The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1575
2016-01-18 14:29:54
ARNIGIO, Bartolomeo
Stampato in Padova per Lorenzo Pasquati, 1575. PRIMA EDIZIONE. In 4to (cm. 20); cartina colorata del Settecento; carte (2), 24. Note coeve al margine bianco. Axs
Bookseller: Libreria Bongiorno Paolo
2016-01-14 09:38:43
INNSBRUCK:
- kolorierter Kupferstich v. Braun & Hogenberg aus Civitates Orbis Terrarum ., 1575, 33,7 x 42,3 Fauser, Repertorium älterer Topographie. Druckgraphik von 1486 bis 1750, Bd. I, S. 343, Nr. 6203; Nebehay-Wagner, Bibliographie Altösterreichischer Ansichtenwerke, Nr. 108, 42. (hochauflösende Bilder auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - high resolution pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
2016-01-11 23:56:14
Plutarco
1575. . 1575 - Michel de Vascosan. París. . 1 Vol. . 5H + 668 folios + 88 hojas de index . Gran Folio. Plena Piel de época. Clásicos Roma y Grecia , Idiomas (Francés), Siglo XVI . Obras morales de Plutarco traducidas por el humanista y escritor francés Jacques Amyot, que sirvió como base para las sucesivas traducciones al inglés por Thomas North. Soberbio ejemplar del siglo XVI encuadernado en piel sobre cartón con fatiga en los bordes de las tapas. .
Bookseller: Librería Anticuaria Astarloa
2016-01-11 21:52:31
Willem Blaeu, ca Amsterdam, circa 1640. Copper engraving with original colour (white margins with small partly repaired tears and slightly stained, soft folds in the right lower part of the image, otherwise in a good condition), 32,5 x 74 cm.
- Magnificent map of the Dnieper River flowing through Russia, Belarus and Ukraine to the Black Sea. The map was originally published as a part of a large map by Lithuania, made by Thomas Makowski (1575-1630), and commissioned by prince Miko?aj Krzysztof Radziwill. With beautiful original colour.
Bookseller: Antiquariat Dasa Pahor
Check availability:
2016-01-09 17:55:06
SIBENIK (Sebenico) / Norddalmatien / Kroatien:
1575. kolorierter Kupferstich v. Braun & Hogenberg aus Civitates Orbis Terrarum, Liber Secundus ., 1575, 35 x 49,2 Fauser, Repertorium älterer Topographie. Druckgraphik von 1486 bis 1750, Nr. 12968, 10582 u. 8789. - 3 Ansichten auf 1 Blatt.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
2016-01-05 15:12:15
Trincavelli, Vittore:
Venedig, Borgominero, 1575. Folio. 54 n.n. Bl. Index, 460 S. 1 n.n. Bl. Druckermarke. Neuer Halbpergamentband. Hirsch VI, 9. - Waller 9680. - Durling 4418. - Erste Ausgabe. "Trincavelli gehörte zu den vorurteilsfreien und aufgeklärten und allem Aberglauben abholden Ärzten, wie sich das besonders in seinen Krankengeschichten zeigt" (Hirsch). - Ein Blatt gestempelt. Die letzten 4 Blätter mit Wasserfleck. Sonst meist sehr sauber. Sprache: lateinisch / latin. [Attributes: First Edition]
Bookseller: EOS Buchantiquariat Benz [Zürich, Switzerland]
2015-12-22 11:13:41
SURIUS, Laurentius,
Mchn., Adam Berg 1575. Anfaenglich Lateinisch inTruck geben. Jetzt aber mit nit wenig mühe, gemainer Teutscher Nation zu gutem, auß dem Latein Durch Iohan. à Via, der H. Schrifft Doctorn, trewlich verteutschet, Diß Theil begreifft Mertz und Aprill. 2°. Tit. in Rot u. Schwarz m. wdh. Titelvign., Kupfertaf., 24 Bll., DCXIII num. Bll. Mit 1 Portrait auf Bl. a3, wdh. Holzschnitt-Taf. auf Bl. Aaa2, zahlr. Initialen. HLdr. d. Zt. über Holzdeckel. Schließen fehlen. Kap. berieb. Erste Bll. gering wurmstichig.VD16, S10265 - Berühmte Sammlung von Heiligenlegenden, die ein Vorbild für spätere Sammlungen wurde. (vgl. Lex.f.Th.u.K. IX, 911). Der aus Lübeck stammende Kartäuser Laurentius Surius (1523-1676) war ein Freund Peter Canisius` der ihn auch zum Katholizismus brachte. In seiner inges. 