschnittleiste und einer Holzschznittvignette, 8°. 19,9 x 15,5 cm. (1) Bl.,83 Seiten, Nachbindung, Hardcover in Pappband,. In gutem Zustand. in modenen, künstlich gealterten Pappband gebunden, neue Vorsätze, diese ebenfalls künstlich etwas gealtert, der Buchblock gering gebräunt, mit wenigen Bleistiftmarginalien und Anstreichungen, insgesamt in gutem Zustand. weiter im Titel: einfeltigen Christen zu der Rechten Schulen GOTTES / darinne alle Natürliche vnnd vbernatürliche Weißheit vnd Erkentnuß gesehen / gelehrnet vnd gefunden wird. Gestellet Durch M. Valentinvm Weigelivum, gewesenen Pfarrherrn zu Zschopau - Titel sehr selten, - Valentin Weigel stand als Mystiker Sebastian Franck und Jakob Böhme nahe, seine Schriften wurden erst weit nach seinem Tode veröffentlicht, wegen der Gefahr als Ketzer verurteilt zu werden, in der vorliegenden Schrift vertritt Wegel zum Beispiel die Kugelgestalt der Erde.
Bookseller: Leipziger Antiquariat e.K.
Check availability:
2014-06-21 16:48:39
Braun/Hogenberg "Civitates ...."
Palma Nova, ,1618. Palma Nova, anno 1618, Braun Hogenberg Etching, edited by Braun Hogenberg in Civitates Orbis Terrarum, part VI, french edition, anno 1618, handcoloured, size of the leaf: 42 x 54 cm.. Good condition, no cracs..
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2014-06-15 23:37:14
Weigel, Valentin.
Newenstatt / (i.e. Halle). Johan Knuber ( i.e. Krusicke), 1618.. 2 in 1, Titel mit Schmuckrahmen, Eingangsschmuckleiste und Initial, Schlußvignette, alle Schmuckelemente in Holzschnitt, 8°. 19,3 x 15,9 cm. (1) Bl., 57 S. /S.59-125 Seiten, moderne Nachbindung, Hardcover in Pappband,. In gutem Zustand. moderne Nachbindung als Pappband mit neuen Vorsätzen, beide künstlich gealtert, der Buchblock gebräunt, mit zahlreichen Marginalien und Anstreichungen nur im ersten Teil, insgesamt in gutem Zustand. weiter im Titel: - Zeiget und weiset dahin/ daß der mensch sey ein Microcosmus/ das größte Werck Gottes/ vnter dem Himmel/ Er sey die kleine Welt / vnnd tregt alles in ihme/ was da funden wird / in Himmel vnd Erden / vnd auch darüber. Gestellet von Dem Ehrwürdigen / etc. in Gott ruhenden M. Valentino VVeigelio, Weyland Pfarrherrn zu der Tschopau, Gedruckt zu der Newenstatt Bey Johan Knuber / Anno 1618, auf S. 59 Zwischentitel ohne Druckangaben: Das Ander Büchlein. Vom Erkendnüß sein selbst.
Bookseller: Leipziger Antiquariat e.K.
Check availability:
2014-06-12 07:48:17
Stockholm., Henrich Keiser., 1618. 38 x 27 cms. Foliated: Förspråk ( 5 ), + register ( 20 ), + Första Boken, Genesis, 1-101, + Andra deelen, 102-235, + Tridie delen, 236-301, + engraved title, Propheterna, 302-422, + Apocrypha, 423-488, + Engrav. title, Thet Nyia Testamentet, 489-622, + 625-626 leaves. ( enden). Numerous woodcuts in the text. Loose doublepage engravings of Salomons Tempel - very damaged. Calf on wooden boards. 18th cent. Endpapers, Remains of clasps. Numerous leaves with tear in margin, several leaves with larger tear . Gustav Adolf Bibeln. Very used copy; MISSING; engraved titleleaf, engraved portrait of Gustaf Adolf, 3 of 4 plates, förspråk 3 leaves, a1, a5, a6, 3 leaves ( of 8 ), of Nyia Testamentet fol. 623, 624. DAMMAGED; first leaves, missing part of margins, last leaves missing corner, with loss of texten
Bookseller: Antiquariaat De Rijzende Zon
2014-06-11 14:04:51
Herodotus
Geneva: Pauli Stephani (Paul Estienne), 1618. Geneva: Pauli Stephani (Paul Estienne), 1618. Early Edition. Hardcover (Full Leather). Good Condition. Early Edition. Hardcover (Full Leather). Full contemporary calf, worn, foxing and browning to text, heavy in spots, light dampstains occasionally including to the plates, Babel map adhered to the final preface page in the gutter. With the four plates depicting Babel, the tower and Semiramidis (the latter plate later appeared in Kircher Turris Babel). The text is Valla's edited by Henri Estienne - two columns in Greek and Latin. (xii), 708, (30)pp. Graesse T3 255 Size: Folio. Quantity Available: 1. Shipped Weight: 2-3 kilos. Category: History; Antiquarian & Rare. Inventory No: 044725.
Bookseller: Pazzo Books
Check availability:
2014-06-06 09:33:37
Weigel, Valentin.
Newenstatt / (i.e. Halle). Johan Knuber ( i.e. Krusicke), 1618.. 8°. 19,2 x 15,9 cm. (3) Bll.,112 (i.e.111) Seiten, Nachbindung in künstlich gealtertem Pappband, Hardcover in Pappband,. In gutem Zustand. Einband (künstlich ) leicht fleckig, neue Vorsätze (ebenfalls künstlich gealtert) , der Buchblock gering braunfleckig und erstaunlich frisch, Valentin veröffentlichte aus Angst vor Verfolgung als Ketzer zu Lebzeiten keine seiner Schriften, 1526 landeten sie trotzdem auf dem Scheiterhaufen, - sehr seltene Ausgabe des Mystikers in gutem Zustand. Valentin Weigel stand als Mystiker Sebastian Franck und Jakob Böhme nahe, seine Schriften wurden erst 20 Jahre nach seinem Tode beginnend veröffentlicht. Joachim Krusicke ist Johann Knuber Drucker (1602-1618).
