viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Triumph der Philosophie im achtzehnten Jahrhunderte; oder Geschichte der Verschwörung des Rationalismus gegen Religion und Kirche, Fürsten und Staaten, zum Verständnisse des revolutionären Zustandes von Europa im neunzehnten Jahrhunderte. Neubearbeitet von Simon Buchfelner.
Landshut, Krüll, 1834. - Der evang. Theologe Johann August von Starck (1741-1816) wurde nach dem Studium der Theologie und der orientalischen Sprachen in Göttingen 1763 Lehrer in St. Petersburg, unternahm 1765 Studienreisen nach England und Paris, wo er eine Anstellung als Interpret von orientalischen Handschriften an der Kgl. Bibliothek erhielt, und erwarb 1766 in Göttingen den Grad eines Magisters. Anschließend war er Konrektor in Wismar, hielt sich 1768 erneut in St. Petersburg auf und wurde 1769 Prof. der morgenländischen Sprachen in Königsberg. Dort war er seit 1770 zweiter Hofprediger, seit 1772 o.Prof. an der Theologischen Fakultät und wurde 1773 zum Dr. theol. promoviert. Seit 1776 Oberhofprediger, folgte Starck 1777 einem Ruf als Prof. der Philosophie nach Mitau und wurde 1781 Oberhofprediger in Darmstadt. 1811 erhielt er das Adelsdiplom. - Das vorliegende Werk ist eine der wichtigsten Stützen der antimaurerischen Verschwörungstheorien. - Einband etw. berieben u. bestoßen. Titel gestempelt. Gebräunt u. stockfleckig. - Vgl. ADB XXXV, 465f. ge Gewicht in Gramm: 1000 8°. 530 S., 3 Bll., HLdr. d. Zt. m. goldgepr. Rückenschild u. dreiseitigem Gelbschnitt. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Wolfgang Friebes]
Last Found On: 2017-06-14           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/9487559/1834-starck-johann-august-von-triumph-der-philosophie-im-achtzehnten-jahrhunderte

Browse more rare books from the year 1834


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.