12 Bde. umfassenden Heiligenlegende legte er besondere Rücksicht auf die großen Gestalten der Frühkirche. Die Kupfer- sowie die Holzschnitt-Taf. zeigen den knieenden Fürsten Herzog Albrecht V. von Bayern, das bayrische Wappen vor einer Ansicht Münchens. Das Portraittextkupfer zeigt ebenfalls Albrecht. - Der vorl. Band für die Monate März und April enthält die Heiligen: Albin von Angers, Suitbert, Herkulanus von Perugia, Caedda von Lichfield, Winwaloe von Landevennec, Callupanus, Kunigunde, Equitius, Thomas von Aquin, Vierzig Märtyrer von Sebaste, Attala von Bobbio, Gregor der Große, Petrus Diakonus, Theophan Confessor, Sabinus von Hermopolis, Euphrasia von Konstantinopel, Nikephorus von Konstantinopel, Longinus von Cäsarea, Abraham von Chiduna, Heribert von Köln, Gertrud von Karlburg, Josef von Na … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Burgverlag
2015-12-16 10:57:11
KÖLN:
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2015-12-13 10:47:03
DANZIG ( Gdansk ):
altkol. Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1575, 32,5 x 48
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
Check availability:
2015-12-13 10:47:03
DANZIG. Braun/Hogenberg:
Köln, 1575. Kupferstich, 49 x 33 cm. Sehr gut erhalten. (aus Braun, Georg: De praecipuis totius universi urbibus liber secundus. Köln 1575 = Band II des Städtebuches). * Diese älteste gedruckte Stadtansicht Danzigs lenkt den Blick vom Hagelsberg auf die vieltürmige Stadt; die wichtigsten Gebäude sind bezeichnet. Im Vordergrund spazierende Patrizier in ihrer typischen Tracht (gezeichnet nach Vorlagen aus Anton Möller's Danziger Trachtenbuch), im Hintergrund Schiffe auf Ostsee und Weichsel, im Himmel der Stadtname in einer Renaissancekartusche, flankiert von dem polnischen Staats- und dem Danziger Stadtwappen. Die Erläuterungskartusche unten links beschreibt Danzig als "opulentissima Prussiae urbs" (prächtigste Stadt Preussens), desgleichen wird als Mäzen der Sekretär des Hansekontors in London, Dr. Adam Wachendorff aus Danzig, lobend erwähnt, der diese Abbildung der Stadt finanziert hat. Die Hansestadt Danzig war zu jener Zeit das bedeutendste Handelszentrum an der Ostsee und verfügte unter der Krone Polen über eine ausgeprägte Autonomie, die u.a. durch das eigene Münzrecht und eine eigene Flotte dokumentiert wurde. Das "Städtebuch", nach seinen Hauptbearbeitern auch "der Braun/Hogenberg" genannt, war die am eindrucksvollsten illustrierte Kosmographie des 16. Jahrhunderts. Sie erschien in Köln in den Jahren 1572-1628 in sechs Bänden mit hunderten von Stadtansichten von Europa, Asien und Afrika. Hauptherausgeber war der Kölner Theologe Georg Braun (+1622); die meisten Kupferstiche für das Werk schuf der aus den Niederlanden emigrierte Frans Hogenberg (+um 1590). Die Tafeln en … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Ruthild Jäger [Lueneburg, Germany]
Check availability:
2015-12-12 15:14:47
Saint German [Germain], Christopher; St
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB [Clark, NJ, U.S.A.]
Check availability:
2015-12-12 15:14:47
Saint German [Germain], Christopher; St
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB [Clark, NJ, U.S.A.]
Check availability:
2015-12-10 10:48:01
BEMBO, Pietro.