Bookseller: Leipziger Antiquariat e.K.
Check availability:
2014-06-06 09:33:37
Weigel, Valentin.
Newenstatt / (i.e. Halle). Johan Knuber ( i.e. Krusicke), 1618. - 8°. 19,2 x 15,9 cm. (3) Bll.,112 (i.e.111) Seiten, In gutem Zustand. Einband (künstlich ) leicht fleckig, neue Vorsätze (ebenfalls künstlich gealtert) , der Buchblock gering braunfleckig und erstaunlich frisch, Valentin veröffentlichte aus Angst vor Verfolgung als Ketzer zu Lebzeiten keine seiner Schriften, 1526 landeten sie trotzdem auf dem Scheiterhaufen, - sehr seltene Ausgabe des Mystikers in gutem Zustand. Valentin Weigel stand als Mystiker Sebastian Franck und Jakob Böhme nahe, seine Schriften wurden erst 20 Jahre nach seinem Tode beginnend veröffentlicht. Joachim Krusicke ist Johann Knuber Drucker (1602-1618). Nachbindung in künstlich gealtertem Pappband, Hardcover in Pappband, [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Leipziger Antiquariat
2014-06-04 16:22:29
Jean BOURGOIN
First edition in 8. A in issue 4, considered the original, was published on the same date. Full contemporary calf, spine tooled raised. Threadbare caps and bumped with loss of leather corners. Little work worm margin. Bourgoin wrote various books of the same kind against embezzlement, theft and misappropriation of treasure, it requires in this work restoring the chamber of justice, high court which was established under Henry IV to judge individual cases and difficult. Found this quote from Esai on the title page: Woe to you who plunder: for thou shalt be plundered, etc.. --- Please note that the translation in english is done automatically, we apologize if the formulas are inaccurate. Contact us for any information! S.n. S.l. [Paris?] 1618 petit in 8 (16x11cm) (8) 85pp. (1bc) (32). relié
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [France]
2014-06-02 20:04:59
(N?erg), 22. Juni 1618.. (Nürnberg), 22. Juni 1618.. Einblattdruck. 21 x 32,5 cm. VD17 23:677931Z (nur 1 Expl. in Wofenbüttel). - Der Stadtrat Nürnbergs untersagt seinen Bürgern und Untertanen, "von Juden oder Judin einig Geldt auff unterpfandt nicht auffnehmen, entlehnen, noch sonst mit denselben tausch, noch ander Gewerb, oder Contract treiben". - Tadelloses Exemplar!
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-05-17 18:29:16
Seneca
Geneva - Jacobi Stoer, 1618. Geneva - Jacobi Stoer, 1618 Book. Very Good. Hardcover. %0D%0AAn early edition of Seneca's philosophical works. %0D%0AIllustrated frontispiece portraits of family trees and woodcut illustration to title page. %0D%0ALucius Annaeus Seneca was a Roman Stoic philosopher, statesman, dramatist and adviser to emperor Nero who later forced him to commit suicide for alleged complicity in the Pisonian conspiracy. %0D%0AThe work is split into books titled 'The happy life of Seneca free from his brother Gallio', 'The preamble to the subject of snow, hail and rain' and 'Seneca and the Past' along with many more. %0D%0ACondition: %0D%0AIn a calf binding. Externally, a trifle rubbed with bumping to corners and signs of repair to pastedowns. Front hinge is strained but holding. Ink inscriptions to title page. Internally,binding loosening in places and first couple of pages are tender. Loss to frontispieces. Light foxingand handling marks topages throughout. Overall: GOOD ONLY. %0D%0A.
Bookseller: Rooke Books
Check availability:
2014-05-10 18:03:14
Jessen, Johann von (Johannes Jessenius; eig. Jan Jessensky).
Prag, In Officina Typographica Danielis Sedesani, 1618 (am Ende: 1608).. 4°. Mit Holzschn.-Titelvignette u. einer Holzschn.-Initiale. 8 nn. Bll., Geheftet (ausgebunden).. Erstausgabe. - Der 1566 in Breslau geborene Arzt, Anatom und Chirurg Johann von Jessen studierte in Wittenberg, Leipzig sowie Padua. Er war seit 1593 praktischer Arzt in Breslau, seit 1594 Professor der Medizin in Wittenberg und seit 1617 Rektor der Prager Universität. Jessen, Leibarzt der sächsischen Kurfürsten war seit 1602 am Prager Hof als Leibarzt der Kaiser Rudolf II. und Matthias. Er hielt 1601 in Prag die Leichenrede auf seinen Freund Tycho Brahe. Jessen wurde 1621 nach der Schlacht am Weißen Berge in Prag hingerichtet. - Die "X" in der Jahreszahl am Titel wohl zeitgen. mit der Hand eingetragen. Der Text endet auf Bl. B4v jedoch mit "Anno 1608". - Etw. gebräunt u. braunfleckig. - Sehr selten. - Nicht bei Krivatsy u. im VD17, welches auch den Prager Drucker Daniel Sedesan nicht kennt.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes
Check availability:
2014-05-02 12:28:31
ACQUAPENDENTE Girolamo Fabrizio (1533-1619)
Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio [TORINO, TO, Italy]
2014-04-18 22:52:50
(Ens, Gaspar) :
Cöllen, Lützenkirchen, 1618.. und was sich Denckwürdiges darbey zugetragen: Neben Beschreibung aller deren Landschafften, Insuln, Völcker, Thieren, Früchten ,Gewächsen so beydes in West- und Ost Indien zu finden ; Wie auch Verfassung der fürnembsten Schiffahrten so nicht allein dahin/ sonderen auch umb die gantze Welt von den Spanieren, Engelländeren, Holländeren etc.verrichtet worden. 4 Blatt, 236 (recte 216) Seiten, 436 (recte 440) Seiten (Paginierung springt im 1. Teil von Seite 167 auf Seite 188; im 2. Teil sind die Seiten 405-408 doppelt gezählt), Pergamentband der Zeit, 20 x 15,5 cm,. Einband berieben und angestaubt, Rücken oben repariert, innen unterschiedlich, teils stärker gebräunt. Sehr seltene deutsche Ausgabe, wesentlich erweitert gegenüber der lateinischen Ausgabe aus dem Jahre 1618 dieser Geschichte früher Entdeckungsfahrten nach Asien (1. Teil) und Amerika (2 Teil). "Gaspar Ens was one of the editors by De Bry's in their collection of Voyages, 1590 - 1634, and was well read in the history and bibliography of the New World. This volume is a summary of the most interesting sources of America history". (Sabin).
