viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Gesammelte dramatische Werke. 6 Bände (komplett). Übers. von Siegfried Trebitsch.
Zürich: Artemis; oJ. (um 1946). - Neue, vom Übers. durchges. Auflage. 8°. Dünndruckausgabe. Original-Pergament mit Golddruck. Kopfgoldschnitt. Einbände etw. angestaubt. Seiten an unterer Ecke des ersten Bandes etw. bestossen. Dennoch guter Gesamtzustand. Unerquickliche Stücke. Erquickliche Stücke. - Stücke für Puritaner. Mensch und Übermensch. - Komödien des Unglaubens. Komödien des Glaubens. - Zurück zu Methusalem. Das Inselreich. - Die Lustspiele I und II. - Gekrönte Häupter. Problemstücke. - Shaws erste Bühnenwerke, die er selbst als "unerquicklich" bezeichnete, weil sie den Zuschauer auf unverbrämte dabei aber hochironische Weise mit so unbequemen Themen wie organisierter Prostitution konfrontierten - wie etwa im Stück "Frau Warrens Gewerbe"-, setzte er konsequenterweise vier "erquickliche" Stücke entgegen um die aufgebrachten Gemüter seiner Zeitgenossen wieder zu besänftigen. Trotz dieses "Zugeständnisses" der frühen Jahre blieb Shaw ein kritischer Geist, der mit grotesken, skurillen bisweilen exzentrischen Stücken die Theaterbesucher herausforderte. So äußerte er - nach einer Anekdote - zu der Tatsache, dass die Vorworte zu seinen Stücken oftmals länger seien als die Stücke selbst, dass eben die Vorworte für die Intellektuellen, die Dramen an sich für die Idioten seien. Die eigenwillige Originalität Shaws lässt sich gut an dem fünfteiligen Schauspiel "Zurück zu Methusalem" illustrieren, das 1921 erschienen ist. Der als Shaws philosophisches Hauptwerk geltende Zyklus beginnt mit einer Geschichte von Adam und Eva, die, von der Aussicht ewig leben zu müssen frustriert den Einflüsterungen der Schlange folgen und den Tod "entdecken". Die Lebensspanne der Menschen ist zunächst auf tausend Jahre begrenzt, schrumpft aber auf Grund der Erfindungen von Mord, Krieg und ähnlichem immer weiter zusammen: Dieser radikale Verstoß der Menschheit gegen das Prinzip der "life force", stellt in der Handlung des Stückes die Ursünde des Menschengeschlechts dar. In den weiteren Teilen, die in den Jahren 2170 und 31920 spielen, versucht die Menschheit Stück für Stück ihre so zusammengeschmolzene Lebensspanne wieder auszudehnen um schließlich in der Unendlichkeit das Geheimnis des Lebens zu schauen. Die unterhaltsame Skurrilität dieses Zyklus, die mit Versatzstücken der Philosophien Nietzsches und Schopenhauers angereichert ist, überzeugt vor allem durch die exzentrische Phantasie des Autors und ist auf alle Fälle dazu angetan leidenschaftliche Grundsatzdiskussionen anzustoßen.
      [Bookseller: Antiquariat Hamecher]
Last Found On: 2017-06-09           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/9019114/1946-shaw-georges-bernard-gesammelte-dramatische-werke-6-bande-komplett

Browse more rare books from the year 1946


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.