The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Displayed below are some selected recent viaLibri matches for books published in 1493
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht koloriert: Passau Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CC (200) Stadtansicht Passau, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige Stadtansicht Passau aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CC, lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text. Holzschnitt: 51cm x 20cm Blattgröße: 63cm x 44,5cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem sehr guten Gesamtzustand! Kleiner Einriss unten mittig (siehe Foto). Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht KONSTANZ, Bodensee Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CCXLI (241) Stadtansicht Konstanz, Bodensee, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Konstanz aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CCXL-CCXLI, lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text, Holzschnitt Konzil zu Florenz, sowie Brustbilder von Königen und Päpsten. Holzschnitt: 52,5cm x 20cm Blattgröße: 62,5cm x 44cm Insgesamt guter bis sehr guter Gesamtzustand! Sehr schöne Farbverwendung im altkolorierten Stil. Etwas gebräunt und fleckig. Mittelfalz vollständig restauriert und verstärkt aus zusammengesetzten Blättern. Fehlstellen im Mittelfalz wurden professionell restauriert. Zwei kleine Wurmlöchlein am unteren Blattrand. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Schnäppchen!! Doppelseitige Stadtansicht ULM Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CXCI (191) Stadtansicht Ulm, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Ulm aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CXCI, lateinische Ausgabe. Holzschnitt: 52cm x 20cm Blattgröße: 58cm x 42cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem guten Gesamtzustand! Die zwei Blattseiten wurden wieder zusammengesetzt. Mittelfalz teils restauriert. Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht BASEL, SCHWEIZ Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CCXLIIII (244) Stadtansicht Basel (Schweiz) koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Basel aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CCXLIIII (244), lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text, Holzschnitt Konzil zu Florenz, sowie Brustbilder von Königen und Päpsten. Holzschnitt: 53cm x 25cm Blattgröße: 61cm x 43cm Insgesamt guter Gesamtzustand! Blatt etwas gebräunt, teilweise leicht fleckig. Mittelfalz wurde verstärkt. Zwischen den beiden lateinischen Texten wasserfleckig (siehe Foto). Schöne kolorierte Stadtansicht von Basel. Auf den Bildern wirkt die Ansicht wellig und knittrig - dem ist definitiv nicht so. Auf Wunsch werden weitere Fotos zugeschickt. Rückseite der Stadtansicht ist nicht koloriert. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Original in guter Erhaltung, entlang des Mittelfalzes stellenweise mit Japanpapier hinterlegt, festes Bütten mit Wasserzeichen. Kolorierte Stadtansicht von B A S E L aus der Weltchronik von Hartmann Schedel Koberger, 1493 Coloured townview of B A S E L from the world chronicle of Hartmann Schedel Koberger, 1493 ..... Weitere dekorative Stadtansichten finden Sie in unseren anderen Angeboten ..... Bei unseren angebotenen Artikeln handelt es sich ausschließlich um ORIGINALE - wir verkaufen keine Reproduktionen, Kopien oder Faksimiles! We trade exclusively ORIGINALS - no reproductions, copies or facsimiles! ____________________________________________________________________________________ BESCHREIBUNG Koloriertes Doppelblatt aus der Schedel´schen Weltchronik mit der Stadtansicht der Stadt von B A S E L in der Schweiz. Vorderseitig mit großer und prächtig kolorierter, mittelalterlicher Stadt-Ansicht von Basel, rückseitig 2 kleine Porträt-Holzschnitte sowie 2 Holzschnitte mit mehreren Porträts des Konzils zu Florenz und des Konzils von Basel. Durchgängig rubriziert in Rot. Das Blatt stammt aus der lateinischen Erstausgabe von 1493.(Blatt CCXLIII / CCXLIIII - 243/244) Kapitel "Sexta etas mundi": "BASILEA". Bei den Stadtansichten in der Schedelschen Weltchronik handelt sich um die ersten gedruckten Abbildungen deutscher Städte überhaupt. Schedel und seine Künstler hatten selbst nur einen Teil der Städte bereist und mussten sich bei den Abbildungen teilweise auf Schilderungen von Dritten stützen. Somit gelten diese Stadtansichten als erstes grobes Abbild der Städte. AUTOR & WERK H … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING [Weidenhain, DE]
2019-01-29 20:06:18
Original in guter Erhaltung, geglätteter Mittelfalz, stellenweise mit Japanpapier hinterlegt, festes Bütten mit Wasserzeichen. DEKORATIVE STADTANSICHTEN, LANDKARTEN UND GRAFIKEN! - AMAZING TOWNVIEWS, MAPS & GRAPHICS! Kolorierte Stadtansicht von B R E S L A U aus der Weltchronik von Hartmann Schedel Koberger, 1493 Coloured townview of B R E S L A U from the worldchronicle by Hartmann Schedel, Koberger, 1493 Koberger, 1493 Sicherheit und Vertrauen in wirkliche Werte sind gerade in diesen Tagen das höchste Gut. Mit Drucken, Handschriften und Grafiken von sedulitas kunstmarketing erwerben Sie originale, wertstabile, repräsentative und sammelwürdige Wertanlagen! BESCHREIBUNG Koloriertes Doppelblatt aus der Schedel´schen Weltchronik mit der Stadtansicht der Stadt B R E S L A U in Polen. Vorderseitig mit großer und prächtig kolorierter Stadt-Ansicht von Breslau, rückseitig 6 Porträt-Holzschnitte. Das Blatt stammt aus der lateinischen Erstausgabe von 1493.(Blatt CCXXXIII / CCXXXIIII - 233/234) Bei den Stadtansichten in der Schedelschen Weltchronik handelt sich um die ersten gedruckten Abbildungen deutscher Städte überhaupt. Schedel und seine Künstler hatten selbst nur einen Teil der Städte bereist und mussten sich bei den Abbildungen teilweise auf Schilderungen von Dritten stützen. Somit gelten diese Stadtansichten als erstes grobes Abbild der Städte. AUTOR & WERK Hartmann Schedel Das unter dem Titel "Liber chronicarum" - "Nürnberger Chronik" oder auch "Schedelsche Weltchronik" - bekannte Werk gilt als eines der am reichst illustriertesten Werke des frühen Buchdruckes. Die Chronik … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING [Großwig, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht MÜNCHEN Schedel'sche Weltchronik 1493 Sonderpreis bis einschließlich 31.12.2016! Danach 1.500,-- € 1. Allgemeines: Originalblatt CCXXVI (236) Stadtansicht München, koloriert, aus der selteneren, deutschen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 23. Dezember 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht München, Bayern aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), gerahmt im Holzrahmen. Hinter weißem Passepartout. Rahmen wurde nicht geöffnet. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. Sichtbarer Holzschnitt: 53cm x 38cm Rahmenmaß: 72,5cm x 57,5cm Insgesamt guter Gesamtzustand! Sehr schöne Farbverwendung, wohl altkoloriert. Etwas gebräunt und fleckig. Mittelfalz restauriert, verstärkt und wieder zusammengefügt. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Der o.g. Verkaufspreis gilt bis einschließlilch 31.12.2016! Anschließend 1.500,-- €. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie auch mein … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Original in guter Erhaltung; festes Bütten, hinterlegter Mittelfalz. DEKORATIVE STADTANSICHTEN, LANDKARTEN UND GRAFIKEN! - AMAZING TOWNVIEWS, MAPS & GRAPHICS! Kolorierte Stadtansicht von S A L Z B U R G aus der Weltchronik von Hartmann Schedel Koberger, 1493 Coloured townview of S A L Z B U R G from the worlchronicle of Hartmann Schedel Koberger, 1493 Koberger, 1493 Sicherheit und Vertrauen in wirkliche Werte sind gerade in diesen Tagen das höchste Gut. Mit Drucken, Handschriften und Grafiken von sedulitas kunstmarketing erwerben Sie originale, wertstabile, repräsentative und sammelwürdige Wertanlagen! BESCHREIBUNG Koloriertes Doppelblatt aus der Schedel´schen Weltchronik mit der Stadtansicht der Stadt S A L Z B U R G in Österreich. Vorderseitig mit großer und prächtig kolorierter Stadt-Ansicht von Salzburg, rückseitig mit 9 Porträt-Holzschnitten. Das Blatt stammt aus der lateinischen Erstausgabe von 1493.(Blatt CLII / CLIII - 152/153) Bei den Stadtansichten in der Schedelschen Weltchronik handelt sich um die ersten gedruckten Abbildungen der Städte überhaupt. Schedel und seine Künstler hatten selbst nur einen Teil der Städte bereist und mussten sich bei den Abbildungen teilweise auf Schilderungen von Dritten stützen. Somit gelten diese Stadtansichten als erstes grobes Abbild der Städte. AUTOR & WERK Hartmann Schedel Das unter dem Titel "Liber chronicarum" - "Nürnberger Chronik" oder auch "Schedelsche Weltchronik" - bekannte Werk gilt als eines der am reichst illustriertesten Werke des frühen Buchdruckes. Die Chronik enthält ca. 1.800 Textholzschnitte von Michael Wohlgemuth … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING [Weidenhain, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht MÜNCHEN Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CCXXVI (236) Stadtansicht München, schwarz/weiß, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige Stadtansicht München, Bayern aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), gerahmt im silberfarbenem Holzrahmen mit Goldschnitt. Hinter weißem Passepartout. Rahmen wurde nicht geöffnet. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. Dieses Blatt stammt aus einem der bekanntesten Antiquariate Deutschlands, Kistner aus Nürnberg. Kistner war für seine Inkunabeln und seltenen Ansichten bekannt. Aufkleber befindet sich deutlich sichtbar auf der Rückseite. Sichtbarer Holzschnitt: 53cm x 38cm Rahmenmaß: 80cm x 63cm Insgesamt sehr guter Gesamtzustand! Sehr gut erhaltenes Doppelblatt ohne Beschädigungen (siehe Aufkleber Antiquariat Kistner/Nürnberg auf der Rückseite). Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:18
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht MAGDEBURG Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CLXXX (180) Stadtansicht Magdeburg, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Magdeburg aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CLXXX, lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text. Holzschnitt: 51cm x 19,5cm Blattgröße: 63cm x 43,5cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem ausgezeichneten Gesamtzustand! Keinerlei Einrisse oder sonstige Beschädigungen. Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht Venedig Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt XLIIII (44) Stadtansicht Venedig, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Venedig aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt XLIIII, lateinische Ausgabe. Rückseite: Kolorierte Stadtansicht Padua 22,5cm x 19,5cm und lateinischer Text. Holzschnitt: 52cm x 19cm Blattgröße: 56,5cm x 42cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem guten bis sehr guten Gesamtzustand! Unterer Blattrand wasserfleckig; rechter unterer Rand mit kleiner Fehlstelle (siehe Foto). Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht KONSTANTINOPEL (Istanbul) Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CXXX (130) Stadtansicht Konstantinopel, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Konstantinopel aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CXXX, lateinische Ausgabe. Anfangsbuchstaben rubriziert. Rückseitig lateinischer Text, Päpste und Gelehrte. Holzschnitt: 23,5cm x 52cm Blattgröße: 45cm x 58cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem sehr guten Gesamtzustand! Minimal fingerfleckig, schönes Kolorit. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelblatt CXXX der Schedel Weltchronik: STADTANSICHT KONSTANTINOPEL (Istanbul) lateinische Ausgabe, 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CXXX (130) Stadtansicht Konstantinopel, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Konstantinopel aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CXXX, lateinische Ausgabe. Rückseitig ist nicht koloriert (siehe Fotos), mit lateinischem Text, Päpste und Gelehrte. Holzschnitt: 23,5cm x 52cm Blattgröße: 42,5cm x 60,5cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem guten Gesamtzustand! Oberhalb des lateinischen Textes jeweils mit Wasserfleck (berta etwas mundi), kräftiger Druck auf Büttenpapier. Mit schönem Kolorit, ideal zum Rahmen hinter säurefreiem Passepartout und Flabeg- oder Museumsglas geeignet. Rückseite schwarz/weiß. Keine Einrisse oder sonstige Beschädigungen vorhanden. Beide Blätter wurden an der Mittelfalz wieder zusammengesetzt; dabei wurde eine alte Klebevorrichtung professionell entfernt. Auf der Rückseite sind Reste der ursprünglichen Klebevorrichtung noch erkennbar. … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht Bamberg Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CLXXV (175) Stadtansicht Bamberg, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Bamberg aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CLXXV, lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text. Holzschnitt: 54cm x 23cm Blattgröße: 57.5cm x 42cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem ausgezeichneten Gesamtzustand! Keinerlei Einrisse oder sonstige Beschädigungen. Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht BASEL, SCHWEIZ Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CCXLIIII (244) Stadtansicht Basel (Schweiz), koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Basel aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CCXLIIII (244), lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text, Holzschnitt Konzil zu Florenz, sowie Brustbilder von Königen und Päpsten. Holzschnitt: 54cm x 25cm Blattgröße: 53,5cm x 44cm Insgesamt guter bis sehr guter Gesamtzustand! Sehr schöne Farbverwendung im altkolorierten Stil. Etwas gebräunt und fleckig. Mittelfalz vollständig restauriert und verstärkt aus zusammengesetzten Blättern. Am unteren Blattrand zwei kleine Wurmlöchlein. Fehlstellen im Mittelfalz wurden professionell restauriert. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie a … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht koloriert: Köln Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt XCI (91) Stadtansicht Köln, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige Stadtansicht Köln aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt XCI, lateinische Ausgabe. Rückseitig: Linker Teil Stadtansicht Augsburg 26,5cm x 19,5cm, sowie lateinischer Text. Holzschnitt: 53cm x 20cm Blattgröße: 57,5cm x 42cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem sehr guten Gesamtzustand! Keinerlei Einrisse oder sonstige Beschädigungen. Schönes Kolorit. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Herbipolis (Würzburg) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Holzschnitt aus Hartmann Schedels Weltchronik aus dem Jahr 1493. Titel: Herbipolis Gebiet bzw. Ort: Würzburg Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) b. Michael Wolgemut, Hanns Pleydenwurff u. Anton Koberger in Nürnberg Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 40 x 54 cm / Reine Ansicht ohne Text ca. 32 x 52 cm Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Wie üblich bei den Holzschnitten von Schedel weist die Mittelfalte wenige kleine unauffällig restaurierte Bereiche auf, die aus der ehemaligen Bindung resultieren. Bemerkungen: Eine rare und dekorative Gesamtansicht von Würzburg im ausgehenden 15. Jahrhundert. Diese erste gedruckte Ansicht von Würzburg zeigt ein Panorama der Stadt mit der Festung Marienberg. Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer CLX. Auf der Rückseite befinden sich drei Holzschnitte kirchlicher Herrscher sowie eine Darstellung der Stadt Ferrara in Italien. English description: A rare and very decorative early woodcut-view of the city of Würzburg in Bavaria. This original woodcut shows a panorama view of Würzburg with it's cathedral and the Marienberg Fortress at the end of the 15th century in decorative colours. It derives from a latin 1493 edition of the famous "Liber chronicarum" by Hartmann Schedel. The sheet measures ca. 40 x 54 cm overall and is in good condition with light browning due to age and a few unobtru … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Bamberga (Bamberg) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Holzschnitt aus Hartmann Schedels Weltchronik aus dem Jahr 1493. Titel: Bamberga Gebiet bzw. Ort: Bamberg Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) b. Michael Wolgemut, Hanns Pleydenwurff u. Anton Koberger in Nürnberg Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 40 x 58 cm / Reine Ansicht ohne Text ca. 20 x 53 cm Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Wie üblich bei den Holzschnitten von Schedel weist die Mittelfalte wenige kleine unauffällig restaurierte Bereiche auf, die aus der ehemaligen Bindung resultieren. Bemerkungen: Eine rare und dekorative Gesamtansicht von Bamberg im ausgehenden 15. Jahrhundert. Diese erste gedruckte Ansicht von Bamberg zeigt ein Panorama der Stadt mit Dom und Burg. Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer CLXXIIII. Auf der Rückseite befinden sich 11 Holzschnitte adliger und kirchlicher Herrscher sowie eine Darstellung eines Klosters. English description: A rare and very decorative early woodcut-view of the city of Bamberg in Bavaria. This original woodcut shows a panorama view of Bamberg with it's cathedral at the end of the 15th century in decorative colours. It derives from a latin 1493 edition of the famous "Liber chronicarum" by Hartmann Schedel. The sheet measures 40 x 58 cm overall and is in good condition with light browning due to age and a few unobtrusive professional restorations at the centrefold. - … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-29 20:06:17
Nürnberg: Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht MÜNCHEN Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Original Doppelblatt CCXXV (225) und CCXXVI (226) Stadtansicht München, Inkunabel, koloriert, aus der selteneren, deutschen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 23. Dezember 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht München, Bayern aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt). Vorder- und Rückseite koloriert. Blattgröße: 44cm x 62cm Holzschnitt: 20cm x 51cm Insgesamt guter Gesamtzustand! Schönes Kolorit. Etwas gebräunt und fleckig. Ränder mit kleineren Defekten. Ideal zum Rahmen geeignet. Fotos sind Teil der Artikelbeschreibung. 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 520 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern (antiquariatundkunst) [Nürnberg, DE]
2019-01-29 19:49:29
Hartmann Schedel
Nürnberg, Anton Koberger für Sebald Schreyer und Sebastian Kammermeister, 23. Dezember, 1493. O-Inkunabel-Doppelblatt auf festem Papier mit vier Holzschnitten und einem doppelseitigen Holzschnitt (25,5 x 52,4 cm) mit der Darstellung der Stadt Basel. Im Übergangsbereich der beiden Blätter etwas fleckig. Größe des Doppelblatts: 42,2 x 59,3 cm. - - - Jede der doppelseitigen Stadtansichten von Schedel wurde auf zwei Holzstöcken gedruckt. Die Ansicht von Basel gehört zu den realitätsnahen Stadtansichten, wobei der Text und der Holzschnitt sehr gut aufeinander bezogen sind. Der Betrachter schaut von der rechten Rheinseite über Klein-Basel nach Groß-Basel, das auf drei Hügeln erbaut wurde. Links im Bild ist der flussaufwärts gelegene Hügel mit dem Dommünster und der noch im Bau befindliche Domturm zu sehen. Mittig im Bild ist die Kirche Sankt Leonhard und rechts ist der dritte Hügel mit der Kirche Sankt Peter abgebildet. Links oben im Gebirge entspringt der Rhein und fließt über hohes Gefälle durch die Stadt. Basel ist zur Landseite mit Türmen und dem äußeren Mauerring umgeben. Die beiden Stadttore Sankt-Alban und Sankt-Johann schützen die Stadt am Flussufer. Rechts ist die 1225 über den Rhein geschlagene Holzbrücke mit seiner Brückenkapelle, die bis 1478 bestand und bei der Datierung der Ansicht helfen kann. [4 Warenabbildungen bei antiquariat.de]
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Germany]
2019-01-29 16:36:41
ALBERTUS MAGNUS (c.1200-1280).
CASPAR HOCHFEDER, 1493. Legatura moderna in mezzo marocchino e carta marmorizzata; guardie nuove. 12 carte non numerate; collazione: a-b6 (a1r title, a1v blank, a2r text, b6v blank); testo su 38 linee; tipi: 1:83G, 2:168aG. carattere gotico. Al titolo, antica nota di possesso, sbiadita e illeggibile. PRIMA RARISSIMA EDIZIONE, e unica ad essere stampata nel XV secolo, un'opera che divenne di riferimento per i secoli a venire. Cfr, Dominican University Siena Center: "Albertus Magnus (Albert the Great; c 1200 - 1280) was one of the most universal thinkers to appear during the Middle Ages. He wrote on botany, astronomy, chemistry, physics, biology, and geography, and made original contributions to logic, psychology, metaphysics, meteorology, mineralogy and zoology. He made maps and charts, experimented with plants, studied chemical reactions, designed instruments for navigation, and made detailed studies of birds and animals. Albert's prolific writings included commentaries on the works of Aristotle and other classical thinkers, as well as the Arab philosophers whose texts were being reintroduced into European universities during the 13th century. In addition to scientific and philosophical writings, Albert wrote numerous biblical commentaries and other theological works. His understanding of diverse philosophical texts allowed him to construct in his Summa Theologica, one of the most remarkable syntheses in medieval culture. His premise, that faith and reason are not incompatible sources of knowledge, provided inspiration for the major work of his most famous pupil, Dominican … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Libreria Antiquaria Il Cartiglio [TORINO, TO, Italy]
2019-01-25 00:03:40