Bookseller: Antiquariat H. Carlsen
Check availability:
2014-04-17 19:44:58
. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1618, 28,7 x 47,3.
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-04-17 17:33:34
ACQUAPENDENTE Girolamo Fabrizio (1533-1619)
PATAVII, TYPIS LAURENTII PASQUATI, IMPRESSORIS CAMERALIS, 1618ITALIANO Legatura coeva rimontata e restaurata, piccole integrazioni agli angoli e ai bordi superiori del piatto posteriore, evidenti integrazioni al dorso con titolo manoscritto; 2 ex - libris Piergiorgio Borio. [2] cc.nn., 184 pp.; 1 c.b. a p. 42. I rara edizione. L'autore, celebre medico, anatomista e chirurgo, diede vita ad una scuola di famosi medici e anatomisti tra cui Giulio Cesare Casseri, Adriaan van den Spieghel, Olaus Wormius, Caspar Bartholin e il più celebre di tutti, William Harvey, scopritore della circolazione del sangue. Fabrizio d'Acquapendente diede numerosi contributi originali e fondamentali in anatomia, embriologia, anatomia comparata. Egli descrisse le valvole delle vene (De venarum ostiolis del 1603), offrendo un contributo fondamentale al problema della circolazione sanguigna, poi definito dall'Harvey. Apportò un notevole sviluppo allo studio dell'occhio, dell'orecchio (De visione voce auditu) e del meccanismo della voce (De locutione). Nel "De Tumoribus" analizzò oltre ai tumori, di cui viene trattata anche la cura, l'herpes, i vari tipi di ernie, la cancrena, i bubboni e altre infezioni e patologie. Originali le sue ricerche embriologiche descritte nel "De formato foetu" del 1600. Piccolissimi forellini di tarlo alle prime carte; alla p.9 bordo laterale superiore rifilato e integrato da restauro senza perdita di testo; diffuse piccole fioriture su tutto il volume.
Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio di R. C
2014-03-28 20:28:05
. Kupferstich v. Peter Pannensmit aus Braun & Hogenberg, 1618, 33,5 x 43,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-26 10:07:41
. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1618, 14,5 bzw. 17,5 x 45 ( Blattgröße 40 x 55 cm.).
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-03-26 10:07:41
. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1618, 14,5 bzw. 17,5 x 45 ( Blattgr. 40 x 55 ).
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2014-03-26 10:07:41
. Kupferstich v. Braun & Hogenberg, 1618, 34 x 47 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-03-21 16:20:37
Raimundus de Capua:
Augsburg, ohne Verlegerangaben [Mangin], 1618.. 20 x 15 cm. 20 Blatt, 445 (recte 443, Pag. springt von 361 auf 364) Seiten, 6 Blatt. Mit Kupfertitel und 12 blattgroßen Kupferstichen. Pergamentband der Zeit (Einband altersfleckig).. *VD17 12:118639T. Erste deutsche Ausgabe. Reich illustrierte Lebensbeschreibung der großen Mystikerin und Kirchenlehrerin der heiligen Katharina von Siena (1347-1380) in der Übersetzung von Hans Gassner. Vorliegendes Werk ist die wichtigste Quelle zur Biographie der Hl. Katharina. - Der Kupfertitel enthält acht kleine Medaillonporträt in floraler Umgebung, die 12 Kupfer zeigen Porträts und Situationen aus dem Leben der heiligen Catharina Senensis. - Komplett mit allen Kupfern. Einband altersfleckig, Text und Tafeln sauber und gut erhalten.
Bookseller: Antiquariat Braun
Check availability:
2014-03-09 02:13:26
Francofurti Officina Andrea Cambiery, 1618.. 576 S. + 23 Bl. Gr. 8° Groß-Oktav Pgt.. Et authenticus, Testamenti utriusque veteris et novi, ex Hebraea & Graeca. Mit einem allegorischen Kupferstichtitel. Das Buch wurde unter Verwendung alter handgeschriebener Pergamentstücke früher neu beigebunden Die S. sind altersbedingt etw gebräunt der hintere Teil ist im oberen Bereich etw. wasserrandig. Die ersten vord. Bl. haben in den Randbereich ein kl. Fehlstelle. Die Vorsatzbl. sind lose. Das obere Kap. hat seitl. zwei kl. Einrisse. Die obere und untere Buchkante ist stark berieben. Der Einband ist etw. verschmutzt, sonst gutes Exemplar.
