The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1500
2017-10-27 16:38:50
Einzelblatt
(Paris, wohl Simon Vostre nach 1500). Das Konsolenbild recto bei Tenschert/Nettekoven Nr. 14. Sorgfältig kolorierter Metallschnitt (Evangelist Markus mit Lesepult und Löwen), weitere 6 Kleinbilder und Bordüren, alles in Metallschnitt. Leicht gebräuntes, gut erhaltenes Blatt.
Bookseller: Antiquariat Buechel-Baur [Winnenden, Germany]
2017-10-27 03:32:53
APULEIUS, Lucius
Folio. ff. 118 [last blank] leaves 5-117 numbered I-cxii, cvi. [*] 4, a-t6, 44 lines and head-line. Roman letter a little Greek. Capital spaces with some guide letters, red printed title on a1 recto, early marginalia. Expert paper restoration to upper inner corner and gutter of the leaves of the first quire, a few letters on verso of title probably perfected in facsimile, small oil stain on three leaves, marginal marks and occasional light browning in places. A good clean well margined copy in early sheep, covers blind ruled to a panel design, outer panel with blind roll, sympathetically rebacked to match, later pastedowns, lower edges restored, a little worn. Rare third edition edition of the works of Apuleius derived from the first, published in Rome by Swyenheym and Pannartz, edited by Joannes Andreae, Bishop of Aleria. Apuleius is one of the rarest of the relatively major classical authors to find in incunable editions. Despite his continuing popularity down the ages, only four editions of the opera were printed before 1500 and none could be described as common. A philosopher, teacher, and rhetorician, his literary reputation rests principally on the Metamorphoses or Golden Ass, an elaborate romance interspersed with magic, miracles and plentiful Egyptian and oriental hermeticism; it is a work of great entertainment, invaluable as an illustration of the manners of the ancient world and is the only Latin novel which survives whole. The most famous and poetically beautiful portion is the episode of Cupid and Psyche which has inspired, not just writers and poets, but pain … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Sokol Books Limited [United Kingdom]
2017-10-26 22:14:38
Vorzugsausgabe - Emil Cimiotti - Cimiotti, Emil, John Anthony Thwaites und Dieter (Hrsg.) Blume.
177 Seiten mit 205 Abbildungen, davon 6 in Farbe auf Tafeln. 4, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband das Buch ungelesen und wie neu, es wurden insgesamt 1500 Exemplare des Buches hergestellt, davon 111 Vorzugsausgaben mit zwei signierten und numerierten Radierungen, die Emil Cimiotti für diesen Katalog geschaffen hat, dieses Exemplar hat die Nummer 36. Blattformat ca. 22,5 x 33 cm. Emil Cimiotti (* 19. August 1927 in Göttingen) ist ein bedeutender Bildhauer des deutschen Informel. Werkverzeichnis bearbeitet von Dieter Blume. Mit Texten von John Anthony Thwaites u.a. Die Plastiken von Emil Cimiotti sind aus Bronze. Bronze ist schwer, hart und beständig. Sie ist unorganisch, dunkel und massiv. Die Bronzen von Cimiotti aber sind das Gegenteil von alledem. Sie wirken hell, leicht und organisch, veränderlich, vergänglich und amorph. Das Stoffliche an ihnen wird durch das Rhythmische aufgehoben. Manchmal sind die Formen dieser Plastiken offen, so daß die Rhythmen sich frei im Raume entwickeln. Hier werden Stoff und Raum gleichberechtigte Partner. Manchmal sind die Formen geschlossen. Dann ist der Raum innerlich, versteckt. Der Rhythmus entwickelt sich innerhalb der Plastik, wie unter einer zugewachsenen Haut. Die offenen Plastiken von Cimiotti sind lyrisch, die geschlossenen monumental. Diese Monumentalität aber ist anders als die der Vergangenheit. Sie ist groß, schwerelos und veränderlich, wie eine Kumuluswolke. Die Kraft entsteht nicht aus der Masse, sondern aus der Vitalität. Die Plastiken scheinen zu schweben, zu leben. (John Anthony Thwaites)
Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH
2017-10-25 15:49:01
Savonarola, Girolamo, pseudo.