1493. Inkunabel-Doppelblatt mit koloriertem Holzschnitt aus der berühmten Schedelschen Weltchronik / Nürnberg: Koberger, 1493 Ansicht von Jerusalem Beschreibung: Zum Verkauf steht ein Doppelblatt aus der lateinischen Erstausgabe von 1493 der berühmten Schedelschen Weltchronik mit einer großen kolorierten Holzschnittansicht von Jerusalem sowie verso mit etlichen Holzschnitt-Portraits und einer großen Darstellung zur Zerstörung Jerusalems durch Nebukadnezar. Hartmann Schedels Weltchronik ist das erste weltliche Buch, das künstlerisch so aufwendig gestaltet wurde wie bis dahin nur die Bibel und liturgische Bücher. Es ist eines der schönsten Werke früher Buchdruckerkunst und das am reichsten illustrierte Druckwerk des 15. Jahrhunderts. Die zahlreichen Holzschnitte der wohl berühmtesten Inkunabel stammen überwiegend von den Nürnberger Meistern Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. Größe des Blattes ca.: 62 x 44 cm / Holzschnitt: ca. 53 x 25,5 cm Zustand: - leicht gebräunt und fleckig, Mittelfalte mit wenigen winzigen Löchlein sowie am oberen weißen Rand mit kleinem Defekt - sonst sehr gut erhalten Dies ist ein Original, mehr als 500 Jahre alt, keine Reproduktion! ---------------------------------------------------- Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Auktionen mit seltenen Graphiken! Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Incunable double leaf with coloured woodcut from the famous Nuremburg chronicle / Nuremberg: Anton Koberger, 1493 View of Jerusalem Details: For sale is a double leaf from the Latin first edition of 1493 of the famous Nuremburg chronicle, w … [Click Below for Full Description]
Bookseller: palatium-artis [Leipzig, DE]
2019-01-22 17:35:52
HEMMERLIN
Strasbourg: 1493. HEMMERLIN Félix BRANT Sébastien - De Nobilitate et Rusticitate Dialogus. Ejusdem de Switensium ortu, nomine, confederatione, moribus et quibusdam (...) gestis (et alia opuscula) HEMMERLIN Félix BRANT Sébastien De Nobilitate et Rusticitate Dialogus. Ejusdem de Switensium ortu, nomine, confederatione, moribus et quibusdam (...) gestis (et alia opuscula) Johann Prüss, Strasbourg [entre 1493 et 1500], in-folio (20x28cm), (4f.) 152ff. mal chiffr. CLI - Sig. : (1) A3 a-c8 d-z6 ?8, relié. Edition originale établie par Sébastien Brant. Un schéma gravé sur bois représentant la roue de la Fortune au feuillet 77. Les lettrines de notre exemplaire ont été laissées en blanc.Nombreux soulignements et manicules de l'époque, ainsi que d'abondantes notes marginales.Exemplaire réemboîté dans une reliure ancienne en plein vélin, dos à quatre nerfs.Une pâle mouillure en marge extérieure portant atteinte à l'ensemble du volume. Quelques galeries de vers sans perte importante de lettres.Hemmerlin (1389-ca. 1460) fut précurseur de la Réforme. Chanoine de Zurich durant la première moitié du XVème siècle, il chante les mérites de la noblesse et de la vie rustique. Il reprend aussi 146 versets de Konrad von Mure écrits au XIIème siècle, qui ne survivent que par cette seule version.Important ouvrage d'érudition sur l'émergence de la Confédération suisse.Bel exemplaire. *** [Please note that the English version might contain errors of translation, we apologize if the formulas are inaccurate. Contact us for any information!] HEMMERLIN Félix & BRANT SébastienDe Nobilitate et Rusticitat … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Livres Anciens Gravures Feu Follet [FRA, FR]
2019-01-21 06:47:41
In sehr gutem Erhaltungszustand. Venecie (Venedig - Venice - Venezia) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Holzschnitt-Ansicht der Stadt Venedig aus Hartmann Schedels Weltchronik des Jahres 1493. Titel: Venecie Gebiet bzw. Ort: Venedig Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) / Wolgemut u. Pleydenwurff nach Breydenbachs Peregrinatio. Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 41 x 60 cm / Reine Abbildung 20 x 52 cm zuzüglich Text Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Im Bereich der Mittelfalte kleine Löcher von der Bindung, wie bei meist bei Holzschnitten von Schedel. Diese wurden ausgesprochen unauffällig restauriert. Bemerkungen: Bedeutende frühe Gesamtansicht von Venedig im ausgehenden 15. Jahrhundert in dekorativem Kolorit. Bei diesem Holzschnitt handelt es sich um eine der ältesten Ansichten von Venedig, basierend auf Breydenbachs Peregrinatio aus dem Jahr 1486. Der im Jahr von Christoph Kolumbus Rückkehr nach Europa gedruckte Holzschnitt zeigt ein Panorama der Lagunenstadt mit dem Dogenpalast, der Piazzetta und dem Campanile im Zentrum. Der Vorder- und Hintergrund wird durch zahlreiche Schiffe und Personen belebt. Auf der Rückseite befinden sich 6 Portraits von Adligen und Kaufleuten, sowie eine halbseitige Ansicht von Padua (Padova). Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer XLIIII und XLIII --- Referenz: Moretto, 6. English description: Beautiful genuine example of Hartmann Schedel's woodcut view of Venice from a … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-19 23:43:19
Monacum (München) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Holzschnitt aus Hartmann Schedels Weltchronik aus dem Jahr 1493. Titel: Monacum Gebiet bzw. Ort: München Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) b. Michael Wolgemut, Hanns Pleydenwurff u. Anton Koberger in Nürnberg Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 40 x 58 cm / Reine Ansicht ohne Text ca. 20 x 52 cm Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Wie üblich bei den Holzschnitten von Schedel weist die Mittelfalte wenige kleine unauffällig restaurierte Bereiche auf, die aus der ehemaligen Bindung resultieren. Bemerkungen: Eine rare und dekorative Gesamtansicht von München im ausgehenden 15. Jahrhundert. Diese erste gedruckte Ansicht von München zeigt ein Panorama der Stadt mit der damals gerade eingeweihten Frauenkirche. Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer CCXXVI. Auf der Rückseite befinden sich zwei Holzschnitte kirchlicher Würdenträger sowie eine Darstellung von Kirche und Kloster des Ordens "Ordo militu Jesu Christi", zweier Heiliger und eines Kometen. English description: A rare and very decorative early woodcut-view of the city of Munich in Bavaria. This original woodcut shows a panorama view of Munich with the Frauenkirche at the end of the 15th century in decorative colours. It derives from a latin 1493 edition of the famous "Liber chronicarum" by Hartmann Schedel. The sheet measures ca. 40 x 58 cm overall and is in good cond … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-18 15:37:45
SCHEDEL, D. Hartmann.
Nuremberg, Anton Koberger, 1493, German text edition. Woodcut, image 190 x 530mm, set in a page of text. One of the earliest obtainable prints of Venice issued in the famous 'Nuremberg Chronicle'. Some of the town views in the Chronicle are pure fiction, especially those furthest from Nuremberg, but here features such as the tower of St Mark's are depicted, although not accurately. On verso is a prospect of Padova and several portraits. MORETTO: 6.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
Check availability:
2019-01-18 06:51:57
Hartmann Schedel
1493. Thrakien & Türkei. - Bulgarien, Griechenland & Türkei. - Phantasieansichten. - Schedel. - "Tracia. Von den Turcken". Thrakien & Türkei. - Bulgarien, Griechenland & Türkei. - Phantasieansichten. - Schedel. - "Tracia. Von den Turcken". Historische Ortsansicht. Holzschnitt, alt koloriert, 1493. Von Michael Wolgemut, Wilhelm Pleydenwurff. 23,4 x 22,8 cm (Darstellung / erste) / 23,2 x 22,7 cm (Darstellung / zweite) / 47,5 x 28,5 cm (Blatt). Aus: Hartmann Schedel, Das buch der Cronicken und gedechtnus wirdigern geschichten von anbegynn der werlt bis auf dise vnßere zeit (Nürnberg: Anton Koberger 1493). - Oberhalb der Darstellungen jeweils typografischer Titel: "Tracia // Von den Turcken". Die Darstellungen begleitend deutscher Text mit Kommentar zu Thrakien und der Türkei. - Phantasielandschaft mit zwei Idealveduten der historischen Landschaft Thrakien, die Teile der heutigen Länder Bulgarien, Griechenland und Türkei umfasst sowie der Türkei selbst. - Originalrandiges Exemplar. Altersbedingt in den Rändern etwas fleckig. Unscheinbare Wurmlöcher. Schönes kräftiges Kolorit. Insgesamt guter Zustand. gut erhalten. Michael Wolgemut (1434 Nürnberg - 1519 Nürnberg). Auch Michael Wohlgemut oder Michael Wohlgemuth. Deutscher Maler und Meister des Holzschnitts, Hauptvertreter der fränkischen Schule der sogenannten Altdeutschen Malerei bzw. der Spätgotik. Schüler von Hans Pleydenwurff, dessen Witwe er heiratete. Nach Übernahme der Werkstatt gehörte auch Albrecht Dürer zu seinen Schülern. Lieferte gemeinsam mit seinem Stiefsohn Wilhelm Pleydenwurff die Vorlagen für die Holzschnitt-Illu … [Click Below for Full Description]