Bookseller: Antiquariat Boller
Check availability:
2014-03-07 18:00:04
MAIER, Michael
Oppenheim, H. Galleri 1618 - In-4 de 211, (3) pp., 1 f. bl. Veau brun, dos à nerfs orné. (Reliure de l'époque.) Première édition de ce chef d'oeuvre de l'art alchimique, probablement le plus célèbre et le plus rare des ouvrages d'alchimie. Il est illustré par un titre gravé, un portrait et 50 emblèmes gravés sur cuivre attribués à Jean Theodor de Bry et (ou) à son gendre Matthäus Merian. Ces superbes gravures hermétiques sont accompagnées de poèmes et de musique gravée. Michael Maier (1568-1622) était médecin et conseiller de l'empereur Rodolphe II de Habsbourg, à Prague. On ne connaît que 4 exemplaires qui portent la date de 1617. Les manchettes, (les notes imprimées dans la marge extérieure) sont ici ou là légèrement rognées. Quelques marginaliae anciennes dans les marges. Manque à la coiffe supérieure, fentes aux charnières. Caillet 6988: "Le plus rare comme le plus recherché des ouvrages de Maier." // Vous pouvez voir tous mes livres sur latude.net // // You can browse all my books on on latude.net
Bookseller: Hugues de Latude
2014-03-06 22:01:49
Berlaymont Philippe de
. . VD17 12:101098H (nicht in Wolfenbüttel) - De Backer-S. I, 1340, 1 - Jöcher I,1000 - Nagler, Monogr. III, 853, 9.- Zweite Ausgabe (erstmals 1618 in Duacs).- Philippe de Berlaymont (1576-1637) geboren in Huy, trat früh in die Gesellschaft Jesu ein und widmete sich ganz der Lehre.- Der Kupferstich zeigt in annähernd emblematischer Form den verklärten Hl. Augustinus; die Titelvign. monogr. "HE" (von Nagler nicht aufgelöst).- Innendeckel mit gest. Exlibris, Titel gestempelt, etw. gebräunt od. braunfleckig, der schöne Ebd. etw. fleckig u. berieben.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-03-06 22:01:49
Pansa Martin
. . I. VD17 39:139834B - Hirsch-H. IV, 491 - Wolfenb. 1238 - vgl. Wellcome 4716 (Ausg. 1618). - Martin Pansa, ein Schüler des Georg Agricola dessen Lebensdaten nicht bekannt sind, war Stadtarzt im erzgebirgischen Annaberg und Sachsens ältester Gewerbearzt. Schelenz, (Gesch. d. Pharmazie S.494) bezeichnet ihn als Anhänger des Paracelsus.- II. VD17 32:667842E - Ferchl 419 u. Pritzel 7271 ("Poppe") - Wolfenb. 1306 - Ferguson II, 214 Anm.- Einzige Ausgabe.- Seltenes Kräuterbuch (nur 1 Ex im Jahrbuch) des Arztes Johann Popp (1577-?) "F. S. und B. bestalten Chymicum zu Coburg".- Gebräunt u. tls. stockfleckig, die letzten Bll. etw. tintenfleckig u. tls. etw. ausgefranst, Einbd. angeschmutzt, Vorderdeckel dat. 1626.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-03-05 12:44:25
Petrus Bertius; Isaac Elesevier; Jodocus Hondius; Gerhard Mercator; Abraham Ortelius; Alexander Ptolomaeus; Marcus Welser:
Lugduni Batavorum, Isaacus Elzevirius, 1618-1619.. Fragment des Atlaswerkes ohne die beiden Titelblätter und Karten. Farbig und in Gold geprägter meisterhafter Ganzledereinband des 20. Jhd. mit Titel auf Rücken. Rundumgoldschnitt, Marmorpapiervorsätze mit gekröntem Exlibris "L DB" und dem Motto "Pax et Spes", Seiten durchgängig sauber, die ptolomaeischen Ortsangaben stellenweise mit Bleistiftanmerkungen, Seitenfolge: Schmutztitel "Theatrum geographiae veteris duobus tomis distinctum. Edente Petro Bertio Bevero, Christianissimi Galiarum Regis Ludovici XIII, Cosmographo.", ohne Titelblatt, Praefatio von Bertius [14 S. (von 16)], De Geographia libri octo von C. Ptolemaei Alexandrini 253 S.mit 3 Textholzschnitten und 3 Textkupfer, Tabularum Ptolemaicarum Delineatio ohne die 28 Karten, Gerardi Mercatoris Rupelmundani praetatio und annotationes 28 S.mit 2 Holzschnitten, Index locorum populorum rerum quae octo libris ptolemaei geographiae [40 S.], Schmutztitel ohne Titelblatt [2 S. (von 4)], Itinerarium Antonini Pii 46, ohne die Karten, Praefatio in fragmenta tabulae itinerariae antiquae 20, Schmutztitel: Abraham Ortelii geographiae veteris tabulae aliquot [12 S. (von x)] mit 4 röm. Münzenholzschnitte , ohne die 14 Karten, Ad lectorem und Kolophon mit Jahr MDCXVIII [2]. Buchmaße: 44,5 x 30,5 x 4cm.. Die Textseiten des Werkes sind mit Außnahme des letzten Teiles "Abraham Ortelii geographiae veteris", vollständig vorhanden. Die Karten wurden mit dem Messer herausgeschnitten. Hiervon zeugen die Papierreste! Bertio Bevero oder Peter Bertius (1565 - 1629) studierte in London, Leiden un … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist
Check availability:
2014-03-05 12:42:21
Getruckt zu N.N. bey N.N. Im Jahr 1618.. Getruckt zu N.N. bey N.N. Im Jahr 1618.. 1 Bl., 34 S. Mit Notenbeispiel. Rückenbroschur. 4°. VD17 39:133523V; Hohenemser 4510 (mit falscher Kollation); Bircher A 9892. - Sehr seltene satirische Verse gegen Luther; als Verfasser wird ein Jesuit aus Eichstätt vermutet. - Breslauer, Kat. III: Das deutsche Lied (1908): "Zwei Gedichte und ein Lied (mit Noten), die zur Centenarfeier der Reformation entstanden und deren Verfasser unbekannt sind; in schamloser Weise verspotten sie Luther, seine Eltern und Freunde". - Titelblatt mit schönem Wappenstempel der "Bibliotheca Norica Holzschuheriana" des Christoph Siegmund Holzschuh von und zu Harrlach (1729-1779; vgl. ADB XIII, 31)
Bookseller: Antiquariat Turszynski
Check availability:
2014-02-23 18:17:46
Garzoni, Tommaso.