Printer of Pseudo-Savonarola, 'Esposizione sopra il salmo Verba mea', 1500. Commentary on Psalm 5, in Italian with citations in Latin. The author describes his generation as worse than Noah's, more lecherous still than the population of Sodom & Gomorrah. The commentary => explicitly rages at Florence and Rome for killing Savonarola. The priest's death polluted their hands, and proved Savonarola's prediction that the cities would be punished by God: "La morte del frate sia causa di verificare le cose predecte . . . El signore torra via & punira te Firenze che hai pollute le mani tue del sangue iusto . . . Anchora el signore punira te Roma" (ff. 4v-5r). The Vatican Incunabula catalogue notes that this commentary was, "In fact written after Savonarola's death, probably by the Dominican Simone (or Placido) Cinozzi"; ISTC adds, "The Dominicans ordered an enquiry into its authorship and publication on 24 May 1499." Placido (Lorenzo) Cinozzi (1464-1503) is famous for his Epistola of 1501-03, considered the earliest extant biography of Savonarola; he first heard Savonarola preach at San Lorenzo in 1484 and later knew him at San Marco, where Cinozzi joined the Dominican order in 1496. Evidence of readership: Early ink manicule in the margin of f. 3v, pointing to a passage beseeching God to free His people, who are in great danger; and some letters finished with the same ink (ff. 3v-4r). Provenance: Probably from Lathrop C. Harper (its binding style, see below). ISTC locates five copies in libraries in the U.S., two in Britain, and ten on the Continent.
Bookseller: PRB&M/SessaBks (Philadelphia Rare Books & MSS Co.)
2017-10-25 11:04:37
Mayer-Stein, Hans G
Zitat Klappentext auf der Rückseite: "Sie gehörten zum Straßenbild der 60er und 70er Jahre, die "großen VW". Aber selten nur nahm man sie richtig wahr. Sie waren schon recht unscheinbar, die VW 1500 und 1600, der 411 und der 412. Prof. Heinrich Nordhoff, der seinerzeit uneingeschränkte Herrscher über VW, hatte bestimmt, daß das Prinzip des luftgekühlten Heckmotors beizubehalten sei. Der Käfer brauchte einen großen Bruder. Der Wohlstand war gewachsen und damit die Ansprüche. Schließlich genoss man gerade das Wirtschaftswunder. Unauffällig rollten die Typ 3 und Typ 4 zu Hunderttausenden über unsere Straßen. Sie waren robust und [meistens] zuverlässig. Mit zwei Kofferräumen boten sie Platz und Komfort. Sehr oft wurden sie als "Variant", also als Kombi, gekauft. Doch dann wandte sich auch VW vom alten Porsche-Bauprinzip ab, das Nordhoff so eisern vertreten hatte. Nach und nach verschwanden die braven "großen VW", meist mit unglaublich vielen Kilometern auf dem Buckel- auf dem Schrottplatz. Oder sie wurden im "7. Sinn" zu Demonstrationszwecken gecrasht. Im Idealfall dienten sie in Kindergärten noch einige Zeit als Klettergerüst. Einige dieser Autos haben Liebhaber gefunden. Dieses Buch will mit einer Fülle Daten und Informationen all denen, die sich zur Rettung eines 1500er oder 1600ers, eines 411 oder 412 entschließen, eine Hilfe sein. Das umfangreiche, teilweise erstmals veröffentlichte Fotomaterial tut ein übriges. All denen, die früher mal einen "großen VW" gefahren haben, mögen mit dem vorliegenden Band ein paar Erinnerungen wach werden- und vielleicht auch ein bißchen W … [Click Below for Full Description]
Bookseller: holganalog
2017-10-19 20:52:04
1500. Antique print, titled: 'Il conte Orlando Paladino', A portrait of the earl Orlando Paladino. Woodcut on hand laid (verge) paper. Description: Originally published ca. 1500. From an ed. published in Modena, by Soliani Stampatori Ducali, ca. 1683.Artists and Engravers: We found reference that the engraver is Lunardo, c. 1500. Originally published by Luca Antonio / Lucantonio de Giunta. Lucantonio Giunta originated in Florence, but by 1480 he moved to Venice, where he became one of the first printers in the city. Together with his brother Filippo, Giunta prospered and quickly established a network of presses and publishing houses both in Venice and throughout the cities of Venice, Florence, Lyon, Burgos, Salamanca and Madrid. Condition: Very good, given age. Faint stains in the margin and print. A small tear in right margin, backed with acid free archival tape. General age-related toning and/or occasional minor defects from handling. Please study scan carefully. Storage location: LA-C2-34 The overall size is ca. 8.3 x 10.7 inch. The image size is ca. 8.3 x 10.7 inch. The overall size is ca. 21 x 27.3 cm. The image size is ca. 21 x 27.3 cm.
