viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Wien palogöl de Tüm Konsälöpa. - Wien palogöl de Teat Kutakaseda
Wien, Heck, um 1885.. Chromolithografie nach L.E. Petrovits von Ad. Lenz bei Eduard Hölzl, Bildausschnitt 25,7 x 85,7 cm, Blattgr. 35 x 88 cm.. Nicht bei Nebehay-Wagner, nicht bei Paulusch, Ikonografie von Österreich. Großes Panorama von Wien, der Blick geht vom Rathaus in Richtung Innere Stadt betitelt in Volapük. In den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts fand die von dem deutschen Pfarrer Johann Martin Schleyer entwickelte Plansprache Volapük weltweite Verbreitung und hatte im Jahre 1888 geschätzte 1-2 Millionen Anhänger, es gab Grammatiken, Lehrbücher, Zeitschriften und, wie hier vorgestellt, auch Ansichten. Dieses Blatt und sein Gegenstück (der Blick vom Burgtheater Richtung Vororte) sind wohl die einzigen bekannten Stadtansichten in Volapük. Auch wenn das Blatt in ähnlicher Art mit deutscher Beschriftung erschienen ist wurden hier alle Beschriftungen in Volapük übersetzt - links: "Stonabüken e Büken de Hölzel Eduard in Wien.", mittig: "Püb de Heck V.A. in Wien.", rechts: "Posbük nepedälöl"; von guter Erhaltung, sehr seltenes Blatt.
      [Bookseller: Antiquariat Clemens Paulusch GmbH]
Last Found On: 2015-03-06           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/890238/1885-petrovits-ladislaus-eugen-wien-palogol-de-tum-konsalopa-wien

Browse more rare books from the year 1885


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.