Bookseller: grafikliebhaber [Dresden, DE]
2019-01-17 17:37:02
HEMMERLIN Félix
HEMMERLIN Félix. HEMMERLIN Felix & BRANT SebastienDe Nobilitate et Rusticitate Dialogus. Ejusdem de Switensium ortu, nomine, confederatione, moribus et quibusdam [...] gestis (et alia opuscula)Johann Pruss, Strasbourg n.d. [between 1493 and 1500], in-folio 20 x 28 cm, (4 f.) 152 ff. erroneously numbered CLI - Sig: (1) A3 a-c8 d-z6?8, recased in an old vellumFirst edition, edited by Sebastien Brant. Woodcut figure to leaf 77 representing the Wheel of Fortune. The initials in this copy have been left blank. Numerous contemporary underlinings and manicules as well as voluminous marginal notes.Recased in an old vellum binding, spine in five compartments. Faint dampstain to outer margin throughout the book. A few wormtracks without significant loss to letters.Hemmerlin (1389- c. 1460) was a precursor to the Reformation. Canon of Zurich in the first half of the 15th century,he praised the virtues of the nobility and the rustic lifestyle. He also recorded 146 verses from Konrad von Mure, written in the 12th century, which survive only in his version.An important and erudite work on the emergence of the Swiss Confederation.A very good copy.$ 11 000. [Attributes: First Edition]
Bookseller: Paris Rare Books and Manuscripts [France, FR]
2019-01-11 06:58:27
In sehr gutem Erhaltungszustand. Venecie (Venedig - Venice - Venezia) Es handelt sich hierbei um eine originale, kolorierte Holzschnitt-Ansicht der Stadt Venedig aus Hartmann Schedels Weltchronik des Jahres 1493. Titel: Venecie Gebiet bzw. Ort: Venedig Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) / Wolgemut u. Pleydenwurff nach Breydenbachs Peregrinatio. Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 41 x 60 cm / Reine Abbildung 20 x 52 cm zuzüglich Text Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Im Bereich der Mittelfalte kleine Löcher von der Bindung, wie bei meist bei Holzschnitten von Schedel. Diese wurden ausgesprochen unauffällig restauriert. Bemerkungen: Bedeutende frühe Gesamtansicht von Venedig im ausgehenden 15. Jahrhundert in dekorativem Kolorit. Bei diesem Holzschnitt handelt es sich um eine der ältesten Ansichten von Venedig, basierend auf Breydenbachs Peregrinatio aus dem Jahr 1486. Der im Jahr von Christoph Kolumbus Rückkehr nach Europa gedruckte Holzschnitt zeigt ein Panorama der Lagunenstadt mit dem Dogenpalast, der Piazzetta und dem Campanile im Zentrum. Der Vorder- und Hintergrund wird durch zahlreiche Schiffe und Personen belebt. Auf der Rückseite befinden sich 6 Portraits von Adligen und Kaufleuten, sowie eine halbseitige Ansicht von Padua (Padova). Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer XLIIII und XLIII --- Referenz: Moretto, 6. English description: Beautiful genuine example of Hartmann Schedel's woodcut view of Venice from a … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-11 06:58:27
1493. Bon état de plus de 526 ans. Page IX (9) de La Chronique de Nüremberg d'Hartman SCHEDEL parut en 1493. Largeur 28 cm 5 hauteur 40 cm. Les chapitres de la Chronique se divisent en Ages. Cette feuille fait partie du 1er Age ( Etas Prima Mundi) : De la Création au Déluge. Ce chapitre inclus les folios de 6 à 10, d'où son importance. Cette page est très rare , elle traite d'ADAM et EVE , de leur descendance, notamment de CAIN , ABEL et SETH. Dieu créa ADAM , au dédut mâle et femelle, et lui adjoint EVE par le suite , issue d'une des ses côtes. Ils eurent 3 fils CAIN ( agriculteur, voir détails de la gravure) , ABEL ( le berger) et SETH. Nous les retrouvons , au verso, chassés du Jardin d'EDEN ( épisode la pomme) où ADAM dû travailler dur le sol ( d'où il venait , " tu retourneras à la poussière "), habillé d'une peau de bête et EVE fut condamnée à enfanter dans la douleur. Je vous joins un shéma de la descendance et de leur longévité respective. Sont également évoqués les petits-fils ENOSH et HENOCH, fils de YARED, issu de SETH. Grand Patriarche , Dieu le plaça à côté de lui. La vie et l'ampleur d'HENOCH sont sur la page 10. Il vécut 365 ans ( rapport à la durée d'une année), plus d'explications dans la page 10. CAIN fonda la première ville HENOCH. Il tua également son frère, alors sacrifié. ADAM vécut 930 ans et MATHUSALEM ( son descendant de la 10è génération) 969 ans. C'est une grande page du Livre. Il y a quelques taches, une zone brunie en haut. Les marges sont assez nettes, il n'y a pas de plis, ni de déchirures. On notera une anotation, un surlignage et une rature, … [Click Below for Full Description]
Bookseller: jean-gurous0 (listedrace03) [Bellerive sur Allier, FR]
2019-01-10 09:00:35
Monacum (München) Es handelt sich hierbei um einen originalen, kolorierten Holzschnitt aus Hartmann Schedels Weltchronik aus dem Jahr 1493. Titel: Monacum Gebiet bzw. Ort: München Kartograph: Hartmann Schedel (1440 - 1514) b. Michael Wolgemut, Hanns Pleydenwurff u. Anton Koberger in Nürnberg Jahr: 1493 Größe des Abbildungsbereichs: Blatt gesamt ca. 40 x 58 cm / Reine Ansicht ohne Text ca. 20 x 52 cm Technik: Holzschnitt Zustand (Perfekt/ Sehr gut/ Gut/ Ordentlich/ Mäßig/ Schlecht): In gutem Erhaltungszustand. Altersgemäß leicht gebräunt. Wie üblich bei den Holzschnitten von Schedel weist die Mittelfalte wenige kleine unauffällig restaurierte Bereiche auf, die aus der ehemaligen Bindung resultieren. Bemerkungen: Eine rare und dekorative Gesamtansicht von München im ausgehenden 15. Jahrhundert. Diese erste gedruckte Ansicht von München zeigt ein Panorama der Stadt mit der damals gerade eingeweihten Frauenkirche. Aus einer lateinischen Ausgabe der Schedelschen Weltchronik des Jahres 1493. Blattnummer CCXXVI. Auf der Rückseite befinden sich zwei Holzschnitte kirchlicher Würdenträger sowie eine Darstellung von Kirche und Kloster des Ordens "Ordo militu Jesu Christi", zweier Heiliger und eines Kometen. English description: A rare and very decorative early woodcut-view of the city of Munich in Bavaria. This original woodcut shows a panorama view of Munich with the Frauenkirche at the end of the 15th century in decorative colours. It derives from a latin 1493 edition of the famous "Liber chronicarum" by Hartmann Schedel. The sheet measures ca. 40 x 58 cm overall and is in good cond … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Historische-Landkarten [Hamburg, DE]
2019-01-07 14:39:30
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht Straßburg Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CCXXXIX (239) Stadtansicht Straßburg, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht Straßburg (Argentina) aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt CCXXXIX, lateinische Ausgabe. Rückseitig lateinischer Text. Holzschnitt: 50cm x 25cm Blattgröße: 55,5cm x 40cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem sehr guten Gesamtzustand! BlTt leicht wellig. Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. Weitere Fotos gerne auf Anfrage unter: mail@antiquariatundkunst.de Sehen Sie auch meine anderen Auktionen hier bei Ebay oder besuchen Sie meinen Shop. Viel Spaß beim Bieten wünscht Online-Antiquariat Thomas Kern.