Bookseller: ThePrintsCollector [Zeeland, Netherlands]
2017-10-19 19:16:36
Fritz, Kahn
1500 Seiten. 4-19,0*26*14,0 (alle Bd,) cm Leinen Das Leben des Menschen. Eine volkstümliche Anatomie, Biologie, Physiologie und Entwicklungsgeschichte des Menschen 5 Bände = komplett Die Bücher greifen Themen wie Physik der Lebens, Chemie, Plasma, Zellen, Keimzellen... Knochenlehre, Muskellehre, Herz, Adern, Lymphe.....Nase, Magen, Energiebedarf und jede Menge weitere Themen. Beschreibung: Band I. Mit 20 ganzseitigen Tafeln und 169 Abbildungen im Text, 1923, 272 Seiten vollständig-und gut erhalten Band II. Mit 36 ganzseitigen Tafeln und 262 Abbildungen im Text, 1924, 364 Seiten vollständig-und gut erhalten Band III. Mit 35 ganzseitigen Tafeln und 242 Abbildungen im Text, 1926, 364 Seiten vollständig-und gut erhalten Band IV. Mit 33 ganzseitigen Tafeln und 231 Abbildungen im Text, 1929, 335 Seiten vollständig-und gut erhalten Band V. Mit 23 ganzseitigen Tafeln und 157 Abbildungen im Text, 1931, 267 Seiten mit alphabetischen Gesamtregister. Beilagen in Lasche auf dem Hinterdeckel: 1. Broschüre "Der Mensch als Industriepalast", VIII Seiten mit Erläuterung der Zeichen und Farben. 2. Riesenplakat "Der Mensch als Industriepalast" Format: 48 x 96 cm, auf Buchgröße zusammengefaltet. Zustand: Die Buchblöcke sind stabil, leider durch Ablage etwas gedrückt wellig, und im Textbereich gering locker, jedoch gut im Verbund, ansonsten Texte und Abbildungen Tafeln sehr gut erhalten. Halbleinen mit Leinenecken und goldgeprägter. Rückentitel. Vorsätze von Band 1-4 gemustert, von Band 5 in schlichtem grau. 26 x 18 cm. Erscheinungsjahre: 1923-1931. Kapitale und Ecken berieben und bestoßen, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat-Shop [Germany]
2017-10-18 07:04:59
Neuburger, Max und Julius Pagel (Hrsg.)
XI, 756 S. VII, 959 S. XXXII, 1128 S. Originalhalbleder. Aus der Bibliothek von Gerhard Fichtner. Leicht berieben. Papierbedingt leicht gebräunt. - BAND 1: Das medizinische Können der Naturvölker von Max Bartels -- Die Geschichte der Medizin bei den ostasiatischen Völkern von B. Scheube -- Vorhippokratische Medizin Westasiens, Aegyptens und der mediterranen Vorarier von v. Oefele -- Die Medizin der Juden von J. Preuss -- Indische Medizin von Iwan Bloch -- Geschichte der Heilkunde bei den Griechen von Robert Fuchs -- Altrömische Medizin von Iwan Bloch -- Celsus von Iwan Bloch -- Altgermanische Heilkunde von M. Höfler -- Griechische Aerzie des dritten und vierten (nachchristlichen) Jahrhunderts von Iwan Bloch -- Byzantinische Medizin von Iwan Bloch -- Uebersicht über die ärztlichen Standesverhälinisse in der west- und oströmischen Kaiserzeit von Iwan Bloch -- Die Medizin der Araber von Schrutz -- Geschichte der Medizin im Mittelalter von Julius Pagel -- Die Spezialzweige der Heilkunde im Mittelalter von Julius Pagel -- BAND 2: Geschichte der Anatomie von Robert Ritter von Töply -- Geschichte der Physiologie in ihrer Anwendung auf die Medizin bis zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts von Heinrich Boruttau -- Geschichte der pathologischen Anatomie des Menschen von H. Chiari -- Geschichte der Pharmakologie und Toxikologie in der neueren Zeit von Ed. Schaer -- Geschichte der Balneologie und der Grenzgebiete in der Neuzeit von von Oefele -- Geschichte der Perkussion und Auskultation von Hermann Vierordt -- Lungenkrankheiten (ausschliesslich Tuberkulose) von Hermann Vierordt -- Ges … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß [Germany]
2017-10-17 11:20:57
signierte Ausgabe - Max Slevogt - Ferry, Gabriel.
