The viaLibri website requires cookies to work properly. You can find more information in our Terms of Service and Privacy Policy.

Recently found by viaLibri....

Karte der Drau und anderer Wasserläufe von Szegedin (Ungarn) bis Lienz (Osttirol).
O. O., 17. IX. 1767.. Aquarellierte Manuskriptkarte auf Papier mit hs. Legende. 166:41 cm.. Außergewöhnliche, dem Verlauf des Flusses Drau folgende hydrographische Karte, die neben Teilen Ungarns und Sloweniens die Krain, Kärnten, Oberitalien und Osttirol unter Nennung mehrerer hundert Ortschaften und aller vorhandenen und projektierten Kanäle und Wasserstraßen abbildet. Als Quellen seiner akribischen Arbeit nennt der anonyme Kartograph der vorliegenden unpublizierten Manuskriptkarte die "am wenigsten schlechten Karten" von Kärnten und Ungarn, aber auch eigene Arbeiten. Die selbstbewußte Bezugnahme des Zeichners unserer Karte auf seine eigene Aufnahme der Küstengebiete von Triest und Fiume im Jahr 1756 darf als erster Anhaltspunkt für die Identifizierung desselben gewertet werden, hatte doch der französische Kartograph und Ingenieur-Geograph J.-N. Bellin gerade in diesem Jahr seine alle Meere und Küstengebiete der Erde betreffende "Hydrographie francoise" publiziert. Auch den - wieder in der hs. Legende zu findenden - Hinweis auf die bisher unzureichende Landaufnahme der Gebiete von Kärnten und Ungarn mit der anschließenden Empfehlung des berühmten Astronomen Maximilian Hell (1720-92) für ebendiese Vermessungsaufgabe hätte sich wohl weder ein Militärkartograph noch ein im Rahmen der damals beginnenden Josephinischen Landaufnahme tätiger Geograph gestattet. Während der lothringische Kartograph F. J. Maire erst 1785 mit seinen aufsehenerregenden Plänen, "die vornehmsten Flüsse der Oestreichischen Monarchie durch Kanäle zu vereinigen", an die Öffentlichkeit ging, hatte sich Bellin schon früher mit dem Problem der künstlichen Wasserstraßen und ihrer Anlage (u. a. als Hauptbeiträger zu Diderot's "Encyclopedie") beschäftigt. Eine Zuschreibung der vorliegenden Manuskriptkarte ins Umfeld Bellins darf daher angenommen, ihre Entstehung außerhalb des österreichischen Einflußbereichs jedoch als gesichert gelten. Einrisse in der Faltung fachmännisch geschlossen, rückseitig neben obiger Datierung noch mehrere Signaturvermerke des 18. Jahrhunderts. - Herrn Hofrat Dr. Franz Wawrik danken wir für die freundliche Unterstützung bei Bearbeitung der vorliegenden Karte.
      [Bookseller: Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg. GmbH]
Last Found On: 2014-02-13           Check availability:      ZVAB    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/507393/1767-bellin-jacques-nicolas-kartograph-hydrographe-du-karte-der-drau-und-anderer-wasserlaufe

Browse more rare books from the year 1767


      Home     Wants Manager     Library Search     562 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service      Privacy     


Copyright © 2018 viaLibri™ Limited. All rights reserved.