The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Der Bau der Trocken-Docks im Arsenale des Oesterr. Lloyd in Triest und im Arsenale der k. k. Kriegs-Marine in Pola. Mit 9 mehrfach gefalt. lithogr. Tafeln u. 8 Abb. im Text. Graz, Leykam-Josefsthal, 1873. 4to. (33,6 x 25,0 cm). 2 Bll., 77 S., 1 Bl. Inhalt. Neuer Halbleinwandband.
. . Einzige Ausgabe. - Der Bau immer größerer eiserner Dampfschiffe für den Österr. Lloyd machte es erforderlich, dass neben dem in den 50er Jahren gebauten kombinierten Slip- und Trockendock in Triest ein neues, größeres Trockendock gebaut werden musste. Wie schon bei dem ersten Bau wurde auch für das zweite Dock der inzwischen zum technischen Direktor der Arsenals-Bauten avancierte österreichische Ingenieur E. J. Heider mit dem Entwurf u. dem Bau beauftragt. Er beschreibt Geschichte, Baufortschritt u. Pumpmaschinen der beiden genannten Bauten ausführlich. Die Tafeln mit Plänen, Längs- u. Querschnitten sowie technischen Details. - Heider (1818-1876) war vorher als Ingenieur der österr. Staatseisenbahnen u. a. unter Carl von Ghega tätig gewesen. Vgl. Neuner S. 1333. - Bibl.-Exemplar mit verschiedenen Stempeln (Tafeln verso). Titel angeschmutzt. Etwas fingerfleckig. Tafeln gering stockfleckig u. an den Rändern angestaubt, 1 Tafel mit kleinem Einriß.
      [Bookseller: Antiquariat Meinhard Knigge]
Last Found On: 2014-03-06           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/533495/1818-heider-eduard-j-von-der-bau-der-trocken-docks-im

Browse more rare books from the year 1818


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.