359 (1) Seiten 5 Blatt 4, gebundene Ausgabe, grüner/brauner Ganz-Ledereinband mit Kopfgoldschnitt und ornamentaler Rückenvergoldung. der Einband mit Stempel von P.A. Demeter, Hellerau, Einband am Rücken entfärbt, Deckel leicht berieben und Ecken gering bestoßen, Deckelränder ebenfalls etwas entfärbt, jeweils bei ersten und letzten 3 Blatt lederbedingter gebräunter Rand, Papier mit minimaler Randbräune, Frontispiz von Slevogt signiert, (Signierte Lithographie mit Schürze), im Impressum heißt es: Dieses Werk wurde von der Reichsdruckerei in Berlin für den Propyläen-Verlag, Berlin, in einer einmaligen Auflage von 1500 Exemplaren hergestellt, Die Nummern 1-300 enthalten eine handsignierte Originalradierung, die Nummern 301-1500 eine handsignierte Originalithographie. Dieses Exemplar trägt die Nummer 1123", abweichend von der Auflage im Halbleinen- bzw. Halbledereinband hier im Grünen Ganzleder-Handeinband von Demeter. Gabriel Ferry (* 29. November 1809 in Grenoble 5. Januar 1852 beim Untergang des Passagierschiffs Amazone eigentlich Louis de Bellemare) war ein französischer Schriftsteller und Verfasser von Abenteuerromanen. Gabriel Ferry hielt sich von 1831 bis 1837 vorwiegend in Mexiko auf und kehrte danach in seine französische Heimat zurück. Sein bekanntestes Werk, Der Waldläufer, veröffentlichte er 1850. Er kam beim Untergang des Passagierschiffes Amazone bei einer erneuten Überfahrt nach Amerika ums Leben. Das amerikanische Dampfschiff war auf dem Weg nach Kalifornien als es durch eine Blitzschlag in Brand geriet und im Ärmelkanal sank. das Buch [Le coureur des bois], ersc … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Bührnheims Literatursalon GmbH
2017-10-16 17:44:10
Angelus de Ubaldis et Antonius Negusantius und viele andere) und Antonio Gomez:
Zu I: VD 16, F 899 (unter Feyerabend), nicht bei Adams. - Zu I: Erste Ausgabe. - Enthält unter u.a. einen recht frühen Druck von Pedro de Santarems ( Petro Santerna ) "De assecurationibus et sponsionibus mercatorum", dem ersten Werk über Versicherungswesen, sowie einige weitere versicherungsrechtlich interessante Texte. - Kollation: 4 Blätter (letztes weiss), 672 Seiten, 26 Blätter. Mit Titel- u. Schlußvignette, Wappen u. Druckermarke in Holzschnitt. Feyerabend widmet das Werk dem Bamberger und Würzburger Kanoniker Wolfgang Albert von Würtzburg. Die Dedication daher mit einem prachtvollen, halbseitigen Wappenkupfer. / Zu II: VD16 ZV 6896. A. Gomez (ca. 1500 - 1572), spanischer Gelehrter, Jurist und Priester in Toledo. Als sein wichtigstes Werk gilt das 1555 ersch. Ad leges tauri commentarium absolutissimum, das die Gesetze der kastilischen Stadt Toro zusammenfasst und für Spanien mustergültig darlegt. - Kollation: 4 Blätter (letztes weiss), 586 Seiten, 9 Blätter Index (letztes weiss). Mit prachtvoller Titelbordüre, mehreren ornamentalen Bordüren, Initialen und großer Druckmarke in Holzschnitt. - Beide Werke in sauberer Erhaltung und kaum gebräunt, nur der Titel des ersten Werkes gering braunfleckig. Der Titel mit altem Besitzvermerk des Grafen Johann Friedrich von Herberstein (1626-1701) aus Glogau in Schlesien. Er war Reichsgraf und Besitzer der Majoratsherrschaft Grafenort in der Grafschaft Glatz und bis zu seinem Tod Landeshauptmann von Glogau. Provenienz: Schloß Mitwitz. Gerne senden wir Ihnen Bilder per E-mail von diesem Titel. Please ask for pictures ! Sprache: Deutsc … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Dieter Zipprich [Bamberg, Germany]
2017-10-16 14:34:43
