The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1574
2009-06-02 19:39:29
[Scrofa, Camillo Vincentino. (d. 1565)]
In Fiorenza, 1574. 1st edition thus. Later half vellum with paper boards. Overall VG. Small [28 mm x 24mm], early photograph tipped-in opposite t.p. with early-hand annotation, "Copia di J. Gomez de la Cortina, Marchese di Morante.". 45, [1] pp. 16mo: A-C8 [- C8, a blank]. 5-5/8" x 3-3/4" Not in Adams, nor the BMC. OCLC records 2 locations (neither in the US).
Bookseller: Tavistock Books, ABAA [U.S.A.]
Check availability:
2009-03-06 22:12:33
LAETUS, E. M.
Frankfurt, Ch. Egenolffs Erben für A. Lonicer u. a, 1574. 4°. Mit ganzseit. Holzschnittwappen auf dem Titel verso und großer Holzschnittvignette am Ende. 20 nn., 63 num. Blätter. Moderner Pappband mit Inkunabelpapierbezug. Erste und wohl einzige Ausgabe. - Richter 372. VD 16 G 2145. Lucius 107. Nielsen II, 669. Ehrencron-Müller III, 227. Pfeiffer 30401. - Nicht im STC, bei Adams, Lentner und Pfister. – Rasmus Glad gilt als produktivster u. erfolgreichster neulateinischer dänischer Dichter des 16. Jhds. 1526 in bescheidenen Verhältnissen geboren, legte er sich später den Künstlernamen Cimbrius Erasmus Michaelius Laetus (glad=fröhlich=laetus) zu. Nach Studium in Kopenhagen (1542-1546) u. Rostock (1548) erhielt er 1554 in Kopenhagen einen Lehrstuhl für Pädagogik, den er 1558 gegen den für Dialektik eintauschte. Um den prestigeträchtigeren Lehrstuhl für Theologie zu erhalten, studierte er noch einmal ein Jahr in Wittenberg u.a. bei Philipp Melanchton. Nach Kopenhagen zurückgekehrt erhielt er die begehrte Professur, wurde Rektor der Universität und 1569 in den Adelsstand erhoben. 1572 brach er zu einer Europareise auf, die ihn nach Basel, Frankfurt am Main, Padua und Venedig führte. Allerdings nicht (!) nach Nürnberg, wie der Verfasser im Vorwort seines aus 4 Büchern und 2669 Hexametern bestehenden Werkes „De republica Noribergensium “ erklärt. - In den einleitenden Bemerkungen dieser ersten Stadtbeschreibung Nürnbergs durch einen Ausländer, der die Stadt charakterisiert, ohne sie je betreten zu haben, sinniert Laetus über die Funktion der Poesie. Ihre Aufgabe sei es, die Tugend … [Click Below for Full Description]
Bookseller: A la Recherche [Bonn, Germany]
2009-02-28 04:15:05
MARCELLO, Pietro, Silvestro GIRELLO & Heinrich KELLNER.
[Frankfurt am Main: Paul Reffeler, at the expense of Sigismund Feyerabend], 1574. 8vo. ff. [8 - the last blank], 218[i.e. 219], [1]. woodcut ornaments & initial. woodcut device on title. 83 half-page woodcut portraits of Venetian doges with their coats-of-arms & 20 half-page woodcuts of their tombs (including some repeats), all by Jost Amman. contemporary vellum (ties wanting, covers little stained, strip torn from lower blank margin of title, light dampstains to several leaves). First Illustrated Edition in Latin. As with the folio German translation published the same year, the text is illustrated by a series of three-quarter length woodcut portraits of the Doges and their coats of arms, and views of some of their tombs, all executed by the noted German illustrator Jost Amman. The first part of the work, beginning with a biography of Paolo Luccio Anafesto, appointed Doge in 697, and ending with that of Agostino Barbarigo, elected in 1486, was written by the Venetian nobleman, Pietro Marcello, and first published in 1502 in Venice. The second part, by Silvestro Girello, covers the years from 1501 to 1544 (Leonardo Loredan to Pietro Lando), and was first added in the edition of 1554. Heinrich Kellner, who was the editor and translator of the German edition, wrote the third part, which ends with the 84th Doge, Alvise Mocenigo, elected in 1570. Appended are verses on various events in the history of the Venetian Republic by Venetian poet, Bernardo Giorgio, followed by a chronological list of the Doges. Adams M532. BM STC German p. 593. Andresen 274n (citing incorrect date, 15 … [Click Below for Full Description]
Bookseller: D & E LAKE LTD. (ABAC/ILAB) [Toronto, ON, Canada]
2009-02-14 09:11:22
CAESARIS C. Julii (Jules César)