In Vinegia Appresso Jacomo Vidali anno MDLXXV (1575). 12°. 1 unbedr. Bl., 11 nn. Bl. (Widmung, Index), 236 S., 1 nn. Bl., mit Kopfleisten, Initialen u. kleinen Zier- u. Schlußvignetten. - Dazugeb. (Adl.): Bembo, Pietro. Le Prose ... Nelle Qvali Si Regiona Della Volgar Lingua, Scritte Al Cardinal De` Medici ... Diuise in tre Libri. E Di Novo Aggionte le Postille nel margine, e reuiste con somma diligenza. Con La Tavola. Vinegia, Jacomo Vidali 1575. 1 unbedr. Zwischenblatt, Titelbl., 24 nn. Bll. (Widmung, Index), 250 S., 2 nn. Bll. (Index), S. 251-258, 1 nn. Bl., Titelblatt mit e. kleinen Zierrahmen, sow. Vignetten in Holzschnitt, mit d. Holzschnittporträt d. Bembo am 24. ungezählten Blatt verso, Kopfleisten, Initialen, kleinen Zier- u. Schlußvignetten, sow. e. Bogenregister, e. Druckermarke u. d. Impressum (Vinetia bzw. Vinegia, Iacomo Vidali 1575) am letzten Blatt avers jedes enthaltenen Druckes. Pergamentband d. Zeit, Rücken in jüngerer Zeit mit schwarzer Tinte beschriftet, Buchschnitt rotgefärbt, etwas fleckig, Vorsatz mit alten Schimmelflecken, am Buchrücken handschriftlich die Jahreszahl 1571 (!) aufgetragen. Buchblock teilw. knapp beschnitten, kaum vergilbt, wenig fleckig, einige Blätter unbedeutend wasserrandig. Erstes Titelblatt fehlt, Titel auf erstem unbedrucktem Blatt v. alter Hand ergänzt. Zwei Indexblätter d. dazugeb. Werkes irrtümlich zwischen S. 250/51 eingebunden. \"Adams 1,109,577 (Prose). BM Italian Books 80 (Gli Asolani). Vgl. Kindler 4,1215f. u. 18,7852f. - Sammelband mit zwei venetianischen Drucken des 16. Jh., verfasst von B. (1470-1547), italienische … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Löcker
2015-12-01 23:28:10
Saint German [Germain], Christopher; St.
1575. Beale T476. London, 1575. ESTC S116366. 1575 Imprint of Doctor and Student Saint German (Germain), Christopher [?1460-1540]. The Dialoges in Englishe, Betweene a Doctor of Divinitie, And a Student in the Lawes of Englande. Newely Corrected and Imprinted Wyth New Addicions. [London: In Aedibus Richardi Tottelli, 1575]. 177 [i.e. 176], [4] ff. Collates complete. Octavo (5-1/4" x 3-3/4"). Eighteenth-century calf, rebacked, raised bands and lettering piece to spine, endpapers renewed. Some rubbing to extremities, corners bumped and worn. Title printed within woodcut architectural border. Toning to text, faint dampstaining in places, a few worm holes to fore-edge leaves just touching text in a few places, light soiling to title page, which has a chip (1-3/4" x 1/2") to fore-edge with some loss to printed border. Contemporary and later (probably eighteenth- century) annotations to title page and some text leaves, interior otherwise clean. $1,850. * Originally written in Latin in 1523, this work contains two dialogues between a doctor of divinity and a student of English law. It popularized canonist learning on the nature and object of law, the religious and moral standards of law, the foundations of the common law and other issues regarding the jurisdiction of Parliament. A very important work in the development of equity, Doctor and Student appeared in numerous editions. An authority well into the eighteenth century, it influenced several writers, including Blackstone. OCLC locates 4 copies in North American law libraries (Florida State University, Harvard, Social Law, Wa … [Click Below for Full Description]
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd. [USA]
2015-12-01 23:28:10
Saint German [Germain], Christopher; St
Bookseller: The Lawbook Exchange, Ltd., ABAA ILAB [Clark, NJ, U.S.A.]
2015-11-29 08:31:23
Caesar, Gaius Iulius:
Francofurti ad Moenum [Frankfurt a.M.], G. Corvinum, 1575. 2°. Titel, 11 n.n. Bll., 265 + 1 S., 11 n.n. Bll., 35 + 1, 207 S. Blindgeprägter Ledereinband der Zeit, auf sechs Bünden. In lat. Sprache. Vgl. VD 16, C47. Mit 28 Karten, tlw. altkoloriert, davon 2 doppelseitig sowie Initialen und Druckmarken. Mit eingeprägten Wappen - Supralibros. - Mit Exlibris a. V., hds. Notizen a. T., alte fachmännisch ausgeführte Kaschierungen und Ergänzungen, kl. Feuchtigkeitsrand a. ersten S. 20, leicht stockfleckig, leichte Gbrsp. - Schöne kräftige Abzüge der Karten und zusätzlich kl. eingeklebter Kupferstich (ca. 9 x 6 cm): Ivlivs Caesar (a. S. 1). Gutes Expl. Versand D: 7,00 EUR Alte Drucke
Bookseller: Antiquariat Weinek
2015-11-27 14:30:49
Braun, Georg; and Franz Hogenberg
Cologne: Franz Hogenberg, 1575. 1st Edition. Map. Very Good/Frame - 19th C.. Elephant Folio - over 15 - 23" tall. (ca. 1575) Hand colored, double page, copper engraved map.. One sheet. Image: 19" x11", in frame 22 3/4" x 17 ". A Good copy. Some toning to the margins. Two bird's-eye views of Pozzuoli (Puteoli) above and Baia (Baiae) below. They show both cities as located on the Gulf of Naples. The numerous ships around Pozzuoli reference its history as an important port, while in the view of Baia, the remains of an ancient Roman thermal bath can be seen. The whole of the Gulf of Naples can be seen between the two views. *** From The Civitates Orbis Terrarum (Atlas of Cities of the World) by Hogenberg, 6 volumes published from 1572-1617.
