viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Institutiones philosophiae. In Colleg. Sup. pp. orat. Dom. jesu anno Domini 1756'. Handschrift in brauner Tinte auf Papier, zunächst in lateinischer, ab Seite 255 in französischer Sprache, möglicherweise von mehreren Händen, Blattgröße 22,6 x 17 cm.
(1) weißes Bl., Titelblatt, 311 (richtig 356) S., davon 2 Seiten unbeschrieben, (1) weißes Bl., - Lederband der Zeit auf fünf Bünden, mit reicher floraler Rückenvergoldung und goldgeprägtem Rückenschild, marmoriertem Schnitt, Stehkantenvergoldung und marmorierten Vorsätzen (Kapitale mit Fehlstellen, Einband stellenweise berieben), gr. 8vo. Die vorliegende Handschrift ist wohl die Mitschrift eines 1756 abgehaltenen Kurses zur Einleitung in die Philosophie. Bemerkenswert für die Zeit ist, daß der Aufbau, die Argumentation und die Diktion des Kurses darauf abzielen, den Schülern die Grundlagen unabhängigen Denkens beizubringen, oder zumindest methodisch geschultes Argumentieren und Begreifen. Zahlreiche Kapitel befassen sich mit Rhetorik, sowie mit dem Verstehen und der Wahrnehmung. Dem ersten Hauptkapitel 'De argumentatione et de methodo disputandi' (1) folgen Betrachtungen über Sinn und Inhalt der Philosophie (12), etwa bei Platon (15), dann ein zweites Hauptkapitel über den Zweifel 'De dubitatione' (72) und ein weiteres - 'De divisione philosophiae' (77) - über die Philosophie als Wissenschaft und die Logik als methodisches Werkzeug, insbesondere aber als Mittel der Erkenntnis. Unterkapitel befassen sich mit der Natur der Erkenntnis (104), dem Erkenntnisursprung (113), wobei auf Descartes eingegangen wird, sowie mit der Herausbildung von Ideen (133) und ihrer Verbreitung (150). Behandelt werden Fragen wie 'Was sind wahre und was sind falsche Ideen ?' (154) und 'Was ist das Nichts ?' (172), bevor mit S. 204 wieder die Kunst des Urteilens und die Kunst der Disputation (254) dargestellt werden. Bis zum Ende werden dann der Syllogismus (257) und auch Sophismen (298) untersucht. Insgesamt gibt das Manuskript mit seiner Wertschätzung der traditionellen Rhetorik und Logik und deren beginnender Instrumentalisierung zu neuen Erkenntniszielen einen unmittelbaren Einblick in den Philosophieunterricht im Zeitalter der Aufklärung. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach]
Last Found On: 2014-04-01           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/553266/1756-philosophie--institutiones-philosophiae-in-colleg-sup-pp

Browse more rare books from the year 1756


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.