viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Städtebau für Mussolini: Auf der Suche nach der neuen Stadt im faschistischen Italien [Gebundene Ausgabe] Harald Bodenschatz (Herausgeber, Autor) Sozialwissenschaftler Stadtplaner TU Berlin Fachgebiet Planungs- und Architektursoziologie Städtebau- und Planungsgeschichte DFG-Forschungsprojekt Die Herausbildung des ‚stalinistischen Städtebaus in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension Christiane Post in dem Band Städtebau im Schatten Stalins, Dr.-Ing. Daniela Spiegel M.A., Kunsthistorikerin Bauforscherin Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachgebiet Historische Bauforschung TU Berlin Die città nuove des Agro Pontino im Rahmen der faschistischen Staatsarchitektur, Prof. Dr. Uwe Altrock, Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung Bauassessor Universität Kassel Fachgebiet Stadtumbau Stadterneuerung Planungsgeschichte, Dipl.-Ing. Lorenz Kirchner Architekt Bruno Fioretti Marquez Architekten Neustadt Carbonia Sardinien, Prof. Dr
DOM publishers, 2011. 2011. Hardcover. Good. 31,2 x 25,6 x 5,2 cm. Der Städtebau des faschistischen Italien ist in Deutschland - jenseits der Zirkel weniger Spezialisten - nahezu unbekannt. Auch in den Ãœberblickswerken des europäischen Städtebaus wird er bis heute in der Regel ignoriert. Das ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass im faschistischen Italien die wohl umfangreichsten städtebaulichen Projekte der Zwischenkriegszeit in Europa realisiert wurden. Das Buch bietet einen systematischen Ãœberblick uber den Städtebau der Mussolini-Diktatur auf der Grundlage zahlreicher, wenig bekannter Abbildungen, und es interpretiert diesen Städtebau neu, insbesondere mit Blick auf den Städtebau der anderen Diktaturen der Zwischenkriegszeit. Im Zentrum stehen die städtebaulichen Debatten und Projekte im Großraum von Rom und in den trockengelegten pontinischen Sumpfen sudöstlich von Rom. Daneben werden auch Projekte in anderen Städten Italiens und im "italienischen Ausland" vorgestellt. Autor: Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Sozialwissenschaftler und Stadtplaner, war an der TU Berlin für das Fachgebiet „Planungs- und Architektursoziologie“ verantwortlich. Zahlreiche Publikationen zur Städtebau- und Planungsgeschichte. Leitete das DFG-Forschungsprojekt „Die Herausbildung des ‚stalinistischen Städtebaus‘ in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension“ und gab dessen Ergebnisse 2003 zusammen mit Christiane Post in dem Band „Städtebau im Schatten Stalins“ heraus.Dr.-Ing. Daniela Spiegel M.?A., Kunsthistorikerin und Bauforscherin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Historische Bauforschung der TU Berlin. 2008 Promotion über „Die ,città nuove‘ des Agro Pontino im Rahmen der faschistischen Staatsarchitektur“ an der TU Berlin (Veröffentlichung 2010).Prof. Dr. Uwe Altrock, ?Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung und Bauassessor, leitet an der Universität Kassel das Fachgebiet „Stadtumbau?/?Stadterneuerung“. Zahlreiche Publikationen zur Planungsgeschichte, Beteiligung am DFG-Forschungsprojekt „Die Herausbildung des ‚stalinistischen Städtebaus‘ in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension“. Dipl.-Ing. Lorenz Kirchner ,?Architekt (Bruno Fioretti Marquez Architekten). Diplomarbeit an der TU Berlin 2008 über die in der Ära Mussolini gegründete Neustadt Carbonia in Sardinien.Prof. Dr. Ursula von Petz, Stadtplanerin, war am Institut für Raumplanung der Universität Dortmund für den Bereich Forschung zuständig. Verfasserin und Herausgeberin zahlreicher Arbeiten zur Planungsgeschichte Italiens. Der Städtebau des faschistischen Italien ist in Deutschland - jenseits der Zirkel weniger Spezialisten - nahezu unbekannt. Auch in den Ãœberblickswerken des europäischen Städtebaus wird er bis heute in der Regel ignoriert. Das ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass im faschistischen Italien die wohl umfangreichsten städtebaulichen Projekte der Zwischenkriegszeit in Europa realisiert wurden. Das Buch bietet einen systematischen Ãœberblick uber den Städtebau der Mussolini-Diktatur auf der Grundlage zahlreicher, wenig bekannter Abbildungen, und es interpretiert diesen Städtebau neu, insbesondere mit Blick auf den Städtebau der anderen Diktaturen der Zwischenkriegszeit. Im Zentrum stehen die städtebaulichen Debatten und Projekte im Großraum von Rom und in den trockengelegten pontinischen Sumpfen sudöstlich von Rom. Daneben werden auch Projekte in anderen Städten Italiens und im "italienischen Ausland" vorgestellt. Autor: Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Sozialwissenschaftler und Stadtplaner, war an der TU Berlin für das Fachgebiet „Planungs- und Architektursoziologie“ verantwortlich. Zahlreiche Publikationen zur Städtebau- und Planungsgeschichte. Leitete das DFG-Forschungsprojekt „Die Herausbildung des ‚stalinistischen Städtebaus‘ in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension“ und gab dessen Ergebnisse 2003 zusammen mit Christiane Post in dem Band „Städtebau im Schatten Stalins“ heraus.Dr.-Ing. Daniela Spiegel M.?A., Kunsthistorikerin und Bauforscherin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Historische Bauforschung der TU Berlin. 2008 Promotion über „Die ,città nuove‘ des Agro Pontino im Rahmen der faschistischen Staatsarchitektur“ an der TU Berlin (Veröffentlichung 2010).Prof. Dr. Uwe Altrock, ?Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung und Bauassessor, leitet an der Universität Kassel das Fachgebiet „Stadtumbau?/?Stadterneuerung“. Zahlreiche Publikationen zur Planungsgeschichte, Beteiligung am DFG-Forschungsprojekt „Die Herausbildung des ‚stalinistischen Städtebaus‘ in der Sowjetunion um 1930 unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Dimension“. Dipl.-Ing. Lorenz Kirchner ,?Architekt (Bruno Fioretti Marquez Architekten). Diplomarbeit an der TU Berlin 2008 über die in der Ära Mussolini gegründete Neustadt Carbonia in Sardinien.Prof. Dr. Ursula von Petz, Stadtplanerin, war am Institut für Raumplanung der Universität Dortmund für den Bereich Forschung zuständig. Verfasserin und Herausgeberin zahlreicher Arbeiten zur Planungsgeschichte Italiens.
      [Bookseller: Lars Lutzer]
Last Found On: 2014-10-02           Check availability:      Biblio    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/715322/1930-harald-bodenschatz-herausgeber-autor-sozialwissenschaftler-stadtplaner-stadtebau-fa-14r-mussolini-auf-der

Browse more rare books from the year 1930


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.