Bookseller: Frey Fine Books [Rougemont, NC, U.S.A.]
2015-11-24 07:03:01
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene Holzschnitt-Karte von Malta. Für einen Holzschnitt ist die Karte äußerst fein geschnitten. Auf dem vollen Textblatt. Basierend auf der gestochenen Malta-Karte von Ortelius. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut map of Malta. As a woodcut map, it is extremely fine cut. On the full text sheet. Based on the engraved Malta map of Ortelius. The map comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius and Braun & Hogenberg. - Very good condition.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-24 07:03:01
- Altkolorierte Radierung v. Braun und Hogenberg, um 1575, 32,5 x 39 cm. Sehr gut erhaltene Stadtansicht. Im Vordergrund Figuren aus der Renaissance. Im oberen Bildrand zwei Wappen mit Rollwerk-Einfassungen. Links unten kurze Beschreibung der Stadt in lateinischer Sprache. Ansicht aus der halben Vogelschau. JPEG-Bilder auf Anfrage möglich.
Bookseller: Gertraud Bracker
Check availability:
2015-11-24 07:03:01
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene Holzschnitt-Karte von Rhodos. Regliert in brauner Tinte. Für einen Holzschnitt ist die Karte äußerst fein geschnitten. Auf dem vollen Textblatt. Höchstwahrscheinlich basierend auf der Rhodos-Karte von Camocio. Die Ansicht erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr gute Erhaltung. - A scarce and early woodcut map of Rhodes. Ruled in brown ink. As a woodcut map, it is extremely fine cut. On the full text sheet. Most properly based on the Rhodes map of Camocio. The map comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius and Braun & Hogenberg. - Very good condition.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-24 07:03:01
NÜRNBERG:
- Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1575, 30,4 x 48,5
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck
Check availability:
2015-11-24 07:03:01
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene, große Holzschnitt-Landkarte des südlichen Peloponnese. Zeigt die Region von Pylos (Navarrin), Methoni (Modon) bis Koroni (Coron) während der Kämpfe zwischen den Türken und den Christen. Regliert in brauner Tinte. Für einen Holzschnitt ist die Ansicht äußerst fein geschnitten. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut map of the southern Peloponnese. Showing the region from Pylos (Navarrin) and Methoni (Modon) to Koroni (Coron) during the battles between the Turks and the Christians. Ruled in brown ink. As a woodcut view, it is extremely fine cut. The view comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius a … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-24 07:03:01
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene, große Holzschnitt-Ansicht von Cusco (Cuzco) in Peru. Regliert in brauner Tinte. Für einen Holzschnitt ist die Ansicht äußerst fein geschnitten und repräsentiert eine der frühesten Ansichten einer Stadt in der Neuen Welt. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut view of Cusco (Cuzco) in Peru. Ruled in brown ink. As a woodcut view, it is extremely fine cut and represents one of the earliest views of a city in the New World. The view comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius and Braun & Hogenberg. - A very clean and well preserved copy. Very good condition.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-20 21:08:30
Porcacchi, Tomaso
Venedig, S. Galignani, G. Porro, um, 1575. Attraktive Kupferstich Karte von Island aus der berühmten "L'isole piu famose del Mondo" von T. Porcacci. Die Landkarte wurde von Girolam Porro gestochen und erstmals 1572 in Venedig gedruckt. - Kleiner Braunfleck links neben der Kartusche. Sehr gutes Exemplar. - Attractive copper engraved map of Iceland from the famous "L'isole piu famose del Mondo" of T. Porcacci. The map was engraved by Girolamo Porro, and first printed 1572 in Venice. - Minor brown spot left to the cartouch. Excellent conditions.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-20 21:08:30
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene Holzschnitt-Karte des Peloponnese. Für einen Holzschnitt ist die Karte äußerst fein geschnitten. Auf dem vollen Textblatt. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut map of the Peloponnese. As a woodcut map, it is extremely fine cut. On the full text sheet. The map comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius and Braun & Hogenberg. - Very good condition.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-20 21:08:30
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Zacharakis, C.G.: A Catalogue of Printed Maps of Greece, 1477-1800, No. 266/154. - Seltene, große Holzschnitt-Karte von Kreta. Dekoriert mit mehreren Galeonen. Regliert in brauner Tinte. Für einen Holzschnitt ist die Ansicht äußerst fein geschnitten. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut map of Crete. Ruled in brown ink. As a woodcut view, it is extremely fine cut. The view comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based on Ortelius and Braun & Hogenberg. - A very clean and well preserved copy. Very good condition.
