viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Clinique'. Vierbändige, handschriftliche Vorlesungsmitschrift eines nicht genannten Studenten, in französischer Sprache, braune Tinte auf Papier, einseitig beschrieben, Schriftspiegel ca. 16,5 x 12 cm, Blattgröße 24 x 18,5 cm. Sehr gleichmäßige, gut lesbare Reinschrift mit zahlreichen numerierten Anmerkungen am Rand und wenigen kleinen Textkorrekturen.
Auf der ersten Textseite findet sich die Datierung "Paris, 16 wend., an XIII." (d.i. 1804). - Band 1: (2) Bl., 283 S., (2) Bl. ('Table'). Band 2: (2) Bl., 289 S., (2) Bl. Band 3: (2) Bl., 381 (richtig 383) S., (2) Bl. Band 4: (2) Bl., 315 S., (2) Bl. Dekorative Lederbände der Zeit mit je 2 roten, goldgeprägten Rückenschildern und reicher Rückenvergoldung, Stehkantenvergoldung, marmorierter Schnitt und marmorierte Vorsätze (zwei Kapitale und die Ecken etwas berieben), gr. 8vo. Im ersten Band werden die 'Fièvres' behandelt, im zweiten die 'Maladies des Femmes' und im dritten und vierten die 'Séméiologie'. Augustin Jacob Landré-Beauvais (1772 - 1840) was a famous French surgeon, well known for his description of rheumatoid arthritis. Born in Orléans, he studied under Pierre-Joseph Desault and Marie François Xavier Bichat in Paris, and then from 1792 under Jean Louis Petit in Lyon. In 1796 he obtained an internship at the famed Salpêtrière Hospital, where he assisted Philippe Pinel. He was appointed professor of clinical medicine at the Salpêtrière in 1799. After the restoration, he also held a professorship at the Paris 'Polytechnique'. He was removed in 1830 at the insistence of King Louis-Philippe of France. His description of rheumatoid arthritis, now regarded as the first modern-day account of the disease, incorrectly identified it as a form of gout. Landré-Beauvais' other preserved work, 'Séméiotique, ou traité des signes des maladies' (initially published in 1809) concerns the physical signs of medical illnesses in general. (vergl. auch den Artikel 'Landré-Bauvais' (sic) im Grand Dictionnaire Universel du XIX Siècle, Band X, S. 140 und H. Kaiser, Landré-Beauvais, der wirkliche Erstbeschreiber der rheumatoiden Arthritis, in: Zf für Rheumatologie, vol. 63, no. 5, 2004). Der erste Band der vorliegenden Mitschrift beginnt mit der Beschreibung des 'Régime des maladies de l'hopîtal de la Salpétrierie' (S. 15) , es folgen 'De l'art d'observer et d'interroger les malades' (19), 'Traitement de la fièvre' (29), 'Cholera morbus' (57), dann weiter die verschiedenen Arten des Fiebers - jeweils mit der Beschreibung des Charakters, der Unterschiede, Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten (fièvre adynamique, ataxique etc.). Ab S. 193 wird die 'Apoplexie' behandelt, dann 'Vaccine' (207), 'Péripneumonie' (213), 'Pleurésie' (245), 'Catarre pulmonaire' (253) und 'Inflammationes chroniques' (263). Der zweite Band behandelt die Frauenheilkunde : 'Histoire des maladies des femmes' (11), 'Tempérament' (21), 'Menstruation' (27), 'Rétention des Régles' (63), 'De la chlorose' (117), 'Hystérie' (197), 'Epilepsie' (213), 'Moyens hygiénique à employer après la cessation' (277) etc. Band drei und vier enthalten die Semiologie, beginnend mit der 'Pathologie en général' (5), 'Séinéiologie' (59), 'Auteurs qui ont écrit sur la S.' (Hypocrates, Galien, Valerius, Gortner etc. 71), 'Lézion de la circulation du pouche' (103), 'Lézions de la respiration' (171), 'Signes tirées de l'état des organs digestifs' (241), '. de la langue', '. des urines', '. de l'état des fonctions de la vie animale' (1), '. des facultés intellectuelles' (25), ' . de la douleur' (61), 'Des émanations odorantes dans les maladies' (147), 'Signes tirées de l'état de la face' (207), '. des cheveux' (221), etc. 'De la marche des maladies en général' (283). Auf der letzten Textseite findet sich der Vermerk "Fin du cours". Im Text wird auf zahlreiche klassische und zeitgenössische Autoren verwiesen (Tibbot, Galien, Quarin, Bichat, Hoffman, Boerhaave etc. etc.), immer wieder auch auf Beauvais selbst (Band 1, S. 163; Band 2, S. 37 "Mr. Beauvais nous a cité l'example d'une fille .", Band 3, S. 287 und 299). Insgesamt eine außergewöhnlich aufwendige, schöne und umfangreiche Mitschrift, die bereits fünf Jahre vor der Veröffentlichung seines geschätzten Lehrbuches zum gleichen Thema entstand und den Status der klinischen Medizinausbildung im nachrevolutionären Frankreich eindrucksvoll dokumentiert. - Nur die ersten und letzten Blätter leicht stockfleckig, sonst auch innen wohlerhalte
      [Bookseller: Antiquariat Elvira Tasbach]
Last Found On: 2014-02-01           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/491243/1804-landre-beauvais-augustin-jacob--clinique-vierbandige-handschriftliche-vorlesungsmitschrift-eines-nicht

Browse more rare books from the year 1804


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.