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2019-01-06 02:30:23
Sebastian Brant
Original in good condition - complete. WIR VERKAUFEN ORIGINELLE ORIGINALE - WE SELL EXTRAORDINARY ORIGINALS COMPLETE INCUNABLE "Decretum Gratiani ..." IN ORIGINAL CHAIN BINDING ANNO 1493 BASLE, JOHANN FROBEN PRINTED IN RED AND BLACK INCUNABULA CHAINBINDING - GRATIAN DECRETUM FROBEN BASEL 1493 TITLE Decretum Gratiani Qui decreta patru lector studiose cupiscis... With the Glossa ordinaria by Johannes Teutonicus edited by Bartholomaeus Brixiensis. With the poem and letter from Sebastian Brant." AUTHOR Gratianus (about 1095 - 1159) The Father of Canon law. PUBLISHER Sebastian Brant (1457 - 1521) Eminent German Lawyer, writer and Humanist. PRINTER Johann Froben Basel, 13.6.1493 DESCRIPTION Very rare first edition of this important work of canon law, in which the monk Gratian of Bologna in 1150, the canonical writings from different collections for the first time together was scientifically and thus became the founder of canonical jurisprudence. The Decree of Gratian came about in 1140 and was the main work of Gratian. Gratian's sources were the Roman law, the Bible, the Pope letters (decretals), councils and synods and elder law collections. The creation of his Decretum had signal effect: As of this time the canon law at the law school of Bologna was taught and scientifically processed. Beautiful, in red and black printed, complete and well-preserved Scholia-Print this important medieval legal book, bound in an original, late gothic chain-binding. Highly collectible copy. ILLUSTRATION Gothic type. Two-column printing with typical text, surrounded by comments (interlinear glosses … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING [Saxony, DE]
2019-01-01 06:30:36
1493 INCUNABLE - First Edition of Sermones de Laudibus Sunctorum by Franciscus de Mauronis (1280 -1328) Date of Issue: 1493 Title: Sermones de Laudibus Sunctorum Authors: Franciscus de Mayronis (1280 - 1328) Published: 1493 Subject: Religion and Spirituality Type: Book Origin: European Language: Latin Pagination: 241 sheets (482 pages) Dimensions: 8.4/8" x 6.4/8" x 1.7/8" Note: 523 years old book - Sermones de Laudibus Sunctorum Sermones de laudibus sanctorum et domenicales per totum annum cum aliquibus tractatibus utillimis pro predicandi officio presbyteri clarissimi sacrae theologiae doctoris illuminati magistri Francisci de Mayronis ordinis minorum feliciter incipientLeather binding over wooden cover. Gothic type with 2 columns to 48 lines. Franciscus de Mayronis (1280 - 1328) First edition. The author (1280-1328) was a French scholastic philosopher, known as Doctor Illuminatus or Magister Acutus, a distinguished pupil of Duns Scotus. Condition: Inside clean condition, from time to time something watery. Not thoroughly collated (missing: 10 sheets of foreword and sheet 241) Refer to the following links to compare the price and to find more information: https://www.abebooks.com/servlet/SearchResults?sortby=19&tn=Sermones+de+laudibus+sanctorum&wassortselected=true https://books.google.com/books?id=4pXh-y1V-gQC&pg=PA119&lpg=PA119&dq=Franciscus+de+Mayronis+1493&source=bl&ots=BkM18HXG2U&sig=DGuQRrj3FgrNBrqKiezn9Vbgwlw&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwjPjry06rnQAhXH5CYKHRnyCbQQ6AEIJDAB#v=onepage&q=Franciscus%20de%20Mayronis%201493&f=false https://books.google.com/books?id=iho2AQAAMAAJ&p … [Click Below for Full Description]
Bookseller: vitalisbooks [Reisterstown, Maryland, US]
2018-12-28 20:30:42
Sie bieten auf: Doppelseitige Stadtansicht Würzburg Schedel'sche Weltchronik 1493 1. Allgemeines: Originalblatt CLX (160) Stadtansicht Würzburg, koloriert, aus der lateinischen Ausgabe der Schedel'schen Weltchronik, erschienen am 12. Juli 1493. Herausgegeben von dem berühmten Nürnberger Humanisten und Historiker Hartmann Schedel. Gedruckt von Anton Koberger zu Nürnberg. Mit über 1800 Holzschnitte ist die Schedel Chronik ein bedeutendes Zeugnis deutscher Buchdruckkunst des Spätmittelalters. Die Holzschnitte stammen von Michael Wolgemut und Wilhelm Pleydenwurff. 2. Beschreibung/Zustand: Originale, doppelseitige und kolorierte Stadtansicht von Würzburg aus der Schedel Weltchronik (auch Liber Chronicarum, Nuremberg Chronicle, Chronicle of the World genannt), Blatt LXXXVII, lateinische Ausgabe. Würzburg ist nach der Nürnberger Ansicht die zweitgrößte in der Schedel'schen Weltchronik. Auf der Rückseite befindet sich die kolorierte Ansicht von Ferrara (Italien). Holzschnitt: 47cm x 32cm Blattgröße: 54,5cm x 43,5cm Für eine 520 Jahre alte, originale Ansicht befindet sich dieses Blatt in einem guten bis sehr guten Gesamtzustand! Blatt leicht fingerfleckig. Am äußersten rechten Rand (mittig) kleines Wurmlöchlein. Beide Blätter wurden an der Mittelfalz neu zusammengesetzt - dadurch Bildverlust von ca. 1,5cm im Holzschnitt der Würzburger Stadtansicht. Davon abgesehen keine Beschädigungen. Kräftiger Druck auf dickem Papier. Schönes Kolorit! 3. Erklärung: Bei dem hier angebotenen Blatt handelt es sich um ein Original aus der Inkunabelzeit und ist über 500 Jahre alt. Das Blatt ist zum Zei … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Online-Antiquariat Thomas Kern [Nürnberg, DE]
2018-12-28 06:16:04
Title: "De regno polonie et eius initio." This is an original uncolored woodcut depicting the Kingdom of Poland from the Latin issue of Liber Chronicarum (or Nuremberg Chronicle) by Hartman Schedel (1440-1514). Maybe the earliest printed map of Poland. "De regno polonie et eius initio" made with great fantasy. Showing townviews, waterways, buildings, ships etc. This chronicle was the most extensively illustrated book of the 15th century and a milestone in printing history. It contained hundreds of illustrations, ranging from portraits and Biblical scenes to human monstrosities. But it is for the town views, often the earliest views of the cities depicted, that the Chronicle is best known today. Just a couple of small marginal stains; some red underlining; margins and edges very nice. Overall, very good. Size: (HxW) (including margins): 15.5 x 10.8 inches / 40 x 27 cm Aritists: Michael Wolgemut and Wilhelm Pleydenwurff Source: SCHEDEL, Hartmann. Liber Chronicarum. Nuremberg: Anton Koberger for Sebald Schreyer and Sebastian Kammermeister, 1493.
Bookseller: jremington1 [Santa Monica, California, US]
2018-12-28 06:16:02
SCHEDEL HARTMANN.
1493. Woodcut in old colour, mm 392x580, good margins. From the latin edition of "Liber Chronicarum", a milestone of illustrated travel-books and one of the most famous books of the 15th century. This map has to be considered as the first modern map of this area; the author is Hieronymus Munzer. It has been engraved by Michael Wohlgemuth, teacher of Albrecht Duerer.Fascinating example beautifully coloured. Generally in good condition, the map bears a skilfull restored hole of c. mm 20x10 on both sides of the leaf, affecting Holland in the left half and Poland (Vistola) in the right. Ginsberg W.B. , 4.
Bookseller: Libreria Antiquaria Perini s.a.s. [IT]
2018-12-18 21:33:43
Martialis M.V.
[Venezia, Bartholomeo De Zanis 1493?], in-folio, leg. settecentesca in piena pergamena (qualche forellino di tarlo sul dorso), carte [1], da 2 a 150 (grafia: i50). Mancano la carta b1 e l'intero quaderno finale u (formato da 10 carte). Gore, pochi tarli al margine esterno delle prime carte, qualche macchia, alcune carte sciolte, mancanza con perdita di testo alla carta t4, restauro marginale alle prime due carte. Notazioni manoscritte antiche al recto di carta a1. Postille e manicule marginali. Non siamo riusciti da identificare con certezza l'edizione: la fascicolazione, la cartulazione e l'impronta non corrispondono a nessuna collazione presente in ICCU (o in edit16 per il primo '500); per quanto riguarda le edizioni del XV sec. fascicolazione e cartulazione corrispondono solo a quella data da BMC, V, 432 per l'edizione De Zanis 1493 (salvo che non è segnalata la particolarità della lettera minuscola i usata per cifra 1 nella cartulazione, particolarità che è sempre segnalata in quel catalogo). A causa dell'incertezza dell'edizione diamo anche fascicolazione e impronta dell'esemplare (quest'ultima presa considerando la prima carta - che reca quello che può essere considerato il titolo: "Martialis cum duobus commentis" - come un protofrontespizio; dall'impronta escludiamo il gruppo finale che si forma in base alla data di cui non siamo certi): fascicolazione: a6, b-t8, [-u10?]; impronta: m-uæ s:l. s:i. quci (3).