Lugduni, Bartholomaeum Vincentium, 1574. Grand in/4 (31 x 21 cm) reliure plein velin, bandeaux, lettrines historiées, culs de lampes, 11 vignettes (bois) in-texte, 8 ff., 213 p., (Franchotomani) : 173 p., 10 ff. Dos renforcé également avec du velin. Auréole en base des 8 premiers feuillets ; quelques rousseurs et feuillets oxydés. Belle typographie, calligrammes en fin de chapitres. Adams page 220. La Guerre des Gaules ou Commentaires sur la Guerre des Gaules (en latin Commentarii de Bello Gallico) est un ouvrage d'histoire en sept livres de Jules César constitué de notes rédigées au fur et à mesure de la guerre et rassemblées vers 52-51 av. J.-C. dans lequel il relate ses opérations militaires lors de la Guerre des Gaules qui se déroula de 58 à 52 av. J.-C. et dont il fut le généralissime victorieux. Un huitième livre écrit plus tard par Aulus Hirtius décrits des derniers combat de 51 av. J.-C. et la situation en Gaule en 50 av. J.-C.4to in full vellum ; head & tail-pieces, historical letters, 11 woodcuts ; [8], 21 p., Franchotomani : 173 p., [10]. Few flaws : spine strengthened with vellum too ; waterstain on lowerborder of the 8 first sheets ; some foxing and oxidized sheets. Fine typography. A very good copy. Livres [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Philippe Lucas Livres Anciens [Lyon, France]
2009-02-06 23:13:41
Barbuo, Soncino (M. Scipion)
Venice / Vinetia/ Padovano: Girolamo Porro, 1574. First Edition 1st Printing. Disbound. Very Good. Title Page And Nine Plates By Girolamo Porro. Title Page And All Nine Full Page Portraits, A Set Of These Plates Only Without The Pages Of The Book, Trimmed Close To Plate Mark, Each Approximately 8 1/4" X 6"; This Item Includes The Plates Only, Excised From The Book, Which Is Not Present. All Editions Of The Book Are Rare; These Detached Plates Were Part Of A Large Collection Of Original Antique Engravings Formed By A Southern California Artist In The Early To Middle Twentieth Century. Each Plate Has Small Glue Marks On Reverse Where They Were Tipped In To An Album. Very Short Tear At Left Edge Of Title Page, Otherwise All Plates Well Preserved.
Bookseller: Arroyo Seco Books, Pasadena, Member IOBA [Pasadena, CA, U.S.A.]
2008-11-28 09:05:05
SALLUSTE Caius Crispus Sallustius (dit)
- apud Petrum Santandreanum, [Lyon?] 1574, fort in-8 (17x11,5cm), (16) 257pp. (1bc) (24), (57) 55pp. (1bc) (16) et 614pp., relié. - C. Sallustii Crispi Oper quae supersunt. Conivratio Catilinae. Bellum iugurthinum. Histoiarum libri eine kollektive Ludovico Carrione & restituti. Una cum annotationibus & scholiis. Seltene erste Ausgabe der Werke von Sallust in Latein und Griechisch. Flämische zeitgenössischen Pergament perfekt realisiert. Ein zweiter Teil einschließlich der Kommentare Carrione und Text Sallust Griechisch hat seine eigene Titelseite: In C Sallustii crispi catilinam und iugurtham. Aldi Manutii Paul F. Scolia. Cypriani hat OPMA emendetiones. In Histotiarum lib. VI ludovico Carrione suma diligentia collectos. 1574. Vignette Drucker Pierre de Saint André auf der Titelseite. Diese Werke von Sallust ist ein Nachdruck von Gefangenen durch Aldo Manutius in Venedig griechische Texte. Das Buch besteht aus zwei Teilen, der erste ist eine lateinische Übersetzung, die zweite besteht aus Kommentaren Louis Carrion de Bruges und Texte von Sallust in Griechisch. Louis Carrion war ein Spezialist in der griechischen Sprache im sechzehnten Jahrhundert, war er an vielen Ausgaben. Ausgaben von Sallust sech scheinen selten, nur Oxford hat ein ähnliches Problem, und nur der Russischen Nationalbibliothek hält drei früheren Werken bis 1500. Mehrheit der älteren Ausgaben in den Bibliotheken des siebzehnten gefunden. Ein Exlibris Manuskript: johannes Frederici gronovii (17 °), eine zweite graviert Bibliothek Dr. Broca. - [FRENCH VERSION FOLLOWS] Première édition rare de ces oeuvres de Sa … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Librairie Le Feu Follet [Paris, France]
2008-11-25 20:38:18
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 32,0x47,5 Blattmass: 40,0x54,5 Kupferstich Altkoloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-11-21 15:34:11
Porcacchi, Thomaso
Venetia: Simon Galignani, 1574. Engravings by Girolamo Porro. [8], 110, [2] pp. Brunet IV, 820. 3/4 morocco on old marbled boards. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Alan Wofsy Fine Arts [U.S.A.]
