The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Chirurgia Curiosa .
- Frankfurt - Leipzig: Michael Rohrlachs seel. Wittib 1716, 4°, 8 Bll., 746 pp., 23 Bll., mit einem zweifarbigen Titelblatt und 14 Kupfertafeln, im Pergamenteinband der Zeit; wie immer Papier bedingt teilweise etwas gebräunt, feines Exemplar. Seltene, dritte und unveränderte Auflage, der zuerst 1699, und dann 1706 erschienen großen Sammlung von "Matthaei Gothofr. Purmanni, Chirurgi und Stadt-Artztes zu Breßlau, Herausgegebene Chirurgia Curiosa. Darinnen Ein jedweder Chirurgus nicht allein auffs gründlichste sehen und finden kan, was in die gantze Wund-Artzney vor künstliche Operationes, richtige Cur-Vortheile, bewährte Artztney-Mittel, leichte und geschwinde Hand-Griffe, gehören, sondern auch solche, durch und durch, mit sehr raren und sonderlichen Observationen bewähret wird. Alles in drey Theil und 73. Capitel abgetheilet, Und mit vielen darzu dienenden Kupffer-Tabellen und Vier Registern versehen". Purmann berichtet von Kopf bis Fuss - Von allen Operationen und Handwürckungen des Hauptes, Angesichtes und Halses, des ganzen Ober- und Unter-Leibes, und der äußeren Glieder, als Armen und Schenkel, und was dabey nöthig in acht zu nehmen. - - DER CHIRURG DES GROSSEN KURFÜRSTEN - Aus Lüben in Schlesien, war Matthäus Gottfried Purmannn (1648-1711) einer der berühmtesten Wundärzte seiner Zeit. Als Militärarzt war er 9 Jahre in brandenburgischen Diensten. Dabei sammelte er in den vielen Feldzügen wertvolle chirurgische Erfahrungen. Besonders im pommerschen Krieg gegen die Schweden, namentlich 1677 vor Stettin in Bezug auf die schweren Verletzungen durch die gläsernen Granaten des Gegners. - Der Friede von St.Germain beendete die Kriegshändel des Großen Kurfürsten. Purmann nahm seinen Abschied und wurde Stadtarzt in Halberstadt. Da er später in der kleinen, von der Pest dezimierten Stadt kein ausreichendes Auskommen fand, kaufte er 1684 eine Offizin in Breslau, wo er dann bis zu seinem Tode als hochgeachteter Stadtarzt wirkte. - Eigentlich ohne wissenschaftliche Bildung, ein geschickter und mutiger Handwerkschirurg, erhielt er seine beste Ausbildung im Krieg, der Mutter der Chirurgie. Die deutsche Chirurgie verdankt ihm viel. So die erste Transfusion (1668 mit Lammblut. Er erprobte die Infusion an sich selbst und hatte bis 1684 schon 40 Trepanationen ausgeführt, wobei er die Knochenspäne mit einem Röhrchen fortblies. Während die Kunst der Plastischen Chirurgie bei seinen Zeitgenossen weitgehend in Vergessenheit geraten war, gibt Purmann ausführliche Hinweise zur Transplantation und zur Wiederherstellungschirurgie. Sehnenverletzungen der Hand band er mit in Alkohol konservierten Darmsaiten zusammen. Ein Aneurysma hat er totalexstirpiert und bei der Behandlung der Bauchbrüche verwendete er die innere Naht des Bruchsackes ohne Kastration, er praktiziert den Kaiserschnitt an der Lebenden, die Tracheotomie, ferner berichtet er über Anheilung einer fast ganz abgehauenen Ohrmuschel, deren Wundflächen zuerst "geritzet", und dann mit einem Heftpulver bestreut und mit Heftpflaster befestigt wurden, etc. - Ein Pionierwerk deutscher Chirurgie! - Siehe ausführlich zur Ohrenheilkunde - A.Politzer, Gesch. d. Ohrenheilkunde, I,p.225ff. - Koehler, Kriegschirurgen., pp.86-114; v.Brunn, Geschichte der Chirurgie, pp.222-23; Leonardo, Lives of Master Surgeons, pp.354-55; Zimmermann-Veith, Great Ideas in the History of Surgery, p.253-56; Hirsch-H., Biogr. Lexikon IV, p.690; Krivatsy, NLM 17th Century Books, no.9311; Zeis No.286; Walter Hofmann-Axtherlm Die Geschichte der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, pp.54-55 (Hasencharte, Lippenspalte, Lippenkrebs, Nasenplastik) - siehe - Graetzer, Lebensbilder hervorragender schlesischer Aerzte (Todesjahr 1711). [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Medicusbooks]
Last Found On: 2014-11-08           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/795202/1716-purmann-matthaus-gottfried-chirurgia-curiosa-

Browse more rare books from the year 1716


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.