The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Historisches Journal. Erster Jahrgang (von 2 erschienenen) in zwei Bänden.
Berlin, Friedrich Vieweg, 1799. - Erster Band : Titelblatt, IV S., Seite 3 - 394, (1) Bl. (errata), S. 395 - 498, (4) S., S. 3 - 232. Zweiter Band: S. 233 - 472, S. 1 - 494. etwas spätere dunkelbraune Halbleder-Bände mit goldgeprägtem Rückentitel und marmorierten Decken (Einband stellenweise etwas berieben), 17,4 x 10,5 cm. Erste Ausgabe. (Kirchner 1315). Enthält 'Ueber den Gang der öffentlichen Meinung in Europa in Rücksicht auf die Französische Revoluzion', 'Ueber die Expedizion in Aegypten', 'Calonne's Plan zur Reform der französischen Staatsverwaltung', 'Ueber das Handels-Monopol der Engländer, die wahren Ursachen der Entstehung, und die Folgen einer gewaltsamen Vernichtung desselben', 'Ueber den jetzigen Zustand der Finanz-Administrazion und des Nazional-Reichthums von Großbrittannien', 'Beiträge zur Berichtigung einiger Ideen der allgemeinen Staatswissenschaft. Souveränität. Freiheit.', 'Ueber den Zustand der englischen Bank und das Verhältniß derselben zur Regierung' u.v.a.m. "Mit allem Nachdruck distanziert sich das Journal des wohl bedeutendsten antirevolutionären deutschen Theoretikers Fr. Gentz gerade von den liberalen politischen Zeitschriften. . Gentz fordert vom Journalisten . Parteilichkeit. . Als Schüler Kants und Adam Smiths ist . Gentz besonders als Analytiker der Finanz- und Außenpolitik der europäischen Mächte nicht nur seinen konservativen und liberalen Journalistenkollegen, sondern auch seinen demokratischen Gegnern bei weitem überlegen. . Wohl als erster erkennt Gentz den sozialen Stellenwert der französischen Revolution als Ablösung einer Grundeigentümerklasse durch eine Geldeigentümerklasse. . Ohne daß man Gentz einen politischen Romantiker nennen kann, liefert er doch gerade im 'Historischen Journal' . die geistigen Voraussetzungen und den terminologischen Apparat für die Ideologie der Restaurationszeit, die er ganz wesentlich mitbestimmt." (Hocks/Schmidt S. 75 ff.). Bis auf einen Aufsatz aus der Feder B. Constants stammen alle Artikel von Gentz selbst. - Nur wenige Seiten etwas stockfleckig. [Attributes: Soft Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach]
Last Found On: 2014-12-23           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/839613/1799-gentz-friedrich-hrsg--historisches-journal-erster-jahrgang-von-2

Browse more rare books from the year 1799


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.