2008-11-20 16:03:48
Guicciardini, M. Francesco:
Venetia, Appresso Giogio Angelieri, 1574.. Titel, 35 Blatt, 16 Bl.,488 S. Goldgeprägter Halbleder-Einband der Zeit ? Wohl 2. Auflage. 8°. Sehr schönes Exemplar, mit leichten Gebrauchsspuren. Auch innen gut und frisch und eigentlich inner noch sehr gut erhalten, siehe Foto.. Giudicio di Thomaso Parcacchi da Castiglione Arretino sopra l'Hitoria di M. Francesco Guicciardini, gentil' huomo Fiorentino. Nel quale si discopre tutte le bellezze di questa Historia. Con Privilegio. Con due Tavole; una de gli Auttori citati in margini; l' altra delle cose novabili. Mit gedruckten Marginalien, wohl von Thomaso Parcacchi. 16 Bücher/ Libri in einem Band, alles. Zu dieser Zeit waren die Nachträge noch nicht erschienen. Das Buch beinhaltet die Zeit der Anfänger der Italienischen Krieg bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts.
Bookseller: BerlinAntiquariat
2008-11-20 16:00:07
TIRAQUEAU, Andreas.
Lyon, Gulielmus Rovillius 1574.. 2°. 610 S., 18 nn. Bll. (Index), mit Holzschnittitel (C B), e. medaillonförmigen Holzschnittporträt verso Titelblatt, sow. Kopfstücken, Kopfleisten, Schlußvignetten, u. dekorativen großen u. kleinen Holzschnittinitialen. Älterer Halblederband, mit e. v. alter Hand beschriftetem Rückenschild, Einbanddeckel, teilw. unter Verwendung e. alten Handschrift, fleckig, angeschmutzt, an den Kanten aufgeplatzt , Rückenleder am oberen Kapitale eingerissen, Rückenschild fehlt teilw., einige Wurmgänge in d. Innendeckeln, fliegende Vorsatzblätter fehlen. Titelblatt u. Anfangsseiten fingerfleckig, Seiten sonst in gutem Zustand, nur teilw. schwach gebräunt u. wenig fleckig. Mit e. Namenszug v. alter Hand am Titelblatt u. Seitenzahlen verso, e. Bleistiftanmerkung am vorderer Innendeckel (Titelumrahmung Claude Bezard), einigen Anstreichungen, sow. e. alten Beschriftung am unteren Buchschnitt.. Vgl. Lex. d. Buchw,2. Thieme-B. 3,574f. Zedler 44,382f. VD16 20,412,T1336 - schön gestaltete Sammlung v. juristischen Traktaten des T. (um 1480-1558), berühmter Rechtsgelehrter u. Ratsmitglied im Pariser Parlament, jedoch v.a. durch seinen Kinderreichtum - er soll 30 oder mehr Kinder gehabt haben - u. durch seine Freundschaft mit Rabelais, in dessen "Gargantua" er auch genannt ist, bekannt geblieben. Sehr seltene, v. Lyoner Buchhändler R. (auch Rouille, 1518-1589), edierte Ausgabe, mit v. Claude B. (auch Bezoard, geb. um 1530) gearbeiteter Titelumrandung u. originellen großen Initialen. Nicht bei Adams. BM French Books. (Nicht zu verwechseln mit d. im selben Jahr bei Fey … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Löcker
Check availability:
2008-09-18 15:51:07
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 30,7x48,5 Blattmass: 40,3x53,1 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum erschienen in Köln Altkoloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-08-29 05:42:00
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 18,8x47,3 Blattmass: 21,6x53,4 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum erschienen in Köln Blatt unten gerändert Koloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-08-29 05:42:00
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 18,4x46,7 Blattmass: 20,2x52,4 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum erschienen in Köln Schwarzweiß.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-08-11 17:56:13
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 31,5x35,0 Blattmass: 40,4x52,3 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum erschienen in Köln Altkoloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-07-04 09:16:54
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 16,2x47,4 Blattmass: 19,0x52,5 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum erschienen in Köln Koloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
2008-06-13 22:34:15
Braun - Hogenberg (1572 - 1618)
1574 - 1618. Motivmass: 35,0x49,0 Blattmass: 41,0x52,5 Kupferstich aus: Civitates Orbis Terrarum Koloriert.
Bookseller: Conzen Kunsthandel Düsseldorf GbR
Check availability:
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.