Henry III, count of Nassau-Dillenburg-Dietz (1483-1538)
Tournehem (Pas-de-Calais), 20. II, 1500. Oblong 8vo (106 x 162 mm). 1 p., address panel to verso. In French, to the Knights of the Golden Fleece. In 1499 Henry?s uncle, count Engelbert II, invited him to the Burgundian Netherlands as his heir. On the death of his uncle in 1504, Henry inherited the Nassau possessions in the Netherlands, including the wealthy lordship of Breda in the duchy of Brabant. He was an important confidant of the young Emperor Charles V, serving as his chamberlain and as ambassador to Francis I. In this short letter Henry acknowledges receipt of a letter from the Knights of the Toison d?Or, via Maistre Laurent du Blioul ("greffier" or registrar of the order), to whom he has rendered a report and he declares himself at their service. The address panel gives "Les ch[eva]l[ie]rs confreres de lordre de la thoison dor." The Order of the Golden Fleece had been founded in 1430 by Philip III, Duke of Burgundy to celebrate his marriage to the Portuguese princess Infanta Isabella of Portugal, daughter of King John I of Portugal. It became one of the most powerful European chivalric orders and exists to this day. Henry of Nassau was elected to the Order in 1505. - Old dampstaining, slight fraying at right-hand margin, just touching one letter, left-hand margin cut close, just affecting flourish of initial "T" and one other letter, neat paper repair/reinforcement to all margins at verso. - Provenance: Charavay, Paris.
Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH [Austria]
Check availability:
2017-10-16 14:31:01
SAVONAROLA Gerolamo
Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco [Torino, Italy]
2017-10-16 13:31:03
Einblattholzschnitt
Bookseller: Antiquariat Buechel-Baur [Winnenden, Germany]
2017-10-16 12:34:10
Bustis (Busti), Bernardinus de.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2017-10-16 12:30:39
POGGI JACOPO.
Bookseller: Libreria Antiquaria Mediolanum [IT]
2017-10-16 12:30:06
Gerson, Jean Charlier de
Bookseller: Jean-Denis Touzot Libraire [France, Paris]
2017-10-16 12:30:02
Sin lugar ni año (aunque impreso en Basilea, Joh. de Amerbarch, hacia 1500), 33 x 22,5 cm., plena piel, 268 folios impresos en caracteres góticos a dos columnas y con dos tipos de letras. (Bello ejemplar de la tercera parte -de siete- de la Biblia Latina con notas de Hugo de Sancto Charo considerado como edición incunable. Hain, Repertorium Bibliographicum, Tomo I, núm. 3175. Ejemplar con las letras capitulares hechas a mano y a dos tintas).
Bookseller: Librería Anticuaria Antonio Mateos [ES]
2017-10-16 12:30:02
INCUNABLE). EUSEBIUS
Bookseller: Fokas Holthuis [Den Haag, Netherlands]
2017-10-16 12:25:11
RICCOBONI LUIGI.-
(In fine:) A Paris, De l'Imprimerie de Pierre Delormel, 1728, 1500. (UNITO:) RICCOBONI LUIGI. - Dell'Arte Rappresentativa, capitoli sei. Londra, 1728. 2 tomi in un vol. In 8°, legatura coeva in pelle bazzana, dorso a 5 nervi con ricchi fregi e tit. in oro (abrasione sulla cuffia superiore); pp. XVI, (4) 319, (60). Frontespizo inciso, 17 tavv. incise in rame f. t. che ritraggono i personaggi della Commedia dell'Arte, una tavola ripieg. f. t. ispirata al disegno del Teatro Olimpico di Palladio a Vicenza. Prima edizione di entrambe le opere. Tra i testi di riferimento per la storia e l'iconografia della Commedia dell'Arte italiana. Rasi, p. 491. De Courville, n. 74. 15641
Bookseller: Libreria Docet [IT]
2017-10-16 12:25:06
Tibullus, Albius, Gaius Valerius Catullus u. Sextus Propertius.