Straßburg, Johann Carolus, 1618.. (16), 100, (4), 201-232 SS. Mit großem Holzschnitt am rot-schwarz gedruckten Titel. Marmorierter Halblederband um 1850. 8vo.. Erste deutsche Ausgabe von Garzonis "L'hospidale de' pazzi incurabili" (EA 1586). Die Übersetzung diente Harsdörffer als Vorlage für "Der Narren Spital". "The first part in 30 dialogues, each accompanied by a doggerel verse. 'Spital Unheylsamer Närrinnen' has special title page and a prologue [...] The contents display uncouth humor and popular erudition" (Faber du F.). - Am vorderen Innendeckel Holzstich-Exlibris der Leihbibliothek August Hertwig (mit Entlehnbedingungen). Gering gebräunt; insgesamt gutes Exemplar; im 19. Jahrhundert hübsch gebunden. - VD 17 23:285141Y. Faber du Faur II, 71b. Goedeke II, 585, 24. Hausmann/Kapp 0462. BL German (17th) G90.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH
Check availability:
2014-02-23 16:14:24
Paschasius Radbertus [Paschase Radbert, Ratbertus od. Ratbert OSB] von Corbie / Sirmondus, Jacobus [Sirmond, Jacques S.J.] (Bearb./Hsg.).
Lutetiae Parisiorum, Sumptibus Claudii Morelli, via Iacobaea, ad insigne Fontis. Cum privilegio regis / Paris, Claudius Morellus (Claude Morel) mit königl. Privileg 1618.. Folio (35.3 x 24 x 7 cm). 8 Bll., 1710 sp. +1 S., 6 Bll. Schriftsatz zweispaltig. Titel in Rot und Schwarz, mit Holzschnitt-Druckermarke (Brunnen in barockem Kartuschenwerk, monogrammiert F. M.) und eingedrucktem typogr. Kloster-Exlibris. Gepr. Schweinsleder-Einband d.Zt. (schöne Patina; wenig berieben) über Holzdeckeln mit 2 mont. Rückenschildern und 2 Messingschliessen (1 Schliessenraste fehlt). Erste (Original-?) Ausgabe. Seiten unterschiedlich etwas gebräunt (vereinzelt stärker) u. im Kopf- und Fusssteg wasserrandig (vereinzelt stärker, generell eher blass und kaum störend). Alters- u. Lagerungs-, weniger eigentliche Gebrauchsspuren, hs. Sigel a. Vorsatz, Bibliotheksetikette mit Dublettenstempel a. fl.Bl. Gesamthaft weitgehend sauberes, relativ gutes Exemplar in schönem, zeittypischem Renaissance-Einband.. Eine von ca. 3 Ausgaben Paris 1618 (neben: Ex Officina Nivelliana. Sumptibus Sebastiani Cramoisy, via Iacobaea, sub Ciconiis, resp. sumptibus Michaelis Sonnii [Sonnius], via Iacobaea, sub Scuto Basiliensi. Cum privilegio regis). Der VK GBV erwähnt noch eine Ausgabe Cramoisy et Sonnius 1618, die sich so aber nicht bestätigen lässt. Vgl. dazu VK GBV, SUDOC, BVB u. BNF (diese nur mit einer Ausgabe 'sumptibus S. Cramoisy'; Graesse nur Officina Nivelliana/Cramoisy). DeBacker&Sommervogel 7, sp. 1241, Nr. 18 (unter Jacques Sirmond) listen nur die vorliegende Version, ohne Hinweis auf weitere Ausgaben. - Pr … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Check availability:
2014-02-21 15:02:16
Wierix, Johannes (1549 - nach 1615 Antwerpen),
Vor 1618... Vor der Adresse Claes Jansz. Visschers. Ganz ausgezeichneter, scharfer und gegensatzreicher Druck, minimal knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten, unten minimal knapp die Darstellung angeschnitten. 21 x 15,4 cm.. Mauquoy-Hendrickx 1485. Ruyven-Zeman (New Hollstein) 1999 I (von II). Seltenes Blatt nach dem 1503 als erstem datierten Kupferstich entstandenen Dürer Arbeit. Unter den Kopien die, die flämische Druckerfamilie Wierix anfertigte, waren vor allem die nach Albrecht Dürer gestochenen Blätter bereits zu Lebzeiten geschätzt. - Schwach stockfleckig, Oberflächenbereibungen sowie partiell leicht berieben. Aufgezogen, in den Ecken alt montiert. Die Darstellung gut erhalten.
