viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Vierteljahresschrift für technische Chemie, landwirthschaftliche Gewerbe, Fabrikwesen und Gewerbetreibende überhaupt 3. Jahrgang Hefte: 2, 3, 4 (1861) Hrsg. Wilibald Artus
Verlag G. Basse, Quedlinburg 1861 - 3 Nummern in original Broschur, 8°, Seite 129-527 mit 3 ausfaltbaren im Holzschnitt; Zustand Exemplar gestempelt 2. Heft im Bund gebrochen, Exemplar, gestempelt Erscheinungsverlauf: 1.1859 - 10.1869 ? INHALT: 2. Heft: Woher stammt die Phosphorsäure? Und werden die im Mineralreiche vorkommenden phosphorsauren Salze zu agronomischen Zwecken so benutzt, wie es wünschenswerth erscheint? // Guido SCHNITZER: Erläuterungen und Ergänzungen zu dem neuen Verfahren der Fabrikation von schwefelsaurem Kali uns schwefelsaurem Natron in einer Folge. // E. HESSE: Bereitung des Neublau. // Anton BRÜGGEMANN: Die Dollirmaschine. // Anton BRÜGGEMANN: Schornstein-Aufsatz, um das Rauchen zu verhindern. // Anton BRÜGGEMANN: Weiße Wolken schneeweiß zu machen. // Anton BRÜGGEMANN: Die vorzügliche Pelzgerbung. // Anton BRÜGGEMANN: Sämisch-Leder. // Anton BRÜGGEMANN: Ueber eßbares Rüböl. // Anton BRÜGGEMANN: Für Leimfabrikaten. // Anton BRÜGGEMANN: Ueber Holzschuhe. // Anton BRÜGGEMANN: Bischof-Extract. // Anton BRÜGGEMANN: Vanille-Liqueur. // HEEREN: Reibmaschine für technische Laboratorien. // RÜHLMANN: Zur Rauchverbrennungsfrage bei Dampfkesselfeuerungen und anderen gewerblichen Betrieben. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Praktisches, leicht ausführbares Verfahren, den Indigo zu prüfen. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber Holzverarbeitungsmaschinen und deren Anwendung, namentlich für Bauarbeiten. // Guido SCHNITZER: Neues Verfahren der Fabrikation von Salpeter, Seignette-Salz, chemisch reinem Weinstein, Weinsteinsäure, Schwefelsaurem Kali und schwefelsaurem Natron in Einer Folge.// OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber das Färben des Kautschuks mit den Anilinfarben. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber die Anwendung des Zinkoxyds statt des Bleioxyds bei der Fabrikation des Glases. // JOLLE: Ueber die vortheilhafteste Weise das Wachs zu läutern. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber eine neue Methode der Flachsbereitung.// OHNE ANGABE DES AUTORS: Ein neues Polstermaterial. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Verfahren, Marmor zu bleichen. // Joh. L. LEUCHS: Einfluß verschiedener Substanzen auf die Gährung. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Rectificirung des Alkohols. // MUSCULUS: Ueber die Umwandlung der Stärke in Glukose und Dextrin. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Die Fortschritte bei der Lenoir'schen Gasmaschine. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber phosphorsaures Kobaltoxydul-Zinkoxyd, als Porzellanfarbe. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Elektrisches Licht durch Quecksilber erzeugt. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Mischung zum Einfetten der Wolle. // E. v. GORUP-BESANEZ: Ueber die Anwendung des Ozons zur Reinigung alter vergilbter Drucke, Holzschnitte und Kupferstiche. // E. MEINE: Ueber ein Neues Reagens auf Anilin. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Neues Verfahren, um vertiefte Gravierungen in erhabene umzuwandeln. // A. KRÖTE: Ueber das günstige Meischverhältniß der Kartoffelmeische. // Bruno MISCHEL: Melasse als Zukühlung. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber die Erkennung von reinem Zinn. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber die technische Verwendbarkeit der weißen und grünköpfigen Riesenmöhre. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Die Bildung von Cyan und Ammoniak aus atmosphärischem Stickgas. // SAUERWEIN: Künstlicher Bimsstein für Tischler. // Wilibald ARTUS: Ueber das Reinigen des Kolophoniums. UND Ueber das Verbrennen einer in dem Taurin ähnlichen Schwefelverbindung in den Destillationsprodukten der schiefererigen Braunkohle, und Verfahren, die Schwefelverbindung abzuschneiden. // Wilibald ARTUS: Ueber das Manganbraun. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Ueber das Pergamentpapier. // Carlos KÖCHLIN: Ueber gebleichtes Bluteiweiß. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Die Anwendung des Leuchtgases zu Cementation. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Neue Methode der Schnellgerberei mittels Gerbestoffes aus Eichenrinden und Anwendung einer Luftpumpe. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Campagnat's Vorschriften zur Bereitung von Kautschukfirnissen und deren Anwendung auf Saffian und zu lackirende Schaffelle. // OHNE ANGABE DES AUTORS: Imprägnierung des Holzes. // OH [Attributes: Soft Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Bernd]
Last Found On: 2014-10-02           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/717508/1861-vierteljahresschrift-fur-technische-chemie-landwirthschaftliche-gewerbe

Browse more rare books from the year 1861


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.