viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Am Saume des Swiep-Waldes 1866" originales Ölgemälde auf Holzplatte ca. 21x15cm links unten signiert "Fr. Schmidt" verso handschridtlich in Bleistift betitelt, wobei das "18. Jäger" wohl später hinzugefügt wurde
- Maße im dekorativen, leicht bestoßenen Rahmen 26x21cm. Äußerst qualitätvoll ausgeführtes Bild aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Weswegen ich mich auch jeder Spekulation enthalten möchte, ob es sich bei dem "Fr. Schmidt" um den berühmten Architekten und Baumeister Wiens Friedrich von Schmidt handelt, der ja ab 1866 Mitglied des Wiener Gemeinderates war und sich vielleicht in seiner Freizeit als talentierter Kunstmaler betätigte. [ Am 3. Juli 1866 trafen während des Deutschen Krieges in der Umgebung des Dorfes Cistowes die verfeindeten preußischen und österreichischen Truppen aufeinander. Die blutige Schlacht um den nördlich des Ortes befindlichen Swiepwald und den Hügel Chlum im Süden ist als Schlacht bei Königgrätz in die Geschichte eingegangen. In den zahlreichen Anekdoten, die über diese denkwürdige Auseinandersetzung zwischen Preußen und Österreich erhalten sind, findet sich auch immer wieder der Ausspruch: „So schnell schießen die Preußen nicht!" Dies soll eine Anspielung auf die Zündnadelgewehre der Preußen sein, die diesen einen großen Vorteil verschafften, wenn auch nicht schlacht- oder gar kriegsentscheidend.]
      [Bookseller: Antiquariat Niederbayern]
Last Found On: 2015-07-07           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/941380/1866-uniformdarstellungen-am-saume-des-swiep-waldes-1866

Browse more rare books from the year 1866


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.