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-20 21:08:30
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575. Seltene, große Holzschnitt-Ansicht von Tenochtitlan, der alten Hauptstadt des Azteken-Reiches, heute überbaut von Mexiko-Stadt. Regliert in brauner Tinte. Für einen Holzschnitt ist die Ansicht äußerst fein geschnitten und repräsentiert eine der frühesten Ansichten einer Stadt in der Neuen Welt. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte vornehmlich nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Hervorragende Erhaltung. - A scarce and early woodcut view of Tenochtitlan, today Mexico City, the old capital city of the Aztecs, the Mexican civilization. Ruled in brown ink. As a woodcut view, it is extremely fine cut and represents one of the earliest views of a city in the New World. The view comes from the French edition of the Cosmographia Universalis by Sebastian Munster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius with French text by Francois de Belleforest. Most of woodcut maps and drawings of Münster's work were discarded and new woodblock were made, mostly based o … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Götzfried Antique Maps [Tettnang, Germany]
2015-11-20 21:05:37
NEVILLE, Alexander
Henrici Binnemani Typographi, London 1575 - FIRST EDITION, first issue. 4to., pp. [xvi] 156 + [xii] 207 [xiii]. Two parts in one, text in large fine Roman letter, prefatory matter in italic. Both titles within ornate typographical borders, full page arms of Archbishop Parker on versos, narrow piece of blank margin (upper) cut away from first, removing ms. autograph. Magnificent decorated initial at beginning of dedication, again at beginning of text, final ll. comprising printed tables. First gathering a little loose but sound, else a very good, clean copy in contemp. limp vellum, from the Evelyn library. The chief work of Alexander Neville (1544-1614), Dean of Canterbury, which he undertook under the guidance of his mentor Parker. The first part comprises a contemporary history of Kett's rebellion of 1549, when the people of East Anglia revolted against the harsh methods of the new post-Dissolution landlords. It was suppressed by the Earl of Warwick with considerable bloodshed. On p. 32 there is the famous passage speaking of the laziness of the Welsh levies and comparing them to sheep, which at the insistence of an offended government was excised from later issues. The second part is a description of the city of Norwich and its antiquities to which a list of its mayors and sheriffs is added. An important work on one of the principal popular protests against the social change in England resulting from the Reformation. STC 18478. Lowndes 1662 (the table of Saxon kings is never present). Latin [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Sokol Books Ltd. ABA ILAB
2015-11-20 20:11:58
Radierung v. Braun und Hogenberg, um 1575, 33 x 48,6 cm Besonders dekoratives Blatt. Mit genauen Gebäudebezeichnungen in der Ansicht. Unten links kleine Kartusche mit erklärendem Text: Gedanum, Krantio, in sua Wandalia Gdanum; . JPEG-Bilder auf Anfrage möglich. Dantzigk. Etching by Braun and Hogenberg, ca. 1575, 33 x 48.6 cm (14.9 x 19.1 in.) JPEG pictures upon request. Very decorative. With names of buildings in it.
Bookseller: Gertraud Bracker [Weilheim i. Ob., Germany]
2015-11-20 14:27:50
Kolorierte Radierung v. Braun und Hogenberg b. Braun und Hogenberg, Köln., um 1575, 33,2 x 47 cm. Auf einem Blatt untereinander angeordnete Ansichten von Eisleben und Tübingen. Auf der Rückseite historische Beschreibung beider Städte.- Kräftiges Kolorit. Einzelne leichte Stockflecken. JPEG-Bilder auf Anfrage möglich. Eisleben. Tubingen. Coloured etching by Braun and Hogenberg, published by Braun and Hogenberg, Cologne, ca. 1575. 33.2 x 47 cm (13.0 x 18.5 in.). JPEG pictures upon request. Views of Eisleben and Tübingen arranged below each other on one sheet. On the rear, historic description of both towns - bright colours. Individual slight mouldy spots.