Venedig, Johannes Tacuinus de Tridino, 19. V. 1500. - Ad 1) Reich kommentierte Inkunabelausgabe der drei Elegiker. - Ad 2) Frühe Ausgabe der zur Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr. verfassten Universalgeschichte „Historiae Philippicae" des Pompeius Trogus, dessen Werk nur in dem vorliegenden Auszug des Justinus erhalten ist. - Elegante Antiquadrucke mit dekorativem Initialschmuck, u.a. aus einem großformatigen Kinderalphabet (Jennings 174f.). - Einband etw. berieben bzw. fleckig. Erste u. letzte. Seite mit kl. gelöschtem Stempel, dadurch bedingt kleines Löchlein im Impressum mit min. Buchstabenverlust. Vereinzelte kl. Randläsuren bzw. Wurm- u. Knickspuren. Einige alte Marginalien. Tlw. etw. gebräunt u. stockfleckig. - Ad 1) Hain/C 4766; Goff T-374; Proctor 5461; BMC V, 535; BSB-Ink T-348; Schweiger II, 77; GW M47037; ISTC it00374000. - Ad 2) Panzer VIII, 385, 390; Schweiger II, 485; nicht bei Adams; Proctor/Isaac u. im BM STC, Italian Books. la Gewicht in Gramm: 2000 Fol. Mit Holzschn.-Druckermarke u. zahlr. schwarzgrundigen figürl. u. floralen Initialen versch. Formats. 181 nn. Bll. (ohne das letzte weiße). - Vorgeb. [Trogus Pompeius, Gnaeus]. - Justinus, Marcus Justinianus. Ex trogo pompeio historiae cum multis memorabilibus in margine. Ebda., 17. V. 1507. Fol. Mit zahlr. schwarzgrundigen figürl. Initialen versch. Formats. LIII num., 1 weißes Bll., Etw. späterer Pgmt.-Bd. a. 5 Bünden m. handschriftl. Rückentitel.
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Austria]
2017-10-16 12:09:09
Tartaretus, Petrus (Pierre Tartaret).
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2017-10-16 11:52:37
HEURES A L'USAGE DE ROME]
.
Bookseller: Galerie Paul Blaizot [Paris, France]
2017-10-16 11:40:58
HUGO (Victor)
Bookseller: Librairie de l' Escurial [France, Nice]
2017-10-16 11:33:57
Magnus, Albertus; Ripelin, Hugo; Incunabula.
Bookseller: Bookshop Family Album [US]
2017-10-16 11:05:54
Onsshusen, Wernherus de [Wernher bzw. Werner von].
Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes [Graz, Austria]
2017-10-13 21:53:26
Arnoldus de Villanova, [Pseudo-] (ed.).
1500. 4to. (82) ff. (A-T4, V6). 29 lines, text partly surrounded by commentary. Later half vellum. Latin edition of this famous medical manual, arranged at Salerno in the 12th century and published in various incunabular editions. This instructional poem and the commentary that accompanies it, often attributed to the 13th-century Montpellier alchemist Arnoldus de Villanova (cf. E. Wickersheimer, in: Comptes rendus du XIIIe Congrès international d'histoire de la médecine, 1954, p. 226-234 [Aquilon 570]), preserved its exceptional influence in Western Europe well into the 19th century. - Quire Q misbound but complete; some browning and fingerstaining; margins show some wrinkling. Several old marginalia and underlinings; later ms. note to title page: "Arnoldinus in Scholam Salernitanam". Very rare; a single record in ABPC (Swann, 24 Jan. 1980, lot 1792). CR 5053. Goff R-77. GW M37397. BSB-Ink R-50. Klebs 830.12. Sander 6391. Pellechet 1289. BMC V, 598. Edit 16, CNCE 60481. Cf. Essling 609f.
Bookseller: Antiquariat Inlibris [AT]
2017-10-13 19:46:20
Lemaire, Ch. - Scheidweiler - Van Houtte, L. (and others) (red.)
182 Pages + many Plates,1500 gramms, half leather, book is repaired by a bookbinder, that means the cover has 2 repairings with new leather, and endpaper and frontpaper are new. Book is good, clean. The first two pages (frontpage and titlepage have foxing, a very few other pages have a very little bit foxing too. The Plates are very good and clean, no foxing there. Book is clean an good for that age, Photos can be sent. Language french.(cash on delivery or prepayment, we can talk about it) ---------------------------- 182 Seiten + viele Tafeln, Buch ist professionell repariert,das heisst, am Einband sind 2 Lederstücke aufgeklebt, Vorsatz und Nachsatz sind neu. Buch ist gut, sauber. Titelblatt und Deckblatt sind stockfleckig, ein paar sehr wenige Seiten sind auch sehr gering stockfleckig, die Tafeln sind absolut sauber, kein Schimmel. Buch ist sehr gut für das Alter. Sauber. Fotos können geschickt werden. Innerhalb Deutschlands Versand per Nachnahme, im Ausland muss man sehen.