Bookseller: Kunstantiquariat Joachim Lührs
Check availability:
2014-02-19 19:51:36
. kolorierter Kupferstich v. Abraham Goos aus Abrahami Ortelii Geographiae veteris Tabvlae Aliqvot, ... b. Johannes Janssonius (Jansson) in Amsterdam, 1618, 37 x 49,5 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request). van der Krogt, Koeman's Atlantes Neerlandici, Vol. I, 6000H:1.2. - 1. Ausgabe des 2. Zustandes - ohne Rückentext! (dieser Zustand nicht bei van der Krogt!) - Zeigt die Iberische Halbinsel (Iberian Peninsula) mit Spanien (Espana), den Balearen u. Porgutal sowie die Nordwestküste von Afrika; unten rechts Insetkarte (ca. 9 x 8,5 cm) der Umgebung von Cadiz. - Unten links Titelkartusche. - Unten rechts große Kartusche mit Textblock in 18 Zeilen ('Hispaniae Loco Aliquot Incognitae Positionis. ...'); oben links Kartusche mit Meilenzeiger.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-18 08:35:53
. Kupferstich v. Braun & Hogenberg aus Civitates Orbis Terrarum, 1618, 30 x 46 (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request).
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2014-02-15 16:32:25
Mercuriali, Hieron(ymus).
Lyon, Pillehotte, 1618.. (24,5 x 15,5 cm). (8) 173 (19) S.; (4) 188 (12) S.; 70 (5) S.; (8) 62 (6) S.; (8) 168 (12) S. Pergamentband der Zeit.. Erste Ausgabe dieser seltenen, posthum erschienenen Sammelausgabe seiner bedeutendsten Werke. - Enthalten sind: 1. De morbis muliebribus. - "Mercuriale... was among the first to refer to the lack of fertility among the noble class" (vgl. Heirs 359). - 2. De puerorum morbis. Mit dem Anhang von Alexander Trallianus: De lumbricis epistola. - "One of the first books devoted entirely to pediatrics" (vgl. Heirs 357). - 3. De morbis venenosis et venenis tractatus. - 4. De pestie in universum... de Veneta & Patavina. - 5. De morbis cutaneis. - "The first systematic textbook on diseases of the skin" (vgl. Garrison-Morton 3980). - Mercuriali (1530-1606) "hat sich um die Medicin grosse Verdienste durch seine textkritischen Schriften über die Werke der Alten erworben" (Hirsch). - Stempel auf Vorsatz. Stellenweise etwas gebräunt bzw. stockfleckig. Einband mit kleinen Wurmlöchern. Rücken restauriert, sonst gut erhalten. - Hirsch/H. IV, 171; Wellcome I, 4255; Krivatsy 7778
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-15 13:49:51
Selden, John
1618. Selden, John [1584-1654]. The Historie of Tithes, That is, The Practice of Payment of Them. The Positive Laws Made for Them. The Opinions Touching the Right of Them. A Review of It is Also Annext, Which Both Confirmes It and Directs in the Use of It. [London: s.n.], 1618. [vi], xxii, [12], 491, [5] pp. Quarto (5-1/2" x 7-1/2"). Recent period-style calf, blind frames to boards, raised bands and gilt title to spine, endpapers renewed. Light fading to portions of boards, corners lightly bumped. Title page printed in red and black. Toning, some discoloration and light wear to edges of title page and following few leaves, internally clean. A nice copy in a handsome binding. * First edition, variant A. (One of the eight variants, with all points indicated by Sweet & Maxwell). The History of Tithes, which was one of Selden's earliest writings, angered James I and the clergy because it questioned the divine right to impose tithes. Although it was suppressed by the Court of High Commission, the resulting controversy transformed Selden into a figure of national importance. His treatment by the church and state also encouraged his opposition to political absolutism, an idea that informs his later writings. Based on remarks in the dedication and on p. 449, Sweet & Maxwell believe this is not a true first edition. (The presumed earlier edition appears to be a ghost, however.) Sweet & Maxwell, A Legal Bibliography of the British Commonwealth 1:194-5..
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-02-13 20:50:01
Ferrer y Nogues, Francisco
1618. By an Important Catalonian Jurist Ferrer y Nogues, Francisco. Commentaria Sive Glossemata ad Utiliorem Quandam ex Constitutionibus Principatus Cathaloniae Incipientem, Los Impubers, Sub Rubro de Pupillaribus, & Alijs Substitutionibus. Opus Sane in quo Universus Tractatus de Successione Impuberum, Ex Testamento, Ab Intestato, ad Ius Commune, & Patriae Dilucide Enodatur. Lleida: Apud Ludovicum Menascal, 1618. [ii], 206, [4] ff. Main text in parallel columns. Folio (11-1/4" x 8"). Contemporary limp vellum, early hand-lettered title to spine, fragments of thong ties, small later owner bookplate to front pastedown. Light soiling and edgewear, spine somewhat darkened, text block detached. Large woodcut arms of Catalonia to title page. Moderate toning to text, browning and light foxing in places. Early owner signature to title page, interior otherwise clean. * Only edition. An encyclopedic study of inheritance and succession in Catalonian law and the ius commune by one of Catalonia's greatest jurists. Lleida, then the intellectual center of Catalonia, is the home of the third oldest university in Spain. OCLC locates 2 copies in North American law libraries (Harvard, University of Iowa). Palau, Manual del Librero Hispano-Americano 90537..
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd.
Check availability:
2014-02-13 01:34:55
Braun & Hogenberg
. um 1618, Kupferstich, koloriert, 33x48 cm.
Bookseller: Antiquariat Murr Bamberg
Check availability:
2014-02-12 22:42:08
(Grasshoff, Johann.)