Bookseller: Gertraud Bracker [Weilheim i. Ob., Germany]
2015-11-19 09:27:03
Hackaert, Jan (1628 - Amsterdam - nach 1686) - zugeschrieben
Feder in Rotbraun, grau laviert, mit brauner Feder umrandet, auf Bütten mit Fragment eines Wasserzeichens: Buchstaben FDC, verso von späterer Hand bezeichnet "Stefano De La Bella". 12:17,8 cm. - Leicht stockfleckig, verso am Oberrand alte Leimspuren. Vergleichsliteratur: M.C.Plomp, The Dutch Drawings in the eyler Museum. Bd. II: Artists born between 1575 and 1630. Haarlem/Ghent/Doornspijk, 1997, Nr. 183-1889. Hackaert ist vermutlich zwischen dem 26.07. und 24.08.1654 oder zwischen dem 26.07.1654 und 28.05.1655 in Italien gewesen. Darüber hinaus sind Ansichten von Martigny und bei Lausanne in alten Katalogen nachzuweisen. Hackaerts Lehrer sind nicht bekannt. Reisen in die Schweiz und nach Italien sind durch einen Klebeband belegt, der sich im Besitz des Kunsthauses Zürich befindet. Zeichnungen mit Schweizer Motiven befinden sich in dem berühmten Atlas von Joan Blaeu (Kartograph, 1596-1673) in der Nationalbibliothek in Wien. Hackaert zeichnete holländische und italienische Landschaften, Flußtäler mit bewaldeten Hängen. Entweder sind es einfache lavierte Federskizzen nach der Natur oder durchgeführte Landschaftskompositionen, die an seine selteneren Gemälde erinnern. Charakteristisch ist die umrahmende Zeichnung des Blattwerkes und eine kleine skizzenhafte Staffage. Auch ist das Sonnenlicht, das um Stamm und Laub spielt, besonders betont.
Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH [Germany]
2015-11-17 09:23:24
de Belleforest, Francois
Paris, Nicolas Chesneau, Michel Sonnius,, 1575 - Stylianou, A. & J.: The History of the Cartography of Cyprus, No. 76 (fig. 79, 79a); Zacharakis, C. G.: A Catalogue of Printed Maps of Greece 1477-1800, No. 267; Bank of Cyprus C-143; Skoutari (ed): Sweet Land of Cyprus, No. 33. - Sehr seltene, große Holzschnitt-Karte von Zypern. Die Karte basiert auf der Karte von Camoccio aus dem Jahre 1566. Die Details wurden von der Ortelius Kupferstichkarte von 1570 übernommen, welche ebenfalls auf Camoccio zurück geht. Darunter und rückseitig Beschreibung Zyperns. Regliert in brauner Tinte. Die Karte erschien in der französischen Ausgabe der Cosmographia Universalis von Sebastian Müster. Das berühmte Werk wurde im Jahre 1575 unter dem Titel La Cosmographie Universelle de tout le monde von Nicolas Chesneau und Michel Sonnius in zwei Bänden in Paris veröffentlicht. Der französische Text stammt von Francois de Belleforest. Die meisten Holzschnittkarten und Ansichten der Münster Ausgabe wurden verworfen und neue Holzschnitte nach Vorlagen von Abraham Ortelius und Braun & Hogenberg angefertigt. - Sehr sauberes und gut erhaltenes Exemplar. Hervorragende Erhaltung. - A very scarce early woodcut map of Cypus. The double-folio map a based on Camoccio's map of 1566 via the Ortelius version of 1570. Below and verso description of Cyprus. Ruled in brown ink. The map comes from the French edition of the Cosmographia Universalis of Sebastian Münster. The famous work, titled La Cosmographie Universelle de tout le monde, was published 1575 in two volumes in Paris by Nicolas Chesneau and Michel Sonnius … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Götzfried Antique Maps
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ...."
Braun/Hogenberg "Civitates .", 1575. Etching, edited by Braun/Hogenberg, "Civitates orbis terrarum" part II, latin edition anno 1575, size of the leaf: 42 x 52 cm., latin text on verso. wide margins, little brownish, centerfold without cracs. Genuine map [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Germany]
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Radierung aus dem Teil II, verlegt anno 1575 lat. Ausgabe, Ansicht: 32 x 48 cm. Herrliche Panoramaansicht der Stadt an der Elbe,in altem Kolorit. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Pozzuoli/Baia,anno 1575, Braun/Hogenberg, etching Etching, edited by Braun + Hogenberg in Civitates Orbis Terrarum, Part II, french edition, anno 1575, clean print, wide margins, centerfold ok. Size of the leaf: 42 x 55 cm. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Etching, edited by Braun/Hogenberg, "Civitates orbis terrarum", part II, first latin edition, anno 1575, size of the leaf: 46 x 57 cm., very good condition, no cracs or tears, wide margins. [Attributes: First Edition; Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Etching, II part, latin edition anno 1575, size of the view: 32 x 48 cm.Radierung aus dem Teil II, verlegt anno 1575 lat. Ausgabe, Ansicht: 32 x 48 cm. Herrliche Panoramaansicht der Stadt an der Elbe [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Gdansk,Poland,Panorama, anno 1575, Braun/Hogenberg Etching, edited by Braun/Hogenberg, Civitates orbis terrarum, latin edition, part II, anno 1575, size of the leaf: 37 x 52 cm., very good coloured, good condition, below margins (outside of the view) skilful restored. WE GARANTEE AN ORIGINAL ETCHING EDITED BY GEORG BRAUN AND FRANS HOGENBERG IN CIVITATES ORBIS TERRARUM ANNO 1575 [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-14 19:29:42
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates .", 1575. Etching, edited by Braun/Hogenberg, "Civitates orbis terrarum" part II, latin edition anno 1575, size of the leaf: 42 x 52 cm., latin text on verso. wide margins, little brownish, centerfold without cracs. Genuine map [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat [Hammelburg, Germany]
2015-11-10 19:15:40
Braun/ Hogenberg.