Bookseller: Bücherwurm Walsrode [Germany]
2017-10-07 13:48:39
Masjutin, Wassili Nikolajewitsch - Romanow, N. I.
Enthält eine Autobiographie des Künstlers und verzeichnet 158 Arbeiten. - Laut Oestermann in 600 numerierten Exemplaren erschienen. Vorliegend Exemplar einer verzeichneten Auflage von 1500. - Umschlag leicht berieben, guter Zustand.
Bookseller: Rotes Antiquariat
2017-10-05 14:28:22
Stadtarchiv München (Herausgeber)
VI, 464 Seiten. Originalleinen mit vergoldetem Deckelsignet und vergoldetem Rückentitel. 28 cm SEHR gutes Exemplar.Umfassendes Häuserbuch, erschienen aus Anlaß der 800-Jahr-Feier. Alle Münchner Häuser und Besitzer erfasst von 1500 bis zum Stand 1939.
Bookseller: Frauke Strassberger
2017-10-03 09:03:22
SCHMIDT, Arno:
Frankfurt a. M., S. Fischer 3. Aufl. (1500 Exemplare) 1977. 1334 S. OLn. m. OFolienumschlag im OSchuber. 44,5 x 34,5 cm. Schuber mit Gebrauchsspuren und zwei Einrissen. Das Buch in sehr gutem Zustand. Versand D: 5,00 EUR
Bookseller: Antiquariat Stefan Küpper
2017-10-03 09:03:22
Schmidt, Arno
2. / VZ 37023 / Von dieser Auflage wurden 1500 Exemplare gedruckt Druck nach der Erstausgabe von 1970 Zustand 5. Auflage 1992! gebundene Ausgabe! OHNE Klarsichtumschlag, sehr gut Ordentl. Rechnung inkl. MwSt.
Bookseller: Antiquariat Bücherwurm
2017-09-30 02:36:31
CATERINA DA SIENA (S.) (1347-1380)
in-folio (mm 310x210), ff.10 n.n., CCCCXI (numerati per errore ccccxiv) e 1 f.nn., impressi in bel carattere tondo. Elegante legatura della fine del XVIII secolo in pergamena, bordura oro ai piatti, dorso liscio riccamente ornato con fregi vegetali e titolo in oro, tagli dor. Con una stupenda silografia a p.pag. al verso del f. 10 nn. raffig. la Santa a figura intera incoronata da due angeli, con un libro aperto nella mano destra ed un cuore nella sinistra. E' una delle più significative illustrazioni del rinascimento veneziano, attribuibile secondo alcuni alla scuola di Giovanni Bellini. Questa silografia offre il primissimo saggio del carattere corsivo italico inventato da Aldo: infatti sul libro e sul cuore retti dalla santa sono impresse in italico alcune parole. Il testo è inoltre ornato da centinaia di grandi e piccole iniziali istoriate o decorate. Stupendo incunabulo figurato, editio princeps delle Lettere di S.Caterina (1347-1380), primo libro in volgare italiano impresso da Aldo, e tra le sue edizioni più importanti in assoluto. Caterina Benincasa, popolana analfabeta che ardiva dettare lettere da inviare a papi e sovrani, figura nella letteratura religiosa del suo secolo per le sue 381 lettere e per i trattatelli del cosiddetto ''Dialogo della Provvidenza''. Le lettere furono raccolte da Fra Bartolomeo d'Alzano dell'ordine dei Domenicani; in fine si trova un capitolo in terza rima di Nastagio di Guido da Montalcino in lode della Santa. Precede il testo una dedica di Aldo al Card. Francesco Piccolomini-Todeschini (poi Pio III), nella quale lo stampatore ci dice ch … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Libreria Antiquaria Pregliasco [IT]
2017-09-29 13:03:54
Masjutin, Wassili Nikolajewitsch - Romanow, N. I.
Enthält eine Autobiographie des Künstlers und verzeichnet 158 Arbeiten. - Laut Oestermann in 600 numerierten Exemplaren erschienen. Vorliegend Exemplar einer verzeichneten Auflage von 1500. - Umschlag leicht berieben, guter Zustand.
Bookseller: Rotes Antiquariat
2017-09-28 00:12:19
Walser, Robert
8, 201 S., 1 Bl., Kart., Tadell. Erste Auflage (W/G2 10). Von den 1500 gedruckten Exemplaren wurde etwa die Hälfte bei einem Brand im Verlagshaus vernichtet.
