viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Messingwalzwerk. Kabel- und Metallwerke Neumeyer Nürnberg" originales Ölgemälde auf Malkarton ca. 40x50cm; um 1935; rückseitig handschriftlich signiert, Inventarkürzel "KSUT" und mit handschriftlichem Titel [Maße im dekorativen Rahmen 57x67cm.]
- Mercker studierte ab 1911 an der TH München Bauingenieurswesen. Ab ca. 1915 begann er - als Autodidakt - sich der Ölmalerei zu widmen. In den 20er Jahren unternahm er Reisen nach Österreich, Italien, Südfrankreich, Schweden und Norwegen. Während dieser Zeit entstanden zahlreiche impressionistische Landschaftsbilder. Auch erste Industriebilder, für die Mercker berühmt werden sollte, malte er in dieser Ära. Seit 1921 war er Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft (MKG). 1926 wurde er auch Mitglied der Münchner Künstlerbünde "Ring" und "Isar". 1937 nahm er an der Weltausstellung in Paris teil und erhielt für vier monumentale Ölgemälde die "große goldene Medaille". 1941 war er mit seinem Opus Hermann-Göring-Werke auf der GDK vertreten. Nach 1945 malte er hauptsächlich im Auftrag großer Unternehmen wie M.A.N., Volkswagen oder Bayer. Sein umfangreiches Gesamtwerk (man schätzt es auf über 3000 Ölgemälde) ist noch kaum erschlossen. Mercker ist einer der bedeutendsten Industriemaler des 20. Jhs. Seine Bilder werden auch bei namhaften, internationalen Auktionshäusern wie Christie’s in London angeboten.
      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
Last Found On: 2015-07-07           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/941425/1911-mercker-erich-1891-in-zabernelsas-1973-messingwalzwerk-kabel-und-metallwerke-neumeyer-nurnberg

Browse more rare books from the year 1911


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.