viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Bildnis einer jungen Frau mit Bubikopf, nach links.
- Haar und Gesicht zart aquarelliert, Lithographie, auf gelblichem Bütten, signiert. 46,5:35,7 cm. – Im ganzen nicht ganz frisch. Nach einem Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie ging Großmann 1905-1914 nach Paris, wo er Schüler von L. Simon (1861-1945) war und freundschaftliche Kontakte zu L. Feininger (1881-1955) und H. Matisse (1869-1954) unterhielt. Anschließend verbrachte er einige Jahre in Berlin; zahlreiche Reisen erneut nach Paris, nach Schweden, in die Schweiz und nach Italien schlossen sich an. Nach seiner Rückkehr nach Berlin lehrte er an der Kunstakademie, wurde jedoch 1934 aus politischen Gründen entlassen. Großmann gilt neben Emil Orlik (1870-1932) als der bedeutendste deutsche Graphiker der 20er Jahre.
      [Bookseller: Galerie Joseph Fach GmbH]
Last Found On: 2017-06-14           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/9561204/1905-grosmann-rudolf-1882-150-freiburgbreisgau-150-bildnis-einer-jungen-frau-mit-bubikopf

Browse more rare books from the year 1905


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.