Bookseller: Libreria Antiquaria Gozzini [IT]
2018-12-18 19:24:37
Irving, Washington
Pen and ink on paper, 22 lines. 1 vols. 12mo; books 8vo. 'two aspiring demagogues, ambitious of the command of a petty fortress'. Manuscript leaf from the The Life and Voyages of Christopher Columbus, the passage in chapter XVIII describing the fate of the Fortress of La Navidad (1493). The section begins: "Such is the story of the first European establishment in the New World. It presents in a diminutive compass an epitome of the gross vices which degrade civilization, and the grand political errors which sometimes subvert the mightiest empires. All law and order were relaxed by licentiousness; public good was sacrificed to private interest and passion; the community was convulsed by divers factions ..." The present manuscript (numbered 21?) continues Irving's indictment of those left in charge of the settlement: "until the whole body politic was shaken asunder by two aspiring demagogues, ambitious of the command of a petty fortress in a wilderness, and the supreme control of eight and thirty men. "This account of the catastrophe of the fortress satisfied Columbus of the good faith of Guacanagari; but circumstances concurred to keep alive the suspicions entertained of him by the Spaniards. Columbus paid a visit to the chieftain, whom he found in a neighboring village, suffering apparently from a bruise which he had received in the leg, from a stone. Several of his subjects, also, exhibited recent wounds, which had evidently been made by Indian weapons. The cacique was greatly agitated at seeing Columbus, and deplored with tears the misfortunes of the garrison. At the reque … [Click Below for Full Description]
Bookseller: James Cummins Bookseller [USA]
2018-12-10 01:51:28
H. Schedel
Anton Koberger, Nürnberg. VLMA Kolorierte Ansicht von Ulm aus Schedels Weltchronik 1493. Dies ist die erste authentische Ansicht Ulms von der Erstauflage aus der Weltchronik von Hartmann Schedel 1493: Das buch der Croniken (Liber chronicarum.). Holzschnitt, altkoloriert in kräftigen Farben. Künstler: Michael Wolgemut and Hanns Pleydenwurff Drucker: Anton Koberger in Nürnberg. Albrecht Dürer hat in dieser Zeit in der Werkstatt gelernt und wohl an der einzigartigen Chronik mitgearbeitet. Das Blatt ist 50cm x 20cm groß. Mit Rahmen 75cm x 45cm. Zu sehen ist Ulm im Panorama von Süden aus gesehen. Im Vordergrund die Donau ( vom heutigen Neu-Ulm aus) mit Flössen, denn ab hier wurde die Donau schiffbar, und die begehbare 1480 erbaute Stadtmauer. Im Stadtmauerzug von links zu sehen: Turmpaar beiderseits des dreibogigen Auslassbauwerks des von der Blau gespeisten Kobelgrabens. Der linke Turm steht außerhalb des Stadtgrabens. Die Stauschleuse (Auslassbogen) verbinden ihn mit dem Fischerturm ( heute Wilhelmshöhe). Die rechts folgenden zwei spätgotischen Türme mit reicher Bauzier, zunächst der Einlassturm und der Dicke Turm, in Backstein 1480 erbaut.Sie hatten grünglasierte Ziegeldächer. Der Einlassturm ist proportional zu groß und zu hoch über die Stadtmauer emporragend dargestellt.Er ragte eig. nur mit dem Dach knapp über die Stadtmauer, vgl. hierzu auch Merian" Topographia Sueviae" " Ulm gegen Süd-West". Der Einlassturm wurde 1843 abgebrochen, heute ist an der Oberfläche der Stadtmauer noch der Einlasstorbogen mit Fallgatterfalz erkennbar.Vom Dicken Turm steht noch das unterste Gesch … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Antiquariat Vlma [Ulm, Germany]
2018-12-08 21:45:24
Search listing number 281901427235 for additional photos. Isidorus Ethimologiarum Idem De Summo Bono HC 1493 DescriptionPlease inquire accordingly. Thank you for looking. Terms of Sale Please ask any questions prior to bidding!!! If you should find I have misrepresented anything with your purchase, PLEASE give me the opportunity to resolve things before you leave negative feedback. I want you to be happy. THANK YOU Get Images that Make Supersized Seem Small.Auctiva's Listing Templates improve your auctions in minutes. Attention Sellers - Get Templates Image Hosting, Scheduling at Auctiva.com. Track Page Views With Auctiva's FREE Counter.
Bookseller: buckeyebookguy [Lewis Center, Ohio, US]
2018-12-07 20:15:05
BONAVENTURE, Saint
1493 Saint Bonaventure Commentary on Lombard Sentences INCUNABULA Illuminated “To know much and taste nothing-of what use is that?” ― Bonaventure An exceedingly rare collection of leaves of Saint Bonaventure’s commentary on Peter Lombard’s ‘Books of Sentences’. Lombard’s ‘Sentences’ was a masterpiece of theology and one of the most important pieces of theological literature seeing commentary by numerous church fathers including Aquinas and Bonaventure. Bonaventure’s ‘Commentary’ is often thought of as his most prominent work. This collection of 8 leaves is a beautiful piece – the first leaves of ‘Elucidatio Sancti Bonauenture in Tertium librum Sententiarum’, or Bonaventure’s commentary on the third book of Lombard Sentences. Features hand-painted ornamentation and a large illuminated initial on the first leaf of text. Item number: #5367 Price: $1250 BONAVENTURE, Saint (Perlustratio Sancti Bonaventure in primum [-quartum] librum Sententiarum) Elucidatio Sancti Bonauenture in Tertium librum Sententiarum [Freiburg im Breisgau, Germany : Kilian Fischer, 2 May 1493] Details: Collation: fragmentary 8 folio leaves References: Hain 3541 Language: Latin Binding: Leather; tight & secure Size: ~12.75in X 8.75in (32cm x 22cm) Our Guarantee: Very Fast. Very Safe. Free Shipping Worldwide. Customer satisfaction is our priority! Notify us with 7 days of receiving, and we will offer a full refund without reservation! 5367 Photos available upon request. [Attributes: Hard Cover]
Bookseller: Schilb Antiquarian [Columbia, MO, U.S.A.]
