The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Mit hoher Bewilligung wird heute die hier anwesende Seiltänzer Gesellschaft der Wittwe Kolter mit ihrer Familie die Ehre haben heute und morgen unsere Vorstellung zu geben
Breslau (handschriftlich zugesetzt:), 1818.. Breslau (handschriftlich zugesetzt:), 1818.. Einblattdruck. 44 x 37 cm. Otto, Artisten-Lexikon, p. 107ff. - Die Artistengruppe Kolter wurde nach dem frühen Tod des Gründers Johann von der Witwe und dem ältesten Sohn Wilhelm (1795-1888) geleitet und durch dessen Turmseilnummer außerordentlich berühmt. Auf dem Aachener Fürstenkongress 1818 führte ein englischer Seiltänzer eine Nummer mit Balancierstange auf einem zwischen zwei Türmen gespannten Seil auf, was seine anwesenden Landsleuten zu der Bemerkung hinriss, das nur ein Engländer solch eine großartige Vorstellung leisten könne. Der preußische König Friedrich Wilhelm II. beauftragte daraufhin Hardenberg, den jungen Kolter nach Aachen zu bringen, der auf dem selben Seil die Nummer ohne Stange ausführte und so seinen und den Ruhm der Truppe ins fast überirdische steigern konnte (die schöne Anekdote ist umfangreich mit mehreren Facetten bei Otto nachzulesen, der allerdings auch dabei einige zeitgenössische Details als Übertreibungen entlarvt). - Das hübsche Plakat zeigt in 3 Holzschnitten verschiedene aufzuführende Nummer am Seil und vermerkt: "Herr Kolter wird eines seiner schwersten Stücke unter allen die er hier bisher gegeben hat zeigen, nemlich er wird auf das hohe Schwungseil, woran er mit den Füßen hängen wird, ein lebendiges Pferd, worauf eine Person sitzt, im vollen Schwung mit den Händen halten, um dadurch seine Stärke zu beweisen". - Es wurden vier Aufführungen "vor dem Schweidnitzer Tor" beworben; zwischendrin muss Kolter den Ruf Hardenbergs zu der Vorführung erhalten haben. - Die letzte Zeile, quasi das Kleingedruckte, entbehrt nicht einer gewissen Komik: "Ich bitte Niemanden auf meinem Namen zu borgen, da ich bei meiner Abreise für nichts stehe". - Unbeschnitten, in den Ecken etwas feuchtfleckig. Mit leichter horizontaler Mittelfalte. Gutes Exemplar!
      [Bookseller: Antiquariat Turszynski]
Last Found On: 2014-03-02           Check availability:      Biblio    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/529618/1818-mit-hoher-bewilligung-wird-heute-die

Browse more rare books from the year 1818


      Home     Wants Manager     Library Search     563 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2019 viaLibri™ Limited. All rights reserved.