Straßburg, Zetzner, 1618.. (16 x 10 cm). (16) 376 (richtig 374) (18 (3w)) S. Manuskriptpergamentband der Zeit.. Erste Separatausgabe dieser Aufsehen erregenden Schrift, erstmals 1617 als zweiter Traktat in der "Arca arcani artificiosissimi" erschienen. "Der Hauptinhalt ist eine Fabel, welche das Geheimniß vom Stein der Weisen allegorisch andeuten soll. Der suchende Jünger des Hermes geht auf einen Berg, trifft da einen kleinen Mann in Bauerntracht, der aber kein gewöhnlicher Bauer seyn mag, sondern dem betrübten Laboranten mit gutem Rath auf den rechten Weg hilft" (Schmieder). - Über den aus Pommern stammenden Grasshoff ist lediglich bekannt, dass er Paracelsist und Anhänger der Kabbala war. - Duchgehend etwas gebräunt bzw. stockfleckig. Vorsätze mit kleinen Wurmspuren. Einband etwas berieben. Hinterer Einband mit restauriertem Einriss. Ohne die Bindebänder. Insgesamt gut erhalten. - VD 17 23:274877U; Brüning 1244; Duveen 266; Ferguson I, 339; Rosenthal BMP 401; Schmieder 351; vgl. Kopp II, 230 (Ausgabe 1619). - Selten
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
2014-02-11 23:49:16
CALVIN, Jean (1509-1564).
Genevae, apud Jacobum Stoer 1618.. 8°. [16], 541, [3] Bl. (das letzte leer), [82] Bl. Index). Mit Holzschnitt-Titelvignette und einigen Initialen in Holzschnitt. Pergamentband d. Zt. mit Ueberstehkanten, mit hs. Rückentitel (Vordergelenk am Kopf kurz eingerissen, Ueberstehkante des Hinterdeckels etwas beschädigt)., fester Einband. Calvins epochales Hauptwerk, die erste systematische Satzung einer reformierten Kirche, erschien erstmals 1536. Schöner Genfer Druck, eine Neuauflage der endgültigen Fassung von 1559; sie erschien gleichzeitig auch bei Pierre und Jacques Chouet. - Etwas gebräunt, mit Notizen von alter Hand auf dem Vorsatz. - Vgl. Erichson 47 (mit Druckernamen Crispinus); Lex. der theologischen Werke (2003), 399f. - Later Geneva edition of Calvin's epoch-making Institutes of the Christian religion (Basel, 1536), which he had conceived originally as a basic manual of doctrine. Several times revised and rewritten the book took the form of a systematic and comprehensive treatise on dogmatic theology. It became immensely popular throughout Europe and was without doubt the most influential manual issued during the Reformation. - somewhat browned, ms. note on first fly-leaf. - Contemporary vellum with flaps (short tear to upper joint of front cover, flap of back cover somewhat worn). Bankverbindung in Deutschland vorhanden.
Bookseller: Buch + Kunst + hommagerie Sabine Koitka
Check availability:
2014-02-11 17:14:32
Meteren, Emmanuel van,
Tamstelredam [Amsterdam], Cloppenburgh 1618.. Ca. 21,5 x 16 cm. [4] Bl., 1140, 158 S. [1] weißes Bl., [8] Bl. [das letzte weiß]. Mit Titelholzschnitt und Druckermarke. Zeitgenössisches Ganzpergament mit handschriftlichem Rückentitel. Einband gewellt und fleckig. Erste Lage gelockert. Titel im Randbereich etwas beschnitten. Durchgehend etwas gebräunt, stellenweise etwas fleckig. Die letzten ca. 40 Bl. mit Braunfleck im Oberrand. Lage N in sich verbunden.. Haitsma Mulier/Van der Lem Repert. geschiedschr. 333d. Emanuel van Meteren (1535-1612), geboren in Antwerpen, Schwiegersohn des Kartographen Abraham Ortelius, lebte ab 1550 in London. Während einer seiner Geschäftsreisen noch Holland wurde er während der Religionsstreitigkeiten verhaftet, kam aber wieder frei. Sein vorliegendes Hauptwerk ist eine hervorragende Historie der Niederlande und des Befreiungs-Krieges gegen Spanien. Es wird jedoch auch ausführlich die amerikanische Geschichte berührt, z.B. die Entdeckung des Hudson Flusses und die britischen Besiedelungen von Virginia. Ebenfalls werden Drake's Westindien-Reise von 1585 sowie Hawkins und Drakes Überfall auf Westindien 1595 geschildert. Einen besonderen Reiz erhält das Exemplar durch beiliegenden Original-Kaufbeleg der Librairie L. Schamburger (Luxembourg) vom 26.3.186?. Käufer war ein Mitglied der Familie de la Fontaine. A rare and one of the most complete editions of the officially approved account of the Dutch Revolt, written by Emmanuel van Meteren (1535-1612) an Wilhelm Baudartius (1565 -1640).
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2014-02-11 13:32:47
Descartes R(ene).
. . Guibert 186, 6 - MGG III, 209 - Eitner III, 182.- Vierte lateinische Ausgabe des ersten Werkes des berühmten Philosophen und Begründers der rationalisierten Affektenlehre.- Bereits 1618 geschrieben, aber erst nach dem Tod von Descartes nach einer Abschrift des Mathematikers Isaak Beckmann im Jahr 1650 veröffentlicht.- Leicht gebräunt, tls. etw. fleckig u. leicht wasserrandig, Ebd. etw. berieben.# Slightly browned, some slightly stained and slightly waterstaining, binding slightly rubbed.