2018-12-07 06:53:57
Sebastian Brant
Original in good condition - complete. WIR VERKAUFEN ORIGINELLE ORIGINALE - WE SELL EXTRAORDINARY ORIGINALS COMPLETE INCUNABLE "Decretum Gratiani ..." IN ORIGINAL CHAIN BINDING ANNO 1493 BASLE, JOHANN FROBEN PRINTED IN RED AND BLACK INCUNABULA CHAINBINDING - GRATIAN DECRETUM FROBEN BASEL 1493 TITLE Decretum Gratiani Qui decreta patru lector studiose cupiscis... With the Glossa ordinaria by Johannes Teutonicus edited by Bartholomaeus Brixiensis. With the poem and letter from Sebastian Brant." AUTHOR Gratianus (about 1095 - 1159) The Father of Canon law. PUBLISHER Sebastian Brant (1457 - 1521) Eminent German Lawyer, writer and Humanist. PRINTER Johann Froben Basel, 13.6.1493 DESCRIPTION Very rare first edition of this important work of canon law, in which the monk Gratian of Bologna in 1150, the canonical writings from different collections for the first time together was scientifically and thus became the founder of canonical jurisprudence. The Decree of Gratian came about in 1140 and was the main work of Gratian. Gratian's sources were the Roman law, the Bible, the Pope letters (decretals), councils and synods and elder law collections. The creation of his Decretum had signal effect: As of this time the canon law at the law school of Bologna was taught and scientifically processed. Beautiful, in red and black printed, complete and well-preserved Scholia-Print this important medieval legal book, bound in an original, late gothic chain-binding. Highly collectible copy. ILLUSTRATION Gothic type. Two-column printing with typical text, surrounded by comments (interlinear glosses … [Click Below for Full Description]
Bookseller: ARTFINDING [Saxony, DE]
2018-12-02 07:04:26
1493 INCUNABLE - First Edition of Sermones de Laudibus Sunctorum by Franciscus de Mauronis (1280 -1328) Date of Issue: 1493 Title: Sermones de Laudibus Sunctorum Authors: Franciscus de Mayronis (1280 - 1328) Published: 1493 Subject: Religion and Spirituality Type: Book Origin: European Language: Latin Pagination: 241 sheets (482 pages) Dimensions: 8.4/8" x 6.4/8" x 1.7/8" Note: 523 years old book - Sermones de Laudibus Sunctorum Sermones de laudibus sanctorum et domenicales per totum annum cum aliquibus tractatibus utillimis pro predicandi officio presbyteri clarissimi sacrae theologiae doctoris illuminati magistri Francisci de Mayronis ordinis minorum feliciter incipientLeather binding over wooden cover. Gothic type with 2 columns to 48 lines. Franciscus de Mayronis (1280 - 1328) First edition. The author (1280-1328) was a French scholastic philosopher, known as Doctor Illuminatus or Magister Acutus, a distinguished pupil of Duns Scotus. Condition: Inside clean condition, from time to time something watery. Not thoroughly collated (missing: 10 sheets of foreword and sheet 241) Refer to the following links to compare the price and to find more information: https://www.abebooks.com/servlet/SearchResults?sortby=19&tn=Sermones+de+laudibus+sanctorum&wassortselected=true https://books.google.com/books?id=4pXh-y1V-gQC&pg=PA119&lpg=PA119&dq=Franciscus+de+Mayronis+1493&source=bl&ots=BkM18HXG2U&sig=DGuQRrj3FgrNBrqKiezn9Vbgwlw&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwjPjry06rnQAhXH5CYKHRnyCbQQ6AEIJDAB#v=onepage&q=Franciscus%20de%20Mayronis%201493&f=false https://books.google.com/books?id=iho2AQAAMAAJ&p … [Click Below for Full Description]
Bookseller: vitalisbooks [Reisterstown, Maryland, US]
2018-11-23 11:57:53
Geoffroy de La Tour Landry; Albrecht Dürer:
Basel Michael Furter für Johann Bergmann Type 3 und 4, 1493. Einspaltiges O-Inkunabelblatt mit einem halbseitigen Holzschnitt von Albrecht Dürer (10,8 x 10,8 cm) mit floralen Holzschnittrandleisten. Blatt mit einer 7-zeiligen Holzschnitt-Initiale und einer 3-zeilige Holzschnitt-Lombarde. Blatt im Rand etwas fingerfleckig und mit einigen Wurmlöchern außerhalb des Holzschnitts. Breitrandiges Blatt mit der Signatur "B iii". Blattgröße: 20,5 x 29,5 cm. Incunable woodcut leaf - - - Der französische Edelmann Geoffroy de La Tour Landry hat im 14. Jahrhundert erbauliche Geschichten zur moralischen Unterweisung seiner beiden Töchter im "Livre pour l’einseignement des ses filles" zusammengetragen. Die Holzschnitte vom Narrenschiff (1494) und vom Ritter vom Turn (1493) wurden vom jungen Dürer bei seinem Aufenthalt in Basel gezeichnet. Im Holzschnitt "Die Jungfrau zerschlägt die Nase der eifersüchtigen Ehefrau" (Albrecht Dürer, Das druckgraphische Werk, Band III, Seite 56) beweist Dürer die dramatische Zuspitzung auf einen bestimmten Moment. Realistische Details vergegenwärtigen die Szene. Die Handschrift "Livre pour l’einseignement des ses filles" wurde von Marquart vom Stein (1425/30-1495/96) ins Deutsche übersetzt und diente Michael Furter als Druckvorlage.
Bookseller: Versandantiquariat Christine Laist [Seeheim-Jugenheim, Germany]
2018-11-20 14:05:53
1969. Ex-Library book. Pages clean. No markings except library. Binding tight. Mylar cover on book jacket. For the student/scholar. Trans. of Mysterium Salutis.
Bookseller: replay2015 [Ferdinand, Indiana, US]
2018-11-20 14:05:52
What To Save From The '80s - A Guide For Collectors by Charles Jordan softcover book - 1986 Fawcett Columbine. It is in good condition with some age wear. I accept Paypal and I will combine shipping costs on items ending on the same day.
Bookseller: jalexa4368 [Sarasota, Florida, US]
2018-11-17 07:18:26
SCHEDEL, D. Hartmann.
Nuremberg, Anton Koberger, 1493, Latin text edition. Coloured woodcut, printed area 370 x 520mm. Small stitch holes at centre fold, as usual, with old reinforcing. A fine example of the famous incunable world map from the 'Nuremberg Chronicle', published a matter of months after Columbus' return to Spain after his first voyage to the New World, so including nothing of his discoveries. Instead, appropriately for a history of the world, it takes a retrospective view, with the cartography that of Ptolemy, with a land-locked Indian Ocean with the island of Taprobana, but given a biblical theme by depicting the three sons of Noah in the borders. Down the left are seven vignettes of mythological creatures, with a further 14 on the reverse, taken from the works of Herodotus, Solinus and Pliny. These include figures with six arms, four eyes or a bird-neck and a centaur. The text describes which parts of the world they inhabit. SHIRLEY: 19.
Bookseller: Altea Antique Maps [London, United Kingdom]
2018-11-13 21:49:02
Facsimile. New Reproduction. Author: Hartmann Schedel Language: Latin Date: 1493 AD Pages: 763 History/Description: "The Nuremberg Chronicle" is an illustrated biblical paraphrase, and world history, that follows the story of human history as it relates to the Bible. It includes the histories of a number of important Western cities. It's written in Latin by Hartmann Schedel, with a German translation by Georg Alt. Both the Latin and German versions were printed by Anton Koberger in Nuremberg, Germany. It's one of the first books to integrate illustrations and text. It is estimated that 1400-1500 Latin version were printed and 700-1000 German versions were printed. The larger illustrations were also sold separately as prints, often hand colored with watercolors.To Latin Scholars, the book is known as Liber Chronicarum (Book of Chronicles). To English speakers, it's referred to as the Nuremberg Chronicle, after the city it was published in. To German speakers it's called Die Schedelsche Weltchronik (Schedel's World History) in honor of the author. Hartmann Schedel was a medical doctor, humanist, and book collector. According to an inventory done in 1498, Schedel's personal library contained 370 manuscripts and 670 printed books. He used passages from the classical and medieval works in this collection to compose the text of the Nuremberg Chronicle. He borrowed most frequently from another humanist chronicle, called Supplementum Chronicarum, by Jacob Phillip Foresti of Bergamo. It's been estimated that about 90% of the Nuremberg's text is pieced together from works on humaniti … [Click Below for Full Description]
Bookseller: Biblio87 [Stafford, Virginia, US]
2018-11-09 00:33:56
WOLGEMUT, Michael - PLEYDENWURFF, Wilhelm.
A. Koberger, Norimberga, 1493. Xilografia di dimensioni 36,5x25 cm. Buono, ordinari segni d'uso e del tempo. Stampa quattrocentesca raffigurante il martirio del Simonino, tratta dalla celebre opera "De temporibus mundi" di Hartman Schedel, meglio nota come le "Cronache di Norimberga". L'autore Michael Wolgemut (1434-1519) aveva acquisito la bottega di Hans Pleydenwurff sposandone la vedova e collaborava con il figliastro Wilhelm, ma è noto soprattutto in relazione al grande Dürer, che aveva studiato presso di lui. Il foglio comprende la stampa e il testo in latino. In cornice.
Bookseller: Studio Bibliografico Adige [IT]
______________________________________________________________________________


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.