viaLibri Requires Cookies CLICK HERE TO HIDE THIS NOTICE

Recently found by viaLibri....

Reise der oesterreichischen Fregatte Novara um die Erde in den Jahren 1857,1858, 1859, unter den Befehlen des Commodore B. von Wüllerstorf-Urbair. (3 Bde., compl.).
Wien, Karl Gerold?s Sohn, 1861-62 - Kl.-4°, X, 368 S., 37 S.; VI, 454 S., 20 S.; VI, 436 S., 8 S., Mit Frontispiz u. 38 Tafeln in Holzstich (meist Tondruck), 2 Faksimiles, 36 teils gefalt. Karten u. Plänen, 5 Notenbeilagen u. zahlr. Textholzstichen. , OLwd. goldgeprägt., Deckel etwas fleckig, Name a. Vors. in Bd. 1., vorderes Innengelenk gebrochen, Buchblock etwas stockfleckig. EA. Bernhard Freiherr von Wüllerstorf-Urbair (1816-1883) österreichischer Vizeadmiral, von 1865 bis 1867 k.k. Handelsminister. Wüllerstorf-Urbair wurde ein wichtiger Mitarbeiter des mit der Reorganisation betrauten Vizeadmirals Hans Birch Dahlerup. So ersetzte er das Italienische durch Deutsch als Kommandosprache und führte ein neues Signalsystem ein.[2] 1849 wurde er zum Korvettenkapitän befördert. Die nächsten Jahre vergingen im Wechsel zwischen Stabsarbeit und Schiffskommanden. 1855 wurde er Berater des neuen Marinekommandanten Erzherzog Ferdinand Max. Ab 1854 war er Linienschiffskapitän und Kommandant der Fregatte Venus. Bald darauf konnte er seinen fortschrittsbegeisterten Herrn für den Plan einer Weltumseglung gewinnen, mit deren Planung er 1856 betraut wurde. Als Commodore der Fregatte Novara befehligte er persönlich die Expedition, die vom 30. April 1857 bis 26. August 1859 dauerte. Zahlreiche Forschungsergebnisse, reiche Sammlungen für entstehende Wiener Museen und hohes Ansehen für die kaiserliche Marine waren die wichtigsten Ergebnisse dieser Weltumseglung (der zweiten unter österreichischer Flagge). Er konnte aufgrund seiner wissenschaftlichen Kenntnisse alle ozeanographischen, hydrographischen und meteorologischen Beobachtungen selbst vornehmen. Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde er u. a. 1863 als Ehrenmitglied in die Kgl. Bayerische Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Karl von Scherzers dreibändiger Bericht darüber, ?Reise der oesterreichischen Fregatte Novara um die Erde, in den Jahren 1857, 1858, 1859 unter den Befehlen des Commodore B. von Wüllersdorf-Urbair?, wurde 1861 veröffentlicht, unverzüglich ins Englische und Italienische übersetzt und war ein Bestseller, gleich nach v. Humboldts Kosmos. 4000 gr. [Attributes: Hard Cover]
      [Bookseller: antiquariat peter petrej]
Last Found On: 2014-02-01           Check availability:      AbeBooks    

LINK TO THIS PAGE: www.vialibri.net/years/items/491151/1861-wullerstorf-urbair-b-von-reise-der-oesterreichischen-fregatte-novara-um

Browse more rare books from the year 1861


      Home     Wants Manager     Library Search     561 Years   Links     Contact      Search Help      Terms of Service     


Copyright © 2017 viaLibri™ Limited. All rights reserved.