viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Orientalische Reiß-Beschreibung, Tavernier-1681
Tavernier J.B., 1605-89 - Orientalische Reiß-Beschreibung, Tavernier-1681 Tavernier, J. B., Beschreibung der Sechs Reisen, in Türckey, Persien und Indien, innerhalb viertzig Jahren . anjetzo aber nebenst der Beschreibung des Türckischen Serrails, und der Krönung des jetzt Regierenden Königs in Persien, in der Hoch-Teutschen Sprach ans Liecht gestellt, durch Joh. H. Widerhold. Tle. I-III (von 5) in 1 Bd. Mit gest. Frontisp., 18 Kupfertafeln, 1 doppelblattgr. Kupferkarte (Japan), 1 Holzschnitt-Tafel sowie einigen kl. Textholzschnitten. Genf, (J. H. Widerhold) 1681. Neuer Ldr. auf 5 Bünden mit goldgepr. RTitel und etw. Blindprägung. Folio. Cordier, Japonica 392 und Indosinica 2420. - Alt-Japan-Kat. 1474. - Hadamitzky/Kocks 542. - Griep/Luber 1378. - Blackmer 1631 Anm. - Vgl. Lipperheide La 6 (Ausg. Nürnberg 1681). - Eine von zwei in Genf und Nürnberg erschienenen Ausgaben des Jahres 1681, "die Genfer Ausgabe ist jedoch wesentlich seltener" (Griep/L.). Die vorhandenen 3 Hauptteile der Orientreisen Taverniers enthalten die Reisen in die Türkei, nach Persien, Indien, Japan und in die holländischen Niederlassungen im Fernen Osten. Teil 2 endet mit einem kurzen Traktat über orientalische, besonders arabische Münzen. - "Das informationsreiche Werk über den Orient im 17. Jahrhundert wurde besonders wegen seiner handelspolitischen Studien (in Teil 3) bekannt" (Griep/L.). "Nach Weglänge und Zeitdauer der größte Asien-Reisende des 17. Jhs. (er) durchwanderte als Kaufmann in den Jahren 1632 bis 1668 sechsmal die vorderasiatischen Länder und Vorder-Indien und kam bis Java und Bantam . Kritischer Sinn und sachliche, jeglicher Übertreibung abgeneigte Berichterstattung sind ihm nicht abzusprechen" (Henze V, 291f.) - Kollation: 14 Bll., 304 S.; 2 Bll., 227, 11 S.; 2 Bll., 157 (recte 155) S. - Ohne die beiden kleinen Teile IV und V über das Serrail (64 S.) und die persische Königskrönung Solimanns des Dritten (82 S.). - Ohne das gest. Porträt. - Tlw. etw. gebräunt und fleckig, Kupfer im Seitensteg knapp bis an die Einfassungslinie beschnitten, Frontisp. (Eckabriß, dadurch etw. Darstellungsverlust) und typogr. Titel (mit kl. Ausschnitten) aufgezogen, Vortitel und 3 Bll. Vorspann mit ergänzten Randläsuren (darunter 1 Bl. der Widmung mit etw. Textverlust), 1 Tafel mit ergänztem Eckabriß (Bildverlust). Die Japankarte (mit hinterl. Randeinriß) aus einem anderem Exemplar ergänzt. Vols. I-III (of 5). One of 2 editions in 1681 (Geneva and Nuremberg). With engr. frontispiece, 18 copperplates, 1 engr. double-page map, 1 woodcut plate and some woodcuts in text. New calf over 5 raised bands. - Lacking engr. portrait. Sligthly browned and stained, frontispiece (defective corner) and title (with small cutout) mounted, half titel and 3 prelim. leaves with marginal defects (dedicaton with loss of printed matter; rebacked), 1 plate with defective corner (loss of illustration). The Japanese map supplied from another copy. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Hammelburger Antiquariat]
Last Found On: 2015-09-27           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/980107/1605-tavernier-jb-1605-89-orientalische-reis-beschreibung-tavernier-1681

Browse more rare books from the year 1605


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.