Bookseller: antiquariat peter petrej [Switzerland]
2017-09-27 15:17:54
Müller, Dr. Joh.
8, Band 1: XXI, 937 Seiten mit über 1500 in den Text gedruckten Holzstichen, 13 Stahlstich-Tafeln, zum theil in Farbendruck, und einer Photographie. / Band 2: XV, 910 Seiten mit gegen 2000 in den Text eingedruckten Holzstichen, 14 Stahlstich-Tafeln, zum theil in Farbendruck und einer Photographie. 2 betitelte OHalblederbände mit Goldprg. - Einbände ber. und best., vereinzelt leicht braunfl. und Band 1 Rücken angeplatzt sonst guter Zustand - 1862 und 1863. b71696
Bookseller: Antiquariat Ehbrecht - Preis inkl. MwSt.
2017-09-25 14:55:16
Jean Racine
Used [Publisher: Houghton Mifflin Harcourt P] 1500
Bookseller: amazon.de
2017-09-22 04:45:33
PLAUTUS
Bookseller: Maggs Bros. Ltd ABA, ILAB, PBFA, BA [London, United Kingdom]
2017-09-21 05:11:19
LEMOING, Chanoine F.
Sans mention. 1 vol. rel. demi-toile d'amateur, plats cart., texte dactylographié, s.l.n.d., 21 pp . + 17 pp. Bon état (lég. rouss. sur p. de titre) pour cette étude sur les 3 synodes de cet évêque bordelais de la Renaissance. Peu courant. Langue: Français [Attributes: Soft Cover]
Bookseller: Librairie du Cardinal [GRADIGNAN, France]
2017-09-20 22:01:01
APIANUS, Petrus.
Adams A-1289; DSB I, pp. 178-179; Van Ortroy, Apian 106; Zinner, Astron. Instrumente, pp. 233-234; cf. WorldCat (microfilm only). First edition, in Latin and German, of Apianus's description of his newly invented sundial in the form of a poplar leaf. This instrument can be used to tell the hours of the day, the times of sunrise and sunset, and the so-called "Jewish" hours dividing the time between sunrise and sunset into 12 parts. The stunning woodcuts were executed by Hans Brosamer (ca. 1500-1554), with his monogram on the title woodcut next to the image of a woodblock cutter's knife. The title in the present copy is in an uncorrected state, with "RFCENS" and "RFDACTUM" for "RECENS" and "REDACTUM."Apianus (1495-1552), cartographer and professor of mathematics at the University of Ingolstadt, was a pioneer in the design of astronomical and geographical instruments. He set up a printing office in his own home in order to oversee his scientific publications. With wormholes slightly affecting the text and illustrations, but otherwise a very good copy and with generous margins. Lacking the final blank leaf, but with a contemporary fly-leaf at the front and another at the back. A pioneering horological work, beautifully illustrated.
Bookseller: ASHER Rare Books (Since 1830) [Netherlands]
Check availability:
2017-09-19 17:00:31
[RAF Commemorative First Day Covers].
Subjects covered include the Dambusters Raid (four covers), the 40th anniversary of the Hawker Hurricane, the 60th anniversary of the formation of 35 Squadron, and the last flight from Royal Airforce Masirah. There are 27 covers featuring the Supermarine Spitfire, including 21 copies of a single cover, 'Michell's Spitfire', signed by different pilots and postmarked 'Duxford '97 Air Show' (each of these is number 17 of the limited edition of 18). In all, 29 covers are postmarked in the 1990s, four in the 1980s and three in the 1970s. The latter (signed by Bader, Bennett and Johnson) have no stated edition numbers. For the rest, two are 'limited' to 1250 and 1500 respectively, one each to 40, 50 and 75, and the balance range in quantity from six to 31. Most covers are accompanied by a certificate of authenticity and relevant biographical information; all but one cover is in very fine condition (and the odd one out has merely a trifling blemish to the verso). A quantity of related prospectuses and invoices are included.
Bookseller: Michael Treloar Antiquarian Booksellers
Check availability:
2017-09-18 19:24:16
REXROTH Kenneth (South Bend, Indiana 1905 - Montecito, 1982)
New Directions Book. Poems, songs, elegies, translations and epigrams. 8vo. pp. 90. . Molto buono (Very Good). . Prima edizione di 1500+50 es. numerati. .
Bookseller: Studio Bibliografico Marini
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     564 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2020 viaLibri™ Limited. All rights reserved.