1575 - 1575. 35x49. Rand mit Papier verstärkt. Kl. Randeinriß. Besancon. Plan aus der Vogelschau. Lateinischer Text ("Vesontio. Besanson. Byzantz.") und Seitennummer ("I6") auf der Rückseite. Sprache: DE Rand mit Papier verstärkt. Kl. Randeinriß.
Bookseller: Altstadt Antiquariat Bode
Check availability:
2015-11-08 20:17:23
BRAUN, Georg und Franz HOGENBERG und Anna BEEK
Köln ff Kolorierung Den Haag 1690-1700 1575 - Altkolorierter Kupferstich mit dem Kolorit von Anna Beek unter Verwendung des Kupferstichs von Merian aus "Topographia Provinciarum Austriacarum". Bildausschnitt (rote Umrandung) 42 x 45,5 cm, Blattgr. 53 x 31,5 cm. Nebehay-Wagner 108/II/42. Zu Anna Beek siehe Wurzbach, Niederl. Künstler, I,68. - Im Auftrag des niederländischen Statthalters und englischen Königs Wilhelm III von Oranien-Nassau kolorierte und "vergrößerte" Anna Beek (1657-1717) eine Reihe von Ansichten, in dem sie das Originalblatt auseinander schnitt, auf größerem Papier - mit Zwischenraum - montierte und dann mit ihren bekannten, kräftigen (leuchtenden) Farben kolorierte. Sie verwandte Ansichten von Braun-Hogenberg, Janssonius oder Merian, die dann nach der Kolorierung zu einem großen Ansichtenwerk zusammengebunden wurden. Die Qualität des Kolorits ist in etwa vergleichbar mit dem legendären Kolorit des van Santen aus dem Atlas van der Hem. Der Atlas wurde in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgelöst und der Band der österreichischen (und südtiroler) Ansichten kam geschlossen in den Besitz des ehemaligen Artaria-Mitarbeiters Hans Philipp Gutacker, seine Erben verkauften sie ebenfalls geschlossen an ein Antiquariat im Rheinland. Alle Blätter sind in dieser Art Unikate.
Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH
Check availability:
2015-11-08 14:55:28
DANZIG ( Gdansk ):
Kupferstich aus Braun - Hogenberg, 1575, 32,5 x 48
Bookseller: Antiquariat Nikolaus Struck [Berlin, B, Germany]
2015-11-08 12:55:07
NOSTREDAME, Jean de
Bookseller: Sokol Books Ltd. ABA ILAB [London, United Kingdom]
2015-11-07 18:49:34
Manutius, Aldus,
Apud Aldum,, Venetiis [Venedig], 1575 - Venetiis [Venedig], Apud Aldum, 1575. 17 x 11 cm. [8] Bl., 268 S., [2] weiße Bl. Mit Porträt-Titelholzschnitt und heraldischer Holzschnitt-Druckermarke verso Titelblatt. Etwas späterer Ganzlederband mit zwei Titelschildern und etwas Rückenvergoldung (Rücken in rotem, Deckel in braunem Leder), marmorierte Vorsätze. Einband gerieben. Mehrere Blätter der ersten Lage im Unterrand angesetzt. Stellenweise fleckig, einige Bl. der Schlusslagen im Untersteg mit Wurmspuren. Stempel einer Klosterbibliothek. Renouard 201,12 (1566, Anmerkung: "Il s'en fit en 1575 une troisième édition abrégée". Aldus Manutius (1547-1597) war der jüngste und zugleich letzte Spross der berühmten Buchdruckerfamilie Aldus. Wahrscheinlich legte er mehr Wert auf seine sprachwissenschaftlichen Werke als auf den geschäftlichen Erfolg der Druckerei. Sein Vater, Paulus Manutius, wurde 1561 Leiter der Vatikanischen Buchdruckerei, die Druckerei in Venedig verfiel. 1590 folgte Aldus ihm nach Rom und übernahm dessen Stellung. Einband gerieben. Mehrere Blätter der ersten Lage im Unterrand angesetzt. Stellenweise fleckig, einige Bl. der Schlusslagen im Untersteg mit Wurmspuren. Stempel einer Klosterbibliothek. Etwas späterer Ganzlederband mit zwei Titelschildern und etwas Rückenvergoldung (Rücken in rotem, Deckel in braunem Leder), marmorierte Vorsätze. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Antiquariat Peter Fritzen