Bookseller: Antiquariat Johannes Müller
Check availability:
2014-02-09 20:46:40
SUAREZ DE FIGUEROA (Cristobal)
Barcelona, Geronimo Margarit,1618.. Petit in-8, plein maroquin grenat, dos janseniste a nerfs, titre dore, armes dorees au centre des plats, double filet dore sur les coupes, large dentelle interieure, tranches dorees (rel. XXe de Brugalla), (6), 370 f. [sign. A-Z8, Aa-Yy8], vignette de titre sur bois a la marque de l'imprimeur (nef). Seconde edition de ce rare et important ouvrage, publiee quelques mois apres l'originale., Ne a Valladolid, Cristobal Suarez de Figueroa quitta la maison paternelle a dix-sept ans et passa une grande partie de sa vie en Italie. Apres des etudes de droit a Bologne et Pavie, il exerca la profession de magistrat, eut de graves demeles avec l'Inquisition, fut excommunie et emprisonne. " 'El Pasajero' est son oeuvre essentielle. Il y met en scene quatre interlocuteurs, representant chacun une condition sociale, effectuant ensemble un voyage qui les conduit de Madrid a Barcelone puis jusqu'en Italie. Les quatre voyageurs ont mille sujets de conversation: les femmes, l'amour, l'armee, la vie estudiantine, les metiers, la politique, la litterature, la poesie, le theatre et les theories dramatiques, les ecrivains a la mode... toute une epoque defile dans ces tableaux de moeurs brosses avec beaucoup de piquant et d'alacrite. Au passage Figueroa ne se prive pas de cribler de ses fleches les gens de lettres: Quevedo, Cervantes, Alarcon, Lope de Vega, Arguijo ( )" (Bernard Sese, 'Encyclo. Universalis'). L'ouvrage est cite comme l'une des sources pour les "les coutumes et les mentalites des Espagnols sous le regne de Philippe III". "Inestimables informacion … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Hatchuel
Check availability:
2014-02-08 20:20:58
Ariost, L.
Rouen, Le Villain 1618. 4 Bll., 603 S., 2 Bll., 43 Holzschn.-Illustrationen, Pgmt. d. Zt, (Abb.)., Wenige Bll. fleckig, vereinzelte Wurmgänge, der flexible Perg.-Einbd. fleckig und mit Fehlstellen sonst guter Zustand, Beigebdn: Ders. La suite de Roland furieux. Rouen, Le Villain, 1618. 1 Bl., 349 S. - Weiter beigebdn.: Ders. Cinq discours de cinq chants. Rouen, Le Villain, 1618. 84 S., 2 Bll., 6 (einschl. Wiederholungen) Holzschn.-Illustrationen. 3 Titelbll. jeweils mit illustr. Holzschn..
Bookseller: SCHNEIDER-HENN
Check availability:
2014-02-08 18:14:10
Paracelsus, d.i. Theophrastus von Hohenheim:
Strassburg, Lazarus Zetzner, 1618.. 4°. 1 (von 6) Bl., S. 1-148, 1 n.n. Bl., S. 149-329, 2 n.n. S., S. 330-523, 1 n.n. S., (1 n.n. Bl. fehlt), S. 525-795, 39 n.n. S. Register. Mit 3 (wiederholten) Titelholzschnittvignetten und 3 (wiederholten) Holzschnittdruckermarken. Lederband der Zeit.. Krivatsy 8568. - VD17 3:301630V. - Sudhoff 302. - Wellcome I, 4812. - Vgl. Hirsch-H. IV, 499. - Zweite Ausgabe nach 1605 der chirurgischen Schriften, herausgegeben von Johannes Huser. Enthält auf Seite 752ff ein Teil der alchemistischen Schriften, die in den vorhergehenden von Huser editierten Ausgaben fehlten. - Titelblatt alt unterlegt. Ein Blatt im Register lose. Mit durchgehendem schwächer werdendem Wasserrand. Einband stark bestossen. Unteres Kapital eingerissen.
Bookseller: Antiquariat Daniel Thierstein
Check availability:
2014-02-08 18:14:10
Paracelsus, Theophrastus.
Straßburg, Zetzners Erben, 1618.. (33 x 20,5 cm). (12) 148 S.; 1 Bl., SS.149-329; SS. (329)-523; 2 Bll., SS. 525-795, 20 (1w) Bll. Mit breiter figürlicher Titelholzschnittbordüre (monogramiert "CM L+F" d.h. von L. Frig nach Ch. Murer), kleinem Holzschnittportrait, 3 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken und 4 Textholzschnitten. - Zwischengebunden: Derselbe. Opera. Bücher unnd Schrifften... Ander Theyl. Ebenda. 1616. (8) 691 (12) S. Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel sowie 62 figürlichen bzw. schematischen magisch-astrologischen Textholzschnitten. Pergamentband der Zeit.. Zu I: Eine von zwei Druckvarianten der zweiten Straßburger Folio-Ausgabe, hier mit Orts- und Jahresangaben. - "Dieser chirurgische Band der deutschen Folioausgabe ist ganz anders zu beurtheilen als die beiden medicinisch-philosophischen Bände: er ist abgesehen von der Gr. Wundarznei ein vollständig neues Werk, nach Huser's Handschrift gedruckt und von allergrösstem Werthe für die Kenntniss Hohenheims, für die er mit den 11 Bänden der Baseler Quartausgabe die wichtigste Grundlage bildet" (Sudhoff 267 zur Ausgabe von 1605). Interessant ist besonders der Appendix, der mehrere "alchimistische und artzneyische Tractätlei" enthält. - VD17 7:699035W; Wellcome I, 4812; Krivatsy 8568; Lesky 313. Sudhoff 302; Brüning 1262. - Zu II: Hier der zweite Band (von 2) der zweiten Straßburger Gesamtausgabe mit den magischen und astrologischen Büchern. Textlich ein Nachdruck der von J. Huser herausgegebenen ersten deutschen Gesamtausgabe (Basel 1589-1591). Am Ende mit einigen kleinen alchemistischen Abhandlungen: Apoc … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Gerhard Gruber
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.