The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Wiener Werkstätten Postkarte No. 623.
[Wien, 1918.]. OPostkarte [14 x 9 cm].. Monogrammiert "Lö". - Die Karte ist gelaufen, etw. angestaubt, geringfügig fleckig, leichte Gbrsp. - Löffler (1874 - 1960) studierte nach dem Abschluß der Wiener Kunstgewerbeschule bei Franz von Matsch und Kolo Moser; ab 1900 war er selbständig als Illustrator u. a. für die satirischen Wochenzeitschriften "Lucifer" und "Der liebe Augustin" tätig. In nahezu allen Disziplinen bewandert, beschäftigt sich Löffler sowohl mit Plakatkunst und Buchillustrationen als auch mit Freskomalerei und dem Werkstoff Keramik. Gemeinsam mit seinem Studienkollegen Michael Powolny arbeitet er für die Wiener Werkstätte - 1906 gründen sie gemeinsam den kunstkeramischen Betrieb "Wiener Keramik" (WK); im Jahr darauf übernimmt er an der Kunstgewerbeschule die Fachklasse "Malerei", die er bis zu seiner Pensionierung 1935 leitet. Während Löffler anfangs selbst keramisch tätig ist, überlässt er seit der Gründung der WK anderen Künstlern wie Emil Meier, Olga Sitte oder Ida Schwetz-Lehmann die Ausführung. (Zitat nach O. Kronsteiner)
      [Bookseller: Antiquariat Weinek]
Last Found On: 2014-02-15           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/510888/1918-wiener-werkstatte-bertold-loffler-wiener-werkstatten-postkarte-no-623

Browse more rare books from the year 1918


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.