Check availability:
2015-11-07 15:21:30
- kolorierter Kupferstich v. Braun & Hogenberg aus Civitates Orbis Terrarum ., 1575, 33,7 x 42,3 Fauser, Repertorium älterer Topographie. Druckgraphik von 1486 bis 1750, Bd. I, S. 343, Nr. 6203; Nebehay-Wagner, Bibliographie Altösterreichischer Ansichtenwerke, Nr. 108, 42. (Bilder zum Artikel auf meiner Homepage, oder bei Anfrage - pictures on my homepage or after request)
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas
Check availability:
2015-11-07 15:21:30
Altkol. Kupferstich aus Braun-Hogenberg, 1575, 39 x 47 cm. Vgl. Schefold 7239. - In der Art von Anna Beek vergrößert und der Himmel gouachiert. Mit getuschter Einfassungslinie und dunkelbraun gouachierter Umrandung.
Bookseller: Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat [Eurasburg, Germany]
Check availability:
2015-11-06 16:44:40
FISCHER: Walfischfang:
kolorierter Holzschnitt b. Gesner (?), 1575, 6 x 14 Ganze Buchseite - Zeigt das Zerlegen eines Walfisches.
Bookseller: Antiquariat Norbert Haas [Bedburg-Hau, Germany]
Check availability:
2015-11-05 21:03:50
Braun/Hogenberg "Civitates ."
Braun/Hogenberg "Civitates ." - Damascus, anno 1575, Braun/Hogenberg, french edition Etching, edited by Braun/Hogenberg in Civitates Orbis Terrarum, anno 1575, part II, latin edition. only little brownish, wide margins, centerfold is ok. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Hammelburger Antiquariat
Check availability:
2015-11-03 17:16:06
FEYERABEND, Sigmund (ed.)
Bookseller: Sokol Books Ltd. ABA ILAB [London, United Kingdom]
2015-10-30 19:36:11
MOSKAU / MOSKVA / MOSCOVIA. Braun/Hogenberg:
Köln , 1575 - Kolorierter Kupferstich, 50 x 35 cm. Sehr gut erhalten / excellent condition. (aus: Braun/Hogenberg: De praecipuis totius universi urbibus, liber II. Köln 1575). * Sehr dekorative Gesamtansicht aus der Vogelschau. In Bildmitte die "Arx" (der Kreml), umgeben von zahlreichen Kirchen und einfach gebauten Holzhäusern, alles umrahmt von einer imposanten Stadtmauer. Am Unterrand (gezeichnet nach Vorlagen des Rußlandreisenden und kaiserlichen Gesandten Sigmund von Herberstein) vier reitende Moskowiter in ihrer Kriegsrüstung, mehrere russische Reisende auf Schlitten und Schneeschuhen/Ski, ein russischer Adliger sowie Abbildungen je eines seltenen Bison und eines Auerochsen (Urus). Oben links ein großes Wappen, unten rechts die Titelkartusche mit dem Hinweis, Moskau sei die Metropole Russlands, doppelt so groß wie Prag (die damalige Reichshaupstadt); es gäbe in Moskau zahlreiche Holzhäuser und viele Plätze und ausgedehnte Felder. Rückseitig lateinische Beschreibung der Stadt. Vorliegend eine der ältesten graphischen Darstellungen der russischen Hauptstadt; sie geht auf die Erinnerungen des österreichischen Diplomaten Sigmund von Herberstein zurück, der 1517 und 1526 in kaiserlichem Auftrag nach Moskau reiste und eine vielbeachtete Landesbeschreibung verfasste. A decorative, finely engraved and coloured bird's-eye view of the Russian metropolis, with the "Arx" (=Kreml) in the centre, and various churches, and the settlements outside the town walls. At the bottom we see four Russian soldiers with their weapons on horseback, travellers on sledges, a bison and an urus-bull … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Ruthild Jäger
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.